close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Feuerwehrball 2014 - Fieguth-Amtsblätter, SÜWE GmbH

EinbettenHerunterladen
Amtsblatt
Verbandsgemeinde Freinsheim
Deutsche Weinstraße
Bobenheim am Berg l Dackenheim l Erpolzheim l Freinsheim l Herxheim am Berg | Kallstadt l Weisenheim am Berg l Weisenheim am Sand
41. Jahrgang
Nr. 47
Donnerstag, 20. November 2014
www.freinsheim.de
Seite 2
Donnerstag, den 20. November 2014
Freinsheim
Wichtiges auf einen Blick
Verbandsgemeindeverwaltung
Anschrift
Bahnhofstraße 12, 67251 Freinsheim
Telefon
06353/9357-0
Zentrale und Bürgerbüro
06353/9357-236 Vorzimmer des Bürgermeisters
06353/9357-250 Bürgertelefon (Anregungen,
Ideen, Beschwerden)
Telefax
06353/9357-70 Zentrale und Bürgerbüro
06353/9357-51 Vorzimmer des Bürgermeisters
06353/9357-52 Fachbereich Bauen und Liegenschaften
Internet
http://www.freinsheim.de
E-Mail
verwaltung@vg-freinsheim.de
Öffnungszeiten der Verwaltung
(Fachbereiche Zentrale Angelegenheiten, Bürgerdienste, Finanzen, Bauen und Liegenschaften,
Verbandsgemeindewerke)
Montag bis Freitag
08.30 bis 12.00 Uhr
Mittwoch
14.00 bis 18.00 Uhr
Öffnungszeiten des Bürgerbüros
Montag und Donnerstag 08.00 bis 16.00 Uhr
Dienstag und Freitag
08.00 bis 12.30 Uhr
Mittwoch
08.00 bis 18.00 Uhr
Sprechstunden von
Bürgermeister Wolfgang Quante und dem
Ersten Beigeordneten Jürgen Oberholz
Nur nach Vereinbarung unter Tel. 9357-236
Die weiteren Beigeordneten sind Jürgen Menge
und Silvia Schmitz-Görtler.
Kontakt zu den kommunalen Vollzugsbeamten Herr Joseph und Herr Lander
Festnetz:
06353/9357-215
Fax:
06353/9357-70
E-Mail:
vollzugsdienst@vg-freinsheim.de
Handy Hr. Joseph:
0176 430 68810
Handy Hr. Lander:
0170 964 3379
(Nur während der Sprechzeiten, eine 24-Std.-Rufbereitschaft besteht nicht)
Sprechzeiten:
Montag bis Freitag
08.30 bis 12.00 Uhr
Telefonnummern Verbandsgemeindewerke
Werkleitung 06353/9357-276, Fax -61
Wasserwerk 06353/7373, Fax 06353/6918
Kläranlage 06353/989542, Fax: 06353/989544
Internet: www.vgwerke-freinsheim.de
E-Mail:
werke@vg-freinsheim.de
Bereitschaftsdienst Abwasserbeseitigung
Kläranlage Weisenheim am Sand, Almenweg 52
Bei Schäden oder Störungen bei der Abwasserbeseitigung steht außerhalb der regulären Dienstzeit
folgende Rufbereitschaft zur Verfügung:
0173 / 3 48 28 94
Bereitschaftsdienst Wasserversorgung
Wasserwerk Bobenheim/Berg, Zum Krumbach 50
Bei Schäden oder Störungen bei der Wasserversorgung steht außerhalb der regulären Dienstzeit
folgende Rufbereitschaft zur Verfügung:
0172 / 620 16 37
Fundbüro
06353/9357-0
Schiedsmann: Jürgen von der Au
Terminvereinbarung
0160/8818633
Beratungsstelle für allein Erziehende und
Frauen
Ingeborg Aldenhoven-Krauß
06353/915191
Bahnhofstr. 12a, Freinsheim
Gleichstellungsbeauftragte
der Verbandsgemeinde
Ingeborg Aldenhoven-Krauß
06353/915191
Urlaubsregion Freinsheim
i-Punkt Kallstadt
Weinstraße 111, 67169 Kallstadt
Tel. 06322/667838, Fax 06322/667840
i-Punkt Freinsheim
Hauptstr. 2, 67251 Freinsheim
Tel. 06353/989294, Fax 06353/989904
E-Mail: touristik@vg-freinsheim.de
Internet www.freinsheim.de
Geschäftszeiten
Montag – Freitag
10 – 16 Uhr
Kurzinformationen im Servicebereich des i-Punktes Kallstadt – mit Scheckkarte jederzeit erreichbar.
Augenärztlicher Notdienst
zu erfragen unter
Kindertagesstätten
KiTa „Hexe Lisbeths Abenteuerland“
Bobenheim am Berg
Tel.: 06353/91121, Fax: 06353/914476
KiTa Erpolzheim
Tel.: 06353/1356,
Fax: 06353/932443
KiTa „An der Bach“ Freinsheim
Tel.: 06353/6880
KiTa „Haus für Kinder“ Freinsheim
Tel.: 06353/2151,
Fax: 06353/508493
KiTa „Kinderland“ Kallstadt
Tel.: 06322/66026
KiTa „Weisenheimer Spatzennest“
Weisenheim am Berg
Tel.: 06353/8815
KiTa „An der Bleiche“ Weisenheim am Sand
Tel.: 06353/1075
Tierärztlicher Notfalldienst
Unter der Tel.-Nr. des Haustierarztes zu erfragen.
Schulen
Hermann-Sinsheimer-Grundschule Freinsheim
Tel.: 06353/4209,
Fax 06353/3661
Grundschule Kallstadt
Tel.: 06322/1881
Fax 06322/969899
Grundschule Weisenheim am Berg
Tel.: 06353/507824 Fax: 06353/507828
Grundschule Weisenheim am Sand
Tel.: 06353/8806
Fax: 06353/915457
Realschule Plus Weisenheim am Berg
Tel.: 06353/3952
Notdienste
Feueralarm/Notruf
112/110
Notfallrufe
Rettungsdienst - Notarzt - DRK Bad Dürkheim
Tel.: 06322/19 222
Vergiftungsfälle: Giftnotrufzentrale Mainz
Tel.: 06131/23 24 66
Polizeiinspektion Bad Dürkheim
Tel.: 06322/9630
Ärztliche Bereitschaftsdienste
Freinsheim, Weisenheim am Sand und Umgebung
Notfalldienstzentrale Bad Dürkheim-Freinsheim,
Dr. Kaufmann-Straße, Bad Dürkheim,
Tel.: 116117 (ohne Vorwahl)
Bobenheim am Berg
Ärztliche Notdienstzentrale Grünstadt und Umgebung, Kreiskrankenhaus Grünstadt
Tel. 116117 (ohne Vorwahl)
Kernöffnungszeiten jeweils:
Mittwoch, 14.00 Uhr – Donnerstag, 07.00 Uhr
Freitag,
16.00 Uhr – Montag,
07.00 Uhr.
Zahnärztlicher Notfalldienst
Sa. 9 – 12 Uhr, Sonn- und Feiertage 11 – 12 Uhr
Dr. König, Kurbrunnenstr. 9, Bad Dürkheim,
Tel.: 06322/981177
Tel.: 06232/1330
Notdienst der Apotheken
Ansage des Apothekennotdienstes über landeseinheitliche Rufnummern:
deutsches Festnetz:
0180-5-258825-PLZ
(0,14 !/Min.)
Mobilfunknetz:
0180-5-258825-PLZ
(max. 0,42 !/Min.)
Anzeige der notdienstbereiten Apotheken im
Internet unter www.lak-rlp.de. Der Notdienst
wechselt jeweils morgens um 8:30 Uhr
Stromversorgung
In allen Orten der VG Freinsheim:
Pfalzwerke Netz AG, Netzteam Maxdorf,
Voltastr. 1, 67133 Maxdorf, Tel.: 06237/935 211
Fax: 06237/935 253
Bei Störungen im Stromnetz: 0800/7 97 77 77
Gasentstörung
Bobenheim/Bg., Erpolzheim, Freinsheim,
Herxheim/Bg., Kallstadt, Weisenheim/Bg.,
Weisenheim/Sd.:
Pfalzgas GmbH, Frankenthal
Gasentstörung:
Tel. 0800/100 34 48
Impressum
Herausgeber:
Verbandsgemeindeverwaltung Freinsheim.
Verantwortlich für den amtl. Teil, Nachrichten und Hinweise:
Wolfgang Quante, Bürgermeister.
Verlag und verantwortlich für Anzeigen:
Fieguth-Amtsblätter, SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungs-GmbH & Co. KG, Rainer Zais, Niederlassung Friedrichstraße 59, 67433 Neustadt, Tel.
06321 3939-60, Fax 06321 3939-66, E-Mail:
Anzeigen@amtsblatt.net.
Für den Inhalt der Auftraggeber.
Druck: Greiserdruck GmbH & Co. KG, Rastatt.
Zustellung: Kostenlose Zustellung wöchentlich
donnerstags, Einzelstücke zu beziehen bei der
Verbandsgemeindeverwaltung gegen Erstattung
der Versandkosten.
Amtsblatt - in eigener Sache
Auflage: 7.600 Exemplare
Erscheinungstermin: donnerstags
Redaktion
Telefonische Auskünfte:
Frau Schmitt (Mi. und Do. nachmittag)
Telefon: 06353/9357-229, Fax: -51,
E-Mail: amtsblatt@vg-freinsheim.de
Redaktionsschluss für das Amtsblatt:
donnerstags 14.00 Uhr
Kein Amtsblatt erhalten?
Fieguth-Amtsblätter, SÜWE GmbH
Telefon: 06321 3939-70
E-Mail: vertrieb@amtsblatt.net
Anzeigenannahme im Verlag
Fieguth-Amtsblätter
Richard Feider
Tel.
06321 3939-64, Fax -66
Mail
anzeigen@amtsblatt.net
Internet www.amtsblatt.net
Annahmeschluss: Montag, 12.00 Uhr
(in Feiertagswochen einen Tag früher)
Seite 3
Donnerstag, den 20. November 2014
Freinsheim
Samstag, 29. November, 2014, 20.00 Uhr
Uwe Spinder, Stuttgart
Politisches Kabarett
„Wir können alles …“
Es erwartet uns wieder bissiges und unterhaltsames Kabarett: Topaktuell, spontan und immer in enger Tuchfühlung mit dem Geschehen.
Mit viel Hirn und genüsslichem Spott verbindet der schwäbische Querdenker geschickt das Politische mit dem Privaten, den Unsinn mit dem
Unvermögen und nimmt direkten Bezug zum tagesaktuellen Geschehen.
Für seine ständig wechselnden Inhalte tourt der Stuttgarter quer durch
die Absurditäten der Bundes- und Landespolitik, führt mit satirischen
Seitenhieben zu den Abgründen unserer Wirtschafts-, Bürokratieund Medienwelt, kommentiert mit Witz und scharfer Zunge, was gerade Schlagzeilen macht und deckt die Kuriositäten im Alltag und auf seinen Reisen durchs Land auf.
Er karikiert, zitiert und watscht ab, er parodiert mit großen Gesten und
verblüfft mit intelligenten Pointen. Alles, was sich öffentlich regt, ist für
den politischen Kabarettisten ein gefundenes Fressen. Er spießt es auf,
spickt es mit Wortspielereien und garniert es mit klugen Hintergedanken.
Wo? Kirchgasse 7,
67273 Weisenheim am Berg
(Dobrick´scher Hof)
Anmeldung erbeten: Tel. 06353-6171 e: dobrick-psalter@t-online.de
Eintritt: ! 14,-
Seite 4
Donnerstag, den 20. November 2014
Verbandsgemeinde
Freinsheim
Amtliche Nachrichten
Kontaktdaten zur Verbandsgemeindeverwaltung
Freinsheim siehe Seite 2
Bekanntmachung
1
2
3
4
5-6
7
7
Mitteilungen der Verwaltung
Jahresabschlüsse 2013
2.1 Wasserversorgung
2.2 Abwasserbeseitigung
Wirtschaftsplan Wasserversorgung 2015
Wirtschaftsplan Abwasserbeseitigung 2015
Satzungsangelegenheiten
Anfragen von Ausschussmitgliedern
Anfragen von Ausschussmitgliedern
Am Dienstag, 25.11.2014 um 19:00 Uhr, findet Öffentliche Bekanntmachung
eine nichtöffentliche Sitzung statt.
Wahl zum Beirat für Migration und Integration
Gremium: Werkausschuss der Verbands
des Landkreises Bad Dürkheim am 23. Novemgemeinde Freinsheim
ber 2014;
Sitzungsort: Rathaus der VG Freinsheim
Bekanntmachung über die Sitzung des KreisFreinsheim, den 13.11.2014
wahlausschusses zur Feststellung des WahlerJürgen Oberholz
gebnisses
Erster Beigeordneter
Am 25.11.2014, 16:30 Uhr, findet in der KreisverTagesordnung:
waltung Bad Dürkheim, Besprechungsraum B 16,
Nichtöffentlicher Teil
Freinsheim
die Sitzung des Kreiswahlausschusses statt.
Gegenstand der Sitzung ist die Prüfung und Feststellung des Wahlergebnisses zur Wahl des Beirates
für Migration und Integration des Landkreises Bad
Dürkheim.
Es wird darauf hingewiesen, dass jedermann
Zutritt zu der Sitzung hat.
Bad Dürkheim, den 05.11.2014
Kreisverwaltung Bad Dürkheim
Der Kreiswahlleiter
gez. Hans-Ulrich Ihlenfeld
Landrat
Sportförderung
Um in den Kreisförderungsplan 2016 aufgenommen zu werden, sind bis spätestens
1. Februar 2015
die erforderlichen Antragsformulare über die Verbandsgemeindeverwaltung Freinsheim bei der
Abfall-Infos
des Abfallwirtschaftsbetriebes des Landkreises Bad Dürkheim und der Verbandsgemeinde Freinsheim
Die Müllentsorgung erfolgt durch den Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Bad Dürkheim,
Philipp-Fauth-Straße 11, 67098 Bad Dürkheim,
Tel. 06322/961-5555
Müllabfuhr
vom 24.11. bis 28.11.2014
Restmüll, Leichtverpackungen
Dackenheim, Freinsheim, Herxheim/Berg, Kallstadt, Weisenheim/Sand
Bio, Papier, Glas
Bobenheim/Berg, Erpolzheim, Weisenheim/Berg
Biotonne
„In die Biotonne gehören nur organische Abfälle
aus Küche und Garten“, appelliert AWB-Leiter Klaus
Pabst. Plastiktüten, Wertstoffe, Windeln und sonstige Abfälle müssten im Kompostwerk von Hand (!)
aussortiert werden. „Das sollten wir den Arbeitern
dort nicht zumuten.“ Auch Tierkot und Katzenstreu hätten aus hygienischen Gründen in der Biotonne nichts zu suchen, „außerdem gefährden sie
die Qualität des späteren Komposts“.
Sperrmüll auf Abruf
Testweise für ein Jahr ab 1. Januar 2015
Ab 1. Januar 2015 wird im Landkreis Bad Dürkheim der Sperrmüll auf Abruf eingesammelt. Dies
bedeutet: Bürgerinnen und Bürger können selbst
über die Abfuhr ihres sperrigen Abfalls entscheiden. Pro Haushalt kann zwei Mal im Jahr die Abholung von Sperrmüll und Altholz beauftragt werden. Die Straßensammlung zu festgelegten Terminen für ganze Gemeinden oder Ortsteile entfällt.
Dies hat der für den Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB)
zuständige Werkausschuss beschlossen.
„Aus den Städten und Gemeinden kam immer
wieder die Anregung, die Sammlung auf Abruf
umzustellen“, weiß Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld.
Ein Grund für die Diskussion: In den Tagen vor der
Sperrmüllabfuhr werden die Straßen immer wieder
von Autos und Kleintransportern abgefahren, die
den Müll nach brauchbaren Gegenständen durchsuchen. Oft werden dabei die Straßen verschmutzt, der Verkehr behindert, gerade abends
wird es manchmal laut, so die Beschwerden von
Anwohnern und Bürgermeistern. Zudem würden
die gesammelten Abfälle häufig an einem zentralen Platz nachsortiert und die nicht benötigten
Gegenstände in Ortsrandlage illegal entsorgt.
Vertrag läuft aus
Gelegenheit zur Umstellung bot jetzt das Auslaufen des Hauptentsorgungsvertrags. Dieser endet
zwar erst am 31. Dezember 2016. Der Landkreis
hatte sich jedoch die Option vorbehalten, die
Sperrmüllabfuhr ab 1. Januar 2015 auf Abruf
umzustellen. Daher hat der Werkausschuss
beschlossen, dieses System für ein Jahr zu testen.
Dass der Vertrag ausläuft, ist eine gute Gelegenheit, Erfahrungen mit dem Sperrmüll auf Abruf zu
sammeln.
Nach der Vereinbarung im Vertrag erfolgt die
Umstellung auf die Abrufsammlung kostenneutral.
Der bisherige Aufwand für Sammlung und Transport belief sich auf etwa 240.000 Euro im Jahr. Insgesamt wurden 2013 über die Straßensammlung
3.700 Tonnen gesammelt, zusätzlich wurden
5.300 Tonnen über die vier Wertstoffhöfe angeliefert.
Erfahrungen sammeln
Der Abfallwirtschaftsbetrieb weist darauf hin, dass
es auch bei Sperrmüll auf Abruf zu Problemen
kommen kann. Manchmal werden weitere Abfälle
aus anderen Haushalten dazu gestellt. Das kann
insbesondere dann zum Problem werden, wenn
die zusätzlichen Abfälle nicht als Sperrmüll gelten
und nicht bei der Abfuhr mitgenommen werden.
Oder wenn die Menge dadurch größer wird als
angemeldet: Denn dann kann diese entweder
nicht mitgenommen werden oder der Tourenplan
verzögert sich, was ebenfalls zu Beschwerden führen kann. Wir testen jetzt ein Jahr lang die Vor- und
Nachteile. Unsere Erfahrungen fließen in die Entscheidung über einen neuen Hauptentsorgungsvertrag ein, der ab 2017 gilt. Bereits seit 2013 werden Schrott und Elektroschott auf Abruf abgeholt.
Der AWB habe damit gute Erfahrungen gesammelt, auch wenn das Mengenaufkommen nicht
mit der Sperrmüllabfuhr vergleichbar sei.
Sperrmüll selbst beauftragen
Ab Januar kann jeder Haushalt im Landkreis zwei
Mal pro Jahr ohne weitere Gebühr die Abholung
von Sperrmüll und Altholz bestellen. Abgeholt
werden haushaltsübliche Mengen, also bis zu etwa
drei Kubikmeter, wobei großzügig verfahren wird.
