close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung – VOB/A - Berlin.de

EinbettenHerunterladen
Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung – VOB/A
a)
Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle)
Name
STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH
Straße Werbellinstr. 12
12053
PLZ
Ort Berlin
Telefon
E-Mail
Fax
030 6892 - 6467
Internet
ausschreibung@stadtundland.de
b)
Vergabeverfahren
Vergabenummer
Öffentliche Ausschreibung (VOB/A)
ÖA14-JLSBA7-11
c)
Art des Auftrags
✘ Ausführung von Bauleistungen
Planung und Ausführung von Bauleistungen
Bauleistungen durch Dritte
d)
Ort der Ausführung Sanierung John-Locke-Siedlung BA7
Barnetstr. 68
Berlin
e)
Art und Umfang der Leistung, allgemeine Merkmale der baulichen Anlage
Fliesenarbeiten, Barnetstr. 68, 12305 Berlin
.
Modernisierung und Instandsetzung eines Wohnhochhauses mit 13 bis 18 Obergeschossen
höhenmäßig gestaffelt, mit einer Gebäudehöhe bis ca. 60 m.
Die Fliesenarbeiten in den Wohnungen orientieren sich zeitlich am Ablauf der Strangsanierung vom 16.03. –
27.11.2015, so dass in bis zu 18 Wohnungen gleichzeitig gearbeitet werden muss.
Abdichtarbeiten in Bädern und Fliesenarbeiten in Bad / Küche – in 175 Wohnungen sowie Fliesenarbeiten im Foyer
- ca. 2.900 m² Wandfliesen entfernen
- ca. 1.000 m² Abdichten von Wandflächen
- ca. 2.600 m² Wandfliesen
- 175 Stück Bodenentwässerung schließen
- ca. 440 m² Zementestrich herstellen
- ca. 950 m² Abdichten von Bodenflächen
- ca. 260 m² Bodenfliesen in Bädern
- ca. 1.000 m Kantenschutzprofil für Wandfliesen
BauWohn 303 A – Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung - VOB/A (1.07) (2008.02.06)
3. Austauschlieferung Juni 2007
Seite 1 von 4
1
f)
Aufteilung in Lose
✘ nein
ja, Angebote sind möglich
nur für ein Los
für ein oder mehrere Lose
nein
ja
für alle Lose
Art und Umfang der einzelnen Lose
✘
g)
Erbringen von Planungsleistungen
Zweck der baulichen Anlage
Zweck der Bauleistung
h)
Ausführungsfristbeginn
i)
Anforderung der Verdingungsunterlagen, zusätzlicher Unterlagen
Name und Anschrift
STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft GmbH - Strategischer Einkauf
, Ausführungsfristende 18.12.2015
16.03.2015
elektronisch über http://www.berlin.de/vergabeplattform/
21.10.2014
Ausgabe der Vergabeunterlagen an die Bewerber
per Post
✘ Online-Versand über http://www.vergabeplattform.berlin.de
Ort: siehe wie vor, Uhrzeit:
Uhr, Zimmernummer:
j)
Entgelt für die Verdingungsunterlagen
Höhe des Entgeltes
kostenfrei
Zahlungsweise
Empfänger
Kontonummer
Geldinstitut, BLZ
Verwendungszweck
€
Banküberweisung
Vermerk „Verdingungsunterlagen
Kapitel
Titel
Kassenzeichen
Unterkonto
Fehlt der Verwendungszweck auf Ihrer Überweisung, so ist die Zahlung nicht zuordenbar und Sie erhalten keine Unterlagen.
IBAN
BIC-Code
Die Verdingungsunterlagen können nur versendet werden, wenn
- auf der Überweisung der Verwendungszweck angegeben wurde,
- gleichzeitig mit der Überweisung die Verdingungsunterlagen per Brief oder E-Mail (unter Angabe Ihrer vollständigen Firmenadresse) bei der unter i) genannten Stelle angefordert wurden,
- das Entgelt auf dem Konto des Empfängers eingegangen ist. Der Nachweis der Einzahlung ist beizufügen.
Das gezahlte Entgelt wird nicht erstattet.
Bei Anforderung der Vergabeunterlagen über die elektronische Vergabeplattform wird kein Entgelt erhoben.
k)
Die Frist für die Einreichung der Angebote endet am 26.11.2014
l)
Das Angebot ist zu senden an:
STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft GmbH - Strategischer Einkauf
um
14:00
Uhr.
