close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

25 JAHRE MAUERFALL - Emil Wüst & Söhne

EinbettenHerunterladen
8. November 2014 25. Jahrgang Nr. 548 Geschäftsstelle: 07570 Weida/Thür. - Burgstraße 10 - Tel. 03 66 03 / 55 30 Fax 55 35
Internet: www.druckerei-wuest.de · E-Mail: kontakt@druckerei-wuest.de
Erscheint kostenlos vorwiegend alle 14 Tage in Weida, Birkhausen, Birkigt, Burkersdorf, Crimla, Cronschwitz, Forstwolfersdorf, Frießnitz, Gräfenbrück, Grochwitz, Großebersdorf,
Hohenölsen, Kleindraxdorf, Köckritz, Köfeln, Loitsch, Meilitz, Mildenfurth, Mosen, Neudörfel, Neundorf, Niederpöllnitz, Nonnendorf, Pösneck, Rohna, Schömberg, Schüptitz,
Seifersdorf, Sirbis, Steinsdorf, Struth, Teichwitz, Uhlersdorf, Untitz, Veitsberg, Wetzdorf, Wolfsgefärth, Wünschendorf, Zschorta, Zedlitz, Zossen
Diesen
Sonntag:
9. November 2014
25 JAHRE
MAUERFALL
Einladung zum 4. Struther Bauernund Handwerkermarkt
Beratungsstellenleiterin
B
Beratungsstellenleiter
eratungsstellenleiter
V
Vorname
or name N
Name
ame
Cornelia
Raths
Geraer
Str.
S
Straße,
t r a ß e, P
PLZ
L Z 13
Ort
O r t · 07570 Weida
Telefon
T
elefon 036603/61906
Telefon
Spr.
M
ail /Di
In
t+erDo
Mail
Internet
net 9 - 12 u. 15 - 17 Uhr
www.wagner-bedachung-weida.de
•
•
•
•
•
•
•
•
Leistungen:
Ziegel-, Schiefer-, Flach- und Blechbedachung
Dachstühle, Carports und Vordächer
Dachreparaturen (mit 24h-Notdienst)
Dachpflege- und Wartungsarbeiten
Blitzschutzanlagenbau
Sanierung von Schornsteinköpfen
Dachdämmung
Asbestsanierung nach TRGS 519
Bauunternehmen
Rainer Patzer
Steinsdorf Nr. 107 · 07570 Weida
Mobil 0171 / 80 120 10
Tel. 03 66 03 / 6 37 40
Fax: 03 66 03 / 4 44 40
rainer.patzer@versanet.de
www.patzer-bau.de
–
–
–
–
–
–
Wärmedämmfassaden
Innen- und Außenputz
Mauerwerk
Beton- und Stahlbetonbau
Erd- und Tiefbau
Trockenbau
–
–
–
–
–
–
Ihre
Bauwerkstrockenlegung
Estrich
Kläranlagen, Zisternen
Pflasterarbeiten
Kernbohrung
Sandstrahlen
Das ILR hilft Kindern,
Jugendlichen und
Erwachsenen mit
Problemen im
Lesen, Schreiben
und Rechnen.
kenr
a
m
r
Meh statt
werk
Großebersdorf
Tel. (036607) 23 82
• LRS / Legasthenie
• Fremdsprachenlegasthenie
• Dyskalkulie
• Prüfungsvorbereitung
• Fernunterricht
• Alphabetisierungskurse
Nächster TESTTAG am 15.11.2014 !
Zschochernplatz 16, 07545 Gera, fon (0365) 8329303
www.ilr-gera.de, info@ilr-gera.de
( +QHUPXQG*HQWVFK
Institut fur Lese-/Rechtschreib- und Rechentraining
Am Samstag, dem 22.11.2014, findet in der Gemeinde HarthPöllnitz, Ortsteil Struth (bei Großebersdorf), von 10.00 –
17.00 Uhr am und im neuen Dorfgemeinschaftshaus („Kirche“ am Ochsenteich) der 4. Struther Bauern- und Handwerkermarkt statt.
Zahlreiche regionale Hersteller bieten an ca. 20
Ständen ihre Produkte an,
wie z.B. Enten und Gänse
(auch Bestellung), Rindfleisch, Wild und Kamerunschaf, Straußenfleisch,
Schafskäse, Obst und Gemüse, Brot aus Natursauerteig, Honig, Räucherfisch und vieles andere. Außerdem sind Handwerker und Anbieter mit ganz besonderen Produkten vertreten wie Alpakawolle und -strickwaren, Holzartikeln, Korbwaren, Blumen- und
Adventsgestecken, Nähwaren, Keramikknöpfen und Kerzen.
Auch ein Schmied zeigt sein Handwerk.
Erstmals werden aus eigener Herstellung Keramik-Sparschafe, Igel und anderes angeboten.
Für Versorgung mit Speisen und Getränken ist gesorgt, die
Gulaschkanone kommt zum Einsatz und die Landfrauen backen wieder Kuchen!
Das Markttreiben wird begleitet von 15 uniformierten Mitgliedern des Vereins der „Lützower“, die mit ihren Vorderladerwaffen auf unterhaltsame Weise für Ordnung und Sicherheit
sorgen („Lützower“ kämpften 1813 – 16 gegen Napoleon).
Im Anschluss an den Markttag findet ab 18.00 Uhr ein Konzert mit der Jazzband Gera „black & blue“ im Dorfgemeinschaftshaus statt.
Lasst die Profis transportieren!
termingerecht & zuverlässig umziehen
• optimale Beratung bei Ihnen vor Ort
• für jede Umzugsgröße das passende Fahrzeug
AMÖ
• für ALLES den richtigen Karton ... und das mietfrei!
Bundesverband Möbelspedition
• Einsatz moderner Außenlifte (Verleih mit Personal mgl.)
und Logistik (AMÖ) e.V.
• fachgerechte Montage von Möbeln und Küchen - inkl. Anschluss
• Wohnungsberäumung & umweltgerechte Entsorgung
• Möbeleinlagerungen möglich
Umzüge • Niederpöllnitz
☎ 03 66 07 / 25 06
www.umzuege-dietz.de
– Anfahrt bis 30 km frei –
www.stoffwechselzentrum-thueringen.de
-1-
Nokia Lumia 530 Dual-SIM
Da bleibt Ihr altes Handy auf der Strecke.
Dank Quad-Core-Prozessor verarbeitet das
Nokia Lumia 530 selbst die anspruchsvollsten
Apps mühelos – stellen Sie sich auf echte
Geschwindigkeit ein.
Inklusive GRATIS-Cover
In weiteren Farben erhältlich
STATT 99,95
Anzeigen erreichen bei uns
ca. 8.900 Haushalte der Region !
nur
Samsung B2710
€
89,95
Das robuste Outdoor-Handy
mit sportlicher Ausstattung.
Stadt Weida Fundgrube e.V.
Nur 79,95 € statt 109,95 €
Sozialbetreuung + Freizeit-Treff
Neustädter Straße 51 · 07570 Weida · Tel. 036603-62455/62491
Kräuterprojekt
Kleiderkammer
Montag - Donnerstag 8.00 - 15.30 Uhr
Tel.: 036603-62491
electronic anders
Bieten und suchen ständig Waren des täglichen Bedarfs
Möbel jeder Art, Kühlschränke usw.
Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag
7.00 - 15.30 Uhr
Freitag
7.00 - 10.30 Uhr nach Vereinbarung
Nächster Handarbeitsnachmittag 14.00 Uhr: 17.11.14 (Montag)
Kaffeetreff jeden Mittwoch 10.00 Uhr
Montag – Mittwoch hausgebackener Kuchen.
Viele Sorten hausgemachte Marmelade. Probieren Sie!
AKTION
November und Dezember
Ölwechsel
Sie bezahlen nur das Material!
Autoservice-Puchta
Auf Wunsch beraten
wir Sie gern.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
www.reifen-puchta.de
Grochwitzer Weg 1a · 07570 Weida · Tel.: 03 66 03 / 6 21 92 · Fax: 03 66 03 / 4 61 46
Öffnungszeiten Mo.-Fr. 8.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 18.00 Uhr, Sa. 8.00 - 12.00 Uhr
NOTDIENSTE
Der kassenärztliche Bereitschaftsdienst ist über die Tel.Nr. 116117 (kostenfrei) zu erfragen. Von dieser Stelle erfolgt die Vermittlung des jeweils diensthabenden Arztes.
In sehr dringenden, lebensbedrohlichen Notfällen gilt der
Notruf 112.
Zahnärztlicher Notdienst
Der zahnärztliche Notdienst ist über die Rufnummer
0180 / 5 9080 77 zu erfragen. Von dieser Stelle erfahren Sie den jeweils diensthabenden Zahnarzt.
Apotheken-Dienstbereitschaft
Die Apotheken-Dienstbereitschaft können Sie vom
Handy unter 22833 (69 ct/min), vom Festnetz unter
0137/888 22833 (50 ct/min) oder unter www.LAKT.de Service/Notdienstkalender erfahren.
Die weiteren Termine entnehmen Sie bitte den Aushängen
an den Apotheken.
24 Stunden diensthabende Apotheke in Gera - siehe Aushang -
-2-
Rosenstraße 1, 07570 Weida
Tel: 036603/607544
www.electronic-anders.de
Kleinanzeigen
Gewerberäume von 10 m2 bis
45 m2 in Weida, J.-Curie-Str.
13 zu vermieten. Ideal f.
Handel, Handwerk, Büro o.
Hobby. Günst. Miete,
Tel. 0171/4231835
3-R-Wohnung, Am Wasser 6,
1. OG, 81 m², Balkon, Kü/
Bad mit Fenster, KM 370 €.
Tel. 0173/3933735,
036603/61795
Sie suchen ein eigenes,
bezahlbares Haus,
massiv gebaut,
mit viel Platz für die
ganze Familie?
Ich berate Sie gern!
Frau Klotz, Town&Country,
Musterhaus Gera,
Tel. 0160/95215723
2-Raumwohng. in Weida,
schöne Lage Nähe Zentrum,
san. ca. 60 m2, Fliesen, Laminat, Stellpl. i. Grundst.
Tel. 036603/62280
Weida, Osterburgblick,
4-Zimmerwhg., Küche, Duschbad m. F., Whz, Schlz., 2 kl.
Zi., Laminat, KM 390,00 €,
2 MM Kaution.
Tel.: 02232/45283
2-R.-Whng., 70 m2, EG, Kü.
(m. EBK), Diele, Bad (Wa. u.
Du.), Wohnzi. m. Kamin,
Weida, K.-M.-Str. 8 zu vermieten. Tel. 036603/716437
Zimmerermeister
Burkersdorf · Am Berg 11 · 07570 Harth-Pöllnitz
Telefon: 03 66 03 / 60 77 74 · Fax: 03 66 03 / 60 77 75
Mobil: 01 70 / 9 33 81 01 · E-Mail: zimmereikoehler@gmail.com
Web: zimmereikoehler.wordpress.com
Zimmerei- und Holzbauarbeiten,
Dacheindeckungen und Reparaturen
in und ums Haus
Landgasthof Wetzdorf
Inh.: Fam. Fischer
Tel./Fax: 03 66 07 / 25 28
Familie Fischer lädt zur Kirmes ein.
