close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Donnerstag, 23. Oktober 2014 - Gas- und Wärme-Institut Essen eV

EinbettenHerunterladen
Optimierung der Störmelde- und Netzleitstelle für
Betreiber von Energie- und Wassernetzen
Anforderungen und Pflichten für Verteilnetzbetreiber
Donnerstag, 23. Oktober 2014
Vorwort
Nicht nur im Notfall hängt vom reibungslosen Betrieb der
Störmelde- und Netzleitstelle im regionalen Versorgungsunternehmen vieles ab: Kompetenz und Prozessqualität des
zuständigen Netzbetreibers zeigen sich im verantwortungsvollen Umgang mit den ihm anvertrauten Kunden und
Ressourcen. Die gesetzlichen Bestimmungen sind dementsprechend umfangreich und fordernd: EnWG, DVGW- und
VDE-Regelwerke sowie verschiedene Zertifizierungen und
weitere Normen haben nicht nur vorschlagenden Charakter,
sondern definieren ganz präzise Pflichten, Standards und
Sanktionen im Umfang mit Stör- und Krisenfällen.
Hier den Überblick zu behalten und die optimale Aufstellung der eigenen Melde- und Netzleitwarte abzuleiten, ist für Sie als Betreiber eine kosten- und personalintensive Aufgabe. Ziel dieser Veranstaltung ist es, Sie
auf den neusten Stand der gesetzlichen Vorgaben zu bringen, einen Ausblick auf neue, in Vorbereitung
befindliche Anforderungen zu geben und Strategien für eine klare eigene Positionierung und Ausgestaltung der
Melde- und Netzleitthematik in Ihrem Unternehmen unter den verschiedensten Aspekten aus Organisation,
Pflichten, Personal, Infrastruktur und Kosten abzuleiten.
Begrüßung und Einführung in die Thematik
Beginn: 09.00 Uhr
*
*
*
*
*
16.00 Uhr
Themen:
Anforderungen an den Betrieb einer Störmelde- und Netzleitstelle
Rechtliche Einordnung des Störmelde- und Netzleitstellenbetriebes
Der ISMS Standard nach DIN ISO/IEC 27001 in der Prozessdatenverarbeitung
Benchmark der Prozesse: Störungsannahme und Netzleitstellenbetrieb
Vorstellung von Lösungsansätzen der Emscher Lippe Energie GmbH für den
Störmelde- und Netzleitstellenbetrieb
Abschlussdiskussion und Ende der Vorträge
anschl. Besichtigung der VeltinsArena mit Energiezentrale
Referenten:
Bernd Hampe, ELE Verteilnetz GmbH, Gelsenkirchen
Dr.-Ing. Bernhard Naendorf, Gas- und Wärme-Institut Essen e.V., Essen
Uwe Siebert, Emscher Lippe Energie GmbH, Gelsenkirchen
Dr. jur. Wolfgang van Rienen, bdew-Landesgruppe NRW, Bonn
Sasa Vaskovic, VISOS GmbH, Moers
Marcus Weber, ELE Verteilnetz GmbH, Gelsenkirchen
Anmeldung
Veranstalter:
GWI Gas- und Wärme-Institut Essen e.V., Essen
Hafenstraße 101, 45356 Essen
Tel.: +49 (0)201/3618-142/-143
Fax: +49 (0)201/3618-146
E-Mail: bildungswerk@gwi-essen.de
Internet: www.gwi-essen.de
Tagungsort:
FC Schalke 04-Arena-Management GmbH
Ernst-Kuzorra-Weg 1
45891 Gelsenkirchen
Veranstaltungsraum: Schalker Markt
Bitte „Parkplatz P1" benutzen !
GWI/DVGW Mitglieder 350,00 € zzgl. gesetzl. Mehrwertsteuer
Nichtmitglieder
420,00 € zzgl. gesetzl. Mehrwertsteuer
Teilnahmegebühr:
Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Tagungsunterlagen, Verpflegung und Besichtigung der VeltinsArena.
FAX-Anmeldung - „Optimierung der Störmelde- und Netzleitstelle für Betreiber von Energie- und Wassernetzen“
am 23. Oktober 2014
an Fax: +49 (0)201 3618-146
Wir melden an (bitte in Druckbuchstaben ausfüllen):
Titel, Vorname, Name: ...........................................................................................................................................................
Position, Abteilung:
...........................................................................................................................................................
Telefon:
........................................................................
E-Mail:
...........................................................................................................................................................
Firma:
...........................................................................................................................................................
Straße/Postfach:
...........................................................................................................................................................
Ort:
...........................................................................................................................................................
Branche:
...........................................................................................................................................................
Weitere Teilnehmer:
...........................................................................................................................................................
Fax:
................................................................
Bitte bei abweichender Rechnungsanschrift ausfüllen:
..................................................................................................................................................................................................
..................................................................................................................................................................................................
..................................................................................................................................................................................................
....................................................
Datum
....................................................
Unterschrift
a.giese@gwi-essen.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
153 KB
Tags
1/--Seiten
melden