close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

in der Stadt Balingen

EinbettenHerunterladen
Balingen
aktuell
13. Jahrgang
BALINGEN, 27. November 2014
Nr.
43
A M TL I CH E S M I T TE I L U NG S B L AT T DE R G RO S S E N K R E I S S TA DT B A L I N G E N
Der Oberbürgermeister informiert:
Lochenbad wird am Samstag, 6. Dezember 2014
wieder eröffnet, alle Badegäste haben an diesem Tag ab 15.00 Uhr freien Eintritt
Sportwettkämpfen kann der komplette Boden abgelassen werden,
um eine durchgehend gleiche Wassertiefe sicherzustellen.
Am 6. Dezember 04 öffnet das Lochenbad, das mittlerweile im Eigentum der Stadtwerke Balingen ist und von diesen betrieben wird, nach einjähriger Bauzeit wieder die
Pforten für seine Badegäste. Schulen, Kindergärten und
Vereine können dann das neu renovierte Bad wieder nutzen. Aber auch für die Öffentlichkeit steht das von Grund
auf renovierte Hallenbad an zwei Tagen in der Woche wieder zur Verfügung.
Ab 5.00 Uhr wird das Bad für den
allgemeinen Badebetrieb geöffnet.
Zur Feier des Tages haben alle Badegäste freien Eintritt. Als weiteres
Highlight wird der Nikolaus Geschenke an die kleinen Besucher verteilen. Hierzu lade ich die Bevölkerung recht herzlich
ein.
Mein besonderer Dank gilt dem Gemeinderat und dem Ortschaftsrat Weilstetten für deren mutige Beschlüsse sowie allen am Bau beteiligten Planer und Baufirmen, die es durch
ihre tadellose Zusammenarbeit ermöglichten, dass das Lochenbad innerhalb der vorgegebenen Zeit und unter Einhaltung des veranschlagten Budgets von rd. 4, Millionen Euro
fertiggestellt werden konnte und nun zur Nutzung übergeben werden kann.
Die Eintrittspreise für den allgemeinen Badebetrieb belaufen
sich künftig auf 3,00 Euro für Erwachsene und ,50 Euro für
Jugendliche von 6 – 6 Jahre. Die 0er Karten kosten 7,00
Euro (Erwachsene) und 3,50 Euro (Jugendliche). Für den
allgemeinen Badebetrieb ist das Lochenbad ab dem 9. Dezember 04 jeweils dienstags von 7.00 Uhr bis .30 Uhr
und samstags von 4.00 bis 8.00 Uhr geöffnet. Ich wünsche Ihnen viel Badespaß
Das Wasser des ca. 6 x 8 Meter großen Schwimmbeckens Ihr
wird durch ein modernes Erdgas-Blockheizkraftwerk
(BHKW) erwärmt. Mit dem erzeugten Strom wird ein Teil
des eigenen Energiebedarfs gedeckt. Überschüssiger Strom
wird in das allgemeine Stromnetz eingespeist. Auch der
komplette Hubboden wurde erneuert, damit wird auch Helmut Reitemann
künftig ein sicherer Schwimmunterricht gewährleistet. Bei Oberbürgermeister
3
Die öffentlichen Bekanntmachungen,
die im Mitteilungsblatt der Stadt Balingen veröffentlicht werden, hängen zur
öffentlichen Einsicht zusätzlich an der
Anschlagtafel des Rathauses Balingen,
Färberstr. 2, aus.
Tierseuchenkasse
Baden-Württemberg
Bekanntmachung der
Tierseuchenkasse (TSK)
Baden-Württemberg
Meldestichtag zur Tierseuchenkassenbeitragsveranlagung für 05 ist der
01.01.2015
Die Meldebögen werden Mitte Dezember
04 versandt.
Sollten Sie bis zum 0.0.05 keinen
Meldebogen erhalten haben, rufen Sie
uns bitte an. Ihre Pflicht zur Meldung begründet sich auf § 0 des Gesetzes zur
Ausführung des Tierseuchengesetzes in
Verbindung mit der Beitragssatzung.
Viehhändler (Vieheinkaufs- und Viehverwertungsgenossenschaften) sind zum .
Februar 05 meldepflichtig.
Die uns bekannten Viehhändler, Vieheinkaufs- und Viehverwertungsgenossenschaften erhalten Mitte Januar 05 einen
Meldebogen.
Meldepflichtige Tiere sind: Pferde,
Schweine, Schafe, Bienenvölker (sofern
nicht beim Landesverband gemeldet),
Hühner, Truthühner/Puten
Nicht zu melden sind: Rinder einschließlich
Bisons, Wisenten und Wasserbüffel. Die
Daten werden aus der HIT Datenbank
(Herkunfts- und Informationssystem für
Tiere) herangezogen.
Nicht meldepflichtig sind: Gefangengehaltene Wildtiere (z.B. Damwild, Wildschweine), Esel, Ziegen, Gänse und Enten
Werden bis zu 49 Hühner und/oder Truthühner und keine anderen meldepflichtigen Tiere (s.o.) gehalten, entfällt die
Beilagenhinweis
Bitte beachten Sie unsere heutige
Prospektbeilage: „Friedrich Apotheke“
4
Melde- und Beitragspflicht für die Hühner
und /oder Truthühner.
Zur Ermittlung der Anzahl der gehaltenen
Ziegen in Baden-Württemberg fragt die
Tierseuchenkasse auf freiwilliger Basis die
Ziegenzahlen ab. Sollten Sie keinen Meldebogen erhalten haben, so können Sie die
Anzahl Ihrer gehaltenen Ziegen auch
formlos schriftlich, mit Angabe Ihrer
Adressdaten, an unten stehende Anschrift
melden, faxen oder mailen.
Für die Meldung spielt es keine Rolle, ob
die Tiere im landwirtschaftlichen Bereich
oder zu privaten Zwecken gehalten werden. Zu melden ist immer der gemeinsam
gehaltene Gesamttierbestand.
Unabhängig von der Meldepflicht an die
Tierseuchenkasse muss die Tierhaltung
beim Kreisveterinäramt gemeldet werden.
Es wird noch auf die Meldepflicht von Bienenvölkern hingewiesen. Es sind die Bienenvölker bei der Tierseuchenkasse Baden-Württemberg meldepflichtig die nicht
in einem der Imkerverbände gemeldet
sind. Bitte beachten Sie, wenn sich die Anzahl an Bienenvölker im laufenden Jahr
um mehr als 0 %, mindestens 0 Völker
erhöht, so besteht eine Nachmeldepflicht.
Mitglieder eines Imkerverbands melden
bitte beim Imkerverband. Alle anderen bei
der Tierseuchenkasse. In der Zeit vom .
April bis 30. September ist je Bienenvolk
ein Ableger frei (nicht nachmeldepflichtig).
Unabhängig von der Stichtagsmeldung an
die Tierseuchenkasse BW, sind Schweine,
Schafe und/oder Ziegen bis 5.0.05
selbstständig an die HI-Tierdatenbank zu
melden. Nähere Informationen und Kontaktdaten erhalten Sie über das Informationsblatt welches mit dem Meldebogen
verschickt wird, bzw. auf unserer Homepage unter www.tsk-bw.de.
Für Rinder in BHV-Sanierungsbetrieben
und in Betrieben ohne BHV-Status gelten
geänderte Beitragssätze.
Nähere Informationen und Kontaktdaten
zur HIT-Meldung erhalten Sie über das Informationsblatt, welches Sie mit dem
Meldebogen erhalten.
Weiteres zur Melde- und Beitragspflicht,
Leistungen der Tierseuchenkasse BadenWürttemberg, sowie über die einzelnen
Tiergesundheitsdienste, finden Sie auch
auf unserer Homepage unter www.tskbw.de.
Tierseuchenkasse
Baden-Württemberg,
Anstalt des öffentlichen Rechts, Hohenzollernstr. 0R, 7078 Stuttgart, Telefon:
07 /96 73-6 66, Fax: 07 /96 73-7 0,
E-Mail:
beitrag@tsk-bw.de,
Internet:
www.tsk-bw.de
Einladung zur Sitzung des
VERWALTUNGSAUSSCHUSSES
am Dienstag, 02. Dezember 2014,
7.00 Uhr im Rathaus Balingen, Großer
Sitzungssaal
TAGESORDNUNG
– öffentlich –
. Bekanntgabe der am . November
04 in nichtöffentlicher Sitzung gefassten Beschlüsse
. Bekanntgaben
3. Annahme von Zuwendungen (Spenden, Schenkungen und Sponsoring)
(Drucksache Nr. 60/04)
4. Durchführung der . Balinger Musiktage
(Drucksache Nr. 6/04)
5. Zuschuss zu den Eisbahnmietkosten des
Eishockeyclubs Eisbären Balingen e. V.
und des Eiskunstlaufvereins Balingen e. V.
(Drucksache Nr. 6/04)
6. Nachträgliche Genehmigung eines einmaligen Zuschusses für das Theater Lindenhof im Jahre 0
(Drucksache Nr. 63/04)
7. Verschiedenes
Die Bevölkerung ist zu dieser Sitzung herzlich eingeladen.
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Reitemann
Oberbürgermeister
Für interessierte Bürgerinnen
und Bürger
Die Drucksachen zur öffentlichen Sitzung
des Verwaltungsausschusses am 0. Dezember 04 können ab Mittwoch, 6.
November 04 in der Infothek des Rathauses Balingen, Färberstraße , zu den
üblichen Öffnungszeiten eingesehen werden. Im Internet auf der Homepage der
Stadt Balingen unter www.balingen.de ist
die aktuelle Tagesordnung mit den dazugehörigen schriftlichen Verwaltungsinformationen (Drucksachen) abrufbar.
Einladung zur Sitzung des
TECHNISCHEN AUSSCHUSSES
am Mittwoch, 03. Dezember 2014,
7.00 Uhr im Rathaus Balingen, Großer
Sitzungssaal
TAGESORDNUNG
– öffentlich –
. Bekanntgabe der am . November
04 in nichtöffentlicher Sitzung gefassten Beschlüsse
. Bekanntgaben
3. Regenüberlaufbecken
Engstlatt-Süd
(RÜB 8);
Vergabe Lieferung der Maschinen/Elektrotechnik und Durchführung von
Schlosserarbeiten
(Drucksache Nr.69/04)
4. Verschiedenes
Die Bevölkerung ist zu dieser Sitzung herzlich eingeladen.
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Reitemann
Oberbürgermeister
Für interessierte Bürgerinnen
und Bürger
Die Drucksachen zur öffentlichen Sitzung
des Technischen Ausschusses am 03. Dezember 04 können ab Mittwoch, 6.
November 04 in der Infothek des Rathauses Balingen, Färberstraße , zu den
üblichen Öffnungszeiten eingesehen werden. Im Internet auf der Homepage der
Stadt Balingen unter www.balingen.de ist
die aktuelle Tagesordnung mit den dazugehörigen schriftlichen Verwaltungsinformationen (Drucksachen) abrufbar.
Verkehrsführung beim
Balinger Christkindlesmarkt
Zur Durchführung des Christkindlesmarktes wird die Friedrichstraße zwischen dem
Kreisverkehr bei der Sparkasse und dem
Viehmarktplatz, sowie im Bereich des Alten Marktes bis zur Einmündung Neue
Straße für den gesamten Fahrzeugverkehr
gesperrt.
Da der Aufbau der Marktstände am Freitagabend beginnt, wird die Friedrichstraße
und der Alte Markt bis Einmündung Neue
Straße bereits am Freitag, 8. November
04 ab 8.00 Uhr gesperrt werden. Die
Für unsere Realschule Frommen suchen wir im Bereich der Schulsozialarbeit baldmöglichst eine/n
Freiwillige/n
(Freiwilliges Soziales Jahr).
Voraussetzung für die Bewerbung ist, dass die Vollschulzeitpflicht vollendet, das 7. Lebensjahr jedoch noch nicht erreicht ist und Interesse an sozialen Aufgabenstellungen besteht.
Nähere Auskünfte erteilen Ihnen gerne Frau Hempke oder Herr Kettner
unter 0 74 33/9 95 75-0.
Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens
12.12.2014 an die Stadtverwaltung Balingen, Haupt- und Personalamt,
Frau Straub, Postfach 0 0 6, 730 Balingen.
Sperrung dauert bis Montag, 0. Dezember 04, ca. .00 Uhr.
Mit Beginn der Sperrung ist ein Befahren
des Marktbereichs für den allgemeinen
Verkehr nicht mehr möglich. Das Amt für
öffentliche Ordnung bittet daher alle Anlieger der Friedrichstraße sowie der unmittelbar angrenzenden Querstraßen, ihre
Fahrzeuge rechtzeitig außerhalb des genannten Sperrbereichs abzustellen. In den
Querstraßen sind die „Marktbeschicker“
mit „Parkberechtigungsausweis“ parkberechtigt.
Mit der Vollsperrung der Friedrichstraße
werden gleichzeitig einzelne Einbahnstraßen im innerstädtischen Bereich aufgehoben.
Für die Marktbesucher bestehen neben
den innerstädtischen Parkhäusern und
Parkplätzen im Gewerbegebiet „Gehrn“
außerhalb der Ladenöffnungszeiten weitere Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Für
den Transfer zur Innenstadt wird erneut
ein kostenloser „Bus-Pendel-Verkehr“ eingerichtet .
Die Bushaltestellen für den „Bus-PendelVerkehr“ im Gewerbegebiet befinden sich
beim „real-Markt“ und „toom-Baumarkt“. In der Innenstadt befinden sich
die Bushaltestellen beim ehemaligen „Geschenke-Rogg“ (Ebertstraße). Die Bushaltestellen werden wie in den vergangenen
Jahren am Samstag in der Zeit von .00
bis .30 Uhr und am Sonntag in der Zeit
von .00 bis 9.30 Uhr in regelmäßigen
und kurzen Abständen (etwa 0 Minuten)
angefahren, so dass es sich lohnt, die dortigen Parkplätze zu benützen.
In der Innenstadt stehen für die Besucher
des Marktes die Parkhäuser in der Wilhelmstraße, beim Arbeitsamt und der
Sparkasse Zollernalb sowie der Parkplatz
beim Freibad zur Verfügung. Am Sonntag
kann zusätzlich das Parkhaus „real-City“
genutzt werden. In sämtlichen Parkhäusern und auf allen Parkplätzen kann kostenlos geparkt werden.
Die Stadt bittet alle Marktbesucher, die
angebotenen Parkhäuser und Parkplätze
in Anspruch zu nehmen, um so einen reibungslosen Verkehrsablauf auf den Zufahrtsstraßen zu gewährleisten und um zu
verhindern, dass eventuell falsch geparkte
Fahrzeuge abgeschleppt werden müssen.
Das Amt für öffentliche Ordnung der
Stadt Balingen hofft jedoch, dass es hierzu
nicht kommen wird und setzt deshalb auf
die Vernunft aller Verkehrsteilnehmer.
Kostenloser Buspendelverkehr zum Balinger
Christkindlesmarkt
Auch dieses Jahr können Sie wieder als Besucher des Balinger Christkindlesmarktes
den kostenlosen Buspendelverkehr in Anspruch nehmen. Parkmöglichkeiten gibt es
wie gewohnt auf und um das Messegelände bzw. am Sonntag, wenn die dortigen Einkaufsmöglichkeiten geschlossen
haben, im Gewerbegebiet Gehrn.
Von den Haltestellen beim toom-Baumarkt und bei der AHG bzw. beim RealMarkt gelangen Sie mit dem kostenlosen
Buspendelverkehr direkt zum Balinger
Christkindlesmarkt und nach Ihrem Besuch von der Einstiegstelle „Torbrücke“
wieder zurück ins Gewerbegebiet Gehrn.
Die Busse pendeln am Samstag von 0.00
bis .30 Uhr und am Sonntag von .00
bis 9.30 Uhr in kurzen Abständen.
Genießen Sie den Balinger Christkindlesmarkt und nutzen Sie diesen besonderen
Service der Stadt Balingen.
Angebote für Kinder
während des Christkindlesmarktes
Auch dieses Jahr gibt es wieder verschiedene Spiel- und Bastelangebote für unsere
kleinen Marktbesucher. Die Erzieher und
Erzieherinnen der städtischen Kindergärten basteln mit den Kindern kleine Weihnachtsgeschenke. Das Basteln findet täglich zwischen 3.00 und 7.00 Uhr im Zollernschloss statt. Im Hof des Zollernschlosses warten die Ponys des Ponyhof „Trippel
Trappel“ auf die kleinen Reiter. Und schon
traditionell wird eine Märchenerzählerin
am Samstag und Sonntag jeweils um
4.00 und 5.00 Uhr im Saal des Alten
Landratsamts die Kinder in die Welt der
Märchen entführen. Am Sonntag ist zusätzlich das Museum für Waagen und Gewichte in der Zeit von 4.00 – 7.00 Uhr
geöffnet. Und auch der Nikolaus hat sich
wieder angekündigt. Er wird die Kinder in
seiner Hütte beim Zollernschloss am Samstag und Sonntag ab 5.30 Uhr besuchen.
Neu in diesem Jahr ist eine Kindereisenbahn, die auf der Torbrücke zu einer kleinen Rundfahrt einlädt.
Wir suchen für mehrere Schulen zum nächst möglichen Zeitpunkt
ehrenamtliche Betreuungskräfte,
die montags bis donnerstags an einem oder an mehreren Tagen
in der Zeit von .00 bis 4.00 Uhr die Betreuung der Grundschulkinder in der Mittagsfreizeit bzw. die Ausgabe des Mittagessen übernehmen.
Die Tätigkeit wird mit einer ehrenamtlichen Aufwandsentschädigung in
Höhe von 7 € pro Stunde vergütet.
Falls Sie Interesse an der Tätigkeit haben, können Sie sich mit Frau Hess,
Amt für Familie, Bildung und Vereine, Tel: 0 74 33/70- 96, in Verbindung setzen.
Am Sonntag ist noch lange
nicht Schluss
Am Sonntag, 30..04 um 9.00 Uhr
endet der diesjährige Balinger Christkindlesmarkt. Um die weihnachtliche Vorfreude zu erhalten findet in der folgenden
Woche ein kleiner Weihnachtsmarkt auf
dem Marktplatz statt.
In fünf Verkaufshäuschen werden wie bereits in den vergangenen Jahren weihnachtliche Geschenkideen, Glühweinspezialitäten und viele verschiedenen Speisen
angeboten.
Die Öffnungszeiten sind von Montag bis
Freitag; .00 bis 8.00 Uhr. Am Samstag
wird der kleine Markt in den regulären
Wochenmarkt integriert.
Verlegung des
Wochenmarktes
Der Wochenmarkt findet am Samstag,
29. November 2014, wegen des Christkindlesmarktes auf dem Freibadparkplatz
in der Heinzlenstraße statt. Für die Standplätze der Marktbeschicker sind die Parkplätze links von der Einfahrt vorgesehen.
Die restlichen Parkplätze stehen für den
allgemeinen Verkehr zur Verfügung.
Die Stadtwerke Balingen informieren:
Ablesung der Strom-, Gasund Wasserzähler
Die Stadtwerke Balingen beginnen am
Freitag, 28. November 2014 mit der diesjährigen Ablesung der Strom-, Gas- und
Wasserzähler in der Kernstadt und allen
Stadtteilen. Die Ablesung wird von Beauftragten der Stadtwerke vorgenommen,
die alle mit Dienstausweisen ausgestattet
sind und diese auch gerne vorzeigen.
Die Ermittlung der Zählerstände ist Voraussetzung für eine korrekte Jahresabrechnung der Strom-, Gas- und Wasserkosten. Deshalb bitten die Stadtwerke Balingen alle Kundinnen und Kunden um Unterstützung unserer Ablesebeauftragten.
Bei Abwesenheit bitten die Stadtwerke
Balingen eine Zutrittsmöglichkeit zu den
jeweiligen Zählern anderweitig sicherzustellen (z. B. durch Schlüsselhinterlegung
in der Nachbarschaft).
Auf der Grundlage der abgelesenen
Zählerstände wird dann der Strom-, Gasund Wasserverbrauch bis 3. Dezember
04 auf der Basis von Gewichtungsfaktoren hochgerechnet. Diese Gewichtungsfaktoren basieren auf langjährigen Aufzeichnungen, die eine sachgerechte prozentuale Verbrauchsaufteilung auf die einzelnen Monate bzw. Zeitabschnitte ermöglichen.
Sie erhalten die Jahresendabrechnung
Mitte Januar 05, welche dann zum
Ende Januar 05 fällig wird. Die Abschläge 05 werden ab Februar erhoben.
Für weitere Fragen zur Ablesung und zur
Jahresabrechnung stehen die Stadtwerke
Balingen unter der Service-Telefonnummer 0 74 33/99 89-5 55 gerne zur Verfügung.
Die Stadtwerke Balingen danken ihren
Kundinnen und Kunden bereits im Voraus
für Ihre Mithilfe und Unterstützung.
Festkonzert der
Jugendmusikschule
Am Sonntag, 30. November 2014 findet
um 7.00 Uhr im Großen Saal der Stadthalle Balingen das Festkonzert in der Konzertreihe zum 60 – jährigen Bestehen der
Jugendmusikschule Balingen statt.
Das Jugendorchester wird zusammen mit
dem Kammerorchester Balingen den ersten Teil des Programms bestreiten. Das
Konzert beginnt mit einer Canzone von
Giovanni Gabrieli und dem musikalischen
Märchen „Peter und der Wolf“ von Sergei
Prokofjew mit Herrn Willi Sauter als Sprecher.
Im zweiten Teil des Konzertes hören Sie
dann das Cellokonzert von Friedrich Gulda
für Bläser und Rhythmusgruppe, teils jazzig, teils alpenländisch aber auch idyllisch
und im barocken Stil versprechen die 4
Sätze des Konzertes Kurzweiligkeit und
höchste Ansprüche an den jungen Cellisten Jonathan Nestler.
Wie in den vergangenen 3 Konzerten ist
auch dieses Mal der Eintritt dank der Unterstützung des Fördervereins der JMS Balingen wieder frei.
Das Konzert dauert mit Pause knapp Stunden.
5
Bundesweiter Vorlesetag
Veranstaltungen des
Generationenhaus Filserstr. 9
BürgerKontakt
Balingen
OB Reitemann liest wiederholt im
Schulzentrum Frommern
Am Freitag, . November 04 fand wieder der Bundesweite Vorlesetag statt. An
und um diesen Tag lasen in ganz Deutschland zahlreiche Menschen vor. Auch viele
Prominente und Politiker – so auch in
Frommern, wo Oberbürgermeister Helmut
Reitemann auf Wunsch bei-der Schulen
des Schulzentrums Frommern vorlas.
Zuerst kam die Klasse 6 der Werkrealschule Frommern in die Mediothek. Begrüßt wurden alle von der Leiterin der Mediothek Ingrid Mispelhorn, die Wissenswertes zum Bundesweiten Vorlesetag zu
berichten wusste. Dieser Tag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, der Stiftung Lesen und der Deutsche Bahn Stiftung. Es gibt ihn seit 004. Im vergangenen Jahr lasen 80.000 Vorleser in ganz
Deutschland und dieses Jahr soll die
00.000 Marke „geknackt“ werden. Es
wird an allen denkbaren Plätzen, wie z.B.
im Riesenrad, im Flugzeug, auf einer befahrenen Verkehrsinsel oder im Zoo, vorgelesen.
OB Reitemann begann mit einem spannenden Abenteuerroman von Gary Paulsen. Es folgte ein Buch des britischen
Schriftstellers und Meister des feinen
schwarzen Humors Roald Dahl. OB Reitemann sprach die Schüler auf das Buch
„Das verkaufte Glück“ von Manfred Mai
an. Der Autor war im Monat Mai d.J. explizit für diese Klasse in die Mediothek Frommern eingeladen worden. Nach der Lesung wurden zahlreiche Fragen an das
Stadtoberhaupt gestellt und auf Wunsch
gab es noch eine „Autogrammstunde“.
Zum Schluss bedankte sich die Schülerin
Nicole Birkle im Namen ihrer Klasse für die
außergewöhnliche und tolle Lesung.
Nach einer Pause kamen die drei Fünferklassen der Realschule. Ihnen las OB Reitemann aus „Großvater und die Wölfe“ von
Per Olov Enquist vor und empfahl ihnen
noch einige andere spannende und lustige
Bücher. Er betonte, dass diese gerne in der
Mediothek ausgeliehen werden können.
Konrektorin Sandra Ade-Heiner von der
Realschule überreichte ihm ein Buch als
Anerkennung und Dank für das außergewöhnliche Engagement und die Vorbildfunktion als Oberbürgermeister speziell im
Rahmen des Vorlesetages und der Leseförderung im Allgemeinen.
Die vorgestellten Bücher wurden im Anschluss gleich ausgeliehen, was die Richtigkeit der These, dass es nicht ausreicht,
schöne Bücher nur bereitzustellen, sondern dass es dringend erforderlich ist,
diese zu vermitteln, voll und ganz unterstrichen hat.
Altstadtrat-Stammtisch
Die Balinger Altstadträte treffen sich zum
monatlichen Stammtisch am Freitag, 28.
November, um 7.30 Uhr im Gasthof
Lang in Balingen.
6
Der Cafétreff und die Bücherkiste sind von
Montag – Donnerstag von 4.00 bis 8.00
Uhr und diesen Samstag und Sonntag von
.00 bis 7.00 Uhr geöffnet.
Donnerstag, 27. November
4.00 Uhr Radfahrer treffen sich an den
Austuben
5.00 Uhr Einmal im Monat lädt Erna
Eberhard zum Tanzen zu Musikstücken
aus aller Welt ein. Neue Teilnehmer sind
immer gerne gesehen, Vorkenntnisse sind
nicht erforderlich.
Freitag, 28. November
3.30 Uhr Gymnastik in der Eberthalle
5.00 Uhr Sitzgymnastik in der Filserstr. 9
Samstag und Sonntag, 29. und 30. November jeweils:
.00 – 7.00 Uhr Adventsbazar im Cafétreff. Die Kreativgruppe bietet ihre liebevoll hergestellten Geschenkartikel zum
Verkauf an. Bei Glühwein und Weißwürsten, selbstgebackenen Weihnachtsplätzchen und Kuchen lässt es sich gemütlich
verweilen. Für Leseratten ist die Bücherkiste geöffnet. Herzliche Einladung!
Montag, 1. Dezember
4.00 Uhr Kreatives Gestalten
4.30 Uhr Einkehr am Montag (Betreuungsgruppe)
Dienstag, 2. Dezember
4.00 Uhr Spielen: Rummikub, Binokel,
Skat
4.00 Uhr Wandern mit Hans Gomringer,
Treffpunkt am unteren Parkplatz der
Stadthalle
Mittwoch, 3. Dezember
4.00 Uhr Bridge
5.00 Uhr Boule auf dem Parkdeck
Donnerstag, 4. Dezember
9.30 Uhr Besuch des Weihnachtsmarktes
in Esslingen mit Mittelaltermarkt: Bahnfahrt mit Willy Bitzer, Treffpunkt am Balinger Bahnhof. Vorherige Anmeldung unter
Tel. 0 74 33/5 09
4.00 Uhr Radfahrer treffen sich an den
Austuben
– Das Café bleibt an diesem Tag geschlossen –
Donnerstag, 27.11.:
Schlafen – der Kinder Leid, der Eltern
Freud!? Tipps für gutes Schlafen im . Lebensjahr mit Christel Rothenberger, Hebamme, Familientherapeutin (mit Kinderbetreuung!)
Donnerstag, 04.12.:
Offenes Elternfrühstück, bei Interesse mit
Hebammensprechstunde bei einer der
Hebammen aus dem Storchennest
Donnerstag, 11.12.:
Backe, backe Plätzchen! Wir probieren
einfache Rezepte aus und tauschen unsere
Lieblingsrezepte aus.
Donnerstag, 18.12.:
Weihnachten – Zeit zum Auftanken oder
Zeit, um diverse Erwartungen zu erfüllen?
Austausch bei Plätzchen, Brezel, Tee und
Kaffee
Donnerstag, 08.01.:
Offenes Elternfrühstück, bei Interesse mit
Hebammensprechstunde bei einer der
Hebammen aus dem Storchennest
Den Elterntreff finden Sie im Generationenhaus, Filserstr. 9, Balingen. Telefonisch sind
wir zu den Öffnungszeiten unter 0 74 33/
9 07 98 68 zu erreichen, per Mail unter
elterntreff-generationenhaus@web.de.
