close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Informationsblatt - Prof. Dr. Peter Kenning

EinbettenHerunterladen
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketing
Univ.-Prof. Dr. Peter Kenning
MQ04/MQ05: Erfolgsfaktoren des Managements Sozialer Innovationen
WS 2014/15
Termin: Donnerstags, 16.30 – 18.00 Uhr, Hörsaal 6D / Räume für Folgetermine
werden zeitnah bekannt gegeben
Betreuende Assistenten:
Julia Kniesa, M.Sc.
Dipl. Region.-Wiss. Helena M. Lischka:
Email: j.kniesa@hhu.de
E-Mail: helena.lischka@hhu.de
Telefon: + 49 211 81-15223
Telefon: + 49 211 81-11302
Univ.-Prof. Dr. Peter Kenning:
E-Mail: marketing@hhu.de
Lernziele (Methodenkompetenz):
Studierende sind nach Abschluss des Kurses in der Lage,
‐
Regeln der Sorgfalt bei der Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten,
Forschungsprojekte und/oder Präsentationen zu beachten und anzuwenden;
‐
Arbeitsschritte bei der Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten,
Forschungsprojekte und/oder Präsentationen zu beachten und selbstständig
durchzuführen;
‐
Literaturrecherchen selbstständig durchzuführen, Literaturquellen kritisch zu
würdigen und Zitierweisen (auch in Präsentationen) anzuwenden;
‐
selbstständig ein wissenschaftliches Thema und/oder Forschungsprojekt in
begrenzter Zeit schriftlich und/oder mündlich zu erläutern, zu strukturieren
und zu beurteilen, d.h. eine eigene Position zu beziehen und diese in der
Veranstaltung zu verteidigen.
Konkret bedeutet dies, dass die Studierenden in diesem Kurs befähigt werden
‐
durch eine Heranführung an die Methodik sowie erste eigene praktische
Erfahrung selbständig empirische Marketingforschung durchzuführen;
‐
eigenhändig Fragebögen zu erstellen;
‐
die Auswertung der Erhebungsdaten mittels SPSS-Software vorzunehmen;
‐
die Erhebungsdaten einzuarbeiten, Variablen eigenständig zu definieren und
den Datensatz deskriptiv und kausal (mittels Kovarianzstrukturanalyse) zu
analysieren
‐
die empirischen Ergebnisse kritisch zu würdigen.
Als Erkenntnisobjekt wurden soziale Träger in Düsseldorf ausgewählt. Als starkes
Bindeglied im gesellschaftlichen Gefüge stellen sie zivilgesellschaftlich betrachtet
einen bedeutenden Faktor für den Wirtschaftsstandort Düsseldorf dar. Die
Betrachtung der Kundenzufriedenheit in Zusammenhang mit sozialen Innovationen
ist besonders interessant, da hier zum einen der Stellenwert von Dienstleistungen
sozialer Träger untersucht wird, zum anderen weil der Nutzen durch die
Inanspruchnahme von Konsumenten im Vorfeld recht schwierig einzuschätzen und
daher mit einem gewissen Risiko verbunden ist.
Literatur:
‐
‐
‐
Backhaus, K. et al (2011): Multivariate Analysemethoden, 13. Aufl., Berlin
Heidelberg 2011.
Bühl (2012), SPSS 20. Einführung in die moderne Datenanalyse, 13. Aufl.,
München 2012.
Krämer, W. (2011): So lügt man mit Statistik, 4. Aufl., München Zürich 2011.
Datum
Gliederung
Dozent
Nr.
1
23.10.2014
Gemeinsames Kick-Off:
Kundenzufriedenheit bei sozialen
Innovationen
Univ.-Prof. Dr. P.
Kenning
Hörsaal 6D
2
30.10.2014
Gemeinsame Veranstaltung:
Methodik: Erstellung eines Fragebogens
zur Erhebung von Kundenzufriedenheit
Kniesa, Lischka
3
06.11.2014
Ergebnisvorstellung Fokusgruppen
Kniesa, Lischka
4
13.11.2014
Abstimmung Fragebogen
Kniesa, Lischka
5
19.11.2014
3. Düsseldorfer Forum Ordnungspolitik
http://www.dice.hhu.de/konferenzen-undseminare/forum-ordnungspolitik.html
(Freiwillige Teilnahme)
Univ.-Prof. Dr. J.
Haucap
Univ.-Prof. Dr. P.
Kenning
6
20.11.2014
Gemeinsame Veranstaltung:
Einführung SPSS
Kniesa, Lischka
7
27.11.2014
Gemeinsame Veranstaltung: Gastvortrag
Elisabeth Hahnke:
„Rock Your Life“
angefragt
(Pflichtveranstaltung)
8
04.12.201428.01.2014
Eigenständige Befragung und
Dateneingabe
9
29.01.2014
Zwischenpräsentation: Ergebnisse der
Datenerhebung (Blockveranstaltung)
10
15.05.2014
Abgabe der schriftlichen Ausarbeitung
(Projektarbeit)
11
19.06.2014
Abschlusspräsentation
(Blockveranstaltung)
Kniesa, Lischka
Kniesa, Lischka
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
13
Dateigröße
36 KB
Tags
1/--Seiten
melden