close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Dorothea Sattler, Volker Leppin (Hg.) Reformation 1517–2017

EinbettenHerunterladen
Vandenhoeck & Ruprecht
Theaterstraße 13
37073 Göttingen
Dialog der Kirchen Veröffentlichungen des Ökumenischen
Arbeitskreises evangelischer und katholischer Theologen,
Band 016
1. Auflage 2014
119 Seiten, Paperback
€ 19,99 D / € 20,60 A / SFr 27,50
ISBN 978-3-525-57038-8
Tel. 0551/5084-40
Fax -454
E-Mail info@v-r.de
www.v-r.de
Dorothea Sattler, Volker Leppin (Hg.)
Reformation 1517–2017
Ökumenische Perspektiven
Die Ergebnisse einer fundiert
ökumenischen Studienarbeit des ÖAK.
Dorothea Sattler und Volker Leppin
legen einen Sammelband des
Ökumenischen Arbeitskreises der
evangelischen und katholischen
Theologen vor. Die Autoren erörtern die
theologische Bedeutung der
Reformationsgeschichte mit Blick auf
die gegenwärtigen ökumenischen
Herausforderungen.
Dorothea Sattler und Volker Leppin
legen zum Reformationsjubiläum einen
Sammelband des Ökumenischen
Arbeitskreises der evangelischen und
katholischen Theologen vor. Die
Autoren rekonstruieren in ihren
Beiträgen die historischen Vorgänge im
16. Jahrhundert und erörtern deren
systematisch-theologische Bedeutung.
Die Reformation wird zum Anlass einer
interkonfessionellen Kooperation, um
das Wesen der einen Kirche zu
bestimmen und die gegenwärtigen
ökumenischen Herausforderungen
kritisch und konstruktiv zu bedenken.
Dr. theol. Dorothea Sattler ist Professorin für Ökumenische Theologie und Dogmatik an der
Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Münster.
Dr. theol. Volker Leppin ist Professor für Kirchengeschichte an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der
Universität Tübingen.
Buch und eBook sind über www.v-r.de sowie über www.vr-unipress.de bestellbar.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
9
Dateigröße
57 KB
Tags
1/--Seiten
melden