Adele-Sandrock-Str. 10 - Raum 007
12627
Berlin
Elektronische Angebote sind digital zu richten an:
3. Austauschlieferung Juni 2007
Seite 2 von 4
2
m)
Das Angebot ist in deutscher Sprache abzufassen.
n)
Beim Eröffnungstermin dürfen nur Bieter und ihre Bevollmächtigten anwesend sein.
o)
14:00 Uhr
Angebotseröffnung am 26.11.2014
um
Ort
STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft GmbH - Strategischer Einkauf
Adele-Sandrock-Str. 10 - Raum 404
12627
p)
Berlin
Sicherheiten nach VOB/A/B
3% für die Erfüllung der Mängelansprüchen
q)
Für die Zahlungsbedingungen sind § 16 VOB/B und die Zusätzlichen Vertragsbedingungen (ZVB) für die Ausführung
von Bauleistungen maßgebend.
r)
Rechtsform von Bietergemeinschaften:
gesamtschuldnerisch haftend mit gesetzlichem Vertreter
s)
Nachweise gemäß § 8 Nr. 3 VOB/A können gefordert werden.
t)
Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist
u)
v)
04.02.2015
Nebenangebote sind zugelassen.
✘ Nebenangebote sind nicht zugelassen.
Sonstige Angaben:
Auskünfte zum Verfahren erteilt: Anschrift siehe Nr. a) bzw.
Auskünfte zum technischen Inhalt erteilt: Anschrift siehe a) bzw. STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH
Strategischer Einkauf, Adele-Sandrock-Str. 10, 12627 Berlin
Telefon
E-Mail ausschreibung@stadtundland.de
Nachprüfungsstelle:
Fax 030 6892 - 6467
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung – VI A 1 –
Württembergische Straße 6
10707 Berlin
Telefon:+49 30 9012 8545 und 8546 Telefax:+49 30 9012 8551
Bei Schreiben an die Nachprüfungsstelle bitte Kopie dieser Ausschreibung beifügen!
3. Austauschlieferung Juni 2007
Seite 3 von 4
3
Ergänzungen:
Hinweise zur Ausschreibung und dem Verfahren:
Die Bewerbungen werden nur noch über die Vergabeplattform des Landes Berlin
http://www.berlin.de/vergabeplattform/ angenommen.
Voraussetzung dafür ist eine einmalige kostenpflichtige Registrierung auf der Vergabeplattform.
Für die Registrierung wird ein eimaliges Nutzungsentgeld in Höhe von 36,- EUR erhoben.
Die Ausgabe der Vergabeunterlagen erfolgt AUSSCHLIESSLICH elektronisch über die Vergabeplattform des Landes Berlin.
Es werden KEINE Vergabeunterlagen in Papierform ausgegeben.
Die Abgabe von elektronischen Angeboten ist zugelassen und wird als Standard für diese Ausschreibung vorgesehen.
Bei Papierangeboten ist in JEDEM FALL ein Datenträger mit der Angebotsdatei (d84) beizulegen.
Eignungskriterien:
- Eigenerklärung AIII07 (vollständig ausgefüllt) oder Eintrag in PQ-VOB
- 1 Referenzobjekt in vergleichbarer Größenordnung und im Hochhausbereich, Ausführungszeit: 3 Jahre vor Angebotsabgabe,
Bezeichnung und Adresse des Bauherrn sowie Ansprechpartner, Art und Umfang der erbrachten Leistung
- Abgabe der Erklärungen entsprechend BerlAVG. auch für Subunternehmer
- Nachweis der Mitgliedschaft in einer einschlägigen Berufsgenossenschaft.
- Unbedenklichkeitserklärungen des zuständigen Finanzamtes, sowie des Sozialversicherungsträgers.
- Eigenerklärung, dass ein deutschsprachiger Bauleiter vor Ort ist, der während der üblichen Arbeitszeiten stets telefonisch
erreichbar ist.
- Nachweis der Betriebshaftpflicht
- Vorlage der Freistellungsbescheinigung gemäß § 48 b Abs. 1 Satz 1 des Einkommensteuergesetzes (EStG) die noch
mindestens 3 Monate gültig ist.
- Vorlage eines Auszugs aus dem Gewerbezentralregister
- Eigennachweis: Bestätigung, dass ein deutschsprachiger Bauleiter vor Ort ist, der während der üblichen Arbeitszeiten stets
telefonisch erreichbar ist.
- Für Firmen mit Sitz außerhalb von Berlin und Brandenburg: Nachweis, wie die Mängelbeseitigung nach VOB (B) § 13 (5) für
die Dauer von 5 Jahren nach Abnahme gesichert wird.
Wertungskriterien:
günstigstes Angebot
Preis 100%
Anfragen werden nur beantwortet, wenn sie mindestens drei Tage vor Ablauf der Bewerbungs-/Angebotsfrist schriftlich per Fax
oder E-Mail bei der Vergabestelle eingehen.
3. Austauschlieferung Juni 2007
Seite 4 von 4
4
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
13
Dateigröße
131 KB
Tags
1/--Seiten
melden