close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

FreiRaumzeit - Hochschule für Technik Rapperswil

EinbettenHerunterladen
ILF - Tagung 2014
Freiraumzeit
Landschaftsarchitektur für Freizeit und Erholung
Mittwoch, 29. Oktober
2014
S7
Zürich
Uetikon,
HSR Rapperswil, Aula
A53, Ausfahrt 12
Rapperswil, Kempraten, Rüti
Zürich
S5 / S15
Wetzikon,
Uster, Zürich
J
ürichsee
Jona
Sonnenhof
Schloss
Veranstaltungsort
Rapperswil
Rapperswil
se
Oberseestras
m
am
ed
Se
Holzsteg
6 5
äffikon
rich
1
4
2
Bahnhof Süd
Bus 991
Eichfeldstrasse
e
rass
nast
o
aus
J
e
ugh
e
Neu
z
t
s
Kun
Sc
hö
nb
od
en
str
Weidmann
as
HSR Hochschule für Technik Rapperswil
se
Aula, Gebäude 4
Oberseestrasse 10
CH-8640 Rapperswil
G
Campus E
Eichwiesstras
Eichwiesstrasse
10
Bitte benützen Sie für die Anreise zum Tagungsort die öffentlichen
Verkehrsmittel. Parkplätze sind nur beschränkt, entlang der Strasse
beim Kinderzoo Rapperswil, verfügbar.
3 Campus HSR
Knies
Kinderzoo
Diners Club
Arena
HSR
wo
Oberseestras
Busskirchstrasse
Bus 991
TeilNahmegebühr
Regulär: CHF 170.-, nach Anmeldeschluss CHF 200.Studierende: CHF 50.In der Teilnahmegebühr enthalten: Anlass, Tagungsunterlagen,
Begrüssungskaffee und Apéro.
ANMELDUNG
Anmeldefrist: Donnerstag, 9. Oktober 2014
Online-Anmeldung unter: www.ilf.hsr.ch
oder per Post an:
ILF – Institut für Landschaft und Freiraum,
HSR Hochschule für Technik Rapperswil
Oberseestrasse 10
CH-8640 Rapperswil
Nach der Anmeldung erhalten Sie per Post eine Rechnung,
diese gilt als Bestätigung.
ORGANISATION, INFORMATION
ILF – Institut für Landschaft und Freiraum
Frau Künsang Chopathar
HSR Hochschule für Technik Rapperswil
Oberseestrasse 10
CH-8640 Rapperswil
Tel. +41 (0) 55 222 47 22
E-Mail: ilf@hsr.ch, www.ilf.hsr.ch
ORGANISATION, INFORMATION
Fotos: © ILF
Thematik
Landschaftsarchitekten/Innen und Landschaftsplaner widmen sich Landschaften und Freiräumen in unterschiedlichen Dimensionen. Sie entwickeln urbane Nächst- und Naherholungsräume, gestalten Siedlungsränder, renaturieren Gewässer und planen Parklandschaften und Naturpärke. Wichtiger Zweck dieser vielfältigen Bemühungen ist das Erhalten
und Fördern von attraktiven Freiräumen für die Erholung und Freizeit der Bevölkerung.
Doch treffen die Entwürfe der Fachleute die Wünsche der Nutzerseite? Werden die diversen
Planungen den Ansprüchen der Bevölkerung gerecht? Deren konkreten Bedürfnissen nach
Bewegung, sozialen Kontakten, nach Natur- und Kulturerlebnissen?
Die diesjährige ILF-Tagung zeigt anhand von Grundsatzreferaten und Referenzbeispiele auf,
welche Nachfrage nach Landschaft und Freiraum in der Bevölkerung besteht und was für
Antworten die Landschaftsarchitekten/Innen und Landschaftsplaner darauf geben. Dabei
werden die verschiedenen Massstabsebenen berücksichtigt, vom urbanen Freiraum über das
kleinräumige Naherholungsgebiet in der Siedlungsrand-Landschaft bis zur grossflächigen
Erholungslandschaft.
Fotos: © ILF
Programm
08.45 – 09.15
Eintreffen beim Begrüssungskaffee
09.15 – 09.30
Begrüssung
Peter Wullschleger, Bund Schweizer Landschaftsarchitekten und
Landschaftsarchitektinnen BSLA
Moderation und Einführung
Dominik Siegrist, ILF - HSR
09.30 – 10.00
Erholungsansprüche in einer segmentierten Gesellschaft
als Herausforderung für die Landschaftsplanung
Andreas Muhar, Institut für Landschaftsentwicklung, Erholungsund Naturschutzplanung, Universität für Bodenkultur Wien
10.00 – 10.30
Optimierte Siedlungs- und Freiraumstruktur für die Bereitstellung
von Landschaftsleistungen
Adrienne Grêt-Regamey, Institut für Raum- und Landschaftsentwicklung ETH Zürich
10.30 – 10.50
Fragen und Diskussion
10.50 – 11.10
Pause
11.10 – 11.40
Zürichseelandschaft - ein naturnahes Erholungsangebot
in der Agglomeration
Joachim Kleiner, ILF - HSR
11.40 – 12.10
Freiräume - nicht von selbst und nicht umsonst. Qualität der
Alltagslandschaft.
Susanne Karn, ILF - HSR
12.10 – 12.40
Emotionale und ökologische Freiraumqualität der Landschaft Erinnern als Planungsansatz
Christine Meier, Planar AG Zürich
12.40 – 13.00
Fragen und Diskussion
13.00 – 14.00
Mittagessen
14.00 – 14.20
Qualitätsstandards für naturnahen Tourismus
Lea Ketterer Bonnelame, ILF - HSR
14.20 – 14.40
Freiraumgestaltung Kalkbreite Zürich
Markus Bieri, freiraumarchitektur gmbh Luzern
14.40 – 15.00
Grünes Band Köniz und Kehrsatz
Adrian Kräuchi, Landplan AG Lohnstorf
15.00 – 15.20
Pause
15.20 – 15.40
Freiraumqualität in der Agglomeration
Hans-Michael Schmitt, ILF - HSR
15.40 – 16.00
Erholung im Gewässerraum
Thomas Oesch, ILF - HSR
16.00 – 16.30
Fragen und Diskussion
16.30 – 16.50
Résumée über die Tagung
Reto Camenzind, Bundesamt für Raumentwicklung Bern
ab 16.50
Apéro
Fotos: © ILF
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
719 KB
Tags
1/--Seiten
melden