Eine komplette Hausentrümpelung wird aber, wie
bisher auch, nicht von der Sperrmüllsammlung
erfasst.
Der Auftrag kann persönlich, schriftlich, per Mail
(abfallwirtschaft@kreis-bad-duerkheim.de), Fax
und telefonisch bei den zuständigen Sachbearbeiterinnen (siehe Gebührenbescheid) erteilt werden.
Die Bürgerinnen und Bürger werden direkt über
den Abfuhrtermin informiert. Für die Tourenplanung wird um eine ungefähre Mengenangabe
bzw. Benennung der abzuholenden Gegenstände
gebeten. Die Anmeldung wird auch von Mietern
akzeptiert. Alle Gemeinden und Städte werden in
einem Turnus von längstens vier Wochen angefahren.
Öffnungszeiten
der Grünschnittsammelstellen in Weisenheim/Sd und Herxheim/Bg während der Wintermonate:
Weisenheim/Sd:
November -Dezember:
Dienstags von
14.00 - 17.00 Uhr
Samstags von
9.00 - 13.00 Uhr
Januar - Februar:
Samstags von
9.00 - 13.00 Uhr
Herxheim/Bg:
Im Monat November:
Samstags von
13.30 – 15.30 Uhr
In den Monaten Dezember – Februar bleibt die
Grünschnittsammelstelle Herxheim am Berg
geschlossen.
Wir bitten um Beachtung!
Wertstoffhöfe
Öffnungszeiten
Grünstadt, Fa. Wagner,
Industriegebiet, Carl-Zeiss-Straße
Mo. bis Do.: 09.00 - 12.00 Uhr + 13.00 - 17.00 Uhr
Fr.: 09.00 -12.00 Uhr und 13.00 - 18.00 Uhr
Wertstoffhof Friedelsheim
Mo.: bis Fr. 08.30 - 12.00 Uhr + 12.30 - 16.00 Uhr
Sa.: 08.30 - 12.00 Uhr
Seite 5
Kreisverwaltung Bad Dürkheim einzureichen.
Eingereichte Anträge ohne die geforderten Unterlagen können durch den Sportstättenbeirat des
Landkreises Bad Dürkheim nicht beraten werden.
Gleichzeitig dürfen wir darauf hinweisen, dass
Zuwendungen im Rahmen der Förderung nach
§12 Sportförderungsgesetz („Goldener Plan“) nur
bewilligt werden, wenn die zuwendungsfähigen
Kosten in der Regel,
- bei gemeinnützigen Sportverbänden und Sportvereinen
- sowie gemeinnützigen Organisationen, die
Sport- und Freizeitangebote machen, einen Betrag
von 50.000,—!
- bei Gemeinden und Gemeindeverbänden !
60.000,—
übersteigen (Grenzwerte).
Die Antragsformulare, sowie Informationen über
erforderliche Anlagen, erhalten Sie bei der Verbandsgemeindeverwaltung Freinsheim (Frau
Hochholzer, Tel. 06353 / 9357 – 221).
Anträge, die nach dem 01.02.2015 bei der Kreisverwaltung Bad Dürkheim eingehen, können für
den Kreisförderungsplan 2016 nicht mehr berücksichtigt werden.
Bereits beantragte Maßnahmen:
Bereits vorliegende Anträge aus Vorjahren, die bisher noch nicht bezuschusst wurden, sind erneut
formlos zu beantragen, um eine Wiederaufnahme
in den Kreisförderungsplan 2015 zu bewirken.
Die Kostenvoranschläge und Finanzierungspläne
dieser Anträge sind durch die Antragsteller zu
überprüfen und auf den neuesten Kostenstand zu
ändern. Auch diese Unterlagen sind bis zum
01.02.2015 vorzulegen.
Anträge, für die ein formloser Wiederaufnahmeantrag nicht vorliegt, werden nicht in den Kreisförderungsplan aufgenommen.
Öffentliche Bekanntmachung
WASSER- UND BODENVERBAND zur Beregnung
der Vorderpfalz
(Beregnungsverband Vorderpfalz)
-Körperschaft des öffentlichen RechtsEinladung zur Mitgliederversammlung
gemäß § 11 der Satzung des Beregnungsverbandes Vorderpfalz
Der Wasser- und Bodenverband zur Beregnung der
Vorderpfalz lädt die Verbandsmitglieder (die jeweiligen Eigentümer oder Bewirtschafter der im Verbandsbezirk gelegenen Grundstücke) der Verbandsbezirke:
Mutterstadt, Frankenthal, Waldsee-OtterstadtNeuhofen, Schifferstadt-Limburgerhof, DannstadtSchauernheim, Fußgönheim-Gönnheim-Ellerstadt,
Beindersheim-Bobenheim-Roxheim-Großniedesheim-Kleinniedesheim, Lambsheim-Maxdorf-Weisenheim am Sand sowie Hessheim-Gerolsheim
(inkl. den umliegenden Gemarkungen bzw.
Gemarkungsteilen) zur
Mitgliederversammlung
am Dienstag, den 9. Dezember 2014 um 18:00,
im Versteigerungsraum des Pfalzmarkt, Neustadter
Straße 100, 67112 Mutterstadt
ein. In dieser Mitgliederversammlung wird der Vertreter und Stellvertreter der Verbandsbezirke im
Verbandsausschuss gewählt. Gemäß den §§ 11
und 14 der Verbandssatzung sind die Vertreter alle
fünf Jahre für jeden Verbandsbezirk zu wählen. Eine
Wiederwahl der bisherigen Vertreter ist zulässig.
Jedes Verbandsmitglied hat eine Stimme; es kann
sein Stimmrecht durch einen Bevollmächtigten
ausüben lassen (eine schriftliche Vertretungsvoll-
Donnerstag, den 20. November 2014
Freinsheim
sergefahrenabwehr
Haushaltsplan 2015/2016
Beschluss: Kostenverteiler 2015/2016
Beschluss: Räum- und Baumschnittprogramm
2015/2016
Beschluss: Investitionsprogramm für die Jahre
2015 bis 2018
Beschluss: Haushaltssatzung und Haushaltsplan
nebst Stellenplan für die Haushaltsjahre
Öffentliche Bekanntmachung 2015/2016
Beschluss: Korrektur Eröffnungsbilanz 2009
Der Gewässerzweckverband Isenach-Eckbach, Unterrichtungen
KdöR, Sitz 67245 Lambsheim, gibt bekannt:
Verabschiedung, Rückblick und Ausblick
Am Donnerstag, den 27.11.2014 findet im Aufent- gez. Gräf
haltsraum der Betriebszentrale des Verbandes in Verbandsvorsteher
67245 Lambsheim, Am Holzacker 1, die 162. Sitzung des Verbandsausschusses statt.
Tagesordnung Verbandsausschuss
Nichtöffentliche Sitzung (Beginn 13.30 Uhr)
1. Begrüßung und Bestätigung der Tagesordnung
2. Genehmigung der Niederschrift über die SitHeimatprojekt SAALÜ!
zung
des
Verbandsausschusses
vom
SAALÜ! ist eine kulturpolitische Fördermaß06.03.2014
nahme für Dörfer und kleine Städte in
3. Darstellung aktueller Planungsstände
Rheinland-Pfalz.
Das Heimatprojekt des für KulBE: Dr. Probst, BCE
tur zuständigen Ministeriums und des GStB wan4. Vergabeangelegenheiten
dert seit 1994 mit großem Erfolg von Dorf zu Dorf
5. Vertragsangelegenheiten
und ist inzwischen eine Institution.
6. Kostentragungsvereinbarungen
Maximal 15 Dörfer können jährlich die Förderung
7. Informationen
in Anspruch nehmen. Im Fokus steht die dörfliche
8. Finanzangelegenheiten
Gemeinschaft, mit Geschichten aus Dorf und Saal
9. Vorbereitung Verbandsversammlung
als Varieté inszeniert. Kombiniert mit Interviews
10. Unterrichtung
und Publikumsspielen hat diese Form des Num11. Verschiedenes
mernprogramms gegenüber einem Theaterstück
gez. Gräf
den Vorteil, dass das Saalü!-Ensemble seine aufs
Verbandsvorsteher
Dorf bezogenen Bühnenbeiträge flexibel gestalten
denn der Star des Saalü!-Abends ist das
Öffentliche Bekanntmachung kann,
Dorf. Ausführliche Informationen finden Sie unter
Der Gewässerzweckverband Isenach-Eckbach, www.saalü.de.
KdöR, Sitz 67245 Lambsheim, gibt bekannt:
Am Donnerstag, den 27.11.2014, findet im Auf- Hinweis an alle Veranstalter
enthaltsraum der Betriebszentrale des Verbandes
in 67245 Lambsheim, Am Holzacker 1, die 109.
Sitzung der Verbandsversammlung statt.
Tagesordnung Verbandsversammlung
Öffentlicher Teil (Beginn 15.00 Uhr)
Teil 1
Begrüßung durch den bisherigen Verbandsvorsteher, Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung
und Bestätigung der Tagesordnung
Bildung eines Wahlausschusses
Wahl des Verbandsvorstehers
Ernennung, Vereidigung und Einführung des
neuen Verbandsvorstehers
Wahl des stellvertretenden Verbandsvorstehers
Ernennung, Vereidigung und Einführung des
neuen stellvertretenden Verbandsvorstehers
Wahl der Mitglieder des Verbandsausschusses
Wahl der Mitglieder des Rechnungsprüfungsausschusses
Wahl der Mitglieder der Gewässerschaukommission
Bei der Terminplanung an die „stillen FeiertaTeil 2
ge“ denken!
Genehmigung der Niederschrift über die Sitzung Der Landesgesetzgeber hat im Rahmen des Feierder Verbandsversammlung vom 19.03.2013
tagsgesetzes bestimmt, dass bestimmte Feiertage
Fragestunde für Einwohner und den ihnen nach § besonders geschützt sind – die sog. „stillen Feier14 Abs. 3 und 4 GemO gleichgestellten Personen tage“. Wir wollen hiermit alle Veranstalter an die
und Personenvereinigungen
Rechtslage erinnern und bitten alle Veranstalter die
Information: Sachstandsbericht zur Arbeit der entsprechenden gesetzlichen Regelungen bei der
Hochwasserpartnerschaft „Nördliche Vorderpfalz“: Planung ihrer Veranstaltungen zu beachten, da
Berichterstatter: Dr. Wallisch, IB Brand, Gerdes u. Zuwiderhandlungen eine bußgeldbewehrte OrdSitzmann (BGS)
nungswidrigkeit darstellen.
Beschluss: Umsetzung Maßnahme zur Hochwas- Bei Unklarheiten, ob Ihre geplante Veranstaltung
macht ist erforderlich!). Der zu wählende Vertreter
und Stellvertreter ist ehrenamtlich tätig, er ist Mitglied des Verbandsausschusses. Die Mitgliederversammlung ist unabhängig von der Anzahl der
Erschienenen beschlussfähig.
Mutterstadt, den 10. November 2014
gez. Wolfgang Renner
Verbandsvorsteher
Seite 6
an einem stillen Feiertag durchgeführt werden
kann, können Sie sich gerne mit vorab mit dem
Ordnungsamt in Verbindung setzen.
Wir bitten um Beachtung!
Verbandsgemeinde Freinsheim
- örtliche Ordnungsbehörde –
Sperrung
der Bundesstraße 271
Aufgrund von Fahrbahnerneuerungsarbeiten wird
die B 271 zwischen Herxheim am Berg und Kallstadt bis voraussichtlich Anfang Dezember 2014
für den Verkehr voll gesperrt. Eine Umleitungsstrecke von Herxheim am Berg kommend über die
L 522 Weisenheim am Berg, über die L 517 Leistadt zur K 4 nach Kallstadt und umgekehrt wird
ausgeschildert. Während der Bauzeit ist auf der
Umleitungsstrecke mit Verkehrsbehinderungen zu
rechnen.
Wohnungen gesucht
Die Verbandsgemeinde sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Unterbringung von Asylbewerbern Wohnungen in der Verbandsgemeinde
Freinsheim.
Sollten Sie Wohnungen anzubieten haben, so melden Sie sich bitte bei Anja Wolf, 06353/9357-287,
E-Mail: anja.wolf@vg-freinsheim.de
Donnerstag, den 20. November 2014
Frau Albrecht Zimmer 2.12 06353 / 93 57 – 265
Frau Heisel Zimmer 2.11 06353 / 93 57 – 260
FAX
06353 / 93 57 – 61
Fehlende Zählerstände müssen für die Jahresgebührenabrechnung von uns geschätzt werden.
Eine Korrektur ist dann im laufenden Jahr für die
Abrechnung und die Vorausleistungen nicht mehr
möglich.
Verbandsgemeindewerke Freinsheim
Urlaubsregion Freinsheim
Deutsche Weinstraße
Veranstaltungstermine
vom 21. bis 30. November 2014
Immer Samstag und Sonntag
14 – 18 Uhr
Handwerkermuseum und Sasch`s Art Deko
Für Gruppen auf Anfrage andere Termine möglich
Tel. 06353-989294
Ort: Freinsheim; Handwerkermuseum
Ausstellungen
bis Sonntag, 07.12.
Sa. u. So. 15 – 18 Uhr
Abholung von Reisepässen
Nicole Meyer-Habault: Collagen u. Ölpastelle und
Reisepässe, die bis zum 26.10.2014 beantragt wur- Margret Zimpel: Bronze und Ton
den, können abgeholt werden. Bitte abgelaufene Ort: Weisenheim/Sd.
und vorläufig ausgestellte Reisepässe mitbringen. Veranstalter: Galerie MECK-ART
Freitag, 21.11.
Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr
Arnim Töpel „ Nur für kurze Zeit“. Benefizveranstaltung des Lions Club-Freinsheim
Kartenvorverkauf I-Punkt Freinsheim Tel. 06353989294 u. Hotel Central Frankenthal Tel. 06223Ablesung der Wasserzähler
Die Ablesung der Wasserzähler erfolgt in diesem 8780
Ort: Freinsheim, Von-Busch-Hof
Jahr
seit 07. November 2014.
19 Uhr
Wir bitten Sie, unseren Ablesern den Zugang auf Samstag, 22.11.
Ihr Grundstück zu ermöglichen und dafür Sorge zu Weihnachtsbaumaktion für den Belzenickelmarkt
tragen, dass auch der Zugang zur Wasseruhr unge- Ort: Bobenheim/Bg.
Treffpunkt: Vereinshaus/Turnhalle Bürgerverein
hindert erfolgen kann.
Die von uns beauftragten Ableser führen einen
Berechtigungsnachweis mit sich.
Samstag, 22.11.
19 Uhr
Falls Sie sich nicht sicher sind, ob es sich um einen Flying –MUK, 4 Künstler – 4 Bühnen. MUK Premieunserer Mitarbeiter handelt, lassen Sie sich die ent- re ! mit Peter Stahl, .Steffi Nerpel, Willi Brausch
sprechenden Dienstausweise bzw. Berechtigungen und Joachim „ Kaule“ Kaul. Kartenvorverkauf im
vorzeigen.
Adler
Sollte für unsere Ableser kein Zutritt bzw. keine Ort. Weisenheim/Sd.
Ablesung möglich sein, erhalten Sie eine Mittei- Veranstalter: Musikkneipe „ Zum Adler“
lung mit anhängendem Vordruck. In diesem Fall
lesen Sie den Stand Ihres Wasserzählers bitte selbst Samstag, 22.11. u. Samstag, 29.11.
ab und teilen ihn umgehend innerhalb einer Kulinarische Weinprobe. 5-Gänge Menü mit den
Woche den Verbandsgemeindewerken Freinsheim entsprechenden Weinen. Anmeldung erbeten Tel.
mit.
06353-1022 o. e-mail: info@winzer-sonnenSelbstverständlich können Sie auch generell berg.de.
den Wasserzähler selbst ablesen und uns den Ort: Weisenheim/Bg., Weinhaus am SonnenZählerstand mitteilen.
berg
Das kann telefonisch, schriftlich, per E-Mail
(werke@vg-freinsheim.de) oder durch persönliche Freitag, 28.11.
20 Uhr
Vorsprache in unserer Verwaltung im Rathaus der GOOGS –Pfälzer Mundart-Musik mit Geist und
VG Freinsheim, Bahnhofstraße 12 in Freinsheim
Seele
erfolgen.
Kartenverkauf im Adler
Wir benötigen dazu Ihre Kundennummer und
Ort: Weisenheim/Sd
die Zählernummer des entsprechenden WasserVeranstalter. Musikkneipe „ Zum Adler“
zählers.
20 Uhr
Frau Hach
Zimmer 2.12 06353 / 93 57 – 266 Freitag, 28.11. – Samstag, 29.11.
Die Verbandsgemeindewerke
informieren
Freinsheim
„Die Qsinen“ – Stimmjonglage & Keulentheater.
Ein musikalisch-artistisches Theatervergnügen von
und mit den Qsinen Silvia Sauer und Daniela Daub
aus Mainz (Gastspiel). Anmeldung erbeten Tel.
06353-932845 o. info@theader.de
Ort. Freinsheim
Veranstalter: Theader im Casinoturm
Samstag, 29.11.
19 Uhr
Heimatabend im Dorfgemeinschaftshaus, 2-stündiger Bild-Vortragsabend
Ort: Herxheim/Bg.
Samstag, 29.11. – Sonntag, 30.11.
Sa ab 14 Uhr, So. ab 11 Uhr
Belzenickelmarkt
Ort. Bobenheim/Bg.
Samstag, 29.11. – Sonntag, 30.11. u.
Samstag, 06.12. – Sonntag, 07.12.
Weihnachtsmarkt „ Rund um die Kirche“
Ort. Weisenheim/Sd.
Samstag, 29.11. – Sonntag; 21.12.
Sa.14-20 Uhr So. 13-20 Uhr
Weihnachtsmarkt . Immer Samstag und Sonntag
um 17 Uhr Weihnachtsspiel in pfälzisch mit lebender Krippe am hist. Rathaus
Ort: Freinsheim
Samstag, 29.11. – Sonntag, 21.12. 10 – 18 Uhr
Immer samstags und sonntags - Vorweihnachtliche Rotweinprobe und festliche Geschenkartikel
Ort: Kallstadt, Winzergenossenschaft Kallstadt
Samstag, 29.11. – Sonntag, 30.11. ab 12 Uhr
4. Dackenheimer Adventsstimmung – weihnachtlicher Adventsmarkt in der Adventsscheune und im
Garten des Weingutes Sippel. Für das leibliche
Wohl ist bestens gesorgt.
