close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausschreibung - Polizei Baden-Württemberg

EinbettenHerunterladen
POLIZEIPRÄSIDIUM KARLSRUHE
VERWALTUNG – REFERAT PERSONAL
Stellenausschreibung
Durch die Wirtschaftskriminalität entsteht jährlich in Baden-Württemberg ein immenser volkswirtschaftlicher Schaden. Für die wirksame Bekämpfung dieser Kriminalitätsform suchen wir qualifizierte Wirtschaftsfachleute. In der
Sonderlaufbahn der Wirtschaftskriminalisten
im gehobenen Polizeivollzugsdienst als Kriminalkommissare (m/w) des Landes Baden-Württemberg erwartet geeignete Bewerber/- innen eine interessante polizeiliche
Tätigkeit. Für die Einstellung zum 01.04.2015 beim Polizeipräsidium Karlsruhe suchen wir eine/n
Bachelor of Laws (m/w)
Bachelor of Arts (m/w)
Bachelor of Science (m/w) oder
Dipl. Wirtschaftsjurist/-in/ (FH/DH/BA)
Dipl. Wirtschaftsingenieur/- in (FH/DH/BA)
Dipl. Betriebswirt/-in(FH/DH/BA)
Die Aufgaben in der Fallbearbeitung sind hauptsächlich Ermittlungen in schwierigen
und bedeutenden Wirtschaftsstrafverfahren mit internationalen Bezügen einschließlich der organisierten Wirtschaftskriminalität, sowie Straftaten nach dem Aktiengesetz,
Handelsgesetzbuch Gesetz betreffend die Gesellschaft mit beschränkter Haftung und
der Insolvenzordnung sowie den Gesetzen über das Bank-, Börsen- und Kreditwesen
sowie dem Wertpapierhandelsgesetz.
Bewerben kann sich, wer

ein mindestens drei Jahre dauerndes Hochschulstudium (FH, DHBW, BA oder
vergleichbare Bildungseinrichtung) in einem für die Bearbeitung von Wirtschaftsdelikten geeigneten Studiengang wie Betriebswirtschaftslehre mit Studienrichtung Wirtschaftsrecht, Accounting, Controlling, Banking, Finance mit
mindestens befriedigend bestanden hat und
Dienstgebäude Durlacher Allee 31-33 · 76131 Karlsruhe · Telefonvermittlung 0721 666-0 · Fax 0721 666-1650
karlsruhe.pp.vw.pers.ang@polizei.bwl.de · www.polizei-karlsruhe.de · www.polizei-bw.de
ÖPNV-Haltestelle Gottesauer Platz/BGV · Parkmöglichkeit im Hof
-2-



nach Abschluss des Studiums mindestens drei Jahre eine für die Laufbahn
einschlägige Tätigkeit ausgeübt hat (von Vorteil sind Tätigkeiten in den Feldern
Rechnungswesen nach nationalem und internationalem Recht, Wirtschaftsprüfung, Revision, Compliance, operatives und strategisches Controlling, Kreditund Finanzdienstleistungen usw.),
hohe Einsatzbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein, selbständiges Arbeiten,
aber auch ausgeprägte Fähigkeiten in der Teamarbeit zeigt,
über sehr gute Kenntnisse der Microsoft-Office-Anwendungen verfügt,
die Fahrerlaubnis Klasse B oder 3 besitzt,


Erfahrungen im Bereich Rechnungswesen u. Bilanzerstellung gesammelt hat,
über Fremdsprachenkenntnisse verfügt (wünschenswert).

Sie besitzen folgende Eigenschaften:
 eine hohe Eigenständigkeit und ein in besonderem Maße analytisches Denkvermögen sowie eine äußerst akribische Arbeitsweise und Beharrlichkeit,
 zur Vernehmung von Beschuldigten und Zeugen sind ausgeprägte soziale
Kompetenzen zum situationsangemessenen klugen Verhalten, Überzeugungsund Verhandlungsgeschick vonnöten,
 die eigenverantwortlich erarbeiteten Ergebnisse müssen im Zeugenstand vor
Gericht beweisfest dargelegt und überzeugend vertreten werden können,

Teamfähigkeit und Verlässlichkeit bei der Durchführung von strafprozessualen
Maßnahmen wie Durchsuchungen, Beschlagnahmen und Festnahmen.
Daneben erfüllen Sie die Voraussetzungen für eine Einstellung in das Beamtenverhältnis (auf Probe mit dem Ziel der Übernahme in das Beamtenverhältnis auf
Lebenszeit), insbesondere die besonderen gesundheitlichen Anforderungen des
gehobenen Polizeivollzugsdienstes. Diese werden im Rahmen einer polizeiärztlichen Untersuchung überprüft.
Das erwartet Sie bei uns




Besoldung nach der Besoldungsordnung
(Eingangsamt A 9),
Aufstiegsmöglichkeiten,
Übliche Leistungen im öffentlichen Dienst,
Freie Heilfürsorge.
A
im
gehobenen
Dienst
-3-
Weitere
Informationen
zur
Qualifizierung
und
den
Aufgaben
von
Wirtschaftskriminalisten finden Sie auf www.polizei-karlsruhe.de oder
www.facebook.com/polizeipraesidiumkarlsruhe .
Das Land Baden-Württemberg fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern
und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützen wir durch flexible Arbeitszeitgestaltung im
Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Polizeirat Seifert, Tel.: 0721/939-5300 gerne
zur Verfügung.
Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte unter
Angabe der Kennziffer 72-14 bis 15.11.2014 mit dem Hinweis „Vertrauliche Personalsache“ an das Polizeipräsidium Karlsruhe, Personalverwaltung – PersPV 5, Durlacher Allee 31-33 in 76131 Karlsruhe oder per E-Mail mit Anlagen als PDF an
karlsruhe.pp.vw.pers.ang@polizei.bwl.de.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
30
Dateigröße
102 KB
Tags
1/--Seiten
melden