close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Amtsblatt Nr. 45/2014 vom 07.11.2014 - Gemeinde Bobenheim

EinbettenHerunterladen
Amtsblatt
der Gemeinde Bobenheim-Roxheim
40. Jahrgang / Nr. 45 Woche 45
Lesen Sie heute:
Freitag, den 07. November 2014
Unterstand für Wanderer und Radfahrer
Jugendbeiratssitzung
Vergangenen Montag erhielt Bürgermeister
Michael Müller in den Amtsräumen von OB
Michael Kissel, Verbandsvorsteher der Jagdgenossenschaft Worms, eine Spende der Jagdgenossenschaft in Höhe von 1000,-- Euro. Der
stellvertretende Vorsitzende der Jagdgenossenschaft Worms und Ideengeber, Norbert
Fischer, erläuterte, mit dieser Spende die Entscheidung der Grundstückseigner, den Einnahmenüberschuss an Jagdpachten in Worms
für einen gemeinnützigen Zweck zur Verfügung zu stellen, zu erfüllen.
Die Gemeinde Bobenheim-Roxheim wird die
Spende zur Errichtung eines Unterstandes für
Radfahrer und Fußgänger zum Schutz bei
Unwetter am Mittleren Busch in Höhe der Freilichtbühne verwenden. Bürgermeister Müller
bedankte sich im Namen aller späteren Nutzer
und sicherte zu, dass die Verwaltung Anfang
des nächsten Jahres den Unterstand errichten
und unterhalten wird.
Rubrik: Jugendecke
Veranstaltungen
November 2014
Freitag, 07.11.2014
Dreitägiger Gospelworkshop mit Chris Lass organisiert vom St. Laurentius Kita, Beginn: 18.00 Uhr
Samstag, 08.11.2014
Basar der kath. Pfarrei St. Laurentius mit Kaffee
und Kuchen, im Pfarrheim St. Antonius, von
14:00 bis 18:00 Uhr.
Sonntag, 09.11.2014
Basar der kath. Pfarrei St. Laurentius mit Mittagessen, Kaffee und Kuchen, im Pfarrheim St.
Antonius, von 12:00 bis 17:00 Uhr. 14:45 Uhr
Aufführung des Kindergartens St. Laurentius
Premiere des Wintermärchens „Schneeweißchen
und Rosenrot“ im Saaltheater Hans-Masch,
Beginn: 15.00 Uhr
„Dieses Projekt ist ein gutes Zeichen für überregionale Zusammenarbeit zum Wohle aller Freizeitaktiven entlang des Rheines“, betonte Bürgermeister Müller am Ende.
Volkstrauertag 2014
Dienstag, 11.11.2014
Fastnachterweckung des BCV auf dem Vereinsgelände, Beginn: 19.11 Uhr
In diesem Jahr findet die Gedenkfeier anlässlich des
Volkstrauertages am
Mittwoch, 12.11.2014
VHS-Gesundheitsvortrag „Schnarchen – wen stört
es, wann wird es gefährlich?“ mit Oberarzt Dr.
Michael Weise im Kurpfalztreff, Beginn: 19.00 Uhr
Sonntag, dem 16. November 2014, um 11.15 Uhr in der
Friedhofshalle Roxheim statt.
Freitag, 14.11.2014
Halbtages-Radtour mit Jürgen Fuchs –Treffpunkt
am Rathaus, Beginn: 14.00 Uhr
Samstag, 15.11.2014
Eröffnung der Session des RCV mit DJ Laser Rox in
der Friedrich-Luwig-Jahn-Halle, Beginn: 20.11 Uhr
Sonntag, 16.11.2014
Basar der Prot. Kirchengemeinde mit Mittagessen, Kaffee und Kuchen im Martin-LutherGemeindehaus, Beginn 11.00 Uhr
Gedenkveranstaltung der Gemeinde anlässlich
des Volkstrauertages in der Friedhofshalle Roxheim, Beginn: 11.15 Uhr
Wintermärchen „Schneeweißchen und Rosenrot“
im Saaltheater Hans-Masch, Beginn: 15.00 Uhr
Samstag, 22.11.2014
Ordensfest des BCV in der Friedrich-Ludwig-JahnHalle, Beginn: 19.33 Uhr
Wintermärchen „Schneeweißchen und Rosenrot“
im Saaltheater Hans-Masch, Beginn: 18.00 Uhr
Nach der Gedenkfeier finden die Kranzniederlegungen an den Ehrenmalen statt.
Wir laden schon heute alle Bürgerinnen und Bürger ein, an
diesem Tag den Menschen zu gedenken, die auch heute noch im
Krieg leben und sterben müssen und gemeinsam mit uns ein
Zeichen für den Frieden zu setzen.
Amtlicher Teil
Öffentliche Bekanntmachung
In Anerkennung ehrenamtlicher Tätigkeiten in der
Gemeinde Bobenheim-Roxheim erfolgen die
Ehrungen am 12.11.2014 im Rahmen der
Gemeinderatssitzung ab 18.00 Uhr im Ratssaal
des Rathauses.
Die Sitzung des Gemeinderates am Mittwoch,
dem 12.11.2014, um 18:30 Uhr im Ratssaal des
Rathauses, 67240 Bobenheim-Roxheim, wird
hiermit öffentlich bekannt gegeben.
Tagesordnung
Öffentlicher Teil:
1. Auftragsvergabe: Rückbau und Ersatzneubau
der Brücke am Heiligensandweg über den
Kanal E1
2. Neubau einer Gerätehalle auf dem Betriebshofgelände
3. Erste Nachtragshaushaltssatzung mit 1. Nachtragshaushaltsplan für das Haushaltsjahr 2014
4. Satzung der Gemeinde Bobenheim-Roxheim
über die Erhebung der Hundesteuer
5. Einwohnerfragestunde
6. Bekanntgaben, Anregungen und Anfragen
Nichtöffentlicher Teil:
7. Ehrung von Personen: Verleihung des Edelzinnwappentellers
8. Bekanntgaben, Anregungen und Anfragen
Bobenheim-Roxheim, den 04.11.2014
gez. Michael Müller
Bürgermeister
Seite 2
Bobenheim-Roxheim
Fundbüro
- 1 Damenfahrrad
- 1 Herrenfahrrad
- 1 Kinderfahrrad
Nichtamtlicher Teil
Der Bürgermeister
informiert
Bürgersprechstunde
Am Samstag, dem 29.11.2014, in der Zeit von
9.00 Uhr bis 12.00 Uhr findet die nächste
Sprechstunde von Bürgermeister Michael Müller
im Rathaus statt.
Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, bitten
wir um vorherige Terminvereinbarung im Sekretariat bei Frau Lemster, Tel. 939-1309.
Kurzinformationen der
Gemeindeverwaltung
Der Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge
benötigt die Hilfe aller Mitbürger und Mitbürgerinnen!
Durch seine Aufgaben und Arbeit ist er auf seine
Weise zum Fürsprecher des Friedens geworden.
Er schafft würdige Ruhestätten für unsere Kriegstoten. Er erhält die Kriegsgräber, um die Lebenden zum Frieden zu mahnen und ruft auf, künftige Konflikte nicht mehr mit Mitteln der Gewalt zu
lösen. Er führt junge Menschen in nationalen und
internationalen Jugendlagern zusammen.
Er bearbeitet täglich ca. 250 Grabnachforschungsanfragen.
Am Samstag, dem 15. November 2014, von
8.00 Uhr bis 10.00 Uhr, stehen Verantwortliche
des kommunalen Geschehens mit Sammelbüchsen vor der Metzgerei Hällmeyer/Bäckerei Filling
im Ortsteil Bobenheim, dem Globusmarkt sowie
der Filiale der Bäckerei Filling (ehem. Wolpert) im
Ortsteil Roxheim und erbitten Ihre Spenden.
Für Ihre Unterstützung bedanke ich mich im
Namen aller Mitwirkenden recht herzlich.
Michael Müller, Bürgermeister
Achtung
Wir bitten um Beachtung, dass in der Zeit vom
20.11. – 10.12.2014 urlaubsbedingt keine Rentenantragstellung bzw.-beratung bei der Gemeindeverwaltung Bobenheim-Roxheim möglich ist.
Mitteilung des Wasser- und
Bodenverbandes zur Beregnung
der Vorderpfalz:
Der Beregnungsverband wird am 14. November
2014 die Beregnungsanlagen bis Mitte Februar
2015 abstellen. Alle Bewirtschafter und Nutzer
werden gebeten, die Ihnen überlassenen
Standrohrwasserzähler zur alljährlichen Endablesung bereitzuhalten.
Es wird daran erinnert, dass sämtliche Verbandseinrichtungen (vor allem Standrohrwasserzähler)
ordnungsgemäß und pfleglich zu behandeln
sind.
gez.: Wolfgang Renner
Verbandsvorsteher
Pass- und Ausweiswesen
Die Reisepässe, die in der Zeit vom 25.09.2014
bis 09.10.2014 beantragt wurden, können
während der Öffnungszeiten im Rathaus, Bürgerbüro, abgeholt werden.
Personalausweise können nach Erhalt der PINNummer abgeholt werden. Diese wird per Brief
von der Bundesdruckerei Berlin mitgeteilt.
Bitte bringen Sie Ihre alten Ausweise bei der
Abholung mit.
Kriminalpräventiver Rat
Vorsitzender:
Bürgermeister Michael Müller
Geschäftsführer:
Beigeordneter Dr. Frank Peter
Terminvereinbarung unter der Rufnummer:
06239/939-1309
am Ganslessen, sonst Essen á la carte.
Abfahrt: 8.53 Uhr ab Bahnhof Bobenheim
Rückfahrt: 17.27 Uhr ab St. Martin
Bei allen Aktivitäten werden die Fahrtkosten für
die Bahn geteilt durch die Personenzahl
Wir empfehlen zu allen Wanderungen gute Laufbzw. Wanderschuhe sowie Wanderstöcke!
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung
und Gefahr. Der Veranstalter übernimmt keine
Haftung bei Unglücksfällen und Sachschäden.
Ein Versicherungsschutz besteht nicht
Gute Taten
Radtour mit Jürgen Fuchs
Bei idealem Radler-Wetter gingen am Freitag,
dem 31.10.2014, neun Fahrerinnen und Fahrer
auf Tour. Die Route verlief über KleinniedesheimGroßniedesheim-Heßheim-Gerolsheim-Lambsheim-Weisenheima.S.-Freinsheim-Karlstadt Ungstein. Hier nahmen wir im „Wolfsbrunnen“ unser
Mittagessen ein. Die Heimfahrt führte dann über
Bad Dürkheim-Birkenheide-Maxdorf-LambsheimFrankenthal-Mörsch-Petersau.Insgesamt wurde
eine Strecke von 65km zurückgelegt.
Nächste Termine:
Halbtages-Tour 14.11.2014
14.00 Rathaus
Halbtages-Tour
28.11.2014
14.00 Rathaus
Am 05.12.2014 von 15:00 – 16:00 Uhr Radtour
ab Rathaus mit anschließendem Empfang bei Bürgermeister Michael Müller.
Am vergangenen Mittwoch überreichte der Erste
Beigeordnete Dr. Frank Peter im Rahmen des
monatlichen Gruppentreffens der MS Selbsthilfegruppe Bobenheim-Roxheim eine Spende des
FCK-Fanclubs in Höhe von 100,-- Euro an die Vorsitzende, Waltraud Schmidt.
Büchereien
Gemeindebücherei
Öffnungszeiten Wertstoffhof
ACHTUNG
Wertstoffhof mittwochs geschlossen!!
Wegen der doch geringen Anlieferungsmengen von Wertstoffen – vor allem bei Heckenund Grünschnitt – in den Wintermonaten der
letzten Jahre bleibt der Wertstoffhof bis Mitte
März 2015 an den Mittwochnachmittagen
geschlossen.
Die Öffnungszeit des Wertstoffhofes am Samstag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr wird für diese
Jahreszeit als ausreichend erachtet.
Es wird um Beachtung gebeten.
Natur erleben, pfälzische
Geschichte erkunden
Mit dem Angebot „Natur erleben, pfälzische
Geschichte erkunden“ bietet die Gemeindeverwaltung in Zusammenarbeit mit ihrem Wanderwart Willibald Friedrich für alle Bürgerinnen und
Bürger ( ob jung o. alt ) eine weitere Möglichkeit
der Freizeitgestaltung an.
Wir bitten um Beachtung, dass für alle Ausflüge
eine tel. Anmeldung bei der Gemeindeverwaltung, Frau Jambrich, erforderlich und diese auch
verbindlich ist!
Tel.: 06239 / 939-1109
Wanderung mit Jahresabschluss rund um St.
Martin am Sonntag, 16.11.2014
Mit dem Gästeführer, Herrn Kiefer, wandern wir
von St. Martin zum Ottilienberg, Kreuzweg bis
zur Lourdesgrotte. Abschlussessen dann am Friedensdenkmal mit Ganslessen (14,90 € )
Bitte bei der Anmeldung angeben ob Teilnahme
Pfalzring 39a ,
67240 Bobenheim-Roxheim
Tel. 06239-6100,
Fax: 06239-929292, E-Mail:
gemeindebuecherei@bobenheim-roxheim.de
Öffnungszeiten:
Montag:
15.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Dienstag:
15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Mittwoch:
11.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Impressum
Herausgeber und verantwortlich
den amtlichen
Donnerstag:
15.00 Uhr bisfür
18.00
Uhr
Teil: Gemeindeverwaltung
Bobenheim-Roxheim,
Freitag:
geschlossen
Bürgermeister Michael
1,
Samstag:
10.00Müller,
Uhr bis Rathausplatz
13.00 Uhr
67240 Bobenheim-Roxheim, Tel. 06239/939-0,
Telefax
06239/939-299.
Bibliothekstage
Rheinland-Pfalz
Verantwortlich für Nachrichten u. Hinweise:
vom
24.Oktober
bis 13. November
Daniela Hüneburg, amtsblatt@bobenheim-roxheim.de
2014
Eine
Korrektur der abgegeben Texte hinsichtlich der
Rechtschreibung
Black
Stories erfolgt nicht mehr.
Für den Anzeigenteil:
Mittwoch,
12.11.2014Rainer
um Zais,
19.30Fieguth-AmtsUhr in der
blätter, SÜWE Vertriebs- und DienstleistungsGemeindebücherei.
GmbH, Niederlassung
Friedrichstraße
59, 67433
Rätselraten
für Jugendliche
ab 12 Jahren
und
Neustadt, Telefon
06321
3939-60,
Fax 06321
Erwachsene
mit dem
Autor
Jens Schumacher.
3939-66,
e-mail:
anzeigen@amtsblatt.net.
Black
Stories
sind
knifflige, morbide, rabenschwarze
Kürzest-Geschichten,
bei denen ZuhöDruck: Greiserdruck
GmbH, Rastatt.
rer
Detektiv
werden wöchentlich
können – ein und
makabrer
Dasselbst
Amtsblatt
erscheint
wird
Knobelspaß
für Haushaltungen
jung und alt. Eintritt
EuroVerlag
kostenlos allen
durch3 den
zugestellt. Einzelstücke können bei der Gemein„Wir
sind dann
mal
weg…“
deverwaltung
und
dem
Verlag bezogen werden.
Bildvortrag Jakobsweg
Redaktionsschluß:
montags
12.00
Uhr.Uhr in der
Donnerstag, 27.11.2014 um
19.00
Anzeigenschluß im Verlag: dienstags 12.00 Uhr.