Fachstelle für Altersfragen
Hilfen für an Demenz erkrankte Menschen
Mit einer Betreuungsgruppe und einem
häuslichen Besuchsdienst werden Familien
von an Demenz erkrankten Personen entlastet. Pflegende Angehörige können sich
in einer Angehörigengruppe gegenseitig
austauschen und Rat holen. Nähere Informationen bei Claus Seyfried Tel. 0 74 33/
4 50 und Heide Rath, Tel. 0 74 33/
70 6 9, E-Mail: psp.heide.rath@balingen.de
Neue Gesprächsgruppe für pflegende
Angehörige von Demenzerkrankten
Am Mittwoch, 03..04 können pflegende Angehörige von Demenzkranken
von Ihrem kräftezehrenden Alltag berichten und sich mit Menschen in ähnlicher
Lebenssituation austauschen sowie wichtige Informationen rund um das Thema
Demenz erhalten. Wir treffen und jeden
ersten Mittwoch im Monat von 4.00 –
6.00 Uhr in Balingen, Filserstr. 9.
Gesprächsleitung und Ansprechpartnerin
Heide Rath, Pflegestützpunkt 0 74 33/
70 6 9, E-Mail: psp.heide.rath@balingen.de
Feuervogel e. V.
Alle Eltern aus Balingen und Umgebung
sind herzlich zu den verschiedenen Angeboten des Balinger Elterntreffs eingeladen.
Schauen Sie doch mit oder ohne Kind einfach mal vorbei! Wir haben montags zwischen 5.00 und 8.00 Uhr zum „Offenen
Café“ geöffnet. Dort sind die Familienbesucherinnen mit Kaffee, Tee, Brezeln und
Süßem für Sie da. In der Spielecke ist meist
auch eine Kinderbetreuung. Am Dienstag
lädt der Verein „Kinderstube“ zu einem
Nachmittag ein. Dazu weiter unten unter
„Kinderstube“ mehr.
Donnerstags findet zwischen 9.30 und
.30 Uhr der Vormittagstreff statt.
Hier die Themen für die kommenden Donnerstagvormittage.
Kontaktzeiten der Informations- und
Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt:
montags 9.00 – .00 Uhr, dienstags
5.00 – 7.00 Uhr, donnerstags 9.00 –
.00 Uhr
Diese Kontaktzeiten können für alle Anfragen, für Vermittlung von Angeboten
(z.B. Elternabende) und Beratungen sowie
für telefonische Beratungen genutzt werden. Während der Beratungs- und Außentermine ist der Anrufbeantworter eingeschaltet. Jede Anfrage wird so schnell wie
möglich beantwortet.
Filserstr. 9, Balingen, . OG
Tel.: 0 74 33/7 70 00
E-Mail: info@feuervogel-zollernalbkreis.de
Internet: www.feuervogel-zollernalbkreis.de
Internet für Jugendliche:
www.feuervogel-online.de
Die neue Uhrzeit vom Kinderstubentreff
ist inzwischen hoffentlich bekannt: Immer
am Dienstagnachmittag zwischen 5.30
und 7.30 Uhr laden wir herzlich zu einem
gemütlichen Miteinander von Müttern,
Vätern und kleinen Kindern zwischen 0
und 4 Jahren ein. Neben Spielen, Vespern
und Plaudern ist auch Gelegenheit für
Austausch über alle möglichen Themen
und Fragen des Alltags in der Familie. Ein
musikalischer Abschluss mit Fingerspielen
rundet den Nachmittag ab. Geleitet wird
er von Maike Molsen. Am jeweils . Dienstag im Monat kommt Ulrike Bogen dazu,
die als Elternberaterin für Fragen zur Verfügung steht. Der nächste Termin ist der
9..
Adventsgärtlein
Eine stimmungsvolle, ruhige Stunde im
Advent für Eltern mit Kindern bis 8 Jahren.
Wir feiern sie mit Tannenduft, Kerzen und
Liedern. Freitag, 5. Dezember 2014 um
6.00 Uhr im Café des Bürgerkontaktes,
Filserstr. 9, Balingen. Es wird ein Unkostenbeitrag von ,– € erbeten. Eine Anmeldung unter mail@kinderstube-balingen.de oder unter 0 74 33/ 40 96 98 (Ulrike Bogen), bzw. persönlich im Elterntreff, ist erwünscht. Gern können Sie aber
auch spontan kommen!
Wo Sie die „Kinderstube“ finden? Im Elterntreff im Generationenhaus, Filserstr. 9
in Balingen. Telefonisch erreichen Sie uns
unter 0 74 33/9 07 98 68 (Elterntreff).
Pflegeberatung in Balingen und Umgebung
Als städtisches Angebot beraten wir kostenlos und neutral hilfe- und pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige
zu wichtigen Fragen rund um das Thema
Pflege. Wir informieren über eine Vielzahl
von Angeboten, helfen bei der Auswahl
und klären Fragen zur Finanzierung. Sie
treffen uns täglich Montag – Freitag von
9.00 bis .00 Uhr sowie donnerstags von
6.00 bis 8.00 Uhr im Generationenhaus
in der Filserstraße 9, Balingen an. Um Wartezeiten zu vermeiden ist eine telefonische
Terminvereinbarung hilfreich: Heide Rath,
Tel. 0 74 33/ 70 6 9.
generationen netz
balingen
Zum nächsten Gesamttreff laden wir ein
für Montag, 01.12.2014, 9.00 Uhr, im
Bürgerkontakt im Generationenhaus in
der Filserstr. 9. Auf der Tagesordnung stehen der Austausch über Aktivitäten in den
Bereichen Wohnen, Versorgung, Begegnung und die Planung für das erste Jahresviertel 05.
ZU VERSCHENKEN
. PHILIPS Röhrenfarb-TV, ca. 70 cm
Bildschirmdiagonale,
Fernbedienung, 2x Scart-, S-Video- & Komponentenanschluss
Tel.-Nr.: 01 76/ 70 55 27 41
.
3.
4.
5 DIGITAL REVOLUTION Druckerpatronen: 1 x B-1100C Cyan, 2 x B1100M Magenta, 2 x B1100Y Yellow, Originalverpackte Neuware.
Passend für folgende Modelle: Brother DCP 145 C / 165 C / 185 C / 385
C / 585 CW / 6690 CW / MFC 6490
CW
Tel.-Nr.: 01 60/ 90 54 60 17
Gebrauchter SEG Röhrenfarbfernseher, Breite 60 cm x Höhe 45 cm x
Tiefe 50 cm, Diagonale 20 Zoll (ca.
50 cm)
Tel.-Nr.: 64 62
Kinder/Jugendschreibtisch,
Erle
massiv
Tel.-Nr.: 01 76/ 80 41 47 58,
ab 15.00 Uhr
Interessenten an den o.g. Gegenständen
können sich direkt an den Schenker (nicht
nach 0.00 Uhr oder an Sonn- und Feiertagen) wenden.
Wer etwas zu verschenken hat, kann dies
der Stadtverwaltung Balingen, Haupt- und
Personalamt, Mitteilungsblatt – jeweils bis
spätestens Montag, 0.00 Uhr schriftlich
per E-Mail: mitteilungsblatt@balingen.de
mitteilen (telefonisch nur in Ausnahmefällen: 0 74 33/ 70- 5).
Die abzugebenden Gegenstände werden
wöchentlich veröffentlicht.
Die Veröffentlichung ist kostenlos.
BÜRGERMEISTERAMT BALINGEN
Haupt- und Personalamt
– Redaktion Mitteilungsblatt –
Frreitag, 9. Dezember 04 – Balinger
Konzerte: Kammermusikabend
Samstag, 0. Dezember 04 – Russische
Weihnacht – Moskauer Kathedralchor
Sonntag, . Dezember 04 – Hansy
Vogts „Klingende Berweihnacht“
Samstag, 7. Dezember 04 – Cosi fan
tutte – Integratives Opernprojekt
Sonntag, 8. Dezember 04 – Herrn
Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle „Welttour“
Montag, 9. Dezember 04 – Hänsel
und Gretel
Mittwoch, 3. Dezember 04 – Silvesterparty – Kultur & Mehr
Sonntag, 04. Januar 04 – Zauberflöte
Eine Prüfung
Montag, 05. Januar 04 – Neujahrskonzert mit der arcademia sinfonica
Mittwoch, 07. Januar 04 – Maski in
blau
Donnerstag, 08. Januar 04 – Rhythm
oft he Dance – Tour 05
Freitag, 09. Januar 04 – Die Päpstin
weitere Infos unter
www.stadthalle.balingen.de
Kartenvorverkauf für die Veranstaltungen der Stadthalle Balingen und
der Messe Balingen:
Rathaus Balingen, Infothek, Färberstr. ,
7336 Balingen, Tel.: 0 74 33/90 08-4 0
Montag bis Donnerstag: 8.00 – 8.00 Uhr,
Freitag, 8.00 – 3.00 Uhr, Samstag: 9.00 –
3.00 Uhr
Theaterkasse am Haupteingang der
Stadthalle Balingen:
Montag – Freitag, 6.00 – 9.00 Uhr,
Tel.: 0 74 33/90 08-4 0
Bei Veranstaltungen ist die Abendkasse jeweils 1 Stunde vor den Veranstaltungen – sowohl in der Stadthalle/Theaterkasse als auch in der volksbankmesse – geöffnet.
Telefon: 0 74 33/90 08-4 0
Telefax: 0 74 33/90 08-4 44
Online reservieren:
www.stadthalle.balingen.de
Programmvorschau der
Stadthalle Balingen:
Der neue Kulturkalender und der Abonnement-Spielplan für die Saison 04/05
liegt bei der Verwaltung und bei der Infothek im Rathaus Balingen aus.
Der Vorverkauf für die Veranstaltungen
läuft. Ticket-Hotline: 0 74 33/9 00 84 0.
Abonnements können bei der Verwaltung
der Stadthalle Balingen Tel.: 0 74 33/
9 00 84 03 eingezeichnet werden
Die nächsten Veranstaltungen im Vorverkauf:
Donnerstag, 7. November 04 – Marshall & Alexander Welthits Freitag, 8. November 04 – Zauber des
Belcanto – Große Italiene Operngala
Samstag, 9. November 04 – Voices,
Hearts & Souls: Power of song
Sonntag, 30. November 04 – Festkonzert – Abschlusskonzert im Jubiläumsjahr
der JMS Balingen
Mittwoch, 03. Dezember 04 – The Ten
Tenors – „Classic Cristmas Tour“
Freitag, 05. Dezember 04 – The King’s
Speech – Die Rede des Königs
Samstag, 06. Dezember 04 – Die Hochzeit des Figaro
Donnerstag, . Dezember 04 – Homo
Faber
Freitag, . Dezember 04 – Schwanensee
Samstag, 3. Dezember 04 – Stecher
featuring Tenor Massimiliano d’Antonio
Mittwoch, 7. Dezember 04 – Michl
Müller „Ausfahrt freihalten!“
Donnerstag, 8. Dezember 04 – Paradies Erde – unterwegs zu den Schönheiten
der Welt
drich-Eckenfelder-Galerie, sondern bietet
auch Raum für abwechslungsreiche Sonderausstellungen.
Eintrittspreise: Frei ins Heimatmuseum und
Eckenfelder-Galerie
Samstag, 22. November – Sonntag, 26.
April 2015
PuppenWelten – Stuben – Küchen –
Kaufläden
Di. – So., Feiertage 4.00 – 7.00 Uhr/4.
+ 3.. geschlossen
Eintrittspreis: € 3,–, Gruppen ab 0 Personen € ,–
Schüler/Studenten € ,50, Familienkarte €
7,–
Infos www.balingen.de
Rathausgalerie Balingen:
29. Oktober 2014 – 19. Januar 2015
„10 Jahre Hospizkalender“
Die Hospizgruppe Balingen zeigt anlässlich
des Jubiläums
Bilder von Monika Schwenk
Öffnungszeiten der Ausstellung: Mo. –
Do. 8.00 – 8.00 Uhr, Fr. 8.00 – 3.00
Uhr, Sa. 9.00 – 3.00 Uhr
Eintritt frei
Museum für Waage und
Gewicht
Im Zollernschloss befindet sich das Museum für Waage und Gewicht.
Sie erleben bei einem Rundgang Waagen
und Gewichte von der Antike bis zur Gegenwart.
Das Museum ist Mittwoch, Freitag, Sonntag und jeden ersten Samstag von 4.00 –
7.00 Uhr geöffnet. Eintritt ist frei.
Wir gratulieren herzlich:
Sicherheitstraining für Auto- und Motorradfahrer auf dem Verkehrs- und Sicherheitsgelände der Messe Balingen
• Veranstalter: ADAC Württemberg
Info und Termine: ADAC Stuttgart, Tel.:
07 / 80 0 97
• Veranstalter: Verkehrswacht Zollernalbkreis e. V.
Info und Termine: Verkehrswacht Balingen, G. Seeg, Tel.: 0 74 33/ 06 4
Flohmärkte auf dem Parkplatz der
Messe Balingen
Samstags, jeweils von 8.00 – 6.00 Uhr
am 3. und 7. Dezember 04
Anmeldungen beim jeweiligen Veranstalter (siehe Plakatierung/Zeitungswerbung)
Infos auch bei der Verwaltung der Stadthalle Balingen, Tel.: 0 74 33/90 08-0.
volksbankmesse:
Donnerstag, 04..04 – Michael Mittermeier – AUSVERKAUFT!
Freitag, 6.0.05 – Teddy Show – AUSVERKAUFT
Donnerstag, 6.0.05 – Die Nacht der
Musicals
Samstag, 8.0.05 – Kastelruther Spatzen
Sonntag, 05.04.05 – Frühlingszauber
mit Stargast Hansi Hinterseer
Zehntscheuer Balingen:
Die Zehntscheuer Balingen beherbergt
nicht nur das Heimatmuseum und die Frie-
Am 27. November: Herrn Joachim Wenz,
Auf Schmiden 90, zum 89. Geburtstag;
Herrn Hysnije Bajraj, Bahnhofstraße 3,
zum 79. Geburtstag; Herrn Klaus Günter
Gasch, Am Spitaltörle 4, zum 76. Geburtstag; Herrn Hans Jetter, Hindenburgstraße
8, zum 76. Geburtstag; Herrn Dr. Bagher
Golbaz, Lenaustraße 8, zum 74. Geburtstag; Frau Waltraud Renate Klütsch, Meriansstraße 9, zum 73. Geburtstag; Frau
Monika Helga Ingeborg Schröder-Dapra,
Binsenbolstraße 6, zum 73. Geburtstag.
Am 28. November: Frau Ottilie Walz,
Neige 30, zum 80. Geburtstag.
Am 29. November: Herrn Gerhard Otto
Konitzer, Stingstraße 00, zum 77. Geburtstag; Frau Christa Renate Ursula Junghanns-Konopka, Am Schlichtebach 77,
zum 74. Geburtstag; Frau Maria Herz, Donaustraße 56, zum 83. Geburtstag.
Am 30. November: Frau Erna Berta Jäck,
Jakobstr. 0, zum 88. Geburtstag; Herrn
Karl Gustav Wißmann, Röslerstraße ,
zum 80. Geburtstag; Herrn Josef Horvat,
Klausenweg 4, zum 76. Geburtstag; Herrn
Sigurd Friedrich Ulrich Schoen, Arnoldstraße , zum 74. Geburtstag.
Am 1. Dezember: Frau Hildegard Maria
Kleinmann, Etzelbachstr. 7, zum 86. Geburtstag; Frau Roswitha Leising, Johannesstraße 34, zum 76. Geburtstag; Frau Renate
Ella Erika Haevescher, Stingstraße 63, zum
73. Geburtstag; Herrn Hans Rainer Tackmann, Wartheweg 0, zum 7. Geburtstag;
Frau Maria Gagliano in Di Maggio, Wilhelmstraße 3, zum 70. Geburtstag.
Am 2. Dezember: Frau Maria Buling, Zollernstraße 3, zum 84. Geburtstag; Frau
Rosa Schempp, Auf Schmiden 38, zum 80.
Geburtstag.
Am 3. Dezember: Herrn Hermann Adolf
Flaig, Grünewaldstraße 3, zum 79. Geburtstag; Herrn Dr. Johannes Karl Maute,
Am Stettberg 6, zum 79. Geburtstag;
Frau Christel Weber, Johannesstraße 37,
zum 73. Geburtstag; Frau Karin Gertrud
Emma Anni Lemke, Ostdorfer Straße 83,
zum 7. Geburtstag.
Bei Interesse und für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den unten
angegebenen Kontakt.
Informationen zum Waldkindergarten
unter:
Waldkindergarten Balingen e.V.
Telefon: 0 74 33/7 08 7
E-Mail: infos_hp@waldkindi-balingen.de
www.waldkindi-balingen.de
Evang. Gesamtkirchengemeinde
Balingen
Informationen über die wöchentlichen
Gruppen und Kreise erhalten Sie gerne
über das Gemeindebüro oder auch über
unsere Homepage:
www.balingen-evangelisch.de
Stadtkirchengemeinde
Kontakte:
Pfarramt 1, Dekan Beatus Widmann
Gemeindebüro der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde, Charlottenstr. 6;
Tel.: 0 74 33/70 0, E-Mail:
Gemeindebuero.Balingen@elkw.de
Pfarramt 2, Pfarrerin Kristina Reichle,
Hermann-Rommel-Str. 48, Tel.: 5 67,
E-Mail:
Pfarramt.Balingen.Stadtkirche-@elkw.de
Kirchengemeinde Balingen-Ost
Kontakt: Pfarrerin Angelika Schoblocher,
Mozartstr. 35, Tel.: 0 74 33/7 86, E-Mail:
seit . Mai:
Pfarramt.Balingen.Ost@elkw.de
Kirchengemeinde Balingen Auf Schmiden
Kontakt: Pfarrer Braunmiller im Pfarramt
Engstlatt, Tel.: 0 74 33/ 6 66, E-Mail:
Pfarramt@engstlatt-evangelisch.de
Donnerstag, 27. November
.00 Uhr Gemeindehaus Stadtmitte, Essen und Mehr, Mittagstisch für alle: Einlaufsuppe, Fleischklöschen in Tomatensauce, Gabelspagetti und Salat, Puddingdessert (Änderung vorbehalten)
0.00 Uhr Johann-Tobias-Beck-Haus, Sitzung des Kirchengemeinderates BalingenOst
Freitag, 28. November
.00 Uhr Stadtkirche, Kindergartengottesdienst auch für Eltern und Gemeinde
Samstag, 29. November
8.00 Uhr Friedhofkirche, Abendmahlsgottesdienst mit Taufe von Pia Klaus
(Reichle)
Sonntag, 30. November – 1. Advent –
Opfer: für das Gustav-Adolf-Werk
Wochenspruch: Siehe, dein König kommt
zu dir, ein Gerechter und ein Helfer. (Sacharja 9,9)
9.45 Uhr Stadtkirche, Abendmahlsgottesdienst mit Einzelkelchen (Reichle)
9.45 Uhr Johann-Tobias-Beck-Haus,
Gottesdienst (Schoblocher)
0.30 Uhr Gemeindezentrum Auf Schmiden, Abendmahlsgottesdienst (Gern)
7.30 Uhr St. Peterskirche Engstlatt, Gottesdienst (Gern)
7
8.00 Uhr Stadtkirche – Nacht der Lichter
– mit musikalischer Begleitung durch Alexander Baumgärtner, vier Chören und einer
fetzigen Band. Die Opfergaben sind für
den „Nothilfefonds Nigeria“ bestimmt.
Dienstag, 2. Dezember
0.00 Uhr Gemeindehaus Stadtmitte, Bibelstunde
.00 Uhr Gemeindehaus Stadtmitte, Essen und Mehr, Mittagstisch für alle: Porreesuppe, Schweinebraten, Majoransoße,
Salzkartoffeln, Salatteller, Joghurtcreme
(Änderung vorbehalten)
9.00 Uhr „Segen um Sieben“ im Andachtsraum Krankenhaus
Mittwoch, 3. Dezember
6.00 Uhr Gemeindehaus Stadtmitte,
Mütterkreis
9.30 Uhr Gemeindezentrum Auf Schmiden, Frauenkreis – der Kath. Frauenkreis
ist zu Besuch.
Evangelische Kindergärten
Stadtmitte, Hermann-Berg-Str. 11
Termine:
8..04 Kindergartengottesdienst
0..04 Elterncafé
05..04 Nikolausfeier
9..04 Weihnachtsfeier
Kinderhaus Längenfeld, Händelstr. 29
Immer freitags von 8.00 Uhr bis 0.00 Uhr
ist das Elterncafé geöffnet.
06..04 Nikolausfeier
Schmidikus, Pommernweg 2
Freitags ist immer Bewegungstag, montags Chor und mittwochs um 3.30 Uhr
ist Kinderturnen in der Turnhalle, Treffpunkt dazu ist im Kindergarten
Termine:
7..04 Adventskranz binden für die
Eltern in der KiTa
08..04 Nikolausfeier
..04 Die Vorschüler gehen in die
Stadtbücherei
6..04 Weihnachtsfeier in der KiTa
Süddeutsche
Gemeinschaft Balingen
(innerhalb der evang. Landeskirche)
Treffpunkt:
im Johann-Tobias-Beck-Haus Balingen
(kleiner Saal), Mozartstr. 35/ (Zufahrt
über Kreutzerstraße)
Jeden Freitag
0.00 Uhr Gemeinschaftsstunde – Herzliche Einladung!
Kontaktadressen:
Gemeinschaftspastor Marco Görtler
Tel. (0 74 33) 38 6 87
Weitere Infos: Hansjörg Wieber
Tel. (0 74 33) 6 88
Kath. Heilig GeistGemeinde Balingen
Eine ausführliche Veröffentlichung der aktuellen Termine sowie die Übersicht über
Gruppen und Aktivitäten finden Sie in unserem Mitteilungsblatt, dem „Blick in die
Gemeinde“, oder unter
www.hl-geist-gemeinde-balingen.de.
Nutzen Sie unsere Kontakte, wir freuen
uns auf Sie im Pfarrbüro, Heilig-GeistKirchplatz , Tel. 0 74 33/96 7 00, Fax
0 74 33/9 67 0 9, E-Mail:
HlGeist.Balingen@drs.de .
Öffnungszeiten des Pfarrbüros:
Montag – Freitag von 8.00 – .00 Uhr
und Montag – Donnerstag von 4.00 –
6.00 Uhr
Donnerstag, 27.11.
8.00 Uhr Rosenkranzgebet
8
Freitag, 28.11.
9.35 Uhr Gottesdienst im Haus am Stettberg
Samstag, 29.11.
8.30 Uhr Eucharistiefeier
Sonntag, 30.11.
0.00 Uhr Eucharistiefeier mit dem Kirchenchor
0.00 Uhr Kinderkirche
.45 Uhr Eucharistiefeier in Kroatisch
8.00 Uhr vorweihnachtliches BenefizKonzert mit dem Silcherchor
Dienstag, 02.12.
9.00 Uhr „Segen um sieben“ im Andachtsraum Krankenhaus
Mittwoch, 03.12.
6.00 Uhr Advent³ im Gemeindehaus –
Frühschicht für Jugendliche und junge Erwachsene mit anschl. Frühstück
9.00 Uhr Eucharistiefeier
Donnerstag, 04.12.
6.00 Uhr Rorate, anschl. gemeinsames
Frühstück
8.00 Uhr Rosenkranzgebet
Frauenoase
Wir treffen uns zum Adventskranzbinden
am Donnerstag, 7. November ab 9.00
Uhr im Edith-Stein-Zentrum. Bitte wenn
möglich Material mitbringen.
Benefizkonzert mit dem Silcherchor
Am . Adventssonntag, 30. November,
gibt der Silcherchor in der Heilig-GeistKirche ein vorweihnachtliches Konzert. Beginn ist um 8.00 Uhr! (nicht 7.00 Uhr,
wie fälschlicherweise im Blick abgedruckt).
Der Bauaktionskreis lädt dazu herzlich ein.
Informationen über unsere Gruppen
(Kinder- und Jugendgruppen, Frauenkreis,
Seniorenkreis und Chöre) erhalten Sie im
Pfarrbüro, Tel. 96 7 00 und auf unserer
Homepage:
www.hl-geist-gemeinde-balingen.de
DPSG-Pfadfinder
Stamm Heilig Geist
Gruppentreffen der Pfadfinder:
Wichtelmeute: Donnerstag 7.45 –
9.5 Uhr
Wölflingsmeute: Donnerstag 6.5 –
7.45 Uhr
Jungpfadfinder (Jüngere): Montag
8.30 – 0.00 Uhr
Jungpfadfinder (Ältere): Mittwoch
8.00 – 9.30 Uhr
Pfadfindertrupp: Donnerstag 9.30 –
.00 Uhr
Rover-Runde: Freitag ab 9.30 Uhr
Nähere
Infos
unter
www.dpsgbalingen.de
Evangelischmethodistische Kirche
Christuskirche Balingen
Neige 34
Pastor Reinhold Twisselmann
Telefon: 0 74 33/ 9
Hermann-Rehm-Straße Donnerstag, 27.11.
4.30 Uhr Seniorenkreis in Frommern,
Kurt-Schumacher-Str. ; Adventskaffee
mit Beiträgen/Singen
9.00 Uhr Posaunenchor in Friedenskirche
Frommern, Kurt-Schumacher-Str. Freitag, 28.11.
8.00 Uhr Teeniekreis in Friedenskirche
Frommern, Kurt-Schumacher-Str. 0.00 Uhr Jugendkreis in Friedenskirche
Frommern, Kurt-Schumacher-Str. Samstag, 29.11.
9.30 Uhr Kirchlicher Unterricht in Balingen
9.00 Uhr „Alles was Odem hat“ – ein
musikalischer Abend in Frommern
Sonntag, 30.11.
9.30 Uhr Gottesdienst, parallel dazu Kinderkirche (Sonntagsschule)
Mittwoch, 03.12.
0.00 Uhr Verbundsausschuss
Donnerstag, 04.12.
5.00 Uhr Frauentreff; Adventsfeier mit
Bastelangebot und Weihnachtsgeschichte.
Mit Uschi Hawes und Bianca Engelfried
9.00 Uhr Posaunenchor in Friedenskirche
Frommern, Kurt-Schumacher-Str. – (siehe auch unter EmK Friedenskirche
Frommern und EmK Johanneskirche Streichen)
Seien Sie herzlich willkommen!
Gemeinde Gottes
Deutschland KdöR
Samstag, 29. November
0.00 Uhr – .00 Uhr, Annahme „Weihnachtspäckchen“ Samariterdienst
5.30 Uhr Royal Ranger
Sonntag, 30. November, 1. Adventssonntag
9.30 Uhr Gottesdienst, Kindergottesdienst
Montag, 01. Dezember
9.30 Uhr Gebetszeit
Mittwoch, 03. Dezember
9.30 Uhr Bibelstudium und Gebet
Vorschau
Samstag, 06. Dezember, 7.30 Uhr, Royal
Ranger, Fackelwanderung
Hilfswerk Samariterdienst; am ersten
Samstag im Monat zwischen .00 Uhr
und .00 Uhr können Altkleider für Samariterdienst abgegeben werden.
Weitere Informationen Gemeinde Gottes
KdöR unter www.gemeindegottes-balingen.de
Gemeinde Gottes Balingen Pastor Helmut
Wochner Tel. 0 74 7/9 57 5
Evang.-Freikirchliche
Gemeinde (Baptisten) Balingen
Bahnhofstraße 6
Freitag, 28. November
7.00 Uhr Jungschar
7.00 Uhr Teeniekreis
9.00 Uhr Jugendkreis
Samstag, 29. November
9.00 Uhr Gebetsabend
Sonntag, 30. November
9.30 Uhr Gottesdienst (K. Witzemann)
Nähere Informationen unter www.efg-balingen.de oder bei Pastor N. Monschau,
tel. 0 74 36/9 85 93
Neuapostolische Kirche
Balingen
Behrstr. 64
Sonntag, 30. November
9.30 Uhr Gottesdienst
Mittwoch, 3. Dezember
0.00 Uhr Gottesdienst
Aktuelles auch im Internet unter
www.nak-balingen.de
Gäste sind sowohl zu Gottesdiensten als
auch zu Veranstaltungen der Neuapostolischen Kirche jederzeit herzlich willkommen.
