close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Freitag 31.10.2014 ab 19.30Uhr Im Schützenhaus - Revista Verlag

EinbettenHerunterladen
6bia^X]Zh<ZbZ^cYZWaViiYZg<ZbZ^cYZBdiiZc
der
Gemeinde Motten mit den
b^iYZc<ZbZ^cYZiZ^aZc@di]ZcjcYHeZ^X]Zgo
Gemeindeteilen Kothen und Speicherz
11. Jahrgang - Nr. 43
21. November 2014
Einladung zum
Adventbasar
im Mottner Josefsheim
Samstag 29.11.2014
ab 13.30 Uhr
Adventskaffee mit Verkauf von
adventlichen Basteleien im
Josefsheim in Motten
Adventskränze  Türkränze  adventliche Basteleien
Liköre  selbstgemachte Nudeln  Christstollen  und
vieles mehr….
Unsere Ministranten verkaufen beim Basar
selbstgebackene Plätzchen.
um 17:00 Uhr
Gottesdienst in der Kirche
Der Gottesdienst wird von Jugendlichen mit Unterstützung
vom Glaubensflitzer der Land - Jugend - Kirche Würzburg,
dem jungen Chor „CHORios“ und jungen Musikern
gestaltet.
Nach dem Gottesdienst bietet der Pfarrgemeinderat und
die Kirchenverwaltung Glühwein und Bratwürstchen an.

Auf Ihren Besuch freut sich
der Pfarrgemeinderat und die Kirchenverwaltung Motten




6bihWaViiYZg<ZbZ^cYZBdiiZc&

Motten Wichtige Telefonnummern
Gemeindeverwaltung Motten,
Fuldaer Str. 11, 97786 Motten
Telefon (0 97 48) 91 91-0, Telefax (0 97 48) 91 91-44
Montag – Freitag
zusätzlich am Mittwoch
http://www.motten.de
E-Mail: info@motten.de
08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr
Jugendbeauftragte Lena Möller Seniorenbeauftragte Ute Becker (0 97 48) 93 01 52
(0 97 48) 10 45
Landratsamt Bad Kissingen
Finanzamt Bad Kissingen
Vermessungsamt Bad Kissingen
Agentur für Arbeit, Bad Kissingen
(09 71) 80 1-0
(09 71) 80 21-0
(09 71) 72 75-0
(09 71) 71 24-0
Sprechstunden Wolfgang Wildenauer im Rathaus Motten
dort telefonisch zu erreichen unter (0 97 48) 91 91 20
Montag vormittags
09.00 - 10.00 Uhr
Dienstag vormittags
09.00 - 11.00 Uhr
Donnerstag nachmittags 16.00 - 19.00 Uhr
Notrufe:
Rettungsdienst
Feuerwehr-Notruf
Polizei-Notruf
Polizeistation Bad Brückenau
1 12
1 12
1 10
(09 74 1) 60 60
Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehren
der Gemeindeteile:
FFW Motten, 1. Kdt. Andreas Möller ,
(0 97 48) 93 10 90
FFW Kothen, 1. Kdt. Ralf Hornung,
01 51 / 61 53 33 53
FFW Speicherz, 1. Kdt. Martin Dehler,
(0 97 48) 93 10 62
Kath. Pfarramt Kothen
Kindergarten Motten
Kindergarten Kothen
(0 97 48) 2 08
(0 97 48) 5 00
(0 97 48) 3 67
Volksschule Motten
(0 97 48) 92 81
BAYERISCHE STAATSFORSTEN
Forstdienststelle Kothen
Kothen
BUNDESFORST (Truppenübungsplatz)
Forstrevier Ehrenberg
Motten
Forstrevier Neuglashütten
Volkers
(0 97 48) 6 33
(0 97 48) 93 10 27
(0 97 41) 93 73 217
Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
Sofern Ihr behandelnder Arzt bzw. Hausarzt nicht erreichbar
ist, rufen Sie bitte den ärztlichen Bereitschaftsdienst Bayern,
Tel. 116 117 an. In lebensgefährlichen Notfällen rufen Sie bitte
Motten
die Rettungsleitstelle, Tel. 112 an.
Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche
- Erziehungsberatung - Sprechstunden nach Vereinbarung
Mo - Do von 09.00 - 12.00 und von 14.00 - 17.00 Uhr,
Fr von 09.00 - 12.00 Uhr. Tel. (09 71) 72 46 23
Kontaktadressen bei Suchtproblemen:
a) Christian Fenn
(,,Streetworker“ der Drogenhilfe Bad Kissingen e.V.)
Sprechstunden: Mo - Fr von 10 bis 12 Uhr
und nach Vereinbarung,
Tel. (09 71) 6 88 99
b) Psychosoziale Beratungsstelle für Suchtprobleme
Silvia Hermann, Michael Hupp
Sprechstunden: Mo - Do von 9 bis 12 und 14 bis 17 Uhr
Fr von 9 bis 12 Uhr,
Tel. (09 71) 72 46 29
Notdienst:
bei Störung der Wasserversorgungseinrichtungen:
- Gemeinde Motten
(0 97 48) 91 91-0
außerhalb der Dienstzeit:
Wasserwart Klaus Grünewald oder Bruno Müller
01 51 / 19 53 69 01 od. 02
Stromversorgung:
RhönEnergie, Fulda
Störungsannahme: Fundtiere
sind bei der Gemeinde anzuzeigen
0800 1002788
(0 97 48) 91 91 - 0
Tierkörperverwertungsanstalt
für landwirtschaftliche Nutztiere
Tierkörperbeseitigungsanstalt Walsdorf
Hetzentännig 2, 96194 Walsdorf
(09549) 366
Erdaushubdeponie, Grüngutsammel- u. Häckselplatz:
Anlieferungen werden vom 01. April - 31. Oktober regelmäßig
samstags von 12.00 bis 14.00 Uhr entgegengenommen.
Außerhalb dieser Zeit ist eine Anlieferung nach vorheriger
Anmeldung bei der Gemeinde Motten bzw. beim
Bauhofleiter, Klaus Grünewald, 01 51 - 19 53 69 01 möglich.
Sondermüllsammelstelle:
Die Sondermüllsammelstelle im Bauhof, Auweg 1, Motten, ist
an jedem ersten Samstag im Monat von 11.00 bis 12.00 Uhr
geöffnet.
Öffentliche Bücherei
Motten, Fuldaer Str. 11 (im Rathaus)
Dienstags von 16 - 18 Uhr, Tel. (09 74 8) 91 91-22
Aus dem Rathaus wird berichtet
Veranstaltungen in der Gemeinde
Sa. 22.11.
So. 23.11.
Ewige Anbetung in Motten
Ewige Anbetung in Kothen und Speicherz
Voranzeige
Sa. 29.11.