Seite 3
Gemeindebücherei
Manfred Pfeifer und Jürgen Noe erzählen von
ihren Erlebnissen auf dem Pilgerweg von Bobenheim-Roxheim nach Santiago de Compostela.
Kostenlose Eintrittskarten gibt es in der Gemeindebücherei.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
E-Medien ausleihen… wie geht das eigentlich??
Die Gemeindebücherei bietet am Montag, den
10.11.2014 um 18.00 Uhr eine Einführung in die
Funktionen eines E-Book-Readers an. Sie können
einen E-Book-Reader ausprobieren und erfahren,
wie E-Medien aus der Online-Bibliothek
www.metropolbib.de ausgeliehen und auf einen
PC oder einen E-Book-Reader übertragen werden
können. Gern können Sie auch Ihr eigenes Gerät
dazu mitbringen (falls vorhanden). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Infos auch unter Tel.
06239/6100
24h erreichbar unter:
www.bobenheim-roxheim.de/buch
Kath. öffentl. Büchereien
Aktuelles aus den beiden
Kath. Öffentl. Büchereien finden
Sie auch im Internet auf der
Informationsseite der Pfarreiengemeinschaft
St. Laurentius und St. Maria Magdalena
www.altrhein-pfarreien.de.
Katholische Öffentliche Bücherei,
St. Maria Magdalena
Rheinstraße 13, Postanschrift
Haus St. Dominikus Rheinstraße 21
67240 Bobenheim-Roxheim
Öffnungszeiten
Sonntag von
11:00 bis 12:30 Uhr
Mittwoch von
16:00 bis 18:00 Uhr
Donnerstag von
9:30 bis 11:00 Uhr
14. November 2014: ab 10:00 Uhr - Bundesweiter Vorlesetag in der KiTa Edith Stein.
20. November 2014: 20:00 Uhr, Vorleseabend für
Erwachsene im Haus St. Dominikus. Wir wollen
uns über das Buch „Ein ganzes halbes Jahr“ von
Jojo Moyes austauschen und miteinander ins
Gespräch kommen.
St. Laurentius - Pfarrheim „St. Antonius“
Roxheimer Straße 6
Öffnungszeiten:
sonntags:
11.00 - 12.00 Uhr
dienstags:
18.30 - 20.00 Uhr
mittwochs:
16.15 - 17.15 Uhr
Ausstellung
Zum Buchsonntag am 9. November 2014 laden
wir ein zur Großen Ausstellung in Zusammenarbeit mit der KÖB St. Maria Magdalena, im Pfarrheim St. Antonius, Roxheimer Straße 4a - am 8.
und 9. November 2014. Geöffnet samstags von
14:00 bis 18:00 Uhr und sonntags von 11:00 bis
16:00 Uhr. Wir freuen uns Ihnen während des
Bazars, im Meditationsraum des Pfarrheims St.
Antonius unser aktuelles Angebot vorstellen zu
können.
Freiwillige Feuerwehr
Bobenheim-Roxheim
Die nächste Übung der Freiwilligen Feuerwehr findet am Freitag
dem 07.11.2014 im Feuerwehrhaus statt.
Bobenheim-Roxheim
Die nächste Mittwochsübung findet am 12.11. im
Gerätehaus statt.
Am 11.11.2014 begleiten wir, wie in jedem Jahr
die Sankt- Martins- Umzüge in Bobenheim und in
Roxheim. Die eingeteilten Wehrmänner für das
Feuer in Bobenheim treffen sich um 17:00, die
Wehrleute für das Feuer in Roxheim treffen sich
um 18:00 jeweils im Gerätehaus.
Kindergärten
und Schulen
Integrative Gemeindekindertagesstätte
Breslauer Str. 24,
Ansprechpartner:
Herr Dewald, Tel. 7199
Email: kita@bobenheim-roxheim.de
Kath. Kindertageseinrichtung
„Edith Stein“
Pfalzring 59,
67240 Bobenheim-Roxheim,
Tel. 06239/6501
kita.roxheim@bistum-speyer.de
Besuchen Sie, liebe Eltern, uns auf unserer Homepage unter www.bistum-speyer.de oder
www.altrhein.pfarreien.de. Bei Fragen zur Anmeldung vereinbaren Sie unverbindlich einen Termin
mit unserer Leiterin Frau Brand.
Bürozeiten: 9.30 –12.00 und 14.30-16.00 Uhr.
Martinskomitee
Sankt Maria Magdalena Roxheim
SANKT MARTIN
Liebe Kinder und Eltern,
am Dienstag, dem 11. November 2014 ist es
wieder soweit: wir begehen den Martinstag und
gedenken dem heiligen Martin von Tours. Die
Martinsfeier beginnt um 18.00 Uhr in der kath.
Kirche St. Maria Magdalena in Roxheim. Dort
hören wir die Geschichte des heiligen Mannes
und singen seine Lieder.
Achtung: STRECKENÄNDERUNG wie 2013
Gleich im Anschluss ziehen die Kinder mit ihren
Laternen (bitte keine offenen Fackeln!) durch die
Rheinstraße, über den Damm, am Bootshaus und
Altrheinspielplatz vorbei, durch die Anlage zur
Altrheinwiese. Dort wird ein großes Martinsfeuer
von unserer Feuerwehr angezündet.
Der kath. Kinderchor Don Bosco will uns wieder
gesanglich in der Kirche und am Altrhein unterstützen. Alle sind herzlich eingeladen am Feuer
die üblichen Martinslieder mit zu singen. Bitte
sorgen Sie selbst nach Eigenbedarf für Liedvorlagen.
Unser Martinskomitee übernimmt den Glühweinverkauf in der Grillhütte, für die Kinder gibt es
kostenlosen Tee. Der Erlös aus dem Verkauf wird
wie in den Vorjahren, nach Abzug der Unkosten,
an die drei Roxheimer Kindertagesstätten aufgeteilt. Wir bitten Sie, entsprechendes Kleingeld für
den Glühwein, das Becherpfand und die Brezel
bereit zu halten.
Der Verkauf der Brezeln erfolgt an einer Ausgabestelle vor der Grillhütte.
Allen fleißigen Helferinnen und Helfern in und vor
der Grillhütte, allen Mitwirkenden in der Kirche,
dem Kinderchor Don Bosco, dem Reiter Luca
Geißler mit seinem Pferd PAUL, der Feuerwehr,
den Mitarbeitern des Bauhofes und der Ortspolizei sei schon jetzt sehr herzlich gedankt für die
Vorbereitungen und Mühen!
Auf ein gemeinsames, schönes Martinsfest freut
sich das Martinskomitee der kath. Kirchengemeinde St. Maria Magdalena!
Erzieher/in
Die Einrichtung betreut Kinder im Alter von 1–
6 Jahren.
Wir bieten:
eine befristete Ganztagsstelle (39 Stunden) als
Mutterschutz- und Elternzeitvertretung
einen Rechtsträger, dem die Kindertagesstättenarbeit ein seelsorgerisches Anliegen ist
Seite 4
Bobenheim-Roxheim
eine Vergütung und entsprechende Sozialleistungen nach den Arbeitsvertragsrichtlinien
(AVR) des Deutschen Caritasverbandes e. V.
ein hoch motiviertes Team
Wir erwarten:
fundierte fachliche und pädagogische Kenntnisse
soziale Kompetenz, Kommunikationsfähigkeit
und Empathie
interkulturelle und interreligiöse Kompetenz
Teamfähigkeit
Mitarbeit im Qualitätsmanagementprozess
Wir setzen voraus:
die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche
und die Bereitschaft, die Einrichtung im Sinne
des christlichen Bildungsauftrages zu unterstützen
Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, einschließlich pfarramtlichem
Zeugnis, bis spätestens 14.11.2014 an:
Kath. Pfarrverband Frankenthal
Westliche Ringstr. 30
67227 Frankenthal
Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht.
Reichen Sie daher bitte keine Originalunterlagen
ein. Fahrt- und Bewerbungskosten werden nicht
erstattet.
Für Rückfragen steht Ihnen Frau Gebhardt gerne
zur Verfügung (Tel. 06233/21909).
Prot. Kindertagesstätte
Löwenzahn
Raiffeisenring 12
67240 Bobenheim-Roxheim
Tel: 06239/4546
Email:
kigaloewenzahn-bobenheim@t-online.de
Sie sind auf der Suche
nach einem Kita-Platz für Ihr Kind?
Kommen Sie bei uns vorbei und informieren Sie
sich über unsere Arbeit.
Gerne sind wir zu einem Gespräch und einer
Führung durch unsere Kita bereit.
Damit wir uns viel Zeit für Sie nehmen können,
bitten wir Sie, einen Termin mit der Kita-Leitung,
Frau Schweitzer-Fornoff, zu vereinbaren.
Krabbelgruppe
Unsere Krabbelkinder im Alter von 6 Monaten bis
1,4 Jahren und ihre Eltern treffen sich jeden
Dienstag von 15.00-16.30 Uhr in unserem Turnraum oder unserem naturnah gestalteten Außengelände. Über Verstärkung beim gemeinsamen
Spielen und Krabbeln freuen wir uns jederzeit.
Weitere Infos erhalten Sie per Telefon.
Kath. Kindergarten
„St. Laurentius“
Raiffeisenring 5
67240 Bobenheim – Roxheim
Tel.: 06239 1305
mail: kita.bobenheim@bistum-speyer.de
Krabbelgruppe
Wir laden Eltern mit ihren neugierigen Minis
jeden Montag in der Zeit zwischen 16.00 –
17.30 Uhr ein. Die Räumlichkeiten unseres Kindergartens, das Außengelände und die Turnhalle
warten auf neue Gesichter und wollen entdeckt
werden.
Die Krabbelgruppe bietet die Möglichkeit, erste
Kontakte mit Gleichaltrigen zu knüpfen, gemeinsam zu spielen und zu lachen. Sie als Eltern können miteinander ins Gespräch kommen und sich
austauschen. Sie haben ein Kleinkind? Dann
schauen Sie gern mal vorbei.
Prot. Kindertagesstätte
Regenbogen
Berliner Str. 2,
67240 Bobenheim-Roxheim
Tel. 06239/70 43, Email: kita.regenbogen@gmx.net
Gemeindehaus statt. Ansprechpartnerin: Frau
Szczepanski, Tel. 95084002.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Unsere Krabbelgruppe:
Herzliche Einladung zu unserer Krabbelgruppe für
alle Mütter und Väter mit ihren Kindern, die zwischen August und November 2013 geboren sind.
Die Treffen finden dienstags um 16 Uhr im Martin-Luther-Gemeindehaus statt.
Ansprechpartnerin: Frau Benz, Tel. 01736615071
Die Kinder und Muttis unserer Krabbelgruppen
freuen sich immer über Verstärkung. Nutzen Sie
mit Ihrem Kind die Möglichkeit, andere Eltern
und Kindern kennen zu lernen, Erfahrungen auszutauschen oder zu erleben, wie Ihr Kind die
ersten Kontakte knüpfen.
Kleiderkammer für Baby- und Kinderkleidung:
Unsere Kleiderkammer im Pfalzring 51 ist regelmäßig freitags von 15:30-17:30 Uhr geöffnet.
Aus organisatorischen Gründen bitten wir darum,
Kleiderspenden nur noch während der Öffnungszeiten direkt in der Kleiderkammer abzugeben.
Sielmanns-Naturranger-Gruppe:
Das nächste Treffen findet am 8. November um
11 Uhr am Nonnenhof statt. Bei schlechtem Wetter treffen wir uns im Gemeindehaus.
Wer Lust hat, sich gemeinsam mit uns für die
Natur einzusetzen, ist jederzeit herzlich willkommen. Unsere TeamleiterInnen sind Tanja und Laura Schlieger, Tel 3102, Lukas Hettmannsperger
und Jonas Willer.
Sie suchen einen Kindergartenplatz?
Dann vereinbaren Sie mit der Kita-Leiterin, Frau
Endres-Hoffmann, unter Tel. 70 43 einen Termin.
Wir informieren Sie in einem persönlichen
Gespräch über die pädagogische Arbeit unserer
Kindertagesstätte und zeigen Ihnen gerne die
Räumlichkeiten.
Schnuppern Sie doch einfach mal rein. Wir
freuen uns auf Sie!
Stiftungen
Bernd-Jung-Stiftung
Ferienfreizeit ein voller Erfolg
Krabbelgruppe
Unsere Krabbelgruppe findet wegen mangelnder
Teilnahme vorübergehend nicht mehr statt. Bei
Interesse melden Sie sich gerne bei Fr. EndresHoffmann (Leiterin der Kita).
Sozialverein „Kunterbunt“
- Familienbüro
- Kontaktstelle für Familien
und familienorientierte Gruppen
Leitung: Andrea Hettmannsperger,
Sprechzeit: freitags 10-11 Uhr im
Martin-Luther-Gemeindehaus.
Bitte hinterlassen Sie außerhalb der Sprechzeit
eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter!
Tel.: 06239/7031, E-Mail:
andrea.hettmannsperger@kunterbunt-sozialverein.de
- Babysittervermittlung: Wir vermitteln Ihnen
Babysitter, die Freude und Spaß am Umgang mit
Kindern haben. Die Betreuung Ihrer Kinder über
unsere Babysitter erfolgt zu einem fairen Preis, die
Vermittlung ist kostenlos.
- Tagesmutterbörse: Eltern, die eine Betreuung
für Ihr Kind suchen, haben hier die Möglichkeit,
ganztags, halbtags oder zu flexiblen Zeiten dieses
Angebot in Anspruch zu nehmen.
Immer wieder suchen wir liebevolle, zuverlässige
Tagespflegepersonen. Wenn Sie gerne stundenoder tageweise ein Kind betreut möchten, dann
melden Sie sich bitte im Familienbüro.
- Kontaktvermittlung zu Beratungsstellen
- Hilfeleistungen und Kunterbuntangebote für
Kinder und Familien
Unser neuer Babytreff:
Die Kinder und Eltern unseres neuen Babytreffs
brauchen dringend Verstärkung! Daher laden wir
Sie und Ihre Kleinen zu unserem neuen Babytreff
ein. Die Treffen finden mittwochs ab 10 Uhr im
Die gemeinsam mit dem Bundesverband Gewaltprävention „Selbstbewusst und Stark e.V.“ angebotene Ferienfreizeit des Förderzentrums für
Jugend und Soziales der Bernd-Jung-Stiftung vom
27.10 bis 31.10.2014 wurde von 20 Kindern
begeistert aufgenommen. Durchgeführt wurde
die Ferienaktion vom Gewaltpräventions-Pädagogen und Vorsitzenden des Verbandes, Kelly Sach.
Anfangs ein wenig schüchtern versammelten sich
die Kinder am Montagvormittag in den Räumen
der Bernd Jung Stiftung. Nach einer kurzen Vorstellung der Teilnehmer und des Referenten
erhielten die sie ein „Kinder-stark-machen-TShirt“, das sie nun bemalen durften.
Die Woche war geprägt von Themen der Gewaltprävention wie Mobbing, sexualisierte Gewalt,
Körpersprache und Aufbau von Selbstbewusstsein
gegenüber Fremden und Schülern sowie Selbstverteidigungstechniken, um sich gegen Gleichaltrige im Bedarfsfall effektiv zur Wehr setzen zu
können. Ein Highlight war die Gestaltung eigener
Präventionsfilme, in denen die Kinder ihre eigenen Regisseure, Drehbuchautoren und Schauspieler waren. Mit Bilderspraying, Quizspielen,
„Bobenheim-Roxheim sucht den Superstar“ oder
„Schlag den Trainer“ (in Anlehnung an die TVSendung „Schlag den Raab“) verging die Zeit wie
Seite 5
im Flug.
