close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kurse zu pflegerischen Themen und zur Gesundheitsförderung

EinbettenHerunterladen
Kurse für Eltern und Betreuungspersonen
Säuglingspflegekurs
Wie pflege ich mein Baby? Was sind seine Bedürfnisse? Was tun, wenn es krank ist? Wie verändern sich mein Leben
und meine Partnerschaft? Der Kurs gibt praxisnahe Antworten auf viele Fragen, die eine Geburt und das veränderte
Leben mit einem Baby mit sich bringen.
Inhalte/Ziele
– Erstausstattung für das Baby
– Vom Paar zur Familie
– Körperliche und emotionale Veränderungen
– Entwicklung, Grundbedürfnisse und Signale des Babys
– Pflege und Gesundheit des Babys
– Stillen und Ernährung des Babys
– Wie beruhige ich mein Baby?
Zielgruppe
Werdende Mütter und Väter
Kurs-Nr.
15-37
Datum
30. Januar 2015
31. Januar 2015
Tag
Freitag
Samstag
Zeit
19.00 – 21.30 Uhr
09.00 – 12.30 Uhr, 13.30 – 16.00 Uhr
15-38
18. April 2015
25. April 2015
Samstag
Samstag
09.00 – 12.00 Uhr
09.00 – 12.00 Uhr, 13.30 – 16.00 Uhr
15-39
26. Juni 2015
27. Juni 2015
Freitag
Samstag
19.00 – 21.30 Uhr
09.00 – 12.30 Uhr, 13.30 – 16.00 Uhr
15-40
04. September 2015
05. September 2015
Freitag
Samstag
19.00 –21.30 Uhr
99.00 – 12.30 Uhr, 13.30 – 16.00 Uhr
15-41
20. November 2015
21. November 2015
Freitag
Samstag
19.00 – 21.30 Uhr
09.00 – 12.30 Uhr, 13.30 – 16.00 Uhr
Dauer
8 ½ Std.
Kosten
Einzelperson CHF 180.– / Paar CHF 230.– (inkl. Skript)
Leitung
Nancy Portmann, Astrid Siegfried, Barbara Wyss
Besonderes
Dies ist kein Geburtsvorbereitungskurs.
Max. Teilnehmende 16
Notfälle und häufige Erkrankungen bei Kindern
Was tun, wenn Ihr Kind gestürzt ist, sich verbrannt hat oder Abwaschmittel geschluckt hat? Wenn es plötzlich hohes
Fieber hat und erbricht? Dieser Kurs vermittelt Wissen und Sicherheit, wie man sich in solchen Situationen verhält. Mit
vielen praktischen Übungen werden Massnahmen für die häufigsten Unfälle und Notsituationen bei Kindern geübt. In
einem zweiten Teil werden die häufigsten Kinderkrankheiten besprochen.
Inhalte/Ziele
- Lebensrettende Sofortmassnahmen, Erlernen des BLS-AED Schema
- Fallbeispiele von Vergiftungen, Verbrennungen, Verschlucken und Knochenbrüchen
- Kinderkrankheiten, Gehirnhautentzündung, Asthma
- In welchen Situationen ein Arzt/eine Ärztin beigezogen werden muss
- Inhalt der Hausapotheke
Zielgruppe
Eltern, Grosseltern, Babysitter, Interessierte
Datum/Tag
27.01.2015 – 10.02.2015
13.04.2015 – 27.04.2015
18.06.2015 – 02.07.2015
07.09.2015 – 21.09.2015
12.11.2015 – 26.11.2015
Zeit
18.30 – 21.30 Uhr
Dauer
3 × 3 Std.
Kosten
Einzelperson CHF 190.– / Paar CHF 240.–
Leitung
Michèle Schwager, Nancy Portmann, Astrid Siegfried, Barbara Wyss
Dienstag
Montag
Donnerstag
Montag
Donnerstag
Kurs-Nr. 15-42
Kurs-Nr. 15-43
Kurs-Nr. 15-44
Kurs-Nr. 15-45
Kurs-Nr. 15-46
Max. Teilnehmende: 16
SRK Basel-Stadt, 19.11.2014
-1-
Kursprogramm 2015
Starke Eltern – Starke Kinder, Basismodul
Der Kurs gibt Müttern und Vätern und anderen Erziehungspersonen ein gutes Fundament für den Familienalltag und
hilft, das eigene Handeln zu reflektieren und eine gute Grundhaltung zu entwickeln.
