close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download Seminarinhalte - DJV Baden-Württemberg

EinbettenHerunterladen
Gemeinschaftsveranstaltung des
Südwestdeutschen Zeitschriftenverleger-Verbandes e.V. (SZV)
und der Journalisten-Akademie e.V. (JA), Bildungsverein des
Deutschen Journalisten-Verbandes,
Landesverband Baden-Württemberg e.V. (DJV)
48. Grundlagenseminar für Volontäre
und Seiteneinsteiger an Zeitschriften
Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an Volontäre im ersten Berufsjahr
sowie an berufsfremde "Seiteneinsteiger" in Zeitschriftenverlagen, die ihre journalistische Arbeitsweise professionalisieren möchten. Das Seminar ist als Bildungsmaßnahme im
Sinne von § 8 des Tarifvertrags über das Redaktionsvolontariat an Zeitschriften anerkannt.
Termine:
Die Kursdauer beträgt vier Wochen. Um insbesondere Teilnehmern aus kleineren Redaktionen eine Freistellung zu erleichtern, ist das Seminar in vier Programmblöcke von jeweils
einer Woche Dauer gegliedert, die sich über einen Zeitraum
von vier Monaten erstrecken:
Teil 1:
Teil 2:
Teil 3:
Teil 4:
22. bis 26. September 2014
13. bis 17. Oktober 2014
10. bis 14. November 2014
08. bis 12. Dezember 2014
Ort:
Journalisten-Akademie e.V.
Bildungsverein des DJV Baden-Württemberg e.V.
Herdweg 63
70174 Stuttgart
Tel.: 0711 / 222 4954-60 Fax.: 222 4954-44
E-Mail: akademie@djv-bw.de
Unterkunft während
des Seminars:
Um eine eventuell benötigte Hotelunterkunft müssen sich
die Teilnehmer selbst bemühen. Auf Wunsch informieren wir
Sie gerne über Übernachtungsmöglichkeiten.
Teilnehmergebühr:
€ 1.950,-- für Mitglieder des SZV oder des DJV
€ 2.300,-- für Nichtmitglieder
Anmeldung:
Bitte verwenden Sie für Ihre Anmeldung den beigefügten
Anmeldevordruck. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 18
Personen.
Programm (Änderungen vorbehalten)
Seminarzeiten: jeweils 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Teil 1:
22. bis 26. September 2014
Montag
Journalistische Darstellungsformen (Überblick)
- Analyse von Zeitschriften durch die Teilnehmer
Dienstag
Sprache und Wirkung
Verständlichkeit der Kommunikation
Wie Texte in der crossmedialen Welt sein müssen.
Und was der Workflow mit Qualität zu tun hat
Mittwoch
Wirkungsgeschichte der Medien und des Journalismus
Motivation des Journalisten
Herstellungstechniken
Donnerstag
Zeitplanung und Selbstmanagement
Freitag
Informationsbeschaffung
- Pressekonferenz
- Pressemitteilung
- PR-Mitteilung
Teil 2:
- Recherchen
- Arbeit der Agenturen
- Datenbankrecherche
13. bis 17. Oktober 2014
Montag
Die Nachricht und der Bericht
(mit praktischen Übungen)
Dienstag
Titel – Motto – Seitentitel
(mit praktischen Übungen)
Mittwoch
Schreiben fürs Web
Donnerstag
Wirkung der Fotografie / Das Bild zum Text /
Die Bildunterschrift
Ethik und Journalismus heute
Freitag
Fotografieren
Prakt. Tipps und Übungen (bitte einen Fotoapparat
mitbringen)
Teil 3:
10. bis 14. November 2014
Montag
Heftplanung, Themenplanung und Heftdramaturgie
Dienstag
Reportage/Feature
Praktische Übungen und Analyse von Vorbildern
Mittwoch
Medienrecht für die Praxis
- Artikel 5 Grundgesetz
- Landespressegesetz
- Die öffentliche Aufgabe
- Auskunftsanspruch
- Sorgfaltsgebot
- Impressum
Donnerstag
Freitag
Das Layout
- Kleine Typenlehre
- Satzbreite u. Lesbarkeit
- Foto, Bild, Bildauswahl
und Bildschnitt
- Text-Bild-Kombination
- Grafische Orientierungshilfen
- Allg. Persönlichkeitsrecht
- Gegendarstellungsrecht
- Unterlassung, Widerruf,
Schadenersatz
- Urheber- und Verlagsrecht
- Arbeitsrecht der Medien
- Titel- u. Inhaltsseite
- Typografische Lösungen
im Vergleich
- Gesamtlösung (Kombination
der textlichen, bildhaften
u. gestalterischen Elemente)
Der journalistische Hintergrund
Teil 4:
02. bis 06. Dezember 2013
Montag
Das Interview (mit praktischen Übungen)
- Einführung in die
- Das Treffen mit dem
Grundformen
Gesprächspartner
- Zielsetzung
- Dialogsteuerung
- Thematische Vorbe- Bearbeitung des Interviews
reitung
- Autorisation des Interviews
- Vorbereitung auf die
- Veröffentlichung des
Person
Interviews
Dienstag
Meinungsbetonte Darstellungsformen
- Kommentar
- Kolumne
- Leitartikel
- Editorial
- Glosse
Mittwoch
Management und Marketing
eines Zeitschriftenverlages
Donnerstag
Online-Recherche – Social Media
Facebook, Twitter & Co.