Bereits zur Wochenmitte erhielt der Trainer von
den Eltern begeisterte Rückmeldungen und
Nachfragen, ob es im kommenden Jahr eine Wiederholung dieser Freizeit geben würde.
Zur Erinnerung an die Ferienfreizeit erhielten die
Kinder neben einer Teilnehmerurkunde und
Materialien zur Gewaltprävention auch eine DVD
mit allen Filmen und Bildern der Aktionen der
Woche sowie ein großes Gruppenfoto.
Weitere Infos unter www.bernd-jung-stiftung.de
Weiterbildungseinrichtungen
Kursanmeldungen:
Infotheke Frau Gotting/Frau Rohn,
Tel. 939-0
Geschäftsstelle:
Frau Silvia Fiedler
Tel. 939-1110
oder online unter www.vhs-rpk.de Fax: 939-299
(gesamtes Kreisprogramm)
Örtliche Leitung:
Manuela Lemster, Pfalzring 1,
Tel. 8839
Email: Manuela.Lemster@bobenheim-roxheim.de
INFORMIEREN – ANMELDEN – TEILNEHMEN
Veranstaltungstermine
Die Veranstaltungstermine können Sie der Ausschreibung entnehmen. Im Internet finden Sie
immer die aktuellen Daten. Änderungen bzgl. des
Beginns werden Ihnen bei der Anmeldung oder
telefonisch mitgeteilt. Evtl. ausfallende Termine
während der Veranstaltung werden nachgeholt.
Dadurch kann sich das Veranstaltungsende verschieben.
Veranstaltungsbestätigung
Eine Bestätigung, dass die Veranstaltung stattfindet, erhalten Sie nicht! Sie werden nur benachrichtigt, wenn die Veranstaltung ausfällt oder sich
Änderungen ergeben.
Rücktritt
Ein Rücktritt ist bis zu fünf Tage vor dem Kurstermin, bei Kochkursen bis zu fünf Werktagen, bei
Fortbildungen für Erzieher/innen und bei Angeboten in der beruflichen Bildung bis zu zehn
Werktagen vor dem Termin kostenfrei möglich;
für eine Abmeldung danach bis zum Kursbeginn
sind 50% der Kursgebühr zu zahlen, ggf. zzgl.
Materialkosten und Umlage. Für besonders
gekennzeichnete Veranstaltungen und für Studienreisen gelten gesonderte Regelungen. Im Falle
eines Rücktritts werden gezahlte Gebühren erstattet.
Haftung
Die vhs Rhein-Pfalz-Kreis übernimmt keine Haftung bei Beschädigungen, Unglücksfällen, Verlusten, Verspätungen und sonstigen Unregelmäßigkeiten.
Mindestteilnehmerzahl – Zahlweise
Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen der
Volkshochschule – auch gebührenfreie Vorträge –
bei der Geschäftsstelle an. Geben Sie bei der
Anmeldung unbedingt Ihre Telefonnummer und
den Zahlungswunsch an, damit wir Sie im Falle
eines kurzfristigen Kursausfalles informieren können. Wenn Sie keine Absage erhalten, können Sie
davon ausgehen, dass die Veranstaltung stattfindet. Wir versenden keine Kurszusagen!
Die meisten unserer Angebote sind mit zwei
Kursgebühren ausgeschrieben, eine Gebühr
Bobenheim-Roxheim
für 5 bis 7 Teilnehmer und eine Gebühr ab 8
Teilnehmenden.
Die Zahl der angemeldeten Teilnehmenden am
ersten Veranstaltungstermin legt fest, welche der
beiden Kursgebühren zu zahlen sind. Damit ist für
Interessierte von Anfang an transparent, unter
welchen Bedingungen sie am Kurs teilnehmen
können. Die Abbuchung der Kursgebühr bzw. der
Versand der Zahlscheine erfolgt daher erst ab
dem dritten Werktag nach dem ersten Veranstaltungstermin.
Bei Fragen zum Kursangebot oder der Organisation von Ort wenden Sie sich bitte an die Örtliche
Leiterin, Manuela Lemster. Anmeldungen laufen
direkt über die Gemeindeverwaltung, Frau Fiedler/Frau Gotting/Frau Rohn, Tel. 939-0.
Das aktuelle Kursprogramm von BobenheimRoxheim finden Sie auf unserer Internetseite
unter www.bobenheim-roxheim.de
V1021042B1
Inklusion - Wie ist das im Alltag umzusetzen?
eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe Inklusion - Fußabdrücke" der individuellen Teilhabe"
eine Initiative der Behindertenbeauftragten im
Rhein-Pfalz-Kreis und der vhs Rhein-Pfalz-Kreis.
Referentin: Dr. Corina Zolle, stellvertretende Vorsitzende des Forums selbstbestimmter Assistenz
behinderter Menschen e.V. Eine bedarfsgerechte
persönliche Assistenz (Plege und Hilfeleistungen)
zur Bewältigung von Alltagssituationen ist der
Schlüssel zu einem selbstbestimmten Leben in
Gemeinschaft. Es muss allen Menschen möglich
sein, ein Leben - mitten in der Gemeinde, außerhalb von Einrichtungen zu führen. Wie kann dies
im Alltag umgesetzt werden? Wir wollen der Frage mit Betroffenen, deren Angehörigen, politisch
Verantwortlichen und allen interessierten Bürgern
nachgehen! "
Veranstaltungsort: Kurpfalztreff unter den Arkaden
Beginn:
29.11.2014
Tag und Uhrzeit: Sa, 15:00-17:00h
Referent:
Corina Zolle
Dauer:
1 Termin/2,66 UE
Gebühr:
gebührenfrei
V1050762B1
Vortrag: Heimaufenthalt und das Haus ist weg?
Vorweggenommene Erbfolge und der Regress der
Sozialhilfe Das Recht der Vermögensnachfolge
befasst sich insbesondere mit der Erhaltung des
Vermögens für die Familie. Der Referent, Fachanwalt und Schlichter für Baustreitigkeiten, zeigt
auf, welche Folgen Leichtfertigkeit bei der Übertragung haben können und wie sich der Zugriff
auf Pflichtteils- und Erbansprüche der Kinder
durch den Sozialhilfeträger auswirken kann.
Veranstaltungsort:
Beginn:
Tag und Uhrzeit:
Referent:
Dauer:
Gebühr:
Realschule plus
26.11.2014
Mi, 19:00-21:00h
Jan Ole Ewert
1 Termin/2,66 UE
gebührenfrei
V2081252B1
Gitarre - Liedbegleitung im Ensemble
Geübt werden aktuelle Stücke aus der Popkultur.
Nicht für Anfänger/innen geeignet.
Veranstaltungsort:
Beginn:
Tag und Uhrzeit:
Referent:
Dauer:
Gebühr:
Realschule plus
25.11.2014
Di, 20:00-21:30h
Axel Schönerstedt
15 Termine/30 UE
68 Euro bei 8 Teilnehmern
108 Euro bei 5 – 7 Teilnehmern
V2140252B1
Vortrag: Basis-Schminkkurs für Frauen jeden
Alters
Oft kaufen Frauen ein Lidschattenduo oder quartett und verwenden nur dieselbe Farbe. Die
Make-up Grundierung hinterlässt einen Rand.
Wenn Sie sich gerne dezent und natürlich
schminken wollen, dann ist dieser Abend genau
richtig für Sie. Die Themen: - Kalte und warme
Schminkfarben - Die passende Grundierung Das richtige Handwerkzeug - Wie die eigene
Augenfarbe zum Leuchten gebracht wird - Das
alltagstaugliche Make up - Die ausführlichere
Variante Nach diesem Abend sind Sie um einige
Varianten reicher, an die Sie zuvor nicht gedacht
haben. Auf anschauliche Weise erhalten Sie viele
Informationen über den anlass- und typgerechten Umgang mit Make-up. Sie erfahren die
effektivsten Schönheitstipps. Lassen Sie sich sensibilisieren für die richtige Schminkfarbenauswahl. Alle Frauen sind willkommen unabhängig
vom Alter und ohne Schminkvorkenntnisse.
Veranstaltungsort: Realschule plus
Beginn:
26.11.2014
Tag und Uhrzeit: Mi, 19:30-21:00h
Referent:
Hedi Mönig
Dauer:
1 Termin/2 UE
Gebühr:
10 Euro bei 8 Teilnehmern
16 Euro bei 5 – 7 Teilnehmern
V3040282B1
Vortrag: Schnarchen - wen stört es, wann wird
es gefährlich
Referent: Dr. Michael Weise, Oberarzt der Klinik
für Innere Medizin, Facharzt für Pneumologie, Leiter des Schlaflabors imDiakonissen-StiftungsKrankenhaus Speyer
Veranstaltungsort: Kurpfalztreff unter den Arkaden
Beginn:
12.11.2014
Tag und Uhrzeit: Mi, 19:00-20:30h
Referent:
Michael Weise
Dauer:
1 Termin/2 UE
Gebühr:
gebührenfrei
V3070072B1
KOCHEN FÜR ANFÄNGERINNEN & ANFÄNGER:Workshop 1: Einführung in Schäl- und
Schneidetechniken
Theoretische Einführung: Vorstellung von Messern und Werkzeugen (was wofür) Praktische Einweisung: Schäl- und Schneidetechniken (so schält
und schneidet man richtig). Die Lebensmittel
stammen überwiegend aus biologischem Anbau.
In der Kursgebühr ist keine Lebensmittel-Umlage
enthalten. Diese ist am Kursabend in Höhe von
8,00 Euro zu entrichten. Die Lebensmittel stammen überwiegend aus biologischem Anbau.
Veranstaltungsort: Realschule plus, Küche
Beginn:
18.11.2014
Tag und Uhrzeit: Di, 18:00-22:30h
Referent:
Gerd Schulz
Dauer:
1 Termin/6 UE
Gebühr:
15 Euro bei 8 Teilnehmern
23 Euro bei 5 – 7 Teilnehmern
V5000192B1
Workshop: Erfolgreich denken und handeln
Haben Sie auch manchmal das Gefühl, dass manchen Menschen (oder Kollegen) scheinbar alles
gelingt, sei es ein guter Abschluss, die Erreichung
eines Zieles oder die Gehaltserhöhung? Haben Sie
sich auch schon einmal gefragt, warum das so ist?
Sind Glück und Erfolg lediglich von Zufall abhängig oder machen diese Menschen einfach etwas
anders? Erfolge jeder Art beginnen im Kopf und
nirgendwo sonst! Permanent laufen in unserem
Gehirn Prozesse ab. Vorstellungen werden zu Bildern, die unser tägliches Handeln beeinflussen.
Dies geschieht meist unbewusst, unkontrolliert
und ist häufig kontraproduktiv zu unserem Ziel.
Denn wenn unsere Gedanken nur um Probleme,
Unsicherheiten und Ängste kreisen, blockiert man
sich selbst und kann seine Ziele nicht lösungsori-
Seite 6
Bobenheim-Roxheim
entiert angehen. Genau hier setzt das mentale
Training an, welches Sie in diesem Kurs erlernen.
Durch gezielte Übungen kann Mentaltraining
erheblich zu mehr Glück und Erfolg im Leben beitragen. Denn es ist lösungs- und ressourcenorientiert und ermöglicht es uns, Umstände in unser
Leben zu ziehen, die wir auch wollen. Profisportler und Führungskräfte nutzen schon lange Mentaltraining für mehr Erfolg wann fangen Sie damit
an?
Veranstaltungsort: Realschule plus
Beginn:
22.11.2014
Tag und Uhrzeit: Sa, 10:00-17:00h
Tanja Brunner
Referent:
Dauer:
1 Termin/9,33 UE
Gebühr:
24 Euro bei 8 Teilnehmern
38 Euro bei 5 – 7 Teilnehmern
V8032062B1
Abendworkshop: Vorlagen und Formulare mit
Word
Was ist eine Dokumentvorlage und wie erstelle
ich sie? Was sind Formatvorlagen und wie funktionieren Formulare? In diesem Workshop geht es
genau um diese Themen: - Erstellen, Verändern
und Nutzen von Formatvorlagen - Verwenden
von Dokumentvorlagen (z.B. Briefbögen) - Entwerfen und Anwenden von Formularen; Teilnahmevoraussetzungen: Fundierte Grundkenntnisse
in Word
Veranstaltungsort: Realschule plus, EDV-Raum 1
Beginn:
13.11.2014
Tag und Uhrzeit: Do, 18:00-21:00h
Referent:
Matthias Dengel
Dauer:
1 Termin/4 UE
Gebühr:
18 Euro bei 8 Teilnehmern
29 Euro bei 5 – 7 Teilnehmern
V8032152B1
Abend-Workshop: Analyse und Controlling mit
Excel
Excel bietet eine Vielzahl von Analysewerkzeugen
die auch im Controlling Anwendung finden. Wir
befassen uns mit den wichtigsten Werkzeuge zu
diesem Thema: - Solver - Zielwertsuche - Datentabelle - Szenarien - 3D-Bezug Teilnahmevoraussetzung: Fundierte Grundkenntnisse in Excel
Veranstaltungsort: Realschule plus, EDV-Raum 1
Beginn:
27.11.2014
Tag und Uhrzeit: Do, 18:00-21:00h
Referent:
Matthias Dengel
Dauer:
1 Termin/4 UE
Gebühr:
18 Euro bei 8 Teilnehmern
29 Euro bei 5 – 7 Teilnehmern
V8032182B1
Abend-Workshop: Präsentieren mit Powerpoint
Folien erstellen ist nicht schwer, aber wie führt
man eine Präsentation durch? Wie erstelle ich Vorlagen für meine Präsentationen? Wie führe ich
verschiedenen Gruppen meine Präsentation vor?
In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit den
Themen Animation, Vorführen und Folienmaster
in Powerpoint. Folgende Bereiche werden erläutert: Folienmaster erstellen Folienübergänge
gestalten Animation in die Folie einbauen Schaltflächen verwenden Zielgruppenorientierten Präsentationen Teilnahmevoraussetzungen: Fundierte Grundkenntnisse in Powerpoint
Veranstaltungsort: Realschule plus, EDV-Raum 1
Beginn:
20.11.2014
Tag und Uhrzeit: Do, 18:00-21:00h
Referent:
Matthias Dengel
Dauer:
1 Termin/4 UE
Gebühr:
18 Euro bei 8 Teilnehmern
29 Euro bei 5 – 7 Teilnehmern
Sprechstunden
Sprechstunden des Gemeindevorstandes
Bürgermeister Michael Müller
Nur nach telefonischer Terminvereinbarung
unter 939-1309
Erster Beigeordneter
Dr. Frank K. Peter – Dezernat II
Sprechstunde montags von 17.00 – 18.30 Uhr,
Zimmer 106, Tel. 939-1106
Telefonische Terminvereinbarung unter Tel. 939-0
Beigeordneter Stefan Butsch – Dezernat IV
Sprechstunde
montags von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr,
Zimmer 207, Tel. 939-1207
Telefonische Terminvereinbarung
unter Tel. 939-1205
Beigeordneter Frank Sommer – Dezernat III
Sprechstunde montags v
on 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr,
Zimmer 304, Tel. 939-1304
Telefonische Terminvereinbarung
unter Tel. 939-1205
Gleichstellungsbeauftragte
Sprechstunde der Gleichstellungsbeauftragten Sylvia Lobocki
Die Sprechstunde der Gleichstellungsbeauftragten findet wieder wie gewohnt statt.