Adventsbasar im Josefsheim
Ärztl. Bereitschaftsdienst
Bad Brückenau und Umgebung
21.11. 13 Uhr – 28.11. 8 Uhr
Gemeinschaftspraxis Conze/Mahlmeister
Schulstr. 10a, Schondra
Tel. 09747/1777
Kommunale Abfallentsorgung
im Landkreis Bad Kissingen
Mi., 26.11.Leerung der Blauen Tonne
Standesamtliche Nachrichten
Praxis Dr. Wildenauer
Geburt
Wir machen Urlaub vom 17.11. - 21.11.2014.
Ab dem 24.11. sind wir wieder für Sie da.
Matilda
Eltern: Anika Klinzing und Tino Link
Uttrichshausener Str. 30, Motten
Der Bauhof informiert
Die Gründgutdeponie bleibt ab sofort samstags geschlossen und wird
nur noch nach Vereinbarung geöffnet.
Unsere Jubilare
Wir gratulieren
Foto der Woche
Sonnenaufgang - Blick vom Schluppberg auf die Mottener Haube
Foto: Alfons Erb
Frau Elsa Schuhmann
Fuldaer Str. 35, Motten,
zum 90. Geburtstag am 22.11.2014
Frau Margareta Wiegand
Am Alten Sportplatz 2, Motten,
zum 92. Geburtstag am 27.11.2014
Amtliche Nachrichten
Notdienstplan der Rhöner Apotheken
17.11. – 23.11.
24.11. – 30.11.
St. Georg-Apotheke,
Marienstr. 2, 36163 Poppenhausen,
Tel. 06658/273
Hubertus-Apotheke,
Blumenstr. 2, 36148 Uttrichshausen,
Tel. 09742/488
Wechsel des Notdienstes 8 Uhr.
Apotheken Notdienst
Zeitlofs - Bad Brückenau - Wildflecken
21.11. – 28.11. Ludwigs-Apotheke,
Ludwigstr. 40, Bad Brückenau, Tel. 09741/91920
Die angegebene Apotheke hat Notdienst von Freitag 18 Uhr bis zum
folgenden Freitag 18 Uhr.
Wasser- und Kanalgebührenabrechnung zum 31.12.2014
Ankündigung der Selbstableseschreiben
Die Selbstablesung der Wasserzähler steht demnächst bevor.
Jeder Abnehmer erhält ca. Ende November wieder ein Anschreiben
mit Anleitung über die genaue Vorgehensweise.
Sollten Fragen auftauchen, geben wir gerne unter Tel.: 09748/9191-0
Auskunft.
Die noch nicht gewechselten Zähler werden erst nach dieser
Abrechnung ausgetauscht!
Selbstverständlich gelten die Richtlinien bezüglich
Vieheinheitenabzug und Zisternen
weiter – siehe nachfolgende Bekanntmachungen:
Motten Meldepflicht für Eigengewinnungsanlagen
(Regenwassernutzungsanlagen/Zisternen)
Gemäß § 10 Abs. 2 der Beitrags- und Gebührensatzung zur
Entwässerungssatzung der Gemeinde Motten vom 26.07.2005 gelten
auch die aus Eigengewinnungsanlagen zugeführten Wassermengen
als Abwassermengen und sind somit gebührenpflichtig.
Diese werden pauschal mit 10 m³/Jahr und Einwohner angesetzt.
Alle Grundstückseigentümer, deren Regenwassergewinnungsanlagen
(Zisternen) bisher nicht in der Gemeindeverwaltung gemeldet sind,
werden gebeten, dies unverzüglich
spätestens jedoch bis zum 12. Dezember 2014
nachzuholen.
Zisternen, die nur für Gießwasser Verwendung finden, brauchen
nicht angemeldet werden.
Motten, den 03.11.2014
Jochen Vogel, 1. Bürgermeister
Vieheinheitenabzug nur auf Antrag möglich
Der Abzug von Großvieheinheiten bei den Kanalgebühren wird nur
auf Antrag bewilligt.
Dieser muss jedes Jahr neu gestellt werden!
Dies betrifft nicht:
1) Abnahmestellen mit reinen Stalluhren
und
2) Objekte ohne Kanalanschluss
Wir bitten alle Betroffenen
spätestens bis zum 12. Dezember 2014
entsprechende Anträge in der Gemeindeverwaltung zu stellen.
Nach diesem Termin ist eine Berücksichtigung nicht mehr möglich!
Motten, den 03.11.2014
Jochen Vogel, 1. Bürgermeister
1) Anfang und Ende der Sperrzeiten werden bei Tag durch gehisste
rote Flaggen, bei Nacht durch an den Flaggenmasten angebrachte
rote Warnleuchten angezeigt. Die Schranken des Gefahrenberei
ches sind geschlossen. Auch außerhalb der angegebenen
Sperrzeiten ist das Betreten und Befahren des TrÜbPl ohne
Genehmigung der Leit- und Kontrollstelle verboten.
2) Das gesamte Truppenübungsplatzgelände ist militärischer
Sicherheitsbereich und gleichzeitig Gesamtgefahrenbereich!
Die Grenzen sind durch Warntafeln sowie feste und bewegliche
Schranken kenntlich gemacht. Die Schranken werden auch über
die angegebenen Sperrzeiten hinaus geschlossen gehalten.
3) Das unbefugte Betreten und Befahren des TrÜbPl sowie das
Umgehen und Umfahren von geschlossenen Schranken und das
widerrechtliche Aneignen von Munition und Munitionsteilen ist
verboten und wird strafrechtlich verfolgt.
VORSICHT! BLINDGÄNGER, ÜBUNGEN VON KRAFTFAHRZEUGEN
UND STRASSENVERSCHMUTZUNGEN. UNBELEUCHTETE
UND GETARNTE KRAFTFAHRZEUGE SIND
EINE STÄNDIGE GEFAHR AUF DEM TRUPPENÜBUNGSPLATZ.
Den Anordnungen der Kontrollorgane und der Absperrposten der
TrÜbPlK WILDFLECKEN ist Folge zu leisten.
Rieger, Stabsfeldwebel
Anlage zur Schießwarnung vom 17.11.2014 - Monat Dezember 2014
01.12.14 0700-2230 02.12.14 0700-1630
03.12.14 0700-2230 04.12.14 0700-1630
05.12.14 0700-1430 08.12.14 0700-2230
09.12.14 0700-1630 10.12.14 0700-2230
11.12.14 0700-1630 12.12.14 0700-1430
15.12.14 0700-2230 16.12.14 0700-1630
17.12.14 0700-2230 18.12.14 0700-1630
19.12.14 0700-1430
Der TrÜbPl Wildflecken wünscht Ihnen und Ihren Familien eine
besinnliche Adventszeit.
Bekanntmachung des Truppenübungsplatzes
WILDFLECKEN
Das gesamte Truppenübungsplatzgelände ist militärischer Sicherheitsbereich! Die Grenzen sind durch Warntafeln kenntlich gemacht, die
Zufahrts-möglichkeiten sind durch Schranken abgesichert.
Das unbefugte Betreten und Befahren des Truppenübungsplatzes, das
Umgehen, Umfahren und Öffnen von geschlossenen Schranken sowie
das widerrechtliche Aneignen von Munition und Munitionsteilen ist
verboten und wird strafrechtlich verfolgt.
