close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Infobrief für Rheumatologen

EinbettenHerunterladen
Vorstand
Körperschaft des öffentlichen Rechts
KV Nordrhein • Hauptstelle • 40182 Düsseldorf
An die niedergelassenen
Tersteegenstraße 9 • 40474 Düsseldorf
Telefon (0211) 5970-0
internistischen Rheumatologen
Ihr Zeichen
Ihre Nachricht vom
Kontakt
Telefon
Ihr zuständiges Serviceteam
Düsseldorf
0211/5970-8888
Köln
0221/7763-6666
Datum
Oktober 2014
Unser Zeichen
H13-250/146
Neuer Rheuma-Vertrag mit den Betriebskrankenkassen ab dem 01.11.2014
Sehr geehrte Damen und Herren Doktores,
mit dem BKK Landesverband NORDWEST konnte jetzt in enger Abstimmung mit
Ihrem nordrheinischen Berufsverband ein Vertrag über die ambulante medizinische Versorgung von Patienten mit den gesicherten Diagnosen
•
•
•
rheumatoide Arthritis
Spondyloarthritiden sowie
Systemkrankheiten des Bindegewebes
abgeschlossen werden. Wir gehen davon aus, dass wir die Versorgung der Betroffenen mit diesem Vertrag deutlich verbessern und mit den Vergütungen eine
adäquate Bezahlung Ihres Einsatzes für diese Patienten erzielen.
Ziele dieses Vertrages sind:
•
eine frühzeitige Identifikation des Patienten durch seinen Hausarzt
•
die Einbindung des internistischen Rheumatologen
•
Arbeitsunfähigkeitszeiten zu reduzieren
•
die Sicherung einer dauerhaften Erwerbsfähigkeit
•
wenige stationäre Behandlungen
•
die frühzeitige Einleitung von Rehabilitation
•
verminderte Folgekosten in der Langzeitbehandlung sowie
•
eine höhere Lebensqualität und gute Chancen auf Remissionsinduktion
im Oktober 2014
an die niedergelassenen internistischen Rheumatologen
Rheuma-Vertrag mit den Betriebskrankenkassen
Teilnehmen können Hausärzte sowie internistische Rheumatologen, wenn sie bestimmte personelle und technische Voraussetzungen erfüllen.
Hierzu gehört bei den Rheumatologen zum Beispiel

der Erwerb von mindestens 20 CME-Punkten auf dem Gebiet der Rheumatologie,

optional die Beschäftigung einer rheumatologischen Fachassistenz oder
Nachweis über den Abschluss der Ausbildung eines Angestellten zum Rheumatologischen Fachassistenten BDRh-DGRh,

die Befähigung der Praxis zur Durchführung der strukturierten Patienteninformation (Strupi)

das Vorhalten von Sonographiegerät, Rheumalabor, Röntgen und Infusionseinheiten (per Überweisung oder in Kooperation möglich).
Behandelt wird nach den Qualitätsstandards zur Behandlung entzündlicher rheumatischer Krankheiten und nach den Empfehlungen und Leitlinien der Deutschen
Gesellschaft für Rheumatologie in der jeweils gültigen Fassung.
Der Patient schreibt sich mittels einer Teilnahmeerklärung zum Beispiel bei Ihnen
in der Praxis ein; die Teilnahme ist zunächst auf acht Quartale begrenzt. Sofern
eine weitere Behandlungsnotwendigkeit durch den Rheumatologen befürwortet
wird, verbleibt der Patient im Vertrag, sofern die BKK nicht widerspricht.
Die Vergütung Ihrer Leistungen durch die Betriebskrankenkassen erfolgt extrabudgetär, also zusätzlich zu Ihrem Regelleistungsvolumen.
Folgende Honorare wurden vereinbart:

Akutpauschale für den Rheumatologen
50,00 €

Quartalsweise Betreuungspauschale
60,00 €

Tight-control-Pauschale
20,00 €


Strupi-Pauschale
Quartalsweise Betreuungspauschale
rheumatologische Fachassistentin
17,50 €

Infusionspauschalen
10,00 €
30,00 € bzw. 60,00 €
Seite 2 von 3
im Oktober 2014
an die niedergelassenen internistischen Rheumatologen
Rheuma-Vertrag mit den Betriebskrankenkassen
Die mit Ihnen zusammenarbeitenden Hausärzte erhalten folgende Vergütungen:

Früherkennung des Patienten
20,00 €

Diagnose-Bestätigung durch den Rheumatologen
20,00 €

Betreuungspauschale je Quartal
15,00 €
Den Vertrag mit seinen Anlagen sowie eine Übersicht der teilnehmenden Betriebskrankenkassen haben wir auf unserer Website zu Ihrer weitergehenden Information eingestellt. Teilnahmeerklärungen für Ihre BKK-Patienten können Sie – wie
gewohnt – über unseren Formularversand in Krefeld bestellen.
Eine Teilnahmeerklärung für Sie haben wir diesem Brief beigefügt. Bitte übermitteln Sie diese ausgefüllt mit den entsprechenden Nachweisen Ihrer Bezirksstelle.
Mit freundlichen Grüßen
____________________________
Dr. med. Peter Potthoff
Vorsitzender
___________________________
Bernhard Brautmeier
Stellvertretender Vorsitzender
Anlagen
Teilnahmeerklärung Rheumatologe
Seite 3 von 3
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
10
Dateigröße
34 KB
Tags
1/--Seiten
melden