close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Abschlussbericht Webcam Hochries WEST an der DAV-Hochrieshütte

EinbettenHerunterladen
Abschlussbericht Webcam Hochries WEST an der DAV-Hochrieshütte
Projektbeginn: 05.08.14
Webcam online: 02.11.14
Mit freundlicher Genehmigung des DAV-Sektion Rosenheim und den Hüttenwirten Elke und Florian Robl.
Im August, September und Oktober waren insgesamt 5 Standortbegehungen notwendig, um den Weg der
Leitungsverlegung und die technischen Details zu besprechen. Der Standort einer Livestream-Webcam am
Windschutz Terrasse West musste aus Gründen des Datenschutzes aufgegeben werden.
Installation des KomRo-Switch Anfang Oktober über der Telefonanlage der DAVHütte.
Installation des zweiten Routers mit drei Steckmöglichkeiten am 02.11.14
Der Router bietet jetzt theoretisch für den DAV die Möglichkeit, später eine zweite
Webcam in Richtung Süden/Kaisergebirge zu installieren. Des Weiteren besteht die
Möglichkeit für den GSC, eine neue Windmessanlage künftig nicht mehr über die
Telefonleitung, sondern über den Router laufen zu lassen.
Verlegung des Leitungskabels durch die Firma Buchauer,
Andreas Meinzinger am 31.10.14
Verlegung des Leitungskabels hinter den Holzschindeln und unter dem Vordach des
vorderen Anbaus West.
Kabelführung durch ein Kupferrohr entlang der Kupferbleche/Dachabdeckung am
Hauptdach der DAV Hochrieshütte.
Installation und Abdichtung der Aluhalterung für die Montage der Kamera durch die
Zimmerei Karl Sagmeister/Samerberg.
Datenleitung, Übergang vom Dach des Haupthauses unter das Dach des westlichen
Gebäudeteils, fachmännisch abgedichtet durch die Firma Buchauer.
Installation der Webcam durch
Flori Radlherr von
(www.foto-webcam.eu)
Die Ausrichtung und Einstellung der
Webcam mittels Laptop dauerte
mehrere Stunden und konnte am
Sonntag, den 02.11.14 bei
herrlichem Wetter erfolgreich
beendet werden.
Die fertig montierte Webcam. Das
Gehäuse ist noch nicht eingefärbt.
Die Farbgebung zur Anpassung an
die Schindeln wird noch mit dem
DAV vor Ort besprochen.
Schon aus geringer Entfernung wird
die Webcam kaum mehr
wahrgenommen.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Eindrucksvolle Stimmungen gleich in den ersten Tagen der neuen Webcam.
Weitere Arbeitsschritte:
1. Integration des Webcambildes auf der jeweiligen Homepage für die weiteren Bedarfsträger wie z.B. die
Hochriesbahn GmbH, die Gemeinde Samerberg, die Hochrieshütte, DAV-Sektion Rosenheim, sowie GSC und
DFC, usw. ggf. mit eigenem Logo (Einblendung mittels CSS)
2. Es sind bereits vorhanden:
a) Zeitrafferfunktion, einstellbar in chronologischer Reihenfolge. Somit kann die Wetterentwicklung
wie in einem Film angesehen werden.  diese Funktion soll ggf. auch für Smartphones optimiert
werden.
b) Temperaturfühler, mit abrufbarem Diagramm  eine weitere Integration von Winddaten im
Webcambild mittels einer neuen Windmessanlage bleibt mittelfristig das Ziel.
Erstellt durch: Ulrich Kittelberger, Flugerlebnis Chiemgau, 05.11.14
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
2
Dateigröße
793 KB
Tags
1/--Seiten
melden