An den Schießtagen besteht unmittelbare Gefahr für Leib und
Leben. Diese Tage werden mit „Schießwarnungen“, die auch an die
umliegenden Gemeindeämter verteilt werden, bekanntgegeben.
Blindgänger, Übungen, Straßenverschmutzungen, unbeleuchtete und
getarnte Kraftfahrzeuge sind eine ständige Gefahr.
Aus diesen Gründen muss der Zutritt der Öffentlichkeit zum
Truppenübungsplatz grundsätzlich verboten bleiben.
Die Bevölkerung wird nachdrücklich aufgefordert, diese
Bekanntmachung zu beachten und insbesondere die Kinder
entsprechend zu belehren und zu beaufsichtigen.
Der Leiter des TrÜbPl Wildflecken
Schießwarnung
Sperrzeiten auf dem TrÜbPl Wildflecken – Monat Dezember 2014
An den in der Anlage aufgeführten Tagen/Zeiträumen wird auf
dem TrÜbPl WILDFLECKEN geschossen, gesprengt, Handgranaten
geworfen und auch außerhalb der angegebenen Zeiten geübt.
Ich bitte Sie, folgende Punkte zu beachten:
Motten
Deutsche Rentenversicherung
Neue Telefonnummer der Auskunfts- und Beratungsstelle
in Würzburg
Ab 18. November 2014 ist die Auskunfts- und Beratungsstelle
der Deutschen Rentenversicherung in Würzburg unter neuer
Telefonnummer zu erreichen:
0931 802-3030
Anschrift:
Friedenstraße 12/14, 97072 Würzburg
Fax: 0931 802-3100
E-Mail: abs-wuerzburg@drv-nordbayern.de
Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag von 8 Uhr bis 17 Uhr
Freitag von 8 Uhr bis 12 Uhr
www.deutsche-rentenversicherung- nordbayern.de
Kirchliche Nachrichten
Katholische Kirchengemeinden
St. Bartholomäus Motten
und St. Matthäus Kothen mit Filiale Speicherz
Sa. 22.11. - CHRISTKÖNIGSONNTAG - TAG DER EWIGEN ANBETUNG in
Motten, Kothen und Speicherz w
18.00 mo Hochamt, und Eröffnung der Ewigen Anbetung,
anschließend kurze Anbetung M 4
19:00 mo Gebetsstunde bis 20:00h, dann Abschluss mit
Eucharistischem Segen f. Ewald Mehler und verstorbene
Angehörige / Dankamt für Familien Fischer und
Schuhmann, lebende und verstorbene Angehörige, Oskar
Schuhmann zum Jahrtag
Die Gemeinde Motten bedankt sich beim Mottener Rentnertrupp,
der es sich "auf die Fahne geschrieben hat", die Brücke über die
Döllau (neben Stumpf) zu erneuern.
Der Anfang ist mit der Montage eines Gitterrostes gemacht.
So. 23.11.
9.00 sp Amt für die Pfarrgemeinde und Eröffnung der Ewigen
Anbetung, anschließend eine Betstunde
10.00 sp Gebetsstunden bis 11:00 Uhr, dann Abschluss mit
Eucharistischem Segen
15.00 ko Eröffnung der Ewigen Anbetung, anschließend
Gebetsstunden
Kindergartennachrichten
St. Martin im Kindergarten Motten
Der November ist für die Kinder im Kindergarten ein besonderer
Monat, denn es hieß mal wieder Laternen basten, Lieder singen für
unsere Martinsfeier usw.
Wir feiern in jedem Jahr Sankt Martin und vermitteln den Kindern
Werte wie Nächstenliebe, die Fähigkeit zu teilen und Achtsamkeit.
Auch die Vorbereitung unserer Andacht stand im Vordergrund, in
der wir das Bilderbuch: „Wie die Sonne in das Land Malon kam“,
vorgespielt haben.
Nach der Andacht zogen wir unter der musikalischen Begleitung von
Günter Hörning, einem Pony
von St. Martin geritten, durch
die Straßen. Alle traditionellen
Martinslieder wurden gespielt
und gesungen.
Wieder am Kindergarten
angekommen verweilten
die Kinder mit ihren
Gästen, stärkten sich mit
Leberkäsbrötchen und warmen
Getränken, bis es an der Zeit
war, nach Hause zu gehen.
Wir möchten uns bei der
Bäckerei Molnar für die
gespendeten Martinswecken
bedanken.
Auch bei unserem Elternbeirat,
unseren Eltern, bei Günter
Hörning, Ewald Schleicher und
Anhang, Michael Paltian und
Jannik Schlag und unserem
Pfarrer Michael Krammer
bedanken wir uns recht
herzlich.
Motten 18.00 ko Hochamt mit Abschluss der Ewigen Anbetung und
Eucharistischem Segen / für alle Wohltäter / Regina Bock
zum Jahrtag / Ludwig und Anna Vogler und verstorbene
Angehörige / Mathilde und Ludwig Bauer, Klara und Emil
Halbleib und Angehörige
Mo. 24.11. - Hl. Andreas Dung-Lac, Priester und Gefährten, Märtyrer
18.30 ko Rosenkranz für die Christen in Ostasien
18.30 mo Rosenkranz für die Christen in Ostasien
Di. 25.11. - Hl. Katharina v. Alexandrien, Jungfrau, Märtyrin
18.30 mo Rosenkranz nach Meinung des heiligen Vaters
Mi. 26.11. - Hl. Konrad und hl. Gebhard, Bischöfe v. Konstanz
18.30 mo Rosenkranz für die deutschen Bischöfe
18.30 sp Rosenkranz für die deutschen Bischöfe
19.00 sp Messfeier nach Meinung g
Do. 27.11.
18.30 mo Rosenkranz um geistliche Berufe
18.30 ko Rosenkranz um geistliche Berufe
19.00 ko Messfeier nach Meinung g
Fr. 28.11.
18.30 mo Rosenkranz für die Verstorbenen
18.30 ko Rosenkranz für die Verstorbenen
19.00 mo Messfeier f. Therese und Josef Iller / Anton und Lina
Helfrich und verstorbene Angehörige M 5 g
Sa. 29.11. - 1. ADVENT
17.00 mo Vorabendmessfeier mit Segnung der Adventskränze,
gestaltet als Jugendgottesdienst für Jung und Alt, f. Friedel
Schuhmann und lebende und verst. Angehörige M 6 v
So. 30.11.
8.45 sp Amt für die Pfarrgemeinde mit Segnung der
Adventskränze
10.00 ko Messfeier mit Segnung der Adventskränze, gestaltet als
Familiengottesdienst, f. Rosa Möller
11.00 ko Tauffeier: Philipp Brixel
19.00 mo Konzertreigen mit Klavier und Orgel, mit Toni Will, Motten
und Steffen Link, Würzburg
Kommunionkatechese
Zu einem Vorbereitungsabend treffen sich alle Katechetinnen am
Montag, 24.11.2014 um 20:00 Uhr im Pfarrheim in Bad Brückenau,
Kirchplatz 2.
