close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Einladung zur Fortbildung für Hebammen, Gesundheits - Klinikum

EinbettenHerunterladen
So finden Sie uns:
Mit freundlicher Unterstützung von
Einladung zur Fortbildung für
Hebammen, Gesundheits- und
Kinderkrankenpfleger/-innen,
Gynäkologen und Pädiater
*in Klinik ____________________ tätig
als Beleghebamme in Klinik*
festangestellt*
freiberuflich
Hebammenpraxis
gynäkologische Praxis
teils freiberuflich/teils in der Klinik*
Hebamme
Schwester/Pfleger
Med. Fachangestellte
Frauenärztin/Frauenarzt
Kinderärztin/Kinderarzt
Ich bin:
E-Mail
Telefonnummer (Festnetz/Mobil)
Ort
PLZ
Straße
Vorname
Name
Hiermit melde ich mich verbindlich für die Fortbildung für Hebammen, Kinderkrankenpfleger/-innen,
Gynäkologen und Pädiater am 05. November 2014 im Klinikum Starnberg an.
Das Beste aus der Natur. Das Beste für die Natur.
Mit dem Auto
Bitte folgen Sie den Hinweisschildern zum Klinikum.
Parken Sie bitte auf dem ausgeschilderten Besucherparkplatz links neben dem Klinikum.
Mittwoch, 05.11.2014, 15.00 – 17.30 Uhr
Klinikum Starnberg, Personalcasino,
Oßwaldstr. 1, 82316 Starnberg
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Mit der S-Bahn, S6 (München-Tutzing), fahren Sie bis
Bahnhof „Starnberg Nord“. Vor dem Bahnhof finden
Sie sowohl einen Taxistand als auch die Bushaltestelle der Linien 959 und 960. Mit der Linie 959 fahren Sie
bis zur Haltestelle „Klinikum Starnberg“ (Oßwaldstraße). Die Buslinie 960 verkehrt täglich. Mit ihr fahren
Sie bis zur Haltestelle „Klinikum-Medicenter“ (Hanfelder Straße). Die Fahrzeit entnehmen Sie bitte dem
jeweils aktuellen MVV-Fahrplan.
Reisen Sie mit einem Regionalzug an, können Sie nur
an der Haltestelle „Starnberg Bahnhof See“ aussteigen. Von dort erreichen Sie das Klinikum entweder
per Taxi oder mit der Buslinie 960 (Fahren Sie bis zur
Haltestelle „Klinikum-Medicenter Hanfelder Straße“).
Für die Rückfahrt vom Klinikum zu einem der beiden
Bahnhöfe steigen sie stets an der Haltestelle „Klinikum-Medicenter“ (Hanfelder Straße) ein.
Zu Fuß
Per pedes erreichen Sie die Klinik von beiden Bahnhöfen in 20 bis 30 Minuten.
Klinikum Starnberg
Klinik für Frauenheilkunde und
Geburtshilfe
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
Ablauf
15.00 Uhr
Einführung
Prof. Dr. C. Anthuber, Prof. Dr. T. Lang
15.05 Uhr
Episiotomie und Dammriss – eine aktuelle
Übersicht über Literatur und Leitlinien
Dr. Mirjam Thaler, Funktionsoberärztin am
Perinatalzentrum, Starnberg
Anmeldung für die Fortbildung am
05. November 2014 in Starnberg
Für Ihre Unterlagen:
Anmeldung abgeschickt am:
Angemeldete Personen:
Absender: (bitte deutlich in Druckbuchstaben)
15.30 Uhr
Kooperation von Hausverstand und Leitlinienwissen – zum optimalen Management
der postpartalen Blutung
Prof. Dr. Franz Kainer, Chefarzt der Abteilung
für Geburtshilfe und Pränatalmedizin,
Klinik Hallerwiese, Nürnberg
16.00 Uhr
Pause mit Imbiss
16.30 Uhr
Protein in der Ernährung reifgeborener
Säuglinge: warum weniger heute mehr ist
Dr. Markus Brüngel, Dipl.-oec.-troph.,
Fa. HiPP, Pfaffenhofen
Anmeldung:
Bitte
ausreichend
frankieren
Bitte melden Sie sich schriftlich mit beigefügter Postkarte oder online über hipp-seminare.de bis zum 29.10.2014
an. Die Anmeldung erfolgt verbindlich. Bei der OnlineAnmeldung erhalten Sie eine automatische Bestätigungsmail. Bei der Postkarten-Anmeldung geben Sie bitte Ihre
E-Mail-Adresse an, wenn Sie eine Bestätigung erhalten
möchten. Die Anmeldungen werden nach der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt. Falls die Veranstaltung
ausgebucht ist, erhalten Sie Nachricht.
HiPP GmbH & Co. Vertrieb KG
Frau Marina Zandl
Postfach 1551
17.00 Uhr
Endokrinologische Krankheitsbilder
beim Neugeborenen
Priv. Doz. Dr. Christof Land
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin,
Kinderendokrinologe und Diabetologie, München
85265 Pfaffenhofen
Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, liebe
Hebammen und Mitarbeiterinnen der Pflege,
auch in diesem Jahr laden wir Sie herzlich zu einer
Fortbildungsveranstaltung zu aktuellen Themen in
der Geburtshilfe und Pädiatrie ein. Wann gibt es
noch eine Indikation für einen Dammschnitt, was
muss bei der Versorgung und Nachbetreuung eines
Dammrisses (III./IV. Grades) beachtet werden, wie
ist die betroffene Frau in Hinblick auf zukünftige
Schwangerschaften und Geburten zu beraten? Frau
Dr. Thaler (Oberärztin am Klinikum Starnberg) gibt
anhand der aktuellen Literatur und den neuen Leitlinien zum Dammriss III./IV. Grades eine wichtige Orientierung. Prof. Kainer präsentiert dann neue, sehr
pragmatische Aspekte zum Management der postpartalen Blutung, ein in jeder Hinsicht wichtiges Thema, auf seine inhaltliche und rhetorische Brillanz
braucht man nicht näher einzugehen. Dr. Brüngel
von der Fa. HiPP referiert dann über neue Erkenntnisse zum Proteingehalt in Säuglingsnahrung, der
Nachmittag wird abgerundet durch PD Dr. Land aus
München, der als Kinderendokrinologe die so wichtigen endokrinologischen Krankheitsbilder beim
Neugeborenen darstellt. Sie können sich auf einen
interessanten Fortbildungsnachmittag freuen. Sie
sind herzlich eingeladen und werden Ihr Kommen
nicht bereuen.
Ihr/Ihre
Professor Dr. Susanne Professor Dr.
C. Anthuber
Bendl
T. Lang
Chefarzt der Leitende
Chefarzt der
Klinik für Hebamme Klinik für
Frauenheilkunde Kinder- und
und Geburtshilfe
Jugendmedizin
Leiter der Neonatologie
Geburtshilfe im im PerinatalzenPerinatalzentrum
trum
Veranstaltungsort: Klinikum Starnberg
Personalcasino
Oßwaldstraße 1
82319 Starnberg
Organisation: Marina Zandl, Fa. HiPP
Tel.: 08441 / 757 604
fortbildung@hipp.de
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Fortbildungspunkte bei der BLÄK sind beantragt.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
2 171 KB
Tags
1/--Seiten
melden