close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Der Tag des Herrn 1. In den Zeiten der ersten Christen war eines

EinbettenHerunterladen
EVANGELISCHE PETRUSGEMEINDE
An der Petruskirche 3, 06120 Halle (Saale)
Tel./Fax: 551 19 79/ 683 06 20
E- Mail: petruskirche-halle@t-online.de
Internet: www.petruskirche-halle.de/
Gemeindebeiträge: KD-Bank:
IBAN
DE77 350 6019 0155 386 40 26
Verwendungszweck: RT 24 Petrus
andere Überweisungen: KD-Bank:
IBAN: DE33 350 6019 0155 386 40 42
Verwendungszweck: RT 24 Petrus
Dezember 2014 / Januar 2015
REGELMÄSSIGE ZUSAMMENKÜNFTE:
SENIORENKREIS: Petrus- und Bartholomäusgemeinde
Petrus: 17. Dezember und am 21. Januar 15.00 Uhr, Seniorenheim, An der
Petruskirche 16d.
Bartholomäus: adventlicher Seniorentreff am 11. Dezember 15:30 Uhr.
Gemeindekirchenrat (GKR):
am 1. Dezember 2014 und am 12. Januar 2015 im Gemeindetreff
PETRUSHORT
Freitag, 19.Dezember: 14.30-17.00 Uhr Kinderhortweihnachtsfeier
Montag, 22. Dezember: 16.00 Uhr, Petruskirche, Krippenspiel der Eltern für die
Kinder (Hort und Kindergarten),anschließend Glühwein und mehr im Freien.
22. Dezember:
Hort 7.30 -16.00 Uhr geöffnet
23. Dezember– 5.Januar: Weihnachtsschließzeit (der Hort ist geschlossen)
KINDERKIRCHE KRÖLLWITZ:
1. Klasse
2. Klasse
3. Klasse
4. Klasse
5.-6. Klasse
dienstags
dienstags
dienstags
dienstags
montags
14.00 Uhr (Ch. Rehahn)
15.00 Uhr (Ch. Rehahn)
15.00 Uhr (Ch. Arnold)
16.15 Uhr (Ch. Rehahn)
16.30-18.00 Uhr (A. Lippoldt) am 1.12. und 15.12
KONFIRMANDENUNTERRICHT:
7. Klasse donnerstags 16.15 Uhr,
8. Klasse dienstags 16.45 Uhr
JUNGE GEMEINDE:
montags, am 8.12.2014, 12. u. 26.01.2015, 17.00 Uhr bei Pfr. Becker (bitte
klingeln!)
MUSIZIERKREISE:
Kinder- und Jugendchor unter Leitung von Uta Fröhlich:
Kinderchor:
donnerstags 15.00 - 15.45 Uhr (Petrusgem.)
Jugendchor: montags
16.30 - 17.15 Uhr (Petrusgem.) am 8.12.
Chor unter Leitung von Martin Fritzsche:
Chor:
mittwochs 19.30 - 21.00 Uhr (Petrus)
Orchester unter Leitung von Ralf Splittgerber
Orchester:
dienstags 19.30 - 21.00 Uhr (Bartholomäus)
GESPRÄCHSKREIS mit Pfarrer Lemme:
am 16. Dezember und am 20. Januar 19.30 Uhr im Gemeindetreff
GOTTESDIENSTE und Kindergottesdienste:
Dezember 2014
Monatsspruch: Die Wüste und Einöde wird frohlocken, und die Steppe wird
Jes 35,1
jubeln und wird blühen wie die Lilien.