Senioren Kothen/Speicherz
Der nächste Seniorennachmittag findet am Dienstag, den 25.
November 2014 um 14:00 Uhr in der Gaststätte „zur Postkutsche“ in
Kothen statt. Wir freuen uns auf einen schönen Nachmittag mit Ihnen.
Familiengottesdienst in Kothen
Am kommenden Sonntag, den 30. November 2014, 10:00h wird der
1. Advent als Familiengottesdienst gestaltet. Hierzu sind natürlich
besonders die Familien herzlich eingeladen.
Konzertreigen
Ein Konzertreigen mit Klavier und Orgel, gespielt von Toni Will, Motten
und Steffen Link, Würzburg, findet am Sonntag, den 30. November um
19:00h in der Pfarrkirche in Motten statt. Herzliche Einladung an Sie!
Adventskalender
Eine gute Hilfe zur christlichen Gestaltung des Advents in der Familie
ist seit Jahren der bekannte Essener Adventskalender. Die
empfehlenswerte Kalender liegen wieder in den jeweiligen Kirchen
aus. Wir bitten um einen Unkostenbeitrag von 2,30 Euro.
Einladung zum Adventbasar
im Mottner Josefsheim
Samstag 29.11.2014 ab 13.30 Uhr
Adventskaffee mit Verkauf von
adventlichen Basteleien
im Josefsheim in Motten
• Adventskränze • Türkränze
• adventliche Basteleien • Liköre
• selbstgemachte Nudeln
• Christstollen und vieles mehr...
Unsere Ministranten verkaufen
beim Basar selbstgebackene
Plätzchen.
Um 17:00 Uhr Gottesdienst
in der Kirche.
Der Gottesdienst wird von
Jugendlichen mit Unterstützung
vom Glaubensflitzer der LandJugend - Kirche Würzburg, dem
jungen Chor „CHORios“ und
jungen Musikern gestaltet.
Nach dem Gottesdienst bietet
der Pfarrgemeinderat und die
Kirchenverwaltung Glühwein und
Bratwürstchen an.
Auf Ihren Besuch freut sich
der Pfarrgemeinderat und
die Kirchenverwaltung Motten.
Motten
„Jung und Alt – Geht das?“
Diese Frage bewegte am Dienstag, 11. November 26 Frauen im
Josefsheim.
Frau Roswitha Huber, unsere Referentin, hatte uns in ihrem Vortrag
einiges zu sagen. Sie sprach vom Miteinander der Generation und der
Veränderung im Miteinander im Laufe der Jahre.
Der ganze Vortrag war wieder kurzweilig und mit anschaulichen
Beispielen versehen. Es war ein gelungener Vormittag. Wir freuen
uns schon jetzt auf das nächste Frauenfrühstück am 18. März 2015 mit
Generalvikar Stanke.
Vereinsnachrichten
Burschenverein Motten e.V.
Generalversammlung des Burschenvereins
Motten e.V. am 06.12.2014
Der Burschenverein Motten e.V. hält am 06.
Dezember 2014 um
20.00 Uhr seine Generalversammlung im Vereinsheim ab.
Folgende Punkte umfasst die Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
2. Vorlesung des Protokolls der letzten Generalversammlung
3. Jahresbericht
4. a) Bericht des Schriftführers
b) Bericht des Kassiers
c) Bericht der Kassenprüfer
d) Entlastung der Vorstandschaft
5. a) Wahl des Wahlausschusses
b) Neuwahl der Vorstandschaft
6. Begrüßung durch den neuen Vorstand
7. Wünsche und Anträge
8. Schließung der Versammlung
Wir würden uns freuen, wenn aktive, passive Vereinsmitglieder
und Reservisten recht zahlreich an dieser Generalversammlung
teilnehmen würden.
Preisschafskopfabend
Am Samstag, den 15.11.2014 richtete die Freiwillige Feuerwehr
Motten e. V. ihren schon traditionellen Preisschafskopfabend
aus. Es hatten sich 44 Teilnehmer/-innen in den Schulungsraum
des Feuerwehrgerätehauses eingefunden. Erfreulich ist, dass 17
Mottener/-innen ihren Ortsfeuerwehrverein und 4 Speicherzer
ihren Nachbarverein unterstützt haben. In drei Runden a 20 Spielen
wurden die Platzierungen ausgekartet, wobei ein großes Maß an FairPlay eingehalten wurde. Sieger des Preisschafskopfabends wurde
nach Punkten Herr Manfred Werner aus Geroda mit respektvollen
166 Punkten (60+88+18) Den 2. Platz belegte der Mottener Roberto
Wehner mit stolzen 148 Punkten (82+4+62). Den 3. Platz errang mit
guten 120 Punkten unser ehemaliger 1. Vereinsvorsitzender Kamerad
Alfons Mehler (50+54+16). Die bestplatzierteste weibliche Spielerin,
Frau Cäcilia Fischer aus Motten errang mit 108 Punkten (36+4+68)
den 4. Platz. 19 weitere Spieler/-innen hatten Platzierungen im
Plusbereich, während 21 Teilnehmer/-innen Minuspunkte eingespielt
hatten, die bis auf zwei alle einen schönen Preis mit nach Hause
nehmen konnten.
Ein herzliches Dankeschön ergeht nochmals an alle Gönner und
Förderer der Freiwilligen Feuerwehr Motten e. V. für die gespendeten
Sachpreise.
Auch den Helfern sei für die Unterstützung recht herzlichst gedankt.
Schützenverein Motten 1912 eV
Freiwillige Feuerwehr Motten e. V.
Do. 20.11.14 um 19.00 Uhr:
Übung nach FwDv 3 der Gruppe 4.
Mi. 26.11.14 um 18.30 Uhr:
Übung der Atemschutzgeräteträger von Motten
und Speicherz im Atemschutzzentrum in
Oberthulba ab 19.30 Uhr.
Ergebnisdienst – Rundenwettkämpfe:
Luftgewehr
Unsere Erste trat zuhause gegen den
Tabellenführenden Traisbach an, leider hat das
Ergebnis nicht für einen Sieg ausgereicht. Mit 1408
: 1454 Ringen mussten sich unsere Schützen/innen leider geschlagen
geben. Mit 2:6 Punkten liegt man nach dem vierten Wettkampf der
Saison weiterhin auf dem fünften Tabellenplatz.