Ziel
Eltern dabei unterstützen, eine Familie zu sein, in der alle gerne leben und in der Menschen,
Regeln und Grenzen respektiert werden
Inhalte
Das Modell beruht auf der anleitenden Erziehung und besteht aus fünf aufeinander aufbauenden
Stufen:
1. Klärung der Wert- und Erziehungsvorstellungen der Familie
2. Festigung der Identität der Erziehenden
3. Stärkung des Selbstvertrauens zur Unterstützung kindlicher Entwicklung
4. Verbesserung der Kommunikation in der Familie
5. Befähigung zur Problemerkennung und -lösung
Zielgruppe
Eltern und andere Erziehungspersonen
Daten
4. März 2015 – 15. April 2015 (ohne 01. + 08.04.2015)
21. Oktober 2015 – 2. Dezember 2015 (ohne 18. + 25.11.2015)
Tag/Zeit
Mittwoch 19.00 – 21.30 Uhr
Dauer
5 x 2½ Std.
Kosten
Einzelperson CHF 190.- / Paar CHF 290.-
Leitung
Elisabeth Deppeler-Schlegel
Besonders
Weitere Informationen unter: www.starkeeltern-starkekinder.ch
Kurs-Nr.15-47
Kurs-Nr. 15-48
Max. Teilnehmende: 16
Auf Wunsch und bei genügend Anmeldungen wird auch ein Aufbaukurs durchgeführt.
Das Schreibaby
Ein Schreibaby ist eine grosse Herausforderung und kann eine nervliche Zerreissprobe für Eltern und andere
Bezugspersonen sein. Ein Schreibaby lässt sich kaum oder nur kurzzeitig beruhigen und schreit oftmals über Stunden.
In diesem Vortrag mit anschliessender Diskussion erzählt der Kinderarzt Dr. Glanzmann von der Schreisprechstunde
des UKBB, wie man schreienden Babys helfen kann.
Inhalte/Ziele
- Wieso schreien Babys?
- Was ist ein Schreibaby?
- Wirksame Interventionen und Umgang mit Schreibabys
Zielgruppe
Alle Betroffenen, Eltern, Grosseltern, Erziehungspersonen, Mitarbeitende des
Familienentlastungsdienstes, interessierte Personen
Datum
17. März 2015
Tag/Zeit
Dienstag, 19.30 – 21.00 Uhr
Kurs-Nr.
15-55
Dauer
1 x 1½ Std.
Kosten
CHF 20.-
Leitung
Dr.med. René Glanzmann
Max. Teilnehmende: 40
Anmeldung erforderlich
SRK Basel-Stadt, 19.11.2014
-2-
Kursprogramm 2015
Trotzalter – was nun?
Im Alter zwischen zwei und sechs Jahren machen kleine Kinder in allen Bereichen riesige Entwicklungsschritte. Doch
viele Eltern sind in dieser Phase, in der ihr Kind sein Ich entdeckt, verunsichert, wenn es seinen eigenen Willen lautstark
kundtut und sich bei jeder Gelegenheit durchsetzen möchte.
Was tun, wenn das Kind sich auf den Boden wirft, stampft und schreit, wenn seine Wünsche nicht erfüllt werden?
Inhalte/Ziele
- Phasen der Autonomieentwicklung
- Strategien im Umgang mit kleinen Persönlichkeiten, die ihr Durchsetzungsvermögen testen
Zielgruppe
Eltern, Grosseltern, Erziehungspersonen, Mitarbeitende des Familienentlastungsdienstes,
interessierte Personen
Datum
20. Mai 2015
Tag/Zeit
Mittwoch, 19.30 – 21.00 Uhr
Kurs-Nr.
15-56
Dauer
1 x 1½ Stunden
Kosten
CHF 20.-
Leitung
Elisabeth Deppeler-Schlegel
Max. Teilnehmende: 40
Anmeldung erforderlich
Kindliche Sexualität
Bereits ab Geburt ist ein Kind ein sexuelles Wesen. Es gehört zur natürlichen Entwicklung, dass Kinder ihre
Geschlechtlichkeit entdecken und dabei Lust empfinden. Die Sexualerziehung sollte deshalb bereits von Geburt eine
Selbstverständlichkeit sein und nicht einem bestimmten Alter vorbehalten sein. Nicht zuletzt bietet eine gute
Sexualerziehung auch Schutz vor sexuellen Übergriffen. An diesem Abend erfahren Sie, wie Sie Ihr Kind auf dem Weg
zu einem sorgfältigen und lustvollen Umgang mit dem Körper begleiten können.