Jehovas Zeugen in Balingen
Königreichssaal Simon-Schweitzer-Str. 3,
Telefon 3 8 oder 33 73
Als Höhepunkt einer besonderen Woche
der Zusammenarbeit mit dem reisenden
Prediger Peter Wagner, hält dieser einen
abschließenden Vortrag
Samstag, 29. November
8.00 Uhr Weisheit erweist sich durch ihre
Werke als gerecht
Auch zu folgendem öffentlichen Vortrag
sind interessierte Personen jederzeit willkommen:
Sonntag, 30. November
7.30 Uhr Befreiung aus einer finsteren
Welt
Nach jedem Vortrag findet ein Bibel- und
Wachtturmstudium in Form von Fragen
und Antworten statt. Thema dieser Woche: An die Vollzeitdiener denken (.
Thessalonicherbrief Kapitel Vers 3). Der
Eintritt ist frei und es findet keine Kollekte
statt.
Stadtverband
Balingen
Am 2. Adventssonntag, 07.12.2014, ab
4.00 Uhr lädt die CDU Balingen nach langer Tradition die älteren Mitbürgerinnen
und Mitbürger zu einer besinnlichen und
unterhaltsamen Adventsfeier in das Bizerba-Restaurant „Waagschale“ ein. Wie
jedes Jahr wird Alleinunterhalter Norbert
Schneider in gekonnter Weise die Feier
und das gemeinsame Singen musikalisch
begleiten, daneben wird ein unterhaltsames Programm geboten. Ein kleiner Basar
zugunsten des Bürgertreffs Balingen bietet
allerhand Nützliches. Kaffee und Kuchen
und ein gutes Viertele sorgen für das leibliche Wohl und wie jedes Jahr erhalten unsere ältesten Besucher einen Blumengruß.
Erfreulicherweise haben schone eine
ganze Reihe von Ehrengästen ihr Kommen
zugesagt.
Joachim Rebholz
Stadtverbandsvorsitzender
Volkshochschule
Balingen
Folgende Angebote Ihrer Volkshochschule Balingen beginnen in Kürze:
Montag, 1. Dezember
Lesen und Schreiben – mein Schlüssel zur
Welt – Teil , Alphabetisierungskurs mit
Kristine Geider, 8-mal montags, 8.45 bis
0.5 Uhr. Lieber Leser, liebe Leserin:
Wenn Sie jemanden kennen, der diesen
Kurs besuchen möchte, weisen Sie diesen
Menschen bitte darauf hin. Vielen Dank.
Donnerstag, 4. Dezember
Textverarbeitung Word 00 – Grundlagen mit Bernd Epple, 3-mal donnerstags,
8.00 bis .5 Uhr
Samstag, 6. Dezember
Tipps und Tricks zum Malen … und zum
richtigen Sehen mit Andrea Gauß, Samstag und Sonntag, 4.5 bis 7.00 Uhr
Weitere Informationen und Anmeldung unter Telefon (0 74 33) 9 08 00 oder
im Internet unter www.vhs-balingen.de.
TSG Balingen
Judo-Abteilung
Neuer Judo Anfängerkurs
Die Judo-Abteilung der TSG Balingen bietet jeden Mittwoch, außer in den Schulferien einen neuen Judo Anfängerkurs an.
Kinder im Grundschulalter können neu
mit dem japanischen Sport beginnen. Um
7.45 Uhr treffen sich die umgezogenen
Kinder in der zweiten Hallenhälfte der Realschulhalle (Teckstr. 3, 7336 Balingen),
gegen 9.45 Uhr können die jungen
Sportler wieder von ihren Eltern abgeholt
werden. Das Training beginnt traditionell
mit dem gemeinsamen Mattenaufbau. In
den ersten Trainingseinheiten lernen die
Kinder die Etikette des asiatischen Kampfsports, also die Umgangsformen, wie
etwa das Verbeugen. Disziplin, Höflichkeit, Hilfsbereitschaft und Selbstbewusstsein sind Werte die der Sport vermittelt.
Koordination und Beweglichkeit werden
genauso trainiert wie Kraft und Kampfgeist. Die ersten Würfe und Haltegriffe stehen ebenfalls auf dem Programm. In der
TSG Balingen hat der Judosport eine 40
jährige Tradition, weshalb den Kindern
auch mit Adrian Jetter und Bernd Majer
erfahrene und engagierte Coachs zur
Seite stehen. Die Kinder sind herzlich eingeladen vier kostenlose Probeeinheiten zu
besuchen, bevor sie sich für den traditionellen Sport entscheiden.
Außerdem finden auch für Fortgeschrittene und Erwachsene folgende Trainingseinheiten statt:
Montags 7.45 Uhr – 9.45 Uhr, . Hallenhälfte: Kinder bis Jahre
Montags 7.45 Uhr – 9.45 Uhr, . Hallenhälfte: Jugendliche bis 6 Jahre
Montags 0.00 Uhr – .30 Uhr, . Hallenhälfte: Erwachsene
Mittwochs 7.45 Uhr – 9.45 Uhr, . Hallenhälfte: Kinder und Jugendliche bis 6
Jahre
Mittwochs 7.45 Uhr – 9.45 Uhr, . Hallenhälfte: Anfängerkurs ab 6 Jahren
Mittwochs 0.00 Uhr – .30 Uhr, . Hallenhälfte: Erwachsene
Schützengilde 1834
Balingen e.V.
Einladung zur Adventsfeier
für alle Schützenmitglieder mit Familie im
Vereinsheim am 5. Dezember 2014 ab
6.00 Uhr. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, allerdings bitten wir um Anmeldung, damit besser geplant werden kann.
Das Schützenhaus der Gilde in der Streichener Str. 84, 7336 Balingen-Heselwangen ist donnerstags von 6.00 – 8.00
Uhr und sonntags von 0.00 – .00 Uhr
(Frühschoppen) geöffnet.
Kontaktdaten: Dieter Riester-Oberschützenmeister, Mobil 0 74/9 90 57 04 oder
E-Mail: dieter.riester@riester-albstadt.de
Sängerbund Balingen
Freitag, 28. November
3.30 Uhr, Treffpunkt vor der Stadtkirche
zur Wanderung.
Dienstag, 02. Dezember
0.00 Uhr, Singstunde im Zollernschloss.
Wir proben für den Auftritt beim Bürgerkontakt.
Dienstag, 09. Dezember
0.00 Uhr, Singstunde im Zollernschloss.
www.saengerbund-balingen.de
SKG
Balingen e. V.
TSG Balingen
Rehabilitations-Sport-Gruppe
Sport nach Schlaganfall – Reha-Sport
gegen Rücken-Gelenk- und Muskelbeschwerden
Sie erhalten von Ihrem Arzt eine Verordnung für den Rehabilitations-Sport, die
von den Krankenkassen genehmigt werden sollte und somit auch bezahlt wird.
Unsere Übungszeiten in der Kreissporthalle in Balingen: jeweils dienstags von
8.5 bis 9.5 Uhr und von 9.30 bis
0.30 Uhr.
Schwimmen und Wassergymnastik: im
Eyachbad Balingen: freitags von 0.5 bis
.5 Uhr für die Reha-Sport-Gruppe. Wir
freuen uns auf Ihren Besuch.
Kontaktadresse: Heinz-Dieter Fett, Ölbergstraße 4, 7336 Balingen, Telefon
0 74 33/ 38 69.
JSG BalingenWeilstetten
Werte Handballfreunde, am kommenden
Wochenende finden folgende Spielpaarungen statt:
Samstag, 29. November 2014
Kreissporthalle in Hechingen
.00 Uhr gem. Jugend E Bezirksliga 4, TV
Hechingen – JSG Bal-Weilst Sonntag, 30. November 2014
Balinger Längenfeldhalle
.0 Uhr weibl. Jugend D Bezirksliga,
JSG Bal-Weilst – TG Trossingen
3.0 Uhr weibl. Jugend C Bezirksliga,
JSG Bal-Weilst – TG Schömberg
5.00 Uhr männl. Jugend B Bad.-Württemb. Oberl, JSG Bal-Weilst – HG Ofter/
Schw
7.00 Uhr männl. Jugend A Bezirksliga,
JSG Bal-Weilst – HSG Neckartal
Sporthalle am Stadion in Spaichingen
.00 Uhr männl. Jugend D Bezirksliga, TV
Spaichingen – JSG Bal-Weilst
Senioren A Verbandsliga Württemberg Staffel 1
SKG Balingen 334 Holz – TSV Niederstotzingen 337 Holz (:6 Niederlage)
Das zweite Spiel in der Seniorenrunde
fand letzten Samstag statt. Trotz großem
Kampf, ging auch dieses Spiel verloren.
Milorad Mizdrak war mit guten 553 Holz
() Mannschaftsbester. Weitere Ergebnisse: Milos Vojvodic 5 Holz (0), Michael
Wilke 498 Holz (0), Andreas Wilke 545
Holz (0), Holger Hiemann 509 Holz (0) und
Michael Kelemen 507 Holz ().
Gemischte Liga Oberschwaben-Zollern
Staffel 2
SKG Balingen g 969 Holz – TG Schura g
94 Holz (5: Sieg)
In einem Nachholspiel besiegte man die
Gemischte Mannschaft der TG Schura. Im
Gegensatz zu dem letzten Spiel, war es
kein Vergleich, aber es hat gereicht gegen
einen schwachen Gegner zu gewinnen.
Damit liegt man weiterhin ungeschlagen
an der Spitze der Tabelle. Ergebnisse: Paljo
Melis 477 Holz (0), Daniela Strohm-Bakic
5 Holz (), Erika Blumhagen 480 Holz
() und Ingeburg Schramm 50 Holz ().
Die am 9..04 stattgefundene Jahreshauptversammlung des Bürgervereins
lief harmonisch ab. Der Rechenschaftsbericht des . Vorsitzenden, Heinz Schwab,
fand allgemeine Anerkennung. Er berichtete über die Aktivitäten mit dem Besuch
der Eisenbahn-Ausstellung in der Zehntscheuer, die Betriebsbesichtigung bei
„haasis möbel“ in Streichen und die Vorführungen der Seilerei Heinz Keller in Rosenfeld. Die Pressereferentin Dr. Ingrid
Helber führte unter dem Motto „Balenger
Schnitz – Amüsantes und Anekdotenhaftes“ durch die Stadt. Hannes Schneider erhielt nach seinem Ausscheiden als
langjähriger und verdienter Schriftführer
eine Urkunde über seine Ehrenmitglied-
schaft. Dem ehemaligen Schatzmeister
Waldemar Rehfuß wurde anlässlich seines
80. Geburtstags ebenfalls die Ehrenmitgliedschaft übermittelt. Viel Zeit verbrachte der Vorstand im vergangenen Jahr
mit der Problematik „Hinterer Kirchplatz“.
Auch die Entwicklung am Mühltorplatz
wird vom Bürgerverein weiterhin mit kritischem Auge verfolgt. Das Strasser-Areal
wurde nach mehrmaligem Nachhaken
nun endlich gesäubert. Für 05 stehen
noch einige Projekte offen. Die Aufstellung der Informationstafeln an der Schellenbergbrücke ist nach jahrelanger Abstimmung mit Herrn Steidle auf der Zielgerade. Die Versetzung des „schiefen“ Friederike-Rösler-Denkmals auf dem Friedhof
scheint von der Stadt in Angriff genommen zu werden. Außerdem wird im Zusammenhang mit der Gartenschau die
Wiederherstellung der „Seilerbahn“ entlang der Steinach westlich der Oberen Torbrücke vom Bürgerverein nachdrücklich
weiterverfolgt. Eine eindringliche Diskussion gab es zur Verwilderung der Steinach
und der Eyach rund ums Zollernschloss.
Die Mitglieder waren teilweise sehr ungehalten über den Zustand, wobei klargestellt wurde, dass nicht die Stadt, sondern
das Wasserwirtschaftsamt beim Regierungspräsidium zuständig sei. Der Bürgerverein wurde aufgefordert deswegen, bei
der Stadt vorstellig zu werden. Die „Bilderbuchansichten“ Balingens sollten hinsichtlich des Tourismus und der Befindlichkeiten der Bewohner weiterhin als „Fotomotive“ erhalten bleiben. Auch die teilweise
mangelhafte Ordnung und Sauberkeit in
der Stadt wurde bemängelt. Im Anschluss
an den offiziellen Teil berichtete Dr. Ingrid
Helber über den Aufstand der Bewegung
„Armer Konrad“ in Württemberg und Balingen im Jahr 54.
Bergsteigergruppe Balingen
(Sektion Ebingen) des
Deutschen Alpenvereins
(DAV) e. V.
Konditionsgymnastik Balingen am 01.
Dezember 2014 ab 0.00 Uhr in der
Eberthalle Balingen. Übungsleiterin: Jasmin Hörter.
DAV Klettertreff im Kletterzentrum
„Vertical“ am 3. Dezember 2014 ab
8.30 Uhr.
Mittelgebirgswanderung rund um den
Hohberg am Sonntag, 07. Dezember
2014
Treffpunkt: 9.30 Uhr am Bahnhof Balingen und 0.00 Uhr am Wanderparkplatz
Zitterhof.
Strecke ca. 4 km. Mittagsrast im Naturfreundehaus in Tailfingen. Wanderleiter:
Rainer Willmer, Tel.: 0 74 33/9 97 83 87.
Boogie Freunde
Balingen e. V.
Momentan läuft freitags, jeweils von
9.00 bis 0.00 Uhr, ein Kurs für Anfänger, in der Gymnastikhalle der Grund- u.
Hauptschule in Frommern. Das Haupttraining ist immer mittwochs in der Festhalle
in Engstlatt, auf der Halde ab 0.5
Uhr oder freitags (individuelles Training)
ab 0.00 Uhr in der Gymnastikhalle der
Grund- u. Hauptschule in Frommern. Wir
freuen uns jederzeit über neue Tänzer, die
sich unserem Verein anschließen wollen.
Besuchen Sie auch unsere Homepage
www.boogie-freunde-balingen.de .
Akkordeon-Orchester
Balingen e. V.
Das Akkordeon-Orchester Balingen lädt
für Sonntag, 07. Dezember, ab 4.00
Uhr zur Nikolausfeier in die Balinger Eberthalle ein. Die Schülergruppen, das Jugendorchester und die Hobbygruppe spielen
zum Kaffee und Kuchen. Eine große Tombola wird ebenfalls angeboten. Auch der
Nikolaus hat seinen Besuch angekündigt.
EC Eisbären Balingen
Training:
Klein- und Kleinstschüler (2003 und
jünger) Dienstag und Donnerstag 7.00 –
8.00 Uhr
Knaben (2001-2002) Dienstag: 8.00 –
9.00 Uhr, Donnerstag: 8.00 – 9.5 Uhr
Schüler und Junioren (2000 und älter)
Dienstag: 9.00 – 0.00 Uhr, Donnerstag
9.5 – 0.5 Uhr
Torwarttraining Dienstag 7.30 – 8.30 Uhr
Infos und Anmeldungen bei Feli.HettlerFoest@web.de oder unter www.ec-eisbaeren-balingen.de
Ergebnisse:
Die Knaben waren am Samstagabend zu
Gast in Bietigheim. Aufgrund der defekten
Stadionuhr, konnte das Spiel erst mit einer
Stunde Verspätung beginnen. Die
Heimmannschaft zeigte ein stärkeres Nervenkostüm und ging in der ersten Minute
in Führung. Darren Veihelmann konnte
zum Ende des ersten Drittels den Puk am
Bietigheimer Keeper vorbei ins Tor versenken, leider sollte das auch der einzige Treffer für die Eisbären bleiben. Das Spiel endete 3: (3:, 3:0, 7:0).
Die Kleinstschüler der SG Balingen und
Reutlingen fuhren am Samstag zum KidsCup nach Ludwigshafen. Es war ein erfolgreiches Turnier bei strahlendem Sonnenschein. Gegner waren Zweibrücken, Ludwigshafen und Wiesloch. Trainerin Helga
Pfeiffer gab ihrem Team mit ihren klaren
Ansagen viel Selbstbewusstsein, sodass
unsere Kids zwei Spiele nur knapp verloren (:4 und :6) und eines unentschieden
endete (:). Alle 8 mitgereisten Kinder
konnten ausreichend spielen. Obwohl sie
nur den 4. Platz erreichten, hatten alle viel
Spaß und die Gelegenheit, wertvolle Erfahrung zu sammeln. Im Vergleich zu letztem Jahr war eine deutliche Verbesserung
zu erkennen.
Line-Dance Gruppe
„Sunshine-Dancer”
Sunshine-Dancer line dance & mehr
Lust auf Bewegung und Spaß?
Einstieg jederzeit möglich …
Anfängerkurs: Donnerstag von 19.00 –
20.00 Uhr
Gerne kann man noch bis 0.30 Uhr bleiben um gemeinsam zu tanzen. (ohne weitere Kosten)
Für Fortgeschrittene: jeden Donnerstag
von 0.00 – .00 Uhr
Wo: im Gymnastikraum in der Längenfeldhalle Schulzentrum Balingen
Schauen Sie doch einfach mal vorbei. Wir
freuen uns auf Euch/Sie
Bei Interesse einfach mit uns Kontakt aufnehmen.
Kontakt:
www.sunshine-dancer-balingen.eu
oder
Tel. Willi 0 74 33/0 79 47, Mobil 0 78/
9 3 37, Neu: Vereinshandynr. 05/
56 64
Weihnachtsfeier am 29.11.14 im Krokodil
9
Tanzfabrik
Balingen e. V.
Unsere neuen Kurse ab Herbst:
Fitgymnastik
Montags, 9.30 Uhr bis 0.30 Uhr, ab
dem .09. ( Mal)
Unser regelmäßiges Vereinstraining:
Hip Hop Jugend
Hip-Hop Kids : Montags 7.30 bis 8.30
Uhr.
Hip-Hop Jugend: Montags 8.30 bis
9.30 Uhr.
Hip-Hop Kids : Freitags 6.30 bis 7.30
Uhr.
Hip-Hop Mini: Freitags 7.30 bis 8.30 Uhr.
Boogie Woogie
Mittwochs, 0.00 Uhr
Disco-Fox
Sonntags, 8.30 Uhr bis 9.30 Uhr.
Alle Kurse und Trainings finden in der
Tanzfabrik, Beethovenstr. 3 in BalingenDürrwangen statt.
Allgemeine Information und Anmeldung
Fitgymnastik unter Tel. 0 74 33/7 48 86,
Infos zu Hip Hop unter Tel. 0 74 33/
9 97 69 8
Weitere Informationen unter
www.tanzfabrik-balingen.de
Probezeiten Gospelchor:
Montags, 9.30 Uhr – .30 Uhr
Musiksaal Längenfeldschule Balingen
Probezeiten Vokalensemble:
Mittwochs, 9.30 Uhr – .30 Uhr
Musiksaal Gymnasium Balingen
Nächster Auftritt:
Samstag, 9..04, 9.00 Uhr, Stadthalle Balingen
Jahreskonzert Gospelchor „POWER OF
SONG“. Mitreißende Gospels und das unterschiedliche Zusammenwirken von Sängern, Solisten und Musikern garantieren
ein
abwechslungsreiches
Programm.
Chorleiterin J. R. Abernathy bringt das ursprüngliche Gefühl der schwarzen Gospelkultur authentisch nahe. Als Highlight
weiß Stargast David Whitley, bekannt aus
der Castingsendung „The Voice of Germany“ die Zuschauer zu begeistern. Mit
Alana Alexander ist es Voices, Hearts &
Souls gelungen, eine Sängerin zu verpflichten, die mit ihrem Gesang das internationale Publikum fasziniert. Außerdem
wirkt die Sopranistin Verena Rissel aus Balingen mit, die mit ihrer souligen Stimme
schon mehrere Jahre den Gospelchor Voices, Hearts & Souls begleitet. Gleichermaßen sorgt auch Solist Armin Glatz mit
seiner Tenor-Stimme für Genuss. Es wirkt
die Balinger Big Band mit ihrem swingenden BigBand-Sound mit. Wir heißen Sie
herzlich willkommen zu einem vielversprechenden Abend mit Musik, die unter die
Haut geht.
Tickets bei www.easyticket.de.
Weitere Information auf unserer Homepage www.voices-hearts-souls.de
Der Verein für mehr Lebensqualität
und besseres Wohlbefinden
Wir bieten an: Gymnastik gegen schmerzende Gelenke, Rückenprobleme und andere orthopädische Beschwerden.
0
Beispiele für Kurszeiten:
Montag
0.30 und 0.30 Uhr
Dienstag
7.30 Uhr
Donnerstag 0.30 und 6.00 Uhr
Eine Verordnung für diese Kurse erhalten
sie von ihrem Arzt – die Gebühren übernimmt ihre Krankenkasse.
Weitere Informationen erhalten sie von
unseren anerkannten und zertifizierten
Fachtrainern und unter
rehasport-balingen@web.de.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Ihr
REHA-Sport Balingen e.V.
Am Bangraben 3, 7336 Balingen, Tel.:
0 74 33/99 90 90 (im INJOY Balingen)
Gesundheits- und
Rehasportverein
Baden-Württemberg e.V.
Abt. Balingen
Reha-Sport & Aqua-Reha-Sport
Reha-Sport für orthopädische Beschwerden (auch im Wasser)
Zeiten:
Aqua-Reha-Sport
Montag
6.45 Uhr und 9.35 Uhr
Mittwoch
8.5 Uhr und 9.5 Uhr
Donnerstag
8.00 Uhr
Reha-Sport
Freitag
6.5 Uhr
Auf Anfrage bei Ihrem Arzt, erhalten Sie
eine Verordnung für die Kurse.
Informieren Sie sich über unser Angebot,
Telefon: 0 74 33/ 63 7.
Ihr Rehasportverein Baden Württemberg
e.V.
Arbeiterwohlfahrt
Ortsverein Balingen e. V.
Mit unserem Service „Essen auf Rädern“
liefern wir Ihnen 365 Tage im Jahr frisch
gekochte Mahlzeiten direkt zu Ihnen nach
Hause. Unser „Mobiler Sozialer Dienst“
bietet außerdem täglich Hilfsdienstleistungen im Haushalt und Besorgungs- bzw.
Einkaufsfahrten sowie das Erledigen von
Gartenarbeiten, Personentransporte und
Schneeräumarbeiten an. Testen Sie uns!
Unter der Rufnummer 0 74 33/ 07 9 erreichen Sie uns von Montag bis Sonntag
von 8.00 bis .00 Uhr.
Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband
Zollernalb e. V.
Sicherheit zu Hause: der DRK-Hausnotruf. Der Hausnotruf hat sich seit über
5 Jahren im Alltag und bei Notfällen bewährt und ist seit 005 zertifiziert durch
den TÜV Süd. Besonders für alleinstehende ältere Menschen bietet der Notruf
Sicherheit. Er kann Angehörige entlasten
und dazu beitragen, dass ältere Menschen
länger in ihren eigenen vier Wänden leben
können. Durch einen kleinen Sender, der
am Körper getragen wird, kann der Alarm
ausgelöst und damit eine direkt Sprechverbindung zur DRK-Hausnotrufzentrale
hergestellt werden. Diese leitet umgehend
weitere Hilfsmaßnahmen ein, wie zum
Beispiel Anruf bei einem Angehörigen
oder Entsendung des Rettungsdienstes.
Weitere
Informationen
unter
Tel.
0 74 33/90 99 55 (Frau Kiefer/Frau Basso)
oder www.drk-zollernalb.de
DRK-Menüservice „Essen auf Rädern“
sorgt für weihnachtliche Köstlichkeiten. Wenn die Tage wieder kürzer werden, der erste Schnee fällt, Kinder munter
vom heiligen Nikolaus singen, dann steht
Weihnachten vor der Tür. Und was gehört
wohl mehr zur Weihnachtszeit als köstli-
che Festtagsmenüs? Damit auch Senioren
und Seniorinnen zu Hause auf den richtigen Geschmack kommen, hält der DRKMenüservice Weihnachtsklassiker wie die
Klassische Entenkeule in Bratensoße, dazu
Festtagsrotkohl und Kartoffelklöße im Angebot. Vom 4..4 bis 3..4 können Kunden und Interessenten die weihnachtlichen Festtagsmenüs bestellen. Neben den Menüs aus der Weihnachtsaktion
umfasst das gesamte Menüangebot über
00 Menüs. Aus einem bebilderten à la
carte Katalog können die Speisen, die speziell auf den Geschmack und den Bedarf
älterer Menschen abgestimmt sind, ausgewählt werden. Auch wer eine bestimmte
Diät einhalten muss, braucht auf den Genuss nicht zu verzichten. Für besondere
Ernährungsanforderungen hält der Menüservice ein breites Kostformangebot bereit. Nähere Informationen zu diesem Service erteilt der DRK-Kreisverband Zollernalb unter der Tel. 0 74 33/90 99-9 (Frau
Schneider/Frau Rose).
Wilhelmstraße 8, 7336 Balingen, Tel.:
0 74 33/ 70 6 3, Fax 0 74 33/ 70 6 5
Träger: Evangelische Gesamtkirchengemeinde Balingen, Katholische Heilig-GeistGemeinde Balingen und der Förderverein
Balinger Tafel e.V.
Nicht alle Menschen haben ihr täglich Brot
und doch gibt es Lebensmittel im Überfluss. Die Tafeln in Deutschland bemühen
sich dort zu helfen, wo die Not am größten ist. Ziel der Tafeln ist es, qualitativ einwandfreie Nahrungsmittel an Menschen in
Not zu verteilen. Diese Lebensmittel werden der Tafel vom Einzelhandel und von
Privatpersonen gespendet. Zum Einkauf
berechtigt die Kundenkarte. Die Anträge
dafür werden von der Diakonischen Bezirksstelle, Ölbergstr. 7, Balingen und der
Caritas, Wilhelmstr. 8. Balingen ausgestellt. Einkaufszeiten: Dienstag- und Freitagnachmittag von 4.00 bis 7.00 Uhr
Tagesmütter +
Tagesväter im
Jugendförderverein
Zollernalbkreis e. V.
Tagesmütter und Tagesväter im Jugendförderverein
TTagesmütter (-väter) und solche, die es
werden wollen, treffen sich mit ihren (Tages-)Kindern zum Kennenlernen und Erfahrungsaustausch in lockerer Runde.
Dieser Vormittagstreff findet am Montag,
01. Dezember 2014, von 9.30 Uhr bis
.00 Uhr im Generationenhaus Balingen,
Filserstr. 9 statt.
Ansprechpartnerin für den Vormittagstreff
ist: Isabella Müller-Sauter (0 74 33/
9 04 68 84)
Wenn Sie Interesse an der Tätigkeit als Tagesmutter/-vater haben, erhalten Sie Informationen und Beratung beim Jugendförderverein ZAK e.V. (Telefon 0 74 33/
38 6 7).
Im Rahmen ihrer Vortragsreihe 04 lädt
die „Anti-Mobbing-Zollernalb e.V.“ am
Donnerstag, 27. November 2014 um
9.30 Uhr in das kath. Gemeindehaus
nach Frommern, St. Paulus Str. ein.
Thema des Vortrages: „Man kann nicht
ohne Ende draufpacken!“ -StressÜberlastung-Burnout im Alltag und Beruf!
Die Zahl der Fehltage durch psychische Erkrankungen ist in den vergangenen Jahren um fast 80 Prozent gestiegen. Die
Ursachen für die deutliche Zunahme der
Psycho-Probleme vermuten Gewerkschaften, Betriebsräte und Fachärzte im steigenden Stress einer radikal veränderten
und beschleunigten Arbeitswelt. Aktuelle
Daten zu Stress und Überlastung, dessen
Auswirkungen auf die Gesundheit, sowie
zu den Möglichkeiten der Stressbewältigung (… bevor die Arbeit krank macht),
erhalten die Besucher bei diesem interessanten Powerpoint-Vortrag mit anschließender Diskussion. Wie vermeide ich einen Burnout? Wie kann ich aus der Burnout-Spirale ausbrechen und was ist dabei
zu beachten? Es referiert der Konflikt- u.