Motten Motten ITraisbach Ill
Patrick Fehn
373
369 David Leitsch
Philipp Rosenberg
356
368 Wolfgang Leitschuh
Eva Schleicher
353
345 Sophia Ofenstein
Carolin Hasenauer
326
372 Michael Klüh
Gesamt
1408
1454
Tabelle:
Pl. Mannschaft
1 Traisbach IlI
2 Hofbieber lI
3 Hettenhausen II 4 Hundsbach I 5 Motten I 6 Rodenbach Il Ringe
5903:5724
5789:5722
5754:5729
5706:5792
5689:5749
5695:5820
Punkte
8:0
8:0
4:4
2:6
2:6
0:8
Einladung zur Adventsausstellung am 23.11.2014
bei Familie Halbleib, Speicherz
Am Sonntag, dem 23.11.2014
findet ab 12.30 Uhr eine
Adventsausstellung bei Familie
Halbleib in Speicherz statt. Um
14.00 Uhr wird der Nikolaus
zu Besuch sein - natürlich hat
er auch Geschenke in seinem
Rucksack. Für das leibliche
Wohl ist bestens gesorgt. Der Erlös aus Kaffee- und Kuchenverkauf
geht als Spende an den Kindergarten Kothen.
Auf Euren Besuch freut sich
Familie Halbleib
Als nächstes geht es nach Hettenhausen, wo ein Sieg durchaus
schaffbar wäre.
Schützenhausdienste:
In der Woche vom 24.- 30.11.14
Standdienst:
Roland Kullmann, Dirk Jäckel
Wirtschaftsdienst: Carolin Hasenauer
Die bunten Blätter vom Strauch und vom Baum
bläst der Herbstwind munter durch Garten und Zaun
Väterchen Frost besucht uns schon bald
er schleicht schon geduldig durch Haine und Wald
Ja, wenn Eis und Schnee knistern weit und breit
dann wissen Alle - jetzt kommt Sie - die „Weihnachtszeit“
wie:
„ALLE JAHRE WIEDER“
Am 13.12.2014, 16.00 Uhr, werden wir auch in diesem Jahr bei
Kaminfeuer und weihnachtlich geschmücktem Tennishaus einen
himmlischen Boten Willkommen heißen.
Alle Mitglieder mit Familien, Freunden, Bekannten und vor allem die
Kinder sind eingeladen mit uns den Überraschungsgast zu begrüßen.
Der Nikolaus hat uns zukommen lassen, es wird uns in diesem Jahr
eine
„Märchenfee“
aus dem Weihnachtsgeschenke-Büro besuchen kommen - wenn Sie
durch die verschneiten Winterwolken kommt…
Außerdem werden an diesem Nachmittag auch unsere jungen
Tennisspieler- und Spielerinnen, die an den Vereinsmeisterschaften
2014 teilgenommen haben, von Valerie und Heike besonderes geehrt.
Die ganz erfolgreichen werden einen Pokal mit nach Hause nehmen
dürfen und wer halt dieses Jahr noch keinen gewonnen hat, der hat ja
die nächsten Jahre noch viele Gelegenheiten das nachzuholen.
Wir sind alle gespannt, wer alles mitgemacht hat und sich dann einen
Preis verdient hat.
Es gibt natürlich Glühwein für die Großen und Glühwein für die
Kleinen, Bier, Bratwürstchen mit Brötchen und natürlich was Süßes.
Die Vorstandschaft freut auf einen schönen, gemütlichen und
gemeinschaftlichen Nachmittag
Motten
Sonstiges
Country- und Linedancenight
Country Gabi LIVE
Samstag, 22. November ab 20 Uhr im
Gasthof "Zum Biber" in Speicherz
Marie Annette Link - Sopran
Samstag, 22. November 2014
Dorint Resort & Spa Bad Brückenau, Kuppelsaal
KAMMERMUSIKREIHE
HUGO WOLF (1860-1903)
“Mögen alle bösen Zungen” aus dem Spanischen Kinderbuch II
RICHARD STRAUSS (1864-1949)
“Morgen” aus 4 Lieder, op. 27
Begegnung "Die Treppe hinunter gesprungen"
VINCENZO BELLINI (1801-1835)
‘Eccomi in lieta vesta’ aus I Capuleti e i Montecchi
BEDRICH SMETANA (1824-1884)
‘Endlich allein’ aus Die verkaufte Braut
WOLFGANG AMADEUS MOZART (1756-1791)
‘S´altro che lacrime’ aus La Clemenza di Tito
FRANZ LEHAR (1870-1948)
"Meine Lippen, sie küssen so heiß" Arie der Giuditta
RICHARD STRAUSS (1864-1949)
“Du meines Herzens Krönelein, op. 21 Nr. 2” aus Schlichte Weisen
HUGO WOLF (1860-1903)
“Alle gingen, Herz zur Ruh” aus dem Spanischen Kinderbuch
EDUARD KÜNNEKE (1885-1953)
“Strahlender Mond” aus Der Vetter aus Dingsda
CARL ZELLER (1842-1898)
„Als geblüht der Kirschenbaum“ aus Der Voglhändler
Ian Lemming, Ulf
Uschmann und
Raimund Wendler.
Sie alle gelten als
Speerspitze und
Urgestein einer
Gattung, die sich
bereits mit der BIBEL
und BILD Wege in die
Öffentlichkeit suchte.
Sie alle sind über einen Meter groß. Ein Abend voller Überraschungen
(man wird sie freundlich begrüßen), Abenteuer (das Essen wird sie
nicht ins Krankenhaus bringen) und Magie (nach der Veranstaltung
werden alle verschwinden).
Wollen Sie gleichzeitig lachen, weinen, um Hilfe rufen, sich
übergeben, klatschen und aus dem Häuschen sein, dann dürfen sie
"Diarrhöe - Der quälend lange Abend der LiteraTortur" verpassen.
Alle anderen sind herzlich eingeladen.
Noch einmal Abt Benedikt zu Fulda: "Es stinkt wie in der Hölle. Satan
will durch meine Pobacken in unser Kloster eindringen. Man munkelt,
dies läge an meinen Blähungen, die es gar nicht gibt. Ich predigte
darüber. Der Anus ist der Sitz des Teufels, den er verlassen hat, um in
unsere Welt vorzustoßen. Ich bin verloren."
Seit Januar 2010 gibt es die Dinner-Show der Entertainerin Marianne
Blum. Damit ist die Reihe die erfolgreichste Veranstaltungsreihe der
Region! Kein Wunder - denn das Gernsehen ist abwechslungsreich
und überraschend, niveauvoll und unterhaltsam, köstlich und
außergewöhnlich und jedes Mal anders. Denn die Gastgeberin
präsentiert an jedem letzten Mittwoch im Monat, 19-22 Uhr, im Fuldaer
Museumskeller immer wieder spannende Künstler aus allen Sparten.
Ob regionale Talente oder Stars, sie alle kommen gern, denn hier
stimmt einfach alles. Das kommt dem Publikum zugute, denn das, was
die Künstler in ihren live Shows bei der Blum zeigen, kann man sonst
nirgends erleben. Das ist besser als Fernsehen - das ist Gernsehen!
Mittwoch, 26. November 2014, 19 – 22 Uhr
Museumskeller Fulda, Jesuitenplatz 2, 36037 Fulda
Weitere Infos unter 0661-240230 oder www.kreuz.com
Show + 3-Gang-Menü: 29 Euro. Bitte unbedingt reservieren!
