close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Assistent/in der Professur - Universität Potsdam

EinbettenHerunterladen
Öffentliche Stellenausschreibung
Jung, modern, forschungsorientiert: Im Jahr 1991 gegründet, hat sich die Universität Potsdam in
der Wissenschaftslandschaft fest etabliert. An der größten brandenburgischen Hochschule forschen und lehren national wie international renommierte Wissenschaftler. Die Universität Potsdam ist drittmittelstark, überzeugt durch ihre Leistungen im Technologie- und Wissenstransfer
und verfügt über eine serviceorientierte Verwaltung. An ihren drei Standorten, Am Neuen Palais,
Griebnitzsee und Golm, studieren derzeit etwa 20.000 junge Leute in fünf Fakultäten. Die Universität Potsdam hat ca. 2.650 Beschäftigte und ist eine der am schönsten gelegenen akademischen
Einrichtungen Deutschlands.
An der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Potsdam ist für die Professur Soziologie der Geschlechterverhältnisse zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle
Assistent/in der Professur
Kenn-Nr. 45/2014
unbefristet mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 20 Stunden zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 6 TV-Länder.
Aufgabengebiet:
• Führen der Sekretariatsgeschäfte der Professur (Postbearbeitung, Terminkalender,
Wiedervorlagen)
• Verfassen von Anschreiben und Korrektur von Texten
• Verwaltung des Haushalts- und Drittmitteletats der Professur
• Verwaltung der Personalangelegenheiten der Professur
• organisatorische Vorbereitung von Veranstaltungen und Tagungen
• unterstützende Arbeiten bei der Administration von Lehrveranstaltungen und Prüfungen
• Pflege der Homepage
Wir bieten Ihnen ein interessantes Aufgabenspektrum und freuen uns, wenn Sie
sich bewerben und folgende Anforderungen erfüllen:
• Berufsabschluss als Kauffrau/-mann für Bürokommunikation bzw. vergleichbare Ausbildung
• mehrjährige Berufserfahrung im Universitäts- bzw. Verwaltungsbereich
• haushaltsrechtliche Grundkenntnisse
• sichere Orthographie
• gute Kommunikationsfähigkeiten
• Kenntnisse der englischen Sprache sind erwünscht
• gute PC Kenntnisse und sicherer Umgang mit MS-Office (z. B. Email, Microsoft Word,
Excel)
Die Universität Potsdam strebt in dieser Beschäftigungsgruppe eine Erhöhung des Anteils von Männern an und fordert entsprechend qualifizierte Männer nachdrücklich zur
Bewerbung auf. Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen sind bis zum 27.11.2014 unter Angabe der Kenn-Nr. 45/2014 an das
Dezernat für Personal- und Rechtsangelegenheiten der Universität Potsdam, Am
Neuen Palais 10, 14469 Potsdam oder per Email an bewerbung@uni-potsdam.de
zu richten.
Potsdam, 07.11.2014
Falls eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erwünscht ist, bitten wir um Beilage
eines adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlags.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
6
Dateigröße
58 KB
Tags
1/--Seiten
melden