close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Epoxid-Harz schützt empfindliche Elektronik - Polyscope

EinbettenHerunterladen
dosierlösung
www.polyscope.ch
elekt ro n ik fer t i g u ng
Exaktes Mischen und Dosieren ist gefordert
Epoxid-Harz schützt empfindliche
Elektronik
ELRAD International ist Benutzern von Elektrowerkzeugen auf den ersten Blick sicherlich
kein Begriff. Doch sehr viele Elektrotools sind mit Elektronikkomponenten aus diesem
Unternehmen ausgestattet. Damit ist schnell klar – die Firma ist ein grosser Zulieferbetrieb
von Elektronikkomponenten für Elektrowerkzeuge.
International renommierte Unternehmen
wie Bosch, Miele, AEG, Rexroth, Bauknecht,
Kärcher oder Metabo zählen zu den namhaften Kunden von ELRAD. Das Unternehmen
mit Stammsitz in Gornja Radgona, Slowenien, hat auch Produktionsstandorte in Serbien und China. An jedem dieser Standorte
sind jeweils über 300 Mitarbeiter beschäftigt, die gemeinsam mit ihren Kunden neue
Elektronikkomponenten für deren Endprodukte wie zum Beispiel Haushaltskleingeräte oder Elektrowerkzeuge entwickeln und
produzieren.
Schutz vor feuchtigkeit und
äusseren Einflüssen
Als Zulieferer fertigt die Firma jährlich mehr
als 8 Mio. Komponenten. Aktuell produziert
man in Gornja Radgona die Elektronik für
einen Winkelschleifer, den der international
tätige Elektrowerkzeughersteller Metabo
vertreibt. Der Winkelschleifer arbeitet mit
Umdrehungen von bis zu 10 500 min–1. Eine
Elektronik, die im Handgriff untergebracht ist,
steuert das Gerät. Diese Elektronik muss man
mit einem Zwei-Komponenten-Epoxid-Harz
vergiessen, um die Komponenten vor Feuchtigkeit und anderen äusseren Einflüssen zu
schützen.
langjährige Zusammenarbeit
war ausschlaggebend
Für diese Vergussapplikation hat sich
ELRAD für DOPAG-Dosier- und Mischanlagen der Baureihe economix entschieden.
Diese Systeme mischen und dosieren den 2KKlebstoff in einem Verhältnis von 100:20 und
tragen diesen anschliessend in Schussgrössen von 25 ml pro Elektronikkomponente
Polyscope 5/12
Economix-Anlagen fördern das Epoxid in der exakten Menge zur Applikationsstelle
aus. Die Grundlage für die Entscheidung,
DOPAG-Dosier- und Mischanlagen einzusetzen, war die ursprüngliche Zusammenarbeit von Metabo mit der Hilger u. Kern/
Dopag-Gruppe und der daraus resultierenden Empfehlung. Die moderne Anlagentechnik unterstützt ELRAD in deren Bestrebung,
die hohen Produktionsanforderungen zu
erfüllen und die geforderte Qualität liefern
zu können.
«
infoservice
DOPAG Dosiertechnik und Pneumatik AG
Langackerstrasse 25, 6330 Cham
Tel. 041 785 57 57, Fax 041 785 57 00
info@dopag.ch, www.dopag.ch
Die empfindliche Elektronik muss man mit
gemischtem Epoxid-Harz vergiessen
25
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
209 KB
Tags
1/--Seiten
melden