Jeden ersten Montag von 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr
im Rathaus, Zimmer 304, 2. Obergeschoss,
Tel. 939-1304.
Terminvereinbarung unter der Rufnummer 6864.
Sie können aber auch jederzeit eine Email senden
an: sylvia.lobocki@bobenheim-roxheim.de
Hilfsdienste
VdK Ortsverband
Bobenheim-Roxheim
1. Der VdK
Der
größte
Sozialverband
Deutschlands, der VdK, steht seinen Mitgliedern
als kompetenter Partner bei sozialen Fragen und
Problemen mit Rat und Tat zur Seite.
Wir sind für Sie da bei Fragen des Renten- und
Schwerbehindertenrechts, bei Problemen mit
der Kranken-, Pflege-, Unfall- und Arbeitslosenversicherung, wir helfen in Fragen des Sozialen
Entschädigungsrechtes.
Mitglieder wenden sich bitte an die Geschäftsstelle in Ludwigshafen oder die Nebenstelle in Frankenthal. Wollen Sie Mitglied werden, wenden Sie
sich an die Ansprechpartner vor Ort (siehe unten
unter Punkt 5).
2. Sprechstunden der VdK-Kreisgeschäftsstelle
Ludwigshafen
In allen oben genannten Fällen („Der VdK“) können sich Mitglieder unseres Verbandes (oder solche, die es werden wollen), an die Kreisgeschäftsstelle in Ludwigshafen, Bismarck-Centrum 1. OG,
Bismarckstr. 71, wenden. Um lange Wartezeiten
zu vermeiden, werden die Sprechstunden in
Ludwigshafen nur noch nach Terminvereinbarung - Telefon-Nr. 0621-59130-0 - durchgeführt.
Sprechstunden bei der Gemeindeverwaltung
jeden Vormittag
8.00 – 12.00 Uhr
14.00 – 18.00 Uhr
montags nachmittags
mittwochs nachmittags
14.00 – 16.00 Uhr
donnerstags
14.00 – 17.00 Uhr
Telefon Zentrale
939 - 0
Öffnungszeiten des Bürgerbüros
Montags bis freitags:
8.00 –
Montags nachmittags:
13.00 –
Mittwochs nachmittags:
13.00 –
Donnerstags nachmittags:
13.00 –
12.00 Uhr
18.30 Uhr
16.00 Uhr
18.30 Uhr
Sprechstunden des Bürgermeisters
und der Beigeordneten
Terminvereinbarung erbeten unter Tel.-Nr.
939-1309 – Frau Lemster
Sprechzeiten des kommunalen Vollzugsdienstes:
montags von
16.00 – 18.00 Uhr,
donnerstags von
15.00 – 17.00 Uhr
Zimmer 101 und 104 EG,
Tel.-Nr. 939-1101 / -1104.
Handy-Nr.: 0178/3444225 – 0178/3444226
Sprechzeiten der kommunalen
Vollstreckungsbeamten:
Herr Scheidl
montags von
16.00 Uhr – 18.00 Uhr
Zimmer 104 EG, Tel.-Nr. 939-1104,
Handy-Nr. 0178/3444225 o. nach tel. Vereinbarung
Herr Raab
donnerstags von
15.00 Uhr – 17.00 Uhr
Zimmer 101 EG, Tel.-Nr. 939-1101,
Handy-Nr. 0178/3444226
oder nach telefonischer Vereinbarung
Sprechzeiten in der Kindertagesstätte
der Gemeinde
montags - freitags von
8.00 -11.00 Uhr
od. nachmittags nach tel. Vereinbarung in der
Kindertagesstätte, Breslauer Str. 24,
Tel. 7199, Herr Dewald
Sprechzeiten des allgemeinen Sozialdienstes /
Jugendamt, Herr Stanger
Jeden 1. Montag im Monat von 15.00 – 16.00 Uhr
oder nach tel. Vereinbarung
Sozialamt, Zimmer 103
Tel. 0621/5909-121
Sprechstunde des Pflegestützpunktes Lambsheim für behinderte, ältere und pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige
Jeden 2. Montag im Monat von 16.00 – 17.00 Uhr,
Sozialamt, Zimmer 103
Seite 7
Telefonische Auskünfte erhalten Sie in dringenden
Fällen jeweils Montag, Mittwoch und Donnerstag in Ludwigshafen von 8.00 Uhr – 12.00 Uhr
unter der obigen Telefon-Nr.
3. Rentenberatung
Einmal im Monat ist ein Rentenberater in der
Geschäftsstelle Ludwigshafen anwesend. Termine
können unter der obigen Telefonnummer vereinbart werden.
4. Außensprechstunde in Frankenthal
Alle 14 Tage donnerstags findet in Frankenthal
im Rathaus, Rathausplatz 2 - 7, Zimmer 129
(frühere Bibliothek), die Außensprechstunde statt.
Unsere Beratungszeiten sind von 8 – 12 und
13 – 16 Uhr. Um zukünftig längere Wartezeiten zu
vermeiden, bieten wir Ihnen die Möglichkeit vorab telefonisch Termine - unter obiger Telefonnummer - zu vereinbaren.
5. Ansprechpartner
Ihre Ansprechpartner vor Ort sind:
Hansjörg und Helga Samsel
Tel.: 2387
Malteser
Hilfsdienst
Malteser-Weiterbildung für Pflegekräfte und Angehörige
Umgang mit Sterbenden lernen - Palliativbegleitung
Frankenthal. Oft möchten Schwerstkranke und
Sterbende zu Hause in ihrer vertrauten Umgebung umsorgt und betreut werden. Für betroffene Familien stellen sich bei dieser schwierigen
Aufgabe viele Fragen: Wie organisieren wir das?
Geht jemand den Weg mit uns? Wie können wir
eine Rundum-Versorgung sicherstellen? Schaffen
wir das überhaupt? Die Malteser in Frankenthal
möchten helfen, Antworten auf diese Fragen zu
finden und bieten ein 40-stündiges Seminar „Palliativbegleitung“ an. In dem Seminar werden
Themen wie Kommunikation, Pflege und Betreuung schwerkranker Menschen behandelt. Zum
einen möchten die Malteser allen in der Pflege
Tätigen, die Schwerstkranke und Sterbende zu
Hause, in der Pflegeeinrichtung oder in der ambulanten Pflege begleiten, eine Fortbildungsmöglichkeit bieten. Zum anderen laden die Malteser
auch betroffene Angehörige herzlich ein und wollen ihnen Mut machen, sich für die Begleitung
der Sterbenden daheim zu entschließen. In dem
Seminar werden Wege aufgezeigt, wie sich
Angehörige vor der schmerzlichen Erfahrung
schützen können, dass Bekannte und Freunde
sich zurückziehen, indem sie frühzeitig ein Beziehungsnetzwerk gründen.
Die Ausbildung wird - je nach Vorraussetzungen
der Teilnehmer/innen - von der Agentur für Arbeit
und den Job-Centern über einen Bildungsgutschein gefördert. Außerdem fördert das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie und
Frauen die berufliche Weiterbildung Teilnehmer
aus Rheinland-Pfalz unter bestimmten Vorraussetzungen über den „Quali-Scheck“. Auch eine
Unterstützung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung ist für einen bestimmten
Personenkreis möglich. Zu den Fördermöglichkeiten beraten die Malteser gerne.
Das nächste Seminar findet vom 17. November
2014 bis 26. November 2014, montags bis freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr, beim Malteser Hilfsdienst Frankenthal, Mörscherstr. 95, statt.
Für weitere Informationen oder die Anmeldung
zum Kurs steht Sabine Wüst unter Telefon
06232/6778-14 oder sabine.wuest@malteser.org
gerne zur Verfügung.
Erste Hilfe für alle – ist einfach und macht Spaß
Die Malteser bieten wieder einen Erste HilfeKurs an.
Frankenthal. Am Wochenende bietet der Malteser
Hilfsdienst, einen zweitägigen Erste Hilfe-Kurs an,
Bobenheim-Roxheim
der sich an alle richtet, die im Notfall, aber auch
bei kleineren Unfällen die Ruhe bewahren und
schnell und einfach helfen können möchten.
Für Führerscheinbewerber der Klassen C, C1, C2,
C1E, D, D1, DE und D1E (LKW u.a.) ist dieser Kurs
verpflichtend. Für angehende Betriebshelfer/ innen übernimmt häufig die Berufsgenossenschaft die Kosten.
Der Erste-Hilfe Kurs findet am Samstag, den 08.
November und Sonntag, den 09. November
2014, jeweils von 08.30 Uhr bis ca. 16 Uhr statt.
Ebenfalls am kommenden Samstag bietet der
Malteser Hilfsdienst e.V. von
08.30 Uhr bis ca. 16 Uhr einen Lehrgang "Lebensrettende Sofortmaßnahmen" an. Dieser Kurs richtet sich vorwiegend an Führerschein-Anwärter der
Klassen A, A1, B, BE, L, M und T.
Veranstaltungsort für beide Kurse ist das Schulungszentrum der Malteser in der Mörscher
Straße 95. Anmeldung ist in beiden Fällen nicht
erforderlich.
Informationen gibt's unter 06233/8898-40 oder
www.malteser-frankenthal.de
Fachdienst für Hörgeschädigte
Der Integrationsfachdienst bietet hörgeschädigten Menschen Beratung, Hilfe und Unterstützung
bei Problemen im Zusammenhang mit einer
beruflichen Tätigkeit oder Ausbildung wie auch
bei der Arbeitssuche.
Sprechstunde: Mittwoch 16.00 - 19.00 Uhr und
nach Vereinbarung
Kontakt: Fachdienst für Hörgeschädigte, Europaring 18, 67227 Frankenthal, Tel. 06233/88920,
Fax: 06233/889220,
e-mail: info@ifd-hoergeschaedigte.de
Homepage: www.ifd-hoergeschaedigte.de
Johanniter-Haus
Kleinniedesheim
Tage der Begegnung
Martinsgansessen
Am Dienstag, dem 11.11.2014 ab 13:00 Uhr
findet unser alljährliches Martinsgansessen im
Johanniter-Haus Kleinniedesheim statt.
Wir bitten um eine Platzreservierung und Bezahlung der Umkosten von 20,00 € bis zum
05.11.2014 in unserer Einrichtung.
Auf Ihr Kommen freut sich das Johanniter-Haus
Kleinniedesheim.
Seniorenecke
„12 Uhr mittags“
Es ging lebhaft und fröhlich zu bei dem letzten
Treffen im Martin Luther Haus. Wieder waren die
Kinder der Ferienbetreung zu Gast bei "12 Uhr
mittags"! Alles klappte vorzüglich, alle freuen sich
auf das nächste gemeinsame Essen.
Am Donnerstag 13.11. treffen sich wieder alle,
die erfahren wollen "Was gibts Neies in
Bowerm - Roxm?" Neue Gäste sind herzlich willkommen, aber bitte vorher anmelden, damit ein
Platz reserviert werden kann.
Ich freue mich wieder dabei zu sein!
Euer Jürgen W. Martin
Senioren Computerclub
Bobenheim-Roxheim.
Der Senioren Computerclub Bobenheim-Roxheim bietet Senioren die Möglichkeit,
den Umgang mit dem PC zu trainieren und zu
vertiefen. Jeden Montag, zwischen 16:00 Uhr und
19:30 Uhr treffen sich Senioren in den Räumen
der Realschule plus. In verschiedenen Gruppen
wird mit Power Point, Word, Excel, PhotoshopElements, Picasa oder Internet, der Umgang mit
der entsprechenden Software trainiert. Teilnehmen kann jeder Bürger aus Bobenheim-Roxheim,
der mindestens 60 Jahre alt ist. Die Treffen finden
zu folgenden Zeiten statt:
Gruppe A:
16:00 - 18:00 Uhr
Gruppen B u. C:
17:00 - 18:30 Uhr
Gruppe D:
18:00 - 19:30 Uhr
Auch Neueinsteiger mit PC Grundkenntnissen
sind willkommen. Wenn Sie mehr Informationen
wünschen, wenden Sie sich bitte an H. Muly, Tel.
99143 oder A. Held, Tel. 7110.
Besuchen Sie auch unsere Homepage
www.senioren-bobrox.de
Fit mit Schwimmen!
Dienstags um 8 Uhr treffen sich die Senioren/innen am Bahnhof Bobenheim, um zum
Schwimmen in die Thermen nach Bad Schönborn/Bad Mingolfsheim mit dem Zug zu fahren.
Neue Teilnehmer sind gern willkommen, aber bitte vorher anmelden bei Herrn Georg Gaugenrieder, Tel. 1552, der dankenswerterweise die
Betreuung übernommen hat. Er besorgt die Fahrkarten und kümmert sich auch um die Eintrittskarten in das Thermalbad zur Zufriedenheit aller.
Das wöchentliche Schwimmen im Thermalbad
bereitet viel Spaß und ist sehr gut für die Gesundheit!
Jürgen W. Martin
Netzwerk 55 plus
Bobenheim-Roxheim
10.11.2014 Kino in Frankenthal
Beginn: 15:00 Uhr.( Eintrittspreis: 5 € für Personen ab 60 Jahre, freie Platzwahl). Gezeigt wird:
„Der Medicus“.
Die Netzwerk-Gruppen:
Unser Netzwerk ist grundsätzlich offen für alle aus
der Altersgruppe »55 plus«, die sich daran beteiligen und – gemeinsam mit anderen – ihre
Ideen verwirklichen möchten.
Folgende Gruppen gibt es:
Sport:
Die Mitglieder der Sportgruppe verabreden sich
untereinander. Das regelmäßige organisatorische
Treffen ist einmal im Monat, in der Netzwerkversammlung.
Kegeln:
Jeweils in den geraden Kalender-Wochen treffen
wir uns von 19:00 – 21:00 Uhr, in der Gaststätte
Sonnenbad , Fontanesistr. 25, in Frankenthal.
Ansprechpartner: Christa Schiffmann, Tel. 1639
Boulespiel:
Jeden Freitag um 15:30 Uhr. Treffpunkt ist die
Boule-Bahn des Wassersportvereins am Altrhein.
Die Teilnehmer verabreden sich untereinander
zum nächsten Termin. Kommen Sie doch einfach
vorbei.
Ansprechpartner: Rainer Schiffmann, Tel. 1639
Stammtisch/Gesundheit:
Die Gruppen treffen sich dienstags, vierzehntägig, in den ungeraden Wochen von 19.30 –
22.00 Uhr im Pfarrheim St. Antonius und zu weiteren gemeinsamen Aktivitäten »außer Haus«.
Ansprechpartner: Agnes Landgraf, Tel. 8774,
Hanni Eckert, Tel. 996142.
Sie möchten beim Netzwerk55 plus mitmachen?
Kommen Sie zu unserem Stammtisch (vierzehntägig, dienstags in ungeraden Wochen), unserer
Netzwerkversammlung oder rufen Sie uns einfach
an: Agnes Landgraf, Tel. 8774 oder Harald Muly,
Tel. 99143. Wir freuen uns auf Sie.