7. Dezember 2. Advent
M. Günther / W. Essl, T. Ottensmann
10.00 Uhr Gottesdienst
KiGo: A. Olkis
14. Dezember
10.00 Uhr
16.00 Uhr
15. Dezember
17.00 Uhr
18. Dezember
18.00 Uhr
21. Dezember
10.00 Uhr
16.00 Uhr
18.00 Uhr
22. Dezember
16.00 Uhr
24. Dezember
16.00 Uhr
18.00 Uhr
23.30 Uhr
25. Dezember
10.00 Uhr
26. Dezember
10.30 Uhr
28. Dezember
10.00 Uhr
17.00 Uhr
31. Dezember
18.30 Uhr
Orgel: Reinaldo Dopp
3. Advent
Ch. Lemme / R. Metzner
Gottesdienst
Orgel: Uta Fröhlich, KiGo: V. Zirkler
Konzert mit dem Kammerchor CONVIVIUM MUSICUM
Halle: „Adveniat“ - Weihnachten in Europa
Weihnachtskonzert der Grundschule Kröllwitz
Carol Service des Elisabeth-Gymnasiums
traditioneller englischer Weihnachtsgottesdienst
4. Advent
Regionaler Gottesdienst in der Laurentiuskirche
Familienkonzert in der Petruskirche mit Dizzy Spell
Abendkonzert in der Petruskirche mit Dizzy Spell
Familiengottesdienst in der Petruskirche
mit Krippenspiel der Kita-Eltern, anschließend Stehcafé
Heiliger Abend
1. Christvesper mit Krippenspiel
H. Becker, GKR
Orgel: M. Gruchenberg
2. Christvesper mit Chor und
Krippenspiel für Erwachsene
Orgel: U. Fröhlich
H. Becker, GKR, A. Manser
Christnacht
1. Weihnachtstag
H. Becker / K. Warnstorff
Regionaler Gottesdienst in der Petruskirche
2. Weihnachtstag
Gottesdienst in der Laurentiuskirche
1. Sonntag nach Weihnachten
Gottesdienst in der Bartholomäuskirche
Konzert in der Petruskirche: „child is born“
Altjahrsabend
H. Becker / S. Meyer
Abendmahlsgottesdienst
GOTTESDIENSTE und Kindergottesdienste:
Januar 2015
Monatsspruch: So lange die Erde besteht, sollen nicht aufhören Aussaat und
Gen 8,22
Ernte, Kälte und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht.
1. Januar
Neujahrstag
H. Becker / A. Bergner
11.00 Uhr Regionaler Gottesdienst in der Petruskirche KiGo: Rehahn
4. Januar
2. Sonntag nach Weihnachten
R. Döbbeling
10.00 Uhr Regionaler Gottesdienst in der Bartholomäuskirche
17.00 Uhr Konzert mit dem Vokalensembles „Tongarten“
in der Petruskirche
6. Januar
Epiphanias
10:00 Uhr Regionaler Gottesdienst in der Laurentiuskirche
11. Januar
1. Sonntag nach Epiphanias
H. Becker/R. Weißflog
10.00 Uhr Abendmahlsgottesdienst in anderer Form
mit Gesängen aus Taizé
KiGo: H. Anz
18. Januar
2. Sonntag nach Epiphanias
M. Günther / R. Metzner
10.00 Uhr Gottesdienst
KiGo:A. Ulmer
25. Januar
letzter Sonntag nach Epiphanias Ch. Lemme / M. Günther
10.00 Uhr Gottesdienst
KiGo: Ch.-M. Behrens
1. Februar
Septuagesimae
H. Becker / S. Meyer
10.00 Uhr Abendmahlsgottesdienst
Vorankündigung: Kinderbibeltage im Februar:
Die regionalen Kinderbibeltage finden im kommenden Jahr schon in den
Februarferien statt, vom 3.-5. Februar 2015 in den Räumen der Bartholomäusgemeinde. Wir suchen noch ehrenamtliche Mitarbeiter ab 14 Jahren. Interessenten
melden sich bitte bei
Christine Rehahn.
Sonntag, 14. Dezember 16.00 Uhr in der Petruskirche
Konzert mit dem Kammerchor CONVIVIUM MUSICUM Halle
„Adveniat“ - Weihnachten in Europa
Leitung: Till Voss
Eintritt frei, um Kollekte wird gebeten
„Adveniat, komm Herre Christ, der Du für uns geboren bist“, so lautet der
Anfang einer russischen Adventsmelodie.
Mit diesem Ruf beginnt auch der weihnachtlich-musikalische Streifzug durch
Europa und seine so verschiedenartigen Liedtraditionen.
Der Kammerchor CONVIVIUM MUSICUM musiziert Weihnachtslieder und
Motetten aus Spanien, Frankreich, England, Irland, Polen, Ungarn und
anderen europäischen Ländern;
Musik, die vielsprachig und vielfältig, mit Andacht und mit fröhlicher
Ausgelassenheit die Geburt des Christkindes besingt.