Ort: Dackenheim
Veranstalter. Weinbau Sippel VINUM-HORREUM, Sommerbachstr. 6
Sonntag, 30.11.
13 Uhr ab Schulstr. 2
oder
ab 14 Uhr direkt an der Krippe
Krippe im Wingert – Einladung zum Brauchtum im
Advent. Wanderung zur Krippe im Weingarten „
Weitblick“. Einstieg in die besinnliche Weihnachtszeit mit Kaffee und frischem Gebäck
Ort. Dackenheim
Veranstalter: Wein- und Kulturbotschafter KarlHeinz Täffner
Sonntag, 30.11.
Adventslieder aus aller Welt (alle Chöre)
Ort: Weisenheim/Sd., prot. Kirche
Veranstalter: GV Liedertafel
Sonntag, 30.11.
17.30 Uhr
Konzert aus der Reihe Von-Busch-Hof Konzertant
– Italienische Barockmusik „ Accademia degli Unisoni“ mit dem Barockorchester Reutlingen
Kartenreservierung I-Punkt Freinsheim Tel. 06353989294 o. www.Von-Busch-Hof-Konzertant.de
Ort: Freinsheim, Von-Busch-Hof
Nähere Informationen zu den einzelnen Terminen
erhalten Sie im i-Punkt Kallstadt.
Änderungen vorbehalten.
Seite 7
Donnerstag, den 20. November 2014
Alters- und Ehejubiläen
vom 21. bis 27. Novemberl 2014
1
2
3
4
Mitteilungen der Verwaltung
Forstwirtschaftsplan 2015
Grundstücksangelegenheiten
Anfragen von Ausschussmitgliedern
Ablesung der Wasserzähler
Die Ablesung der Wasserzähler erfolgt in diesem
Jahr seit 07. November 2014.
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der
Info-Rubrik der Verbandsgemeindewerke Freinsheim.
Sonstige Nachrichten
Bürgerverein
Bobenheim am Berg
Amtliche Nachrichten
Leininger Str. 44,
67273 Bobenheim am Berg
Telefon: 06353/8321, www.bobenheim.de
Ortsbürgermeister: Dietmar Leist
Sprechstunde:
Mi. 17.00 – 18.00 Uhr
Telefon privat:
06353 / 93108
E-Mail: dietmar.leist@t-online.de
Erste Beigeordnete: Erika Neuhauss
Telefon privat:
06353 / 8107
Beigeordnete: Maria Schwarze-Kaufmann
Telefon privat:
06353 / 989431
E-Mail: mskaufmann@t-online.de
Bekanntmachung
Am Mittwoch, 26.11.2014 um 19:00 Uhr, findet
eine öffentliche / nichtöffentliche Sitzung statt.
Gremium: Ausschuss für Dorferneuerung, Forsten, Feld und Umwelt Bobenheim
am Berg
Sitzungsort: großer Saal des Gemeindehauses
Bobenheim am Berg
Bobenheim am Berg, den 14.11.2014
Dietmar Leist
Ortsbürgermeister
Tagesordnung:
Öffentlicher Teil
1 Verpflichtung von Ausschussmitgliedern
Nichtöffentlicher Teil
Liebe Bobenheimerinnen, liebe Bobenheimer,
bald ist es wieder soweit: Am ersten Adventswochenende findet der 37. Belzenickelmarkt statt. Die
Organisation ist mit viel Arbeit verbunden. Daher
wäre es schön, wenn sich möglichst viele daran
beteiligen könnten. Konkret geht es um:
Christbaumaktion
Wie in den vergangenen Jahren holen wir auch
dieses Jahr Weihnachtsbäume und Tannengrün
zum Schmücken der Dorfstraßen und Stände aus
dem Wald. Bitte denken Sie an entsprechende Kleidung, feste Schuhe und Handschuhe (!). Wir treffen uns am Samstag, den 22.11.2014 um 9.30
Uhr an der Turnhalle (Jahnstraße / Ecke Kleinkarlbacher Str.). Dauer ca. bis 13 Uhr. Wie immer gibt
es im Anschluss eine Vesper und Glühwein.
Hilfe am Belzenickelmarkt
- Aufbau des Marktes am Freitag (28.11.2014) zw.
8 und 13 Uhr
- Hilfe am Glühweinstand an Samstag
(29.11.2014) und Sonntag (30.11.2014) zw. 11
und 20 Uhr
- Abbau des Marktes am Montag (01.12.2014) zw.
8 und 13 Uhr.
Am Auf- und Abbautag gibt es jeweils auch eine
Stärkung.
Anmeldung erbeten:
Maria Schwarze-Kaufmann (Tel.: 98 94 31) bzw.
Dietrich Briese (Tel.: 91280 bzw.
mail briese-bobenheim@t-online.de)
Wir freuen uns auf viele Helfer.
Diakonissenverein
Weisenheim am Berg/ Bobenheim am Berg e.V.
Geschäftstelle: Kirchgasse 9,
67273 Weisenheim am Berg
Fon: 7482, Fax: 507728, E-Mail:
pfarramt.weisenheim.am.berg@evkirchepfalz.de
Yoga mit sanften Übungen: Neues Thema:
Lebenswichtige Atemtechniken - Kurs mit Inka
Götzelmann, montags 14.30 Uhr. Anmeldung bei
der Instruktorin erforderlich (Fon 2376), Prot.
Gemeindehaus in der Kirchgasse.
Café Rat&Hilfe: Donnerstag, 27. Nov. um 15 Uhr
mit Martin Franke (Pflegestützpunkt), Prot.
Gemeindehaus in der Kirchgasse.
Verleih von Pflegehilfsmittel: Rollatoren, Rollstühlen, Toilettenstühle, nach Anmeldung in der
Geschäftsstelle.
Patientenverfügungen und Betreuungsvollmachten sind montags 18.30 bis 19.30 Uhr in der
Geschäftsstelle erhältlich.
Freinsheim
TUS
Der TUS Bobenheim am Berg lädt
zum Abschluss des Jahres 2014 seine
Mitglieder und Freunde zu einer
geselligen und festlichen Weihnachtsfeier ein.
Am Samstag den 06. Dezember 2014, ab 18°°
Uhr (geöffnet ab 17³° Uhr) freuen wir uns, Sie
begrüßen zu dürfen.
Um eine stabile Kostenbeteiligung zu garantieren,
hat der Vorstand zum Ablauf des Weihnacht- Büffet eine Änderung veranlasst.
Es stehen zwei Fleischgerichte zur Auswahl. Eine
Vorspeise, Nachspeise sowie ein reichhaltiges
abwechslungsreiches warmes Beilagen- Büffet wird
es wie gewohnt geben. Serviert wird dies von der
Lebenshilfe Grünstadt Um den Service auszulösen,
benötigen wir Ihre verbindliche Bestellung und
Anmeldung sowie Vorauszahlung des Essenspreises von 15,00 Euro bis zum 29.11.2014.
Kinder bis 10 Jahren dürfen beliebig ihren Hunger
kostenfrei stillen.
Anmeldung / Bezahlung:
Dienstags ab 20:15 Uhr mittwochs ab 20:00 Uhr in
der Turnhalle Bobenheim am Berg, Jahnstraße 2a.
Verbindliche telefonische Anmeldung: Frau Weinzierl 06353/4410 und Herr Stephan 06353/6783.
Dackenheim
Amtliche Nachrichten
Kirchheimer Straße 16
67273 Dackenheim
Ortsbürgermeister: Edwin Schrank
Sprechstunde: Termine nach Vereinbarung
Telefon privat:
06353 / 91006
Fax privat:
06353/3871
E-Mail: e.e.schrank@gmx.de
Erste Beigeordnete: Doris Mäurer
Telefon privat:
06353 / 6677
E-Mail: D.MaeurerGemeindeDackenheim@web.de
Beigeordneter:
Hans Winkels-Herding-Friedrich
Telefon privat:
06353 / 7326
Bekanntmachung
Am Dienstag, 25.11.2014 um 19:00 Uhr, findet
eine öffentliche / nichtöffentliche Sitzung statt.
Gremium: Ortsgemeinderat Dackenheim
Sitzungsort: Dorfgemeinschaftshaus Dackenheim
Dackenheim, den 14.11.2014
Edwin Schrank, Ortsbürgermeister
Tagesordnung:
Öffentlicher Teil
1 Mitteilungen der Verwaltung
2 Einwohnerfragestunde
3 Anfragen von Ratsmitgliedern
Nichtöffentlicher Teil
1
Mitteilungen der Verwaltung
2
Friedhofsangelegenheiten
3
Mitgliedschaft im Trägerverein „Haus der
Jugend“
4
Finanzangelegenheiten
5
Planungsangelegenheiten
6
Vergabeangelegenheiten
7 - 8 Bauangelegenheiten
9
Grundstücksangelegenheiten
10
Anfragen von Ratsmitgliedern
Seite 8
Donnerstag, den 20. November 2014
Freinsheim
Ablesung der Wasserzähler
backen) und Transportbox für die fertigen Cupca- Bürgermeistersprechstunde
kes!
Die Ablesung der Wasserzähler erfolgt in diesem Referentin: Frau Jung
Aufgrund der Renovierung im Historischen RatJahr seit 07. November 2014.
haus findet die Bürgermeistersprechstunde seit
Wir freuen uns auf viele Teilnehmer!
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.
dem 17.11.14 montags im Retzerhaus in der HerInfo-Rubrik der Verbandsgemeindewerke Freinsrenstraße zur gewohnten Zeit statt.
heim.
Erpolzheim
Amtliche Nachrichten
Hauptstraße 23
67167 Erpolzheim
Telefon: 06353 / 7337, www.erpolzheim.de
Ortsbürgermeister: Alexander Bergner
Sprechstunde:
1. und 3. Montag im Monat
von 18.00–19.00 Uhr
Telefon privat:
06353 / 6411
E-Mail: Bergner-Erpolzheim@t-online.de
Erster Beigeordneter: Günther Beck
Geschäftsbereich Bau- und Friedhofsangelegenheiten
Telefon privat:
06353 / 1543
E-Mail: guenther.beck.erp@t-online.de
Beigeordneter:
Christoph Unverzagt
Geschäftsbereich Grünflächen, Feld, Umwelt
und Spielplätze
Telefon privat:
06353 / 989763
E-Mail: Christoph.Unverzagt@t-online.de
Seniorennachmittag
Liebe Seniorinnen und Senioren,
hiermit lade ich alle, die das 65. Lebensjahr vollendet haben, zum Seniorennachmittag der Ortsgemeinde am
Sonntag, den 30.11.2014 um 14.30 Uhr
in die Halle des TV 1906 Erpolzheim ein.
Über Ihr zahlreiches Erscheinen würden sich die
Mitwirkenden sehr freuen.
Ich wünsche allen ein paar frohe Stunden in der
vorweihnachtlichen Zeit.
<<<< Bitte Kaffeegedeck mitbringen>>>>
Mit freundlichen Grüßen
Alexander Bergner
Ortsbürgermeister
Ablesung der Wasserzähler
Die Ablesung der Wasserzähler erfolgt in diesem
Jahr seit 07. November 2014.
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der
Info-Rubrik der Verbandsgemeindewerke Freinsheim.
Freinsheim
Amtliche Nachrichten
Bahnhofstraße 12
67251 Freinsheim
Telefon: 06353/1779, www.stadt-freinsheim.de
Stadtbürgermeister: Jürgen Oberholz
Sprechstunde:
Mo. 19 - 20 Uhr und
nach Vereinbarung
Telefon privat:
06353/5080846
E-Mail: romy-juergen@t-online.de
Erster Beigeordneter: Manfred Dreier
Geschäftsbereich Bauen und Stadtentwicklung,
Soziales, Kultur, Tourismus und Wirtschaft
Telefon privat:
06353/9365454
E-Mail: manfreddreier@t-online.de
Beigeordneter:
Thomas Krüger
Geschäftsbereich Umwelt, Landwirtschaft
und Forsten
Telefon privat:
06353/3592
E-Mail: t.krueger-freinsheim@gmx.de
Immobilie für Kapitalanleger,
die das historische Ambiente schätzen
Die Stadt Freinsheim verkauft eine in der Stadtmitte von Freinsheim befindliche Immobilie (Haintorstraße 1). Das Anwesen auf dem 100 qm kleinen
Grundstück verfügt über eine städtebaulich erhaltenswerte Substanz.
Aufgrund der besonderen Lage in der historischen
Altstadt ist das Objekt für all diejenigen interessant,
die ein besonderes Heim schaffen möchten.
Die Stadt Freinsheim befindet sich im Förderprogramm „Historische Stadtbereiche“, sodass dem
Käufer ein Modernisierungsvertrag incl. Förderung
für die durchzuführenden Arbeiten angeboten
werden kann. Außerdem besteht dann die Möglichkeit der steuerlichen Abschreibung.
Nähere Informationen erhalten Sie über die Verbandsgemeindeverwaltung Freinsheim, Jochen
Renner unter 06353/9357-256 bzw. renner@vgfreinsheim.de.
Kaufpreis: 35.000 !.
Sonstige Nachrichten
Liebe Mitbürgerinnen und
Mitbürger im besten Alter
ab 60 Jahre,
wir laden Sie sehr herzlich ein zu unserem diesjährigen Adventstreffen am:
Samstag, 29. November 2014 um 15 Uhr im
Von-Busch-Hof
Seit vielen Jahren ist es Tradition uns gemeinsam auf die bevorstehende Adventszeit einzustimmen.
Wir möchten mit Ihnen bei Kerzenschein, Kaffee, Kuchen und einem bunten Programm
unserer Künstler ein paar besinnliche Stunden
verbringen und freuen uns auf Ihr Kommen!
Ihr
Stadtbürgermeister Jürgen Oberholz mit den
Beigeordneten und dem Stadtrat
SPD Ortsverein
Mitgliederoffene Vorstandssitzung
Wir laden alle Mitglieder der SPD ein zu einer offenen Vorstandssitzung / Themenabend „Verkehr
und Umgehung Freinsheim“ am
Montag, den 24. November um 19.00 Uhr
im Von-Busch-Hof-Keller.
Wir werden die Verkehrs- und Parkplatzsituation
und die vorliegenden Konzepte gemeinsam mit
unserem Beigeordneten Manfred Dreier analysieren. Die aktuellen Entwicklungen bzw. Möglichkeiten einer Freinsheimer Umgehung diskutieren wir
mit dem VG-Beigeordneten Jürgen Menge. Aus all
dem entwickeln wir gemeinsam einen Aktionsplan.
Alle Mitglieder und Sympathisanten sind herzlich
eingeladen.
Freie Wählergruppe
Die Neuwahlen bei der Mitgliederversammlung
am 13.11.2014 im Vereinsheim „Harmonie“ des
FV Freinsheim ergaben folgendes Ergebnis:
1. Vorsitzender: Heiko Gauglitz
2. Vorsitzender: Eckhard Reibold
Sonstige Nachrichten
Kassenführerin: Silke Bähr
Schriftführer:
Hans-Günter Weber
stellvertretende Vorsitzende:
Landfrauenverein
Pia Ostmann, Sabine Reibold, Thomas Rückerl, Stephanie von der Warth-Weber
Wir treffen uns am
Beisitzer:
Samstag, den 29.11.2014 um 14:30 Uhr
Birgit Fruth, Jochen Hamers, Jennifer Schlösser,
im Bürgerhaus zum Kurs Kuchen- und TortendeDetlef Stamp, Manfred Weber
ko am Bsp.von Cupcakes.
Ablesung der Wasserzähler
Kassenprüfer:
Bitte mitbringen:
1 kleines spitzes Küchenmesser, 1 Besteckmesser,
Die Ablesung der Wasserzähler erfolgt in diesem Gerhard Hartkorn und Horst Wilde
Die Vorstandschaft bedankt sich bei den ausge1 Nudelholz (kein Holz!) Frühstücksbrettchen Jahr seit 07. November 2014.
(ohne Struktur oder Kratzer)
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der schiedenen Vorstandsmitgliedern und Kassenprü3 feine Pinsel Stärke 2,4,6, Kuchenspachtel
Info-Rubrik der Verbandsgemeindewerke Freins- fern für die geleistete Arbeit.
Hans-Günter Weber
Ca. 6 Cupcakes/Muffins (gekauft oder selbstge- heim.
Seite 9
Der Lions Club Freinsheim
lädt ein zur Benefizveranstaltung:
Arnim Töpel
„Nur für kurze Zeit“
am Freitag, 21. November 2014 um 20 Uhr im
Von-Busch-Hof in Freinsheim
Er gilt als „Bluesdenker“ und „Philosoph unter den
Kabarettisten“. Im Frühjahr dieses Jahres wurde er
mit der Hermann-Sinsheimer-Plakette ausgezeichnet. Verbreitetes Prädikat: wohltuend.
Mit „Nur für kurze Zeit“ widmet er sich in Wort und
Musik dem Sinn und Charme des Endlichen. Nicht
als Drohung, sondern als Chance.
Ein Gugge-ma-mol-Abend mit diesem vielseitigen
Ausnahmekünstler, dank seinem Kommissar
Günda samt Schorle-Peda nun auch noch erfolgreicher Krimi-Autor.
Viele neue Songs, Vertrautes in anderem Gewand,
Literarisches, aber auch ewig nicht Gehörtes sowie
Überraschendes, zusammengestellt für Freinsheim.
Alla, Leit, losst eisch iwwarasche!
Der Erlös der Veranstaltung geht wie immer dem
guten Zweck zu.
Karten: 15 ! im VVK und 18 ! an der AK
VVK: i-Punkt Freinsheim (06353 / 98 92 94) und
Hotel Central in Frankenthal (06233 / 878 0)
Verein Stiftung Freinsheim
Mitgliederversammlung
Unsere diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung findet statt am Dienstag 25.11.2014
um 19:30 Uhr im Hotel Altstadthof, Hauptstraße
27, 67251 Freinsheim. Hierzu laden wir alle unsere
Mitglieder herzlich ein und freuen uns über eine
rege Teilnahme.
Annette Leuckel
Gerhard Hartkorn
Neues aus der Stadtbücherei
Donnerstag, den 20. November 2014
senabsteiger Bobenheim. Nach 1:2 Rückstand
nach den Doppeln ließ die Mannschaft nichts
mehr anbrennen und punktete in allen folgenden
Einzeln. Dabei gewannen Max Kron (2), Jürgen
Pausch (2), Michael Schiffmacher, Philipp Keil,
Michael Keil und Werner Grimm ihre Spiele. Nach
dem schlechten Saisonstart mit 3:5 Punkten hat
man nun deren 11:5 und sieht den nächsten Spielen optimistisch entgegen.
