close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Denkmaltag in Eisenach - Tag des offenen Denkmals

EinbettenHerunterladen
Stand des PDF: 26.11.2014
Programm zum Tag des offenen Denkmals 2014
Eisenach, Thüringen
Adresse
99817 Eisenach
Georgenstraße 52
Kulturdenkmal
Alte Posthalterei
Klassizistischer Neubau von 1819 an der Stelle
des ehemaligen Hersfelder Hofs. Einst
Posthalterei, dann Schule. Heute Nutzung als
Kinder- und Jugendzentrum.
Geöffnet 14.9.2014
An der Göpelskuppe
Burschenschaftsdenkmal
1902 für die gefallenen Burschenschafter im
Krieg 1870-71 errichtet. Heute zudem Denkmal
und Mahnung für Einheit und Freiheit in
Deutschland. Ständige Ausstellung zur
Geschichte der burschenschaftlichen Bewegung
von der Gründung 1815 bis heute mit
einzigartigem Deckengemälde und
unvergleichlichem Panoramablick auf die
Wartburg und die Stadt Eisenach.
Kontakt
14 - 17 Uhr (sonst auch geöffnet)
Führungen nach Bedarf durch Frau Groß
Bastelangebote für Kinder, Quiz für Erwachsene, Ausstellung
Kontakt: Frau Groß,
99817 Eisenach
Führungen und
Aktionen
03691 203025
9 - 22 Uhr (sonst 10 - 18 Uhr und auf Anfrage geöffnet)
Führungen nach Bedarf durch Herrn Untsch
Beginn einer Sonderausstellung mit Postkarten vom
Burschenschaftsdenkmal von 1902 bis in die Gegenwart.
Kontakt: Herr Untsch, auwak1950@t-online.de
http://www.burschenschaftsdenkmal.de
99817 Eisenach
Willy- Enders- Straße
2
Ehemalige Ostkantine des Automobilwerks
1896 Gründung der Fahrzeugfabrik Eisenach
AG, 1936 BMW AG. Mit BMW-Intarsien und
historischen Fahrzeugen. Industriebauten aus
den 1930er Jahren.
11 - 17 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Führungen nach Bedarf
11 Uhr Eröffnungsveranstaltung, Ausstellung zum Automobilbau
rund um das Thema Farbe, Kinderbasteln
Kontakt: Wolfram Böhnhardt, Vereinsvorsitzender
Automobilbau-Museum Eisenach e.V., 0175 2031168
99817 Eisenach
Markt
Georgenkirche
Über 800 Jahre alt, Traukirche der heiligen
Elisabeth, Luther predigte hier, Taufkirche
Johann Sebastian Bachs.
http://eisenach.ekmd-online.de/kirchenkrei...
11.30 - 18 Uhr (sonst Mo - Sa 10 - 12 und 14 - 17 Uhr geöffnet)
Führungen 11.30 und 14 Uhr durch Herrn Dr. Müller-Stückrad
Achtung kostenpflichtig: 16 Uhr Konzert an Bachs Taufstein mit
der Mitteldeutschen Barock-Compagney, 10 Euro Eintritt, unter 18
Jahren frei
Kontakt: Pfarrer Stephan Köhler,
99817 Eisenach
Bahnhofstraße 35
Hauptbahnhof mit Traditionskabinett
Neubau 1900 im spätklassizistischen Stil. Im
Dienstgebäude befindet sich ein
Traditionskabinett. Darstellung der Entwicklung
des Bahnhofs von 1847 bis heute.
10 - 16 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet)
Führungen 11, 13 und 15 Uhr durch die Stiftung Bahn-Sozialwerk
10 Uhr Eröffnung in der Empfangshalle mit Chorgesang, Vortrag
im Fürstenbahnhof zur Bedeutung der Farben im Alltag der
Eisenbahn
Kontakt: Otto Mayer,
99817 Eisenach
Fritz- Koch- Straße 11
Haus Felseneck
Wohnhaus des Architekten Lorenz Freitag,
1905. Fassaden mit Schmuckelementen reich
dekoriert, farbige Bleiglasfenster. Im Inneren
künstlerisch anspruchsvolle bauzeitliche
Ausstattung. Heute Einrichtung des Betreuten
Wohnens.