Inhalte/Ziele
- Phasen der sexuellen Entwicklung
- Wissen über die Bedeutung der Sexualerziehung
- Anregungen für eine gelungene Sexualerziehung
Zielgruppe
Eltern, Grosseltern, Erziehungspersonen, Mitarbeitende des Familienentlastungsdienstes,
interessierte Personen
Datum
2. September 2015
Tag/Zeit
Mittwoch, 19.30 – 21.00 Uhr
Kurs-Nr.
15-57
Dauer
1 x 1½ Std.
Kosten
CHF 20.-
Leitung
Elisabeth Deppeler-Schlegel
Max. Teilnehmende: 40
Anmeldung erforderlich
SRK Basel-Stadt, 19.11.2014
-3-
Kursprogramm 2015
Konsumkids
Das Leben in der modernen westlichen Konsumgesellschaft stellt die Eltern vor grosse Herausforderungen. Die Industrie
hat die Kinder und Jugendlichen als Käufer entdeckt und spricht sie mit raffinierter Werbung direkt an. Der Verlockung zu
widerstehen, fällt manchmal schwer. Was tun, wenn das Kind zur kleinen “Wunschmaschine” wird?
Wie gehe ich mit seinen Forderungen um?
Inhalte/Ziele
- Mechanismen der Konsumgesellschaft
- Strategien im Umgang mit Kindern bei Konsumfragen
Zielgruppe
Eltern, Grosseltern, Erziehungspersonen, interessierte Personen
Datum
18. November 2015
Tag/Zeit
Mittwoch, 19.30 – 21.00 Uhr
Kurs-Nr.
15-58
Dauer
1 x 1½ Std.
Kosten
CHF 20.-
Leitung
Elisabeth Deppeler-Schlegel
Max. Teilnehmende: 40
Anmeldung erforderlich
Babysitting für Erwachsene
Möchten Sie Babys oder Kleinkinder hüten? Dieser Kurs vermittelt Ihnen alles, was Sie dazu brauchen.
Inhalt/Ziele
–
–
–
–
Zielgruppe
Alle interessierten Personen ab 18 Jahren
Kurs-Nr.
15-53
Datum
27. März 2015
28. März 2015
Tag
Freitag
Samstag
Zeit
18.00 – 21.00 Uhr
09.00 – 13.00 Uhr, 14.00 – 16.00 Uhr
15-54
02. Oktober 2015
03. Oktober 2015
Freitag
Samstag
18.00 – 21.00 Uhr
09.00 – 13.00 Uhr, 14.00 – 17.00 Uhr
Dauer
10 Std.
Kosten
CHF 95.- (inkl. Kursunterlagen)
Leitung
Monika Kaltenberger
Besonderes
Nach Abschluss des Kurses können Sie sich beim Babysittervermittlungsdienst
des SRK Basel für Einsätze bewerben.
Entwicklung des Kindes
Wickeln, Spielideen, Unfallverhütung
Mahlzeiten für Babys und Kleinkinder zubereiten
Rechte und Pflichten der Babysitterin, des Babysitters
Max. Teilnehmende 18
SRK Basel-Stadt, 19.11.2014
-4-
Kursprogramm 2015
Emergencies with infants and common childhood diseases
What do you have to do, if your child falls off a tree, burns itself or drinks poison? Do you know how to react, when your
child has high fever or even a fever cramp? This class will help you to decide in these or similar situations what you
should do. You will learn in theory and repeat in practical training when you can help without professional help or in
which situations you need to call EMS. In the second part you will learn about the most common childhood diseases.
Topics
- Dealing with an emergency, BLS-AED
- Case studies of poisoning, burns, fractures and swallowing of foreign objects
- Childhood illnesses, Meningitis, Asthma
- When should I contact a doctor or call EMS
- Basic materials for a eneral first aid kit for children
Target audience Parents, grandparents, babysitters and other interested people
Date
6. March – 20. March 2015
11. September – 25. September 2015
Day/ Time
Friday, 6.30 – 9.00 PM
Duration
3 x 2 ½ hrs
Costs
Individuals CHF 190.- / Couples CHF 290.-
Instructors
Franziska Keeling, Astrid Siegfried
Kurs-Nr. 15-49
Kurs-Nr. 15-50
On request, we also offer the course for English-speaking day nurseries, kindergardens, etc.
Baby Care
How do I care for my baby? What are its needs? What do I do, when my baby is sick? How will my life and my
partnership change after the arrival of our baby? This class provides a lot of responses to many questions resulting after
a childbirth and the changing of life with the baby.