Unteres Eistal - Herren 2 3:8
Einen „Pflichtsieg“ beim Tabellenletzten holte die
zweite Herrenmannschaft. Dell/Muntz im Doppel,
sowie Patrick Dell (3), Alexander Muntz (2), Gerald
Pasternack und Kurt Wagner in den Einzeln holten
die Punkte.
Schüler - TTC Frankenthal 4:6
Nur knapp verpassten die Schüler einen Punktgewinn gegen Frankenthal. Wie knapp, zeigt das Ballverhältnis von 336:336! Lars Mollemeyer, Tom Sartisson, Ramon Kipry sowie das Doppel Mollemeyer/Kipry gewannen die Spiele.
Abteilung Handball
HSG Eckbachtal
Ergebnisse Aktive :
08. + 09.11. 2014
Herren 1 - Pfalzliga :
HSG Eckbachtal - HR Göllheim / Eisenberg
28 : 24
Herren 2 - A-Klasse 1
HSG Eckbachtal - VTV Mundenheim
21 : 30
Ergebnisse Jugend :
08. + 09.11.2014
mA - Jugend Pfalzliga :
HSG Eckbachtal - TV Dahn
35 : 29
mB - Jugend Pfalzliga :
TV Kirrweiler - HSG Eckbachtal
27 : 35
mC1 - Jugend Pfalzliga :
HSG Eckbachtal - JSG Landau / Land
23 : 25
mD1 - Jugend Pfalzliga :
HSG Eckbachtal - VTV Mundenheim
31 : 28
Vorschau Aktive:
22. + 23.11. 2014
Herren 1 - Pfalzliga :
HSG Eckbachtal - SG Assenheim / Dannstadt
23.11.2014 17:30 Uhr Sporthalle Dirmstein
Herren 2 - A - Klasse :
HSG - Eckbachtal - TV Ruchheim
22.11.2014 19:00 Uhr Sporthalle Freinsheim
Vorschau Jugend:
23.11. 2014
mC - Jugend Pfalzliga :
HSG - Eckbachtal - SG Asselheim / Kindenheim
23.11.2014 15:30 Uhr Sporthalle Dirmstein
mD - Jugend Pfalzliga :
HSG - Eckbachtal - TV Offenbach
23.11.2014 14:00 Uhr Sporthalle Dirmstein
Halloween und Gruselparty sind vorbei, heimeliges
Kerzenlicht ist angesagt, die Adventzeit naht.
Zum gemütlichen Schmökern hält die Stadtbücherei, auch im Aktuell-Regal, so manches bereit.
Und vom 1. bis 3. Adventwochenende veranstalten wir wieder unseren Bücherbasar. Wir haben
während des Basars am Samstag von 15.00 Uhr bis
19.00 Uhr, und am Sonntag von 14.00 Uhr bis
19.00 Uhr geöffnet.
Da findet sich gewiss das eine oder andere
Geschenk!
E-Mail-Adresse:stadtbuecherei@stadt-freinsheim.de
Öffnungszeiten:
Fußballverein 1924
Montag 15:00 - 17:00 Uhr
Der FV Freinsheim informiert:
Mittwoch 17:00 - 19:00 Uhr
Am Sonntag den 23.11. um 14:45 Uhr
Freitag 17:00 bis 19:00 Uhr
spielt der FV Freinsheim I sein HeimTelefon : 06353- 989678
spiel gegen den SV Schauernheim.
Am Sonntag den 23.11. um 12:30 Uhr spielt der
FV Freinsheim II sein Heimspiel gegen den ASV
TSV 1885
Mörsch .
Am Samstag den 22.11. um 18:30 Uhr spielt die
www.tsv-freinsheim.de
AH-Mannschaft ihr Heimspiel gegen den VfR FrieTischtennis
senheim.
Bobenheim 2 - Herren 1 2:9
Ein weiterer Schritt in der Tabelle bald ganz oben Die Mannschaften freuen sich auf Ihre Unterstützu landen war der Auswärtssieg beim Bezirksklas- zung!!
Freinsheim
Ergebnisse der Jugend
B-Juniorinnen
1. FFC Ludwigshafen - FV Freinsheim 9:0
E-Junioren
FV Freinsheim - VfR Friesenheim III
1:2
B1-Junioren SG Beindersheim/Fußgönheim - SG
4:3
Freinsheim/Weisenheim I
C2-Junioren SG Freinsheim/Weisenheim II - SG
Maxdorf/Birkenheide
1:2
E2-Junioren TuS 1903 Großkarlbach FV Freinsheim II
1:9
E-Juniorinnen FV Freinsheim ASV 1946 Landau
1:8
E1-Junioren Ludwigshafen SC VI FV Freinsheim I
7:0
A-Junioren SG Freinsheim/Weisenheim 3:0
JFV Leiningerland II
B-Juniorinnen FV Freinsheim SpVgg 1920 Edenkoben e.V.
0:4
C1-Junioren TuS Wachenheim SG Freinsheim/Weisenheim I
1:6
C2-Junioren 1. FC Rheinpfalz JFV II SG Freinsheim/Weisenheim II
3:3
B2-Junioren SG Maxdorf/Birkenheide SG Freinsheim/Weisenheim II
9:1
D-Juniorinnen FV Freinsheim SV Obersülzen
2:8
B1-Junioren SG Freinsheim/Weisenheim I 1. FC Rheinpfalz JFV
4:0
F2-Junioren SG Eppstein/Flomersheim gegen die
F2 der SG Freinsheim/Weisenheim am Sand 2:3
F1-Junioren der SG Freinsheim/Weisenheim am
Sand gegen SV Kirchheim
6:2
Kommende Spiele der Jugend:
Fr 21.11.2014
18:00 F2-Junioren SG Freinsheim/Weisenheim II DJK SW Frankenthal II
18:30 C1-Junioren JFV Leiningerland JSG Freinsheim/Weisenheim I
19:00 A-Junioren SG Freinsheim/Weisenheim SC Alemannia Maudach
19:00 B2-Junioren SG Freinsheim/Weisenheim II TuS Oggersheim
Sa 22.11.2014
11:00 E-Juniorinnen TuS 1913 Diedesfeld FV Freinsheim
11:00 F1-Junioren SG Dirmstein/Großniedesheim SG Freinsheim/Weisenheim I
12:00 E1-Junioren FV Freinsheim I Eintracht Lambsheim 3
13:00 G-Junioren TSG Eisenberg SG Freinsheim/Weisenheim
15:00 B1-Junioren SG Freinsheim/Weisenheim I VfR Frankenthal II
17:00 B-Juniorinnen FV Freinsheim - LSC 1925
Ludwigshafen
So 23.11.2014
13:00 D-Juniorinnen 1. FFC Ludwigshafen II - FV
Freinsheim
Mo 24.11.2014
18:00 C1-Junioren SG Freinsheim/Weisenheim I SV Schauernheim
19:00 A-Junioren SG Freinsheim/Weisenheim - SG
Maxdorf/Ruchheim
Landfrauenverein
Am Mittwoch, den 26.11.2014,
hält Frau Dr. Hübner vom ev. Krankenhaus Bad
Dürkheim um 19:00 Uhr im Spital in Freinsheim
ein Referat zum Thema „Die Heilung der Reizblase
durch Operation“.
Seite 10
ADAC – Ortsclub
Am Samstag, den 13.12.14 findet unsere
diesjährige Weihnachtsfeier beim FV Freinsheim, „Harmonie“, statt.
Der Beginn ist um18.00 Uhr.
Wir treffen uns um 17.30 Uhr an der Post
und marschieren dann gemeinsam zum
Fußballverein.
Hierzu ergeht an alle Mitglieder recht herzliche Einladung.
Wir bitten um tel. Anmeldung bis zum
06.12.14 bei Ingeborg und Walter Person,
Tel. 06353/8942.
Herxheim am Berg
Amtliche Nachrichten
Hauptstraße 34
67273 Herxheim am Berg
Telefon DGH 06353/7450
www.herxheimamberg.de
Ortsbürgermeister:
Ronald Becker
Sprechstunde:
nach Vereinbarung
Mobil:
0160/97794770
E-Mail: info@herxheimamberg.de
Erster Beigeordneter: Gero Kühner
Mobil:
0157 - 316 55 312
E-Mail: Kuehner-Herxheim@t-online.de
Donnerstag, den 20. November 2014
Freinsheim
Der Rat der Ortsgemeinde Herxheim am Berg hat
in seiner Sitzung vom 3.11.2014 die Aufstellung
des Bebauungsplanes „Ortseingang West“
beschlossen.
Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes ist dem
nachstehend abgedruckten Lageplan zu entnehmen.
Im Vollzug der §§ 2 Abs. 1 und 3 Abs. 1 BauGB
werden bei der Verbandsgemeindeverwaltung
Freinsheim, Bahnhofstraße 12, Zimmer 202, in der
Zeit vom
28. November 2014 bis 12. Dezember 2014
während der allgemeinen Dienststunden Ziel und
Zweck der konkreten Planung öffentlich dargelegt.
Es wird Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung
gegeben. Die voraussichtlichen Auswirkungen der
Planung werden aufgezeigt.
Herxheim am Berg, 12.11.2014
gez. Ronald Becker
Ortsbürgermeister
Ablesung der Wasserzähler
Die Ablesung der Wasserzähler erfolgt in diesem
Jahr seit 07. November 2014.
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der
Info-Rubrik der Verbandsgemeindewerke Freinsheim.
Herxheimer Heimatabend:
„1000 Jahre St. Jakobskirche“
Seit 1999 findet einmal im Jahr der „Herxheimer
Heimatabend“ statt, welcher in den letzten 16
Jahren
immer ein anderes ortshistorisches Thema
Beigeordneter:
Dietmar Lutz
in den Fokus stellte.
Telefon privat:
06353/3148
Anlässlich des 1000-jährigen Jubiläums der St.
Mobil:
0175/1944947
Jakobskirche wird dies das aktuelle Vortragsthema
E-Mail: Lutz-Guepfert@t-online.de
des Abends sein.
Bei diesem Jubiläumsvortrag, der im örtlichen
Dorfgemeinschaftshaus am Samstag, den 29.
Bekanntmachung
November 2014 um 19 Uhr von Eric Hass, dem
Vollzug des Baugesetzbuches Herxheimer Ortshistoriker gehalten wird, wird in
rund 1,5 Stunden anhand von ca. 150 Bildern, die
hier: Beschluss über die Aufstellung des Bebau- Vergangenheit der St. Jakobskirche geschichtlich
ungsplanes „Ortseingang West“ der Ortsge- erläutert. Aktuelle Erkenntnisse aus dem archäolomeinde Herxheim am Berg
gischen Bereich, die neues Licht in die Entste
hungszeit des ältesten Kirchenbaus im Landkreis
Bad Dürkheim werfen, werden erstmalig zusammen mit originalen archäologischen Originalfunden im Gemeindezentrum präsentiert.
Der kulturhistorische Abend wird von Ortsbürgermeister Ronald Becker und der amtierenden Weinprinzessin der Urlaubsregion Freinsheim Claudia
Weinzierl mit kurzen Ansprachen eröffnet.
In der Pause gibt der Referent allen Besuchern die
Gelegenheit, sich sämtliche archäologischen
Funde, die bei der Kirche gefunden wurden, näher
anzuschauen und Fragen zu stellen. Wie üblich ist
während der Veranstaltung für das leibliche Wohl
bestens gesorgt. Außerdem liegt eine mehrseitige
Zusammenfassung aller wichtigen historischen
Stationen der 1000-jährigen Kirchengeschichte
zum Mitnehmen aus. Der Eintritt ist wie immer
frei, jedoch freut sich die Gemeinde auch über
eine kleine Spende für die historische Arbeit im
Ort.
Mit dem diesjährigen Heimatabend beschließen
wir ortshistorisch das große Jubiläumsjahr unserer
kleinen Dorfkirche und wünschen Ihnen einen
interessanten und informativen Abend!
gez. Ronald Becker
Ortsbürgermeister
Sonstige Nachrichten
Theater! Theater!
Liebe Theaterfreunde,
im Januar 2015 bieten wir Ihnen wieder an 3
Tagen Humoriges im Dorfgemeinschaftshaus in
Herxheim am Berg:
Am Freitag, den 09.01.14, 20.00 Uhr
Samstag, den 10.01.14, 20.00 Uhr
Sonntag, den 11.01.14, 17.00 Uhr
Liebe Theaterfreunde, Sie sind herzlich eingeladen,
Sie erreichen uns unter Tel. oder Fax 06353/1621.
Das Theaterteam TSV Eppstein und
Ihr Ortsbürgermeister
Ronald Becker
Kartenvorverkauf findet am 30.11.14 (1. Advent)
von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Herxheim am Berg statt.
Seite 11
Donnerstag, den 20. November 2014
Kallstadt
Amtliche Nachrichten
Leistadter Straße 4
67169 Kallstadt
Telefon: 06322/1096, www.kallstadt.de
Ortsbürgermeister: Dr. Thomas Jaworek
Sprechstunde:
Do. 18.00 – 19.00 Uhr
und nach Vereinbarung
Telefon privat:
06322 / 982625
E-Mail: Thomas.jaworek@kallstadt.de
Erste Beigeordnete: Romy Feuerbach
Geschäftsbereich Feste und öffentliches Grün
Telefon privat:
06322/67871
E-Mail: romy.feuerbach@kallstadt.de
Beigeordneter:
Peter Stephan
Bekanntmachung
3. NACHTRAGSHAUSHALTSSATZUNG der Ortsgemeinde Kallstadt für das Haushaltsjahr 2014
vom 12.11.2014
Der Ortsgemeinderat hat auf Grund von § 98 der
Gemeindeordnung für Rheinland-Pfalz (GemO)
vom 31.01.1994 (GVBl. S. 153) ,in der derzeit geltenden Fassung in seiner Sitzung am 27.10.2014
die nachfolgende Haushaltssatzung beschlossen,
die nach Genehmigung durch die Kreisverwaltung
Bad Dürkheim als Aufsichtsbehörde vom
03.11.2014 hiermit bekannt gemacht wird:
§ 1 - Ergebnis- und Finanzhaushalt
Mit dem Nachtragshaushaltsplan werden festgesetzt:
§ 2 - Gesamtbetrag
der vorgesehenen Kredite
Der Gesamtbetrag der vorgesehenen Kredite,
deren Aufnahme zur Finanzierung von Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen erforderlich ist, wird gegenüber der bisherigen Festsetzung neu festgesetzt für
zinslose Kredite von bisher 0 ! auf 0 !
verzinste Kredite von bisher 0 ! auf 39.225 !
zusammen auf 0 ! 39.225 !
§ 3 - Eigenkapital
Die Eröffnungsbilanz zum 01.01.2009 weist ein
Eigenkapital von 7.471.711 ! aus.
Stand des Eigenkapitals
zum 31.12.2009
7.137.977 !
Stand des Eigenkapitals
zum 31.12.2010
7.102.206 !
Stand des Eigenkapitals
zum 31.12.2011
7.062.465 !
Stand des Eigenkapitals
zum 31.12.2012
7.127.675 !
Voraussichtlicher Stand des Eigenkapitals
zum 31.12.2013 (vorläufig)
7.047.895 !
Voraussichtlicher Stand des Eigenkapitals
zum 31.12.2014 (vorläufig)
7.031.760 !
Voraussichtlicher Stand des Eigenkapitals
zum 31.12.2015 (vorläufig)
6.984.205 !
Voraussichtlicher Stand des Eigenkapitals
zum 31.12.2016 (vorläufig)
6.986.455 !
Voraussichtlicher Stand des Eigenkapitals
zum 31.12.2017 (vorläufig)
6.999.410 !
§ 4 - Sonstige Regelungen
Die übrigen Festsetzungen der Haushaltssatzung
2014 bleiben unverändert.
§ 5 - Inkrafttreten
Die 3. Nachtragshaushaltssatzung tritt für das
Haushaltsjahr 2014 am 01.01.2014 in Kraft.
Freinsheim
Kallstadt, den 12.11.2014
gez.: Dr. Thomas Jaworek
Ortsbürgermeister
Hinweise:
1. Der Haushaltsplan liegt vom 24.11.2014 bis
02.12.2014 zu den üblichen Dienststunden bei der
Verbandsgemeindeverwaltung Freinsheim, Bahnhofstraße 12, 67251 Freinsheim, Zi. 111 öffentlich
zur Einsichtnahme aus.
2. Wir weisen darauf hin, dass gem. § 24 Abs. 6 der
Gemeindeordnung (GemO) Satzungen, die unter
Verletzung von Verfahrens- oder Formvorschriften
der GemO oder aufgrund der GemO zustande
gekommen sind, ein Jahr nach der Bekanntmachung als von Anfang an als gültig zustande
gekommen gelten. Dies gilt nicht, wenn
1. Bestimmungen über die Öffentlichkeit der Sitzung, die Genehmigung, die Ausfertigung oder
die Bekanntmachung der Satzung verletzt worden
sind, oder
2. vor Ablauf dieser Jahresfrist die Aufsichtsbehörde den Beschluss beanstandet hat oder jemand die
Verletzung der Verfahrens- oder Formvorschrift
gegenüber der Verbandsgemeindeverwaltung
unter Bezeichnung des Sachverhaltes, der die Verletzung begründet, schriftlich geltend gemacht
hat. Wenn eine solche Verletzung geltend gemacht
wurde, kann auch nach Ablauf der Frist jedermann
diese Verletzung geltend machen.
Kallstadt, den 12.11.2014
gez.: Dr. Thomas Jaworek
Ortsbürgermeister
Jagdverpachtung
Eigenjagdbezirk „Hinterwaldjagd“ der Ortsgemeinde Kallstadt.
Die Jagdnutzung des Eigenjagdbezirk „Hinterwaldjagd Kallstadt“ – Niederwildjagd – ist ab
01.04.2015 auf 10 Jahre neu zu vergeben. Der
Jagdbezirk umfasst 108,10 ha.
Die Abschussvereinbarung für das Jagdjahr
2014/2015 sieht 4 Stück Rehwild (männlich) und
4 Stück Rehwild (weiblich) vor. Die Abschusspläne
von 2011 bis 2014 sahen 23 Stück Rehwild vor.
Tatsächlich wurden 8 Stück Rehwild und 9 Stück
Schwarzwild erlegt. Die Abschussvereinbarung für
das Jagdjahr 2014/2015 sieht 4 Stück Rehwild
(männlich) und 4 Stück Rehwild (weiblich) vor.