Mobbingberater sowie Burnout-Coach
Heinz Weisser aus Balingen. Er selbst kann
auf eine fast 40-jährige Erfahrung im Ausund Weiterbildungsbereich sowie Management zurückblicken und kennt die Problematik der eskalierenden Konflikte
(Mobbing) im betrieblichen Bereich sowie
des Burnout aus eigener Erfahrung sehr
genau.
Die Veranstaltung ist kostenfrei, umfangreiches Infomaterial auf CD gibt es am
Vortragsabend ebenfalls kostenlos! Wir
freuen uns auf viele interessierte Zuhörer,
auf ihre Fragen und die Diskussion! Informationen zum Vortrag finden Sie auf unserer Internet-Seite: www.anti-mobbingzollernalb.de/Per E-Mail sind wir erreichbar
unter: anti-mobbing-zollernalb@web.de/
Telefonisch
unter:
Heinz
Weisser
0 74 33/ 0 0 oder Helmut Geiger
0 74 76/9 4 44
Freundeskreis für
Suchtkrankenhilfe
Zollernalb e. V.
Mörikestr. 5, 7336 Balingen
Gruppen für Betroffene und Angehörige im Vereinsheim
montags 0.00 – .00 Uhr reine Frauengruppe mit Linda Schumann (Tel.
0 74 3/96 6 30) und Angela Moser (Tel.
0 74 36/80 64)
mittwochs 9.30 – .00 Uhr mit Hans
Edelmann (Tel. 0 74 7/0 39, Adelheit
Thalmaier (Tel. 0 74 33/9 55 7 54) und Sabine Streib (Tel. 0 74 33/30 8 7)
donnerstags 0.00 – .00 Uhr mit Manfred Schwenck (Tel. 0 74 3/5 3 88) und
Brigitte Erler (Tel. 0 74 76/4 49 08 96)
donnerstags 0.5 – .5 Uhr mit Angela Moser (Tel. 0 74 36/80 64) und Jochen Schirrmeister (Tel. 0 74 3/7 60 0)
Führerscheinseminar 9.00 – 0, Uhr
Jochen Schirrmeister – bitte anmelden
(0 74 3/7 60 0)
freitags, bei gerader Kalenderwoche
0.00 – .00 Uhr mit Albert Schempp
Tel. (0 74 3/6 8 78)
Katholische Erwachsenenbildung Zollernalbkreis e.V.
„Komm, wir pilgern, Dein Jakobus! –
Das Pilgerbuch für zu Hause und unterwegs“
Die Lesung findet am Donnerstag, 7. November 04, um 0.00 Uhr im Kath. Gemeindezentrum, Beim Kloster 7, in Albstadt-Margrethausen statt. Der Referent ist
Herr Peter Müller, langjähriger Pilgerbegleiter und Autor verschiedener Bücher
zum Thema „Pilgern“, aus Rottweil.
Die Welt des Whisky – Ein „Blind Tasting“ der besonderen Art
Die Whiskyprobe findet am Freitag, 8.
November 04, von 9.00 – .00 Uhr
im Bildungshaus St. Luzen, Klostersteige
6, in Hechingen statt. Die Leitung haben
Herr Ulrich Büttner, Historiker und Whiskysammler und Herr Gerhard Stehle,
Whiskyliebhaber und Ingenieur, beide aus
Konstanz. Es besteht die Möglichkeit, im
Bildungshaus zu übernachten.
„Tu Deinem Leib Gutes, damit Deine
Seele Lust hat darin zu wohnen“
Die Wohlfühl-Tage für Frauen im Advent
finden von Montag, 0. Dezember 04,
9.00 Uhr bis Mittwoch 03. Dezember
04, 3.00 Uhr im Bildungshaus St. Luzen, Klostersteige 6, in Hechingen statt.
Die Leitung hat Frau Annette Heizmann,
Theologin, Ernährungs- und Gesundheitsberaterin, aus Hirrlingen.
„Mache dich auf und werde Licht!“ –
Ein Weg durch den Advent
Die 3-teilige Veranstaltung beginnt am
Dienstag, 0. Dezember 04 und findet
jeweils dienstags von 8.30 – .30 Uhr
im Kath. Gemeindehaus, Schlossstr. 9, in
Geislingen statt.
Die Leitung hat Frau Jutta Röhm, Sensitivberaterin nach Knauss/Sonnenschmidt,
aus Geislingen.
Klangschalenmeditation und Klangreisen
Die Veranstaltung findet am Sonntag, 07.
Dezember 04 von 4.30 – 8.00 Uhr im
Bildungshaus St. Luzen, Klostersteige 6, in
Hechingen statt. Die Leitung hat Frau Birgit Wolf-Kirschenlohr, Dipl.-Biologin, Apothekerin, Ausbildung in Klangschalenmeditation und -massage, aus Balingen.
Die Gier und das Glück – Wir zerstören, wonach wir uns sehnen
Die Lesung mit Friedrich Schorlemmer, ev.
Theologe und früherer DDR-Bürgerrechtler, findet am Samstag, 3. Dezember
04 um 0.00 Uhr im Kath. Gemeindehaus, Heilig Geist-Kirchplatz 4, in Balingen
statt.
Anmeldung und weitere Informationen unter: Tel.: 0 74 33/9 0 0-30 oder
über E-Mail info@keb-zak.de
Feuerhexen Balingen e.V.
Christkindlesmarkt 2014
Auch in diesem Jahr sind wir wieder auf
dem Balinger Christkindlesmarkt vertreten.
Unser Stand befindet sich in diesem Jahr
an einem neuen Standplatz: Kreuzung
Sport Paul/Fielmann und Bäckerei Koch.
Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt, mit Westernkartoffeln & Dip, Heidelbeerglühwein, Weißer Glühwein, Kinderpunsch und normalen Getränken.
Auf euren Besuch freuen sich die Feuerhexen Balingen e.V.
Wir gratulieren herzlich:
Am 27. November: Herrn Heinrich
Zechmeister, Ränkle 0, zum 73. Geburtstag.
Am 29. November: Herrn Helmut Martin
Scherle, Schelmenwasen 7, zum 7. Geburtstag.
SG Endingen/
Roßwangen
Freiwillige Feuerwehr
Balingen
Abteilung Endingen
Termin:
Am Mittwoch, 03. Dezember findet der
Jugendfeuerwehrdienst von 8.00 Uhr bis
0.00 Uhr statt.
Simon Buttkus, Schriftführer
Evang. Kirchengemeinde Endingen
Gemeindebüro Am Wettbach 3
Telefon 0 74 33/93 0 0
Telefax 0 74 33/93 0 E-Mail:
gemeindebuero.endingen@elkw.de
Homepage: www.ev-kirche-endingen.de
Pfarrer:
Dr. Johannes Zimmermann
(0 74 33/93 0 0)
Öffnungszeiten des Gemeindebüros:
Montag und Donnerstag 9.00 – .00
Uhr.
Jugendreferentin:
Judith Bühner (0 74 33/9 3 87 74)
Nähere Informationen zu unseren Gruppen und Kreisen erhalten Sie gerne im Gemeindebüro oder auf der Homepage.
Donnerstag, 27. November
0.00 Uhr Kirchenchor
0.00 Uhr „Boxenstopp“: aus dem Alltagstrott anhalten – auftanken – gestärkt
weiterleben und weitergeben, wir laden
ein zum Lobpreisabend im Gemeindehaus
Freitag, 28. November
0.00 Uhr Blackpoint, Treffpunkt für Jugendliche und junge Erwachsene ab 6
Jahre
Sonntag, 30. November
9.30 Uhr Gottesdienst zum . Advent mit
dem Chor Online. Herr Dekan Beatus Widmann wird anlässlich der Visitation die
Predigt halten. In diesem Gottesdienst
wird das Hausmeisterehepaar Eberwein in
den Ruhestand verabschiedet und unsere
neue Hausmeisterin Emma Mann wird eingesetzt.
9.30 Uhr Abenteuerland für Kinder im
Gemeindehaus.
9.30 Uhr Spatzennest für kleinere Kinder
unten im Gemeindehaus
Montag, 1. Dezember
7.30 Uhr Jungschar für Jungs und
Mädchen (6 – 3 Jahre)
9.30 Uhr Chor Online
Dienstag, 2. Dezember
4.30 Uhr Senioren-Nachmittag mit Adventsfeier mit Pfr. Zimmermann, der Frauenkreis lädt wieder herzlich zu Kaffee und
Hefezopf ein
9.30 Uhr Teentreff für 3 bis 7jährige
Mittwoch, 3. Dezember
9.30 Uhr Spielkreis für Eltern mit ihren
Kindern von 0 – 3 Jahren
6.00 Uhr Konfirmandenunterricht
9.30 Uhr öffentliche Sitzung des Kirchengemeinderates anlässlich der Visitation,
Leitung Dekan Widmann
Donnerstag, 4. Dezember
0.00 Uhr Kirchenchor
Kath. Kirchengemeinde St. Paulus
Frommern
Die Termine der kirchlichen Mitteilungen
finden Sie unter Frommern.
Sportabzeichenverleihung beim TSV
1906 Endingen
Die Verleihung des Deutschen Sportabzeichens 04 findet am Donnerstag,
27.11.2014 um 7.30 Uhr statt.
Der TSV Endingen lädt alle Teilnehmer,
gerne auch mit Eltern, Partner, Freunden,
in das Vereinzimmer der Turn- und Festhalle in Endingen ein.
Nach der Verleihung kann unsere, dann
aktualisierte Sportabzeichenteilnehmerliste, auf unserer Homepage www.tsv-endingen.de eingesehen werden.
Petra Laib
Abteilung Tischtennis
Bezirksklasse Aktive
(H) TSV Endingen-Frommern I – TTC Tuttlingen III 9:5. Hart umkämpfter, letztendlich verdienter Sieg. Eingangsdoppel gewonnen und dann Führung nicht mehr
abgegeben. Im . Einzel-Durchgang 3
Spiele durch Henle, Maier und Mössmer
an uns zum 5:4.Eine knappe Niederlage
von S. Bechtold und dann 4 Spiele in Folge
an uns durch Räse und die . Einzelsiege
von Henle, Maier und Mössmer. Doppel :
S. Bechtold/T. Räse(), C. Henle/R.
Bechtold (-), C. Mössmer/U. Maier(). Einzel : Räse(), S. Bechtold (-), Henle(),
Maier(), Mössmer(), R. Bechtold(-)
Kreisklasse A1 Aktive
(H) TSV Endingen-Frommern II – TTC
Vöhringen III 6:9
(H) TSV Endingen-Frommern II – TTV Dunningen 9:6
Gegen Tabellennachbar Vöhringen 0
knappe 5Satz-Spiele, aber Nervenflattern
und sicher geglaubte Spiele verloren. Doppel: Jetter / Marner (), Merz/ Neher (-),
Majer / Schleg (-) Einzel: H. Jetter (), ,
Merz (),Marner (-), Majer (), Neher (-),
Schleg (). Danach durch geschlossene
Mannschafts-Leistung Tabellenführer gestürzt. Doppel: Jetter / Marner (), Merz/
Neher (-), Majer / Schleg (-) Einzel: H. Jetter
(-), Merz (),Marner (), Majer (), Neher
(), Schleg ().
Kreisklasse B2 Aktive
(H) TSV Endingen-Frommern III – TSV Nusplingen IV 3:9. Weiterhin die rote Laterne.
Nur Doppel durch R. + E. Engelhardt, danach ein Einzelsieg von Robin Bechtold
und E. Engelhardt zum Stand von 3:3. Danach gab es trotz knapper Niederlagen
keine Punkte mehr. Doppel: R+E. Engelhardt(), R. Bechthold / Heyna(-), Bolte
/Sultanov (-). Einzel : R. Bechthold (), R.
Engelhardt(-),E. Engelhardt(), Heyna (-), ,
Bolte(-), Sultanow(-).
Kreisliga Jugend U 18
(A) TSV Endingen-Frommern – SV Liptingen 0:6
(A) TSV Endingen-Frommern – TSV Dormettingen 6:4
Gegen den Tabellenführer Liptingen lief es
einfach nicht rund, doch im . Spiel konnten dafür beide Punkte eingefahren werden. Dormettingen war nicht komplett angetreten so dass gleich beide Doppel an
unsere Spieler gingen. Danach konnte
noch jeder Spieler einen Einzelsieg zum
6:4 verbuchen. Punkte im . Spiel im Doppel : Kai Kugel/Benedikt Auer (), Janis
Schneeberger/Keanu Grespan (). Kugel(), Auer(), Schneeberger (), Grespan
().
Ergebnisse:
Aktive Kreisliga B: SG Erzingen/Roßwangen-Endingen II gegen TSV Frommern II
4:0 (Tore: Lucas Lukoki, Antonio Pontarollo, x Simon Hant), für unsere SG ist
die Vorrunde mit diesem Spiel beendet.
Mit 9 Siegen und 5 Niederlagen belegt unsere SG aktuell den 3. Platz in der Kreisliga
B/Ü30-Freundschaftsspiel:
SG
Roßwangen-Endingen gegen TV Weilstetten Jungsenioren 3:3 (Tore: x Thomas
Weinmann, Pius Gaiser)
Die nächsten Termine: F-Junioren: Sonntag ab 4. Uhr . Hallenspieltag in der
Lutherschulhalle in Tailfingen/E-Junioren:
Samstag ab 3.48 Uhr . Hallenspieltag in
der Lutherschulhalle in Tailfingen/D-Junioren: Sonntag ab 09.33 Uhr . Hallenspieltag in der Lutherschulhalle in Tailfingen /
C-Junioren: Samstag ab 09.33 Uhr . Hallenspieltag in der Lutherschulhalle in Tailfingen/B-Junioren: Sonntag, 0.30 Uhr SG
Endingen-Roßwangen gegen SV Rangendingen in Endingen/Aktive Kreisliga A:
Sonntag, 4.30 Uhr FC Zillhausen gegen
SG Roßwangen-Endingen in Zillhausen
Bambini (2008 und jünger)
Montag, 6.5 bis 7.30 Uhr SparkassenArena Balingen
F-Junioren (2006+2007)
Mittwoch, 6.5 bis 7.30 Uhr Sparkassen-Arena Balingen
Freitag, 7.30 bis 9.00 Uhr Turnhalle
Roßwangen
E-Junioren (2004+2005)
Montag, 6.5 bis 7.30 Uhr SparkassenArena Balingen
D-Junioren (2002+2003)
Montag, 7.00 bis 8.30 Uhr Turnhalle
Endingen
Mittwoch, 6.5 bis 7.30 Uhr Sparkassen-Arena Balingen
C-Junioren (2000+2001)
Dienstag, 7.45 bis 9.30 Uhr + Donnerstag, 8.30 bis 0.00 Uhr Turnhalle Endingen
B-Junioren (1998+1999)
Dienstag + Donnerstag, 8.30 Uhr Sportplatz Endingen
A-Junioren (1996+1997)
Dienstag + Donnerstag, 9.5 Uhr Sportplatz Endingen
Aktive Kreisliga A
Mittwoch + Freitag, 9.00 Uhr Sportplatz
Roßwangen
Ü30
Dienstag, 9.30 Uhr Sportplatz Endingen
Alle Infos gibt es auch auf unserer Homepage: www.sg-rosswangen-endingen.de
Musikverein
Endingen e. V.
Donnerstag, 27. November 2014
Probe der aktiven Kapelle im kath. Gemeindehaus
Sonntag, 30. November 2014
Von 5.00 – 6.00 Uhr werden wir die Besucher des Balinger Christkindlesmarkts
erfreuen.
Freitag, 05. Dezember 2014
Probe der aktiven Kapelle im kath. Gemeindehaus
Samstag, 06. Dezember 2014
Unser Weihnachten Reloaded steht wieder
an. Diesmal mit uns, einer Band und einem DJ. Kommt und lasst euch von toller
Musik, guten Cocktails und einer tollen
Kulisse in gute Stimmung versetzen.
Alle aktuellen Auftritte, Bilder und Infos
findet ihr auf www.mv-endingen.de
Wir gratulieren herzlich:
Am 1. Dezember: Frau Erika Luise Weis,
Hechinger Straße 7, zum 79. Geburtstag.
Am 2. Dezember: Frau Ruth Ida Rupprecht, Weiherstraße 9, zum 89. Geburtstag.
Mobiles Bürgerbüro
Der nächste Termin für das Mobile Bürgerbüro ist am Donnerstag, 4. Dezember
2014 von 4.5 bis 7.00 Uhr in der Ortschaftsverwaltung in Engstlatt. Es können
Ausweise und Pässe beantragt werden.
Ebenso sind An- und Ummeldungen möglich. Machen Sie am besten einen Termin
unter Telefon: 60 59.
Verkehrsrechtliche
Anordnung
Die Ortschaftsverwaltung informiert über
die halbseitige Sperrung des Verkehrs an
der Grafenhalde 8 wegen Stellen eines
Baukrans und Lagerung von Material vom
4..04 bis 7.04.05.
Evang. Kirchengemeinde Engstlatt
Pfarrer Ch. Braunmiller
Tel. 0 74 33/ 6 66, Fax 0 74 33/ 5 55
E-Mail: Pfarramt@engstlatt-evangelisch.de
Alle Infos auch unter:
www.engstlatt-evangelisch.de
Donnerstag, 27. November
9.30 Uhr Eltern-Kind-Kreis – ELKI – im
Evang. Gemeindehaus
8.30 Uhr Kinderkirchvorbereitung bei
Frau Siegel
9.30 Uhr „Komm und sing“ offener Liederabend mit Michael Petri, im Evang. Gemeindehaus
Samstag, 29. November
9.00 Uhr Teenkreis im Evang. Gemeindehaus
Sonntag, 30. November – . Advent –
.00 Uhr Kinderkirche im Nomadenzelt
(Gemeindehaus)
0.30 Uhr Gottesdienst im Gemeindezentrum Auf Schmiden (Vikarin Gern)
7.30 Uhr Gottesdienst in der St. Peterskirche (Vikarin Gern) zum . Adventssonntag mit Eröffnung des Adventsfensters. Ein Holzbläserensemble der Jugendgruppe des Musikvereins wirkt mit. Das
Opfer ist landeskirchlich für das GustavAdolf-Werk bestimmt
9.00 Uhr Gemeinschaftsstunde der Süddeutschen Gemeinschaft im Evang. Gemeindehaus
Montag, 1. Dezember
8.00 Uhr Engstlatter Adventsfenster bei
Fam. Gulde, Sonnenbergstr. 65
Posaunenchorprobe nach Absprache
Dienstag, 2. Dezember
4.30 Uhr Frauenkreis im Evang. Gemeindehaus
8.00 Uhr Engstlatter Adventsfenster bei
Fam. Jetter, Schweizerstr. 7
9.5 Uhr Bibelstunde der Süddeutschen
Gemeinschaft, Treffpunkt Riedgasse 9
Mittwoch, 3. Dezember
4.30 Uhr Konfirmandenunterricht
8.00 Uhr Engstlatter Adventsfenster bei
Fam. Baus, Danziger Weg 4, Auf Schmiden
0.00 Uhr Kirchenchorprobe im Evang.
Gemeindehaus
Donnerstag, 4. Dezember
9.30 Uhr Eltern-Kind-Kreis – ELKI – im
Evang. Gemeindehaus
8.00 Uhr Engstlatter Adventsfenster bei
Fam. Renz, Caspar-Nagel-Str. 3
8.00 Uhr Konfis-Club im Evang. Gemeindehaus
9.30 Uhr „Komm und sing“ offener Liederabend mit Michael Petri, im Evang. Gemeindehaus
Engstlatter Adventsfenster
Wir laden Sie herzlich ein zum Gottesdienst am . Advent um 7.30 Uhr in der
St. Peterskirche mit Vikarin Gern und
Eröffnung des Engstlatter Adventsfensters. Ein Holzbläserensemble der Jugendgruppe des Musikvereins gestaltet den
Gottesdienst musikalisch mit. Ab Montag,
. Dezember kann, wer mag, sich jeweils
um 8.00 Uhr vor einem Engstlatter Fenster oder einer Türe treffen und sich auf
den der kommt, auf Advent und Weihnachten einstimmen. Danke an alle, die
ein Adventsfenster übernommen haben.
Pläne dazu liegen zum Mitnehmen in der
Kirche aus, oder schauen Sie im Zak,
Schwabo, oder im Internet unter
www.engstlatt–evangelisch.de nach.
ASV Engstlatt e. V.
1910
Fit von Kopf bis Fuß für Jedermann in
der Turnhalle
Ein schwungvolles Gesundheitstraining
mit dem eigenen Körpergewicht, Gleichgewichtstraining, Herz- und Kreislauftraining, Rückenschule, Beckenbodentraining, Dehnung und Kräftigung, Kraft und
Ausdauer
montags für Frauen um 0.30 Uhr
donnerstags für Männer und Frauen um
0.00 Uhr
mittwochs für Männer um 9.00 Uhr
Wirbelsäulengymnastik in der Turnhalle
Rückenschule, Erhaltung und Kräftigung
der Rückenmuskeln
donnerstags 7.30 Uhr – 8.30 Uhr
8.30 Uhr – 9.30 Uhr
Musikverein
Engstlatt e. V.
Termine
Donnerstag, 7..04
8.00 Uhr Probe des Holzbläserensembles
9.00 Uhr Probe Jugendkapelle
Freitag, 8..04
8.00 Uhr Probe der Jugendgruppe
0.5 Uhr Probe der Aktiven Kapelle
Samstag, 9..04
5.00 Uhr Auftritt der Aktiven Kapelle
beim Christkindlesmarkt in Balingen
Montag, ..04
0.5 Uhr Probe der Aktiven Kapelle
Umrahmung des Gottesdienstes am
1. Advent
Am Sonntag, 30..04 umrahmt das
Holzbläserensemble der Jugendkapelle
den Gottesdienst zum . Advent um
7.30 Uhr in der St. Peterskirche.
Vorankündigung Unterhaltungsabend
Am Samstag, 6..04 um 0.00 Uhr
findet der alljährliche Unterhaltungsabend
des Musikvereins in der Turn- und Festhalle statt. Die Jugendgruppe, Jugendkapelle und die Aktive Kapelle haben ein Unterhaltungsprogramm unter dem Motto
„Rock und Pop“ einstudiert, das einen
kurzweiligen Abend verspricht.
Schwäb. Albverein e. V.
Ortsgruppe Engstlatt
Vorschau auf die Termine im Dezember. Der z`Liacht-Abend in der Adventszeit
findet am Freitag, 5. Dezember, statt.
Gudrun und Joachim Bay laden ab 0.00
Uhr in den Albvereinsraum ein. Es ist ein
Spieleabend vorgesehen. Zur traditionellen Barbarawanderung, geführt von Manfred Leins, wird am Sonntag, 7. Dezember, eingeladen. Beim Mittwochswandertreff im Dezember wird nicht gewandert.
Siegfried Wuhrer organisiert am Mittwoch, 10. Dezember, ab 4.30 Uhr einen gemütlichen Nachmittag im ev. Gemeindehaus. Immer am 4. Advent wird
beim Rathaus die Dorfweihnacht durchgeführt. Heute wird bereits auf diesen Termin am Sonntag, 21. Dezember, aufmerksam gemacht. Und mit einer NordicWalking-Runde wird am Sonntag, 28.
Dezember, das Albvereinsjahr 04 abgeschlossen. Gerd Koch lädt zu einer Tour
„ins Blaue“ ein. Genaueres zu den einzelnen Veranstaltungen folgt dann zu gegebener Zeit.
Joachim Bay seit 25 Jahren an der
Spitze des Albvereins. Am 8. November 989 wurde Joachim Bay zum Vertrauensmann der Albvereinsortsgruppe
gewählt. Aus diesem Grunde hatte er nun
genau 5 Jahre später, am 8. November
04, zu diesem Jubiläum ins ev. Gemeindehaus eingeladen. Und viele Gratulanten
kamen – allen voran Oberbürgermeister
Reitemann, Pfarrer Braunmiller, Gauobmann Josef Ungar und Gaukassier Helmut
Bitzer vom Schwäbischen Albverein, die
Ortsvorsteher während dieser 5 Jahre Alfred Jenter, Horst Walz, Hans Bitzer und
Klaus Jetter, Mitglieder des Ortsschaftsrates und des Kirchengemeinderates, die
Vorstände der Engstlatter Vereine und
nicht zuletzt der komplette Ausschuss des
Albvereins. Den Reigen der Gratulanten
eröffnete der Hausherr, Pfarrer Christoph
Braunmiller. Er würdigte die ehrenamtliche Arbeit von Joachim Bay und bedankte
sich auch für seine 8jährige Tätigkeit im
Kirchengemeinderat und seine Mitarbeit
im Redaktionskreis des Gemeindebriefes.
Auch Gauobmann Josef Ungar, Ortsvorsteher Klaus Jetter und OB Helmut Reitemann hoben die Bedeutung des Ehrenamts hervor und dankten dem Jubilar für
seine sehr engagierte Arbeit, die er in den
letzten 5 Jahren an der Vereinsspitze für
den Schwäbischen Albverein aber auch für
den Stadtteil Engstlatt erbracht hat. Der
stellvertretende Vorsitzende des Albvereins, Sven Ewerling, brachte in seiner Gratulation auch zum Ausdruck, daß so manche Vereinsaktivitäten, wie z.B. die
z`Liacht-Abende und die Landschaftsputzete, auf Initiative von Joachim Bay eingeführt wurden.
Nordic-Walking-Treff: Jeden Dienstag,
9.00 Uhr, beim Freibad.
Sängerbund
Engstlatt e. V.
Dienstag, 02. Dezember
9.45 Uhr Chorprobe im Rathaus. Neue
Sängerinnen und Sänger sind willkommen.
Vorschau:
Sonntag, 14. Dezember
8.00 Uhr Weihnachtskonzert in der evangelischen Kirche. Hierzu laden wir herzlich
ein.
Jahrgang 1934/35 Engstlatt
Am Mittwoch, 10. Dezember 2014 treffen wir uns mit Partner zum Adventskaffee im Sportheim Engstlatt um 5.00 Uhr.
Wir gratulieren herzlich:
Am 3. Dezember: Frau Siglinde Emma
Kiefer, Bellinger Straße 7, zum 80. Geburtstag.
Evang. Kirchengemeinde
Erzingen-Schömberg
Pfarramt: Pfarrer Stefan Kröger, MartinLuther-Str. , 7336 Balingen-Erzingen
Tel.
Nr.
0 74 33/4 0/Fax-Nr.
0 74 33/38 50 48/ E-Mail: Stefan.Kroeger@elkw.de Internet: eseki.de/Pfarrbüro:
Dienstag, Mittwoch, Freitag: 9.30 Uhr –
.00 Uhr
Donnerstag, 27. November 2014
8.30 Uhr J7 Teenkreis im Jugendhaus Erzingen (ab Kl. 7) mit Mona Haile (Tel. Nr.
0 74 7/5 44), Simon Falkner (0 74 7/
9 48 8) und Friedemann Trick (0 74 7/
6 43)
Freitag, 28. November 2014
5.30 Uhr Andacht im Seniorenheim in
Schömberg mit Abendmahl
6.30 Uhr – 7.45 Uhr Jungschar im Jugendhaus Erzingen für alle Kinder ab der
. Klasse mit Simon Falkner (FSJ-ler) und
Patrick Maier. – Komm doch einfach mal
vorbei!
Samstag, 29. November 2014
9.30 Uhr – .30 Uhr Bibelentdeckerjungschar im Gemeindezentrum Schömberg für alle Kids ab der . Klasse
Sonntag, 30. November 2014 – 1. Advent – Pfarrer Stefan Kröger
9.00 Uhr Gottesdienst mit Tauffeier in
der Erzinger Kirche. Es werden getauft:
Marie Rauschenbach, Erzingen und Maximilian Michael Buck, Schömberg
0.5 Uhr Gottesdienst im Gemeindezentrum Schömberg. In Schömberg wird das
„Ich-Glaub‘s-Team“ den Gottesdienst mitgestalten, die „Ich-Glaub‘s-Band“ wird
nochmals spielen, die Jugendlichen werden von „Ich-Glaub‘s“ erzählen und Bilder
zeigen. Danach wird es noch einen Ständerling geben. Herzliche Einladung.