Tickets und Reservierung im Museumscafé Fulda 0661-240029 oder
online unter catering@kreuz.com
Foto: Daniel Hohmann
Marie Annette Link Sopran
Aristoteles Papadimitriou Klavier
Museumskeller Fulda präsentiert:
Gernsehen und Abendessen
LiteraTortur. Das Festival der schlechten Texte
Unbekannte Schriftsteller-Prominenz erster Garde beweist beim
Gernsehen, dass sie lesen kann
"Meine Nase übergab sich. Hat sie in Übermaßen getrunken? Es soll
Nasen geben, die der Trunksucht verfallen sind. Und schon wieder.
Manche sprechen von einem Schnupfen. Was soll das sein? Eine
Strafe Gottes? Nein, ich bleibe dabei, dass meine Nase Wein braucht.
Ich lege den Kopf nach hinten und schenke ein. Bald wird es ihr
wieder besser gehen." Abt Benedikt zu Fulda im Jahre des Herrn 1632
Schlechte Literatur hat ihre eigenen Gesetze, die niemand kennt.
Schlechte Bücher werden hauptsächlich von großen Autoren
geschrieben. Die meisten von ihnen sind über einen Meter groß.
Größe ist Ansichtssache. Für Ameisen sind Autoren mit über einem
Meter Giganten. Solche Giganten werden von Marianne Blum beim
quälend langen Abend der LiteraTortur begrüßt. Es lesen Ute Paulsen,
Motten Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten
und Gartenbau
SVLFG-Tipp zu Weihnachten: Sicherheit schenken
Arbeitsschutzartikel und persönliche Schutzausrüstung sind
sinnvolle Weihnachtsgeschenke. Innovative Produkte erleichtern das
Arbeitsleben und machen die Arbeit komfortabler und sicherer. Die
SVLFG gibt Anregungen.
Schweißerschutzhelme: Sie kombinieren Augen- und Gesichtsschutz.
Dank eines selbstverdunkelnden Visiers, das unmittelbar auf den
Lichtstrahl reagiert und sofort von selbst abblendet, kann der Helm
ständig getragen werden. Auf diese Weise bleiben beide Hände
jederzeit zum Arbeiten frei. Ein Geschenk, das die Arbeit erleichtert
und der Sicherheit dient.
Rückfahr-Warneinrichtungen: Rückfahrkameras und akustische
Signalgeber machen den Fahrer auf Hindernisse beim
Rückwärtsfahren aufmerksam. Das Rückwärtsfahren wird
sicherer und entspannter. Folgenschwere Unfälle und kostspielige
Sachschäden beim Rangieren können so vermieden werden. Neue
land- und forstwirtschaftliche Nutzfahrzeuge haben in der Regel
entsprechende Systeme integriert.
Aber wie sieht es mit dem Altbestand aus?
Schutzbrillen: Modische Schutzbrillen mit korrigierter Sehschärfe
erleichtern Brillenträgern die Arbeit in der Werkstatt. Die
angebotenen Brillengestelle sind robust, die Gläser aus leichtem
Kunststoff oder Polycarbonat. Sie sind kratz- und stoßfest und
beschlagen nicht. Eine Überbrille ist nicht mehr notwendig.
Sicherheitsstiefel: Leichte und bequeme PU-Sicherheitsstiefel
schützen vor Verletzungen und Kälte, insbesondere in Kombination
mit Stiefelwärmern. Sie eignen sich auch als Verpackung für ein
anderes Geschenk. Die können zur Abwechslung auch einmal mit
einem hochwertigen Zurrgurt anstatt mit Geschenkband verschnürt
werden. Das ist zweckmäßig und verrichtet später gute Dienste bei
Ladungssicherungsarbeiten.
Schuh-Spikes: Schützen vor Unfällen bei Eis und Schnee.
Schnitthemmende Handschuhe: Vermeiden Verletzungen beim
Arbeiten mit scharfen Messern oder mit scharfkantigen Werkstücken.
Silvester kommt das endgültige Aus
für die alten Krankenversichertenkarten
Bad Kissingen, 13.11.2014. Seit dem 1. Januar 2014 ist die elektronische
Gesundheitskarte (eGK) der einzige gültige Nachweis der
gesetzlich Krankenversicherten gegenüber Ärzten, Zahnärzten
10 Motten
und anderen Leistungspartnern wie z.B. Krankenhäusern oder
Physiotherapeuten. Die von der kassenärztlichen Bundesvereinigung
gewährte Übergangsfrist, während der ausnahmsweise auch noch
die alten Krankenversichertenkarten (KVK) als Nachweis einer
gesetzlichen Krankenversicherung von den Ärzten angenommen
werden können, wurde letztmalig bis zum 31.12.2014 verlängert. Für
danach in Anspruch genommene Behandlungen akzeptieren die
Kassenärztlichen Vereinigungen keine Abrechnungen mehr mit den
Daten der alten Krankenversichertenkarte (KVK).
Der Gesetzgeber hat die elektronische Gesundheitskarte zum
alleinigen Versichertennachweis bestimmt und alle Krankenkassen
zur Ausgabe der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) mit
Foto verpflichtet. Bestimmte Personenkreise sind können von
der Bildpflicht auch befreit werden. Leistungen der gesetzlichen
Krankenkassen können nach dem Jahreswechsel jedoch nur noch
gegen Vorlage der eGK in Anspruch genommen werden.
„Aufgrund der Wichtigkeit haben wir unsere Versicherten, die noch
kein Foto für die eGK eingereicht haben, vor vier Wochen noch
einmal daran erinnert“, erläutert Wolfgang Flaig, Leiter des DAKServicezentrums Bad Kissingen.
Es ist wichtig, dass alle Versicherten ab 15 Jahre, die die Aufforderung
ihrer Krankenkasse zur Bildabgabe für die neue eGK, bisher nicht
beachtet haben, dort möglichst rasch ein Paßbild abgeben oder prüfen
lassen, ob für sie eine Bildbefreiung in Betracht kommt.
Versicherte der DAK-Gesundheit können sich im Servicezentrum Bad
Kissingen, Ludwigstr. 15 donnerstagnachmittags persönlich, jederzeit
telefonisch unter 0971 / 6991000 oder im Beraterchat unter
www.dak.de/beraterchat informieren.
Förderfähiges Existenzgründungsseminar
Für Interessenten,
die ein eigenes
Unternehmen gründen
wollen, oder diesen
Schritt in die Selbständigkeit bereits vollzogen haben, veranstaltet
die A·K·E·B·A (Akademie für Existenzgründung, Beratung und
Ausbildung), als zugelassener Veranstalter, ein 3-tägiges förderfähiges
Intensiv-Existenzgründungsseminar nach den Richtlinien des
Bundeswirtschaftsministeriums.
Die Durchführung erfolgt in Kooperation mit den
Wirtschaftsförderstellen der Landkreise Bad Kissingen und RhönGrabfeld und dem Rhön-Saale Gründer- und Innovationszentrum Bad
Kissingen.