Topics
- From couple to family
- Development and care of a baby
- Nutrition during the baby`s first year, breastfeeding
- How can I calm my baby?
Target audience Expectant parents
Kurs-Nr.
15-51
Date
13.03.2015
14.03.2015
Day
Friday
Saturday
Time
7.00-9.30 PM
9.00 AM–12.30 PM, 1.30-4.00 PM
15-52
19.09.2015
26.09.2015
Saturday
Saturday
9.00 AM–12.00 PM
9.00 AM–12.00 PM, 1.30-4.00 PM
Duration
8 ½ hrs
Costs
Individuals CHF 180.- / Couples CHF 230.-
Instructors
Astrid Siegfried, Susan Rodriguez
Special
It`s not a prepared childbirth class.
SRK Basel-Stadt, 19.11.2014
-5-
Kursprogramm 2015
Allgemeine Hinweise
Auskunft und Kursort
Schweizerisches Rotes Kreuz
Kanton Basel-Stadt
Ressort Bildung
Bruderholzstrasse 20
4053 Basel
Telefon 061 319 56 58 (Montag - Freitag 8.00–12.00 Uhr)
Telefax 061 319 56 57
E-Mail: kurse@srk-basel.ch
www.srk-basel.ch
An- und Abmeldung
• Ihre Anmeldung ist verbindlich. Sie verpflichten sich zur Bezahlung der Kurskosten.
• Sie erhalten eine schriftliche Anmeldebestätigung.
• Die Kurskosten müssen bis spätestens 10 Tage vor Kursbeginn einbezahlt sein.
• Bei schriftlicher Abmeldung bis 5 Werktage vor Kursbeginn erstatten wir Ihnen das
Kursgeld (abzüglich Bearbeitungsgebühr) zurück.
• Bei Abmeldung weniger als 5 Werktage vor Kursbeginn und bei Nichterscheinen
müssen die gesamten Kurskosten bezahlt werden.
• Bei zu wenig Anmeldungen für einen Kurs oder bei einem bereits ausgebuchten Kurs
behalten wir uns das Recht vor, Kurse zu verschieben oder abzusagen.
• Für alle Kurse ist die Versicherung Sache der Kursteilnehmer/innen.
• Besondere An- und Abmeldungen entnehmen Sie den detaillierten Kursausschreibungen.
Kursleiter/innen, Dozent/innen
Die Kurse werden von qualifizierten Fachpersonen erteilt. Die Methodenauswahl ist dem jeweiligen Kurs angepasst.
Kursausweis/Zertifikat
Nach Beendigung eines Kurses, eines Lehrganges erhalten die Teilnehmenden einen SRK-Ausweis resp. ein Zertifikat.
Angebot nach Mass
Für Institutionen, Pflegeheime etc. bieten wir individuell gestaltete Kurse und Weiterbildungen an. Der Aufbau und
Inhalt der Kurse wird auf die jeweilige Institution angepasst. Unsere Kursleiter/innen sind in ihren Gebieten auf dem
neusten Wissensstand. Wir stellen gerne ein Programm nach Ihren Bedürfnissen zusammen. Gerne unterbreiten wir
Ihnen eine Offerte.
SRK Basel-Stadt, 19.11.2014
-6-
Kursprogramm 2015
Anmeldetalon für Kurse für Eltern und Betreuungspersonen
Kurs
Datum
Kurs-Nr
Kurs
Datum
Kurs-Nr
Kurs
Datum
Kurs-Nr
 Frau
 Herr
Name
Vorname
Strasse
PLZ/Ort
Tel. P.
Tel. G.
Handy
E-Mail
Nationalität
Beruf
2. Kursteilnehmer/in*
Name
Vorname
Ich habe die Allgemeinen Hinweise gelesen und bin mit den Konditionen einverstanden.
Datum
Unterschrift
* (Paarbesuche sind bei folgenden Kursen möglich:“Säuglingspflegekurs“, „Notfälle und häufige
Erkrankungen bei Kindern“, Starke Eltern – Starke Kinder““)
Anmeldetalon einsenden an
Schweizerisches Rotes Kreuz
Kanton Basel-Stadt
Ressort Bildung
Bruderholzstrasse 20
4053 Basel
SRK Basel-Stadt, 19.11.2014
-7-
Kursprogramm 2015
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
10
Dateigröße
255 KB
Tags
1/--Seiten
melden