Sonntag, den 16.11.14 und
Montag, den 17.11.14 haben
wir den ganzen Tag geöffnet.
Wir empfehlen Ihnen unser Kirmesessen
(Karpfen, Lammkeule, Wildspezialitäten, Gans u.v.m.),
sowie unseren hausgebackenen Kirmeskuchen.
Vorbestellung erwünscht!
Auf Ihren Besuch freut sich Fam. Fischer
Unsere Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Sonntag 17.00 - 23.00 Uhr
Samstag und Sonntag 11.00 - 14.00 Uhr Mittagstisch
Danksagung
In Liebe und Dankbarkeit nehmen
wir Abschied von meinem Vater,
Schwiegervater, Opa, Bruder,
Onkel und Lebensgefährten
Stets bescheiden war dein Leben,
nur Pflicht und Arbeit kanntest du.
Du hast geschafft für deine Lieben,
hab’ Dank und schlaf’ in stiller Ruh’.
Für die vielen Beweise aufrichtiger Anteilnahme durch stillen Händedruck, liebevoll
geschriebene und gesprochene Worte, Blumen und Geldzuwendungen sowie persönliche
Teilnahme beim Abschied von meiner lieben Ehefrau, unserer guten Mutter, Schwiegermutter,
Oma, Schwester, Schwägerin und Tante
Frau
Christa Glöckner
geb. Kreibich
möchten wir uns auf diesem Wege bei allen Verwandten, Freunden, Nachbarn und Bekannten
recht herzlich bedanken.
Unser besonderer Dank gilt den Schwestern der Tagespflege vom Seniorenheim „Franz Lenzner“
für die gute Betreuung, Herrn Diakon Eichhorn für seine tröstenden Worte, Herrn Pfarrer
Schulze für die musikalische Umrahmung und dem Bestattungshaus Francke für die würdevolle
Begleitung.
In stiller Trauer
Karl Glöckner
Karl-Heinz Glöckner und Kerstin
Hans-Jürgen Glöckner
ihre lieben Enkel
im Namen aller Angehörigen
Gera und Wünschendorf, im November 2014
Herrn
Diethart Ficker
* 23.12.1946
† 22.10.2014
In stiller Trauer
Katrin de Campos Mendes
im Namen aller Angehörigen
Gera, Düsseldorf und Weida, im Oktober 2014
Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung
findet am Freitag, dem 21. November 2014,
um 14.00 Uhr in der Friedhofskapelle Weida statt.
Danksagung
Danksagung
Du bist nicht mehr da, wo du warst,
aber du bist überall, wo wir sind.
Für die zahlreichen Beweise aufrichtiger
Anteilnahme durch Wort, Schrift, stillen
Händedruck, Blumen und Geldzuwendungen beim Abschied von unserer
lieben Mutter, Schwiegermutter, Oma,
Schwester, Schwägerin und Tante
In den schweren Stunden des Abschieds durften wir noch
einmal erfahren, wie viel Achtung und Wertschätzung
meinem lieben Ehemann, unserem guten Vater, Schwiegervater, Opa, Uropa, Schwager, Onkel und Cousin
Frau
Rosemarie Dix
Herrn
Christian Lätsch
entgegengebracht wurde.
Auf diesem Weg bedanken wir uns bei allen Verwandten,
Freunden, Nachbarn und Bekannten recht herzlich.
Unser besonderer Dank gilt dem Bestattungshaus Francke.
geb. Schaper
möchten wir uns auf diesem Wege bei allen Verwandten,
Freunden, Nachbarn und Bekannten herzlich bedanken.
Unser besonderer Dank gilt Herrn Pfarrer Schulze für
seine tröstenden Worte und dem Bestattungshaus
Francke für die hilfreiche Unterstützung.
In stiller Trauer
Ralf Dix und Ehefrau Angelika
Bernd Dix und Ehefrau Elke
im Namen aller Angehörigen
In stiller Trauer
Sieglinde Lätsch
im Namen aller Angehörigen
Niederpöllnitz und Weida, im November 2014
Wünschendorf, im November 2013
einheimisch und fachg eprüft
Herzlichen Dank
Sein Lebenskreis hat sich
für immer geschlossen.
Manfred
du Maire
* 20.01.1942
† 08.10.2014
Weida, im Oktober 2014
Bestattungshaus Francke
Tag & Nacht
sagen wir allen, die Manfred auf seinem
letzten Weg begleitet haben.
Herzlichen Dank für die tröstenden Worte,
gesprochen oder geschrieben,
für einen Händedruck, wenn die Worte fehlten,
für die zahlreichen Geld- und Blumenspenden.
Unser besonderer Dank gilt allen Verwandten,
Freunden und Bekannten für die erwiesene
Anteilnahme, dem Bestattungshaus Francke
sowie Herrn Heim für seine einfühlsamen
Worte.
Was bleibt ist Liebe, Dankbarkeit
und Erinnerung
Christa du Maire
und Kinder
Tel.: (03 66 03) 56 60
www.bestattung-francke.de
Turmstraße 5 · 07570 Weida
Bestattung ist immer eine Vertrauenssache.
Brigitte Juppe
Herrenkonfektion
Am Weidaer Tor 2 • 07955 Auma
Telefon: 03 66 26/2 04 02
- Wir führen auch Übergrößen ! Mo. - Fr. 8.30 - 13.00 + 14.30 - 18.00 Uhr, Sa. 8.30 - 11.30 Uhr
-3-
NACHRUF
Danksagung
Du hast ein gutes Herz besessen,
nun ruht es still und unvergessen.
Für die zahlreichen Beweise aufrichtiger Anteilnahme, die
uns durch stillen Händedruck, herzliche Umarmung,
liebevoll geschriebene und gesprochene Worte, Blumen
und Geldzuwendungen sowie persönliche Teilnahme an der
Trauerfeier für meinen lieben Ehemann, guten Vater,
Schwiegervater, besten Opa, Schwager, Onkel und Cousin
Herrn
Lothar Weiße
entgegengebracht wurden, möchten wir uns bei allen Verwandten, Freunden,
Nachbarn und Bekannten recht herzlich bedanken.
Besonderer Dank gilt Frau Dr. Vetter und dem Pflegedienst „Rzegotta“, besonders
Schwester Mandy und Schwester Ramona für die gute Betreuung sowie dem
Bestattungshaus Francke für die würdevolle Begleitung.
In stiller Trauer
Rosemarie Weiße
Jens Weiße und Ehefrau Astrid
sein lieber Enkel Paul
Am 03.11.2014 verstarb im Alter von 84 Jahren
unserer ehemaliger Aufsichtsratsvorsitzender
Gerhard Schmeißer
Mit seiner Erfahrung und seiner Kompetenz
hat er an der Entwicklung unseres Unternehmens
entscheidend mitgewirkt.
In tiefer Trauer und mit großem Respekt nehmen wir
Abschied von Gerhard Schmeißer.
Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seiner Familie.
Vorstand und Belegschaft
Allgemeine Wohnungsbau-Genossenschaft eG
Weida/Thür.
Aushilfskraft für Bereitschaftsdienst
und Aushilfstätigkeiten gesucht!
Nähe 07570 Burkersdorf
Kontakt: Tel. 036603 41460
Weida und Ebrach, im November 2014
Dein Lebensweg ist nun zu Ende,
still ruht dein liebes, gutes Herz.
Still ruhen deine fleißigen Hände,
erlöst bist du von deinem Schmerz.
In Liebe und Dankbarkeit haben wir Abschied
genommen von unserer guten Mutter, Schwiegermutter,
Oma und Uroma
Frau
Ilse Lill
geb. Baderschneider
* 11.7.1922
† 22.10.2014
In stiller Trauer
Heide Liebermann geb. Unterdörfel
und Ehemann Rolf
Angela Michel geb. Lill und Ehemann Karlheinz
ihre lieben Enkel und Urenkel
im Namen aller Anverwandten
Weida, Elsterberg, Leipzig und Plauen, im November 2014
Auf diesem Wege möchten wir uns bei allen für die erwiesene Anteilnahme
recht herzlich bedanken. Besonderer Dank gilt den Mitarbeitern der
Diakonie-Sozialstation Weida für die liebevolle Betreuung.
Die Urnenbeisetzung fand im engsten Familien- und Freundeskreis statt.
Optimistisch, großzügig, clever und fair –
Deine Begeisterungsfähigkeit wird uns fehlen.
Wir wünschen seiner Familie viel
Kraft bei der Bewältigung dieses
Schicksalsschlages und viel Stärke
bei der Weiterführung der Firma!
Michael
Reinhold
* 19.06.1959
† 24.10.2014
Weida, im Oktober 2014
-4-
Gerd Heyne
Michael Kirbach
Andreas Kaiser
Christian Rudorf
Ben Klein
Stefan Kalousek
Hausmeisterdienst sucht
Minijobber für Weida
und nähere Umgebung.
Tel.: 0171/6708647
Fußball Männer, Landesklasse:
Weida siegt deutlich
FC Thüringen Weida – SC 03 Weimar II 4:1 (3:0)
Weida. Gegen Aufsteiger SC 03 Weimar II hatte der FC Thüringen
Weida noch nie ein Pflichtspiel ausgetragen. Weimar lag mit bisher
acht Punkten im hinteren Tabellendrittel und hatte alle seine Zähler in den Heimspielen geholt. Nach der unglücklichen Niederlage
in Bad Lobenstein und vor den folgenden schweren Derbys in Greiz
und Zeulenroda wollte Weida das Punktekonto auf 20 Zähler ausbauen. Bereits nach 65 Sekunden gingen die seit dieser Woche von
Christian Gerold trainierten Weidaer in Führung. Robin Pfeifer hatte
sich rechts durchgesetzt, der erneut von Anfang an spielende Philip
Berthold staubte in der Mitte ab. Sekunden später traf Mirko Patzer
den Pfosten und in der 3. Minute war es wieder Berthold, der auf
2:0 erhöhte. Nach einer Viertelstunde die erste Gelegenheit für Weimar. Börmel scheiterte an Torwart Penzel. Im Gegenzug erhöhte
Weida auf 3:0, als Nick Pohland in der Mitte freistehend zum
Schuss kam. Dann eine Ecke von Robin Pfeifer, F. Berger köpfte,
aber Keeper Appelstiel konnte abwehren. In der Folge gabs zwei
gute Chancen für Mirko Patzer, der scheiterte. Nach einer Flanke
von Patzer zog Pohland ab, aber der Gäste-Keeper konnte abwehren. Einen schönen Angriff über Patzer, Pohland und Pfeifer konnte
der SC 03 zur Ecke klären.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit ein Schuss von F. Sachs, Penzel
lenkte den Ball zur Ecke. Wenig später gelang Oliver Lange fast das
4:0, aber die Gäste retteten im letzen Moment. Für Weimar schoss
Ogrissek nach einer Ecke aus Nahdistanz vorbei. Weimar konnte
das Spiel nun ausgeglichen gestalten und drängte auf einen Treffer.