Montag, 1. Dezember 2014
4.30 Uhr Frauenkreis im Gemeindezentrum Schömberg
7.00 Uhr Jungschar mit Biss im Pfarrsaal
in Dormettingen für Schüler der Klasse +
3 mit Christian Rauscher (Tel. Nr. 0 74 7/
9 50), Simon Falkner (0 74 7/9 48 8)
und Michael Ritter
Dienstag, 2. Dezember 2014
9.00 Uhr Gebetstreffen für Anliegen der
Gemeinde im Gemeindezentrum Schömberg
9.00 Uhr Altenbesuchsdiensttreffen im
Pfarrsaal in Erzingen
Mittwoch, 3. Dezember 2014
4.30 Uhr Konfirmandenunterricht Gruppe I im Gemeindezentrum Schömberg
5.45 Uhr Konfirmandenunterricht Gruppe II im Gemeindezentrum Schömberg
9.30 Uhr Hauskreis auf dem Talhof (Kontakt Tel. Nr. 0 74 7/4 04)
0.00 Uhr Hauskreis Dormettingen (Kontakt Tel. Nr. 0 74 7/9 50 Karin + Wilfried
Rauscher)
0.00 Uhr Männerkreis bei Ulrich Staudte,
Ratshausen (Tel. Nr. 0 74 7/3 35)
0.00 Uhr Volleyball für alle ab 5 Jahre in
der Schulturnhalle in Dormettingen
Voranzeige:
Sonntag, 7. Dezember 2014 – 2. Advent –
.00 Uhr Gottesdienst und anschließendes Gemeindefest in der Geischberghalle
Erzingen
Kath. Kirchengemeinde
Dotternhausen-Erzingen
Erster Adventssonntag, 30. November
9.30 Uhr Gottesdienst in der Festhalle
mit dem Liederkranz unter Mitwirkung der
Erstkommunionkinder
Messfeier mit besonderem Gedenken an
†Eva und †Richard Uttenweiler
Anschließend feiern wir unser Kirchenfest
Dienstag, 2. Dezember
Keine Abendmesse
2. Adventssonntag, 7. Dezember
9.00 Uhr Heilige Messe
Montag, 8. Dezember
0.00 Uhr Lobpreis im St. Anna-Stift
Dienstag, 9. Dezember
8.30 Uhr Roratemesse mit allen Erstkommunionkindern
www.kirche-dotternhausen.de
Öffnungszeiten des Pfarramts Dotternhausen
Montag, Mittwoch und Freitag: 0.00 –
3.00 Uhr, Donnerstag: 6.00 – 9.00 Uhr
Telefon: 0 74 7/ 93, Telefax: 0 74 7/
76 79, E-Mail:
Pfarramt.Dotternhausen@t-online.de
Im Trauerfall wenden Sie sich bitte an das
katholische Pfarramt in Dotternhausen.
Sportverein
Erzingen e. V.
Aktive
Am vergangenen Samstag empfingen unsere Aktiven zum letzten Spiel vor der
Winterpause den TSV Frommern II. Die
Partie begann mit einer leichten Dominanz
auf gegnerischer Seite, was sich in der ersten Spielhälfte jedoch noch ausglich. Zu
hochkarätigen Chancen kam es auf beiden Seiten nicht. Somit ging es mit einem
gerechten 0:0 in die Pause. Zu Beginn der
zweiten Hälfte starteten unsere Jungs
spielstark, was in der 6. Minute zum
Führungstreffer durch Lukas Lukoki
führte. Das Spiel wurde immer hitziger,
insbesondere nach einem Foul des gegnerischen Torwarts, welches zu einem Strafstoß führte. Diesen verwandelte Antonio
Pontarollo zum :0. Die Gästespieler wurden von Minute zu Minute aggressiver,
was unsere SG nicht daran hinderte, nach
einem starken Querpass in der 85. Spielminute auf 3:0 zu erhöhen. Für den krönenden Abschluss sorgte Simon Hant in
der 9. Minute mit einem weiteren Tor
zum 4:0- Endstand.
Damit steht unsere aktive Mannschaft
nach 9 Siegen und 5 Niederlagen mit 7
Punkte und 6: Toren auf dem hervorragenden dritten Tabellenplatz und hat
sich die Winterpause redlich verdient!
Vielen Dank auch an dieser Stelle noch
mal an unsere treuen Fans, die uns Woche
für Woche so toll unterstützt haben!!
D-Junioren
Für unsere D-Junioren beginnt am kommenden Sonntag, 30..4 die Hallenrunde. Sie treffen dabei um 9.33 Uhr auf
die SG Roßwangen-Endingen, um 0.50
Uhr auf den SV Rangendingen und um
.07 Uhr auf die SGM Boll. Wir wünschen unseren D-Junioren einen guten
Start in der Hallenrunde!
F-Junioren
Auch unsere F-Junioren starten am kommenden Sonntag, 30..4 mit dem .
Spieltag in die Hallenrunde 04/05.
Sie treffen dabei in der Meßstetter Heuberghalle um 3.5 Uhr auf die Spfr Bitz,
um 4.57 Uhr auf den FC Onstmettingen,
um 6.03 Uhr auf den TSV Straßberg und
um 7.09 Uhr auf den TSV Benzingen. Wir
wünschen auch unseren F-Junioren einen
guten . Hallen-Spieltag!
Musikverein
Erzingen e. V.
Donnerstag, 27. November
0.00 Uhr Probe
Samstag, 13. Dezember
Weihnachtskonzert in der Geischberghalle
Erzingen
Gesangverein
Sängerlust
Erzingen 1922 e.V.
Herzliche Einladung zu den nächsten
Auftritten des Gesangvereins
Nachdem unser Gesangverein am Vorabend des Volkstrauertags am 5. November auch bei der Gedenkfeier auf dem Erzinger Friedhof mit zwei Liedern mitgewirkt hat, stehen im Dezember noch drei
weitere Termine auf unserem Programm.
Bereits am kommenden Sonntag . Advent singt unser Chor im Rahmen des Balinger Christkindlesmarktes von 3.00 –
4.00 Uhr auf der großen Bühne auf dem
Marktplatz. Wie seit mehreren Jahren umrahmt unser Chor am 3. Advent wieder ab
0.5 Uhr den Gottesdienst in der Erzinger St. Georgskirche und am Abend des 4.
Advents laden wir in diesem Jahr wieder
ab 7.00 Uhr zum Gemeinsamen Singen
unter dem Weihnachtsbaum bei der
Zehntscheuer ein. Zu allen drei Auftritten
laden wir heute schon sehr herzlich ein.
Jugendkapelle Erzingen
e.V.
Freitag, 28. November
8.45 Uhr Probe in Dormettingen
Samstag, 29. November
Jahreskonzert in Dormettingen, Beginn
9.00Uhr
Pressemitteilung
Ortschaftsratssitzung
Frommern vom 20.11.2014
Zu der November-Sitzung begrüßte Ortsvorsteher Hans Uhl den fast vollständigen
Ortschaftsrat im Sitzungssaal der Ortschaftsverwaltung Frommern.
Folgende Beratungspunkte standen auf
der öffentlichen Tagesordnung:
Fischereiverpachtung – Pachtvertrag
mit der Sportfischergemeinschaft
Frommern
Da der Pachtvertrag nach Jahren zum
3..04 ablaufe, habe der Fischerverein einen Antrag auf Verlängerung des
Pachtvertrages gestellt. Aufgrund einer
neuen Gesetzeslage liege der neue Pachtvertrag noch nicht aus, dieser werde jedoch von der Kämmerei und dem Regierungspräsidium ausgearbeitet. Der Vorsit-
zende schlägt zudem vor, in den Pachtvertrag folgende Ergänzungen einzufügen:
Für den Schiefersee gilt grundsätzlich,
dass die Nutzung als Badesee bzw. die
Nutzung der Umgebung als Erholungslandschaft Vorrang hat und die fließenden
Gewässer einmal jährlich von angeschwemmtem Unrat gesäubert werden
sollen. Ortsvorsteher Uhl ergänzt, dass die
Pachtgebühr nicht erhöht werde. Ortschaftsrat Hotkovic beanstandet, dass der
Pachtvertrag dem Ortschaftsrat nicht vorgelegt wurde, daher solle die Abstimmung
erst vorgenommen werden sobald dieser
vorliege. Sobald der Pachtvertrag vorliege,
werde dieser auch dem Ortschaftsrat vorgelegt. Der Ortschaftsrat stimmt dem Antrag bei 3 Gegenstimmen und einer Enthaltung mehrheitlich zu.
Verpachtung der Obstanlage „Kapf“
an den Obst- und Gartenbauverein
Frommern
Auch der Pachtvertrag mit dem Obst- und
Gartenbauverein laufe zum Ende des Jahres aus, erklärt Ortsvorsteher Uhl. Der
neue Pachtvertrag wurde bereits ausgearbeitet und beinhalte die Neuerung, dass
der Pachtvertrag auf unbestimmte Zeit
laufe und ein Wildschutzzaun errichtet
werden dürfe. Diesem Vertrag habe der
Obst- und Gartenbauverein Frommern bereits zugestimmt.
Der Ortschaftsrat stimmt diesem Pachtvertrag einstimmig zu.
Gewerbegebiet Firstäcker Dürrwangen
Zu diesem Tagesordnungspunkt begrüßt
Ortsvorsteher Uhl Herrn Oberbürgermeister Reitemann und den Leiter des Amtes
für Stadtplanung und Bauservice, Herrn
Wagner. Ortsvorsteher Uhl verweist darauf, dass die Punkte b und c zurückgezogen wurden, nachdem der Herr Oberbürgermeister das auch im Gemeinderat
zurückgenommen habe, weil zuerst der
Grundsatzbeschluss des Ortschaftsrates
Frommern abgewartet werden soll.
Daher stehe nur der Grundsatzbeschluss
zur Diskussion. Der Leiter des Amts für
Stadtplanung und Bauservice geht anhand
einer Präsentation auf die geeigneten
Flächen für ein Gewerbegebiet in Balingen
ein. Die Gebiete „Kelleregert“ (5,47 ha)
und „Hinter Lauen“ (8,3 ha) werden
durch ihre Topografie, Erschließbarkeit,
Biotop- und Naturschutz als nachrangig
geeignet eingestuft. Die Erweiterung des
bestehenden Gewerbegebiets „Rote Länder“ werde nach wie vor von der Verwaltung weiterverfolgt und stehe im Fokus.
Jedoch bestehe derzeit keine Verkaufsbereitschaft bei den Grundstückseigentümern, zudem sei ein Flurbereinigungsverfahren anhängig, was eine kurzzeitige
Weiterentwicklung dieses Gebietes nicht
ermögliche, erklärt Herr Wagner. Die Gebiete „Steinenbühl (5,6 ha) und Firstäcker
(9,96 ha) seien derzeit die am besten geeignetsten Flächen. Die geringe Fläche
und die Nähe zur Wohnbebauung
schränke das Gebiet „Steinenbühl“ ein.
Firstäcker wäre topographisch und mit
hervorragender Verkehrsanbindung das
beste Gebiet, das die Stadt derzeit hat.
Problematisch könnte werden, dass der
südliche Bereich Teil eines Vogelschutzgebietes sei. OB Reitemann stellte eindringlich heraus, dass geeignete Gewerbegebiete Grundvoraussetzung dafür seien,
prosperierende Betriebe zu halten bzw.
neu anzusiedeln. OV Uhl stellt klar, heute
gehe es nur um die Zustimmung zur Einleitung eines Bebauungsplanverfahrens. Das
bedeute Bürgerbeteiligung und Beteiligung aller Behörden und Institution. Erst
danach werde weiter entschieden.
Danach erfolgte eine lange Diskussion in
den Reihen des Ortschaftsrates und mit
dem Herrn Oberbürgermeister.
Danach erfolgte der Beschluss. Der Ortschaftsrat stimmt zu, dass über das Gebiet
Firstäcker ein Bebauungsplanverfahren
eingeleitet wird. Mit einer Gegenstimme
und einer Enthaltung stimmte der Ortschaftsrat mehrheitlich dem Beschlussvorschlag zu.
Bebauungsplan und Örtliche Bauvorschriften „Ermsweg“ in BalingenFrommern
Aufstellungsbeschluss
Ortsvorsteher Uhl erteilte zu diesem Tagesordnungspunkt dem Leiter des Amtes
für Stadtplanung und Bauservice das
Wort. Herr Wagner erläuterte dem Gremium den angedachten Bebauungsplan
und die örtlichen Vorschriften. In dem vorgeschlagenen Bebauungsplan sollen 4
neue Bauplätze ausgewiesen werden und
nach Abschluss des Verfahrens als öffentliche Erschließungsfläche gewidmet werden. Die erforderliche Umweltprüfung
nach § Abs. 4 BauGB mit Beteiligung der
Öffentlichkeit und der Behörden werde
durchgeführt.
Dem Aufstellungsbeschluss in der Anhörung stimmte der Ortschaftsrat einstimmig zu.
Schulbericht 2014
Ortsvorsteher Uhl wies daraufhin, dass der
Schulbericht bereits in der Ortschaftsratssitzung vom 5.09.04 ausgiebig beraten wurde. Der Leiter des Amtes für Familie, Bildung und Vereine, Herr Jenter fügt
ergänzend hinzu, dass nun die Schülerzahlen des laufenden Schuljahres, die
Schulentwicklungszahlen und die aktuellen Inklusionszahlen eingearbeitet wurden. ORin Hahn erkundigte sich, ob die
Probleme mit der Zugverbindung aus Richtung Albstadt bekannt seien. Oberbürgermeister Reitemann verwies darauf, dass
bereits Gespräche mit der HZL und den regionalen Busfirmen stattgefunden haben
um eine zufriedenstellende Lösung zu finden. Der Ortschaftsrat stimmt dem Schulbericht in der Anhörung einstimmig zu.
Jahresbericht 2013/2014 zur Kindertagesbetreuung der Stadt Balingen
Ortsvorsteher Uhl gab bekannt, dass der
Punkt 4 in der Beschlussfassung zurückgezogen wurde und neu überarbeitet werde.
Der Leiter des Amtes für Familie, Bildung
und Vereine machte weitere Ausführungen zum Jahresbericht. Die Stadt Balingen
habe ein gutes wohnungsnahes Platzangebot geschaffen. In den örtlichen Kindergärten seien seit dem 0.08.04 85
Kinder unter 3 Jahren untergebracht. Somit sei seit 0 eine stetige Erhöhung
dieser Plätze erfolgt. Auch die Kindertagespflege habe eine starke Zunahme zu
verzeichnen. Die sogenannten Brückenplätze, die bei Krankheit einer Tagesmutter aushelfen sollen, habe man im Jahr
03 in Zusammenarbeit mit dem Jugendförderverein in so genannte Tandems umgebildet. Jede Tagesmutter hat somit eine
Tandems Partnerin, die bei Krankheit die
Kinder mit betreut. Im Kindergarten Pestalozziweg wurden auf Nachfrage der Eltern
die Öffnungszeiten verlängert. 87 Plätze
der 0 vorhandenen Plätze in Frommern
seien belegt, erklärt Herr Jenter. Des Weiteren werde die Qualitätsentwicklung in
Zusammenarbeit mit den konfessionellen
Trägern weiter ausgeweitet. Um die Erzieherinnen von der Verwaltungsarbeit entlasten zu können wurde vorgeschlagen, ein
Basismodul und ein Internetmodul einzuführen. Hiermit könne man diverse Auswertungen erleichtern und die Eltern
könnten ihre Kinder online anmelden und
Informationen über den jeweiligen Kindergarten einholen. Die Einführung eines
3
Kassenmoduls stehe derzeit noch auf dem
Prüfstand. Der Ortschaftsrat stimmt diesem dem Jahresbericht in der Anhörung
einstimmig zu.
Elternbeiträge für die Betreuungsangebote an den Schulen der Stadt Balingen
Die Erhöhung der Elternbeiträge richte
sich nach der Strukturierung der Kindergartenbeiträge, somit liege die Erhöhung
für die Betreuungsangebote an den Schulen bei 3 %. Dies entspreche einem Betrag
von ca. 0,50 € – ,00 €, so Herr Jenter. Sozial schwache Familien könnten einen Antrag stellen um eine Kürzung zu erhalten.
Der Ortschaftsrat stimmte der Erhöhung
der Elternbeiträge einstimmig zu.
Beschaffung von 15 Ersatztischen für
die Festhalle aus Sondermittel des
Ortschaftsrats
Die Tische der Festhalle Frommern weißen
nach 8 Jahren Abnutzungsmerkmale auf,
erläutert Ortsvorsteher Uhl. Daher werde
vorgeschlagen 5 neue Ersatztische aus
Mitteln des Ortschaftsrates zu bestellen.
Es handle sich hierbei um denselben Hersteller, daher werde es farblich keinen Unterschied zu den vorhandenen Tischen geben. OR Rieger merkt an, dass auf die
Klappmechanik beim Kauf geachtet werden sollte. Der Ortschaftsrat stimmt dem
Kauf von 5 Ersatztischen einstimmig zu.
Verschiedenes:
– Ortsvorsteher Uhl spricht die in einzelnen Gebieten schlechte Internetverbindung in Frommern, Dürrwangen und
Stockenhausen an. Hierzu gibt Oberbürgermeister Reitemann bekannt, dass die
Stadtwerke Balingen mit einem Kooperationspartner als Anbieter in diesem Bereich auftreten möchte. Sollte dies funktionieren werde man in der Lage sein,
das Zug um Zug zu verbessern.
– Ortsvorsteher Uhl bittet Oberbürgermeister Reitemann um eine Stellungnahme
zu der Brandruine Adler in der Balinger
Straße. Hierzu merkt Oberbürgermeister
Reitemann an, dass ihm die Problematik
bekannt sei, jedoch handle es sich hier
um Privateigentum und über dieses
könne die Stadt nicht verfügen. Die
Stadtverwaltung stehe bereits in Verhandlungen um für dieses Projekt eine
annehmbare Lösung zu finden. Es müsse
natürlich klar sein, dass die vorhandenen
rechtlichen Aspekte beachtet werden
müssen.
– Ortsvorsteher Uhl spricht den stark befahrenen Bereich in der Ebinger Straße
an. Er bitte darum zu überprüfen, ob ab
der Einmündung Stockenhauser Straße /
Ebinger Straße bis zur Eyachbrücke die
Geschwindigkeit auf 40 km/h beschränkt werden könne.
– Ortschaftsrätin Dr. Helber spricht an,
dass in der Strombergstraße die Wendeplatte dauerhaft zugeparkt sei. Hier
sollte eine Kontrolle durch den Gemeindevollzugsdienst erfolgen.
– Ortschaftsrat Merz bittet darum den unteren Parkplatz am Friedhof Stockenhausen neu einzuschottern.
– In der Rohrackerstraße laufe seit geraumer Zeit Wasser über die Straße, stellt
Ortschaftsrat Hildwein fest. Er bittet
darum Abhilfe zu schaffen. Dies werde
man an das Tiefbauamt weitergeben.
Weiter merkt Ortsvorsteher Uhl an, dass
die Baumaßnahme Straßenüberquerung
Rohrackerstraße erst im kommenden
Jahr anlaufen werde.
Der nichtöffentliche Teil der Ortschaftsratssitzung schloss sich an.
Die nächste Sitzung des Ortschaftsrates
findet am Donnerstag, 11. Dezember
2014 um 9.00 Uhr im Sitzungssaal der
Ortschaftsverwaltung in der KonradAdenauer-Straße 0 statt. Hierzu möchten
4
wir Sie ganz herzlich einladen. Die Tagesordnung wird rechtzeitig vor der Sitzung
im Mitteilungsblatt „Balingen aktuell“, der
örtlichen Presse und im Aushang der Ortschaftsverwaltung Frommern bekannt gegeben.
Unsere Jubilare
Wir gratulieren herzlich:
Am 27. November: Herrn Johann Schopert, Frommern, Buhrenstr. 4, zum 80.
Geburtstag; Frau Dalia Dalal Burbach,
Stockenhausen, Schalksbachstr. 8, zum
7. Geburtstag.
Am 28. November: Frau Lydia Meinhold,
Frommern, Balinger Str. 4, zum 94. Geburtstag; Herrn Werner Bauer, Frommern,
Hegaustr. 4, zum 77. Geburtstag.
Am 01. Dezember: Frau Emilie Trick,
Frommern, Konrad-Adenauer-Str. 6, zum
78. Geburtstag.
Am 02. Dezember: Herrn Theo Weiske,
Dürrwangen, Beginenstr. 9, zum 7. Geburtstag.
Am 03. Dezember: Frau Edith Steinbrecher, Frommern, Konrad-Adenauer-Str.
9, zum 73. Geburtstag.
VERÖFFENTLICHUNG DER
ALTERSJUBILARE
Für Monat Januar 2015
Von der Ortschaftsverwaltung Frommern
werden wöchentlich die Altersjubilare ab
70 Jahren veröffentlicht. Sollte jemand die
Veröffentlichung seines Geburtstages
nicht wünschen, wird höflich gebeten, uns
dies bis spätestens am 10. des vorhergehenden Monats mitzuteilen, da die Listen mit den Jubilaren den Zeitungen monatlich im Voraus zugestellt werden.
Veranstaltungskalender
der Vereine
9..04
DRK Weilstetten-Frommern
Lebensrettende Sofortmaßnahmen
Feuerwehr-Vereinshaus,
Weilstetten
9..04 Schachverein
Sto.- Frommern II – Albstadt II im Vereinsheim
9.+30..4 TSV Frommern
Abt. Handball
Teilnahme am Balinger
Christkindlesmarkt
05..04 Feuerwehr Frommern
Übung 9.30 Uhr
06..04 Schachverein
Sto.-Frommern I – Balingen 3 im Vereinsheim
0..04 Feuerwehr Frommern
Jugendfeuerwehr
9.00
Uhr
Evang. Kirchengemeinde Frommern
Pfarrer Manfred Plog, Fronhof 0, Telefon
93 00 64, E-Mail: manfred.plog@elkw.de
Vikarin Christine Siegl, Dettenhaldenstr. 64,
Telefon 79 99 03
E-Mail: christine.siegl@elkw.de
Öffnungszeiten im Pfarrbüro:
Mittwoch und Freitag 8.00 – .30 Uhr,
Donnerstag 8.00 – 0.00 Uhr
Wochenspruch: Siehe, dein König
kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer. (Sacharia 9,9)
Samstag, 29. November
0.00 – 3.00 Uhr Adventskranzverkauf
im Gemeindehaus. Wir laden Sie ein bei
einer Tasse Kaffee oder Tee bei uns einzukaufen. Wir bieten Adventskränze, Gestecke und Türkränze an. Der Erlös ist für
unser Gemeindehaus bestimmt. Außerdem starten wir mit dem Verkauf von verschiedenen Kalendern, Losungsbüchlein
sowie Tageslese. Wir freuen uns auf Ihren
Besuch bei uns!
Sonntag, 30. November – 1. Advent
0.5 Uhr Gottesdienst mit Pfarrer Manfred Plog und dem Posaunenchor.
0.5 Uhr Kinderkirche, Gemeindehaus
.30 Uhr Probe des Krippenspiels in der
Kirche
Montag, 01. Dezember
9.30 Uhr Kirchenchorprobe, Gemeindehaus
Dienstag, 02. Dezember
0.30 Uhr Gottesdienst im „Hörnleblick“
8.5 – 9.5 Uhr Qi-Gong für Anfänger.
Die acht Brokatübungen wirken ausgleichend und regulierend auf den Körper
und Geist. Ein Angebot von Frau Heidrun
Lontschar, Gesundheitspädagogin.
0.00 Uhr Posaunenchorprobe, Gemeindehaus
Mittwoch, 03. Dezember
9.30 Uhr Atem-, Bewegung- und Entspannungsübungen in jedem Alter. Ein
Angebot von Frau Heidrun Lontschar, Gesundheitspädagogin.
5.00 Uhr Konfi-Unterricht, Gemeindehaus
7.00 Uhr Jungschar, Gemeindehaus
Vielen Dank für folgende Spenden:
0,– und 5,– Euro für den Sonntagsgruß,
50,– Euro für allgemeine Aufgaben und
insgesamt 0,– Euro freiwilliger Gemeindebeitrag.
Lebendiger Adventskalender – Treffpunkt Fenster. Es ist wieder soweit, vom
0. – 3. Dezember laden wir Sie alle herzlich ein, zu kommen und gemeinsam Fenster für Fenster zu „öffnen“. Die Fensteröffnung beginnt immer um 8.00 Uhr
bei den jeweiligen Gastgebern. Wir sehen,
hören und singen etwas, was zur Adventszeit gehört. Nach circa 30 Minuten wird
mit einem Schlusslied und dem „Adventssegen“ abgeschlossen. Bei einem heißen
Getränk und Knabbereien gibt es noch
Zeit zur Begegnung. Alles findet im Freien
statt, daher bitte warm anziehen und eine
Taschenlampe und Trinktasse mitbringen.
Es ist keine Anmeldung erforderlich. Jeder
ist herzlich eingeladen, spontan vorbeizukommen. So eine beschauliche Begegnung kann in der oft turbulenten Vorweihnachtszeit gut tun. Wir freuen uns
auf viele adventliche Begegnungen!
Große und kleine Leute sind eingeladen,
in der Adventszeit innezuhalten und die
Fenster und Türen zu betrachten, die sich
in unserer Gemeinde öffnen!
Montag, 0. Dezember: Familie Groß,
Weibelhof Dienstag, 0. Dezember: Familie Bürk,
Seestraße 45
Mittwoch, 03. Dezember: Familie Lay,
Buhrenstraße 4
Donnerstag, 04. Dezember: Familie Helber, Westerwaldstr. 7
Die gesamte Liste finden Sie auch auf unserer homepage, dem Schaukasten oder
auf Flyern.
Evang. Kirchengemeinde Dürrwangen/
Stockenhausen
Ebinger Str. 77
Tel. (0 74 33) 93 0 03
Fax: (0 74 33) 93 0 04
E-Mail: kontakt@petrus-kirche.de
Internet Adresse: www.petrus-kirche.de.
Vertretung in der Zeit der Vakatur übernimmt Pfarrer Thilo Hess, Laufen Tel.
(0 74 35) 6.
Öffnungszeiten im Pfarrbüro:
Dienstag 9.00 – .00 Uhr, Donnerstag
5.00 – 8.00 Uhr
Sonntag, 30. November – 1. Advent –
9.00.Uhr Gottesdienst in der Petruskirche
mit dem Kirchenchor
9.30 Uhr Beginn der Kinderkirche im Gemeindehaus mit Rollenverteilung für das
Krippenspiel – Wo ist der Stall von Bethlehem. An den darauffolgenden Sonntagen
beginnt die Probe jeweils um 0.5 Uhr.
Über zahlreiche Mitwirkende würden wir
uns sehr freuen.
Das Opfer an diesem Sonntag ist ein Landeskirchen-Opfer und ist für das GustavAdolf-Werk bestimmt.
Montag, 01. Dezember
0.00 Uhr Kirchenchorprobe im Evang.
Gemeindehaus
Dienstag, 02. Dezember
0.30 Uhr Gottesdienst in der Seniorenwohnanlage Hörnleblick
0.00 Uhr Offener Abend – Advent
Mittwoch, 03. Dezember
5.00 Uhr Konfirmandenunterricht im Gemeindehaus Fronhof in Frommern
9.00 Uhr Bibelstunde im Evang. Gemeindehaus mit Diakon i. R. Hermann Bürk
0.00 Uhr Probe der Band Rückenwind im
Evang. Gemeindehaus
Vorschau
Wir laden ein zum „Anderen Gottesdienst“ – 3. Advent-Sonntag, 4. Dezember um 9.30 Uhr in die Petruskirche mit
anschließendem Kirchkaffee im Gemeindehaus.
Vielen Herzlichen Dank für Spenden von
x 0 €, x 0 €, x 30 €, 3x 50 € und x
60 € aus der Gemeinde.
Informationsveranstaltung. Das Katholische Dekanat Balingen, die Katholische
Kirchengemeinde Heilig-Geist Balingen
und der Arbeitskreis Asyl Balingen laden
gemeinsam recht herzlich ein zu einer Informationsveranstaltung: Die rechtliche Situation von Flüchtlingen in Deutschland.
