close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

750-1605/040-000, Potentialvervielfältigungsklemme 16+/XTR - Wago

EinbettenHerunterladen
750-1605/040-000
1
Potentialvervielfältigungsklemme 16+
für eXTReme Umgebungsbedingungen; DC 24 V
99
750-1605/
040-000
750-1605/
040-000
13
AUTOMATION
14
Datenkontakte
CAGE CLAMP®S
-Anschlüsse
24 V
24 V
24 V
24 V
24 V
24 V
24 V
24 V
1
2
10
24 V
3
11
24 V
4
12
24 V
+
+
1
9
2
10
3
11
4
12
5
13
6
14
7
15
8
16
+
+
+
+ 24 V
5
13
24 V
6
14
24 V
7
15
24 V
8
+
24 V
9
+
+
0V
+
+
+
24 V
Leistungskontakte
16
Die Potentialvervielfältigungklemme dient dazu, in Kombination z. B. mit der
16-Kanal-Eingangsklemmen 750-1405/040-000 das 24V-Potential für die
Eingänge bereitzustellen.
Der Einsatz zusätzlicher Reihenklemmen ist dadurch überflüssig.
Die Potentialvervielfältigungsklemme erhält über die internen Leistungskontakte
einer vorgeschalteten Busklemme die 24V-Versorgungsspannung und das
0V-Potential. Durch Anrasten der Busklemme erfolgt dann über die
Leistungskontakte eine automatische Durchkontaktierung der Potentiale an die
nachfolgenden Klemmen. Die 24V-Versorgung wird an allen sechzehn
CAGE CLAMP®S-Anschlüssen für die Feldebene zur Verfügung gestellt und das
0V-Potential ohne eigene Verwendung weitergereicht.
+
+
+
+
+
Zum Öffnen der CAGE CLAMP®S-Anschlüsse wird ein Betätigungswerkzeug
mit 2,5mm-Klinge benötigt (210-719).
Das Gerät ist für den Einsatz unter erschwerten
Umgebungsbedingungen geeignet:
- stark erweiterter Temperaturbereich
- höhere Spannungsfestigkeit und EMV-Beständigkeit
- höhere Vibrationsbeständigkeit
Beschreibung
Bestellnr.
VPE
Technische Daten
Potentialvervielfältigungsklemme 16+ /XTR
750-1605/040-000
1
Zubehör
Bestellnr.
VPE
Spannung über Leistungskontakte
unter Laborbedingungen +15 °C ... +35 °C
für -40 °C ... +55 °C
für +55 °C ... +70 °C
Mini-WSB-Schnellbeschriftungssystem
unbedruckt
bedruckt
248-501
5
siehe Hauptkatalog AUTOMATION
2012/2013
210-719
1
Betätigungswerkzeug
Typ 1, Klinge 2,5 x 0,4 mm
Zulassungen
Konformitätskennzeichnung
Schiffbau
r UL 508
r ANSI/ISA 12.12.01
1
GL
Gewicht
Betriebstemperatur
Lagertemperatur
Relative Feuchte
Betriebshöhe
WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG
Technische Änderungen vorbehalten
Bemessungsstoßspannung
Überspannungskategorie
Vibrationsfestigkeit
Schockfestigkeit
EMV: 1-Störfestigkeit
Class I Div2 ABCD T4
Technische Daten
Anschlusstechnik
Querschnitte
Abisolierlängen
Abmessungen (mm) B x H x T
Strom über Leistungskontakte max.
Potentialtrennung (Scheitelwert)
EMV: 1-Störaussendung
CAGE CLAMP® S
0,25 mm² ... 1,5 mm² / AWG 24 ... 16
8 ... 9 mm / 0.33 in
12 x 62 x 100
Höhe ab Oberkante Tragschiene
40,2 g
-40 °C ... +70 °C
-40 °C ... +85 °C
95 %, kurzzeitige Betauung gemäß Klasse 3K7
/ IEC EN 60721-3-3 (außer windgetriebene
Niederschläge, Wasser und Eisbildung)
ohne Temperatur-Derating: 0 m ... 2000 m;
mit Temperatur-Derating: 2000 m ... 5000 m
(0,5 K/100 m); max.: 5000 m
16.10.2014
Postfach 2880 - D-32385 Minden
Hansastr. 27 - D-32423 Minden
DC 24 V
18 V ... 31,2 V (17,4 V ... 31,2 V)1)
18 V ... 28,8 V (17,4 V ... 28,8 V)1)
18 V ... 26,4 V (17,4 V ... 26,4 V)1)
1)
inklusive Restwelligkeit 15 %
10 A
AC 510 V bzw. DC 775 V
Versorgung/Tragschiene
1 kV
III
gem. IEC 60068-2-6 (Beschleunigung: 5g),
EN 60870-2-2, IEC 60721-3-1, -3, EN 61131-2
gem. IEC 60068-2-27
gem. EN 61000-6-1, -2, EN 61131-2,
Schiffbau, EN 50121-3-2, -4, -5, EN 60255-26,
EN 60870-2-1, EN 61850-3, IEC 61000-6-5,
IEEE 1613, VDEW: 1994
gem. EN 61000-6-3, -4, EN 61131-2,
EN 60255-26, Schiffbau, EN 60870-2-1,
EN 61850-3, EN 50121-3-2, -4, -5
Tel.: +49(0)571/887-0
E-Mail: info@wago.com
Fax: +49(0)571/887-169
www.wago.com
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
11
Dateigröße
46 KB
Tags
1/--Seiten
melden