Planert schoss nach schöner Kombination neben das Tor. Auf der
anderen Seite setzte F. Berger einen 22-m-Freistoß knapp über das
SC-Tor. Zehn Minuten vor dem Abpfiff erhöhte der FC Thüringen
auf 4:0, als G.Berger von rechts aus spitzem Winkel den Ball im
Tor unterbrachte. Weimar blieb ein Treffer zunächst versagt. Moritz
Loos schoss aus guter Position zunächst vorbei (81.). Patzer versuchte es erneut für Weida – vergeblich. Chris Ulrich rettete für
Weida auf der Linie (85.). In der Schlussminute doch noch der verdiente Ehrentreffer. Der eingewechselte Wielewicki traf per Kopf
(90.). Ein überzeugender Heimsieg des FC Thüringen Weida nach
dem in dieser Woche erfolgten Trainerwechsel.
V.G.
Ganz still und leise, ohne ein Wort,
gingst du von deinen Lieben fort.
Du hast ein gutes Herz besessen,
nun ruhe still und unvergessen.
In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied
von meinem guten Vater, Schwiegervater, Opa,
Schwager, Onkel und Lebensgefährten
DER TIERSCHUTZVEREIN
WEIDA INFORMIERT
Liebe Tierfreunde,
wer kennt oder vermisst diesen
kleinen Kater?
Er wurde in einer Werkstatt in der
Gabelsbergerstr. bei einem Kunden im Motorraum gefunden.
Herrn
Gerhard Schmeißer
* 27.11.1929
Er ist gepflegt und verschmust.
✝ 3.11.2014
In Weida, nähe Sportplatz
wird Katze Schneewittchen vermisst.
Sie ist 2 Jahre alt und
kastriert.
In stiller Trauer
Karl-Heinz Schmeißer und Ehefrau Ilona
sein Enkel Mario
Ursula Horwitz und Jenö
Gertrud Hanisch
im Namen aller Anverwandten
Weida, im November 2014
Die Urnenbeisetzung findet im engsten Familienkreis statt.
Auf einmal bist du nicht mehr da,
und keiner kann’s verstehen.
Im Herzen bleibst du uns ganz nah
bei jedem Schritt, den wir jetzt gehen.
Nun ruhe sanft und geh’ in Frieden,
denk immer dran, dass wir dich lieben.
§17 TschG Tierquälerei ist eine Straftat
Die einen vermissen ihr Tier schmerzlichst und andere sind gewissenlos und herzlos.
Dieses ca. vier Wochen alte Katzenbaby wurde in der Nähe
Steinsdorf, Furth bei Loitsch am
Wasser gefunden.
Ein Geschwisterbaby lag tot im
Wasser. Das Baby auf dem Bild
war aber trocken und maunzte
jämmerlich. Aufmerksame Tierliebhaber brachten es zu uns ins
Tierheim.
Auch in Zwirtschen wurden die
Katzenbabys einfach im Karton
vor eine Haustür gestellt
Für uns stellt sich immer wieder
die Frage, wieso lassen die Katzenbesitzer ihre Tiere nicht kastrieren.
Diese einmalige Ausgabe erspart
hunderten von Katzenbabys das
qualvolle Leben.
Plötzlich und unerwartet, für uns alle noch unfassbar, verstarb meine liebe
Ehefrau, gute Mutter, Schwiegermutter, unsere Oma und Uroma
Frau
Hannelore Steuernagel
geb. Töpel
* 4.9.1933
† 4.11.2014
In stiller Trauer
Lothar Steuernagel
Andreas Steuernagel und Ehefrau Kerstin
ihre lieben Enkel
Marina Liebing mit Andreas und Artur
Daniela Steuernagel
im Namen aller Anverwandten
Die Trauerfeier findet zur Urnenbeisetzung am Freitag, dem 14. November 2014,
um 14.00 Uhr in der Friedhofskapelle Weida statt.
G
ͣ ĞŵĞŝŶƐĂŵƐƚĂƩ
EŝŶƐĂŵ͞-ĞƚƌĞƵƚĞƐtŽŚŶĞŶƵŶƚĞƌĚĞŵĂĐŚĚĞƌt'͘
/ŶĨŽƌŵĂƟŽŶƐǀĞƌĂŶƐƚĂůƚƵŶŐ͗
tĂŶŶ͍
tŽ͍
ϭϯ͘ϭϭ͘ϮϬϭϰƵŵϭϯ͘ϰϱhŚƌ
$:2ĞŐĞŐŶƵŶŐƐƐƚćƩĞ
W½ƒãþ—›Ù&ٛ®«›®ãϲŝŶϬϳϱϳϬtĞŝĚĂ
,ŝĞƌĞƌŚĂůƚĞŶ^ŝĞĂůůĞŶŽƚǁĞŶĚŝŐĞŶ/ŶĨŽƌŵĂƟŽŶĞŶ
ƵŶĚǁŝƌďĞĂŶƚǁŽƌƚĞŶ/ŚƌĞ&ƌĂŐĞŶ͊
Meisterbetrieb
für
Dacheindeckungen
Bauklempnerei
Sanitärinstallation
07570 Weida
Hugo-Wachter-Str. 13
Weida, im November 2014
ůůŐĞŵĞŝŶĞtŽŚŶƵŶŐƐďĂƵ-'ĞŶŽƐƐĞŶƐĐŚĂŌĞ'tĞŝĚĂ
dĞů͘ϬϯϲϲϬϯͬϲϭϲϮ-Ϭ ǁǁǁ͘ĂǁŐ-ǁĞŝĚĂ͘ĚĞ
Der Tierschutz setzt sich für eine kommunale Katzenverordnung ein, die den Besitzer zur Verantwortung zieht und Sie zur
Kastration mittels Verordnung zwingen kann.
Sollten Sie dazu Fragen haben schreiben Sie uns:
tierheim-weida@web.de oder kommen Sie an den Besuchstagen Do. + Fr. 15 – 18 Uhr zu uns ins Tierheim Weida.
Ihr TierheimTeam
Kleinanzeigen
Verm. in Weida, Brüderstr. 7,
1. san. 5-R.-Whng. (24, 16,
13, 13, 10 m2), zwei Bäder,
kl. Abstellr., ca. 100 m2, 1.
OG, monatl. KM 4 €/m2, BKVorausz. 2 €/m2, 2 KM Kaut.
2. san. 2-R.-Mansarden-Whng.
(16, 12 m2, Kü. 12 m2), Flur,
Abstellr., gefl. Bad m. Wanne, ca. 53 m2, monatl. KM
4 €/m2, BK-Vorausz.
2 €/m2, 2 Kaltm. Kaut.
Besichtig. 0151/17069281
Schöne 2-R-Wohnung mit
Balkon, 42 m2, Gräfenbrücker
Str. Vermietung ab 01.02.15.
Miete + Betriebsk. 277 Euro.
Tel. 0170/9307996
In Steinsdorf Nachmieter
gesucht: 2-R.-Whng., 64 m2,
inkl. Pkw-Stellplatz und pauschaler Vorausz. d. HK und
NK monatl. ges. 375,- €.
Tel. 0171/6202545
Metalldacheindeckungen
• Dacheindeckung in Metall,
PREFA und Ziegel
• Bauklempnerarbeiten
• Dachsanierung
• Wärmedämmung u.s.w.
Tel.: 03 66 03 / 4 24 98
Fax: 03 66 03 / 6 06 64
Funktelefon:
01 71 / 2 33 89 85
www.klempnerei-junge.de
50
Uns war es vergönnt, das Fest der
GOLDENEN HOCHZEIT
zu feiern.
Auf diesem Wege möchten wir uns für die
vielen Glückwünsche, Geschenke, Blumen
und Überraschungen bedanken.
Herzliches Dankeschön ALLEN fleißigen Helfern,
die zum Gelingen des Festes beigetragen haben.
Besonderen Dank unseren Kindern,
Schwiegerkindern und Enkeln.
Arndt & Waltraud Prager
Neundorf, im Oktober 2014
-5-
Das Evangelisch-Lutherische Pfarramt
Weida, Sirbis und Steinsdorf informiert:
Kontakt für alle Kirchgemeinden über das:
Evang.-Luth. Kirchbüro Weida
Kirchplatz 4, 07570 Weida,
Tel. 036603 62593, Fax 41275,
E-Mail: ev-kirche-weida@t-online.de,
www.ev-kirche-weida.de
Du warst im Leben so bescheiden
und musstest trotzdem so viel leiden.
Auch in den allerschwersten Tagen
hörte man dich niemals klagen.
Wie schmerzlich war’s, vor dir zu stehen,
dem Leiden hilflos zuzusehen.
Herzliche Einladung zu den Gottesdiensten
Sonntag, 09. November
Gottesdienste: Weida 09:30 Uhr, Sirbis 10:00 Uhr; Seifersdorf
08:30 Uhr Kirchweih; Köckritz 17:00 Uhr Orgelmusik - Texte zum
Herbst
Montag, 10.11.14
Weida 17:30 Uhr ÖKUMENISCHER MARTINSTAG, BEGINN mit
ANDACHT auf dem MARKT, anschl. UMZUG zur Kath. Kirche
Sonntag, 16.11.14
Weida 09:30 Uhr Gottesdienst –Volkstrauertag;
Steinsdorf 11:00 Uhr Andacht – Volkstrauertag auf dem Friedhof
Begegnungen • Treffs • Veranstaltungen
Weida - Ort: Jugendräume Kirchplatz 5
Kinderstunde Weida: Klasse 1 - 4 jeden Montag 15:30 Uhr,
jeden Dienstag 16:00 Uhr
Kinderkreis Sirbis, Köckritz, Burkersdorf:
Sonnabend: 15. November 10:00 Uhr Sirbis Krippenspielprobe
Kinderkreis Steinsdorf:
donnerstags 16:00 Uhr
Kinderkreis Hohenölsen: donnerstags 14:30 Uhr
Konfirmandenarbeit:
Weida Konfirmanden Klasse 8: donnerstag, 14:30 Uhr,
Klasse 7: 16:00 Uhr
Junge Gemeinde Weida, Sirbis, Steinsdorf:
Die neu Konfirmierten sind besonders herzlich eingeladen.
Donnerstag, 20.11.14, 17:00 Uhr, Weida
Krabbelgruppe Weida
donnerstags, ab 09:30 Uhr, Kirchplatz 5
Seniorentreff Weida
11.11.14 14:00 Uhr
12.11.14 14:00 Uhr
In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meinem guten Ehemann,
unserem Opa, Schwiegervater und Onkel
Herrn
Günter Ulrich
* 3.4.1933
In stiller Trauer
Lorette Ulrich
seine Enkel
Stephan Ulrich mit Sandra
Annemarie Ulrich
Schwiegertochter Katrin Ulrich
im Namen aller Anverwandten
Hohenölsen, im November 2014
Die Trauerfeier findet zur Urnenbeisetzung am Samstag, dem 15. November 2014,
um 10.00 Uhr in der Friedhofskapelle Hohenölsen statt.
Danksagung
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo wir sind.