Die Verpachtung erfolgt durch öffentliche
Ausbietung durch Einholung schriftlicher
Gebote. Die Abgabe der Gebote ist auf
jagdfähige Personen beschränkt, die zum
Zeitpunkt der Ausschreibung ihren Hauptwohnsitz in einer Entfernung von 30 km zum
Jagdrevier haben.
Die Gebote sind in einem verschlossenen
Umschlag mit der Aufschrift „Jagdverpachtung Hinterwaldjagd Kallstadt“ bis spätestens
Montag, den 08.12.2014, 11 Uhr bei der
Verbandsgemeindeverwaltung Freinsheim,
Bahnhofstraße 12, 67251 Freinsheim, Zimmer 114, einzureichen.
Die Pachtbedingungen liegen in der Zeit
vom 28.11.2014 bis 05.12.2014 bei der
oben genannten Stelle aus und werden auf
Anforderung von Frau Florl (Tel.:
06353/9357-271, Mail: florl@vg-freinsheim.de)
zugesandt.
Kallstadt, den 12.11.2014
gez.: Dr. Thomas Jaworek, Ortsbürgermeister
Seite 12
Donnerstag, den 20. November 2014
Die Ortsgemeinde Kallstadt
bittet um Mithilfe!
Am Samstag, 22. November 2014 bittet die Ortsgemeinde ab 8 Uhr ihre Bürgerinnen und Bürger
um Mithilfe bei der Pflege und Unterhaltung im
Ort und der Gemarkung. Gemeinsam wollen wir
Bäume schneiden, Hecken pflegen, Böschungen
und Gräben frei räumen. Je mehr Hände helfen,
desto mehr können wir an diesem Tag für unseren
Ort erreichen.
Fur die Verpflegung uber den Tag und das gemeinsame Abschlussessen sorgt die Ortsgemeinde Kallstadt. Treffpunkt ist das Gemeindehaus
Beginn 8 Uhr, Ende 14 Uhr
Thomas Jaworek, Romy Feuerbach und Peter Stephan Ortsbürgermeister und Ortsbeigeordnete.
Um die Arbeiten planen und koordinieren zu
konnen, bitten wir um Ruckmeldung in den Briefkasten am Gemeindehaus, als Freiwilliger bis zum
19. November 2014
>>>>>
<<<<<
Anmeldung
Name: ____________________________
Tel.: ____________________________
E-Mail: ____________________________
Wir nehmen:
mit .... Personen am Helfertag und
mit .... Personen am Abschlussessen ca. 14 Uhr
teil.
>>>>>
<<<<<
Ablesung der Wasserzähler
Die Ablesung der Wasserzähler erfolgt in diesem
Jahr seit 07. November 2014.
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der
Info-Rubrik der Verbandsgemeindewerke Freinsheim.
Amtliche Nachrichten
Hauptstraße 72
67273 Weisenheim am Berg
Telefon: 06353/3113, www.weisenheim.de
Ortsbürgermeister:
Joachim Udo Schleweis
Sprechstunde:
Do. 18.00 – 19.00 Uhr
Telefon privat:
06353 / 989011
E-Mail: j.schleweis@web.de
Erster Beigeordneter: Klaus Lindenblatt
Telefon privat:
06353 / 6354
Fax
06353 / 508402
E-Mail: lindenblatt-g-k@t-online.de
Beigeordneter:
Erhard Freunscht
Telefon privat:
06353 / 93142
Fax
06353/915685
E-Mail: freunscht@klojer.de
Im Notfall kann das entscheidend
für rasche Hilfe durch den Arzt
oder den Rettungsdienst sein!
Im Namen der Ortsgemeinde lade ich unsere Weisenheimer Senioren herzlich ein zu unserem traditionellen Adventsnachmittag am
Sonntag, dem 30.11.2014 ab 14:00 Uhr
im Bürgerhaus Weisenheim am Berg.
Waltraud Meißner wird wieder heiter-besinnliche
Gedichte – passend zur Adventszeit – vortragen.
Den musikalischen Rahmen gestaltet Manfred Malschofski, und die Jüngsten der Trachten- und Volkstanzgruppe führen ihre Tänze vor.
Neben alledem kommt selbstverständlich auch das
leibliche Wohl keineswegs zu kurz.
Ich wünsche schon jetzt allen Teilnehmern und
Mitwirkenden fröhliche Stunden in geselliger
Runde.
Ihr
Joachim Schleweis
Ortsbürgermeister
Ablesung der Wasserzähler
Bekanntmachung
Am Mittwoch, 26.11.2014 um 19:00 Uhr, findet
eine öffentliche / nichtöffentliche Sitzung statt.
Gremium: Ortsgemeinderat
Weisenheim am Berg
Sitzungsort: Bürgerhaus Weisenheim am Berg
Weisenheim am Berg, den 14.11.2014
Joachim Udo Schleweis
Ortsbürgermeister
Tagesordnung:
Öffentlicher Teil
1 Mitteilungen der Verwaltung
2 Forstwirtschaftsplan 2015
3 Abgabensatzung 2015
hier: Beratung und Beschluss
4 Einwohnerfragestunde
5 Anfragen von Ratsmitgliedern
Nichtöffentlicher Teil
1 Mitteilungen der Verwaltung
2 Finanzangelegenheiten
3 Friedhofsangelegenheiten
4 Bauangelegenheiten
5 Grundstücksangelegenheiten
6 Anfragen von Ratsmitgliedern
Die Ablesung der Wasserzähler erfolgt in diesem
Jahr seit 07. November 2014.
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der
Info-Rubrik der Verbandsgemeindewerke Freinsheim.
Verkehrsbeeinträchtigungen
Weisenheim am Berg, Dackenheimer Weg
Art: Vollsperrung mit Umleitung
Dauer: 20.10.2014 - 27.03.2015
Die Straßenverkehrsbehörde bittet um Beachtung.
Sonstige Nachrichten
SPD-Ortsverein
Am 17.10.2014 hat der SPD-Ortsverein Weisenheim am Berg seine jährliche Mitgliederversammlung, dieses Mal mit Neuwahlen, durchgeführt.
Nach einer angeregten Diskussion, Bericht des Kassenwartes Ernst Müsel, der nach 40 Jahren aktiver
Tätigkeit sein Amt abgibt und der Entlastung,
NACHRUF
Die Gemeinde Weisenheim am Berg nimmt Abschied von
Norbert Gass
+ 12.11.2014
Landfrauenverein
Ist Ihre Hausnummer gut erkennbar?
Adventsnachmittag
für unsere Senioren
Weisenheim am Berg
Sonstige Nachrichten
Wir treffen uns am Mittwoch,
den 26. November 2014 um 19.00 Uhr im
Gemeindehaus zu unserem nächsten Kurs. „Ingwer - von alltagstauglich bis exotisch“ ist das
Thema von Frau Nemenich an diesem Abend. Bitte
Glas und Gedeck wie üblich mitbringen.
Gerlinde Renner
Freinsheim
Über viele Jahre hat Norbert Gass sich stets im Hintergrund um örtliche Belange verdient
gemacht. Sei es die Pflege des Friedhofs, die er seit der Mitte der 90er Jahre über ein Jahrzehnt
organisiert hat und dabei häufig selbst Hand angelegt hat. Seien es seine Bemühungen um die
Dachsanierung der Friedhofshalle oder die Instandhaltung und Ergänzung der Wasserversorgung auf dem Friedhof. Besonders in Erinnerung bleiben wird seine Spende des Glockenturms
auf dem Friedhof. Stets war er auch bereit, in kirchlichen und gemeindlichen Belangen mit Rat,
Tat und Spende zu unterstützen. Für dieses besondere Engagement ist ihm die Gemeinde zu
Dank verpflichtet. Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau und den Familienangehörigen.
Joachim Schleweis
Ortsbürgermeister
Seite 13
empfohlen durch die Kassenprüfer, standen
sodann die Neuwahlen des gesamten Vorstandes
an.
Hier in Kürze die gewählten Personen in ihrem
neuen bzw. alten Amt:
1. Vorsitzender
Jürgen Menge
2. Vorsitzender
Klaus Lindenblatt
Kassenwart/in
Brigitte Hauser
Schriftführer
Lutz Fütterling
Revisoren
Rosemarie Haas,
Fritz Müller, Karlheinz Schanz
Beisitzer
Otmar Fischer, Gerd Hauser, Dr.
Andreas Blüthner, Sabine Zimmermann, Dirk
Friedrich, Stefan Kurkowski und Heidi Berger
Weitere Ansprechpartner: Frauenarbeit
Heidi Berger
Jugend und Sport
Otto Hanewald und Dr. Andreas Blüthner
Senioren
Rosemarie Haas und Ernst Müsel
Bildung u. Kultur
Brigitte Hauser, Heidi Berger und Lutz Fütterling
Arbeitnehmerfragen
Stefan Kurkowski u. Frieder Schlatter
Klaus Lindenblatt
Donnerstag, den 20. November 2014
Freinsheim
Diakonissenverein
Gemeindebücherei
Weisenheim am Berg/ Bobenheim am Berg e.V.
Geschäftstelle: Kirchgasse 9,
67273 Weisenheim am Berg
Fon: 7482, Fax: 507728,
E-Mail:
pfarramt.weisenheim.am.berg@evkirchepfalz.de
Liebe Leserinnen und Leser,
die Bücherei Weisenheim am Berg möchte Ihnen im Monat November folgenden Krimileckerbissen „Nur eine böse Tat: Ein InspectorLynley-Roman“ von Elizabeth George, ans Herz
legen:
Barbara Havers macht sich große Sorgen um ihren
Freund Taymullah Azhar. Denn nachdem ihn seine
Freundin Angelina aus heiterem Himmel verlassen
und auch die gemeinsame Tochter mitgenommen
hat, ist er völlig verzweifelt. Erst Wochen später
steht Angelina unvermittelt vor Azhars Tür, allerdings ohne die kleine Hadiyyah, denn die ist in Italien, wohin sich Angelina abgesetzt hatte, spurlos
verschwunden. Als der Fall des vermissten
Mädchens auch in der britischen Presse Schlagzeilen auslöst, muss die Polizei reagieren – und Lynley
reist in die Toskana, um die Ermittlungen zu begleiten. Doch alsbald gerät Azhar selbst in den Verdacht, in die Entführung des Kindes verwickelt zu
sein. Barbara kämpft mit allen Mitteln darum, die
Unschuld ihres Freundes zu beweisen. Bis sie einen
Schritt zu weit geht…
Viel Vergnügen beim Lesen
Sousan Krüger
Yoga mit sanften Übungen: Neues Thema:
Lebenswichtige Atemtechniken - Kurs mit Inka
Götzelmann, montags 14.30 Uhr. Anmeldung bei
der Instruktorin erforderlich (Fon 2376), Prot.
Gemeindehaus in der Kirchgasse.
Café Rat&Hilfe: Donnerstag, 27. Nov. um 15 Uhr
mit Martin Franke (Pflegestützpunkt), Prot.
Gemeindehaus in der Kirchgasse.
Verleih von Pflegehilfsmittel: Rollatoren, Rollstühlen, Toilettenstühle, nach Anmeldung in der
Geschäftsstelle.
Patientenverfügungen und Betreuungsvollmachten sind montags 18.30 bis 19.30 Uhr in der
Geschäftsstelle erhältlich.
MGV 1874
Jubiläum
Unser ältester Ortsverein, liebe Weisenheimer, der
Männergesangverein 1874, Weisenheim am Berg,
heute gemischter Chor, begeht im Jahre 2014 sein
140. Vereinsjubiläum.
In großer Dankbarkeit an die Adresse aller aktiven
Sänger und Sängerinnen, in der Geschichte unseres Chors, sowie der inaktiv unterstützenden Mitglieder, feiern wir unser Festjahr mit einem Liederabend im Bürgerhaus am
Samstag, den 22.11.2014, ab 17.00 Uhr,
unterstützt durch Lieder des Vereinigten Sängerbundes Leistadt und der Bäckersänger Bad Dürkheim-Grünstadt unter dem einladenden Motto:
„Sing mit mir!“.
Wir laden unsere Mitglieder und alle Interessierten
herzlich ein.
Es wäre uns eine besondere Freude und würde
unserem Chor im Interesse seines weiteren Bestehens gut tun, wenn noch einige neue Sängerinnen
und Sänger zu uns kommen würden, gleichviel
welchen Alters.
Unsere junge Dirigentin, Petra Reith, ist offen für
jegliche Wünsche bezüglich der Chorliteratur.
Es ertönt der Ruf unseres Jubiläumschors allen Weisenheimern „Sing mit mir!“. Wir warten auf Sie!
Namens der Sängerinnen und Sänger des MGV
1874 Weisenheim am Berg.
Otmar Fischer
Pfälzerwald-Verein
Sonntagswanderung am 23.
November 2014 zum Hüttenabschluss am Ungeheuersee
Treffpunkt ist um 10.30 Uhr an der Schule in Weisenheim/Berg, Neumayerstraße 27.
Unsere Wanderung führt uns durch den Weisenheimer Wald zum See.
Wegstrecke 10 Km
Wanderführung : Der Vorstand
Mittwochswanderung am 03.12.2014
Die Wanderung beginnt um 14.00 Uhr an der
Schule, Neumayerstr. 27.
Seite 14
Donnerstag, den 20. November 2014
Bekanntmachung
Wir wandern durch die Weinberge zur Weinberghütte und anschließend zur Abschlusseinkehr zum
Weinhaus Sonnenberg.
Die Wegstrecke beträgt ca. 4 Km.
Wanderführung : Karl-Heinz Kiefer
Adventswanderung am 07.12.2014
Die Wanderung beginnt um 14.00 Uhr an der
Schule, Neumayerstr. 27.
Wir wandern durch Feld und Flur und kehren
anschließend im Hotel Speeter zu Kaffee und
Kuchen ein.
(Wanderer können auch direkt zum Hotel kommen.)
Anmeldung zur Adventskaffeetafel bis 02.12.2014
bei Isolde Poppe, 06353 / 91249.
Die Wegstrecke beträgt ca. 6 Km.
Wanderführung: Karl May
Bernd Sebastian
Am Donnerstag, 27.11.2014 um 19:00 Uhr, findet
eine öffentliche / nichtöffentliche Sitzung statt.
Gremium: Ausschuss für Landwirtschaft, Forsten, Dorfverschönerung und Friedhof
Weisenheim am Sand
Sitzungsort: Sitzungssaal des Rathauses „Pfälzer
Hof“
Weisenheim am Sand, den 14.11.2014
Michael Bähr
Erster Beigeordneter
Tagesordnung:
Nichtöffentlicher Teil
1 Mitteilungen der Verwaltung
2 Forstwirtschaftsplan 2015
3 Waldbegang
4 Anfragen von Ausschussmitgliedern
Landfrauenverein
Romantische Waldweihnacht
Jubiläumsfeste
Am Mittwoch, dem 26.11.2014 besucht uns Herr
Pfarrer Meinhardt um 19.00 Uhr im Bürgerhaus.
Er wird uns einen Vortrag über „Jubiläumsfeste,
Fundgrube für Erinnerungen“ halten. Wir laden
herzlich dazu ein.
Kurs in Kreativgestaltung
Am Mittwoch, dem 03.12.2014 findet um 19.00
Uhr im Bürgerhaus unser Kreativ-Kurs „Kuchenund Tortendekorationen erlernen am Beispiel von
Cupcakes“ statt.
Kursleitung: Frau Jung
Mitzubringen sind:
Transportbox, 6 Muffins, Kuchenspachtel, 1 kleines
spitzes Küchenmesser,
1 Besteckmesser, 1 Nudelholz (nicht aus Holz), 1
Frühstücksbrettchen (glatt),
3 feine Pinsel (Stärke 2, 4, 6).
Weihnachtsfeier
Zu unserer Weihnachtsfeier am Mittwoch,
10.12.2014 um 16.00 Uhr im Bürgerhaus laden
wir herzlich ein.
Mit Kaffee und Kuchen wollen wir einstimmen auf
die besinnliche Vorweihnachtszeit.
Um besser planen zu können, bitten wir bis 03.12.
um Anmeldung bei H. Jacobsen, Tel. 8805.
Bekanntmachung der Öffnungszeiten
Die Ortsgemeinde Weisenheim am Sand gibt
nachfolgend gem. § 7 der Satzung über die Durchführung der Romantischen Waldweihnacht in Weisenheim am Sand die genauen Öffnungszeiten der
diesjährigen Waldweihnacht bekannt:
Samstag, den 13.12.2014
von 15.00 bis 21.00 Uhr und
Sonntag, den 14.12.2014
von 13.00 bis 21.00 Uhr.
Diesjährige Marktmeisterin ist Christiane Kesselring.
Mit freundlichen Grüßen
Heinz-Werner Süss
-Ortsbürgermeister-
Weisenheim am Sand
Amtliche Nachrichten
Dr.-Welte-Straße 2
67256 Weisenheim am Sand
Telefon: 06353/8333, www.weisenheimamsand.de
Ortsbürgermeister: Heinz-Werner Süss
Sprechstunde:
Mi. ab 18.00 Uhr
Telefon privat:
06353 / 7425
E-Mail: heinzwerner.suess@metzgerei-suess.net
Erster Beigeordneter: Michael Bähr
Geschäftsbereich Land- und Forstwirtschaft,
Friedhof und Bauhof
Mobil privat:
0176/21516601
E-Mail: m.baehr@o2online.de
Beigeordneter:
Telefon privat:
Friedrich Hofmann
06353 / 2289
Beigeordneter:
Wilfried Weber
Telefon privat:
06353 / 8033
E-Mail: w.weber@friedelsheimer-gruppe.de
Freinsheim
Liebe MuK-Freunde,
am 22. November 2014, 20 Uhr betritt der MuK
Weisenheim am Sand mit der Veranstaltung „FLYING MuK“ absolutes Neuland: an gleich 4 Orten in
Weisenheim am Sand treten 4 Musiker der Extraklasse in 4 „Locations“ an einem Abend auf! Stefanie Nerpel, Peter Stahl, Willi Brausch und Achim
Kaul treten jeweils halbstündig auf in der Gaststätte „Zum Adler“, im Weingut Gehrig, in der Gaststätte des SV Weisenheim und in der Gaststätte
„Ulrike’s Treff.
Rock, Pop, Blues Soul etc. wird den Musik-Fans
geboten. Ihr habt die Möglichkeit, bei einem einmaligen Eintrittspreis von 10 ! (Abendkasse 12 !)
entweder an allen 4 Orten dabei zu sein oder nur
dort, wo es Euch am besten gefällt.
Nach den Auftritten bewerten die Musiker, in welcher „Location“ es die größte Resonanz gab und
dort gibt es dann eine tolle Zugabe von allen Vieren.