Freitag
Auswertung der Fotos vom 17. Oktober
Abschlussgespräch
Seminarleitung:
Heidrun-Ute Geibel
Diplom-Journalistin, Stuttgart
Referenten:
Andreas Braun
Geschäftsführer Tourismus-Marketing GmbH,
Baden-Württemberg, Journalist, Stuttgart
Reinhard Clemen
Freier Grafiker und Produktioner, Illingen
Karl Geibel
Freier Journalist, Stuttgart
Paul Hemming
Leiter Vertrieb,
RöslerDruck GmbH, Schorndorf
Edda Kremer
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit beim
Deutschen Presserat, Berlin
Klaus Kresse
Redakteur, Geschäftsführer, Kresse & Discher
Medienverlag, Offenburg
RA Dr. Albrecht Götz
von Olenhusen
Rechtsanwalt am Oberlandesgericht Freiburg, Publizist
Friedrich Stampe
Freier Fotograf, Sindelfingen
Doris Trapmann
Freie Journalistin, Stuttgart
Oskar Weber
Freier Journalist, Stuttgart
Peter Welchering
Freier Journalist, Welchering Medienbüro, Stuttgart
Auskünfte zum Seminar erteilen:
Heidrun-Ute Geibel (JA) Tel.: 0711 / 222 4954-60
Wolfgang Haas (SZV) Tel.: 0711 / 29 06 18
Der Vordruck ist bei Verwendung eines
Fensterumschlages schon fertig adressiert.
Sie können uns Ihre Anmeldung auch faxen:
0711 / 222 4954-44
Journalisten-Akademie
Herdweg 63
70174 Stuttgart
48. Grundlagenseminar für Volontäre und Seiteneinsteiger an Zeitschriften
(September bis Dezember 2014)
Wir melden zu diesem Seminar folgende Teilnehmer aus unserem Verlag/Unternehmen verbindlich
an:
1.
__________________________
Vor- und Zuname
_____________________________
Stellung im Verlag/Ausbildungsjahr
( )*
2.
__________________________
Vor- und Zuname
____________________________
Stellung im Verlag/Ausbildungsjahr
( )*
*) Bitte ankreuzen, wenn Teilnehmer(in) Mitglied des DJV ist.
Wir bitten um Nachweis von preiswerten Hotelunterkünften in Stuttgart (
(keine Zimmervermittlung)
)
Bedingungen für Anmeldung und Rücktritt:
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt und erst verbindlich nach
erfolgter Bestätigung sowie - bei freien Journalisten - gegen Vorausentrichtung der
Teilnehmergebühr. Liegen bis drei Wochen vor Seminarbeginn mehr Anmeldungen vor als
Teilnahmeplätze zu vergeben sind, werden Teilnehmer aus Mitgliedsverlagen des SZV sowie
DJV-Mitglieder bevorzugt.
Absagen müssen grundsätzlich schriftlich an den SZV (Postfach 10 42 29, 70037 Stuttgart, Fax-Nr.
0711 / 22 19 15) erfolgen. Im Falle des Rücktritts bis drei Wochen vor Seminarbeginn entstehen
Ihnen keine Kosten. Bei späterem Rücktritt ist die volle Seminargebühr fällig, sofern kein(e)
Ersatzteilnehmer(in) gestellt werden kann.
____________________
Datum
_______________________________
Firmenstempel/Unterschrift
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
3
Dateigröße
116 KB
Tags
1/--Seiten
melden