Seniorenkreis
Johanniter
Für die zahlreichen Beweise aufrichtiger Anteilnahme, die uns in
den schweren Stunden des Abschieds von meinem lieben
Ehemann, guten Vater und Opa, unserem Sohn, Schwiegersohn,
Bruder, Schwager und Onkel
Gottesdienste Seniorenkreise Altenpflegeheim Burkersdorf
21.11.14 15:00 Uhr
14.11.14 15:00 Uhr
Gottesdienst
Seniorenkreis
† 30.10.2014
28.11.14 15:00 Uhr
Seniorenkreis: Betreutes Wohnen – Diakonie Weida
24.11.14 14:30 Uhr
Herrn
Frauenkreis Steinsdorf
Treff jeden 1. Mittwoch des Monats um 14:00 Uhr
Kirchenmusik Weida Proben
Kirchenchor dienstags 20:00 Uhr; Posaunenchor mittwochs
18:30 Uhr, freitags 19:00 Uhr; Gospelchor Weida mittwochs
20:00 Uhr; Kirchenchor Sirbis montags 19:30 Uhr; Kirchenchor
Steinsdorf donnerstags 19:30 Uhr; Kirchenchor Hohenölsen donnerstags 18:00 Uhr
Evangelischer Kindergarten „Sonnenschein“
An der Papiermühle 10a, 036603 62611, Leiterin: Marion Urban
Dietmar Engelbrecht
entgegengebracht wurden, möchten wir uns bei allen Verwandten,
Freunden, Nachbarn und Bekannten recht herzlich bedanken.
Unser besonderer Dank gilt Frau Dr. Funke für die gute Betreuung
und dem Bestattungshaus Francke für die Unterstützung.
In stiller Trauer
Viola Engelbrecht
Claudia Engelbrecht und Tom
Erhard und Gudrun Engelbrecht
im Namen aller Angehörigen
TAXIBETRIEB A. Tennhardt
Tel. 036603 / 25163
Neudörfel und Steinsdorf, im November 2014
Ihr Taxi für Weida und Umgebung
• Taxifahrten nah und fern bis 6 Personen
• Dialyse und Krankenfahrten für alle
Kassen u. BG
• Flughafentransfer
Kleinanzeigen
UTA KOCH
Ev.-Iuth. Kirchgemeinde Rohna
Sonnabend, 15. November 2014, 16:00 Uhr
Heilpraktikerin / Physiotherapeutin
„Heiteres um die Orgel“
Praxis für Osteopathie/Physiotherapie
Felix Friedrich erzählt Erlebnisse und Anekdoten aus seiner langjährigen Konzerttätigkeit und spielt heitere und beschauliche Orgelmusik
Programmfolge:
Claude Gervaise (ca. 1501 – ca. 1558): Sieben altfranzösische Renaissance-Tänze – Pavane-Galliarde-Branle de Bourgogne-Branle
de Champagne-Branle Gai-Branle simple – Allemande; Johann Sebastian Bach (1685 – 1750): Praeludium und Fuge F-Dur BWV
556; Johann Ludwig Krebs (1713 – 1780): Sonatina Terza KrebsWV 803 – Allegro un poco andante-Largo-Allegramente; Eberhard
Böttcher (*1936): Toccata Innovata; Anton Bruckner (1824 – 1896):
Drei Präludien für Orgel; Wolfgang Amadeus Mozart (1756 –
1791): Menuett G-Dur KV 1, Allegro B-Dur KV 3, Menuett F-Dur
KV 6; Johann Peter Kellner (1705 – 1772): Concerto Pastorale;
Karel Svoboda (1939 – 2007): Drei Haselnüsse für Aschenputtel
(Musik zum gleichnamigen tschechischen Film); Padre Davide da
Bergamo (1791 – 1863): Fantasia für Orgel
Bahnhofstaße 5 · 07589 Münchenbernsdorf
Tel. 03 66 04 / 2 09 38
An der Orgel: Felix Friedrich, Altenburg
-6-
Werte Patientinnen und Patienten
Hiermit möchte ich Ihnen mitteilen, dass ich meine Arbeit in
meiner Praxis für Physiotherapie und Osteopathie wieder
aufgenommen habe.
Weiterhin danke ich allen Patienten, Bekannten und Freunden
für ihre Zusprache, Anteilnahme und die Kraft, die sie mir
gegeben haben, während meiner Krankheit.
Besonders danke ich meiner Familie für die Unterstützung in
der ungewissen Zeit.
Meine Enkeltochter hat ganz besonders auf mich aufgepasst,
dass ich wieder gesund werde.
Danke
Uta Koch
4-R.-Whng. in Weida, KarlMarx-Str. 6, 1. OG, 97,3 m2,
neu san., Bad m. Du., kpl.
Laminat, Kü. gefliest, ab
sofort zu vermieten. Stellpl.
b. Bedarf vorh., KM 440,- €
+ NK. Tel. 036603/62456
Singlewohnung in Weida –
Zentrum, gemütl. 2-Zi.Whng., 49 m2, 2. Etage, ger.
Wohn-kü., Bad m. Wanne u.
extra Dusche kpl. mit Badm.
einger., alles mod. und gemalert. Miete: 210,- EUR +
NK, Tel: 036603/62364 od.
0152/03021150
Junge Familie sucht gut erhaltenes 1 – 2-Fam.-Haus o. auch
Bauernhaus, m. 1.500 m2
Grundstück in der Gemeinde
Harth-Pöllnitz. Angebote
bitte unter Chiffre 427 an
„WW“, Burgstr. 10, 07570
Weida
Geburtstage/Jubiläen
Das nächste
Amtsblatt
erscheint
Das Weidaer Amtsblatt Nr. 457 finden Sie auf der Homepage der Stadt Weida.
am
22. November
Ihre Informationsquelle das „Weidaer Amtsblatt“ im „Wochenblatt“
2014.
Herausgeber: STADT WEIDA
Stadtverwaltung,
Markt 1, 07570 Weida
Tel. 03 66 03 / 5 41 30
Internet: www.weida.de
E-Mail: info@weida.de
Verantwortlich für den amtlichen Teil:
Bürgermeister W. Beyer
Ganz herzlich gratulieren wir nachträglich
Frau Elisabeth Kaplick zum 95. Geburtstag,
Heute feiern Frau Christa Bergner ihren 90.
und Frau Gerda Schmitz ihren 80. Geburtstag.
Redaktion: E.-J. Müller
Gesamtherstellung und verantwortlich
für den Anzeigenteil und die
Verteilung: Druckerei Emil Wüst & Söhne
Erscheinungsweise und Auflage: Siehe
Impressum „Weidaer Wochenblatt“
Bezugsmöglichkeiten und -bedingungen:
Kostenlose Verteilung an die Haushalte der Stadt Weida und der
Gemeinde Crimla. Einzelbezug ist
gegen Portoersatz möglich bei der
Stadtverwaltung Weida, Anschrift siehe
Herausgeber.
Urheberrechte: STADT WEIDA
Verwendung des Titels und
Nachdruck nur mit Genehmigung!
Wir wünschen Ihnen Gesundheit und alles Gute.
SP
Ständig TOP Neu-, Vorführ- und Gebrauchtwagen
Subaru Impreza 1,6l 4WD
EZ: 01/2014, Benzin,
Kilometer: 4.000,
84 KW/114 PS,
Ausstattung: ESP, ABS,
elektr. FH, ZV mit Funk,
NSW, Radio/CD, Klima,
uvm. ab 18.990,- €
Jetzt noch 3.000 € Eintauschprämie sichern auf
alle Subaru Neu/Vorführwagen
Mercedes Benz SLK200 Kompressor
EZ: 12/2006, Benzin,
Kilometer: 75.935,
120 KW/163 PS
Ausstattung: Leder,
Klima, PDC, Radio/CD,
uvm.
10.990,- €
Impressum
Weidaer Amtsblatt
Hyundai Tucson 2.0 GLS 2WD
Am Bahnhof · 07570 Niederpöllnitz
Tel./Fax: 03 66 07 / 24 26 · Funktel.: 01 72 / 9 14 27 60 • www.sportgaststaette-blauweiß.de
Öffnungszeiten: Mo. 11.00 - 15.00 Uhr · Di. - Fr. 11.00 - 14.30 Uhr + 18.00 - 23.00 Uhr
Sa. 11.00 - 23.00 Uhr · So. u. Feiertage 10.00 - 15.00 Uhr oder nach Absprache
Ford Focus Turnier Gasanlage
EZ: 05/2010, Benzin,
Kilometer: 51.350,
104 KW/141 PS,
Ausstattung: Leder, ABS,
Alufelgen, NSW, ESP,
el. FH., uvm.
.
EZ: 12/2005, Benzin,
Kilometer: 79.100,
85 KW/116 PS,
Ausstattung: ZV mit
Funk, ABS, Sitzheizung,
ESP, elektr. FH,
uvm.
9.290,- €
7.500,- €
Ford Focus Turnier Ambiente
Nissan Quashqai 1,6 Acenta
EZ: 07/2007, Diesel,
Kilometer: 87.000,
100 KW/136 PS,
Ausstattung: ZV, NSW,
Radio/CD/MP3,
elektr. FH, ESP, uvm.
EZ: 09/2009, Benzin,
Kilometer: 54.800,
84 KW/114 PS,
Ausstattung: ABS, ESP,
NSW, elektr. FH, Navi,
ZV mit Funk.
uvm.
7.490,- €
12.990,- €
Ein Klick der sich lohnt ... www.autopark-laetsch.de
Besuchen Sie unsere NEUE INTERNETSEITE!
Hier finden Sie viele interessante Informationen über unser Unternehmen, Aktuelles rund um’s Fahrzeug sowie eine reichhaltige Auswahl an TOP-Vorführ- und Gebrauchtwagen!
07570 Frießnitz • Vor der Harth 8
03 66 03 / 4 40 94
☎
RTGASTSTÄTTE
„SV Blau-Weiß“ NIEDERPÖLLNITZ
•
•
•
•
•
•
täglich Mittagstisch zu vernünftigen Preisen
ausreichend Parkplätze vorhanden
bis 80 Sitzplätze für Ihre Familien- oder Firmenfeiern
Frei-Haus-Lieferung täglich
(Tagesessen à 3,90 €)
Partyservice für Ihre Feier zu Hause
Sa./So. Mittagstisch
5 Bratengerichte mit hausgemachten Thüringer Klößen à 6,- €
• Karpfen auf Vorbestellung
KIRMES IN NIEDERPÖLLNITZ
Sonntag, 16.11. ab 10.00 Uhr
Frühschoppen im Sportlerheim
Montag, 17.11., ab 19.00 Uhr
Kirmesnachlese mit den „Merkendorfer Musikanten“
Platzreservierung erwünscht!