Inhalt dieses Seminars sind u.a. Marketing, Unternehmensform,
Kalkulation, Steuern, Gewinnermittlung, Konzept - Businessplan,
Fördermöglichkeiten, mögliche Beihilfen der Agentur für Arbeit
(Gründungszuschuss/Einstiegsgeld).
Seminarbegleitende Unterlagen werden kostenfrei zur Verfügung
gestellt.
Seminartermin Woche: 26.-28.11.2014 Mi.-Do. 9.00 - 18.00 Uhr, Fr. 9.00
-15.00 Uhr
Seminarort: Rhön-Saale Gründer- und Innovationszentrum GmbH &
Co.KG, Sieboldstr. 7, 97688 Bad Kissingen
Teilnahmegebühr beträgt laut Richtlinien 49,00 Euro inklusive
Teilnehmerzertifikat.
Anmeldung: Telefon: 0781/9195-358 oder info@akeba.de
Existenzgründungsseminare 2014
Werden Sie Ihr eigener Chef!
Möchten Sie Ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen, selbst
bestimmen wie viel Sie verdienen, wann und wo Sie arbeiten? – Dann
unternehmen Sie doch was, werden Sie Ihr eigener Chef!
Wie Sie starten? Wir sagen es Ihnen.
Besuchen Sie eines unserer staatlich förderfähigen
Existenzgründungsseminare.
Hier zeigen wir Ihnen, was Sie für den erfolgreichen
Start in die Selbständigkeit benötigen.
connect
www.wirtschaft-rhoen-saale.de
Das Wirtschafts-Dialog-Portal:
> Firmen, Produkte, Lieferanten und Dienstleistungen finden
> Angebote in der Region einholen
> Immobilienbörse
> Ausschreibungen
> Wirtschaftsrelevante Informationen
Diese Maßnahme wird im Rahmen des LEADER-Programmes durch
die Europäische Gemeinschaft und den Freistaat Bayern kofi nanziert.
Ein Service der Wirtschaftsförderstellen im Landkreis Bad Kissingen
und Landkreis Rhön-Grabfeld
Seminarplan und -inhalte:
1. Tag: Von der Idee zum Unternehmer
› Gründung – u. a. aus der Arbeitslosigkeit
› Gründungszuschuss, Einstiegsgeld
› Rechtsformen
› Anmeldung und Genehmigungen
2. Tag: Das Geschäftskonzept
› Standort / Marketing
› Kapitalbedarfsplan
› Kredite für Existenzgründer
› Versicherungen
3. Tag: Organisation & Buchführung
› Rentabilität und Liquidität
› Einkommen-, Umsatz- u. Gewerbesteuer
› Buchführung, Gewinn und Verlustrechnung
› Arbeits- und Vertragsrecht
Seminartermine 2014 Bad Kissingen:
26.11.2014 - 28.11.2014 Mi - FR
Unterrichtszeit: Ganztags, jeweils 9 - 17 Uhr.
Anmeldung & weitere Informationen:
Falls Sie an einem unserer Seminare teilnehmen möchten, können
Sie sich Im Rhön-Saale Gründer- und Innovationszentrum anmelden.
Dort erhalten Sie auch weiterführende Informationen:
Rhön-Saale Gründer- und Innovationszentrum GmbH & Co. KG
Sieboldstraße 7, 97688 Bad Kissingen, Frau M. Krapp
Fon: +49 (971) - 72 36-121 , Fax: +49 (971) - 72 36-111
Mail: info@rsg-bad-kissingen.de
Web: www.rsg-bad-kissingen.de
Anmeldungen können auch beim Veranstalter
telefonisch oder über die Website vorgenommen
werden:
Institut für Unternehmensgründung , Reimser
Straße 8, 52074 Aachen
Fon: +49 (241) - 70 19 29 14 , Fax: +49 (241) - 70 19
29 15
Web: www.ifu-nelles.de
Teilnahmebedingungen
Unsere Seminare gestalten wir nach den Richtlinien des
Bundeswirtschaftsministeriums und können daher einen Zuschuss
beantragen.
So beträgt Ihre Teilnahmegebühr laut Richtlinie nur 40 € – es fallen
keinerlei weitere Kosten für Sie an!
Außerdem erhalten Sie alle Seminarunterlagen (Broschüren und PCProgramme, mit denen Sie Ihre Geschäftspläne erstellen können) und
ein Zertifikat kostenlos.
Darüber hinaus halten wir für Sie im Internet ein Info-Paket mit
hilfreichen Unterlagen und weiterführenden Informationen bereit.
Pflichten des Teilnehmers
Fair geht vor – wer sich zum Seminar angemeldet hat, sollte auch
teilnehmen! Um Ihnen unsere kostengünstigen Seminare auch in
Zukunft anbieten zu können, benötigen wir für den Förderzuschuss
bestimmte Mindestteilnehmerzahlen.
Ihre verbindliche Anmeldung und Teilnahme ist somit auch ein
wichtiger Beitrag für die übrigen Kursteilnehmer und Ihre Dozenten!
Haftung
Wir haften nicht für unsererseits oder durch unsere
Erfüllungsgehilfen fahrlässig verursachte Fehler und hieraus
resultierende Schäden. Wir haften ferner nicht für Seminarausfall
durch den Einfluss höherer Gewalt, mangels Teilnehmerzahl oder aus
sonstigen, unverschuldeten Umständen. In derartigen Fällen werden
wir bemüht sein, Sie rechtzeitig und zeitnah zu unterrichten.
Werbung
Bitte beachten Sie, dass in den Seminaren keine Werbung betrieben
werden darf.
Seminarort & Veranstalter:
Seminarort: Rhön-Saale Gründer- und Innovationszentrum GmbH &
Co. KG, Sieboldstraße 7, 97688 Bad Kissingen, Frau M. Krapp
Fon: +49 (971) - 72 36-121, Fax: +49 (971) - 72 36-111
Mail: info@rsg-bad-kissingen.de
Web: www.rsg-bad-kissingen.de
Veranstalter:
Institut für Unternehmensgründung, Reimser Straße 8, 52074 Aachen
Fon: +49 (241) - 70 19 29 14, Fax: +49 (241) - 70 19 29 15
Web: www.ifu-nelles.de
Weitere Infos auf
www.rsg-bad-kissingen.de - www.ifu-nelles.de
Auch im Anschluss an das Seminar helfen wir
Ihnen gerne weiter!
Weiterführende Informationen und Tipps erhalten
Sie im Internet oder von unserem Dozenten/
Berater der örtlichen IFU-Regional-Agentur.
Ihr Ansprechpartner:
Albrecht Groß, Fon: +49 (971) - 6 62 63, Mail:
albgross@yahoo.de
Motten 11
KONZERT
Freitag, 21.11.2014, 19.30 Uhr
Wandelhalle/Staatsbad
JUGENDBLASORCHESTER
SCHOLZ GERODA
Musik und gute Laune
Eintritt: € 2,70
WWWBADBRUECKENAUCOM
mit Gastkarte
Eintritt frei
Informationen:
Staatliche Kurverwaltung߄ Elisabethenhof߄ 97769 Bad Brückenau
Tel.: 09741 / 80 20߄ staatsbad@badbrueckenau.com߄ Karten nur an der Abendkasse
KONZERT
Das königliche
KLEINOD Bayerns.
