close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Meldung als pdf - Heinrich Schütz Musikfest

EinbettenHerunterladen
10. – 19. Oktober 2014
„eine herrliche
Music anzuordnen“
Bad Köstritz | Gera | Weißenfels | Zeitz | Halle | Dresden
Erstes Resümee – Heinrich Schütz Musikfest 2014
Mit mehr als 40 Einzelveranstaltungen widmete sich das HEINRICH SCHÜTZ MUSIKFEST 2014 in den vergangenen 10 Tagen den Beziehungen zwischen Musik und Politik als übergreifendem thematischem
Schwerpunkt. Konzerte rund um die kultur-politischen Verknüpfungen zwischen Dänemark und
Sachsen bildeten dabei besondere Höhepunkte des Programms.
Das umjubelte Konzert der Ensembles Musica Fiata und La Capella Ducale unter der Leitung von
Roland Wilson am vergangenen Sonntag in der Weißenfelser Marienkirche setzte einen grandiosen
Schlusspunkt unter ein Musikfest-Programm, das aus Veranstaltersicht zu den erfolgreichsten Ausgaben in der Geschichte des Festivals zu zählen ist. Fast 5.400 Besucher wurden in den mehr als
40 ganz unterschiedlichen Veranstaltungen gezählt. Im vergangenen Jahr konnte das Musikfest bereits 4.000 Gäste begrüßen. Damit erreichte das Heinrich Schütz Musikfest 2014 eine Auslastung von
ca. 84 % und damit das beste Ergebnis, seit sich das Festival 2010 programmatisch wie organisatorisch neu aufgestellt hatte. Somit sind die vergangenen Jahre für die Organisatoren die Zeit einer
kontinuierlichen Erfolgsgeschichte.
Den Auftakt bildeten am 10. Oktober die begeistert aufgenommenen Konzerte des artist in residence,
der Ensembles Ars Nova Copenhagen und Concerto Copenhagen unter Leitung von Paul Hillier, sowie
des Vokalensembles Musica Ficta. Den „dänischen Schwerpunkt“ des Programms vervollständigte
das junge Ensemble Spielgarten aus Kopenhagen mit seinem Konzert in der Schlosskapelle des
Dresdner Residenzschlosses, die zum ersten Mal Spielstätte des HEINRICH SCHÜTZ MUSIKFESTS war.
Die beiden Auftritte des Jazzmusikers und Serpentvirtuosen Michel Godard und seines Ensembles wie
das Konzert des französischen Ensembles Sagittarius unter Leitung von Michel Laplénie zählen
ebenfalls zu den begeisternden Programmhöhepunkten 2014.
Neben den mitteldeutschen Schütz-Städten Bad Köstritz, Weißenfels und Dresden waren in diesem
Jahr erneut Gera und Zeitz sowie – erstmalig – Halle (Saale) Veranstaltungsorte des HEINRICH SCHÜTZ
MUSIKFESTS. Insgesamt vier Veranstaltungen des Festivals wurden vom Kulturpartner MDR Figaro und
von Deutschlandradio Kultur aufgezeichnet und ausgestrahlt.
Das HEINRICH SCHÜTZ MUSIKFEST 2015 wird sich vom 1. bis 11. Oktober den vielfältigen Beziehungen
und gegenseitigen Inspirationen der Schwesterkünste Malerei und Musik widmen. Zudem begehen die
Heinrich-Schütz-Häuser in Bad Köstritz und Weißenfels ihr 30. Gründungsjubiläum, was sich im Programm ebenso widerspiegeln wird. Als artist in residence sind die Rheinische Kantorei und Das Kleine
Konzert mit ihrem Leiter Hermann Max eingeladen.
Informationen zum Programm ab Frühjahr 2015 unter:
www.schütz-musikfest.de
Mitteldeutsche Barockmusik in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen e.V.
c/o Carsten Gerth | Am Treptower Park 27 | 12435 Berlin | (0177) 3 65 56 04
carsten.gerth@mitteldeutsche-barockmusik.de
Heinrich Schütz Musikfest 2014
Unter der Schirmherrschaft S.E. Per Poulsen-Hansen,
Botschafter des Königreichs Dänemark in der Bundesrepublik Deutschland
Veranstalter
Mitteldeutsche Barockmusik
in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen e.V.
Förderer
Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien
Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt
Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur
Kooperationspartner
Weißenfelser Musikverein „Heinrich Schütz“ e.V.
Schütz-Akademie e.V. Bad Köstritz
Dresdner Hofmusik e.V.
Theater Naumburg
Förderverein Musikfreunde EULE-Orgel Zeitzer Dom e.V.
Stiftung Frauenkirche Dresden
Copenhagen Renaissance Music Festival
Mit freundlicher Unterstützung
Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt
Landeshauptstadt Dresden
Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
Danish Arts Council
Burgenlandkreis
Stadt Weißenfels
Landkreis Greiz
Stadt Bad Köstritz
Kunstmuseum des Landes Sachsen-Anhalt
Evangelische Kirchengemeinde Weißenfels
Museum Schloss Moritzburg Zeitz
Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Militärhistorisches Museum der Bundeswehr in Dresden
Heinrich Schütz Residenz Dresden
Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden
Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden e.V.
Förderverein Palais Großer Garten e.V., Dresden
Musikbrücke Prag – Dresden
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden
Das HEINRICH SCHÜTZ MUSIKFEST
ist Kulturpartner von MDR Figaro.
Unser Medienpartner in der
Landeshauptstadt Dresden
Unser Medienpartner
im Freistaat Thüringen
Mitteldeutsche Barockmusik in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen e.V.
c/o Carsten Gerth | Am Treptower Park 27 | 12435 Berlin | (0177) 3 65 56 04
carsten.gerth@mitteldeutsche-barockmusik.de
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
1
Dateigröße
296 KB
Tags
1/--Seiten
melden