Wir haben noch freie Termine für Ihre Weihnachtsfeier!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Fam. Heinz
IHR Fachmann für Kartoffeln und Zwiebeln
SOLANUM GmbH
Kartoffellagerhaus
Am Bahnhof 12
07570 Niederpöllnitz
Tel.: 03 66 07/ 25 01
Kartoffeln & Zwiebeln
❊ Abpackungen im Kleingebinde:
• Speisekartoffeln
• Salatkartoffeln
• Biokartoffeln
• Zwiebeln (gelb u. rot)
❊ Speisekartoffeln (12,5 kg Sack)
Arzneimittel
Homöopathie
Biochemie
Impfstoffe
Laborgeräte
Chemikalien
Mineralstoffe
Verbandmittel
Naturkosmetik
Gesundheitspflege
Babypflege
Körperpflege
Düfte
Tee
Tierpflege
Futtermittel
Schädlingsbekämpfung
Pflanzenschutz
Düngemittel
Sämereien
Haushaltchemie
Poolpflege
Weinbereitung
Bonbon
festkochend, vorwiegend festkochend, mehlig kochend
und rotschalig
❊ Speisekartoffeln (10 kg Sack) – Übergrößen
(solange der Vorrat reicht)
❊ Futterkartoffeln im 25 kg Sack
❊ Futtermöhren
(solange der Vorrat reicht)
Wir sind für Sie da:
Montag - Freitag: 8.00 - 17.00 Uhr
Samstag:
8.00 - 11.30 Uhr
TRAU DICH FAHRSCHULE GMBH
07570 Frießnitz · Vor der Harth 8 · ☎ 03 66 03 / 6 01 77 o. 03 66 03 / 4 40 94
NÄCHSTER LEHRGANG
17.11. – 24.11.2014
Nutzen Sie zur Anmeldung auch unsere Annahmestelle:
Weida: Neustädter Str. 3 · 03 66 03 / 4 22 37
M. Seebauer • Loitsch 18, 07570 Weida
Tel.: 03 66 03 / 4 28 35 • 0171 / 5 03 39 54 • Fax 6 49 29
• Ausführung aller Dachdecker - und Dachklempnerarbeiten
• Reparatur von Steil- und Flachdächern
• Dachrinnenreinigung
• Dachpflegearbeiten
aus
Dächeer isterhand
M
Amtsblatt Seite 3
2 $ $(1 %#)/
"6" 7-17$ $7 ! ,0 &, '
))1 , &44 " ##)%).* +0 ! 1)%).*
/ ! %"#). 4 ! 0"**%# &&+ , "(
"/ /" 2**///2" !1.%%. /
#..*.!! )*')#).1# !"
'%).*.3 "'%". !# )
2".!!
)3. *%%).
(,++#%() !' $"& .+'
&
)31
52" 17 $(1 **
"6" 7-17$ $7 ! ,0 &, '
))1 , &44 " ##)%).* +& ! 1)%).*
0 ! %"#). $ ! 0"**%# && , "(
"/ /" 2**///2" !1.%%. !( !" /#..*.!! )
*!)".!!
)3. *%%).
(,++#%() !' $"& .+'
)31
262 ** $(, 4 2
"6" 7+-17$ $7 ! &$17 '
))1 , &44 " ##)%).* 0 ! 1)%).*
! %"#). + ! 0"**%# &$ , "(
"/ /" 2**///2" !( !"
/#..*.!! !# )
)1#".!!
)3. *%%).
(,++#%() !' $"& .+'
'
)31
Unsere Böden
=RSIVWUD‰H *HUD/XVDQ
7HO )D[ (0DLO LQIR#JRHVVQHUGH
für Ihr schönes Zuhause
Abverkauf
von
ZZZJRHVVQHUGH
Sonderposten
# % % $(1 /3
"6" 7-17$ $7 ! ,0 &, '
))1 , &44 " ##)%).* + ! 1)%).*
! %"#). & ! 0"**%# &&$ , "(
"/ /" 2**///2" !1.%%. el. !" /#..*.!! )
2".!!
)3. *%%).
(,++#%() !' $"& .+'
• Laminat
• Parkett
• Massivholzdiele
&
&
• Vinyl
)31
# $(1 2 #/#"
"6" 7,-17$ $7 ! $ &$$7 '
))1 , &44 " ##)%).* +& ! 1)%).*
! %"#). 4 ! 0"**%# && , "(
"/ /" 2**///2" !( !"1
.%". /#..*.!!
)
2".!!
)3. *%%).
(,++#%() !' $"& .+'
• Kork
)31
HOLZ Köhler GmbH
Köfeln 1
07570 Harth-Pöllnitz
Tel. 03 66 03/4 01 62
info@holzland-koehler.de
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 8 - 18 Uhr
Sa
9 - 12 Uhr
www.holzland-koehler.de
GASTHOF
LEDERHOSE
07589 Lederhose · Hauptstr. 10
Telefon: 03 66 04/ 26 63
Öffnungszeiten:
Die. - Sa. von 11.00 - 14.00 und 17.00 - 22.00 Uhr
So. 11.00 - 22.00 Uhr · Montag Ruhetag
• täglich Mittagstisch und Abendbrot
• 1. + 3. Wochenende im Monat Karpfen
• kalt/warmes Buffet
• neue Saisonkarte
• Ausrichten von Familienfeiern aller Art
Anfahrt von Weida über Gewerbegebiet Hopfenberg oder Neuensorga.
Amtsblatt Seite 4
Restaurant
Wir laden Sie herzlich
ein zu unserem
Biergarten
Saalbetrieb
KarpfenEssen
Schöne 2- und 4-R.-Whng. in
Gera Zentrum zu vermieten.
Tel. 0365/34026 o.
0151/22140556
Gästezimmer
Kegelbahn
im Freien
am Sonntag, dem 23.11.2014
Gondelstation
Vorbestellungen nehmen wir
gerne entgegen.
Spielplatz
Gasthaus “Zum Klosterhof”
Inh. Silvia Greiser
Cronschwitz Nr. 12 · 07570 Wünschendorf
Tel./Fax 036603/87795 · www.gasthaus-zum-klosterhof.de
Öffnungszeiten:
Montag: Ruhetag
Dienstag - Freitag: 11.00 - 21.00 Uhr
Samstag + Sonntag: 11.00 - 21.00 Uhr
Kleinanzeigen
Wir haben auch in
den Wintermonaten
ab 11.00 Uhr
für Sie geöffnet.
Helle, freundliche,
neuwertige,
2-Zimmerwohnung,
ca. 61 qm, Bad, Küche,
Garage im Haus, in
ruhiger, aussichtsreicher
Wohnlage im 1. OG,
Verwalter im Ort.
Anfrage an 036603/62963
od. 0171/4135005
Verm. i. Weida, Greizer Str. 17,
san. 2-RW, ca. 55 m2, DG,
Bad + WC, Zentralh.,
Miete 200,- € + 90,- € NK,
Tel.: 0171/4231835
Suche Baugrundstück
in Weida und Umgebung.
Town&Country
Frau Klotz
Tel. 0160/95215723
Seit elf Jahren für Sie da!
Pachtgarten zu verkaufen,
Mass. Bungalow (WC,
E.- u. W.-Anschl.) in Weida,
schöne ruhige Lage.
Tel. 0172/7978688
in der Geraer Straße 23 (gegenüber Edeka-Markt)
Telefon: 03 66 03 / 646 380
STollENvERKoSTuNG
am Sa., den 29.11., von 14 – 17 uhr
mit weihnachtlichen Klängen
vom Musiker „der K.“
ANGEBoT:
nur
1 Tasse Kaffee
€
+ 1 Stück Stollen
2
EINE WERKSTATT ... ALLE MARKEN
SCHLEICHER GbR
Gräfenbrücker Straße 1 c · 07570 Weida
Telefon 03 66 03 / 6 32 50 · Telefax 03 66 03 / 4 35 88
www.boschschleicher.de
bosch-car-service.schleicher@t-online.de
• Car-Service • Kfz-Elektrik + Mechanik
• Unfallinstandsetzung
WIR TUN ALLES FÜR IHR AUTO ...
An- und Verkauf von Fahrzeugen
Ab sofort WINTERREIFEN
im Angebot: ab 29,95 €
Rädereinlagerung: 1 Satz 20,- €
für PKW mit Räderreinigung
Qualität aus
Meisterhand
Inh.: Isa Böhme
Markt 7
07570 Weida
Telefon/Telefax: 03 66 03 / 6 16 31
Thüringer Fleisch- u. Wurstwaren
Unser Angebot vom 10. – 22.11.14
Bockwürste 6,90 €/kg
Auch bei uns – EC-Kartenzahlung möglich!
Hausmeister-Service Peschel
Haushaltsauflösung bis zur
Übergabe, Malerarbeiten,
Hausmeisterdienste,
Handy 0160/95488952
Haushaltsauflösung u. Entrümpelung, keine Vorarb. nötig.
Renovierungsarb. b. z. Wohnungsübergabe. Fa. Bernd
König, Tel. 0170/8629786
Fachgeschäft
für Computer, Technik, Navigation
Kommunikation und Entertain
Bahnhofstraße 33 · 07570 Weida im Ford-Autohaus Freund
Öffnungszeiten: Montag – Freitag 14.00 - 17.00 Uhr
sowie nach Absprache
Telefon: 03 66 07 / 2 02 84 · Mobil D1: 0179 / 4946728
Internet: www.ha-it-ie.de · E-Mail: handel@sven-gutjahr.de
Trockenbau-, Maler- und Fußbodenarbeiten, sauber und
preiswert. Tel. 0174/7333173
Kfz-Meisterbetrieb kauft auf:
Autos aller Art; defekt, viele
Kilometer, TÜV fällig, Unfallfahrzeuge. Tel. 036603/63250
od. 0171/7349043 od.
0170/5229628
Hausmeisterdienste
Kurierdienst
Hans-Jürgen John
Tel. 036603 / 4 18 33
Mobil: 0171 / 6 70 86 47
O
M
I
T
ST
AP
S
Neuhof 4
07570 Weida
Tel.: 0171/4322519
• Service rund um’s Haus
• Forstwirtschaftlicher Service
• Bau-Vor- und Nebenarbeiten
• Messe- und Eventbau
• Kleintransporte
• Einbau Biokläranlagen
130 Jahre Oschütztal-Viadukt
Als das Hochwasser 2013 wütete, blieb das Areal am OschütztalViadukt ebenfalls nicht verschont. Das Wasser flutete aus dem Oschützbach über die Bundesstraße B92/175, so dass
diese für den Fahrzeugverkehr gesperrt wurde.
Natürlich blieb es nicht aus, dass mit diesem Ereignis, durch Anstieg des Grundwassers, die
Ankerkammern des Pendelstützenfundamentes voll Wasser liefen.
Die Entwässerung ist bereits seit Jahrzehnten nicht mehr funktionstüchtig.
Das Ansinnen war dahingehend, diese beiden Ankerkammern wieder trocken zu bekommen,
und so setzte ich mich mit der
Fa. Axel Lederer, KFZ-Service
in Verbindung.
Mit einer DDR-Feuerwehrpumpe TS8/8 gingen wir zum
Angriff über. Bei einer Leistung
von 800 Litern und 8 atü (bar)
Druck in der Minute waren die
Ankerkammern „ruck-zuck“
vom Wasser befreit. Für den
unkomplizierten
Einsatz
möchte mich herzlich bei der
Fa. Lederer bedanken.
Die Beobachtungen werden
ergeben, ob der Zustand weiter so bleibt.