Verfahren und konkrete Hilfen. Sie findet
statt am Dienstag, 6. Dezember 04 um
9.00 Uhr im neuen Gemeindehaus der
Heilig-Geist Gemeinde Balingen, Heilig
Geist Kirchplatz 4, 7336 Balingen. Als
Referent für den Abend konnte Herr
Rechtsanwalt Manfred Weidmann, Tübingen gewonnen werden. Manfred Weidmann ist seit vielen Jahren als Rechtsberater für Flüchtlinge im Auftrag der evangelischen und katholischen Kirche tätig und
unter anderem Mitglied des Ausschusses
Ausländer- und Asylrecht der Bundesrechtsanwaltskammer,
Mitglied
der
Rechtsberaterkonferenz der Wohlfahrtsverbände und im Vorstand des Flüchtlingsrates Baden-Württemberg.
Evangelischmethodistische Kirche
Friedenskirche Frommern
Kurt-Schumacher-Straße Pastor Reinhold Twisselmann
Telefon: 0 74 33/ 9
Donnerstag, 27.11.
4.30 Uhr Seniorenkreis; Adventskaffee
mit Beiträgen/Singen
9.00 Uhr Posaunenchor
Freitag, 28.11.
8.00 Uhr Teeniekreis
0.00 Uhr Jugendkreis
Samstag, 29.11.
9.30 Uhr Kirchlicher Unterricht in Balingen
9.00 Uhr „Alles was Odem hat“ – ein
musikalischer Abend in Frommern
Sonntag, 30.11.
9.00 Uhr Gebetskreis
9.30 Uhr Gottesdienst, parallel dazu Kinderkirche (Sonntagsschule).
Montag, 01.12.
9.30 Uhr Gemeindechor
Mittwoch, 03.12.
6.00 Uhr Kinderstunde (ab Schulalter)
0.00 Uhr Verbundsausschuss in Balingen
Donnerstag, 04.12.
5.00 Uhr Frauentreff in Balingen; Adventsfeier mit Bastelangebot und Weihnachtsgeschichte. Mit Uschi Hawes und
Bianca Engelfried
9.00 Uhr Posaunenchor
0.00 Uhr Männerkreis
– (siehe auch unter EmK Christuskirche
Balingen und EmK Johanneskirche Streichen)
Seien Sie herzlich willkommen!
Kath. Kirchengemeinde St. Paulus
Frommern
mit Dürrwangen, Endingen, Stockenhausen, Streichen, Weilstetten, Zillhausen
Pfarramt: St.-Paulus-Str. , 7336 Balingen-Frommern, Tel: 0 74 33/3 47 07, Fax
0 74 33/38 34 38,
E-Mail: sankt.paulus@web.de
Öffnungszeiten: Montag 8.00 – .30
Uhr/4.00 – 6.30 Uhr, Dienstag – Freitag
8.00 – .30 Uhr
Freitag, 28.11.14
9.00 Uhr Tanztreff der Evergreens
Samstag, 29.11.14
9.00 Uhr Die Erstkommunionkinder
Gruppe Weilstetten treffen sich im Gemeindehaus in Frommern
8.00 Uhr Eucharistiefeier in Endingen
Sonntag, 30.11.14
0.5 Uhr Eucharistiefeier
Montag, 01.12.14
4.00 Uhr Die Evergreens laden in die St.Paulus-Stube ein
Dienstag, 02.12.14
0.30 Uhr ökum. Gottesdienst im Hörnleblick
6.00 Uhr Die Erstkommunionkinder
Gruppe Endingen treffen sich bei Familie
Heier
9.00 Uhr Weihnachtsfeier der Nachbarschaftshilfe MOBILE im Gemeindehaus.
Mittwoch, 03.12.14
7.30 Uhr Die Erstkommunionkinder
Gruppe Frommern treffen sich im Gemeindehaus in Frommern
9.30 Uhr Kirchengemeinderatssitzung
Die Nachbarschaftshilfe MOBILE lädt
alle Helfer und Helferinnen zur diesjährigen Weihnachtsfeier am Dienstag, . Dezember, 9.00 Uhr ins Gemeindehaus ein.
Wölflinge (9 – Jahre) 7.30 – 9.00 Uhr
Alexandra Leiß, Patrick Eisoldt
Donnerstag:
Jungpfadfinder ( – 4 Jahre) 9.00 –
0.30 Uhr Selina Conzelmann, Felix
Strapko
Freitag:
Wichtel ( 5 – 7 Jahre ) 7.00 – 8.00
Uhr Joana Knittel, Daniel Münster, Henrick
Schmidt
Pfadfinder (4 – 7 Jahre) 7.30 – 9.00
Uhr Severin Finkbeiner, Philipp Schneider
Stadtverband
Balingen
Siehe Mitteilung unter der Rubrik Balingen.
TSV 06 Frommern e. V.
Abteilung Handball
Weihnachtsmarkt:
Auch dieses Jahr haben wir wieder einen
Stand auf dem Balinger Christkindlesmarkt. Wie gewohnt finden Sie uns auf
dem Marktplatz zwischen Madison und
Stadtkirche. Wir freuen uns über jeden der
uns einen Besuch abstattet und dadurch
den Verein und unsere Jugend unterstützt.
Ergebnisdienst:
Am vergangenen Wochenende lagen
Freud und Leid bei unseren Damen nah
beieinander. Die erste Mannschaft musste
mit nur einem Tor Unterschied eine bittere
Niederlage einstecken. Anders sah es bei
der zweiten Mannschaft aus, die dank
dem beherzten Wurf von Silke Obendiek
und dem daraus resultierenden Tor, nur
wenige Sekunden vor Spielende, den Sieg
nach Frommern holte.
Herren:
TSV Frommern I – HSG Fridingen/Mühlheim II 37:3
TSV Frommern II – TV Streichen II 37:6
Damen:
TSV Frommern I – HSG Neckartal 3:4
HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen II
– TSV Frommern II 9:0
Weitere Infos finden Sie auch auf unserer
Homepage unter
www.frommern-handball.com
Jugendspielgemeinschaft
Frommern/Streichen
JGW – Jugend grün/weiß
Ergebnisdienst:
Cm TSV Geislingen II – JGW Frommern/
Streichen 3:5
Weitere Informationen zur JGW erhalten
Sie auch auf unserer Homepage unter
www.jgw-handball.com
DPSG Frommern
Die Gruppenstunden der Pfadfinder finden immer wöchentlich, außer in den
Schulferien, im kath. Gemeindehaus in
Frommern statt. Interessierte Kinder und
Jugendliche dürfen gerne und zu jeder
Zeit vorbeischauen. Mehr Information zu
uns
gibt
es
unter
www.dpsgfrommern.de.
Kontakt:
Philipp Schneider 0 5/0 97 36 83 und
Alexandra Leiß 0 73/5 88 5 46
Elternvertreter:
Ina Ragg 0 74 33/38 76 und
Sigrid Lotzmann 0 74 33/ 55 94
Montag:
Wichtel (7 – 9 Jahre) 7.5 – 8.45 Uhr
Katharina Narr, Fabian Münster
Musikverein
Frommern e. V.
Weihnachtsfeier am 13.12.2014
Der Musikverein Frommern veranstaltet
am Samstag, 3. Dezember 04 in der
Turn- und Festhalle seine diesjährige
Weihnachtsfeier. Saalöffnung ist um
8:30 Uhr. Der Eintritt kostet für Erwachsene 6,00 € und für Jugendliche 3,00 €.
Die Jugendkapelle und das aktive Orchester bieten wieder ein abwechslungsreiches Musikprogramm. Als weiterer Programmpunkt wird das Schwäbische
Mundart-Duo „Kächeles“ für gute Stimmung sorgen. Für das leibliche Wohl ist
ebenfalls wieder bestens gesorgt. Die
Küche bietet ab 8.30 Uhr frische Bauern-
bratwürste oder Kalbsbratwürste mit Kartoffelsalat und Brötchen an. Wir dürfen
die Bevölkerung von Frommern, Dürrwangen und Stockenhausen zu diesem Abend
recht herzlich einladen.
Volkstanzgruppe
Frommern
Schwäbischer Albverein
Gottlieb-Rau-Film im Bali-Kino
Er war einer der bedeutenden Söhne der
Stadt Balingen. Der Film „Visionär der Freiheit – Gottlieb Rau, Kämpfer für Demokratie“ zeigt jetzt sein Leben – unter anderem
am . Dezember im Bali-Kinopalast.
„Das Leben von Rau, ein ganzes Schicksal,
auch seine sozialpolitischen Theorien – die
ja sehr aktuell sind – wären schon einen
Film wert“, befand Heinrich Böll einmal.
Der Wunsch des Literatur-Nobelpreisträgers ist nun endlich in Erfüllung gegangen. „Visionär der Freiheit – Gottlieb Rau,
Kämpfer für Demokratie“ zeigt die Geschichte eines Mannes aus einfachsten
Verhältnissen, der zum Industriellen aufstieg, sich an die Spitze der Revolution
setzte und als Verbannter endete.
Federführend hinter dem Film ist das Haus
der Volkskunst in Raus Geburtsort Dürrwangen. Manfred Stingel fungierte als
ausführender Produzent und äußert sich
im Film als Experte. Die Regie übernahm
der Berliner Fabian Rosenberg, mit dem
man im Haus der Volkskunst schon bei einigen Projekten zusammengearbeitet
hatte. Für einige Spielszenen schlüpfte der
Kabarettist Boris Retzlaff in die Rolle des
Gottlieb Rau.
Mehr als ein Jahr lang wurde an dem Film
gefeilt – und an der schwierigen Finanzierung gestrickt. Möglich wurde das Projekt
durch den Rottweiler Landrat Wolf-Rüdiger Michel, der Fördermittel der Oberschwäbischen Elektrizitätswerke vermittelte, und durch einen deutlichen Zuschuss der Stiftung für Kunst-, Kultur- und
Denkmalpflege der Kreissparkasse Rottweil. Weitere Mittel kamen aus dem Heimatpflege-Etat des Landes, vom Kulturrat
des Schwäbischen Albvereins – und viel Eigenleistung aus dem Haus der Volkskunst.
Die etwa 35-minütige Dokumentation beeindruckt durch ihre professionelle Machart. Gedreht wurde an Originalschauplätzen im Land und in New York, wo Rau
seine letzte Ruhe fand. Dokumentaraufnahmen, Experten-Interviews und Spielszenen erwecken den schwäbischen Revolutionär zu neuem Leben.
„Visionär der Freiheit – Gottlieb Rau,
Kämpfer für Demokratie“ läuft im Bali-Kinopalast am Montag, 1. Dezember, um
9.00 Uhr und um 0.30 Uhr.
Schützenverein
Frommern e. V.
Ergebnisse: Einen Sieg hat die Luftpistolenmannschaft im Kampf gegen die
Schützen aus Engstlatt errungen. Frommern 35 Ringe – Engstlatt 59 Ringe.
In der Mannschaftswertung waren Gerd
Rehfuss mit 35 Rubgen, Arthur Jetter mit
349 Ringen, Robert Strobel mit 340 Ringen und Markus Luippold mit 3 Ringen.
Für unsere Schützenfreunde und Stammtischgäste vom Freitag haben wir zukünftig jeden Freitag ab 8.00 Uhr in der
Schützenstube mit Bewirtung geöffnet.
Die Schützenfreunde freuen sich auf euren Besuch.
Das Training findet jeden Mittwoch und
Freitag ab 9.00 Uhr statt
Förderverein
der Grund- und
Werkrealschule
Frommern e. V.
Einladung zur Mitgliederversammlung
der SchülerGeno „KrimsKrams“
Liebe Schülerinnen und Schüler! Sehr geehrte Mitglieder, Freunde und Gönner!
Entsprechend der Satzung laden wir Sie
zur Mitgliederversammlung für das
zurückliegende Geschäftsjahr 03/04
am Dienstag, 02. Dezember 2014,
4.00 Uhr, Schulzentrum Buhren, Turnund Festhalle ein.
Tagesordnung:
– Begrüßung und Versammlungsleitung
durch den Aufsichtsratsvorsitzenden
– Bericht des Vorstandes über den Ablauf
des vergangenen Geschäftsjahres
– Bericht des Aufsichtsrats über das wirtschaftliche Ergebnis
– Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat
– Wahlen von Vorstand und Aufsichtsrat
– Anträge + Verschiedenes
Anträge zur Tagesordnung können bis
zum 8..04 bei der Vorstandsvorsitzenden, hilfsweise auf dem Schulsekretariat, abgegeben werden. Wir freuen uns
auf zahlreiche Teilnehmer.
gez. Lea Dürr (Vorstandsvorsitzende)
Fireboots e.V.
Line-Dance
Wann: Donnerstag und Freitag von 9.00
bis 0.00 Uhr findet das Training für Anfänger, sowie für Menschen mit oder
ohne Behinderung, die sich tänzerisch bewegen möchten, statt. Jeden Freitag von
0.5 bis .00 Uhr geht’s dann weiter
für alle zusammen mit den Fortgeschrittenen.
Da Line Dance auf viele Arten von Musik
(Country, Country Rock, Pop, Rock, Schlager) getanzt wird, man aber keinen Tanzpartner braucht, ist er für Singles, wie für
Paare aller Altersklassen geeignet! Tanzen
macht Spaß und hält fit. Man tanzt gemeinsam mit Freunden aber ohne Partner.
Es gibt tolle Rhythmen, bekannte Oldies
aber auch aktuelle Songs. Die Ziele kann
sich jeder selber setzen, nach dem Motto
„alles kann nichts muss“. Man tut etwas
für seine Gesundheit, der Mitgliedsbeitrag
ist nicht so hoch … und das wichtigste …
man sitzt nicht schon wieder nur im Sessel
rum. Tänzer entwickeln Haltung und Bewegungsgeschick, auch im Alltag. Unsere
Gruppe ist bunt gemischt von Jung bis Alt.
Schaut einfach mal rein …
Wo: Im Musiksaal über der Festhalle in
Frommern.
Kontakte:
Sabine Rehfuß 0 74 7/9 40 86 68 oder
0 7/4 0 8 6 sowie Alexandra Capitan
0 76/64 0 8 5; Homepage:
www.fireboots-balingen.de
Wir gratulieren herzlich:
Am 29. November: Herrn Ernst Friedrich
Dutt, Auf dem Pfeffinger , zum 75. Geburtstag.
Am 2. Dezember: Frau Rosemarie Jenter,
Weihentalstraße 3, zum 78. Geburtstag.
5
Ortschaftsratsitzung
Heselwangen vom
13. November 2014
Zu der Sitzung des Ortschaftsrates konnte
Ortsvorsteher Berthold Roller neben den
Ortschaftsräten auch 3 interessierte Zuhörerinnen begrüßen. Ortschaftsrat Peter
Harich musste sich wegen anderen Verpflichtungen entschuldigen lassen.
Es wurden folgende Themen besprochen:
TOP 1: Bekanntgaben
Der Ortsvorsteher berichtete in diesem Tagesordnungspunkt über die nicht-öffentlich gefassten Beschlüsse und über den
Status der offenen Punkte aus den vergangenen Sitzungen:
Der Moosbefall des Tores am Haupteingang des Friedhofes soll über die Wintermonate entfernt werden. Eventuell müssen die beiden Flügel zudem überstrichen
werden. Das Tiefbauamt wurde bereits
vom Ortsvorsteher informiert.
Wie aufmerksame Bürger berichteten,
war der vergangene Einsatz der Straßenkehrmaschine an einem mülltonnenfreien
Tag und konnte somit barrierefrei die betroffenen Straßen reinigen. Der Ortsvorsteher sprach hierfür den Dank an den
Bauhof aus.
Der vorgesehene mündliche Bericht des
Ortsvorstehers über das Haushaltsgespräch mit der Verwaltungsspitze musste
verschoben werden, da das Gespräch aus
Termingründen leider auf einen späteren
Zeitpunkt verschoben werden musste.
TOP 2: Bauanträge/Baugesuche
Der Ortsvorsteher berichtete, dass im aktuellen Monat keine Baugenehmigungen
und auch keine Baugesuche vorlagen.
TOP 3: Festlegung der Sitzungstermine des Ortschaftsrates Heselwangen 2015
Die Sitzungstermine wurden nachfolgend
festgelegt:
15. Januar 2015
19. Februar 2015
19. März 2015, mit Bürgerfragestunde
23. April 2015
13. Mai 2015 (Mittwoch)
25. Juni 2015, mit Bürgerfragestunde
23. Juli 2015
17. September 2015
22. Oktober 2015, mit Bürgerfragestunde
19. November 2015
10. Dezember 2015
Beginn der Sitzungen, jeweils 9.30 Uhr,
wie gewohnt.
Ort- und Waldumgang sowie weitere Termine werden im kommenden Jahr noch
gesondert festgelegt.
TOP 4: Jahresbericht 2013/2014 zur
Kindertagesbetreuung
Dem Beschlussantrag wurde nach kurzer
Diskussion einheitlich zugestimmt.
TOP 5: Elternbeiträge für die Betreuungsangebote an den Schulen der
Stadt Balingen
Nach kurzer Einleitung des Ortsvorstehers
in die Thematik und Darstellung der Kostenentwicklung wurde auch diesem Beschlussantrag ohne Gegenstimme zugestimmt
TOP 6: Schulbericht 2014
Der Ortsvorsteher wies darauf hin, dass
der Schulbericht bereits im Juli dem (alten)
Gremium vorgelegt wurde. Die aktualisierte Fassung wurde nun vom jetzigen
Ortschaftsrat einstimmig angenommen.
TOP 7: Wahlhelfer im Wahllokal Gemeindehaus Heselwangen für die
Wahl des Oberbürgermeisters im März
2015
Der Ortsvorsteher bat das Gremium um
freiwillige Wahlhelfer für die bevorstehende OB-Wahl. Erfreulicherweise waren
genügend Meldungen vorhanden, so dass
6
die Wahl im kommenden März aus Heselwanger Sicht problemlos durchgeführt
werden kann.
TOP 8: Verschiedenes
Im ZAK-Zeitungsbericht vom ..04
ist dargestellt, dass wohl in Heselwangen
Gewässer vorhanden sind, in denen sich
Gelbbauchunken wohlfühlen. Den Räten
war das Habitat nicht bekannt, so wurde
der Ortsvorsteher gebeten, nachzufragen,
wo sich diese lieblichen Tiere wohl genau
aufhalten. Diesbezüglich wird der Ortsvorsteher beim NABU oder beim Förster
nachfragen.
Auf Initiative der Vereinsgemeinschaft und
des Ortschaftsrates hat Frau Inge SpeidelSauter neue Ortschaftstafel gestaltet, welche die bewährten Tafel des Künstlers Erwin Alber ersetzen sollen. Das Original
wurde von der Künstlerin der Ortschaft
Heselwangen geschenkt. Der Ortsvorsteher sprach hierzu seinen herzlichen Dank
aus. Kopien dieses Werkes sollen zukünftig
die
beiden
Ortseingangstafeln
schmücken. Nach Wunsch der Rates und
einheitlicher Festlegung werden die anfallenden Kosten von der Ortsverwaltung
übernommen.
Am 6. November (Volkstrauertag) findet
auf dem Friedhof die traditionelle Gedenkstunde mit Mitwirkung des Ortsvorstehers
Bertold Roller, Herrn Pfarrer Seisser und
des Leichenchores statt.
Zudem wies der Ortsvorsteher auf die
Theaterabende des Musikvereins hin, welche demnächst beginnen. Er wünschte
dem Theaterteam gutes Gelingen und
viele Zuschauer.
Der Totensonntag in der Kirche am 3.
November 04 wird durch den Sängerbund musikalisch umrahmt werden.
Dass das Jahr so langsam zu Ende geht,
merkt man daran, dass bald der jährliche
Nikolausmarkt wieder seine Pforten öffnet. Auf die Veranstaltung, welche passend am 6. Dezember 04 stattfindet,
wurde besonders hingewiesen.
Abschließend zur öffentlichen Sitzung bedankte sich der Ortsvorsteher bei den Ortschaftsräten sowie bei den anwesenden
Bürgerinnen für ihr Kommen.
Die nächste Sitzung des Ortschaftsrates
findet am Donnerstag, 11. Dezember
2014 um 9.30 Uhr in den Räumlichkeiten
der Ortschaftsverwaltung statt.
Berthold Roller
Ortsvorsteher
Sprechstunde des
Ortsvorstehers am
28. November 2014
Die Sprechstunde am 8. November 04
muss leider ausfallen. Bitte um Beachtung.
Bei dringenden Fällen bitten wir, eine
Nachricht auf dem Anrufbeantworter der
Ortschaftsverwaltung zu hinterlassen.
Berthold Roller
Evang. Kirchengemeinde Heselwangen
Pfr. Christof Seisser, Bgm.-Jetter-Straße
5,
Tel.
0 74 33/ 59 66,
Fax
0 74 33/7 4 78
Mail: Pfarramt.Heselwangen@elkw.de
Weitere Infos unter:
www.heselwangen-evangelisch.de
Öffnungszeiten im Gemeindebüro:
Dienstag 8.00 –.00 Uhr u. Donnerstag
4.00 – 7.00 Uhr
Donnerstag, 27. November
9.30 Uhr Eltern-Kind-Kreis
9.00 Uhr Jugendkreis
Sonntag, 30. November – 1. Advent
0.00 Uhr Gottesdienst mit dem Kirchenchor – Pfr. Seisser
– Opfer für das Gustav-Adolf-Werk –
0.5 Uhr Kindergottesdienst im Gemeindehaus (Probe für das Krippenspiel)
Montag, 01. Dezember
4.00 Uhr Frauenkreis – Adventsfeier
Dienstag, 02. Dezember
0.00 Uhr Kirchenchor
Mittwoch, 03. Dezember
5.00 Uhr Konfirmandenunterricht
Die regelmäßigen Veranstaltungen entnehmen Sie bitte der Homepage, dem
Schaukasten oder dem Gemeindebrief
Musikverein
Heselwangen e. V.
Freitag, 28.11.2014
9.00 Uhr JUKA-Probe im Vereinsheim
Samstag, 29.11.2014
3.00 Uhr Christkindlesmarkt in Balingen
musikalische Umrahmung
0.00 Theatersaison 04 „Die Nacht der
Nächte“ von Regina Rösch Einlass 9.00
Uhr
Sonntag, 30.11.2014
7.00 Theatersaison 04 „Die Nacht der
Nächte“ von Regina Rösch Einlass 6.00
Uhr
Montag, 01.12.2014
0.00 Uhr Musikprobe im Vereinsheim
Theatersaison 2014
Die Nacht der Nächte
von Regina Rösch
Regie Katrin Berszuck
Samstag, 9..04, 0.00 Uhr, Vereinsheim
Sonntag, 30..04, 7.00 Uhr, Vereinsheim
Eintritt: Erwachsene 8,00 €, Jugendliche
5,00 €
Karten sind im Vorverkauf erhältlich bei:
Karin Janus, Hohe Straße 5, Tel.
0 74 33/5 4 und Gerhard Seegis, Wettegasse 3/, Tel. 0 74 33/5 06
Sängerbund
Heselwangen e. V.
Freitag, 28. November
0.5 Uhr Singstunde im Vereinsheim. Die
nächste Singstunde ist am Freitag, 5. Dezember.
Samstag, 29. November
Unser Männerchor wirkt beim Jahreskonzert des Musikvereins Dormettingen mit
einem Auftritt mit (Beginn 9.00 Uhr). Die
Sänger treffen sich in Chorkleidung zum
Einsingen um 7.45 Uhr in der Lauwasenschule.
Wir gratulieren herzlich
Am 29. November: Frau Anna Oder,
Pfrundäckergasse , zum 74. Geburtstag; Herrn Dr. Manfred Kuhnle, Talblick 9,
zum 70. Geburtstag.
Bericht von der OR-Sitzung
am 18.11.2014
Zu der Ortschaftsratssitzung am vergangenen Dienstag konnte Ortsvorsteher Helmut Haug neben dem vollzähligen Gremium noch zwei Zuhörer begrüßen.
Auf der Tagesordnung standen folgende
Punkte:
Bürgerfragestunde
Im Rahmen der Bürgerfragestunde wies
ein Zuhörer darauf hin, dass sich viele Verkehrsteilnehmer im Zwerenbacher Weg
nicht an die dort vorgeschriebene Geschwindigkeitsbeschränkung von 30 km/h
halten. Er fragte welche Möglichkeiten
bzw. Maßnahmen hier gegeben sind, um
der Raserei entgegen zu wirken.
Hierzu führte OV Haug aus, dass es immer
wieder Beschwerden über das zu schnelle
Fahren gerade in den 30-km-Zonen gebe.
Eine Verkehrsüberwachung mittels Radar
sei stets nur eine Momentaufnahme und
helfe wenig, da nach dem Abbau der Anlage oftmals sofort wieder schnell gefahren werde. Das Aufstellen der Geschwindigkeitsanzeigetafel zeige allgemein eine
positive Wirkung und veranlasse manchen
Autofahrer vom Gaspedal zu gehen. Das
Problem der Raserei werde man aber nie
komplett in den Griff bekommen, leider
helfen Appelle an die Vernunft der Autofahrer relativ wenig.
Protokoll der Sitzung vom 4.0.04
Anschließend informierte OV Haug das
Gremium über den aktuellen Sachstand in
verschiedenen Angelegenheiten, die in der
letzten Sitzung beraten bzw. angesprochen wurden.
Zum Thema Parkverbotsmarkierung im
Zwerenbacher Weg teilte er zur Klarstellung mit, dass die Parkverbotszone im
fließenden Verkehr überfahren werden
darf. Das Überfahren der Mittelmarkierung ist nach der Straßenverkehrsordnung
nicht erlaubt.
Zur Problematik der Schülerbeförderung
informierte OV Haug das Gremium, dass
die in der letzten Sitzung angedachte Lösung nicht umsetzbar ist. Der für Ostdorf
bestimmte Bus müsse die Haltestelle
Schmiden anfahren um ggf. Personen einsteigen zu lassen. Ein Durchfahren sei dem
Busunternehmen nicht erlaubt. In diesem
Zusammenhang sollen die Schmidener
Schüler von Seiten der Schule nochmals
darauf hingewiesen werden, dass sie den
für sie eingesetzten Bus nutzen müssen
und nicht den für Ostdorf bestimmten.
Das Thema Fitnesspark soll in der Dezember-Sitzung beraten und darüber Beschluss gefasst werden. Vorab soll bei einem Ortstermin mit den Verantwortlichen
des VfL ein geeigneter Standort auf dem
Sportgelände „Steinets“ gefunden werden.
Bauanträge
Zu der Sitzung lagen keine Bauanträge
vor.
OV Haug informierte das Gremium über
die
zwischenzeitliche
Genehmigung
zweier Baugesuche. Sowohl dem Bauvorhaben zum Neubau eines Einfamilienhauses im Zwerenbacher Weg wie auch dem
Umbau des Gebäudes Hegengasse 9
wurde die Baugenehmigung erteilt.
Schulbericht 2014
OV Haug verwies auf die Vorlage des
Amts für Familie, Bildung und Vereine. Der
umfangreiche und informative Bericht gibt
einen umfassenden Überblick über die
städtischen Schulen mit den derzeitigen
Schüler- und Klassenzahlen sowie deren
weitere Entwicklung bis zum Jahre 030.
Auch beinhaltet er die derzeitigen Schulentwicklungsprozesse wie z.B. die Entwicklung der Grundschulen zu Ganztagsschulen sowie Ausführungen zur Inklusion. Der Schulbericht soll mögliche Entwicklungen aufzeigen und Datenmaterial
für weitere schulpolitische Entscheidungen in der Stadt liefern. Der Ortschaftsrat
stimmte dem Beschlussantrag der Verwaltung einstimmig zu.
Elternbeiträge für die Betreuungsangebote an den Schulen der Stadt Balingen
OV Haug verwies auf die Vorlage der Verwaltung und ging kurz auf den Sachverhalt ein. An verschiedenen Balinger Schulen besteht für Schülerinnen und Schüler
ein Betreuungsangebot außerhalb der Unterrichtszeiten, das allgemein sehr gut angenommen wird. Auch an der Grundschule Schmiden besteht ein entsprechendes Angebot mit einer regelmäßigen
wöchentlichen Betreuungszeit von bis zu
0
Stunden.