Kartenvorverkauf ab sofort über
karten@muk-weisenheim.de oder bei den teilnehmenden Gaststätten und Weingut und Musicant
Musikhaus in Frankenthal.
Fußballförderverein SV
FF
F
ussball
örderverein
reinsheim
Hiermit ergeht herzliche Einladung zu
unserer Generalversammlung am Mittwoch, den 19. November 2014 um
19.30 Uhr beim SV Weisenheim.
Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Bericht des Vorstandes
3. Bericht des Kassenwartes
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung der Vorstandschaft
6. Wünsche und Anträge
Ablesung der Wasserzähler
Anträge sind bis spätestens 12.November 2014
Die Ablesung der Wasserzähler erfolgt in diesem
schriftlich bei der Vorstandschaft einzureichen.
Jahr seit 07. November 2014.
Wir würden uns freuen, möglichst viele Mitglieder
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der
zu dieser Versammlung begrüßen zu können.
Info-Rubrik der Verbandsgemeindewerke Freinsheim.
Sportverein
Sonstige Nachrichten
„Die Anonyme Giddarischde“ beim
SV Weisenheim am Sand
Sie sind wieder da und stellen ihr neues
Album vor!!!
Nach langer Pause sind „Die Anonyme Giddarischde“ wieder beim SV Weisenheim am Sand und
stellen ihr neues Album “Pälzer derfen des“ vor.
Die musikalische Selbsthilfegruppe mit Wortwitz
verkörpert so ziemlich genau das, was man an der
Pfalz so mag. Ihre Musik ist geradeaus, deftig und
ungekünstelt. Erdig, teilweise selbst komponiert,
teilweise bei Tom Petty und anderen Koryphäen
entlehnt, hat das Repertoire einen unkomplizierten
„Sofort-ins-Ohr-geh“-Effekt. Die Texte sind dafür
aus dem Leben gegriffen, immer mit einer Spur
Selbstironie und Wortwitz verfasst und werden
mittlerweile nicht nur von Eingefleischten auswendig mitgesungen. Man weiß immer, dass man zur
richtigen Zeit am richtigen Platz ist. Und man weiß
außerdem, dass es doch nirgendwo schöner ist wie
„in de Palz“. Den annerschdwu is annerschd...
Freitag, den 21. November 2014
SV Halle - Dr.-Welte-Straße
Einlass 20.00 Uhr / Beginn 21.00 Uhr
Eintritt: VVK 9,00 ! / AK 11,00 !
Vorverkauf: SV Gaststätte (bei Nik), Gaststätte
„Zum Adler“ und Musikhaus „Musicant“ in Frankenthal.
Seite 15
Schützengilde 1932
Liebe Schützenschwestern,
liebe Schützenbrüder,
wir laden Euch und Eure Familie herzlich
zu unserer Jahresabschlussfeier am
Samstag , den 13. Dezember 2014
um 15:00 Uhr
ein. Die Veranstaltung wird in diesem Jahr im Pistolenstand stattfinden. Gegen die Kälte werden wir
Heizpilze aufstellen, trotzdem bitte warm anziehen. Neben Kaffee und Kuchen werden wir in diesem Jahr auch Flammkuchen anbieten.
Wir blicken zurück auf das zu Ende gehende Jahr
2014 und ehren unsere Vereinsmeister und die jahresbesten Schützen.
Das Silvesterschießen am 31. Dezember um 14:00
Uhr im Pistolenstand bildet in gewohnter Weise
den Abschluss der jährlichen Aktivitäten. Auch
hierzu sind alle recht herzlich eingeladen.
Landfrauenverein
Am 11.12.2014 um 19.00 Uhr
findet unsere diesjährige Weihnachtsfeier im Vereinslokal statt. Wir bitten um Anmeldung um besser planen zu können. Anmeldung bis 29.11.14
bei Gudrun Gumsheimer, Tel: 82 85
Verbandsgemeinde
Freinsheim
Sonstige Nachrichten
Kein Schmuckreisigverkauf
an der Lindemannsruh
In diesem und den nächsten Jahren findet aus
betrieblichen Gründen kein Schmuckreisigverkauf des Forstrevieres Ganerben an der Lindemannsruh statt..
Alternativ gibt es im Bereich des Forstamtes Bad
Dürkheim die Möglichkeit am 20.11 und am 27.11
(donnerstags, jeweils von 8 bis 18 Uhr) beim Forstbetriebshof in Haßloch (Weißdornweg 2)
Schmuckreisig zu erwerben (so lange Vorrat
reicht).
Donnerstag, den 20. November 2014
Freinsheim
Tel. 06353 - 1306
Doris Brachmann, Tel. 0621 - 1680 532
doris.brachmann@mannheim.de
Volkshochschule
der Verbandsgemeinde Freinsheim
in der Kreisvolkshochschule Bad Dürkheim
Öffnungszeiten der VHS-Geschäftsstelle:
Montag bis Donnerstag, 8.30 - 12.00 Uhr
Information und Anmeldung:
Volkshochschule der VG Freinsheim
Bahnhofstraße 12, 67251 Freinsheim
Tel.-Nr.: 06353/ 93 57 272
Fax-Nr.: 06353/ 93 57 70
E-Mail: vhs@vg-Freinsheim.de
Bitte beachten Sie, dass für alle unsere Kurse und
Seminare, auch für Vorträge und Einzelveranstaltungen eine rechtzeitige Anmeldung erforderlich ist. Bei weniger als acht Teilnehmenden fallen unsere Kurse aus, bzw. die Gebühren erhöhen
sich entsprechend. Mit der Anmeldung verpflichten Sie sich zur Zahlung der vollen Gebühr, unabhängig davon, wie oft Sie den Kurs besuchen.
Das Regionalabonnement
Unsere Gebühren werden bei Kursbeginn mittels
Seit vielen Jahren gibt es in Freinsheim ein Regio- Lastschrift eingezogen. Bei Vorträgen und Einzelnalabonnement mit dem es möglich ist, Vorstel- veranstaltungen behalten wir uns vor, die Gebühr
lungen im Nationaltheater Mannheim zu besu- am Veranstaltungstag in bar zu kassieren.
chen. Erna Baum betreut und organisiert das Abo
Für nachstehende Veranstaltungen nehmen wir
ehrenamtlich.
So wird kulturinteressierten Bürger/Innen eine akti- noch Anmeldungen entgegen:
ve Teilnahme am kulturellen Leben zu ermäßigten
Eintrittspreisen ermöglicht und alle Sozial-, Bil- Fächerübergreifende Veranstaltungen
dungs- und Altersgruppen können am Kulturpround Vorträge
gramm teilhaben. Mit dem gut organisierten Bustransfer wird eine gesellige Hin- und Rückreise
ohne lästige Parkplatzsuche oder Fahrprobleme Farbiges Zendoodle für Teenager und Erwachauf winterlichen Straßen gewährleistet. Frau Baum sene
Entspannen geht auch beim Zeichnen! Hier köninformiert Sie gerne über Preise und Ablauf.
Bustransfer ins Nationaltheater Mannheim für nen Sie beim „Kritzeln“ zur Ruhe kommen. Sie
zeichnen frei und alles ist erlaubt. Es ist eine Art
Freinsheim
Meditation und dient zur Erhöhung der KonzenSpielplan 2014/2015
tration. In diesem Kurs arbeiten wir mit BuntFr. 21.11.2014
Othello
und/oder Filzstiften.
von Kevin O’Day, nach William Shakespeare
*Bitte mitbringen: Skizzenpapier, B- und H-Bleistift,
Ballett
Papierwischer, schwarze Fineliner in 0,3, 0,5 +
Dezember 2014
Der Kirschgartenvon Anton Tschechow, Schauspiel 0,7, bunte Fineliner, Filz- oder gute Buntstifte in
diversen Farben , Getränk und Pausensnack.
Mi. 14.01.2015
Dozentin
Viola Rudel
La Bohème von Giacomo Puccini, Oper
Kurs
H 2053 302
Februar 2015
Termin
Samstag, 29.11.14,
Herrinnenvon Theresia Walser, Schauspiel
9.00 - 12.45 Uhr
Mo. 16.03.2015
Dauer / Gebühr 1 Vormittag, ! 16 (zzgl. ! 2 Die Jahreszeiten von Joseph Haydn
! 5 je nach Verbrauch für hochwertige Papiere
Oper konzertant
direkt an die Kursleitung zu entrichten.)
Mi. 08.04.2015
Ort
Freinsheim, HermannAlceste von Christoph Wilibald Gluck, Oper
Sinsheimer-Grundschule,
So. 03.05.2015
NG, Raum 11
Wake up and dream
Ein Cole Porter Songbook, Revue
Farbiges Zendoodle für Kinder von 8 bis 16 JahMai/Juni 2015
ren
Homo Faber von Max Frisch, Schauspiel
In diesem Kurs arbeiten wir mit Bunt- und/oder
So. 21.06.2015
Filzstiften.
La damnation de Faust (Fausts Verdammnis)
*Bitte mitbringen: Skizzenpapier, B- und H-Bleistift,
von Hector Berlioz Oper
Papierwischer, schwarze Fineliner in 0,3, 0,5 und
- Änderungen vorbehalten 0,7, bunte Fineliner, Filz- oder gute Buntstifte in
Ihre Ansprechpartnerin für Freinsheim
diversen Farben, Getränk und Pausensnack.
Ihre Ansprechpartnerinnen im Nationaltheater
Dozentin
Viola Rudel
und die Nachbargemeinden:
Kurs
H 2053 704
Bettina Rochow, Tel . 0621 – 1680 310
Termin
Samstag, 13.12.14,
Frau Erna Baum *
9.00 - 12.45 Uhr
bettina.rochow@mannheim.de
Seite 16
Donnerstag, den 20. November 2014
Dauer / Gebühr
1 Vormittag, ! 16 (zzgl. ! 2 Gewinn dieses Festes. Als Dankeschön brachten
! 5 je nach Verbrauch
die Kinder Dr. Hagen ein selbstgestaltetes Bild und
für hochwertige Papiere direkt an die Kursleitung viele Grüße der Abenteuer Essen – Kinder. Von diezu entrichten.)
sem Geld wird die Ausstattung wie Schüsseln,
Ort
Freinsheim, HermannMesser, Schneidebretter u. ä. finanziert. Wir freuen
Sinsheimer-Grundschule,
uns sehr.
NG, Raum 11
Holzworkshop - Schnuppertag
Sie lieben Holz? Sie suchen ein Kunstwerk für drinnen oder draußen? Nehmen Sie sich Mut zur
Umsetzung Ihrer Vorstellungen. Wir bieten Ihnen
hierfür den Raum. Während unseres Schnuppertages lernen Sie den Umgang mit den entsprechenden Werkzeugen und Maschinen und können
dabei Ihr eigenes kleines Kunstwerk schaffen. Verschiedene Hölzer und Werkzeuge stehen zur Verfügung.
*Bitte mitbringen: Arbeitskleidung, feste Schuhe,
wenn vorhanden Sicherheitsschuhe, -handschuhe
und -brille, Staubmaske, Vesper und Getränk.
Dozent
Michael Lubasch
Kurs
H 2061 305
Termin
Samstag, 06.12.14,
10.00 - 16.00 Uhr
Dauer / Gebühr 1 Tag, ! 25
(zzgl. Auslagen für Holz, ! 5 - ! 10, je nach Größe
und Art)
Ort
Laumersheim,
Offenes HolzAtelier,
Weidemühle 1
Kindertagesstätten
und Schulen
Kindertagesstätte Haus für
Kinder Freinsheim
Grundschule
Weisenheim am Berg
Fliegenpilze, Bananenmilch und Pudding in der
GS WaB
Unter Frau Haags Anleitung bereiteten die Schüler
der Klasse 3 in der GS WaB im Rahmen der Unterrichtseinheit „Rezepte schreiben“ im Deutschunterricht viele tolle Leckereien zu.
Voller Begeisterung arbeiteten die Kinder mit.
Nach diesem anschaulichen Unterricht fiel es den
Schülern anschließend nicht schwer, eine genaue
Vorgangsbeschreibung darüber zu verfassen.
Selbst den Abwasch erledigten die Schüler eifrig
selbst. In der Frühstückspause durften die Kinder
natürlich die selbst gemachten Leckereien genüsslich verzehren.
Auf drei Tage verteilt entstanden lustige Fliegenpilze, eine leckere Bananenmilch und ein Vanillepudding. Am Ende der Unterrichtseinheit rund um die
Vorgangsbeschreibung wurde ein Aufsatz
geschrieben.
Informationen zur Realschule
plus Weisenheim am Berg
Abenteuer Essen im Haus für Kinder
Lebenspraktische Aktivitäten wie Einkaufen und
Gärtnern sind Alltag in der Kindertagesstätte Haus
für Kinder. Um die Themenbereiche rund um
Ernährung zu erweitern bzw. zu vertiefen, nehmen
die Kinder und Erzieherinnen im Kindergartenjahr
2014/2015 am Pilotprojekt „Abenteuer Essen Frühkindliche Ernährungsbildung in der Metropolregion Rhein-Neckar“ teil. Ziel dieses Vorhabens ist
es, bereits in jungen Jahren den Grundstein für
eine gesunde Lebensweise und ein bewusstes
Essverhalten zu legen. Vor den Sommerferien
besuchte der Zahnarzt Dr. Hagen mit seiner zahnmedizinischen Fachangestellten die Kindergartenkinder. Sie informierten über zahngesunde
Ernährung und richtige Zahnpflege. Die Kinder
freuten sich sehr darüber, viele folgten der Einladung zum Sommerfest der Zahnarztpraxis Hagen.
Freundlicherweise erhielt unser Förderverein den
Am Samstag, den 29. November 2014,
von 10.00 bis 14.00 Uhr
laden wir zum Tag der offenen Tür ein.
- Welche Abschlüsse und Möglichkeiten bietet die
Realschule plus?
- Wie sieht das pädagogische Konzept unserer
Schule aus?
- Was erwarten wir von unseren Schülern?
Diese Themen sind für Eltern von Grundschülern
besonders wichtig. Informationen erhalten Sie von
der Schulleitung in mehreren Vorträgen. Dabei
stellen wir auch das schulspezifische Fächerangebot der Realschule plus vor und informieren wie
wir unsere Schüler bei der Berufsorientierung
unterstützen.
Schülereltern und Schüler führen durch das Schulgebäude, Einblicke in den laufenden Unterricht der
verschiedenen Klassen sind nicht nur möglich, sondern erwünscht. Es besteht die Möglichkeit zu
Gesprächen mit Fachlehrern und Mitgliedern des
Elternbeirates. Für Ihr leibliches Wohl sorgt unser
Förderverein.
gez. Petra Guth,
kommissarische Schulleiterin
Freinsheim
Welche Schule für mein Kind?
Infoabend der
Carl-Orff-Realschule plus
Bad Dürkheim
Donnerstag,
27. November 2014
19:00 - 20:30 Uhr,
in der Aula der COR
In Rheinland-Pfalz haben
wir ein Schulsystem, das
allen Kindern die Chance
gibt, jederzeit höhere
Abschlüsse zu erreichen, ganz gleich, welcher
Schulart Sie Ihr Kind in Klasse 5 anvertrauen. Nach
Klasse 10 des Gymnasiums, der IGS oder der Realschule wird sich entscheiden, welchen Weg Ihr
Kind nehmen wird, ob es zum Abitur strebt oder
einen anderen Erfolg versprechenden Weg wählt.
Der einzige Nachteil mancher Realschulen ist, dass
sie keine eigene Oberstufe im Haus haben und die
Schüler nach Klasse 10 das "Haus" wechseln müssen, um dann in die Oberstufe einer anderen Schule zu gehen.
Es kommt also nicht mehr so sehr darauf an, was
außen auf der Schule steht. Der Inhalt zählt, nicht
die Verpackung. Entscheidend sind die Schulkultur,
die Lernatmosphäre, der Umgang zwischen Lehrern und Schülern, die Art des Lernens, die AGAngebote, das Konzept, die Schulleitung, … letztendlich Vertrauen.
Letztendlich ist es nichts Geringeres als die Zukunft
Ihres Kindes, über die Sie jetzt entscheiden. Hier
gibt es kein Versuchen, kein „mal schauen, ob
er/sie es schafft“, keine Pflicht der Kinder, die
Standeserwartungen ihrer Eltern zu erfüllen. NEIN!
Dafür sind Ihre Kinder zu wichtig.
Vorstellen möchte die COR nicht in erster Linie die
Schulform RS+, sondern sich selbst. Es gibt viele
Realschulen plus, doch nur eine Carl-Orff-Realschule.
Achim Walk (Schulleiter)
Vorankündigung :
Tag der offenen Tür
Samstag, 6. Dezember 2014,
9:00 - 13:00 Uhr
Seite 17
Donnerstag, den 20. November 2014
Trägerverein
Haus der Jugend
Tel.: 06353 - 50 83 59
Mail: Oberhofer@vg-freinsheim.de
Das Haus der Jugend ist in zwei Räumen des Spitals, Retzerstr. 5 in Freinsheim, untergebracht.
Öffnungszeiten HdJ Freinsheim
Montag
14 – 17 Uhr Offener Treff
14 – 20 Uhr Offener Treff
Dienstag
mit Programm
13 – 19 Uhr Offener Treff
Mittwoch
Donnerstag 14 – 16 Uhr Offener Treff
16 – 18 Uhr Jungs-Treff (ab 6 Jahre)
18 – 20 Uhr Jugend-Treff
(ab 12 Jahre)
Freitag
13 – 14 Uhr Offener Treff
14 – 16 Uhr Mädchen-Treff
16 – 17 Uhr VG-Halle:
Fußball von 6-14 Jahre
17 – 18 Uhr VG-Halle:
Fußball ab 14 Jahre
Bürozeiten
Tobias Oberhofer
Mo
10-14 Uhr
Mi
8.30-12.30 Uhr
Fr
10.15-13 Uhr
Tel.:
06353 – 50 83 59
Mail:
Oberhofer@vg-freinsheim.de
Lucie Packheiser
Do
10-14 Uhr
Tel.:
06353 – 50 83 59
Mail:
Packheiser@vg-freinsheim.de
Dienstags-Aktionen
im Haus der Jugend
„Dienstags-Aktionen“:
25.11.14 ÜBERRASCHUNG
02.12.14 Nikolausfete
09.12.14 Basteln wie die Helfer des Weihnachtsmannes
16.12.14 weihnachtliche Kuchen
23.12.14 geschlossen
Kicken ab 14 Jahre
Im Rahmen der Offenen Jugendarbeit suchen wir
noch interessierte Jugendliche ab 14 Jahre, die Lust
zum Fußball spielen haben. Das Angebot ist kostenlos, ohne Voranmeldung und ohne dauerhafte
Bindung möglich.