Text und Foto:
Walfried Schubert
Axel Lederer bei der Regulierung an der Feuerwehrpumpe TS8/8
-7-
H. Pawellek
Goldschmiede & Uhrmacherei
seit 1947 in Weida
07570 Weida · Brüderstraße 10 · Telefon: 036603/62609
25-jähriges Meisterjubiläum
Ein herzliches Dankeschön an unsere
Kunden für die langjährige Treue sowie
das entgegengebrachte Vertrauen!
Unser Jubiläumsangebot
Beim Kauf von
2 Trauringen
erhalten
Sie den
Herrenring
gratis!
Restaurant · Pension
Zum
Aumatal
Restaurant 5 Kontinente“
mit
“
Inh. Daniel Gerold
Liebsdorfer Str. 6 · 07570 Weida/Thür. · Tel.: (03 66 03) 600 93-0 · Fax: 600 93-11
Täglich geöffnet; Mo. - Fr. 11 - 14 Uhr + 17 - 23 Uhr, Sa./So. durchgehend
SCHWARZBIERWOCHEN
im AUMATAL
Silvesterkarten liegen zur Abholung bereit!
nur
9,- € pro kg
Aktiv gegen den
Winterblues
Johanniter geben Tipps
gegen Stimmungstiefs
in der dunklen Jahreszeit
Kurze Tage, trübes Wetter: die
dunkle Jahreszeit schlägt vielen
Menschen aufs Gemüt. Verstärkt
wird der sogenannte Winterblues
durch die Umstellung der Uhren
von Sommer- auf Winterzeit.
Dies bringt den menschlichen
Biorhythmus zusätzlich in Aufruhr. Antriebslosigkeit, Müdigkeit
und Heißhunger auf Süßes sind
oft die Folgen. Doch mit Licht,
Aktivität und gesunder Ernährung
lässt sich dem alljährlichen Stimmungstief der Kampf ansagen.
Schuld am Winterblues ist mangelndes Tageslicht während der
Herbst- und Wintermonate.
Der Körper produziert in dieser
Zeit verstärkt den Botenstoff Melatonin, der im Gegensatz zum
Muntermacher-Hormon Serotonin für die Müdigkeit verantwortlich ist. Im Normalfall gewöhnt
sich der Biorhythmus nach zwei
Wochen an den geänderten TagNacht-Rhythmus.
Schon ganz einfache Alltagsstrategien können helfen, Müdigkeit
und Trübsal zu entkommen. Regelmäßige Spaziergänge und Bewegung an der frischen Luft beeinflussen das Wohlbefinden, da
das natürliche Licht bis zu viermal stärker als das künstlicher
Glühlampen ist. Eine ausgewogene ballaststoffreiche und fettarme Ernährung mit viel frischem
Gemüse und Obst versorgt den
Körper mit allen wichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen.
Auch ein aktiver Kreislauf ist ein
bewährtes Rezept für gute Laune.
Am besten bringt man ihn gleich
am Morgen mit Wechselduschen,
einem Spaziergang oder Gymnastik am offenen Fenster in Schwung.
Ebenso kann eine Reise in den
Süden oder in den Schnee helfen,
ordentlich Licht zu tanken und
die Allgemeinstimmung zu verbessern. Wem der Urlaub verwehrt bleibt, der kann sich eine
Auszeit im Schwimmbad oder in
der Sauna gönnen. Das warme
Wasser und die Hitze tun gut und
beleben Körper und Geist.
Grundschule Hohenölsen
öffnet Türen
Am Dienstag, 25. November
2014, öffnet die Staatliche
Grundschule Hohenölsen für
alle interessierten Eltern und
zukünftigen Schulanfänger
ihre Türen. In der Zeit von
07:45 Uhr bis ca. 10:00 Uhr
besteht die Möglichkeit, das
Lernen in der Schuleingangsphase zu beobachten.
Von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
bieten die Lehrer und Erzieher an, in verschiedenen Themenbereichen miteinander ins
Gespräch zu kommen.
So werden u.a. Informationen
zur Umsetzung der veränderten Schuleingangsphase gegeben, Übergangsgestaltungen erläutert, das schulische
Profil, spezielle Unterrichtsformen und Lerntechniken
und pädagogische Inhalte des
Nachmittagsbereiches vorgestellt.
K. Schimmel
Familientag
Jeden Sonntag in der Gaststube
„Zur Altstadt“
Mittagstisch von 11.00 - 14.00 Uhr
Thüringer Hausmannskost
Für Kinder gratis:
1 Kloß mit Soße + 1 Getränk
Putenrollbraten mit Klößen 7,50 €
Rinderroulade mit Klößen
8,50 €
Sauerbraten mit Klößen
7,00 €
u.v.m.
Tel. 03 66 03 / 4 25 77
Teppichreinigung /opt. Kfz-Aufbereitung
Volkmar Günthel
Gräfenbrück Nr. 5
07570 Steinsdorf
Tel.: 03 66 03 / 6 00 04
Fax: 03 66 03 / 6 00 05
• Teppich- und Polsterreinigung
(Reinigung vor Ort)
• Matratzenreinigung
(Reinigung vor Ort)
• PKW-Innenreinigung
• PKW-Lackspezialaufbereitung
• Gebäudereinigung
UMZÜGE & Möbelmontagen
✓ Nah und Fern auch EU-weit
✓ Kostenlose Beratung vor Ort
✓ Fachgerechte Möbel- und Küchenmontage
incl. Elektro- und Wasseranschluss
✓ Umweltgerechte Entsorgung
✓ Möbeleinlagerung und Verpackung
✓ Möbelliftverleih mit Personal
Sven Böttcher
07570 Niederpöllnitz · Str. d. Friedens 20
Tel.: 036607/20252 od. 0174/9378258 · Fax 036607/20353
www.boettcher-umzuege.de · info@boettcher-umzuege.de
Hochbau
Innen- und Außenputz
Wärmedämmfassade
Crimla 95 · 07557 Crimla
Tel.: 036603 60214 · Fax: 036603 60215
Mobil: 0162 9449911 · E-Mail: us-bau@gmx.de
-8-
Große Neueröffnung
am 13.11.2014 ab 8:00 Uhr
in der Neustädter Straße 77
in Weida
• Über 6000 Drogerieartikel, nah, persönlich, günstig,
geliefert von
„Ihre Drogerie“
Große Neueröffnung am 13.11.2014 im ehemaligen
Schlecker Markt in der Neustädter Str. 77.
Eingestellt wurden 3 Mitarbeiter, welche für die Wünsche der
Kunden in Zukunft ein offenes Ohr haben werden.
Mit 6000 Artikeln auf 200 qm wollen wir die Stadt Weida um
eine Einkaufsmöglichkeit bereichern. Kein Discounter, aber
ein Markt mit Herz. Die ersten 300 Kunden werden mit einer
Rose herzlich willkommen geheißen. Außerdem gibt es tolle
Angebote und ein Sortiment zum Stöbern.
Städtepartnerschaft zwischen Calw
und Weida durch Gesang neu belebt
und weiteren regionalen Lieferanten
• Tolle wöchentliche Angebote im wöchentlichen Flyer,
erstmals am 8.11.2014,
• Service: Fotosofortdruck, Handyaufladungen,
Bargeldlos bezahlen, Versandapotheke.
Kunden
Wir freuen uns
Die ersten 300 se.
o
erhalten eine R
auf die Weidaer Kunden.
Vom 24. bis 26.10.2014 kam es zum 3. Treffen der Chöre „Liederkranz Calw-Heilsbronn“ und dem „a capella“-Chor aus
Weida.
Am Samstagvormittag wurden die Gäste auf der Osterburg
herzlich vom Weidaer Bürgermeister Werner Beyer begrüßt.
Der Türmer der Burg brachte anschließend einiges zur Geschichte und dem baulichen Geschehen auf der Osterburg
zu Gehör. Gemeinsam mit dem Weidaer Chor begab man
sich dann auf einen Stadtrundgang.
Angeregt durch die tolle Atmosphäre in der Stadtkirche ließen es sich die Sänger der beiden Chöre nicht nehmen, dort
2 Lieder gemeinsam zu singen.
Öffnungszeiten: 8:00 – 19:00 Uhr; Sa.: 8:00 - 13:00 Uhr
Fideles Trio ist 20 Jahre!
„Die fidelen Kadreiler“ aus Friedrichshafen feiern Geburtstag.
Unser Leser, Herr Reinhold Seidemann aus Friedrichshafen, ein ehemaliger Weidaer, kann sich gemeinsam mit Lydia Pflug und Berthold Kwast über das
20-jährige Bestehen seines Musiktrios freuen.
In der Vergangenheit hatten wir schon einige Male
über das „fidele Trio“ berichtet, welches auch über die
Stadtgrenzen von Friedrichshafen im Einsatz ist.
Vor allem in Pflegeheimen, Senioreneinrichtungen, in
kirchlichen und kommunalen Einrichtungen, aber
auch bei Familienfeiern u.ä. schenken sie ihren Zuhörern viel Freude und unvergessliche Stunden.
Das Trio lernte sich über das Bürgerbüro „Kontakt
3“ – kurz „K3“ kennen, daher der ungewöhnliche
Name „Kadreiler“.
Zum Repertoire gehören vornehmlich volkstümliche Unterhaltungsmusik, Schlager und Evergreens.
Wir gratulieren dem Trio ganz herzlich und wünschen noch viele gemeinsame „fidele“ Jahre.
Die Redaktion
‡
‡
‡
‡
.)=0HLVWHUZHUNVWDWW
8QIDOOLQVWDQGVHW]XQJ
5HLIHQGLHQVW
(81HXZDJHQ
,Q GHQ 1RQQHQIHOGHUQ :HLGD
7HOHIRQ Frische Ideen und
Frische
traditionelle Handwerkskunst
werksk
unst vereint:
Ihr Tischler
Tischler für den
Bau individueller und
nachhaltiger MassivMassivholzmöbel
Neues von den Sonnenscheinkindern
Am Samstag, dem 06.09.14, veranstaltete die „Ergotherapiepraxis Rother“ auf ihrem Gelände in der Wallstraße in Weida einen Flohmarkt zu Gunsten unseres Kindergartens.
Am darauffolgenden Montag konnten wir den Erlös von 119,00 € in Empfang nehmen.
Auf diesem Weg möchten wir uns ganz herzlich bei Frau Beihof-Rother und ihrem Team dafür
bedanken.
Mit dieser Spende sind wir unserem Ziel, einen „Federwipp-Spielgerät“ für unsere Jüngsten,
wieder einen Schritt näher gekommen.
Das Team und die Kinder des Evangelischen Kindergarten „Sonnenschein“ Weida
-
zur Weihnachtszeit die besondere Feier
Küchenparty, Hexenhaus bauen, Gänseessen
Kulinarisches von Bauerngans bis Wild
buchen Sie jetzt Ihre Firmen- oder Familienfeier
h
ic t
gl e
tä öffn
ge
Golf- und Tagungshotel
Großebersdorf 22
07570 Harth-Pöllnitz
Telefon: 03 66 07 / 50 00
www.logis-adler.de
info@logis-adler.de
Höhepunkt des Treffens war das gemeinsame Konzert der
beiden Chöre in der Kirche Niederpöllnitz am Samstag
17 Uhr. Die zahlreichen Zuschauer der Gemeinde sowie auch
Besucher aus Gera entließen die Sänger nicht ohne Zugabe.