Besuchen Sie auch unsere Homepage
www.netzwerk55plus.senioren-bobrox.de.
Seite 8
Bobenheim-Roxheim
Kath. Pfarreiengemeinschaft
Die katholische Pfarreiengemeinschaft Bobenheim/Kleinniedesheim und Roxheim St. Maria
Magdalena lädt regelmäßig zu Seniorennachmittagen, zum Erzählen bei Kaffee und Kuchen und
zu Gesellschaftsspielen ein:
- ins Pfarrheim St. Antonius, Roxheimer Straße,
jeden Mittwoch ab 14.30 Uhr;
- ins Pfarrhaus St. Maria Magdalena, Rheinstraße
13, im 14tägigen Rhythmus dienstags ab 14.00
Uhr. Das nächste Treffen ist am 18. November
2014.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Pfarrämter, Tel. 1278
oder 1295.
Arbeiterwohlfahrt
Bobenheim-Roxheim
Mittwochstreff
Wie wäre es mit einem „fernsehfreien
Mittwochnachmittag“?
Senioren treffen sich an jedem Mittwoch ab
14.30 Uhr im Kurpfalztreff unter den Arkaden im
Ortszentrum. Es wird gespielt, sich unterhalten
und gemeinsam Kaffee getrunken.
Bei Bedarf werden Sie abgeholt und wieder heimgebracht. Ist diese Angebot nicht besser als jedes
Fernsehprogramm?
Nehmen Sie unser Angebot an, wir freuen uns
auf Sie.
Weitere Informationen bei
Renate Brauer (Tel. Nr. 7398),
Ingrid Foos (Tel. Nr. 1672) und
Rainer Schiffmann (Tel. Nr. 1639).
Senioren Schach
Hallo liebe Seniorinnen und Senioren,
haben Sie Interesse am Schachspiel?
Jeden Montag, von 15.00-17.00 Uhr treffen sich
Seniorinnen und Senioren zum Schachspiel im
Heimatmuseum.
Auch für Anfängerinnen und Anfänger bietet Gerhard Czech, der Leiter der Senioren-Schachgruppe, die Möglichkeit das Schachspiel zu erlernen.
Wenn Sie Interesse am Schachspiel haben, melden Sie sich bei Herrn Czech telefonisch unter der
Nr.: 06239-7627 oder kommen Sie einfach am
Montag im Heimatmuseum vorbei.
Jugendecke
Jugendräume BobenheimRoxheim, Im Kleinerweg
Öffnungszeiten
Montag und Mittwoch
15.00 - 20.00 Uhr
Dienstag, Donnerstag und Freitag 15.00 - 21.00 Uhr
Donnerstag und Freitag ist die Zeit bis 17 Uhr insbesondere für die jüngeren Besucher vorgesehen.
Die Jugendräume bieten die Möglichkeit zum
Spielen, Quatschen, Klönen, Musik hören, Leute
kennen lernen, Spaß haben und einfach nur zum
„Chillen“.
Angeboten werden Gesellschaftsspiele, Billard,
Dart, Tischfußball, Ballspiele, Airhockey und vieles
andere. Das Jugendzentrum beteiligt sich auch
immer wieder an Veranstaltungen des Gemeinwesens, wie z.B. Kerwe, Müllaktion, Weihnachtsmarkt etc.
Wir helfen bei Bewerbung und Ausbildungsplatzsuche und es gibt Rat und Hilfe bei vielen Problemen die Jugendliche betreffen. Während der Öffnungszeiten könnt ihr euch Informationen über
die verschiedenen Angebote für Jugendliche,
auch der ortsansässigen Jugendgruppen und Vereine mit Jugendabteilungen, holen.
Ideen für weitere Angebote stoßen bei uns auf
offene Ohren, auch wenn wir nicht alles umsetzten können
Telefonisch erreicht ihr uns unter der Nummer
4945, unsere E-Mailadresse lautet
jugendzentrum@bobenheim-roxheim.de
Euer Peter
Jugendbeiratssitzung
Die nächste Sitzung des Jugendbeirats Bobenheim-Roxheim findet am Mittwoch, dem 12.
November 2014, um 18.00 Uhr im Besprechungszimmer Chevigny-Saint-Sauveur, Rathaus
statt.
Tagesordnung:
1. Rückblick Mechtersheim
2. Beteiligung an Veranstaltungen
3. Verschiedenes
Kinder und Jugendliche die Anliegen an den
Jugendbeirat haben, können gerne zur Sitzung
kommen und diese vortragen.
Kirchliche Nachrichten
Kath. Pfarreiengemeinschaft
St. Laurentius/
St. Maria Magdalena
www.altrhein-pfarreien.de
Krankenseelsorge in Notfällen (Krankensalbung)
an Sonn- und Feiertagen. Wählen Sie die folgende Telefonnummer des Notfallhandys:
Tel. 0152/ 55 18 27 71.
Pfarrbüro St. Laurentius, Roxheimer Straße 6
Neue Öffnungszeiten seit 1. Juni 2014: Montags
geschlossen! Dienstags bis freitags: von 9.00 bis
11.00 Uhr und Dienstagnachmittag von 15.00 bis
17.00 Uhr. Tel. 06239/12 78, Fax 06239/92 98 15,
Email: Pfarramt.Bobenheim@Bistum-Speyer.de.
Pfarrbüro St. Maria Magdalena, Rheinstraße 13
Neue Öffnungszeiten seit 1. Juni 2014: Montags und dienstags von 10.00 bis 12.00 Uhr, mittwochs geschlossen, donnerstags von 15.00 bis
18.00 Uhr, freitags geschlossen. Tel. 06239/1295,
Email Pfarramt.Roxheim@Bistum-Speyer.de.
Reservierungen für Private Nutzung
– des Pfarrheims St. Antonius, Roxheimer Straße 4a,
melden Sie bitte bei Frau Vogel, Tel. 12 78 an;
– der Unterkirche der Pfarrkirche St. Maria Magdalena, Rheinstraße 25, melden Sie bitte bei
Frau Renter, Tel. 9 90 35 an.
Ökumene
Taizé-Gottesdienst
„Nichts kann uns trennen von Gottes Liebe“ –
zum Ökumenischen Taizé-Gottesdienst am Freitag, 14. November 2014, um 19:00 Uhr, in der
Protestantischen Kirche Roxheim, Bobenheimer
Straße, lädt der Ökumenische Singkreis ein. Jede/r
ist herzlich eingeladen, der in Stille ganz bei sich
und Gott sein möchte, um so wieder innere Kraft
und Ruhe zu finden.
Ökumenische Initiative Eine-Welt-Laden,
Der Eine-Welt-Laden befindet sich im Haus St.
Dominikus, Rheinstraße 21,
Geöffnet ist jeweils sonntags einmal Monat nach
dem Amt um 10:00 Uhr in der Pfarrkirche St.
Maria Magdalena, von ca. 11:00 bis 11:45 Uhr.
Ein Kleines Sortiment wird angeboten
im Pfarrhaus St. Maria Magdalena, Rheinstraße
13, 67240 Bobenheim-Roxheim, während der
Öffnungszeiten des Pfarrbüros: montags und freitags von 9:30 bis 12:00 Uhr und donnerstags von
15:30 bis 18:00 Uhr.
Die Pfarrei St. Laurentius bietet einmal im Monat
vor und nach dem Vorabendgottesdienst in der
Pfarrkirche St. Laurentius - eine Auswahl an: am
Samstag, 22.11.2014.
Prot. Kirchengemeinde
Roxheim-Bobenheim
Prot. Pfarramt, Mittelstr. 10, Tel.: 7031/ Fax 4277
Mail: Pfarramt.Roxheim@evkirchepfalz.de
Öffnungszeiten des Gemeindebüros
im Martin-Luther-Gemeindehaus
Dienstag, Mittwoch und Donnerstag
von 9-12 Uhr und 13-16 Uhr,
Freitag von 9-12 Uhr.
Sie können gern zu jeder Zeit mit Pfr. Hettmannsperger oder Pfrn. Tarasinski auch telefonisch
einen Termin vereinbaren. In den Zeiten, in
denen Sie im Gemeinde- oder Pfarrbüro niemand
erreichen können, ist immer der Anrufbeantworter geschaltet, auf den wir schnellst möglich reagieren.
Bitte beachten Sie: Montags ist das Pfarramt
geschlossen!
Wir laden Sie herzlich zu folgenden Gottesdiensten ein:
Gottesdienste:
Sonntag, 09. November, 10 Uhr Gottesdienst (
Pfrn. Tarasinski )
Sonntag, 16. November, 10 Uhr Gottesdienst mit
Taufe von Daria Heinz ( Pfr. Hettmannsperger ),
anschl. Basar der Kirchengemeinde
Kindergottesdienst:
Der nächste Kindergottesdienst findet am 09.
November zeitgleich zum Gottesdienst der
„Großen“ statt.
Vom 14.-16. November findet unser diesjähriges
Kindergottesdienst-Wochenende im Martin-Butzer-Haus in Bad Dürkheim statt. Infos und Anmeldungen gibt es beim KiGo-Team und im Pfarramt!
Weihnachtsspiel 2014:
Zur Probe des Krippenspiels treffen wir uns freitags um 15 Uhr in der Kirche!
Taizé- Gottesdienst am 14. November:
Der Ökum. Singkreis lädt herzlich ein zum TaizéGottesdienst am 14. November um 19 Uhr in die
prot. Kirche!
Basar der Kirchengemeinde am 16. November:
Herzliche Einladung ergeht zum diesjährigen
Basar der Kirchengemeinde. Nach dem Gottesdienst bieten wir Ihnen ein leckeres Mittagessen
und reichhaltiges Kuchenbuffet an. Neben dem
Verkauf von Bastelarbeiten können Sie Ihr Glück
bei unserer Tombola versuchen. Für das Kuchenbuffet bitten wir freundlich um Kuchenspenden,
die samstags zwischen 13 und 15 Uhr oder am
Sonntag abgegeben werden können.
12-Uhr-Mittag:
Herzliche Einladung zu „12-Uhr-Mittag“ am 13.
November im Martin-Luther-Gemeindehaus. Wir
freuen uns auf Ihr Kommen!
Um telefonische Anmeldung wird gebeten, Tel.
7031.
KonfirmandInnenarbeit 2013-15:
18.11.14, 15:00 Uhr Gruppe 1, Hettmannsperger
16:30 Uhr Gruppe 2, Tarasinski
KonfirmadInnenarbeit 2014-16:
13.11.14, 15 Uhr Gruppe 1, Tarasinski
16:30 Uhr Gruppe 2, Hettmannsperger
Sonstige Termine:
12.11.14, 20 Uhr Ökum. Singkreis
25.11.14, 16:30 Kinderkino „Monty Spinneratz“
im Martin-Luther-Gemeindehaus
Prot. Pfarramt, Mittelstr. 10, Tel.: 7031/ Fax 4277
/ Mail: Pfarramt.Roxheim@evkirchepfalz.de
Öffnungszeiten des Gemeindebüros im MartinLuther-Gemeindehaus
Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 9-12
Uhr und 13-16 Uhr, Freitag von 9-12 Uhr.
Seite 9
Bobenheim-Roxheim
Sie können gern zu jeder Zeit mit Pfr. Hettmannsperger oder Pfrn. Tarasinski auch telefonisch
einen Termin vereinbaren. In den Zeiten, in
denen Sie im Gemeinde- oder Pfarrbüro niemand
erreichen können, ist immer der Anrufbeantworter geschaltet, auf den wir schnellstmöglich reagieren.
Bitte beachten Sie: Montags ist das Pfarramt
geschlossen!
Kfd St. Laurentius Bobenheim
Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach SchwäbischHall am Donnerstag, dem 04. Dezember 2014.
Abfahrt 9.30 Uhr Bobenheim Kirche
Abfahrt 9.35 Uhr Roxheim Marktplatz
Anmeldung bitte ab sofort bei Hilde Slizewski Tel.
06239-7803
Vereinsmitteilungen
Jugendleitung bittet um Unterstützung
Der Boom zur Jugendfußballabteilung des SC
Bobenheim-Roxheim hält weiterhin an. In den
letzten Wochen haben sich sehr viele Kinder und
Jugendliche bei der Abteilung angemeldet.
Durch diese äußerst positive Entwicklung stößt
das vorhandene Trainer- und Betreuerteam
allerdings an seine Grenzen.
Speziell im F – Jugendbereich werden deshalb
dringend Trainer und Betreuer gesucht.
Interessierte Personen melden sich deshalb bitte
beim Jugendleiter Lothar Ofenloch
( O6239 – 2799 ).
Jedermänner
Die JEDERMÄNNER suchen Verstärkung - Komm
doch zum Schnuppern einfach mal vorbei!
Übungsstunden jeden Montag von 19:00 -20:30
Uhr in der neuen Sporthalle.
Bitte 15 Min vorher da sein – Wir freuen uns auf
Dich!
Alle aktuellen Infos zu den Jedermännern auch
immer unter
www.facebook.de/SCJedermaennerBoRo
SC BobenheimRoxheim e.V.
Öffnungszeiten der Geschäftsstelle
montags
15 - 17Uhr
dienstags
17 - 19 Uhr
donnerstags
15 - 17 Uhr
Tel. und Fax 06239-2451
Sprechstunden des Vorstands:
dienstags 19:00 Uhr – 19:30 Uhr
Tel. und Fax 06239-2451
E-Mail: info@sc-bobenheim-roxheim.de
AIKIDO
Training freitags von 18.00 Uhr bis 19.45 Uhr
(Kinder/Jugend) und von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr
(Erwachsene)
Handball
Termine
Sonntag 09.11.14
10:00, HSG Eppstein/Maxdorf – mE
Waldsporthalle Maxdorf
11:30, HSC Frankenthal – Frauen1
Andreas-Albert-Schule Frankenthal
12:30, TV Edigheim – wB
Schulzentrum Edigheim
13:00, JSG Enkenbach/1. FCK – mC
Polizeisporthalle Enkenbach
15:00, HSG Eppstein/Maxdorf – mB
Waldsporthalle Maxdorf
15:00, wJ Enkenbach/Waldf/1. FCK – wC
Polizeisporthalle Enkenbach
17:00, HSC Frankenthal – Männer
Andreas-Albert-Schule Frankenthal
18:00, TV Wörth – Frauen2, Bienwaldhalle Wörth
Fußball
Sportergebnisse:
TSV Neuleiningen - SC II
TuS Großkarlbach - SC I
Sporttermine
Sonntag, 09.11.2014
12.30 Uhr SC II - Vatanspor Frankenthal
14.30 Uhr SC I - FV Freinsheim II
Jugendfussballabteilung
Sportergebnisse:
ASV Fußgönheim - FI – Jugend
B – Jugend - SW Frankenthal
Sporttermine
Freitag, 07.11.2014
17.30 Uhr FII – Jugend - SG Maxdorf
Samstag, 08.11.2014
10.00 Uhr G – Jugend - SG Maxdorf
11.00 Uhr FI – Jugend - SV Schauernheim
12.00 Uhr Arm. Ludwigshafen - EI – Jugend
12.00 Uhr EII – Jugend - Eintr. Lambsheim
14.00 Uhr DI – Jugend - Vikt. Herxheim
14.45 Uhr CII – Jugend - FV Freinsheim
15.00 Uhr Phönix Schifferstadt - CI - Jugend
Sonntag, 09.11.2014
11.00 Uhr SV Weisenheim - B - Jugend
12.00 Uhr SG Maxdorf - DII - Jugend
2:2
1:3
0:1
2:0
Gymnastikabteilung
Ansprechpartner: Waltraud Leonhard
Tel.: 06239-2305
Gymnastikabteilung
Kindertanz/Jazz Dance
Die Trainingszeiten
montags von 16:00 - 17:00 Uhr
montags von 17:00 - 18:00 Uhr
montags von 18:00 - 19:00 Uhr
fallen bis auf Weiteres aus. Der Neubeginn
wird im Amtsblatt veröffentlicht.