Sonntag, 21.Dezember in der Petruskirche
Konzert: An Nollaig - irische Weihnacht mit Dizzy Spell
zwei Vorstellungen:
16.00 Uhr - Familienkonzert
18.00 Uhr - Abendkonzert
Band: Dizzy Spell mit der Besetzung:
Juliane Weinelt Gesang, Querflöte
Jan Oelmann Gesang, Akustikgitarre, Fiddle
Kerstin Braun Perkussion
Gast: Claudia Hoffmann - keltische Harfe, Violine
Am Ausgang wird anstelle eines festen Eintrittspreises um eine
angemessene Spende gebeten.
Nachdem
im
vergangenen Jahr das
Weihnachtskonzert
der halleschen Folkband Dizzy Spell die
Petruskirche mit rund
800 Besuchern an
ihre
Auslastungsgrenze
brachte, haben sich
Band und Gemeinde
entschlossen,
in
diesem Jahr zwei Vorstellungen anzubieten.
Am 21.12 2014, dem vierten Adventssonntag, erwartet die Besucher um 16.00
Uhr und ein zweites Mal um 18.00 Uhr die bewährte Mischung aus irischen
Weihnachtsliedern, winterlichen Geschichten und feuchtfröhlich-melancholischer
Moderation.
Für die Nachmittagsvorstellung um 16.00 Uhr hat sich die Band um die
Kröllwitzerin Juliane Weinelt zudem ein paar Überraschungen für Kinder
ausgedacht, sodass sich hier der Besuch besonders für Familien lohnt.
Als Special Guest unterstützt wie im Vorjahr die Leipziger Harfenistin und Geigerin
Claudia Hoffmann die Band. Die Musikerin studierte Violine und Barockvioline und
entdeckte auch bald das Harfenspiel für sich. Sie bereiste ausgiebig Irland und
Schottland und wurde in dieser Zeit mit der keltischen Musiktradition und ihrer
Sessionszene vertraut. Sie wurde 2003 als Preisträgerin des Pan Celtic Festivals
Kilkenny ausgezeichnet.
www.dizzyspell.de
www.irish-folk-band.com
Mittwoch, 28. Dezember, 17.00 Uhr in der Petruskirche
Konzert
"child is born"
Juliane Gilbert (violoncello) und Almuth Schulz (piano)
Eine musikalische Reise, in welcher Komposition und Improvisation
zusammenfließen. Die beiden Musikerinnen verleiten ihr Publikum zum
Träumen und zum Schwelgen, Staunen und Schmunzeln. Scheinbar mühelos
überwinden sie dabei allerlei musikalische Grenzen.
Nächtliche Stücke wie das „Nocturne“ von P. Tschaikowsky oder „Round
midnight“ von Th. Monk werden von den beiden Musikerinnen
improvisatorisch mit Advents- und Weihnachtsliedern wie „Maria durch ein
Dornwald ging“ oder “Es ist ein Ros entsprungen“ verwoben. Manchmal
sind es nur Melodiebruchstücke, die aus den Improvisationen hindurch
schimmern, ein anderes Mal könnte man mitsummen. Stücke von
A. Piazolla, C. Debussy oder Esbjörn Svensson fügen sich ganz selbstverständlich in dieses Programm ein, das zum Innehalten bei Kerzenschein
ebenso einlädt wie zum Entdecken ganz neuer Seiten der vertrauten Lieder.
Almut Ulmer
Sonntag, 4. Januar, 17.00 Uhr in der Petruskirche
Konzert mit dem Vokalensemble „Tongarten“
Das Vokalensemble Tongarten ist ein Zusammenschluss von 14 halleschen
Sängerinnen und Sängern aus verschiedenen Chören, in denen sie teilweise
von früher Kindheit an mit dem Chorgesang vertraut gemacht wurden.
Inzwischen kann das Ensemble auf eine fünfjährige Konzert- und
Musiziertätigkeit in Halle und Sachsen Anhalt zurückblicken. Es war beim
Templersommer in Wettin, bei Kirchensommer- und Adventskonzerten in
Hohenwarthe bei Magdeburg dabei. Schwerpunkte liegen auf der jährlichen
Ausrichtung thematischer Sommerkonzerte und vielfältiger Weihnachtsprogramme sowie musikalischer Gottesdienste und Trauungen.