Beim herzlichen Abschied am Sonntagmorgen wurde die innige Freundschaft durch die Einladung der Weidaer nach
Calw für 2016 besiegelt. (Text: Ulrich Pache, Foto: Frank Poser)
Fabian
F
abian Winkler / T
Tischlermeister
ischlermeister
Geraer Straße 4
Wünschendorff / Elster
07570 Wünschendor
(0172) 35 27 917
www
.holzwerkstatt-winkler
.holzwerkstatt-winkler.de
www.holzwerkstatt-winkler.de
Neues von der Greil-Schule
Unverhofft kommt oft!
Völlig überraschend hat unsere
Schule am 26.10.2014 eine Spende von 100,00 € erhalten.
Das Geld stammt von ehemaligen Schülern unserer Schule,
den drei Klassen des Jahrgangs
1986 mit den Klassenlehrerinnen Frau Nitsche, Frau Lochmann und Frau Bürglen. Es
freut uns sehr, dass ehemalige
Schüler mit einer Spende „ihre
Schule“ unterstützen.
Es bedanken sich recht herzlich
alle Schüler und Lehrer unserer
Schule!
Wir sind jederzeit gern bereit,
unsere Türen für Kassentreffen
zu öffnen und würden uns über
weitere Spenden freuen.
Vereinbaren Sie einfach einen
Termin über unser Sekretariat
(Tel. 62467).
Daniel Gerold und Michael Brendel
überreichen die Spende von 100,00 €
an die Schulleiterin Karin Zeng-Neupert
Die Schüler/innen und Lehrer/innen der Greil-Schule
-9-
Adventsausstellung
Samstag/Sonntag, 15./16.11.2014
von 11 – 17 Uhr
in der Bauernscheune „Zur Ausspanne“
Hotel – Restaurant
Inh. Peer Philipp
Kleinbocka 22 · 07589 Bocka · Tel.: 03 6604/2414 · Fax: 80687
• Kulinarisches und
Deko-Inspirationen
für die Weihnachtszeit
• Schauvorführungen
„Kettensäge-Schnitzen“
Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag ab 17.00 Uhr
oder nach Absprache
Freitag - Sonntag ab 11.30 Uhr
Förderverein lässt Treppe sanieren
Der Förderverein beabsichtigt
dieses Jahr noch eine größere
Ausgabe vorzunehmen. Die
Eingangstreppe zum Bergfried der Osterburg soll noch
dieses Jahr saniert werden. Der Auftrag dafür wurde durch den Förderverein bereits vergeben.
Außerdem haben sich ein paar Mitglieder des Fördervereins Ende
September dazu eingefunden, den nächsten Teil des Weinspaliers
aufzustellen. Ein besonderer Dank sei hierbei an Herrn Frotscher
gerichtet, welcher sich regelmäßig um das Weinspalier kümmert.
Der Vorstand
Büro Weida
Neustädter Str. 51 · 07570 Weida
Tel./Fax: 03 66 03 / 71 64 25
www.jahn-wachdienste.de
Spaß und Action im Vereinstrainingslager
Das Interesse an unserem alljährlichen Vereinstrainingslager in Seelingstädt war sehr
groß, denn bei der 16. Auflage wollten 30 Sportler/innen dabei sein, nur im Jahr
2007 waren es mehr!
Der Sonnabend war mit Training und Gürtelprüfung vollgepackt, so dass 8.00 Uhr alle
beim Frühstück sein mussten. Pünktlich 9.00 Uhr begann das Training mit dem Aufwärmen. Danach wurde das Grundlagentraining in drei Gruppen, bei Susann, Sebastian und René absolviert. Anschließend ging es in 2 Gruppen mit dem Poomsae- und
Selbstverteidigungstraining weiter. Diese Aufteilung war optimal für die Prüfungsvorbereitung, machte
das Training effektiv und alle hatten zudem noch viel Spaß beim Trainieren.
Nach der Mittagspause fuhren wir wieder in Richtung Turnhalle. Es folgte ein gemeinsames Aufwärmen und dann begann Punkt 14.00 Uhr die Gürtelprüfung. Da nicht alle Teilnehmer des Trainingscamps an der Prüfung teilnahmen, begaben sich diese nach draußen, um dort zu trainieren.
Die verbleibenden 18 Sportler waren recht aufgeregt, vor allem die Fünf, für die es die erste Prüfung
war. Anders als sonst begann die Prüfung mit der Abfrage des theoretischen Wissens, gefolgt von den
Freikampf- und Einschrittkampfübungen. Hier waren ganz ordentliche Leistungen zu sehen. Nun war
Lockerheit und Schnelligkeit gefragt, da die Stepp-Schule zu zeigen war. Es folgten die Pratzenübungen, bei denen es auf zielgenaues Treffen mit der entsprechenden, korrekten Technik ankam, die gleichzeitig mit einem ordentlichen Kampfschrei auszuführen war.
Weiter ging es mit den Grundschultechniken. Je dunkler der angestrebte Gürtel wurde, umso schwieriger wurden auch die zu zeigenden Techniken bzw. Technikkombinationen. So hatten die Blau- gurte
den Seitwärtstritt (Yop-chagi) oder den Fersendrehschlag (Momdolyo-huryo-chagi) in verschiedensten Variationen bzw. in Verbindung mit Handtechniken zu zeigen. Es folgte die Präsentation der Form,
einem vorgegebenen Bewegungsablauf. Hier gab es gemischte Leistungen zu sehen. An der Korrektheit der Techniken, vor allem bei den Fußstellungen, muss weiter gearbeitet werden. Für 2 Sportler hieß
es nun größte Konzentration an den Tag legen, denn sie hatten noch den Bruchtest zu absolvieren.
Beide konnten die Bretter in zwei Hälften zerteilen.
Aufgrund der gezeigten Leistungen hatten alle ihren neuen KupGrad erreicht. Dazu noch einmal
allen Sportlern herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung.
Den weiß-gelben Gürtel (9. Kup)
tragen nun Anne Trampel, Vivien
Scheumann, Thessa Schneider,
Annabell Wild und Jerome Heiland. Auf den gelben Gürtel (8.
Kup) können Elsa Schäfer, Marcel Wild und Yannick Noack stolz
sein. Über den gelb-grünen Gürtel (7. Kup) freuten sich Jenny
Skanda und Yanneck Brunow.
Den grünen Gürtel (6. Kup)
schafften Amy Schleicher, Chan- Die Teilnehmer des Trainingscamps
tal Rüdiger, Yanitsa Karamfilova,
Emma-Elena Mischur, Maurice und Lennart Eyring.
Sebastian Schuster zählt mit seinem blauen Gürtel (4. Kup) nun zu den „Fortgeschrittenen“ und Cora
Hüttner darf auf den blau-roten Gürtel (3. Kup) stolz sein.
Das Training am Sonntagvormittag war ausschließlich dem Wettkampf gewidmet. Zunächst wurde mit
dem Pratzentraining begonnen. In der 2. Einheit durften sich alle eine Weste „anziehen“ und beim
Kicken auch schon einmal ins Schwitzen kommen. Zum Abschluss gab es noch eine kleine Krafteinheit bei Thomas. Dann war es auch schon vorbei, das letzte Training des Wochenendes.
Weitere Informationen
und Bilder unter
www.tkd-weida.de
R. Richter
Schüler der Grundschule „Osterburg“
erkunden ferne Galaxien in der Stadtbibliothek Weida
Im Rahmen der Reihe „Thüringen liest“ waren wir, die Kinder der 3. und 4. Klasse der Staatlichen
Grundschule „Osterburg“ aus Weida am 29.10.2014 in die Stadtbibliothek Weida zu einer Buchlesung
eingeladen. Uns sollte „Die erste intergalaktische Fußballweltmeisterschaft“ erwarten. Richtig vorstellen konnten wir uns nicht, was dabei passieren sollte: Treffen wir Außerirdische, mit denen wir
Fußball spielen oder lesen uns Menschen von einem anderen Stern vor?
In der Bibliothek erwartete uns Hubert Schirneck, erfolgreicher Schriftsteller und Autor des Buches
„Die erste intergalaktische Fußballweltmeisterschaft“.
Schnell verstand es Herr Schirneck, uns mit in ferne Galaxien zu nehmen. Wir flogen durchs Universum und machten im Jahr 2811 einen Abstecher zur Milchstraße am anderen Ende der Galaxie. Dort
trafen wir die fünfbeinigen Kicker des Planeten „Klardemox“, aßen komische Eissorten wie Laubfroscheis oder Rauhfasertapeteneis mit den seltsamen Wesen des Planeten „Irgendwas“ und
spielten auf Meteoritenkratern Fußball mit den
Weißen von „Weiß-ach- so-weiß“.
Dem Autor gelang es von der ersten Minute an,
uns in seinen Bann zu ziehen und mit in eine geheimnisvolle Galaxie zu nehmen. Wir waren fasziniert von der anschaulichen, skurrilen und
amüsanten Erzählweise des Buches. Während
der einstündigen „Reise“ wurden unsere Lachmuskeln reichlich in Anspruch genommen. Im
Anschluss gab Hubert Schirneck noch eine Autogrammstunde, welche von uns ausgiebig genutzt wurde.
Wir möchten uns nochmals bei Frau Wagner von der Stadtbibliothek Weida für die tolle Organisation
und bei Herrn Schirneck für die vielen Außerirdischen bedanken. Wir hatten in der Stadtbibliothek
eine außergewöhnliche Deutschstunde, die mit viel Spaß und Freude verbunden war.
Die Schüler der Klassen 3 und 4 der Staatlichen Grundschule „Osterburg“
Die Karpfensaison
hat begonnen ...
auch bei uns in
Waldis
Lindenhof
ist es wieder soweit!
Frischer Karpfen für Sie
schmackhaft nach alten
Traditionen sowie neuen
Variationen zubereitet.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
(Vorbestellung erwünscht!)
Ihr Lindenhofteam
Guten Appetit und wie immer –
herzlich willkommen!
Inh.: Walter Tröger · Tel.: 03 66 03 / 6 27 92 · Hohe Straße 4 · Weida
- 10 -
IHR GUTES RECHT !
Keine Gebühren
für Kreditverträge
- Verjährung
Ich habe bereits vor einigen
Wochen darüber informiert,
dass Gebühren für VerbrauAutorin
cherkreditverträge durch den
Rechtsanwältin
Kathleen Jahn
Bundesgerichtshof für unzuFachanwältin
lässig erklärt wurden.
für Familienrecht
Allerdings hatte zu diesem
Büro Weida
Zeitpunkt das Gericht noch
nicht darüber entschieden, wann solche Forderungen verjähren. Bislang war man nur auf
der sicheren Seite, wenn es sich um Kredite
gehandelt hat, die ab 2011 geschlossen worden sind.
Nunmehr hat der Bundesgerichtshof auch zu
der Frage der Verjährung solcher Forderun-
§
gen, die länger als drei Jahre zurückliegen,
Urteile gesprochen.