Mit
Wirkung
vom
0.0.05 sollen die Elternbeiträge angepasst werden. Dem entsprechenden Beschlussantrag der Verwaltung stimmte der
Ortschaftsrat einstimmig zu.
Jahresbericht 2013/2014 zur Kindertagesbetreuung
In dem Bericht zur Kindertagesbetreuung
informiert das Amt für Familie, Bildung
und Vereine über die Betreuungssituation
in Balingen. Danach stehen für alle Kinder
von 3 Jahren bis zum Schuleintritt ausreichend Betreuungsplätze in den Balinger
Kindergärten zur Verfügung. Auch für
Kinder unter 3 Jahren, die seit dem
0.08.03 einen Anspruch auf einen Betreuungsplatz haben, reicht das Angebot
an eingerichteten Plätzen aus, um den
Nachfragebedarf decken zu können. Derzeit liegt die Betreuungsquote bei 8,7 %.
Weiter gibt der Bericht einen umfassenden Überblick über die einzelnen Einrichtungen und deren Angebotsstruktur sowie
die Fortschreibung der örtlichen Bedarfsplanung. Ergänzend hierzu informierte
OR’in M. Sodamin, zugleich Leiterin des
hiesigen Kindergartens über die derzeitige
Situation im Ostdorfer Kindergarten.
Dem Vorschlag der Verwaltung ein Institut
zur Weiterentwicklung der Qualitätsmerkmale in den städtischen Kindertagesstätten zu beauftragen, fand angesichts der
relativ hohen Kosten keine Zustimmung.
Den übrigen Beschlussanträgen stimmte
der Ortschaftsrat einstimmig zu.
Bebauungsplan und Örtliche Bauvorschriften „Käppele“ – 2. Änderung;
Satzungsbeschluss
Im Juli 04 wurde der Aufstellungs- sowie Auslegungsbeschluss für die Änderung des Bebauungsplanes „Käppele“ gefasst. Grund für die Änderung war die
Umwandlung der Doppelhausbauplätze in
Bauplätze für Einfamilienhäuser. Im Rahmen der Behörden- und Bürgerbeteiligung
gingen während der Auslegungsfrist keine
Anregungen bzw. Einwände ein. Bei der
Beratung über die Bestimmungen des Bebauungsplanes wurde darauf hingewiesen, dass bei verschiedenen Bauplätzen
eine Firstrichtung zwingend vorgeschrieben wird, andererseits jedoch eine Ausnahme zugelassen werden kann. Hier war
sich das Gremium einig, dass dieser Passus
bzw. diese Vorschrift insgesamt gestrichen
werden soll. Dem Antrag zum Satzungsbeschluss stimmte der Ortschaftsrat mit
der vorgenannten Änderung einstimmig
zu.
Bekanntgaben
Der Räum- und Streuplan 04/5 liegt
vor. OV Haug informierte kurz über die
wesentlichen Inhalte und erläuterte dabei
die einzelnen Dringlichkeitsstufen, nach
denen die innerörtlichen Straßen geräumt
werden.
Anfragen/Anträge
In einer Mitteilung an die Straßenverkehrsbehörde wies ein Mitbürger auf die Verkehrssituation in der Dorfstraße bei den
Gebäuden Nr. 47 und 49 hin. Durch parkende Fahrzeuge und der daraus resultierenden Sichtbehinderung kommt es immer wieder zu verkehrsgefährdenden Situationen im Begegnungsverkehr. OV
Haug wies darauf hin, dass das Parken im
Kurvenbereich nach den Bestimmungen
der StVO nicht zulässig ist. Dies sei ein Verkehrsverstoß und könne mit einer gebührenpflichtigen Verwarnung geahndet
werden. Nach Rücksprache mit der
Straßenverkehrsbehörde sollen die Fahrzeughalter zunächst auf ihr verkehrswidriges Parkverhalten hingewiesen werden,
im Wiederholungsfalle müssen sie jedoch
mit einem Bußgeld rechnen.
OR R. Geiger wies auf die schlechte Ausleuchtung der Dorfwiese im Bereich des
Lebensmittelgeschäfts Luippold hin. Er
regte an, hier eine zusätzliche Straßenbeleuchtung anzubringen.
OR R. Geiger fragte, wer für die Freihaltung des Talbaches zuständig sei. Durch
umgestürzte Bäume und herabfallende
Äste wird der Wasserlauf z.T. erheblich
behindert und stellt dadurch auch eine
Gefahr bei Hochwasser dar. Hier sei Handlungsbedarf in der Form gegeben, dass
das Bachbett ausgeräumt werden müsse.
OR J. Letsch teilte mit, dass sich in der Anhauser Straße sowie in der Dorfstraße in
Höhe Gebäude Nr. die Ablaufschächte
abgesenkt haben und dadurch eine Gefahr darstellen. Er bat um Überprüfung.
OR W. Schmidtke wies darauf hin, dass
auf der Straße von Ostdorf nach Schmiden
das Regenwasser aufgrund des hohen
Straßenrandes nicht ablaufen kann und
daher die Gefahr von Aquaplaning bestehe. Hier sollte ein Durchlass geschaffen
werden, damit das Wasser abfließen kann.
OR M. Schnake berichtete, dass er auf die
Parksituation in der Straße „Käppele“ angesprochen wurde. Hierzu teilte OV Haug
mit, dass er ebenfalls schon mit dem Problem konfrontiert wurde. Grundsätzlich
sei das Parken in der Straße erlaubt, sofern
der fließende Verkehr nicht behindert
werde. Dabei müssen die Straßennutzer
gewisse Einschränkungen hinnehmen.
Verschiedenes
OV Haug legte dem Gremium den Sitzungsplan für das kommende Jahr 05
vor.
Sitzungstag
bleibt
weiterhin
grundsätzlich der Dienstag, auch der Sitzungsbeginn um 0.00 Uhr bleibt wie bisher. Im Januar 05 soll eine Klausurtagung des Ortschaftsrates stattfinden,
hierzu gab OV Haug einige Informationen.
Am Sonntag, 8. März 05 findet die
Oberbürgermeisterwahl in Balingen statt.
Als Wahlhelfer fungieren die Mitglieder
des Ortschaftsrates.
Im Frühjahr dieses Jahres wurden die Nutzungsbestimmungen für die städtischen
Spiel- und Grillplätze erlassen. OV Haug
gab einen Überblick über die angemeldeten Veranstaltungen auf dem Grillplatz
„Stelle“ und führte aus, dass es dabei
keine Beanstandungen gab. Lediglich bei
nicht angemeldeten Nutzungen wurde der
Grillplatz mehrfach vermüllt hinterlassen.
Erfreulich sei die Tatsache, dass es keine
Beschädigungen oder gar Zerstörungen an
den Einrichtungen gab.
Eine nichtöffentliche Sitzung schloss sich
an.
Ortschaftsratssitzung am
09. Dezember 2014
Die nächste öffentliche Sitzung des Ortschaftsrates Ostdorf findet am Dienstag,
09. Dezember 04 um 9.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses statt. Die Tagesordnung wird im nächsten Mitteilungsblatt veröffentlicht.
Dank an alle Blumenfreunde und für die Übernahme von Patenschaften
Auch in diesem Jahr haben viele Ostdorfer
mit ihrem Blumenschmuck zur Verschönerung des Ortsbildes beigetragen. Ich
möchte mich bei allen Bürgerinnen und
Bürgern für ihr Engagement in Sachen
Blumenschmuck recht herzlich bedanken.
Ein besonderer Dank gebührt den Mitbürgern, die öffentliche Anlagen, Blumerabatte und Blumenkästen in Patenschaften
übernommen und gepflegt haben.
Helmut Haug, Ortsvorsteher
Abholtermin Kühlgeräte,
Bildschirme und Fernsehgeräte
Die nächste Abholung der Kühlgeräte,
Bildschirme und Fernseher in Ostdorf findet am Mittwoch, 09. Dezember 2014
statt.
Anmeldung bei der Ortschaftsverwaltung
bis spätestens Donnerstag, 4. Dezember
04.
Termine im Monat
Dezember (Teil 1)
05. Schützenverein, Weihnachtsfeier im
Schützenhaus
06. VfL Ostdorf, Weihnachtsfeier
08. Mobiles Bürgerbüro
09. Ortschaftsratssitzung
0. Ev. Kirchengemeinde, Suppentöpfle
. Schwäbischer Albverein – Seniorengruppe, Wanderung und Weihnachtsfeier
3. Musikverein, Weihnachtsfeier in der
Festhalle
Freiwillige
Feuerwehr Ostdorf
Morgen, 28. November, ist Übungsdienst. Beginn ist um 0.00 Uhr. Ich bitte
um pünktliches und vollzähliges Erscheinen.
Am Samstag, 29. November findet unser diesjähriger Kameradschaftsabend im
Schützenhaus statt. Beginn ist um 9.00
Uhr. Für alle, die sich im Voraus noch die
Beine vertreten wollen, Treffpunkt um
7.30 Uhr beim Feuerwehrhaus. Mitfahrgelegenheit um 8.45 Uhr beim Feuerwehrhaus.
Abt. Kdt.: Frank Haug
Evang. Kirchengemeinde
Ostdorf-Geislingen
Pfarrer Johannes Hruby, Ostdorf, Dorfstr. 8,
Tel. (0 74 33) 7
Internet:
www.Kirchengemeinde-OstdorfGeislingen.de
Mail:
Pfarramt.Ostdorf-Geislingen@elkw.de
Öffnungszeiten Sekretariat/Kirchenpflege:
montags 9.00 – .00 und 3.00 – 6.00
Uhr, dienstags 9.00 – 4.00 Uhr und freitags 9.00 – .00 und 3.00 – 6.00 Uhr
Wochenspruch:
Herr, lehre uns bedenken, dass wir sterben
müssen, auf dass wir klug werden. (Ps. 90,
)
Freitag, 28. November
0.00 Uhr Posaunenchorprobe
Sonntag, 30. November
0.00 Uhr Abendmahlsgottesdienst mit
dem Posaunenchor und Taufe von Jonat-
han Schlaich (das Opfer ist für das GustavAdolf-Werk bestimmt)
0.00 Uhr Kinderkirche
Montag, 1. Dezember
8.00 Uhr Jungbläserprobe im Gemeindehaus Ostdorf
Mittwoch, 3. Dezember
4.30 Uhr Konfirmandenunterricht im Gemeindehaus Ostdorf
9.00 Uhr Teen-Treff im Gemeindehaus
Ostdorf
9.5 Uhr Gebetskreis
0.00 Uhr Kirchenchor
Freitag, 5. Dezember
0.00 Uhr Posaunenchorprobe im Gemeindehaus Ostdorf
Sekretariat und Kirchenpflege
Bitte beachten Sie die neuen Öffnungszeiten (siehe oben) des Sekretariats/der Kirchenpflege ab November 04.
Abteilung Handball
Ergebnisse:
mJD: TG Trossingen – SG GeislingenOstdorf 9:
mJD: SG Geislingen-Ostdorf – TV Spaichingen 6:30
mJC: SG Geislingen-Ostdorf – JGW
From-Strei 3:5
mJC: SG Geislingen-Ostdorf – TV Spaichingen 4:3
mJA: SG Geislingen-Ostdorf – HSG RietWeil 7:3
Frauen: HSG Albstadt – VfL Ostdorf
9:
Männer: VfH Schwenningen – VfL Ostdorf 3:
Männer: TG-Schömberg – VfL Ostdorf
8:
Vorschau:
Samstag, 29.11.2014:
gJE: ab .00 Uhr Kreissporthalle Hechingen, VfL Ostdorf – TG Schömberg
mJD: 5.40 Uhr Mazmannhalle Albstadt
Ebingen, HSG Albstadt – SG GeislingenOstdorf
mJC: 5.00 Uhr Kreissporthalle Hechingen, TV Hechingen – SG Geislingen-Ostdorf mJC: 7.00 Uhr Mazmannhalle Albstadt
Ebingen, HSG Albstadt – SG GeislingenOstdorf
mJB: 8.0 Uhr Mazmannhalle Albstadt
Ebingen, HSG Albstadt – SG GeislingenOstdorf
Sonntag, 30.11.2014:
mJD: 3.30 Uhr Solweghalle Trossingen,
TG Schura – SG Geislingen-Ostdorf Weitere Informationen und Spielberichte
unter www.vfl-ostdorf.de.
Schwäbischer
Albverein e. V.
Ortsgruppe Ostdorf
„Kranzen“ beim Schwäbischen Albverein
Auf das morgige Kranzen und Kartenspielen im Vereinsraum wird hingewiesen. Beginn ist um 9.00 Uhr. Sollte Jemand noch
Fragen haben was das Kranzen anbelangt,
bitte Christine Schuler (Tel. 57 0) anrufen.
Schützenverein
Ostdorf e. V.
Rundenwettkampf Luftgewehr
In der Kreisliga A konnten die Ostdorfer
Schützen auf eigenem Stand einen Sieg
verbuchen. Mit 43 zu 365 R unterla-
7
gen die Gastschützen aus Ringingen. In
die Wertung kamen: vom Schützenverein
Ringingen, Manuel Klaiber 333 R, Michael
Dehner334 R, Matthias Hipp 337 R Marc
Behrendt 36 R, von Schützenverein Ostdorf, Kevin Schorrer 374 R, Christian Sämann 357 R, Sigrid Lotzmann 346 R, Stefan Frommer 335 R.
Weihnachtsfeier am Freitag, 5. Dezember, 19.00 Uhr
Bitte Anmeldung nicht vergessen. Liste im
Schützenhaus oder Tel. 0 74 33/56 00.
Am Mittwoch beginnt das gemeinsame
LG Training mit Kevin Schorrer um 9.00
Uhr. Ab 7.00 Uhr ist das Schützenhaus
für jedermann geöffnet.
GEGR. 1886
Gesangverein
Liederkranz Ostdorf e. V.
Weihnachtsfeier
Wir treffen uns am Montag, 1. Dezember um 0.00 Uhr zur Weihnachtsfeier in
unserem Vereinsraum. Dazu sind alle ehemaligen Aktiven und Ausschussmitglieder
mit Partner recht herzlich eingeladen. Für
die Verpflegung ist gesorgt. Bitte kommt
alle vollzählig, damit wir mal wieder ein
paar Stunden in froher und gemütlicher
Runde verbringen können.
Off-Road-Club
Balingen e. V.
Weihnachtbaumverkauf am 13.12.2014
ab 9.00 Uhr in der Dorfstraße 6, Balingen-Ostdorf. Verkauf nur solange der Vorrat reicht.
Kaunta-Hexa
Ostdorf e.V.
Auch in diesem Jahr haben wir auf dem
Christkindles Markt einen Stand. Wir bieten wie in jedem Jahr Kassler, Rote und
unsere selbst gemachten Bredle an.
Auf ihr kommen freuen wir uns!
Jahrgang 1941/42 Ostdorf
Der Jahrgang 94/4 trifft sich am Freitag, 28.11.2014 um 4.30 Uhr vor der
Turn- und Festhalle in Ostdorf .
Wir machen einen Spaziergang rund um
Ostdorf.
Für später Hinzukommende: Einkehr im
Gasthaus „Hirsch“ zirka 5.30 – 6.00
Uhr.
Sa.,9..04, 0.00 Uhr- Christkindlesmarkt in Balingen mit
So.,30..04, 9.00 Uhr, Beteiligung
des TV Streichen,
Fr., 05..04, 8.30 Uhr, Ortschaftsratssitzung auf der Ortschaftsverwaltung,
Fr., 05..04, 9.00 Uhr, Dienst der
FFW Streichen,
Sa.,06..04, 6.00 Uhr, Schwäbischer
Albverein Streichen-Zillhausen, Wanderung, 9.00Uhr, Weihnachtsfeier im Albvereinsstüble
Evang.
Gesamtkirchengemeinde
Zillhausen-Streichen
Unsere Termine und Mitteilungen finden
Sie im Ortsteil Zillhausen.
Evangelischmethodistische Kirche
Johanneskirche Streichen
Zillhauser Landstraße 4
Pastor Reinhold Twisselmann
Telefon: 0 74 33/ 9
Donnerstag, 27.11.
4.30 Uhr Seniorenkreis in Frommern,
Kurt-Schumacher-Str. ; Adventskaffee
mit Beiträgen/Singen
9.00 Uhr Posaunenchor in Friedenskirche
Frommern, Kurt-Schumacher-Str. Freitag, 28.11.
8.00 Uhr Teeniekreis in Friedenskirche
Frommern, Kurt-Schumacher-Str. 0.00 Uhr Jugendkreis in Friedenskirche
Frommern, Kurt-Schumacher-Str. Samstag, 29.11.
9.30 Uhr Kirchlicher Unterricht in Balingen
9.00 Uhr „Alles was Odem hat“ – ein
musikalischer Abend in Frommern
Sonntag, 30.11.
0.5 Uhr Gebetskreis
0.45 Uhr Gottesdienst, parallel dazu Kinderkirche (Sonntagsschule)
Montag, 01.12.
0.00 Uhr Gemeindechor
Dienstag, 02.12.
9.30 Uhr Bibelkreis
Mittwoch, 03.12.
0.00 Uhr Verbundsausschuss in Balingen
Donnerstag, 04.12.
5.00 Uhr Frauentreff in Balingen; Adventsfeier mit Bastelangebot und Weihnachtsgeschichte. Mit Uschi Hawes und
Bianca Engelfried
9.00 Uhr Posaunenchor in Friedenskirche
Frommern, Kurt-Schumacher-Str. – (siehe auch unter EmK Friedenskirche
Frommern und EmK Christuskirche Balingen)
Seien Sie herzlich willkommen!
Wir gratulieren herzlich:
Am 30. November: Herrn Eugen Wißmann, Katharinenstr. /, zum 9. Geburtstag.
Termine
Mi.,08..04, Kühlgeräte, Bildschirme
und Fernsehgeräte (nur nach Voranmeldung)
Weitere Termine
Fr., 8..04, 9.00 Uhr, Vorstandssitzung Streichener Dorfgemeinschaft e.V.
im Feuerwehrhaus,
8
Streichener Dorfgemeinschaft e. V.
Einladung zur Vorstandssitzung
Auf Freitag, 28.11.2014, 9.00 Uhr wird
zu der Abschlusssitzung ins Feuerwehrhaus Streichen eingeladen.
Tagesordnung:
. Berichte aus den Vereinen/Organisationen
. Termin 05
3. Pfingstwanderung/Bewirtung 05
4. Verschiedenes
Heinz Jenter, . Vorsitzender
Jugendspielgemeinschaft
Frommern/Streichen
JGW – Jugend grün/weiß
Siehe Mitteilung unter der Rubrik Frommern.
Weg zur neuen Stadt Balingen“. Er erstellt
derzeit eine Ausstellung zum Thema und
bittet die Bevölkerung von Roßwangen
und Weilstetten um Unterstützung und
Hinweise bzw. Übersendung von Unterlagen bis zum 0..04.
Die ausgewählten Exponate werden auch
im Rahmen der Ausstellung zum Weilstetter Heimatfest im Juli nächsten Jahres zu
sehen sein.
Ortschaftsratsitzung Weilstetten vom 18.11.2014
Unsere Jubilare
Wir gratulieren recht herzlich
in Weilstetten:
Am 28. November: Frau Klara Majer,
Wasenstr. 6, zum 76. Geburtstag.
Am 30. November: Herrn Manfred Hilzinger, Killwiesen 9, zum 74. Geburtstag;
Frau Gertrud Gomringer, Rohrackerstr. 9,
zum 73. Geburtstag.
Am 02. Dezember: Herrn Manfred
Spieth, Roßwanger Str. 6, zum 78. Geburtstag.
Am 03. Dezember: Herrn Manfred Sommer, Waldstetter Str. 39, zum 80. Geburtstag.
In Roßwangen:
Am 28. November: Frau Mechtild Kraft,
Withaustr. , zum 70. Geburtstag.
Termine und Veranstaltungen Dezember 2014
(1. Hälfte)
In Weilstetten:
Sa. 06.. Weihnachtsfeier,
Arbeiterwohlfahrt Weilstetten im Feuerwehr- u. Vereinshaus
Sa. 06.. Nikolausparty mit den „Red
Jackets“, Musikverein Weilstetten in der Turnhalle
So. 07.. Tag der Begegnung, Deutscher Amateur Radio Club
Weilstetten im Feuerwehr- u.
Vereinshaus
So. 07.. Seniorennachmittag, Turnverein Weilstetten in der Linde
Fr. .. Nikolausfeier der Schwimmabteilung, Turnverein Weilstetten in der Linde
Sa. 3.. Weihnachtsfeier
Jugendrotkreuz, Deutsches Rotes Kreuz
im Wald
So. 4.. Weihnachten – wie es früher
war, Chorvereinigung im Feuerwehr- u. Vereinshaus
So. 4.. Umrahmung
Gottesdienst,
Musikverein Weilstetten in der
Kirche
So. 4.. Weihnachtsfeier
Jugendkapelle, Musikverein Weilstetten
in der Linde
In Roßwangen:
So. 07.. Seniorennachmittag Kirchengemeinde Roßwangen im
Pfarrsaal
Sprechstunde Orstvorsteher
die heutige Sprechstunde am 27. November 2014 von Herrn Ortsvorsteher Wolfgang Schneider fällt aus.
Ortschaftsverwaltung Weilstetten
40 Jahre neue Stadt
Balingen im Jahr 2015
Herr Dr. Schimpf-Reinhardt sucht Bilder
und andere Dokumente zum Thema
„Weilstetten und Roßwangen auf dem
Zur November-Sitzung konnte Ortsvorsteher Schneider neben den Mitgliedern des
Ortschaftsrates und einer großen Zuhörerschaft auch Rektorin Heinzelmann von der
Lochenschule, Amtsleiter Jenter vom Amt
für Familie, Bildung und Vereine der Stadtverwaltung Balingen und Herrn Maier vom
Schwarzwälder Boten begrüßen.
TOP 1: Bausachen
Seit der letzten Sitzung sind bei der Ortschaftsverwaltung Bauanträge eingegangen. Dabei handelte es sich um die
Nutzungsänderung von gewerblich genutzten Räumen in Wohneinheiten. Planungsrechtlich ist diese Änderung unproblematisch und wird vom Ortschaftsrat
befürwortet.
Der zweite Antrag bezieht sich auf eine
Änderung einer bereits erteilten Baugenehmigung und besteht im Wesentlichen
in einer veränderten Ausführung des
Ober- und Dachgeschosses. Baurechtlich
entsprechen die Änderungen den Erfordernissen und auch optisch fügt sich das
Gebäude in die Umgebungsbebauung gut
ein, weshalb auch dieser Bauantrag vom
Ortschaftsrat befürwortend weitergeleitet
wird.
TOP 2: Anbindung OT Weilstetten an
die geplante Auffahrt auf die B 463
(Hurdnagel)
Die bisherige Planung sieht auf der Weilstetter Seite einen Kreisverkehr mit Zuund Abfahrt der B 463 und einen direkten
Anschluss an die Hurdnagelstraße vor. Zusätzlich sind weitere An- und Ausfahrten
aus dem Kreisverkehr ohne weitere
Streckenführung geplant. Im konkreten
Fall würde dies zum jetzigen Planungsstand bedeuten, dass der Verkehr ausschließlich über die Gehrnstraße und Hurdnagelstraße geführt wird. Diese Verkehrsführung ist verkehrstechnisch unzureichend und aus Gründen der Verkehrssicherheit für Anwohner und Verkehrsteilnehmern problematisch.
Der Ortschaftsrat wird in Kürze dieses
Thema weiter erörtern und klären, ob alternative Planungsvarianten für die Anbindung des Weilstetter Verkehrs an die B
463 auszuarbeiten und ein entsprechendes Bebauungsplanverfahren eingeleitet
werden soll, damit die Anbindung mit
dem Ausbau der B 463 zeitgleich erfolgen
kann.
TOP 3 Schulbericht 2014
Ortsvorsteher Schneider beurteilt die Zusammenarbeit zwischen den Lehrern und
Schülern an der Lochenschule Weilstetten
gut und lobt die rege Elternarbeit.
Die Lochenschule hat einen festen Stand
in der Schullandschaft der Stadt Balingen.
Eine Langzeitprognose über die Entwicklung der Schülerzahlen vom Schuljahr
03/4 bis 09/30 zeigt eine geringfügig rückläufige Entwicklung von 54 zu
36 Schülern. Der Ortschaftsrat unterstützt die Bemühungen der Schule die Attraktivität der Lochenschule zu steigern
und die prognostizierten Schülerzahlen zu
erhöhen.
TOP 4: Jahresbericht 2013/2014 zur
Kindertagesbetreuung
Für die Kindergärten in Weilstetten und
Roßwangen stehen insgesamt 47 genehmigte Kindertagesplätze zur Verfügung,
von denen derzeit 8 Plätze belegt sind.
Bei der städtischen Kindertagesstätte
(KiTa) „Lochenzwerge Weilstetten“ steht
noch eine ausreichende Reserve zur Verfügung.
Zur Vereinfachung der Verwaltungsarbeiten und Entlastung der pädagogischen
Mitarbeiter in den Kindertagesstätten ist
die Einführung eines EDV-Verfahrens geplant.
TOP 5: Elternbeiträge für die Betreuung an Schulen
Die Elternbeiträge für die Bereuungsangebote an den Schulen hat der Gemeinderat
der Stadt Balingen letztmals zum
0.0.04 angepasst und sollen zum
0.0.05 geringfügig erhöht werden.
Für die Kinder der Lochenschule führt dies
zu einer Erhöhung von maximal ,-- Euro.
Wie bisher schon wird für ein Kind aus einer Familie mit vier und mehr Kindern kein
Elternbeitrag erhoben. Bislang liegt der
Kostendeckungsgrad über Elternbeiträge
bei ca. 0 %. Im Wege der Anhörung hat
der Ortschaftsrat der Erhöhung der Elternbeiträge für die Betreuungsangebote an
den Schulen der Stadt Balingen mehrheitlich zugestimmt.
TOP 6: Vermietung von Räumen im
vhs-Zentrum Weilstetten
Durch Beschluss des Ortschaftsrates wurden der vhs Balingen die Räumlichkeiten
des früheren Hauptschulgebäudes für die
Bildung eines vhs-Zentrums überlassen.
Da die Räumlichkeiten im . Obergeschoss
nicht sofort benötigt werden, hat der Ortschaftsrat beschlossen, diese an die Firma
Donner und Partner, einem bundesweit
agierenden Bildungsträger und die Steinbeis Business Academy, Anbieter von berufsbegleitenden
Studiengängen,
zunächst befristet bis zum 3.07.05 zu
vermieten. Der Vorrang einer schulischen
Nutzung bleibt erhalten. Um die Parkplatzsituation beim ehemaligen Hauptschulgebäude zu verbessern, sollen die
Parkplätze gekennzeichnet und entsprechende Hinweisschilder aufgestellt werden und die örtliche Situation mit den
Mietern geordnet werden.
TOP 7: Teilverwendung „Spezielle
Zweckausgaben“
Der Ortsverein Weilstetten der Arbeiterwohlfahrt e.V. hat auch in diesem Jahr
wieder in den Monaten Juni und September mit 43 bzw. 45 Mitgliedern aus Weilstetten und Roßwangen einen Ausflug
durchgeführt. Da der Verein nur über geringe finanzielle Mittel verfügt und auf einen Zuschuss der Gemeinde angewiesen
ist, beteiligt sich der Ortschaftsrat, wie in
den Jahren zuvor, an den entstandenen
Fahrtkosten. Der Zuschuss wird über die
Finanzposition der „Speziellen Zweckausgaben“ finanziert.
TOP 8: Bekanntgaben-Verschiedenes
Am 06..04 wird das Lochenbad nach
erfolgter Sanierung wieder geöffnet. Das
Bad steht der Öffentlichkeit jeweils dienstags von 7.00 – .00 Uhr und samstags
von 4.00 Uhr bis 8.00 Uhr zur Verfügung. Auf der künftigen Marktplatzfläche
wurde ein Ablaufschacht eingebaut.
Der erneute Antrag für einen Verkehrsspiegel in der Tieringer Straße gegenüber
der Gaststätte Ritter wurde von der
Straßenverkehrsbehörde und der Polizeidirektion Tuttlingen abgelehnt, weil die
Sicht aus der Roßwanger Straße und der
Hauptstraße über 50 m beträgt. Zudem
wird darauf hingewiesen, dass die Situation aufgrund der verzerrten Darstellung
im Spiegel verschlechtert werden könnte.