Maßgebend hierfür ist die gemeinsame Freude an der Musik, verwoben mit
den unterschiedlichen Vorstellungen von Liedinterpretationen der
Ensemblemitglieder.
Mit einem besonderen Faible für Konzertmusik aus Mittelalter und Barock
interpretieren und arrangieren sie diese in ihrer Freizeit und lassen hier
auch Raum für die exzellenten Instrumentalausbildungen einiger Mitglieder.
Mit gelegentlichen Ausflügen in die Musik der Renaissance, Romantik und
Gegenwart komplettieren sie ihr Liedgut aus 5 Jahrhunderten.
Wochenende für Familien vom 24. - 26. April 2015
Alle zwei Jahre ist es soweit: Im April kommenden Jahres gibt es wieder ein
Wochenende für Familien und alle, die Lust haben, mit vielen Kindern und
Erwachsenen ein fröhliches Wochenende zu verbringen. Von Freitagabend bis
Sonntagmittag wollen wir zusammen sein.
Diesmal werden wir nach Roßbach bei Naumburg fahren. Dort haben wir Plätze im
Jugendhaus Sankt Michael reserviert. Anmeldungen können ab sofort bei Sylvia
Mück (Tel. 290 85 61 oder sylvia.mueck@gmx.de) oder Regina Metzner
(Tel. 6801234 oder familie.metzner.halle@web.de ) erfolgen.
Es werden noch Mitstreiter gesucht, die sich an der organisatorischen und
thematischen Vorbereitung des Wochenendes beteiligen möchten. Unser erstes
Treffen findet am 15.Januar 2015 um 20 Uhr im Gemeindehaus statt.
Verstorbene
Prof. Dr. Günter Dräger, geb. am 28.06.1937 gest. am 19.10.2014
Aktion der Petrushortkinder am Martinstag (11.11.2014)
„Mit kleinen Dingen Großes bewirken!“ heißt es im Aufruf für die Geschenkaktion
„Weihnachten im Schuhkarton“.
„Ich habe doch keine Lust mitzukommen“ war eine schnelle verständliche Antwort
einiger Hortkinder, als es um die Entscheidung ging, im Hort weiterzuspielen oder
sich auf den Weg zu machen, um auf dem Marktplatz zu singen. Aber die
Bereitwilligkeit war wieder da, als die Kinder verstanden hatten, dass es gar nicht
um ihre Lust ging, sondern ihre Bereitschaft, ihre Zeit zu spenden um für andere
etwas zu tun. Zum Martinstag konnte man 19 Hortkinder erleben, die über eine
Stunde lang am Händeldenkmal Martins- und Kirchenlieder sangen und mit den
mitgebrachten Instrumenten (Cajon und Boomwhackers) begleiteten, um Geld für
die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ zu sammeln. Dieses Engagement ließ
kaum einen Passanten einfach vorübereilen. Applaus und 140,-€ Spendengelder
hatten die Kinder im Gepäck, bevor sie 17.00 Uhr zum Martinsfest in die überfüllte
Petruskirche gingen.
Auch dieses Jahr haben sich wieder viele Familien aus Gemeinde, Grundschule
Kröllwitz, Petruskindergarten und Petrushort von dem Aufruf „Geschenke der
Hoffnung“ leiten lassen und einen Schuhkarton mit Weihnachtspapier beklebt und
mit Geschenken gefüllt. Diese kleinen Schuhkartons erreichen Kinder in anderen
Ländern, die in materieller und emotionaler Not leben, die zum Teil noch nie ein
Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk erhalten haben. Sie lösen bei diesen
Kindern große Freude und ein Gefühl der Wertschätzung aus. Sie sind ein Zeichen
der christlichen Nächstenliebe. Denn jeder Schuhkarton bedeutet: Du bist nicht
vergessen. Es gibt Menschen, die denken an dich und möchten, dass es dir gut
geht.