Danach sind Forderungen zu Verträgen verjährt, die vor dem 29.10.2004 abgeschlossen
worden sind. Das Gericht hat dies damit begründet, dass die Verbraucher seit 2011 wussten, dass die Gebühren nicht erlaubt sind.
Damals hatten verschiedene Oberlandesgerichte entsprechende Urteile gefällt.
Deswegen hat das Gericht nunmehr die gesetzliche Verjährungsfrist von 10 Jahren festgelegt.
Das bedeutet im Einzelnen, dass betroffene
Kunden bis Ende des Jahres ihre zu Unrecht
erhobenen Gebühren von der Bank zurückverlangen können. Im Zweifel muss auch noch
vor Jahreswechsel Klage eingereicht werden.
Um die Verjährung zu hemmen, kann auch
der Ombudsmann der Banken eingeschaltet
werden.
Anzeige
Wer also in der Vergangenheit einen Konsumentenkredit abgeschlossen hat, sollte zunächst nachsehen, ob die Bank dafür eine
Bearbeitungsgebühr erhoben hat. Diese kann
dann zurückgefordert werden, wenn sie in den
Vordrucken zum Vertrag formularmäßig erhoben und nicht als gesonderte Vereinbarung
geschlossen wurde.
Es ist also für die Geltendmachung von Ansprüchen Eile geboten.
Wer erst nach dem 31.12.2014 Ansprüche
geltend macht für einen Vertrag, der Ende
2004 abgeschlossen wurde, der wäre dann zu
spät und seine Ansprüche müssten zurückgewiesen werden.
Für alle neueren Kredite, die beispielsweise
im Jahre 2013 oder 2014 abgeschlossen und
bei denen Bearbeitungsgebühren berechnet
wurden, gilt dagegen die regelmäßige Verjährungsfrist von drei Jahren.
JAHN · RECHTSANWÄLTE
Büro Weida: Neustädter Str. 25 · Tel.: 036603/46064 · Fax: 46065 · E-Mail: weida@kanzlei-jahn.de
Büro Pößneck
– Anzeige –
Nur eine genaue Diagnose kann helfen
Kostenlose Lese-/Rechtschreibtests im ILR
Plzeňer Schachfreunde wieder zu Gast in Weida
Seit mehr als vier Jahrzehnten pflegen die Schachfreunde vom TuS Osterburg 90 Weida und vom TJ
Lokomotiva Plzeň enge freundschaftliche Kontakte – nicht nur beim Schach, sondern vielfach auch im
privaten Bereich. Beim diesjährigen Besuch der Gäste aus Tschechien in Weida wurden traditionell ein
Vergleich im Turnierschach an acht Brettern und ein Turnier im Blitzschach mit 16 Teilnehmern ausgetragen. In beiden Wettbewerben erreichten die Weidaer Schachspieler gegen die höherklassigen
Plzeňer achtbare Ergebnisse. Der Wettkampf im Turnierschach endete nach durchgängig spannenden
Partien mit einem 4:4-Unentschieden. In mehreren Begegnungen wurde die Gesamtbedenkzeit maximal genutzt. Für Weida konnte Bernd Urban seine Partie gewinnen, dafür ging die Begegnung an Brett
fünf verloren. Die sechs Unentschieden erreichten André Künzel am Spitzenbrett gegen Ivo Spevacek, André Schlierf, Mario Heine, Robert Schumann, Robert Heine und Rolf
Hespers. Im Blitzschach war Spezialist
André Künzel diesmal eine Klasse für
sich. Er ging in 14 Partien als Sieger
vom Brett und verlor nur einmal. Zweiter wurde Vaclav Danek mit 11,5 Punkten vor Jiri Marik mit 10,0 Punkten. 4.
Vaclav Zdrahal 9,5 Pkt., 5. Pavel Cecil
9,5 Pkt., 6. Robert Schumann 9,0 Pkt.,
7. Josef Slavik 8,5; 8. Mario Heine 8,0;
9. Ivo Spevacek 7,0; 10. André Schlierf
7,0; 11. Reinhard Pfeil 6,5; 12. Uwe
Wagner 6,5; 13. Josef Kohout 5,0; 14.
Vojtech Mraz 3,0; 15. Robert Heine 3,0
und 16. Christian Koseck 2,0 Punkte.
Im Herbst 2015 werden die Weidaer
wieder zum Schach-Gegenbesuch in
Plzeň sein.
Nachtrag der Platzierungen der Weidaer Schachfreunde beim „Kurt-Rogler-Gedenkpokal“ bei den XV.
Internationalen Geraer Schachtagen (30 Teilnehmer/sieben Runden im Schweizer System): Robert
Schumann ((ELO 1898) wurde mit 5,0 Punkten (vier Siege, zwei Unentschieden, u.a. gegen den Pokalgewinner IM Cliff Wichmann, eine Niederlage) hervorragender Fünfter, 11. André Künzel 4,0
Punkte (+3=2-2), 13. Uwe Wagner 4,0 Punkte (+4=0-3), 16. Mario Heine 3,5 Punkte (+2=3-2) und 25.
Robert Heine 2,0 Punkte (+2=0-5).
Wir Weidaer Schachspieler möchten uns ganz herzlich für die super gute Unterstützung sowie Verpflegung im Sportlerheim Weida bei Herrn Adeberg bedanken. Weiterhin danken möchten wir der
Stadt Weida und der Getränkewelt Weida für die Unterstützung durch Geld und Sachpreise.
Wer Interesse am Schach spielen hat, kann immer Dienstag ab 18 Uhr im Sportlerheim Weida (Klubraum) zum Training kommen.
Abt. Schach
Konzentrationsmängel in Wahrheit oft Probleme im Lesen und
Schreiben
Viele Eltern haben den Eindruck,
dass ihr Kind sich nicht im erforderlichen Maße konzentrieren kann
und es dadurch in der Schule nicht
die Leistung erbringt, die seiner Intelligenz entspricht. Dies gilt insbesondere für Schwächen im Lesen
und Rechtschreiben. Diese Schwierigkeiten werden oft als Konzentrationsmängel interpretiert, obwohl sich bei genauerer Untersuchung eine Teilleistungsschwäche, aber nur im Lesen und
Rechtschreiben, herausstellt.
Alles, was mit logischem Denken zu tun hat, bereitet dem Kind
keine Probleme, nur in Deutsch kommt es trotz Übens nicht von
der schlechten Note herunter. Fachleute nennen dieses besondere
Problem spezifische Lese-/Rechtschreibschwäche (LRS). Etwa
jedes vierte Kind verfügt nicht über die in seiner Klassenstufe erforderliche Sicherheit im Lesen oder Rechtschreiben. Intensive Bemühungen von Schule und Eltern bleiben in der Regel ohne wesentlichen Erfolg.
Erfolg in der Schule dank gezielter Förderung
Nur eine genaue Diagnose erlaubt eine auf den Bedarf des Kindes
abgestimmte pädagogische Hilfe. Je früher dabei ein Kind mit einer
gezielten Förderung beginnt, desto schneller zeigen sich Erfolge
und desto größer sind später die Chancen auf einen qualifizierten
Schulabschluss. Das ILR fördert Ihr Kind ganz gezielt dort, wo es
Schwächen in der Rechtschreibung, im Lesen, aber auch bei der
Konzentration hat.
Melden Sie Ihr Kind noch heute telefonisch zum kostenlosen
Test seiner Lese- und Rechtschreibleistung am 15.11.2014 an.
Über Test und individuellen Förderunterricht informiert Sie Elisabeth Hünermund-Gentsch, ILR Gera, Zschochernplatz 16, Telefon
0365 8329303.
Weitere Informationen im Internet unter www.ilr-gera.de.
- 11 -
*Pro Besonnung bis zu 20 Minuten und nur, wenn Ihr Hauttyp es zulässt.
Für alle ab 18 Jahren. Angebot pro Person 1x einlösbar. Gültig bis 15. Dezember 2014.
TIEFBAU & TRANSPORT GMBH WEIDA
Gräfenbrücker Straße 8 - 07570 Weida
Telefon: 036603/43318 - Fax: 036603/71212
E-Mail: info@ttw-weida.de
Internet: www.ttw-weida.de
Straßen-, Tief- und Pflasterbau
Entwässerungssysteme, Kläranlagen
Containerdienst, Abbrucharbeiten,Transporte
– I h r z u ver lässiger Par tner am Bau –
ORTHOPÄDIE SCHUHMACHER
in GERA · Rudolf-Diener-Straße 20
\
\
\
\
\
schicke orthopädische Maßschuhe
Kompressionsstrümpfe
Bandagen
Beratung
Hausbesuche
Telefon 0365.83 32 50
www.schuh-petters.de
Weidaer Wochenblatt
Kartenverkauf nur bei uns
Rufen Sie einfach an oder
kommen Sie vorbei!
Mittagstisch
zu den Weihnachtsfeiertagen
in der Klosterschänke
am 25.12. und 26.12.2014
jeweils ab 11.00 Uhr
Vorherige Reservierung wird erwünscht!
Druckauflage: 8.900 Stück
Silvester 2014
Herausgeber: Emil Wüst & Söhne Weida
C. Wüst e.K., Burgstr. 10
Tel.: 03 66 03 / 5530, Fax: 55 35
07570 Weida/Thür.
Redaktion: C. Wüst; Anzeigen: M. Ulrich
in der Klosterschänke
Kartenpreis 35 €
Im Eintrittspreis enthalten:
• 1 Begrüßungsgetränk
• Teilnahme am reichhaltigen Buffet
• 1 Glas Neujahrssekt
Gaststätte Klosterschänke · Marktstraße 8 · 07570 Weida · Telefon: 036603 / 64 65 45
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag,jeweils ab 17 Uhr!
Unsere nächste Ausgabe erscheint
am 22. November 2014!
- 12 -
Kostenlose Verteilung an die Haushalte in
Weida, Wünschendorf und Umgebung
Anmeldung
zur
GEBURTSVORBEREITUNG
im Geburtshaus Gera
Beethovenstr. 27
07548 Gera
Tel. 03 65 / 81 42 98
Satz: Emil Wüst & Söhne, Weida
Druck:
TA Druckhaus Erfurt GmbH und Co. KG
Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 8 vom 1.1.2013
Nachdruck der von uns gestalteten und
gesetzten Anzeigen sowie redaktioneller
Beiträge (auch auszugsweise) nur mit
ausdrücklicher Genehmigung des Verlages!
Gerichtsstand Gera.
Für unverlangt zugesandte Manuskripte und
Fotos sowie für die Richtigkeit telefonisch
aufgegebener Anzeigen und Änderungen
übernehmen wir keine Gewähr.
Kürzungen von Artikeln behalten wir uns vor.
Aufgrund unterschiedlicher Papierbeschaffenheit können im Zeitungsdruck Farbabweichungen auftreten, sodass wir für eine
genaue Farbwiedergabe keine Garantie
übernehmen.
Diesbezügliche Beanstandungen verpflichten
uns zu keinerlei Ersatzleistung.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
100
Dateigröße
5 024 KB
Tags
1/--Seiten
melden