1. Freizeithundeverein e.V.
1. Vorstand Hans Ackermann
Telefonisch erreichbar unter
06239 6786 Mobil: 0151 72102359
Email: vorstand@freizeithundeverein.de
!!!! WICHTIGEN TERMIN VORMERKEN !!!!
Am 20.11.2014 findet unsere Jahreshauptversammlung statt.
Alle Vereinsmitglieder erhalten per Mail bzw. per
Brief eine Einladung.
Wichtig zu wissen: Anträge zur ordentlichen Mitgliederversammlung sind satzungsgemäß
zwei Wochen vor Versammlungsbeginn (spätestens am 06.11.2014) schriftlich beim
Vorstand einzureichen.
Schützenverein BobenheimRoxheim 1972 e.V.
Ansprechpartner:
Vorsitzender Frank Ackermann
Tel.: 06239/7069
Fax: 06239/409327
vorstand@sv-bobenheim-roxheim.de
Stellv. Vorsitzender Adalbert Schmitt
Tel. 06239/7098
Schriftführer Ernst Krauß
Tel. 0621/6299855
schriftfuehrer@sv-bobenheim-roxheim.de
Homepage: www.sv-bobenheim-roxheim.de
Öffnungszeiten der Vereinsgaststätte:
Sonntag
9.30 Uhr – 12.30 Uhr
Dienstag 18.30 Uhr – 22.00 Uhr
Freitag
18.30 Uhr – 22.00 Uhr
Öffnungszeiten des Schießstandes:
Sonntag
9.30 Uhr – 12.00 Uhr
Dienstag 18.30 Uhr – 21.30 Uhr
Freitag
18.30 Uhr – 21.30 Uhr
Die nächste Vorstandssitzung nach der Sommerpause ist am Mittwoch, den 03.12.2014 um
19:30 Uhr in unserem Vereinsheim. Wir bitten um
Beachtung! Ab sofort sind Arbeitsätze an jeden
Samstag im Monat ab 9.00 Uhr auf dem Vereinsgelände möglich. Ein Arbeits-plan der anstehenden Arbeiten hängt am schwarzen Brett im Glaskasten unseres Vereinslokals
Den nächsten Thekendienst hat:
Jürgen Schlosser 09.11, 11.11. und 14.11.2014
16.11, 18.11. und 21.11.2014
Marcel Schalk
Peter Traser
23.11, 25.11. und 28.11.2014
Den nächsten Schießleiterdienst hat:
Jochen Saar
09.11, 11.11. und 14.11.2014
Lucas Gundersdorf 16.11, 18.11. und 21.11.2014
Johann Reis
23.11, 25.11. und 28.11.2014
Schachclub BobenheimRoxheim 1935 e.V.
Jugendtraining
Das nächste Jugendtraining findet am
Freitag, 7. November ab 19 Uhr im
Heimatmuseum statt.
Trainingsabend
Der nächste Trainingsabend findet am Freitag, 7.
November ab 20 Uhr im Heimatmuseum statt.
Vereinsmeisterschaft
Die 3. Runde der Vereinsmeisterschaft findet am
Freitag, 7. November ab 20 Uhr im Heimatmuseum statt.
3. Runde
Stenger – Mustafa
Gosslau – Östreich
Voll - Vulf
Ergebnisse der 2. Runde:
Vulf – Stenger
1:0
Östreich – Voll M. 1:0
Mustafa – Gosslau 1:0
Seniorenschach
Jeden Montag ab 14:30 Uhr findet im Heimatmuseum der Gemeinde unter der Leitung von Gerhard Czech das Training statt.
Weitere Infos : http://www.schachclub-bobenheim-roxheim.de
TTV Bobenheim 1967 e.V.
Ansprechpartner
1. Vorsitzender: Norbert Reichling,
Tel. 06239/7974
Abteilungsleiter: Eckhard Geib, Tel. 06239/4931,
E-Mail: eckhard.geib@t-online.de
Jugendleiter: Tobias Hack, Tel. 06239/6602,
E-Mail: tobias.hack94@gmx.de
Pressearbeit: Maria Völpel, Tel. 06241/78789,
E-Mail: pressearbeit@ttv-bobenheim.de
Vereinshomepage: www.ttv-bobenheim.de
Training
Schüler/-innen und Jugend:
Mo 18.00 - 19.30 Uhr, Fr 17.30 - 19.30 Uhr
Damen und Herren: Mo, Di, Fr 19.30-22.00 Uhr
Ort: Turnhalle der Rheinschule, Ortsteil Roxheim
Training
Schüler/-innen und Jugend:
Mo 18.00 - 19.30 Uhr
Fr 17.30 - 19.30 Uhr
Damen und Herren: Mo, Di, Fr 19.30 - 22.00 Uhr
Ort: Turnhalle der Rheinschule, Ortsteil Roxheim
2. Pfalzliga Ost: Damen
TTV Bobenheim – TTC Insheim
8:2
Doppel: Petra Anicker/Maria Völpel
Einzel: Anicker (2), Völpel (2), Inge Ehrhart (2),
Christine Lang
Bezirksklasse VN: Herren
TTF Großniedesheim – TTV Bobenheim
5:9
Doppel: Thomas Frieß/Eckhard Geib, Armin Völ-
Seite 10
Bobenheim-Roxheim
pel/Bernd Heinemann
Einzel: Frieß, Geib, Völpel (2), Heinemann (2),
Benjamin Henn
Kreisliga Nord Gr.1 VN: Herren II
TuS Bobenheim am Berg – TTV Bobenheim II
9:4
Einzel: Norbert Wolf, Thomas Staller, Rainer
Magin, Eckhard Morstadt
Kreisliga Nord Gr.2 VN: Herren III
4:9
TTV Bobenheim III – TuS Ramsen II
Doppel: Rainer Magin/Manfred Reiß
Einzel: Norbert Reichling, Magin, Tobias Jauch
Kreisklasse Nord A Gr.2 VN: Herren IV
7:7
TSG Grünstadt IV – TTV Bobenheim IV
Doppel: Hans-Peter Garst/Eckhard Morstadt, Willi
Linder/Tobias Jauch
Einzel: Jauch, Linder (2), Morstadt (2)
Einladung VM: Herreneinzel
Abteilungsleiter Eckhard Geib lädt herzlich zur
diesjährigen Vereinsmeisterschaft im Herreneinzel
ein und hofft auf eine rege Teilnahme.
Termin:
Freitag, 14.11.2014
Beginn:
20.00 Uhr
Teilnehmer: 4 Herrenmannschaften, Jugend
Einteilung: A-Klasse (1.-3. Herrenmannschaft)
B-Klasse (4. Herrenmannschaft, Jugend)
Anmeldung: E-Mail, Teilnehmerliste in der Halle
„Die Naturfreunde“ Bobenheim-Roxheim e.V.
Vors.: Manfred Zimmermann, Handy
01521192865
Kassierer: Andreas Müller, Tel 995853
Schriftf.: Ingrid Krauß, Tel. 2709
Termine im November 2014:
Dienstag, 11. November
Sitzung im Jugendheim, 19°° Uhr
Samstag, 15. November Landesmusiktag der Naturfreunde in Kaiserslautern,
Edith-Stein-Haus – Engelsgasse 1, 17°° Uhr
Dienstag, 18. November
Treffen der Singgruppe Bobenheim-Roxheim/
Worms 19°° Uhr im Jugendheim
Dienstag, 25. November Spieleabend ab 19°° Uhr im Jugendheim
Verein für Naturschutz
und Heimatpflege e.V.
Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder,
wir haben so viele Aktivitäten welche unseren Verein stets und ständig noch vorne bringen und wir
haben noch viele Ideen welche wir gerne mit
Ihnen umsetzen möchten.
Doch dazu brauchen wir mehr aktive Mitstreiter
welche mit anpacken und uns tatkräftig unterstützen. Das Betätigungsfeld ist so vielseitig das
man sich zum Beispiel bei folgenden Arbeiten
beteiligen kann:
- Mithilfe bei der Ausrüstung u. Durchführung
von Sonderausstellungen.
- Mithilfe bei besonderen Veranstaltungen wie z.
Beispiel: Kerwe (Kirchweih) oder 1. Advent im
Museumshof, wozu immer Küchenhilfe, Bedienungen, Grillmeister etc. erforderlich sind.
- Besucher / Gästebetreuung
- Museumsführungen nach Einarbeitung
- Pflanz- u. Pflegearbeiten
- Eigenbau von Nisthilfen und Futterstationen
- Projektbearbeitungen für Schulen und Kindergärten
- Presse und Öffentlichkeitsarbeit
- Datenverarbeitung und EDV – Umstellung
- und- und- und ----Wenn Sie sich irgendwie, irgendwo einbringen
möchten würden wir, unser Verein, uns sehr freuen.
Beteiligung für aktive Mitarbeit bitte melden an:
Ewald Marx info@namu-borox.de oder Tel.
06239-3007
oder direkt auf der Mitgliederversammlung am
20.11.14
Vielen herzlichen Dank
Ihre Vorstandschaft
Einladung zur Mitgliederversammlung:
Sehr geehrte Mitglieder,
unsere diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung findet am 20.11.2014
um 19:00 Uhr im Heimatmuseum Bo.- Roxheim
statt.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Feststellung der ordnungsgem. Einberufung u.
der Beschlussfähigkeit
der Mitgliederversammlung
3. Totengedenken
4. Bericht des Vorsitzenden
5. Neufassung der Satzung, Beitragsordnung,
Mitgliedsbeiträge
6. Ehrung für besonderes Engagement
7. Kassenbericht
8. Bericht der Revisoren
9. Entlastung der Schatzmeisterin
10. Entlastung der Vorstandschaft
11. Wahl eines Wahlleiters
12. Neuwahl des Vorstandes:
- Vorsitzende/r
- Stellv. Vorsitzende/r
- Schatzmeister/in
- Schriftführer/in
- Revisoren/in
- Abteilungsleiter:
- Naturschutz
- Heimatkunde
- Museum
- - Beisitzer
13. Ausblick
14. Verschiedenes
1. Vorsitzender: Ewald Marx
Volks-Chor 1900
Roxheim e.V.
1. Vorsitzender:
Siegfried Schäfer, Tel. 06239-7777
Stellvertreter:
Peter Adelhardt Tel. 06239-2706
Geschäftsführerin:
Heidelore Bigott,Tel. 06239-3120
www.volks-chor-roxheim.de
Die Chorproben finden jeden Dienstag um 20.00
Uhr im „Kurpfalztreff“ statt.
Chorwochenende
• Zur Vorbereitung auf unsere Weihnachtskonzerte, fahren wir vom 21. bis 23. November in die
Jugendherberge Speyer.
Unsere nächsten Auftritte
• Sonntag, den 30.November 2014, Singen auf
dem Weihnachtsmarkt in Frankenthal. Beginn
19.00 Uhr.
Vorschau Dezember
• Samstag, den 6.Dezember 2014, Weihnachtliches Singen im Seniorenheim „Pro Seniore“ in
Frankenthal. Beginn 15.00 Uhr.
• Sonntag, den 7.Dezember 2014, Weihnachtskonzert in der St.Laurentius-Kirche in Dirmstein.
Beginn 19.00 Uhr.
• Samstag, den 13.Dezember 2014, Weihnachtsfeier für alle aktiven und passiven Mitglieder in
der Seestube Bader. Beginn 18.00 Uhr.
• Sonntag, den 14.Dezember 2014, Weihnachtskonzert in der Lamberts-Kirche in Bockenheim a.
d. Weinstraße. Beginn 19.00 Uhr.
Shanty-Chor „Die Landratten“
www.die-landratten.de
Unsere Chorproben finden jeden Freitag von
18.00 – 20.00 Uhr im „Kurpfalztreff“ statt.
Unsere nächsten Auftritte
• Dienstag, den 18.November 2014, von 14.30
bis 16.00 Uhr, Singen zur Kaffeestunde im Hl.Geist Altenheim in Frankenthal.
Vorschau Dezember
• Freitag, den 5.Dezember 2014, Singen auf dem
Weihnachtsmarkt in Frankenthal.
Beginn 18.00 Uhr.
• Freitag, den 12.Dezember 2014, Auftritt bei der
Senioren-Adventfeier in der Friedrich - Ludwig Jahnhalle, in Bobenheim-Roxheim. Beginn 14.00
Uhr.
• Samstag, den 13.Dezember 2014, Weihnachtsfeier für alle aktiven und passiven Mitglieder in
der Seestube Bader, Bobenheim-Roxheim. Beginn
18.00 Uhr.
Sie singen gerne Seemannslieder, aber auch Rhein
- und Weinlieder, wissen aber noch nicht Wo?
Und Wann?. Sie begleiten solche Lieder gerne auf
einer Gitarre, Akkordeon oder Mundharmonika,
haben aber noch keinen Raum zum Proben
gefunden? DANN kommen Sie doch einmal ganz
unverbindlich bei unseren Chorproben vorbei.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
Bobenheimer Carneval
Verein „Die Zellerieköpp“
1965 e.V.
1. Vorsitzender Thomas Lochmann,
Tel. 0176-34164279
2. Vorsitzender Udo Helf,
ab 16.30 Uhr Tel. 06239/508200
Kassenwart Ricarda Köglmeier,
ab 17.30 Uhr Tel. 06239/929572
Verantwortlich für Alles rund ums Vereinsheim:
Jan Plettenberg, Tel.: 0176-622253051 oder
Holger Hoffmann, Tel.: 0176-70542346
Termine:
11.11.2014 wir erwecken unsere geliebte Fastnacht um 19.11 Uhr auf unserem Vereinsgelände
zu neuem Leben, Rückmeldungen bis 01.11.2014
22.11.2014 Ordensfest in der F.-L.-Jahnhalle ab
19.33 Uhr mit Musik von „Die Schobberocker“
und Auftritten unserer Garden, Rückmeldungen
bis 15.11.2014
20.12.2014 Weihnachts-Jahres-Abschluss-Grillen
ab 15.00 Uhr auf dem Vereinsgelände,
Anmeldungen bis zum 10.12.2014
17.01.2015 1. Prunksitzung in der F.-L.-Jahnhalle, Beginn 19.33 Uhr
18.01.2015 Seniorennachmittag ( Kartenverkauf
über die Gemeindeverwaltung)
24.01.2015 2. Prunksitzung in der F.-L.-Jahnhalle, Beginn 19.33 Uhr
25.01.2015 Kinderfasching in der F.-L.-Jahnhalle, Beginn 14.00 Uhr (KEIN Kartenvorverkauf)
Kartenbestellungen und Rückmeldungen ab
sofort NUR bei Stefan Köglmeier unter tel. 06239929572 oder per mail an keggl@t-online.de.
Bitte beachtet die Rückmeldetermine. Später eingehende Anmeldungen werden NICHT berücksichtigt!!!! Besucht uns auch auf unserer neuen
homepage unter www.b-c-v.de. Dort findet ihr
auch alle Termine und weitere wichtige Informationen.