Der Räum- und Streuplan 04/05 sieht
keine Veränderungen vor. Das Straßennetz wird nach den vorgegebenen Dringlichkeitsstufen I – IV geräumt. Die Firma
Neher übernimmt den Räumdienst der
Gehwege.
Ortsvorsteher Schneider bedankt sich
recht herzlich bei den Ortschaftsräten
Werner Strölin und Volker Naujoks für die
Ansprachen zum Volkstrauertag, bei den
Pfarrern für die Teilnahme und den Musikvereinen für die musikalische Umrahmung.
TOP 9: Wünsche und Anträge
Aus der Mitte des Ortschaftsrates wird
eine weitere Hundetoilette in Roßwangen
bei der Parkbucht des nördlich parallel zur
L 44 verlaufenden Wirtschaftsweges im
Gewann „Schweichel“ vorgeschlagen,
weil zwischenzeitlich auch die dortigen
Wege vermehrt von Hundebesitzern benutzt werden. Der Standort befindet sich
ca. 50 m östlich vor der Zufahrt zum
Sportplatz.
Der Vorsitzende erklärt, er werde sich die
Situation vor Ort anschauen und die Notwendigkeit prüfen. Bisher wurde an dortiger Stelle keine Hundetoilette gewünscht.
Der Antrag, Hinweisschilder zur Turn- und
Festhalle Weilstetten in der Römerstraße
aufzustellen, wird vom Gremium nicht unterstützt.
Wolfgang Schneider, Ortsvorsteher
Sammlung für Kühlgeräte,
Bildschirme und Fernseher
Der nächste Abholtermin für Kühlgeräte,
Bildschirme und Fernseher ist Dienstag,
09. Dezember 2014. Es werden nur die
Geräte mitgenommen, die bis spätestens
04. Dezember 04 bei der Ortschaftsverwaltung angemeldet wurden, unter der
Rufnummer 99 05 .
Bilder aus der Zeit der
Gemeindereform gesucht
Im kommenden Jahr jährt sich die Gemeindereform, welche zum Zusammenschluss von Balingen, Frommern und Weilstetten zur neuen Stadt Balingen geführt
hat, zum 40. Mal. Dies ist Anlass im Rahmen des Heimatfestes auf diese Zeit
zurück zu blicken. An unserem Heimatfest
wird es wieder eine Fotoausstellung geben. Für diese Fotoausstellung suchen wir
Bilder aus der Zeit der Gemeindereform,
insbesondere zu den Ereignissen rund um
die verschiedenen Befragungen. Wer solche Bilder in seinen Alben hat, meldet sich
bitte bei der Ortschaftsverwaltung. Bei
Rückfragen stehen Ortsvorsteher Wolfgang Schneider, Gerhard Rux, Werner
Strölin und Frank Espenlaub gerne zur
Verfügung.
Freiwillige Feuerwehr
Abt. Weilstetten mit
Löschgruppe Roßwangen
Aktive Wehr
Montag, 0..04, 0.00 Uhr
Nachholdienst
Leitung: C. Beilharz
Jugendfeuerwehr
Mittwoch 03..04, 8.30 Uhr
Dienst
Evang. Kirchengemeinde Weilstetten
Pfarrer Dirk Hahn, Hauptstraße 8,
Tel.:
0 74 33/48 4
–
E-Mail:
Pfarramt.Weilstetten@elkw.de – Internet:
www.weilstetten-evangelisch.de.
Öffnungszeiten des Gemeindebüros:
Dienstag und Freitag von 8.30 – .30
Uhr, Donnerstag von 6.00 – 8.00 Uhr
Donnerstag, 27. November 2014, Ev.
Gemeindehaus
0.00 Uhr Konfirmanden-Elternabend
Freitag, 28. November 2014, St. Dionysius-Kirche
9.00 Uhr Liturgisches Abendgebet im
Advent
Sonntag, 30. November 2014 – 1. Advent
9.30 Uhr Gottesdienst (Pfr. Hahn) mit
Taufe von Jana Willkommen
0.45 Uhr Kinderkirche: Vorbereitung für
das Krippenspiel an Heilig Abend! Wer
Lust hat, die Weihnachtsgeschichte zu
hören, Lieder zu singen und das Krippenspiel einzuüben, ist herzlich eingeladen.
Das Team der Kinderkirche freut sich auf
möglichst viele Kinder!
Montag, 1. Dezember 2014, Ev. Gemeindehaus
9.30 Uhr Probe des Kirchenchors
Dienstag, 2. Dezember 2014, Ev. Gemeindehaus
9.30 Uhr Spielgruppe „Sonnenkäfer“
4.00 Uhr Spielenachmittag
4.30 Uhr Frauenkreis
Mittwoch, 3. Dezember 2014, Ev. Gemeindehaus
4.5 Uhr Konfirmandenunterricht für
beide Gruppen
Vorschau: Samstag, 13. Dezember
2014, St. Dionysius-Kirche 9.00 Uhr
Geistliche Abendmusik in der Adventszeit. Mitwirkende sind die Sopranistin Corina Buckenmayer aus Tailfingen,
der Chor Panta Rhei aus Hechingen-Boll,
der Evang. Kirchenchor Weilstetten und
die Organistin Ruth Walcher. Die musikalische Leitung hat Daria Pflumm. Das Programm zeichnet die Entwicklung der
geistlichen Chormusik des 9. bis . Jh.
in Deutschland und England nach und
setzt die Chorwerke noch lebender und
tätiger Komponisten in den Mittelpunkt.
Süddeutsche Gemeinschaft
Weilstetten innerhalb
der ev. Landeskirche
Gemeinschaftspastor Marco Görtler
Tel. (0 74 33) 38 6 87
E-Mail: Marco.Goertler@t-online.de
Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer.
Sacharja 9,9
Donnerstag, 27. November
7.30 Uhr Bubenjungschar für Jungs ab
der 3. Klasse
0.00 Uhr Bibel- und Gebetsstunde
Freitag, 28. November
7.30 Uhr Mädchenjungschar für Mädels
ab der 3. Klasse
0.00 Uhr Jugendkreis zusammen mit der
Ev. Kirchengemeinde im Ev. Gemeindehaus, Römerstraße 9
Sonntag, 30. November
0.45 Uhr Stunde mit Gott
Dienstag, 2. Dezember
6.5 Uhr Kindertreff für Kinder ab 4 Jahren
0.00 Uhr Gebetstreff
Donnerstag, 4. November
5.00 Uhr Nachmittag mit der Bibel mit
Heinz Beeg
7.30 Uhr Bubenjungschar für Jungs ab
der 3. Klasse
Schauen Sie doch mal im Haus der Süddeutschen Gemeinschaft, Untere Dorfstraße 6 vorbei.
Wir freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen
Kath. Kirchengemeinde
St. Johannes
Roßwangen
Öffnungszeiten im Pfarrbüro:
Telefon 3 47 07
Montag bis Freitag von 8.00 – .30 Uhr,
Montag Nachmittag von 4.00 – 6.30
Uhr
Donnerstag, 27.11.14
9.00 Uhr Eucharistiefeier
9.30 Uhr Kirchengemeinderatssitzung
Freitag, 28.11.14
4.00 Uhr Die Erstkommunionkinder
Gruppe Roßwangen treffen sich im Jugendraum
Sonntag, 30.11.14
9.00 Uhr Eucharistiefeier, (für Rosl und
Franz Effinger)
Donnerstag, 04.12.14
8.5 Uhr Anbetung
9.00 Uhr Eucharistiefeier, (für Johanna
Merz)
International Christian
Fellowship Balingen
… Kirche neu erleben
Am Sonntag, 30.11.14 findet im ICF Balingen um 7.00 Uhr ein Gottesdienst mit
dem Thema: Lebenshaus statt. Parallel
werden die Kinder bis Jahren separat
betreut. Gehrnstrasse 8, 7336 BalingenWeilstetten.
Weitere
Info’s
unter:
www.icf-balingen.de
oder
0 74 33/99 35 8
TV Weilstetten
Abteilung Handball
Werte Handballfreunde, am kommenden
Wochenende finden folgende Spielpaarungen statt:
Samstag, 29. November 2014
Gemeindehalle in Waiblingen-Bittenfeld
9.30 Uhr Männer Württemberg-Liga
Nord, TV Bittenfeld – TV Weilstetten
Murkenbachhalle in Böblingen
9.30 Uhr Frauen Landesliga, HSG BB/Sifi
– TV Weilstetten
TV Weilstetten
Abt. Schwimmen
Der TV Weilstetten ist als erfolgreichste Mannschaft der Kreismeisterschaften beim 43. Herbstschwimmfest in
Burladingen aufgetreten und sicherte
sich insgesamt 52 Medaillenplätze. Die
gute Motivation der 3 Weilstetter
Schwimmerinnen und Schwimmer hat sich
beim 43.Herbstschwimmfest in Burladingen gleich in einer ganzen Serie von Medaillen niederschlagen. Bemerkenswert
dabei: Fast durch die Bank untermauerten
die Delphine ihr Können mit persönlichen
Bestleistungen. 3 Kreismeistertitel, 4
zweite und 7 dritte Plätze zeigen, dass die
jungen Schwimmerinnen und Schwimmer
im Training alles richtig gemacht haben.
Den Titel „Kreismeister 04“ sicherten
sich: Jakob Froneck (05) über 50 m Freistil
sowie 50 m Brust, Katharina Froneck (08)
über 5 m Freistil, Hanna Laib (03) über
9
00 m Rücken und 00 m Freistil, Elias
Pufke (04) über 00 m Schmetterling, 00
m Rücken, 00 m Freistil, 50 m Brust sowie 00 m Lagen, Emma Pufke (06) über
50 m Schmetterling, 50 m Freistil und 50
m Brust, Pascal Rockenstiehl (0) über 50
m Rücken und 00 m Brust, Bianca
Schwald (04) über 00 m Schmetterling,
50 m Rücken, 00 m Freistil sowie 00 m
Lagen und Franziska Stingel (05) über 50
m Schmetterling, 50 m Rücken und 50 m
Freistil. Vizemeister nennen darf sich
außerdem Benita Bachmeier (05) über 50
m Rücken, Jakob Froneck (05) über 50 m
Schmetterling und 50 m Rücken, Hans
Huisman (03) über 50 m Freistil und 00 m
Brust, Laurens Huisman (05) über 50 m
Brust, Hanna Laib (03) über 50 m Brust,
Emma Pufke (06) über 50 m Rücken, Pascal Rockenstiehl (0) über 50 m Freistil,
Franziska Stingel (05) über 50 m Brust sowie Lukas Tipke (07) über 5 m Freistil.
Dritte Plätze belegten Fiona Beilharz (06)
über 50 m Rücken und 50 m Freistil, Hans
Huisman (03) über 50 m Rücken, Justin
Klatt (05) über 50 m Rücken und 50 m
Freistil sowie Selina Tipke (04) über 50 m
Rücken. Ebenfalls sehr gute Leistungen
und persönliche Bestzeiten lieferten Benita
Bachmeier (05) über 50 m Brust, Fiona
Beilharz (06)über 50 m Brust, Laurens
Huisman (05) über 50 m Rücken und 50 m
Freistil, Justin Klatt (05) über 50 m Brust
Jannis Kosheski (04) über 50 m Rücken
und 50 m Brust, Sophia Leipp (03) über 50
m Rücken, 50 m Freistil und 50 m Brust,
Nadine Rockenstiehl (07) über 5 m Freistil, Selina Tipke (04) über 50 m Freistil und
50 m Brust, Leonie Wafa (03) über 50 m
Rücken, 50 m Freistil und 50 m Brust sowie Eva Weinmann (04) über 50 m Rücken
und 50 m Freistil.
JSG BalingenWeilstetten
Die Ergebnisse der JSG Balingen-Weilstetten siehe unter Balingen aktuell.
Musikverein
Weilstetten e. V.
Der Musikverein spielt am Samstag,
29.11.2014 von 4.00 – 5.00 Uhr auf
dem Balinger Christkindlesmarkt auf der
Bühne vorm Rathaus zur Unterhaltung
auf.
„Nikolausparty“
Am Samstag, 06.12.2014 lädt der Musikverein alle Musik- und Tanzbegeisterten
zu einem Oldie-Tanzabend in die Turnund Festhalle in Weilstetten ein. Die RedJackets unterstützt von den Cento-Sisters,
werden den Abend im Stil der 50er und
60er-Jahre gestalten und laden ihre Gäste
zu einer Zeitreise in die Zeit der Pettycoats
und Musikboxen ein, Livemusik handgemacht. Es wird eine große Tanzfläche geben und der Musikverein hofft auf viele
Tanzpaare, gekleidet im Stil der Ära. Es wir
bewirtet. Saalöffnung ist um 9.00 Uhr,
Konzertbeginn um 0.30 Uhr. Eintrittskarten sind im Vorverkauf (3 €) in den GEFAKO-Getränke-märkten Kommer in Weilstetten, Balingen und Schömberg, bei der
Vorstandschaft des Musikvereines sowie in
allen Zollern-Alb-Kurier Geschäftsstellen
und an der Abendkasse (5 €) erhältlich.
Schwäbischer Albverein e. V. Weilstetten
Wir besuchen einen Weihnachtmarkt
am Sonntag, 30. November
Wir machen eine kleine Wanderung und
0
besuchen anschließend den Meßstetter
Weihnachtsmarkt. Start um 4.00 Uhr an
der Bushaltestelle Schule. Die Wanderzeit
beträgt ca. ,5 Std. Eine Einkehr ist vorgesehen. Der Wanderführer Gerhard Merz
freut sich auf zahlreiche Teilnehmer. Mitfahrgelegenheit wird angeboten. Gäste
sind herzlich eingeladen.
Chorvereinigung
Weilstetten 1898 e. V.
Zum Adventskonzert unserer Sangesfreundinnen und -freunde in Roßwangen
am kommenden Sonntag, 30. November 2014 (. Advent) um 7.00 Uhr in der
herrlichen Kirche von Roßwangen laden
wir alle unsere Mitglieder, Freunde und
alle, die sich besinnlich auf Weihnachten
einstimmen wollen, herzlich ein.
Wir freuen uns auf musikalische und persönliche Harmonie und das bewährt gute
Zusammenwirken mit unserem Nachbarchor.
Wolfgang Schneider (. Vorsitzender)
Kaninchenzuchtverein Z 433
Weilstetten e. V.
Hasenbörse in Weilstetten
Am Sonntagmorgen, 30. November
2014, findet im Züchterheim in Weilstetten wieder unsere beliebte Hasenbörse
statt. Um zahlreichen Besuch bittet der
Veranstalter.
Lokalschau beim Kaninchenzuchtverein Weilstetten
Eine rundum gelungene und gut besuchte
Lokalschau feierte der Kaninchenzuchtverein Weilstetten am . November im Vereinsheim. Wie in den Vorjahren erfreuten
sich die zahlreichen Besucher und Züchterfreunde an der abwechslungsreichen Ausstellung mit 4 ausgestellten Kaninchen.
Zu bestaunen waren Kaninchen der verschiedensten Rassen und Farbenschläge.
Bereits am Samstagnachmittag wurden
die 4 ausgestellten Kaninchen von zwei
unabhängigen Preisrichtern eingehend auf
die rassetypischen Merkmale hin überprüft
und begutachtet. Bei den aktiven Züchtern durfte sich besonders Walter Merz
freuen. Er wurde mit der Rasse Deilenaar
mit 386 Punkten Vereinsmeister, mit seinen Hellen Großsilber mit 384,5 Punkten
Vizemeister und belegte mit seinen
Thüringern mit 384 Punkten auch den 3.
Platz. Ja was will man mehr. Auch die Jugend konnte ihren Vereinsmeister feiern.
Julian Götz wurde mit seinen Hellen Großsilber und hervorragenden 387 Punkten
Jugend-Vereinsmeister. Platz ging an
Anja Lehmann mit der Rasse Schwarzgrannen und beachtlichen 385,5 Punkten.
Platz 3 teilen sich Raphael Saupp mit seinen Farbenzwergen russenfarbig schwarzweiß und Heiko Lehmann mit seinen
Kleinsilber gelb mit jeweils 385 Punkten.
Auszeichnungen für die besten Einzelbewertungen bei den Groß- und Mittelrassen wurden an Walter Merz, Helle Großsilber, bestes männliches Tier und Julian
Götz, Helle Großsilber, bestes weibliches
Tier, vergeben. Auszeichnungen für die
besten Einzelbewertungen bei den Kleinund Zwergrassen wurden an Heiko Lehmann mit seinen Kleinsilber gelb für das
beste männliche Tier und Ralf Berner mit
seinen Kleinchinchilla, für das beste weibliche Tier, in dieser Kategorie vergeben.
Diese für die Züchter sehr erfolgreiche
Ausstellung und für den Kaninchenzuchtverein insgesamt tolle Präsentation seiner
aktiven Mitglieder überzeugten die zahlreichen Besucher und brachten so man-
chen vor den Käfigen zum Staunen, mit
den wunderbaren Tieren, die das eine
oder andere Kind gerne mit nach Hause
genommen hätte. Fortsetzung im nächsten Mitteilungsblatt.
Jahrgang 1938 Weilstetten
Der Jahrgang 938 Weilstetten trifft sich
am Mittwoch, 3. Dezember, um 4.00
Uhr am Schulsportplatz zu einer Wanderung in und um Dürrwangen. Einkehr gegen 6.00 Uhr im „Catrina“ in Dürrwangen.
Sportverein
Roßwangen 1947 e. V.
Danke an unsere Besucher beim
Schlachtfest
Gut besucht war wieder unser Schlachtfest am vergangenen Wochenende, dafür
möchten wir uns an dieser Stelle herzlich
bedanken. Ein Dankeschön auch an alle
Helferinnen und Helfer. Leider mußte das
Nachholspiel in der Kreisliga aufgrund des
unbespielbaren Platzes abgesagt werden.
Das Freundschaftsspiel der Ü30 gegen die
Jungsenioren des TV Weilstetten konnte
auf dem Trainingsspielfeld stattfinden und
endete 3:3.
Am Sonntag zum FC Zillhausen
Am Sonntag, 30..04 findet um 4.30
Uhr das nächste Auswärtsspiel in der
Kreisliga A und gleichzeitig auch das erste Spiel der Rückrunde statt.
Unsere sportlichen Angebote für alle
Generationen statt.
Seniorengymnastik
montags 6.30 Uhr in der Turnhalle. Leitung: Ursula Schneider und Karl Saile
Kinderturnen (4 bis 10 Jahre) – verlängerte Trainingszeit
montags 8.00 bis 9.00 Uhr. Leitung:
Anja Grotz, Natalie Butz und Corinna
Schäfer
Bodyfit
donnerstags von 8.00 – 8.50 Uhr in der
Turnhalle Roßwangen. Leitung: Rebecca
Jauch
Gesunder Rücken … und starker
Bauch
donnerstags von 8.55 – 9.45 Uhr in der
Turnhalle. Leitung: Rebecca Jauch
Nordic Walking für jede Frau/Mann –
macht Winterpause
Lauftreff – macht Winterpause
SG Endingen/
Roßwangen
Siehe Mitteilung unter der Rubrik Endingen.
Gesangverein 1922
Roßwangen e. V.
Adventskonzert
am
kommenden
Sonntag
am Sonntag um 7.00 Uhr laden wir Sie
recht herzlich zu unserem Adventskonzert
in die Rosswanger Kirche ein. Wir haben
ein schönes Programm für Sie zusammengestellt.
Der Eintritt ist wie immer frei. Im Anschluß
laden wir Sie ins Alte Schulhaus ein.
Mobiles Bürgerbüro
in Zillhausen
Am Montag, 5..04 findet nachmittags der nächste Einsatz des Mobilen Bürgerbüros in Zillhausen zur Beantragung
von Ausweispapieren statt. Eine verbindliche Terminvereinbarung mit der Ortschaftsverwaltung einschließlich Besprechung eventuell mitzubringender Nachweise ist erforderlich, Tel.-Nr. 39.
Ihre Ortschaftsverwaltung
Veranstaltungskalender:
Samstag/Sonntag, 9./30..04: 39.
Balinger Christkindlesmarkt
Samstag, 06..04, 9.00 Uhr, Schulturnhalle: Nikolaus-Singen des Liederkranzes
Müllabfuhr:
Samstag, 9..04: Schadstoffsammlung im Wertstoffzentrum Balingen, 09.00
– .00 Uhr
Dienstag, 09..04: Abfuhr von Kühlgeräten, Bildschirmen und Fernsehgeräten
nach Anmeldung bei der Ortschaftsverwaltung. Bei Anmeldung per Anrufbeantworter bitte vollständigen Namen und Anschrift, Tel.-Nr. sowie Art und Anzahl der
abzuholenden Geräte angeben (Tel.-Nr.
39). Anmeldung möglich bis Donnerstag, 04..04.
Evang. Gesamtkirchengemeinde
Zillhausen-Streichen
Pfarramt Zillhausen – Pfarrstr. 8, 7336
Balingen, Pfarrer Ingo-Ch. Bauer
Öffnungszeiten Pfarrbüro:
dienstags und donnerstags 8.30 – .30
Uhr oder nach Telefonansage
Tel. (0 74 35) 6 58, Fax (0 74 35) 5 8
E-Mail:
Pfarramt.Zillhausen-Streichen@elkw.de
(Pfarrer Bauer)
Pfarramt.Zillhausen@t-online.de
(Sekretariat)
Internet:
www.evgkg-zillhausenstreichen.de
Donnerstag, 27. November
5.30 Uhr Gottesdienst im Seniorenheim
9.00 Uhr Jungbläserschulung im Gemeindehaus Zillhausen
0.00 Uhr Posaunenchorprobe im Gemeindehaus Zillhausen
Freitag, 28. November
5.00 Uhr Eltern-Kind-Treff „Spaß an Bewegung für Eltern & Kind“, Eyachbad Balingen
Sonntag, 30. November (1. Advent)
8.45 Uhr Gottesdienst in Streichen (Pfr.
Bauer)
9.45 Uhr Kinderkirche im Gemeindehaus
Streichen
0.00 Uhr Gottesdienst in Zillhausen (Pfr.
Bauer)
Dienstag, 2. Dezember
8.00 Uhr Jungbläserschulung im Gemeindehaus Zillhausen
9.00 Uhr Kirchenchorprobe im Gemeindehaus Zillhausen
Mittwoch, 3. Dezember
5.0 Uhr Konfirmandenunterricht im Gemeindehaus Zillhausen
9.00 Uhr Bibelstunde im Gemeindehaus
Dürrwangen, auf Wunsch wird ein Fahrdienst eingerichtet – bitte melden Sie sich
telefonisch bei Lisa Ringwald (0 74 35/3 50)
9.30 Uhr Gemeindetreff im Gemeindehaus Zillhausen, Thema „Mystik – eine geheimnisvolle Seite unseres Glaubens“. Wir
starten mit Fingerfood und Getränken in
lockerer Atmosphäre und freuen uns auch
über neue Interessierte sehr.
Donnerstag, 4. Dezember
9.00 Uhr Jungbläserschulung im Gemeindehaus Zillhausen
0.00 Uhr Posaunenchorprobe im Gemeindehaus Zillhausen
Vorschau:
Freitag, 5. Dezember
4.30 Uhr Die Konfi-3/4-Kinder singen
Advents- und Weihnachtslieder bei älteren
Gemeindegliedern. Treffpunkt: Gemeindehaus Zillhausen
Hinweis: Die Kalender und Büchlein mit
den Jahreslosungen 05 (normale Schriftgröße oder Großdruck, Frau & Mutter-Kalender, Abreiß- und Terminkalender, etc.)
sind da! Wer Interesse am Erwerb eines solchen hat, kann sich direkt mit den Verteilern
Doris Gonser (Zillhausen, Tel. 0 74 35/6 08)
bzw. Margret Zeeb (Streichen, 0 74 33/
54 38) in Verbindung setzen. Die Kalender
werden Ihnen ins Haus geliefert.
Evang.-Freikirchliche
Gemeinde (Baptisten)
Zillhausen
www.efg-zillhausen.de
Pastor Markus Bühler Tel. 0 74 35/6 83
Donnerstag, 27. November
5.30 Uhr Gottesdienst im Seniorenheim
Sonnenblick (Pastor Markus Bühler)
9.30 Uhr Übstunde von Chor Doppelpunkt
Freitag, 28. November
9.00 Uhr Jugendstunde
Samstag, 29. November
4.00 Uhr Jungschar (Schwimmbad)
Sonntag, 30. November, 1. Advent
9.30 Uhr Gottesdienst (Pastor Markus
Bühler), mit Kinderbetreuung
9.30 Uhr Kindergottesdienst (Probe für
die Weihnachtsfeier)
Montag, 01. Dezember
9.00 Uhr Teen Team
0.00 Uhr Übstunde des Männerchores
Dienstag, 02. Dezember
9.45 Uhr Übstunde des Posaunenchores
Mittwoch, 03. Dezember
9.30 Uhr Planungstreffen für das Kindermusical in den Faschingsferien
Förderverein
Zillhausen e.V.
Obstlehrpfad
Am vergangenen Samstag konnten zehn
Jungbäume erfolgreich auf unserem Obstlehrpfad gesetzt werden. Allen tatkräftigen und zahlreichen Helfern ein herzliches
Dankeschön, für diesen tollen Einsatz. Ein
besonderer Dank geht an Hans-Peter
Kreidler, der die Beschaffung der Jungbäume sowie die Bepflanzung bestens organisiert und koordiniert hat. Danken
möchten wir auch Manfred Murschel, der
die Pflanzaktion fachmännisch begleitet
und unterstützt hat. Ebenso sagen wir
Danke an Gudrun und Helmut Hittinger,
beide haben die Helfer nach getaner Arbeit mit warmen Getränken und kleinen
Snacks besten versorgt.
Verkehrsinsel Pfeffinger Straße – Einladung
Am Samstag, 29.11.2014 um 0.00 Uhr,
wollen wir nach abgeschlossener Arbeit,
die Verkehrsinsel Pfeffinger Straße in Zillhausen der Stadt Balingen in einem kleinen Festakt offiziell übergeben. Dazu ist
die Bevölkerung recht herzlich eingeladen!
Impressum
Balingen aktuell
Amtliches Mitteilungsblatt der
Großen Kreisstadt Balingen
Herausgeber: Stadt Balingen
Redaktion
Verantwortlich für den amtlichen und
nicht amtlichen Teil ist der Oberbürgermeister oder sein Vertreter im Amt.
Telefon (0 74 33) 70- 5,
E-Mail: mitteilungsblatt@balingen.de
Redaktionsschluss: montags, 0.00 Uhr,
beim Bürgermeisteramt Balingen, Neue
Straße 34, . OG, Zimmer 0.
Anzeigen
Verantwortlich für den Anzeigenteil ist
das Druck- und Verlagshaus Hermann
Daniel GmbH & Co. KG. Telefon (0 74 33)
66- , Fax (0 74 33) 66- 0. E-Mail:
mitteilungsblatt@zak.de
Anzeigenschluss: freitags, .00 Uhr, beim
Druck- und Verlagshaus Hermann Daniel
GmbH & Co. KG, Grünewaldstraße 5,
7336 Balingen.
Helfen mit Herz.
Schenken Sie Zukunft –
Helfen Sie mit Ihrer Spende
schwer kranken Kindern in der
Kinderklinik Tübingen.
Hilfe für kranke Kinder e.V.
c/o Kinderklinik Tübingen
Hoppe-Seyler-Str. 1
72076 Tübingen
Spendenkonto 55 48 55
KSK Tübingen (641 500 20)
Infotelefon: 07071-2981455
www.hilfe-fuer-kranke-kinder.de
ZAK
SERVICE
Der besondere Service
für
unsere
9,90 €
Leser
Wandern auf der Zollernalb
In diesem Wanderführer sind
ausgewählte Wanderrouten
auf der Zollernalb zusammengefasst.
Preis
... in allen Geschäftsstellen des ZOLLERN-ALB-KURIER
Immer up to date!
www.zak.de
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
422
Dateigröße
6 964 KB
Tags
1/--Seiten
melden