Was
Fußball spielen
Wann
jeden Freitag von 17-18 Uhr
Wo
VG-Halle in der Bahnhofstraße 12, 67251
Freinsheim
Noch Fragen?
Dann meldet euch unter 06353 – 50 83 59 oder
Oberhofer@vg-freinsheim.de.
Grüße Tobias
Box-Training im Haus der
Jugend Freinsheim
Was?
Wann?
Box-Training mit Boxer Robert
Donnerstag, den 20.11.2014,
von 18.30-20 Uhr
Donnerstag, den 27.11.2014,
von 18.30-20 Uhr
Wo?
HdJ Freinsheim im Alten Spital
(Musikschule / VHS, Retzerstr. 5)
Wichtig !
Angebot ist kostenlos
Keine Anmeldung nötig
Sportliche Kleidung mitbringen
Jungen-Treff
20.11.14
27.11.14
04.12.14
11.12.14
18.12.14
Gipse
ÜBERRASCHUNG
Nikolausfete
Basteln wie die Helfer des Weihnachtsmannes
wegen Urlaub geschlossen
Jugend-Treff
20.11.14
27.11.14
04.12.14
11.12.14
18.12.14
Gipsen
ÜBERRASCHUNG
Nikolausfete
weihnachtliches Kreativangebot
wegen Urlaub geschlossen
Jugendtreff
Weisenheim am Berg
21.11.14
28.11.14
05.12.14
12.12.14
19.12.14
Kicker- und Billard-Turnier
Zocken
Nikolaus-Tag
Plätzchen backen
wegen Urlaub geschlossen
Spielmobil und offene
Jugendarbeit
in Weisenheim am Sand
Das Spielmobil gehört zum Haus der Jugend
Freinsheim e.V.. Es ist gefüllt mit Fahrzeugen, Jonglageartikeln, großen Spielen, Brettspielen, GPSGeräten und weiteren Spiel- und Sportgeräten.
Das Angebot richtet sich vor allem an über 8-jährige Kinder und Jugendliche. Aber auch jüngere Kinder sind natürlich willkommen. Einsatzschwerpunkt des Spielmobils ist Weisenheim am Sand.
Das Spielmobil ist unterwegs
In Weisenheim am Sand montags im Alten Rathaus
und donnerstags auf dem Schulhof. Montags von
16 bis 19 Uhr, donnerstags von 16:30 bis 19:00
Uhr und in Erpolzheim mittwochs von 16 bis 18
Uhr auf dem Abenteuerspielplatz. Die Termine
können Sie inklusive besonderem Programmangebot auch auf
http://www.freinsheim.de/leben_in_der_vg_freins
heim/leben_in_der_vg_freinsheim/tv_haus_der_ju
gend/spielmobiltermine.html nachlesen.
Do, 20.11.: Weisenheim am Sand
Mo, 24.11.: Weisenheim am Sand
Do, 27.11.: Weisenheim am Sand
Mo, 01.12.: Weisenheim am Sand
Sie haben Fragen? armingeon@vg-freinsheim.de
oder 01578/9541135
Beratungsstelle für allein
Erziehende und Frauen
Telefon: 06353/915191, Fax: 06353/508601,
E-mail: alleinerziehende@vg-freinsheim.de
Bahnhofstr. 12a, 67251 Freinsheim
Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do von 8.00 – 10.00 Uhr
Mi von 13.00 – 15.00 Uhr
und nach Vereinbarung
Neu!!! Eltern-Kind-Gruppen:
Donnerstag und Freitag jeweils von
10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Freinsheim
Kirchliche Nachrichten
Prot. Kirchengemeinden
Kallstadt und Erpolzheim
Pfarramt: Kallstadt, Leistadter Str. 8, Tel: 063221086, Fax: 63277,
Mail: pfarramt.kallstadt@evkirchepfalz.de
Pfarrer Oliver Herzog
Presbyterium Erpolzheim: stell. Vorsitzender
Günther Beck (06353/1543)
Presbyterium Kallstadt: stell. Vorsitzender Karl Wilhelm Sauer (06322/64688)
Gottesdienste:
Samstag: 22.11., Kallstadt 14 Uhr Taufe von
Samuel Alexander Enzian
Sonntag: 23.11., Totensonntag
Kallstadt 10 Uhr Gottesdienst, Fürbitte für die Verstorbenen des letzten Kirchenjahres (namentliches
Verlesen) und für alle Verstorbenen der Kirchengemeinde; der Gottesdienst wird musikalisch gestaltet vom Kirchenchor.
Erpolzheim 14 Uhr Gottesdienstbeginn in der Kirche, anschließend Totenandacht auf dem Friedhof
mit Fürbitte für die Verstorbenen des letzten Kirchenjahres (namentliches Verlesen) und für alle
Verstorbenen der Kirchengemeinde; musikalische
Gestaltung durch den Kirchenchor.
Kindergottesdienst: Sonntag, 23.11., 10 Uhr im
alten Pfarrhaus in Erpolzheim
Kirchencafé in Erpolzheim: Herzliche Einladung
zum diesjährigen Kirchencafé im alten Pfarrhaus
am Sonntag, 23.11., im Anschluss an den Gottesdienst (Gottesdienstbeginn um 14 Uhr), zu gemütlichem Beisammensein in dieser grauen Jahrszeit
bei Kaffee, Kuchen und leckeren Torten. In der Kirche können nach dem Gottesdienst Adventsgestecke und andere handgefertigte Artikel und
Schmuck für die nahende Adventszeit käuflich
erworben werden.
Konfirmanden: Donnerstag, 27.11., 17 Uhr Treffen im alten Pfarrhaus in Erpolzheim
Präparanden: Freitag, 21.11., 17 Uhr Treffen im
alten Pfarrhaus in Erpolzheim
Aufruf zur Presbyteriumswahl: Am Sonntag,
1.Advent, 30.11., werden in den pfälzischen Kirchengemeinden die Presbyterien gewählt. Bitte
beteiligen Sie sich an der Wahl Ihrer Gemeinde
und machen Sie von Ihrem Stimmrecht Gebrauch.
Zeigen Sie Ihre Unterstützung für die kandidierenden Personen und setzen Sie auch ein Zeichen für
Ihre eigne Verbundenheit mit Ihrer Kirchengemeinde! Die Wahlunterlagen sind Ihnen persönlich
an Ihre Postanschrift zugegangen. In Kallstadt ist
das Wahllokal im Gemeinderaum am Platz der 100
Weine am Wahltag von 10 bis 16 Uhr geöffnet, in
Erpolzheim im alten Pfarrhaus (Hauptstraße 48)
von 9 bis 15 Uhr. Sie können sich mit den zugegangenen Wahlunterlagen auch per Briefwahl an
der Presbyteriumswahl beteiligen. Die Wahlbriefe
gehen in Erpolzheim in den Wahlbriefkasten am
alten Pfarrhaus und in Kallstadt in den Briefkasten
des Pfarramtes, letzte Leerung ist jeweils bei
Schluss der Wahllokale. Die Mitglieder des alten
Presbyteriums holen auch gerne Ihren verschlossenen Wahlbrief bei Ihnen zuhause ab, wenn Sie das
wünschen, und händigen die Wahlbriefe dem
Wahlausschuss aus. Wenden Sie sich dazu bitte an
die Presbyteriumsmitglieder Ihres Vertrauens oder
allgemein in Erpolzheim an Günther Beck
(06353/1543) oder in Kallstadt an Karl Wilhelm
Sauer (06322/64688). Vielen Dank und herzliche
Grüße Ihr Pfarrer Oliver Herzog
Seite 18
Donnerstag, den 20. November 2014
Prot. Kirchengemeinde
Bobenheim/Berg
Es kandidieren: Marie-Isabel Brauckhoff, Barbara
Cordes, Doris Eiselstein, Sandra Fries, Peter Henzel,
Ursula Kayser, Ferdinand Kolberg, Wilfried Krämer,
Cornelia Krefter, Diana Kurkowski, Lutz Müller,
(Pfarramt: siehe Weisenheim am Berg,
Petra Noll.
Tel. 06353-7482)
Weitere Informationen: …siehe auch unter HerxGottesdienst: Ewigkeitssonntag, 23. Nov., 9 Uhr heim am Berg bzw. Bobenheim am Berg.
mit Verlesen Verstorbener und Fürbitten, Mitwirkung Kirchenchor (Pfr. Meinhardt).
Präparanden: Dienstag, 25. Nov. um 16 Uhr Prot. Kirchengemeinde
Gemeindehaus
Herxheim/ Berg
Konfirmanden: Dienstag, 25. Nov. um 17 Uhr
(Pfarramt Weisenheim am Berg,
Gemeindehaus
Kirchenchor: Probe am Mittwoch, 26. Nov. um Tel. 06353-7482)
19 Uhr (sic! Winterzeit).
Gottesdienst: Gottesdienst am Buß-und Bettag
Sitzung des Presbyteriums:
um 18 Uhr in Herxheim. Gottesdienst am EwigMittwoch, 10. Dez. um 19 Uhr.
keitssonntag, 23. Nov., 10 Uhr (Pfr. Monath, MitPresbyteriumswahl am 1. Advent (30. Nov.): 10- wirkung Kirchenchorgemeinschaft).
14 Uhr Wahllokal Kirche, es sind 5 Mitglieder des Präparanden: Dienstag, 25.Nov. um 16 Uhr
Presbyteriums zu wählen, ebenso viele Mitglieder Gemeindehaus
des erweiterten Presbyteriums. Die Wahlunterla- Konfirmanden: Dienstag, 25.Nov. um 17 Uhr
gen werden zugestellt. Informationen durch das Gemeindehaus (mit dem Jugendreferent der
Pfarramt oder den Vorsitzenden des Wahlausschus- Jugendzentrale des Kirchenbezirks, Klaus-Dieter
ses (WA) Dietrich Briese, dem WA gehören außer- Fritz)
dem an: Lilian Lücke-Hilbert, Sigrid Schindler und Kirchenchor: Probe jeweils dienstags um 20 Uhr
Siegfried Roßmann. Der Wahlraum in der Kirche abwechselnd in Herxheim und Großkarlbach
wird um 10 Uhr nach dem Gottesdienst geöffnet (gerade Kalender-Wochen in Großkarlbach - unge(Gottesdienst am 1. Advent, Beginn um 9 Uhr).
rade KW in Herxheim). Chorleiter: Sebastian SchipEs kandidieren: Mathias Blasius, Annemarie Briese, plick
Vigdis Ferlemann, Inga Heydenreich-Barth, Lilian Presbyteriumswahl am 1. Advent (30. Nov.): 10Lücke-Hilbert, Sigrid Schindler, Joachim Sitte, Clau- 17 Uhr Wahllokal Kirche, es sind 5 Mitglieder des
dia Waldau.
Presbyteriums zu wählen, ebenso viele Mitglieder
Weitere Informationen siehe auch Weisenheim des erweiterten Presbyteriums. Die Wahlunterlaam Berg.
gen werden zugestellt. Informationen beim Pfarramt oder bei der Vorsitzenden des Wahlausschusses Doris Schmidt, dem WA gehören außerdem an:
Prot. Kirchengemeinde
Katharina Hauchwitz, Martin Krauß und Norbert
Weisenheim/Berg
Klamt.
(Pfr. Helmut Meinhardt, Kirchgasse 9, Fon: 7482, Es kandidieren: Barbara Ceschel-Korkhaus, Nicole
Emig, Katharina Hauchwitz, Dr. Bettina Heberer,
Fax: 507728, E-Mail:
Stephanie
Kaletta, Norbert Klamt, Martin Krauß,
pfarramt.weisenheim.am.berg@evkirchepfalz.de)
Gottesdienst: Buß- und Bettag siehe Herxheim Dietmar Lutz, Philipp Petri, Edeltraud Schröder.
um 18 Uhr. Ewigkeitssonntag, 23. Nov., 10 Uhr Hinweis: Das etwas andere Adventskonzert,
mit Gedenken an Verstorbene, Mitwirkung Kir- Gruppe INTAKT aus Wachenheim, Klavier Harald
Stein, Violine Zeynep Tekin, Musikgruppe INTAKT,
chenchor (Pfr. Meinhardt)
Präparanden: Dienstag, 25.Nov. um 16 Uhr Ltg Heiko Abel: Sonntag, 7. Dez. um 17 Uhr, Prot.
Kirche Herxheim, Eintritt frei, Spende erbeten.
Gemeindehaus
Konfirmanden: Dienstag, 25.Nov. um 17 Uhr Weitere Informationen: siehe auch unter WeisenGemeindehaus (mit dem Jugendreferent der heim am Berg bzw. Bobenheim am Berg.
Jugendzentrale des Kirchenbezirks, Klaus-Dieter
Fritz)
Posaunenchor: Donnerstags um 20 Uhr im
Gemeindehaus, Kirchgasse. Informationen/ Chorleitung Klaus Dietrich, Tel. 8448.
Kirchenchor: nächste Probe am Montag, 24. Nov.
um 20 Uhr. Mitwirkung im Gottesdienst am 23.11.
(Totensonntag) und am 30.Nov. (Presbyteriumswahlen, Beginn des Kirchenjahres, Eröffnung Brot
für die Welt)
Gesprächskreis um die Bibel: mittwochs um 20
Uhr, Ltg. Marianne u Pfr.i.R. Jörg Schreiner.
Mi, 3. Dez. mit Jürgen Eiselstein.
KuBuKiTag: Samstag, 29. Nov. 10-14 Uhr, Anmeldung bei Pfarramt.
Presbyteriumswahl am 1. Advent (30. Nov.): 1017 Uhr Wahllokal Kirche, es sind 6 Mitglieder des
Presbyteriums zu wählen, ebenso viele Mitglieder
des erweiterten Presbyteriums. Die Wahlunterlagen werden bis spät. 20. Nov. zugestellt. Informationen beim Pfarramt oder beim Vorsitzenden des
Wahlausschusses Jürgen Eiselstein, dem WA
gehören außerdem an: Herbert Rettig, Ferdinand
Kolberg und Günter Kraft.
11. Ökum Reise der Berggemeinden – Reiseziel Portugal
Auch im Jahre 2015 findet die Reihe „Ökumenische Reise der Berggemeinden“ mit Diakon
Mathias Reitnauer und Pfr.Helmut Meinhardt eine
Fortsetzung. Vom 6.-12. Mai 2015 lautet das Reiseziel Portugal. Die einstige Weltmacht jetzt „am
Rande Europas“ zwischen Porto und Lissabon präsentiert eine Vielzahl an geschichtsträchtigen Städten und bezaubernden Landschaften auf kleinem
Raum. Nähere Informationen in einem Flyer,
erhältlich im Prot. Pfarramt Weisenheim am Berg,
abrufbar per E-Mail:
pfarramt.weisenheim.am.berg@evkirchepfalz
oder per Fon: 7482.
Prot. Kirchengemeinden
Freinsheim und Dackenheim
Pfarramt Freinsheim: Pfr. Martin Chr. Palm, Friedrich-Bruch-Str. 10, 67251 Freinsheim, Tel. 06353
8083
Freinsheim
pfarramt.freinsheim@evkirchepfalz.de
·
www.evkirche-freinsheim.de und
www.evkirche-dackenheim.de
Das Büro im Pfarramt Freinsheim ist regelmäßig
dienstags von 9 bis 12 Uhr besetzt; Tel 06353
8083 (Frau Müller).
Gottesdienste in Dackenheim
Sonntag, 23.11.2014 (Ewigkeitssonntag)
09:00 Uhr Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag,
Prot. Kirche , Pfr. Martin Christoph Palm und Kirchenchor Dackenheim
9:30-11.30 Uhr Kindergottesdienst (Weihnachtsaktion) im Dorfgemeinschaftshaus
Sonntag, 30.11.2014 (1. Advent)
9:30-11.30 Uhr Kindergottesdienst (Weihnachtsaktion) im Dorfgemeinschaftshaus Sonntag,
07.12.2014 (2. Advent)
09:00 Uhr Gottesdienst mit dem Jugendchor
Dackenheim, Prot. Kirche , Pfr. Martin Christoph
Palm
9:30-11.30 Uhr Kindergottesdienst (Weihnachtsaktion) im Dorfgemeinschaftshaus Sonntag,
14.12.2014 (3. Advent)
9:30-11.30 Uhr Kindergottesdienst (Weihnachtsaktion) in der Kirche
Gottesdienste in Freinsheim
Mittwoch, 19.11.2014 (Buß- und Bettag)
18:00 Uhr Gottesdienst m. AM zum Buß- und Bettag, Prot. Kirche, Pfr. Martin Christoph Palm
Sonntag, 23.11.2014 (Ewigkeitssonntag)
10:15 Uhr Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag mit
dem MGV Freinsheim, Prot. Kirche , Pfr. Martin
Christoph Palm
Dienstag, 25.11.2014
15:30 Uhr Gottesdienst im Haus Nikolas,
Sonntag, 30.11.2014 (1. Advent)
10:15 Uhr Festgottesdienst „Brot für die WeltBasar“ mit den Kinderchören, Prot. Kirche , Pfr.
Martin Christoph Palm
Veranstaltungen
Adventskranzverkauf zugunsten von „Brot für
die Welt“ am 23. November
Am 17.11. binden wir ab 18.30 Uhr wieder im
Gemeindehaus Adventskränze zugunsten von
„Brot für die Welt“. Die Kränze werden im
Anschluss an den Gottesdienst am 23. November
im Turm der Prot. Kirche Freinsheim verkauft.
Brot für die Welt-Basar am 1. Advent – Kuchenspenden und Mithilfe erbeten!
Brot-für-die-Welt-Basar Freinsheim mit Mittagessen, Kaffee und Kuchen am 1. Advent
Am 1. Advent, Sonntag, 30. November 2014, richtet die Prot. Kirchengemeinde Freinsheim den
Basar zugunsten von Brot-für-die-Welt aus. Im
Gemeindehaus in der Pfarrgasse 2 warten auf Sie
Stände mit vielen Geschenkideen, darunter etwa
selbstgestrickte Socken und Pullover, Marmeladen,
Gebäck und vieles mehr.
Der Brot für die Welt-Basar ist unser Gemeindefest,
zu dem wir alle herzlich einladen. Lassen Sie an
diesem Sonntag Ihre Küche kalt und essen Sie bei
uns die traditionelle Erbsensuppe mit Würstchen.
Auch für Getränke sowie Kaffee und Kuchen ist
gesorgt. Wir freuen uns auf Sie!