03691 732620
03691 81279, buomayer@web.de
11 - 17 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Führungen stündlich durch den Veranstalter
Kontakt: Martin-Michael Birkholz, Geschäftsführer,
7160, info@birkholz-net.de
03691
http://www.birkholz-net.de/eisenach/betreu...
Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn •
(0228) 9091440 • denkmaltag@denkmalschutz.de
Das Programm zum Tag des offenen Denkmals online und als App: www.tag-des-offenen-denkmals.de
1
Stand des PDF: 26.11.2014
Programm zum Tag des offenen Denkmals 2014
Eisenach, Thüringen
Adresse
99817 Eisenach
Theaterplatz 4- 7
Kulturdenkmal
Landestheater
1877-79 erbaut, klassizistisches Gebäude, Platz
für 501 Zuschauer.
http://www.theater-eisenach.de/index.php?m...
Geöffnet 14.9.2014
Führungen und
Aktionen
Kontakt
16 - 21 Uhr (sonst als Theater geöffnet)
Führungen nach Bedarf durch Theaterangestelllte
Ausstellung zur Baugeschichte im Foyer, 18 Uhr
Eröffnungskonzert, Achtung kostenpflichtig, Kartenvorverkauf im
Theater
Kontakt: Herr Motzki, 03691 256140,
b.motzki@theater-eisenach.de
99817 Eisenach
Johannisstraße 9
Wohn-und Geschäftshaus
1905 erbaut, Architekt Otto Hahn. Gegliederter
Bau im Jugendstil mit geschweiftem Giebel,
Turm, Loggien, Balkonen, reich verzierter
Sandsteinquaderfassade mit ornamentalem und
figürlichem Schmuck. Ladengeschoss mit
Schaufenstern und Türen, Treppenhaus und
-geländer, Vorsaaltüren original erhalten, auch
im Innern teils originale Türen und Stukkaturen.
Hausplakette 2014 für vorbildliche Sanierung
durch den Förderkreis zur Erhaltung Eisenachs
e.V.
11 - 16 Uhr (sonst nicht geöffnet)
11 Uhr Verleihung der Hausplakette, Ausstellung im Vereinshaus,
Lutherstraße 28: Farbe im städtischen Raum - Häuser in Eisenach
Kontakt: Ingrid Pfeiffer,
03691 746051
http://fzee.de/index.php?id=44
99817 Eisenach
Hötzelsroda
Eisenacher Straße
36/38
99817 Eisenach
Südliche Innenstadt
Frauenberg 9
Gobrechthof
Ursprung 18. Jh. Fachwerkhaus mit verputzter
Fassade und Originalfenstern aus drei
Bauphasen. Scheune aus ausgeklinkertem
Fachwerk aus den späten 1920iger Jahren.
Nebengelasse aus dem 18. Jh., die 1995 als
Kulturdenkmal mit Bedeutung für die
historische Dorfbildpflege eingestuft wurden, bis
heute weitgehend unverbaut erhalten.
Wohnhausanbau in den 30iger Jahren.
12 - 17 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Wohn- und Geschäftshaus
Stattliches, straßenbildprägendes Wohn- und
Geschäftshaus erbaut im Kriegsjahr 1914 von
Walther Heerwagen. Die Fassade, das
Treppenhaus und die historische Raumstruktur
sind umfassend restauriert. Segmentbogiges
Giebelfeld mit Gemälde des antiken
Streitwagens über dem Eingangsportal. In der
Halle farbenprächtiges Wandmotiv der Wartburg
von Lydia Schindler.
10 - 17 Uhr (sonst als Geschäftshaus 8 - 18 Uhr geöffnet)
Führungen nach Bedarf durch Hofeigentümer
Kontakt: Karen Lasch, 0176 21692450,
karen.lasch@fremde-freunde.de
Rainer Bopp, 0163 2823677, rainerbopp@web.de
Führung durch die Räume im 2. OG nach Bedarf durch Herrn Dr.
Glänzer und Frau Dr. Jung
Kontakt: Dr. Jürgen Glänzer, Dr. Constanze Jung,
743600, info@glaenzer.de
Deutsche Stiftung Denkmalschutz • Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn •
(0228) 9091440 • denkmaltag@denkmalschutz.de
Das Programm zum Tag des offenen Denkmals online und als App: www.tag-des-offenen-denkmals.de
03691
2
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
45 KB
Tags
1/--Seiten
melden