12 735 Päckchen wurden letztes Jahr in Sachsen Anhalt für Mädchen und Jungen
zwischen 2 und 14 Jahren in Weißrussland gepackt. Wir hatten mit über 60
Päckchen vom Martinsfest in der Petruskirche beigetragen. Dieses Jahr konnten wir
58 Schuhkartons und über 500,-€ Spendengelder (Ein Teil der Kollekte vom
Martinsfest, Spendendose im Hort und auf dem Markt ersungen) der Sammelstelle
überreichen.
Danke!
Ein besonderer Dank gilt den Horteltern und -Kindern, die einen großen Anteil an
diesem Ergebnis haben. Wenn man die Kinder jetzt nach der Aktion fragt, wird man
hören, dass ihnen das Packen der Päckchen im Hort und das Singen auf dem Markt
viel Spaß bereitet hat. „Wir teilen, wir teilen….und helfen Kindern in der Not“,
diese Liedzeile, die uns viele Tage bei der Aktion begleitete, wird uns sicherlich
auch nächstes Jahr wieder beflügeln, schon Ende Oktober Weihnachtspäckchen für
Kinder in Not zu packen.
Christiane Arnold
MITARBEITER und DIENSTE unserer GEMEINDE
Pfarrer Helmut Becker
Tel. 290 10 70
e-mail: helmut59@t-online.de
Mobil Tel. 0172 34 33 132
GKR-Vorsitzender Andreas Mück
Tel. 290 85 61
Stellv. GKR-Vorsitzende Annette Papenburg
Tel. 202 84 54
Gemeindepädagogin Christine Rehahn
Tel. 522 22 34
Kindergottesdienstkreis Annette Olkis
Tel. 550 68 76
Kantorin Uta Fröhlich
Tel. 121 72 03
Kantor Martin Fritzsche
Tel. 0175 4187838
Petruskindergarten Ginsterweg 2
Tel. 550 77 83
Ev. Kinderhort im Gemeindehaus
Tel. 550 81 24
Villa Jühling Familienservice GmbH
Tel: 550 85 57
Geschäftsführerin der GmbH: Dorothee Fischer
Besuchsdienstansprechpartner Margot Börner
Tel. 550 46 54
Regine Essl
Tel. 550 70 86
Gemeindeblatt Dr. Kristina Warnstorff
Tel. 279 72 51
Tel. 550 99 43
Gemeindeblattverteilung: christa@schleiff.eu
Gemeindebüro, Tel. 551 19 79 und Fax: 683 06 20
Frau Krause Di: 16.00 - 18.00 Uhr,
Do: 9.00 - 11.00 Uhr
Urlaub am 23.12. und 30.12.2014
Gemeindebeitragsverwaltung / Spendenbescheinigungen:
Kirchliches Verwaltungsamt Mittelstraße 14, Tel. 0345 211900
AA
(AA) Anonyme Alkoholiker:
dienstags u. freitags
19.00–21.00 Uhr
(Al-Anon) Angehörige :
dienstags u. freitags
19.00–21.00 Uhr
(AL-Anon) erw. Kinder aus Familien Suchtkranker (Kontakt: 550 90 90)
montags (14täglich)
18.30 Uhr
Telefonseelsorge (kostenfrei) 0800 / 111 01 11 und 0800 / 111 02 22
Pfarrer Becker ist telefonisch nicht immer direkt zu erreichen. Nutzen Sie den
Anrufbeantworter oder senden Sie eine E-Mail oder eine SMS.
Beichtgespräche / Seelsorge: Nach Vereinbarung mit Pfarrer Becker
(Auch evangelische Pfarrer sind auf das Beichtgeheimnis verpflichtet.)
Der Druck des Gemeindeblattes wird gesponsert durch:
•
•
•
Kröllwitz-Apotheke, Inhaber Dr. Martin Metzner,
06120 Halle, Kröllwitzer Str. 35,
Tel.: 0345 68 10 744
Trothaer Bestattungshaus KG - Erd-, See- und Feuerbestattungen,
Komplementärin Elke Neumann
06118 Halle, Trothaer Straße 18,
Tel.: 0345 53 20 102
Zahnarztpraxis Dr. Annegret Brandt, Zahnärztin.
06120 Halle, An der Petruskirche 21, Tel.: 0345 55 09 901
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
8
Dateigröße
436 KB
Tags
1/--Seiten
melden