Euer BCV
Roxheimer Carneval
Verein 1956 e.V.
„Die Altrhoischnooke“
Vors. Axel Deimling, Tel. 409488
stellv. Vors. Kay Stofleth, Tel. 996519
Präsident Michael Schmitt, Tel. 996516
www.altrhoischnooke.net
Seite 11
HABEN SIE SCHON KARTEN RESERVIERT???
Eröffnung der Session am Samstag, dem
15.11.2014 um 20.11 Uhr in der F.-L.-Jahn-Halle,
Jahnstraße, in Bobenheim-Roxheim.
Neben der Vorstellung des neuen Elferrates, feurigen Tanzeinlagen der Mariechen, Schautanzgruppen und Garden von RCV und BCV erleben Sie die
jungen Talente EMMA FÄHNDRICH und ALEXANDRA KRESS als Gesangssolisten! DJ LaserRox
wird Musik zum TANZEN, zum SCHUNKELN und
zum MITSINGEN auflegen. Wir würden uns freuen, auch Sie begrüßen zu dürfen. Karten können
bei HaPe Mathias unter Tel. 06239 99135 oder
per email hpmathias@t-online.de zum Preis von €
5,55 reserviert werden.
Termine 2014
15.11. Eröffnung der Kampagne mit DJ Laser-Rox
20.11. Uhr Jahnhalle
05.-07.12. Weihnachtsmarkt Kurpfalzplatz
20.12. Jahresabschluss – Advents – Glühweingrillen 16 Uhr Lager Kaufweide – Anmeldung bei
Axel Deimling oder Björn Fuchs unter bjoernfuchs@yahoo.de
oder
vereinsfeste@altrhoischnooke.net. Ganz besonders wikchtig sind diese Infos für den Nikolaus, damit er kein
Geschenk für unsere Minis vergisst!!!
Termine 2015
11.01. Neujahrsempfang mit Machtübernahme
14.11 Uhr Jahnhalle – Eintritt frei !
31.01. Prunksitzung 19.33 Uhr Jahnhalle
07.02. Prunksitzung 19.33 Uhr Jahnhalle
08.02. Kinder- und Jugendsitzung 14.11 Uhr
Jahnhalle - Tageskasse
14.02. Fastnachtsparty 19.11 Uhr Saal der Chorgemeinschaft
Kartenvorbestellungen bei HaPe Mathias, Preis €
5,00
RCV-Schneewochenende 2015
Die Planungen für das dritte RCV Schneewochenende in 2015 haben begonnen. Nach einer fulminanten Eröffnungsfahrt im Jahr 2013, der Wiederholung im letzten März planen wir wieder ein
Wochenende in der Auenhütte. Diese ist im Kleinwalsertal direkt an der Talstation der Ifenbergbahn. Das RCV-Schneewochenende 2015 findet
statt von Freitag, den 27.02.2015 bis Sonntag,
den 01.03.2015
Die Unterkunft ist zweckmäßig in Vierbettzimmern. Man sollte also keine Berührungsängste
haben und auf gar keinen Fall schnarchen :-)
Die Anreise erfolgt in Privat-PKWs. Übernachtung
mit Frühstück. Am Freitagabend ein deftiger Eintopf und am Samstag Halbpension. Die Kosten
belaufen sich auf ca. € 95,- für Erwachsene und €
75,- für Kinder.
Mögliche Angebote für Nicht-Skifahrer sind z.B.
Schneewandern, Besuch der Breitachklamm und
Rodeln.
Da in der Auenhütte nur eine begrenzte Bettenanzahl zur Verfügung steht, können aller Voraussicht nach nicht alle Teilnahmewünsche berücksichtigt werden.
Deshalb bitte Voranmeldungen bis zum
21.11.2014 per E-Mail an Oliver Eichhorn unter
schneewart.RCV@online.de.
Landfrauenverein
Bobenheim-Roxheim
Ansprechpartner:
Barbara Rahn, Tel. 926296
Gudrun Hiller, Tel. 2794
Barbara Seelert, Tel. 6112
Vortrag
Am Montag, dem 10.11.2014 um 19 Uhr wird
uns Angela Kapper durch „Rom und seine Katakomben“ an Hand von Bildern bringen. Gäste
sind herzlich willkommen.
Backkurs „Hefeteig für Anfänger“
Bobenheim-Roxheim
Am Samstag, dem 15.11.2014 um 09:00 Uhr findet im Landfrauenraum (Kaufweide 2) ein Backkurs zum Thema „Hefeteig“ statt. Interessierte
Frauen können sich bis 12.11.2014 bei unserer
Referentin Anita Mayer (Tel. 7751) anmelden.
Nichtmitglieder sind herzlich willkommen. Gäste
zahlen neben den allgemeinen Umlagen eine
Kursgebühr von 2,00 €.
Verkehrsverein
BobenheimRoxheim e. V.
1. Vorsitzender
Jens Lenhardt – Getränke Wolf GmbH – Tel.: 2414
– getraenkewolf@gmx.net
2. Vorsitzender
Thomas Lätzsch – Concordia Versicherung
– Tel.: 995070 – thomas.laetzsch@concordia.de
Geschäftsführerin/Schriftführerin
Andrea Sciabbarrasi – AS Inkasso – Tel.: 4090730
– asinkasso@freenet.de
Kassenwart
Michael Müller – Bürgermeister – Tel.: 939-1310
– michael.mueller@bobenheim-roxheim.de
Theaterkreis
Bobenheim-Roxheim
Premiere „Schneeweißchen und
Rosenrot“
Am Sonntag, den 09.11.14 um 15 Uhr findet die
Premiere unseres diesjährigen Wintermärchens
statt. Freuen Sie sich auf die Geschichte der
armen Witwe und ihrer beiden Töchter, die nach
den Rosenstöcken an ihrem Haus benannt sind.
Die hilfsbereiten Mädchen sind bei allen beliebt,
sogar bei den Tieren des Waldes. Als eines Winterabends ein Klopfen an der Tür ertönt, und
Rosenrot öffnet, steht sogar ein großer brauner
Bär vor der Tür. Wie die Geschichte weitergeht,
können Sie selbst in unserem Saaltheater HaschMasch erleben (Frankenthaler Straße 7, OT
Bobenheim). Das Märchen ist für Kinder ab fünf
Jahren geeignet.
Die weiteren Termine sind So 16.11.14, Sa
22.11.14, So 23.11.14, Sa 29.11.14 und So
30.11.14. Sonntags beginnen die Vorstellungen
um 15 Uhr, samstags um 18 Uhr.
Karten können Sie online reservieren über
www.theaterkeis1975.de oder montags bis mittwochs vormittags bei Ingeborg Brand bestellen
(Tel. 06239 / 6898).
Freilichtbühne
Am Samstag, den 08.11.2014 wird noch einmal
der Grünschnitt der letzten 4 Wochen abgefahren.
Außerdem müssen wir die Bühne winterfest
machen. Beginn ist um 10:00 Uhr, wir treffen uns
direkt an der Bühne.
Freundschaftskreis
Bobenheim-Roxheim /
Chevigny-Saint-Sauveur
Hallo liebe Freundinnen, liebe Freunde,
am Samstag 8.11. ab 19 Uhr ist es wieder soweit!
Der FK feiert in gemütlicher Runde im Heimatmuseum seinen "Herbstabend bei Kerzenlicht!"
Dazu seid Ihr alle ganz herzlich eingeladen.
Gesorgt ist für Essen und Trinken, Vorspeisen,
Salate, Nachtisch ,wie immer, steuern alle dazu
bei.
Natürlich bringt bitte auch Bestecke undTeller
mit, für ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm ist gesorgt. Gisela, Patricia und Klaus
werden Euch überraschen. Alle haben sich auch
viel zu erzählen, langweilig wird es niemand werden.
Wer sich noch nicht angemeldet hat ,schnell ans
Telefon Anni 4848 oder Regina 1786 anrufen,
damit für jeden ein Platz reserviert werden kann.
Auf den gemeinsamen Abend mit Euch freue ich
mich, umarme Euch jetzt in Gedanken
Amicalement Euer Präsident
Jürgen W. Martin
Parteien
CDU Ortsverband
Bobenheim-Roxheim
Fraktion
Zur gemeinsamen Sitzung der SPD- und CDUFraktion am Montag, den 10.11.2014 um 20.00
Uhr laden wir alle Ratsmitglieder ins Jeßnitz-Zimmer ein. Sie können uns während der Fraktionssitzung gerne telefonisch unter der Nummer
939-1303 erreichen oder kommen Sie einfach
einmal persönlich vorbei. Wir freuen uns sehr
über Rückmeldungen und Besucher.
Außerhalb der Sitzungszeit können Sie unsere
Gemeinderatsmitglieder unter folgenden Telefonnummern erreichen:
Jürgen W. Martin
1786
(Fraktionssprecher)
Sylvia Lobocki
6864
(Stellvertreterin)
Dr. Ludwig von Heyl
6565
(Stellvertreter)
Michael Remmele
99274
(Fraktionsgeschäftsführer)
Dr. Wolfgang Brauer
8926
(Schriftführer)
Christian Reber
5086108
(Finanzen)
Franz Freer
4090190
Klaus Graber
3503
Michael Voll
929892
Beigeordneter
Mit Ihren Fragen und Anregungen können Sie
sich auch gerne an unseren 1. Beigeordneten
Dr. Frank K. Peter, Tel. 995970, wenden.
Seniorenbeauftragter
Den Seniorenbeauftragten der Gemeinde, Jürgen
W. Martin, erreichen Sie unter Tel.: 1786.
Gleichstellungsbeauftragte
Die Gleichstellungsbeauftragte von BobenheimRoxheim, Sylvia Lobocki, erreichen Sie unter
Tel.: 6864.
Ortsverband
Unseren Parteivorsitzenden Dr. Frank K. Peter
können Sie unter der Telefon-Nummer 995970
erreichen, unseren stellvertretenden Vorsitzenden
Michael Remmele unter der Telefon-Nummer
99274.
Besuchen Sie uns einfach auf unserer Homepage
unter www.cdu-bobenheim-roxheim.de. Dort
finden Sie Informationen über Veranstaltungen,
Termine und vieles mehr.
Busfahrt zum Weihnachts- und Mittelaltermarkt in St. Wendel
Nach der großen Resonanz auf unsere bisherigen
Weihnachtsmarktfahrten bietet die CDU auch in
diesem Jahr wieder eine Busfahrt an. Am Samstag,
den 13.12.2014 wollen wir mit Ihnen in St. Wendel im Saarland auf eine Zeitreise gehen. Dort
zeigt ein mittelalterlicher Weihnachtsmarkt mit
Krämern und Marktleuten, Gauklern, Possenreissern und Vagabunden wie man früher gelebt,
gegessen und getrunken hat. Weise aus dem
Morgenland ziehen mit ihren Kamelen und
großem Gefolge durch die Stadt und führen ihre
weihnachtliche Geschichte auf.
Der Fahrpreis beträgt 17 € für Erwachsene, 5 € für
Kinder bis 12 Jahre bzw. 8,50 € für Jugendliche
von 13 bis 18 Jahre
Seite 12
Bobenheim-Roxheim
Abfahrt in Bobenheim-Roxheim: 13.45 Uhr vom
Rathaus-Parkplatz
Ankunft in St. Wendel: ca. 15.00 Uhr
Rückfahrt 18.30 Uhr ab Busparkplatz in St. Wendel
Auf dem Rückweg machen wir Rast im Restaurant
„Bremer Hof“ zu einem gemeinsamen Ausklang
des Tages mit individuellen Abendimbiss.
Ankunft in Bobenheim-Roxheim: gegen 22.00
Uhr
Der CDU-Vorstand würde sich freuen, wenn wir
Sie, Ihre Familie und Ihre Freunde zu dieser Fahrt
begrüßen dürften.
Verbindliche Anmeldung bis zum 10.12.2014
und alle weiteren Infos bei Angelika Wolfmüller,
Tel-Nr. 92012.
SPD Fraktion und Ortsverein
Bobenheim-Roxheim
Fraktion
Alle Fraktionsmitglieder sind zu einer gemeinsamen Sitzung der SPD- und CDU-Fraktion am
Montag, 10.11.2014, 20.00 Uhr im Rathaus
herzlich eingeladen. Sie erreichen uns am Montagabend unter der Tel. 939-1303 im Rathaus
oder kommen Sie doch einfach direkt im Rathaus,
Jeßnitz-Zimmer im 2. OG, vorbei. Außerhalb
unserer Fraktionssitzungen erreichen Sie unsere
Ratsmitglieder, die für Sie auch sonst ansprechbar
sind, unter den folgenden Telefonnummern:
Rainer Schiffmann
1639
Fraktionsvorsitzender
Elfi Guth
2572
stellv. Fraktionsvorsitzende
Birgit Graber-Butsch
6550
Fraktionsgeschäftsführerin
Oswald Fechner
8886
Jochen Kapper
8744
Julia Klitzke
974166
Britta Müller
926419
Petra Nickel
6922
Maik Rensmann
997378
Stefan Butsch
6550
Beigeordneter
Frank Sommer
926957
Beigeordneter
Unter www.spd-bobenheimheim-roxheim.de
finden Sie alle interessanten Neuigkeiten, Anträge
und Termine. Sie können uns Ihre Anliegen, Fragen oder Anregungen dabei auch auf „elektronischem Wege“ zukommen lassen.
Wir freuen uns über Ihren Besuch!!!
Bündnis 90/ Die Grünen
Unsere nächste Fraktionssitzung findet am
Dienstag, den 11. November ab 19:30 Uhr im
Sozialraum des Rathauses statt. Ein Thema ist
die Gemeinderatssitzung in dieser Woche.
Die Sitzung ist öffentlich, Interessierte sind jederzeit willkommen.
Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben oder
sich an der politischen Arbeit unseres Ortsverbandes beteiligen wollen, stehen wir Ihnen auch
außerhalb unserer Fraktionssitzungen zur Verfügung. Ihr Ansprechpartner ist unser Fraktionssprecher im Gemeinderat, Matthias Vettermann, Tel. 4999.
Sie können uns auch per email erreichen:
ov-bobenheim-roxheim@gruene-rlp.de
Ortskartell
Ortskartell BobenheimRoxheim e.V.
Vors. Florian Lobocki Tel. 4089096
stellv. Vors. Tobias Stichter,
email: ortskartell-bo-ro@online.de
Bereitschaftsdienste
Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale Frankenthal
Stadtklinik Frankenthal
Elsa-Brandström-Str. 1
67227 Frankenthal
Außerhalb der regulären Sprechstunden der
Hausärzte ist die Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale Frankenthal zuständig:
Telefonnummer 116117 (ohne Vorwahl)
Seit 01.04.2014 sind alle Bereitschaftsdienstzentralen unter der einheitlichen Telefonnummer
116117 (ohne Vorwahl) kostenlos zu erreichen.
Öffnungszeiten der Ärztlichen Bereitschaftsdienstzentrale:
Montag, Dienstag und Donnerstag
von 19.00 Uhr – 7.00 Uhr
Mittwoch 14.00 Uhr bis Donnerstag 7.00 Uhr
Freitag
ab 16.00 Uhr bis Montag 7.00 Uhr
Feiertage 8.00 Uhr bis Folgetag 7.00 Uhr
Bei akuten lebensbedrohlichen Notfällen, wie
starken Herzbeschwerden, Bewusstlosigkeit oder
schweren Verbrennungen, muss direkt der Rettungsdienst unter der Nummer 112 angefordert
werden.