Bitte um Kuchenspenden für den 1. Advent
Für den Basar freuen wir uns sehr über Kuchenspenden. Bitte geben Sie die Kuchen am Sonntagvormittag im Gemeindehaus ab. Info: Barbara
Weber, Tel. 7164.
Krippenausstellung und Verkauf zugunsten von
Brot für die Welt in der Kirche ab dem ersten
Adventssonntag
Zugunsten der Aktion Brot für die Welt ist ab dem
1. Adventssonntag, 30.11.2014 unsere Kirche an
Seite 19
den Wochenenden geöffnet zur Krippenausstellung sowie zum Verkauf von Weihnachtsgeschenken aus dem Brot für die Welt-Basar. Sie sind Herzlich willkommen!
Helfer gesucht für Krippenausstellung
Für unsere Ausstellung von Krippen aus aller Welt
sowie für den Verkauf von Waren im Turm zugunsten Brot für die Welt suchen wir freiwillige Helferinnen und Helfer. Bitte schenken Sie an einem
Samstag oder Sonntag Ihrer Kirchengemeinde ein
bisschen Zeit beim Verkauf im Turm oder als „Krippenwache“! Info: Prot. Pfarramt Freinsheim, Tel.
8083 oder Barbara Weber, Tel. 7164.
Presbyteriumswahlen in Freinsheim und
Dackenheim am 30. November 2014
Am 1. Adventssonntag, also am 30. November
2014, wird in Dackenheim und Freinsheim das
neue Presbyterium gewählt. Wir senden allen
wahlberechtigten Gemeindemitgliedern auch in
diesem Jahr die Wahlunterlagen wieder zu.
Bitte machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch.
In Dackenheim stehen zur Wahl:
Breuer, geb. Schrank, Birgit, Dipl.-Betriebswirtin
(BA); 36 Jahre
Goldmann, Bernd, Assessor der Rechtswissenschaft; 53 Jahre
Hanewald, geb. Marquardt, Patricia, Konditorin;
41 Jahre
Müller, geb. Hoffmann, Heike, Einzelhandelskauffrau; 49 Jahre
Neu, Dietmar, Dipl.-Betriebswirt (FH); 48 Jahre
Schwörer, Marcus, Mediator in Strafsachen; 39
Jahre
In Freinsheim stehen zur Wahl:
Adam, Ursula, Rechtspflegerin; 63 Jahre
Baßler, Thomas, Systemischer Berater; 53 Jahre
Birke, Anne, Schülerin; 18 Jahre
Butter-Lämmermann, Marion, Erzieherin, Audiotherapeutin; 43 Jahre
Große, Alice, Angestellte i.R.; 69 Jahre
Dr. Herbold, Andreas, Arzt, Sachverständiger; 56
Jahre
Hornberger, Katharina, Erzieherin, Ergotherapeutin; 41 Jahre
Kohl, Karoline, Therapeutin, Osteopathin; 54 Jahre
Krauß, Edeltraud, Hausfrau; 64 Jahre
Krebs, Fred, Diplom-Chemiker; 51 Jahre
Leutz, Traudel, Verwaltungsang. i.R.; 74 Jahre
Nachbauer, Claudia, Arztfachhelferin; 43 Jahre
Sabezki, Martha, Rentnerin; 72 Jahre
Sand-Stockmann, Claudia, Dipl. Übersetzerin; 60
Jahre
Simon, Martina, Bankkauffrau; 40 Jahre
Stammer, Jasmin, Diplom Ingenieur; Projektmanager; 51 Jahre
Weber, Barbara, Erzieherin; 68 Jahre
Alle Wählerinnen und Wähler erhalten bis spätestens 20.11. die Briefwahlunterlagen. Sollten Sie
keine Unterlagen erhalten haben, aber als Mitglied
Ihrer Kirchengemeinde bereits seit mehr als zwei
Monaten in Freinsheim oder Dackenheim wohnen,
wenden Sie sich bitte umgehend an das Pfarramt.
Neue Küche im Freinsheimer Gemeindehaus –
Spenden erbeten!
Unser Gemeindehaus bekommt eine neue Küche!
Die Vorplanung für die Erneuerung des Fußbodens
und der Elektrik sowie der Sanitärinstallationen laufen bereits.
Noch lange ist die Küche, die an Gemeindefesten,
beim Gottesdienst „Cappuccino für die Seele“ und
besonderes beim Brot für die Welt-Basar stark
genutzt wird, nicht finanziert. Wir haben bereits
rund 1.443 Euro an Spenden erhalten und freuen
uns auch weiterhin über kräftige Unterstüzung!
Donnerstag, den 20. November 2014
IBAN: DE26546512400000000042, Kennwort:
Küche Freinsheim. Vergessen Sie nicht, Ihre Adresse anzugeben für die Spendenquittung!
Spenden über „Bildungsspender“ bei InternetEinkäufen
Sie können uns auch durch Internet-Einkäufe
unterstützen. Die Aktion „Bildungsspender“, die
bereits einen Teil unseres barrierefreien Zugangs
finanziert hat, läuft jetzt weiter zugunsten unserer
Küche. Informationen dazu können Sie im Pfarramt oder auf der Homepage der Kirchengemeinde erfahren. Oder Sie gehen auf die Seite
www.bildungsspender.de, gehen dort auf „Auswahl ändern“ und suchen nach „Freinsheim“.
Danke für alle Unterstützung!
Prot. Kirchengemeinde
Weisenheim am Sand
Pfarrer Ralph W. Krieger, Westring 25
67256 Weisenheim am Sand, Tel:. 06353/ 93129
Fax: 06353/ 93130
e-mail:
pfarramt.weisenheim.am.sand@evkirchepfalz.de
Gottesdienst
In der Regel feiern wir Gottesdienst am Sonntag
um 10.00 Uhr in der Kirche.
Kindergottesdienst.
In der Regel jeden Sonntag. Wir beginnen um
10.00 Uhr in der Kirche. Während der Eingangsliturgie gehen die Kinder ins Gemeindehaus und feiern dort in kindgerechter Form bis ca. 11.15 Uhr
weiter.
Regelmäßige Gruppen und Angebote
Die weiteren regelmäßigen Gruppen und Angebote unserer Kirchengemeinde entnehmen Sie bitte
unserem Gemeindebrief, dem „Kirchenfenster.“
Wenn Sie unser Kirchenfenster gut finden und uns
unterstützen wollen, sind wir für Spenden dankbar: Konto 42, Sparkasse Rhein-Haardt, BLZ 545
613 10, IBAN: DE 26 5465 1240 0000 0000 42,
BIC: MALADE 51 DKH oder Konto 2206773, RV
Bank Rhein-Haardt, BLZ 545 613 10, IBAN: DE 57
5456 1210 0002 2067 73, BIC: GENODE 61 LBS,
Verwendungszweck: Kife WSD. Vielen Dank.
Kirchlicher Unterricht
Präparanden: Donnerstag von 17 bis 18 Uhr
Konfirmanden: Dienstag von 17 bis 18 Uhr und
Donnerstag von 16 bis 17 Uhr
Tanztermine für 2015, dienstags jeweils ab
19.30 Uhr im Gemeindehaus
13. und 27. Januar, 10. und 24. Februar, 10. und
24. März, 21. April, 05. und 19. Mai,
02. und 16. Juni, SOMMERPAUSE, 25. August, 08.
und 22. September,
06. und 20. Oktober, 03. und 17. November, 01.
und 15. Dezember.
Tanznachmittage 2015, samstags von 14.00 Uhr
bis 17.00 Uhr im Gemeindehaus
20. Juni 2015 und 21. November 2015
Munterer Verstärker gesucht
Haben Sie Lust, den Chor „Canto armonico“ zu
unterstützten? Schnuppern kostest nix! Probe
immer donnerstags um 19.30 Uhr. Infos bei Wolfgang Dickel unter 06353/ 91 53 77.
Seniorentreff
Am Donnerstag, dem 04.Dezember, lädt der Seniorentreff für 15.00 Uhr in den „Alten Kindergarten“ in der Bahnhofstraße 13 ein. Neben Kaffee
und Kuchen gibt es Informationen zum Thema
„Patientenverfügung.“ Der Eintritt ist frei. Das
Team um Christel Reuther freut sich auf viele Besucher.
Presbyterwahl
Die Wahlunterlagen zur Wahl des Presbyteriums
Freinsheim
wurden in diesen Tagen durch die Mitglieder des
Presbyteriums verteilt. Bitte machen Sie von Ihrem
Wahlrecht Gebrauch. Eine hohe Wahlbeteiligung
ist ein deutliches Mandat an die Frauen und Männer, die unsere Gemeinde in den nächsten 6 Jahren
leiten werden. Herzlichen Dank sagt, Ihr Ralph
Krieger, Pfr.
Adventsfenster
An den drei Mittwoch-Abenden im Advent treffen
wir uns um 18.00 Uhr an der Prot. Kirche und
machen uns unter Gesang und im Schein der Kerzen zum jeweiligen Fenster auf. Herzliche Einladung zum „Adventsfenster.“ – Nähere Infos zur
Adventsfensteraktion können Sie im aktuellen Kirchenfenster (Titelseite: Weihnachtsstern über Weisenheim) nachlesen… Es wird in diesen Tagen verteilt. Bitte drauf achten.
Der Vorbereitungskreis trifft sich am Mittwoch,
dem 26.11.14 um 19.00 Uhr im Fraktionszimmer
im Pfälzer Hof.
Offener Kreis
Weisenheim am Sand
Wir laden herzlich ein zu unserer nächsten Veranstaltung am Montag, dem 24.11.2014 um 20.00
Uhr in das Prot. Gemeindehaus Weisenheim am
Sand in der Schulstraße 9. Wir freuen uns, an diesem Abend wieder Christa Röhrig, Weisenheim am
Sand, begrüßen zu dürfen, die uns wieder einen
klassischen Komponisten mit einem seiner Meisterwerke präsentieren wird. „Wenn er einmal so richtig ausgelassen fröhlich ist, singt er: Das Grab ist
meine Freude“ soll ein Kollege über ihn gesagt
haben. Auf der anderen Seite hat er uns so mitreißende Kompositionen wie die „Ungarischen
Tänze“ hinterlassen und schätzte selbst den „Walzerkönig“ Johann Strauß. Die Rede ist von Johannes Brahms, den schon viele Zeitgenossen für den
bedeutendsten Komponisten der 2. Hälfte
des 19. Jahrhunderts sahen. Johannes Brahms und
sein „Deutsches Requiem“ sollen im Mittelpunkt
dieses Abends stehen.
Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Kommen.
Adventliches Abendmahl
Wir laden herzlich ein zum Adventlichen Abendmahl am Montag, dem 08.12.2014 um 19.30 Uhr,
das wir im Prot. Gemeindehaus Weisenheim am
Sand, Schulstraße 9, in Tischgemeinschaft feiern.
Inhaltlich stehen in diesem Jahr die Heiligen drei
Könige im Mittelpunkt des Abends. Es schließt sich
ein gemeinsames Abendessen an. Der Kostenbeitrag liegt bei ! 15,— pro Person und wird am
Abend selbst entrichtet. Voranmeldung erbeten bis
02.12.2014 bei Fam. Seintsch, Tel. 2857. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und einen besinnlichen
und schönen Abend.
Katholischer Kirchenchor
Sankta Cäcilia
Weisenheim am Sand
Ehrungen des Kirchenchors, am Sonntag, den
9. November 2014
Nach dem Gottesdienst in der Laurentiuskirche
ehrte Pfarrer Diener Chormitglieder für langjährige
und treue Mitgliedschaft.
Für 10 Jahre wurden Ursula Koob und Andrea
Bonn Hartmann,
für 15 Jahre Margitta Schick,
für 20 Jahre Christiane Mangiavillano und
für 50 Jahre Rosel Wolf geehrt.
Bei den Neuwahlen in diesem Sommer stellten sich
zwei verdiente Mitglieder nicht mehr zur Wahl.
Inge Sprengard, ist Gründungsmitglied und singt
nach 64 Jahren immer noch aktiv im Chor. Nach
34 Jahren schied sie aus dem Vorstand aus.
Nach 32 Jahren als Vorsitzender des Vorstandes
zurückgetreten ist Heribert Schädler. Bei der Neuwahl wurde Christine Geprägs als neue Vorsitzende gewählt.
Katholische
Pfarreiengemeinschaft
der Pfarreien Bad Dürkheim-Dackenheim –
Freinsheim-Grethen-Wachenheim
Pfarrer: Norbert Leiner,
Kath. Pfarramt Bad Dürkheim
Kurgartenstr. 16
Tel.: 06322/1865/Fax: 06322/981188
E-Mail:
kath_pfarramt_bad_duerkheim@hotmail.com
www.sankt-ludwig.de
Kath. Pfarramt Dackenheim
Hauptstr. 39, 67273 Weisenheim am Berg
Tel.: 06353/505 87 96; Fax: 06353/505 87 94
E-Mail: kath.pfarramt.dackenheim@t-online.de
Pfarrsekretärin: Gisela Iwan-Maier
Öffnungszeiten Pfarrbüro W/Berg:
Donnerstag: 10.00 – 16.30 Uhr
Kath. Pfarramt Freinsheim
Hauptstr. 10, 67251 Freinsheim
Tel.: 06353/2331; Fax: 06353/91168
E-Mail: kath.pfarramt.freinsheim@t-online.de
Pfarrsekretärin: Gisela Iwan-Maier
Öffnungszeiten Pfarrbüro Freinsheim:
Montag und Mittwoch, 8.30 Uhr - 12.30 Uhr
Dienstag: 14.00 Uhr -18.00 Uhr
Unsere Gottesdienste:
Freitag, 21. November
W/Sd
16.00
Wortgottesdienst im Altenpflegeheim
W/Bg
18.00
Eucharistiefeier
Amt für Lydia und Karlheinz Coers sowie Schwester
Rita
Donnerstag, den 20. November 2014
Sonntag, 23. November
Dack
9.00
Eucharistiefeier (Die)
Frei
10.30
Eucharistiefeier (He) - K
ollekte für die Kirchenrenovierung
Jahrgedächtnis für Edgar Färcher
Dienstag, 25. November
Frei
15.30
Wortgottesdienst im Haus
Nikolas
Frei
18.00
Eucharistiefeier
Mittwoch, 26. November
W/Sd
18.00
Eucharistiefeier
Donnerstag, 27. November
Frei
19.30
Abendlob
Mitteilungen:
Redaktionsschluss Gemeindebrief
Donnerstag, 20. November.
Termine und Beiträge bitte per E-Mail an:
gb.redaktion@t-online.de
Nachfragen an G. Iwan-Maier
Textbeiträge bitte in Arial Narrow, Schriftgröße 11,
Grafiken als Originaldatei anhängen.
Altenpflegeheim „Dt. Haus“ W/Sand
Wortgottesdienst (mit Diakon Matheis) ist am Freitag, 21. November, 16.00 Uhr
Seniorenresidenz Haus Nikolas, Freinsheim
Wortgottesdienst (mit Diakon Matheis) ist am
Dienstag, 25.November, 15.30 Uhr
Kfd-Treffen W/Sand
Dienstag, 25. November, 15.30 Uhr.
Adventlicher
Seniorennachmittag
Dienstag, 02. Dezember 2014
14.30 Uhr
Unterkirche der Kath. Kirche
St. Jakobus
Weisenheim am Berg
Termine und Infos 0800 11 949 11 oder www.DRK.de
Seite 20
Werbung gibt’s
an jeder Ecke.
Blut nicht.
Freinsheim
Aus der Region
IGS Deidesheim/Wachenheim
Infoabend und Tag der offenen Tür
Am Mittwoch, den 26. November findet eine Infoveranstaltung der IGS Deidesheim/Wachenheim
um 19:30Uhr in der Stadthalle in Wachenheim
statt. Interessierte Eltern sind herzlich eingeladen
sich über das Schulkonzept, die Abschlussmöglichkeiten und die Schulform IGS zu informieren.
Am Samstag, den 29. November lädt die IGS Deidesheim/Wachenheim zum Tag der offenen Tür
am Standort Wachenheim ein. Schüler und Eltern
der derzeitigen vierten Klassen können von 9:00
bis 13:00Uhr den Unterricht am Standort Wachenheim hautnah erleben. Außerdem gibt es Führungen, zahlreiche Infostände, kleine Mitmachstationen, Auftritte der Bandklasse und der Band-AG
und für ihr leibliches Wohl sorgt unser Förderverein.
Werner-HeisenbergGymnasium Bad Dürkheim
Chor- und Orchesterkonzert am 27.11.
Die Ensembles Unterstufenchor (Leitung: Jan Semjank), Großer Chor (Leitung: Sarah Wiedmann)
und Orchester (Leitung: Nina Galan) haben sich
zusammengetan, um einen vielseitigen Abend zu
gestalten! Am 27.11.2014 um 19:00 Uhr in der
Aula des WHG sind Sie herzlich eingeladen, sich
von der musikalischen Arbeit des letzten Jahres
begeistern zu lassen.
Von klassischen Melodien einer kleinen MozartSinfonie und des Klavierkonzerts G-Dur von Joseph
Haydn, gespielt von den Preisträgerinnen Sophie
Korgitzsch und Carolin Lingenhöl, bis zu älteren
und neueren modernen Hits von Billy Joel („For the
longest time“), aus dem Musical Hair („Aquarius/Let the sunshine in“) und aus dem Disney-Klassiker Frozen („Let it go“)wird einiges geboten.
Der Eintritt ist frei!
www.amtsblatt.net
Tinte gibt’s
im Kaufhaus.
Blut nicht.
Termine und Infos 0800 11 949 11
oder www.DRK.de
Foto: Roba Press
Ärzte für die
Dritte Welt e.V.
Offenbacher Landstr. 224
60599 Frankfurt am Main
Spendenkonto 488 888 0
BLZ 520 604 10
www.aerzte3welt.de
Tel: +49 69.707 997-0
Fax: +49 69.707 997-20
Hilfe
braucht Helfer.
„Ich war mehrmals in den
Projekten und weiß, dass
wir schon mit bescheidenen
Mitteln viele Leben retten
können.“
Dr. Maria Furtwängler
Werden auch Sie zum Helfer!
Bitte den Coupon ausfüllen,
ausschneiden und senden an:
Ärzte für die Dritte Welt e.V.,
Offenbacher Landstraße 224,
60599 Frankfurt am Main
Coupon:
Bitte senden Sie mir unverbindlich Informationen
über Ärzte für die
Dritte Welt e.V.
über aktuelle
Hilfsprojekte
Name, Vorname
Straße, Hausnummer
PLZ, Ort
E-Mail
!
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
130
Dateigröße
6 822 KB
Tags
1/--Seiten
melden