Was ist bei Erkrankungen zu tun?
Soweit es dem Erkrankten möglich ist, sollte er in
die ärztliche Notfalldienstzentrale kommen.
In anderen Fällen bereiten Sie daher bitte Antworten auf folgende Fragen vor:
• Wer ist erkrankt? Der/Die Kranke sollte wenn
möglich selbst mit dem Arzt/Ärztin sprechen.
• Von wo sprechen Sie? Kann man Sie
zuruckrufen?
• Wo wohnt der/die Erkrankte? Genaue Adresse
und Zufahrtsweg angeben.
• Seit wann bestehen die Beschwerden?
• War die/der Kranke bisher gesund?
• Nimmt er/sie regelmäßig Medikamente?
• Welche Medikamente wurden in den letzten
Stunden eingenommen?
Zahnärzte
Zahnärztlicher Bereitschaftsdienst,
am Wochenende: Tel. 06359/12 31
Notfalldienst: BZK Pfalz, Brunhildenstr. 1,
67059 Ludwigshafen
Augenärztlicher Notfalldienst
Der diensthabende Augenarzt ist über die Telefon-Informationszentrale des Augenärztlichen
Notfalldienstes unter der Rufnummer:
06232/221401 zu erfahren.
Bereitschaftsdienst
der Stadtwerke Frankenthal
Gasnotruf Tel. 06233/602-222
Stromstörung Tel. 06233/602-444
Apotheken Bereitschaft
Dienstzeit: 8:30 bis 8:30 Uhr
Fr. 07.11.2014
St. Hubertus- Apotheke Roxheimer Str. 25 1/12
Tel.: 06239/7001 67240 Bobenheim- Roxheim
Sa. 08.11.2014
Apotheke am Wormser Tor Wormser Str. 35
Tel.: 06233/25210 67227 Frankenthal
So. 09.11.2014
Globus- Apotheke Südring 1
Tel.: 06239/926147 67240 Bobenheim- Roxheim
Mo. 10.11.2014
Rochus- Apotheke Stettiner Str. 6
Tel.: 06239/929123 67240 Bobenheim- Roxheim
Di. 11.11.2014
Apotheke Klose im Wormser Einkaufspark
Schönauer Str. 8 Tel.: 06241/23355 67547
Worms
Mi. 12.11.2014
Hirsch - Apotheke am Wormser Tor
Foltzring 1 Tel.: 06233/27420 67227 Frankenthal
Do. 13.11.2014
Albrecht- Dürer- Apotheke Jakobsplatz 2
Tel.: 06233/40724 67227 Frankenthal
Fr. 14.11.2014
Rathaus- Apotheke Hauptstr. 21
Tel.: 06233/70244 67258 Heßheim
Mitteilungen anderer
Behörden und Dienststellen
Bürgersprechstunde
des Landtagabgeordneten Christian Baldauf,
MdL
Montags von 18 – 19 Uhr steht Christian Baldauf
den Bürgern seines Wahlkreises zum persönlichen
Gespräch zur Verfügung, Eisenbahnstraße 4-6,
67227 Frankenthal. Tel: 06233 9086.
Um telefonische Terminabsprache wird gebeten:
06233 46410, Di und Do 9-12 Uhr, Bürgerbüro
Carl-Theodor-Straße 8 oder Tel: 06233 9086.
Das Gemeinschaftsbüro des Abgeordneten
zusammen mit der Bundestagsabgeordneten
Prof. Dr. Maria Böhmer in der Carl.-TheodorStraße 8, 67227 Frankenthal, ist Dienstag und
Donnerstag von 9 – 12 Uhr geöffnet (Tel: 06233
318174).
Ehrenamtspreis der
Versicherungskammer Stiftung
Gemeinnützigem Engagement Anerkennung auszusprechen und Unterstützung zu geben ist das
Ziel des jährlichen „EHRENAMTSPREIS DER VERSICHERUNGSKAMMER STIFTUNG – Mut zum
Engagement“.
Er soll möglichst viele Bereiche des Ehrenamts
ansprechen und die Vielfalt der Freiwilligentätigkeit würdigen.In zwei Kategorien kann man sich
bewerben:
WIR GESTALTEN:
Ein laufendes Projekt, das sich in herausragender
Weise für andere einsetzt, wird prämiert.
STARTE DURCH:
Eine Projektidee, die in den Startlöchern steht,
wird mit 2 000 € prämiert.
Bewerbungsunterlagen sind erhältlich unter
www.versicherungkammer-stiftung.de
Berufsbildende Schule
Wirtschaft II Ludwigshafen
Einstieg in den Polizeidienst über die
Höhere Berufsfachschule Polizeidienst und
Verwaltung
Die Berufsbildende Schule Wirtschaft II Ludwigshafen führt in Zusammenarbeit mit dem Polizeipräsidium Rheinpfalz auch in diesem Jahr zwei
Informationsveranstaltungen zur Höheren Berufsfachschule Polizeidienst und Verwaltung durch.
Der Bildungsgang richtet sich an Bewerber mit
mittlerer Reife und einem Höchstalter von 24 Jahren, die die Fachhochschulreife erwerben und in
den gehobenen Polizeidienst als Polizeikommissar
oder Polizeikommissarin eintreten wollen. Bei
erfolgreichem Abschluss der Höheren Berufsfachschule und Erfüllung der Einstellungsvoraussetzungen gibt es eine Einstellungszusage des Landes Rheinland-Pfalz mit Studienberechtigung an
der Fachhochschule der Polizei.
Die Informationsveranstaltungen finden
jeweils am Mittwoch, den 12.11.2014 um
18.00 Uhr und am Samstag, den 15.11.2014
um 11.00 Uhr in der Aula der Berufsbildenden
Seite 13
Schule Wirtschaft II, Bismarckstraße 39 in Lud- vention verankert. Der Bundesverband ForesA e.V.
Forum selbstbestimmter Assistenz setzt sich für
wigshafen statt.
Menschen mit Behinderungen auf der Grundlage
Die Schulleitung
folgender Leitgedanken ein: Das Angewiesen sein
Gernot Webel
auf Assistenz (Pflege und andere Hilfeleistungen)
Studiendirektor
schließt diese Grundrechte sowie andere Rechte
Selbstbestimmung, Freiheit und Unversehrtheit
Der Behindertenbeauftragte ….. auf
nicht aus. Menschen die auf persönliche Hilfen
….ist Ansprechpartner für Menschen mit
angewiesen sind, werden oft in ihrer SelbstbestimBehinderungen und deren Angehörige im Rhein- mung und damit verbunden in ihrer LebensquaPfalz-Kreis
lität und Lebensentfaltung beschnitten. Eine
….berät Betroffene und deren Angehörige auf der bedarfsgerechte persönliche Assistenz ist der
Grundlage der UN-Konvention, die Inklusionsrechte Schlüssel zu einem selbstbestimmten
von Menschen mit Behinderungen beinhaltet
Leben in Gemeinschaft. Es muss allen Menschen
….ist Bindeglied zwischen Menschen mit Behinderung möglich sein, ein Leben - mitten in der Gemeinde,
und der Kreisverwaltung
außerhalb von Einrichtungen zu leben. Wie ist das
….wirkt mit bei der kommunalen Teilhabeplanung im Alltag umzusetzen?
Er ist zu erreichen:
Wir wollen der Frage mit Betroffenen, deren
E-Mail: arno.weber@kv-rpk.de
Angehörigen, politisch Verantwortlichen und
Telefon: 0621/5909-303 (Anrufbeantworter)
allen interessierten Bürgern nachgehen!
Sprechzeiten:
Referentin: Dr. Corina Zolle, stellvertretende VorsitKreisverwaltung, Europaplatz 5, 67072 Ludwigsha- zende des Forums selbstbestimmter
fen
Assistenz behinderter Menschen e.V.
Zimmer 138
Samstag, 29.11.2014, 15.00 -17.00 Uhr im KurNächster Termin: Dienstag, 11. November 2014, pfalztreff, Pfalzring 43, 67240 Bobenheimvon 9.30 – 12.00 Uhr
Roxheim
und nach Vereinbarung
Eine Initiative der Behindertenbeauftragten im
Rhein-Pfalz-Kreis und der VHS BobenheimInklusion- Fußabdrücke der indi- Roxheim in der VHS Rhein-Pfalz-Kreis
viduellen Teilhabe
Die Rechte auf Menschenwürde und freie Entfaltung der Persönlichkeit sind grundgesetzlich
und seit 2009 in der UN-Behindertenrechtskon-
Bobenheim-Roxheim
Kinderschutz in Vereinen und
Verbänden
Anfang Oktober hatten Vereine und Verbände aus
der Region Gelegenheit, sich bei einer Veranstaltung im Kreishaus über die besonderen Vorsichtsmaßnahmen zu informieren, zu denen das Bundeskinderschutzgesetz die Träger der freien
Jugendhilfe verpflichtet, um den Einsatz von verurteilten Straftätern für bestimmte Aufgaben verhindern sollen.
Für Montag, 10. November, 18 Uhr, laden die
Jugendringe von Rhein-Pfalz-Kreis und Stadt Ludwigshafen nun zu einer gemeinsamen Folgeveranstaltung ein. Sie findet in der Protestantischen
Jugendkirche, Ludwig-Börne-Straße 2, in Ludwigshafen statt. Es geht dabei hauptsächlich um den
kollegialen Erfahrungsaustausch über die praktische Umsetzung des maßgeblichen Paragrafen,
über die Dokumentation der Einsichtnahme in das
erweiterte Führungszeugnis sowie über die Präventionsarbeit.
Anmeldungen werden unter der E-Mail-Adresse
„denise.dorsch@kv-rpk.de“ oder unter Telefon
0621/5909-129 entgegengenommen.
Seite 14
Bobenheim-Roxheim
Wichtiges auf einen Blick
Polizei (nur für einen Notfall)
Polizeiinspektion Frankenthal
Informationszentrum Prävention
Polizeipräsidium Rheinpfalz
Kripo, Sicherheitsberatung
Opferberatung
Feuerwehr(nur für einen Notfall)
Feuerwehrgerätehaus
(nur während eines Einsatzes)
Telefax
Rettungsleitstelle Ludwigshafen (Notarzt)
Gemeindeverwaltung
Vergiftungsinformation
Stadtwerke Frankenthal
Gasnotruf
Sonstige Störungen
Ärztl. Notfalldienst
Telefonseelsorge gebührenfrei
Ärzte
Dr. Hirsch, Stettiner Str. 3
Dr. Awwad, Franz-Voll-Str. 2 ½
Dr. Gabriele Kreuzer, Stettiner Str. 6,
Jörg Sichau, Haardtstr. 23
Dr. Stahler, Grünstadter Str. 4
Frauenarzt
Dr. Hodapp, Pfalzring 21
Zahnärzte
Jochen Dinkel, Mittelstr. 1
Dr. H. T. Klein, Pfalzring 21
Privat
Gemeinschaftspraxis Dr. K. Müller/ Dr. S. Müller,
Theodor-Heuss-Str. 14
Gemeinschaftspraxis Dr. J. Schwartz und T.
Berchtold, Frankenthaler Str. 2 b
Dr. Wiehl-Frischknecht, vom-Stein-Str. 1-3
Privat
Tierarzt
Kleintiernotdienst geb.frei
Hebamme
Gebril Traudel
Pollok Karina, Kapellenweg 5
Apotheken
Globus-Apotheke, Südring 1
Rochus-Apotheke, Stettiner Str. 6
St. Hubertus-Apotheke, Roxheimer Str. 25 ½,
Krankenhäuser
Stadtklinik Frankenthal
Klinikum Worms
Ev. Krankenhaus Hochstift
Unfallklinik Oggersheim
Krankentransporte
Rettungsleitstelle LU
Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis
110
06233/313-0
0621/9632510
0621/9632521
112
6000
7289
19222
939-0
06131/19240
06233/602-0
06233/602-222
06233/602-444
06233/19292
0800/1110111
7067
920090
99000
997088
1520
99920
926420
6736
06242/4701
6418
7036
1414
06233/71777
0800-3306233
3681
3204
926147
929123
7001
06233/7711
06241/5010
0621/68100
19222
0621/5909-0
Altenheim Betriebs GmbH Bobenheim-Roxheim
0 62 39/ 933-0
Diakonisches Werk der Ev. Kirche der Pfalz
Sozialberatungsstelle des Dekanats Frankenthal
Tel.: 0 62 33/ 3054640
Tel. 0 62 33/3054641
Schuldnerberatung
Suchtberatung
Tel. 0 62 33/3054611
Caritasverband für die Diözese Speyer e. V.
Caritas-Zentrum Frankenthal
Westliche Ringstr. 30
Info-Telefon:
0 62 33/ 327032
DONUM VITAE Ludwigshafen Vorderpfalz e.V.
Schwangerenberatungsstelle
Tel. 0621/5724344
Pro Familia Beratungsstelle, Ludwigshafen Tel.: 0 62 1/ 56 30 15
Familienbildung im Heinrich-Pesch-Haus Tel.: 0 62 1/ 59 99 36 0
Sozialstation „Pflege und Hilfsdienst e. V.“
Worms und Umgebung
Kinderkrankenpflege, Intensiv-, Kranken- und
Altenpflege
Tel.: 0 62 41/594401
Ambulante-Hilfe-Zentrum/Ökum. Sozialstation
Lambsheim e .V. Mühltorstr. 10 b, 67245 Lambsheim
Pflegedienstleitung:
0 62 33/35 67 13 o. –14
Fax:
0 62 33/3567-25
Pflegestützpunkt Lambsheim
Beratung über ambulante und stationäre pflegerische
Hilfen :
0 62 33/5790 551 oder. 5790 552
Ambulante Hospizhilfe, Sitz in Frankenthal
unentgeltlich, ehrenamtlich
Ganztägig erreichbar
06233/49 600 94
Ambul. Alten- und Krankenpflegedienst BO-RO
Herb
Telefon: 4443
Freie Sozialstation Bobenheim-Roxheim
Morana, Jäsche, Aslan GbR…..
926070
Anonyme Alkoholiker Frankenthal
Info-Telefon-Nr.:
0621/19295
Bezirksverband Pfalz
Hotline Eßstörungen
0 63 49/ 9003333
Fachdienst für Hörgeschädigte im Arbeitsleben
(PSD)
Info-Telefon:
0 62 33/ 27890 Fax 0 62 33/ 27825
Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Essen auf Rädern, Ambulanter Pflegedienst,
Mobiler Dienst und vieles mehr
Info-Telefon.
06233/3685-0
Arbeiter-Samariter-Bund
Ortsverband Frankenthal,
Behindertenfahrdienst, Erste Hilfe Ausbildung
Info-Telefon: 06233/21038 Frau Kuntz/Frau Mühe
Ruf-Taxi - Worms
Nibelungen-Taxi und Mietwagen GmbH
06241/6400 od. 6420
Frankenthal
Mini-Car und Taxi GmbH
06233/22222 od. 9999
Bestattungsdienste
O. Kapper GmbH,
Tel.1804 o. 0162/4401519
S. Reuther,
Tel. 99200 oder 0179/6044081
Bestattungshaus Körner
99173
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
78
Dateigröße
5 070 KB
Tags
1/--Seiten
melden