Mittwoch, 26.11.2014, 19.30 Uhr
Wandelhalle/Staatsbad
BLASORCHESTER
WILDFLECKEN
Volkstümliches Abendkonzert
Eintritt: € 2,70
WWWBADBRUECKENAUCOM
mit Gastkarte
Eintritt frei
Informationen:
Staatliche Kurverwaltung߄ Heinrich-von-Bibra-Str. 25߄ 97769 Bad Brückenau
Tel.: 09741 / 80 20߄ staatsbad@badbrueckenau.com߄ Karten nur an der Abendkasse
KONZERT
Das königliche
KLEINOD Bayerns.
Freitag, 28.11.2014, 19.30 Uhr
Wandelhalle/Staatsbad
SINGENRAINER
MUSIKANTEN
Böhmisches Konzert
Eintritt: € 2,70
WWWBADBRUECKENAUCOM
mit Gastkarte
Eintritt frei
Informationen:
Staatliche Kurverwaltung߄ Heinrich-von-Bibra-Str. 25߄ 97769 Bad Brückenau
Tel.: 09741 / 80 20߄ staatsbad@badbrueckenau.com߄ Karten nur an der Abendkasse
KONZERT
Das königliche
KLEINOD Bayerns.
Sonntag, 30.11.2014, 10.00 Uhr
Wandelhalle/Staatsbad
BLASORCHESTER
SANNERZ
Sonntagskonzert zum 1. Advent
Eintritt: 2,70 €
WWWBADBRUECKENAUCOM
mit Gastkarte
Eintritt frei
Informationen:
Staatliche Kurverwaltung߄ Heinrich-von-Bibra-Str. 25߄ 97769 Bad Brückenau
Tel.: 0800/9911999߄ staatsbad@badbrueckenau.com߄ Karten nur an der Tageskasse
Das königliche
KLEINOD Bayerns.
12 Motten
DEZEMBER 2014
www.badbrueckenau.com
Montag, 01.12.2014
19.30 Uhr
ÜberraschUngskonzert
„ein bekannter Unbekannter“
des Bayerischen Kammerorchesters Bad Brückenau
Kursaalgebäude/Staatsbad
Freitag, 05.12.2014
19.30 Uhr
beethoven PlUs...
Freitag, 12.12.2014
19.30 Uhr
PoP-rock-schlager
Freitag, 26.12.2014
14.30 Uhr
Wenn‘s christkinD sich aUsrUht
Freitag, 27.12.2014
14.30 Uhr
volksMUsik zUM JahresaUsklang
Montag, 29.12.2014
19.30 Uhr
halbe Wahrheiten
Mittwoch, 31.12.2014
silvester
19.00 Uhr
argentinischer silvesterball
Mittwoch, 31.12.2014
silvester
20.00 Uhr
silvesterball
ensemble Pegasus
Kammermusikreihe „Zwischen-Spiel“
Kursaalgebäude/Staatsbad
UniMusiCum präsentiert das:
„Duo hirschler-beke“
Wandelhalle/Staatsbad
Weihnachtlicher Konzertnachmittag mit dem
Musikverein Schondra
Wandelhalle/Staatsbad
UniMusiCum präsentiert die:
„rhöner spräublöaser“
Wandelhalle/Staatsbad
Komödie von Alan Ayckbourn
Kursaalgebäude/Staatsbad
mit Buffet, Tanz, Live-Band und Feuerwerk
Kursaalgebäude/Staatsbad
mit großem Feuerwerk und dem „Duo M & M“
Georgi-Kurhalle im Georgi-Kurpark/Stadtmitte
informationen und kartenvorverkauf:
staatliche kurverwaltung߄ heinrich-von-bibra-str. 25߄ 97769 bad brückenau
kostenfreies service-tel.: 0800 / 99 11 999߄ staatsbad@badbrueckenau.com
Das königliche
KLEINOD Bayerns.
Motten 13
Die "Nachrichten aus Motten" erscheinen wöchentlich, jeweils freitags.
Herausgeber, Verlag und Druck: Revista Verlag GmbH,
97421 Schweinfurt, Am Oberen Marienbach 2 1/2,
Tel. (0 97 21) 38 71 90, Fax 38 719 38, E-mail: post@revista.de
Verantwortlich für den amtlichen Teil: Gemeindeverwaltung Motten
Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt und den Anzeigenteil:
Florian Kohl (Revista Verlag GmbH)
Mit der Einsendung oder Überlassung von Textbeiträgen und Fotos
übernimmt der Verfasser bzw. Einsender die Gewähr dafür, dass durch
eine Veröffentlichung keine Urheberrechte verletzt werden und
überträgt damit gleichzeitig das Recht zur Veröffentlichung an die
Gemeinde und an den Verlag.
ISSN: 1865-8091 / Umsatzsteueridentifikationsnummer:
DE133897240 / Handelsregister: HRB 0117
Bezugspreis: Jährlich einschließlich Trägerlohn Euro 29,95
Postbezugspreis: Jährlich einschließlich Porto 70,00 Euro
Die Auslieferung durch unsere Zusteller erfolgt am Erscheinungstag
bis 18 Uhr. Informationen zur Abobestellung und zum Email-Abo
finden Sie unter http://gemeindeblatt-motten.de
Ja, es war ein schöner Tag!
des Tons am Boden der Salzbecken leicht graue bis schneeweiße
Kristalle. Aufgrund der Größe bietet sich die grobkörnige Variante sehr
gut für das Garen im Salzmantel an. Deshalb ist es auch überwiegend
in größeren Packungen - etwa in einem Kilobeutel - erhältlich. Denn
um beispielsweise einen küchenfertigen, 500 Gramm schweren Fisch
in einer Salzkruste zuzubereiten, benötigt man rund 1,5 Kilogramm
des „weißen Goldes“. Aus Salz, Eiweiß und Mehl wird eine Masse
gemischt, in die der Fisch eingehüllt wird. Wahlweise können weitere
Gewürze wie Fenchel, Koriander, Kardamom und Lorbeerblätter
hinzugegeben werden. Das grobe Meersalz löst sich langsamer
auf als die feinen Körner - so dringen die Aromen des Salzes und
der Gewürze nur allmählich in das Bratgut ein und sorgen für eine
milde Würze. Auch Fleisch lässt sich auf diese Weise wunderbar zart
zubereiten. Das Rezept für einen Wolfsbarsch in der Gewürzsalzkruste
findet man neben vielen anderen schmackhaften Rezeptideen auf
www.aquasale-meersalz.de.
Aber grobes Meersalz ist nicht nur ideal zum Kochen, sondern auch
zum Nachwürzen am Tisch. Verarbeitet im Mörser oder abgefüllt in
Mühlen, lassen sich die Kristalle optimal dosieren.
Ein Dankeschön allen, die mir zu meinem
90. Geburtstag
eine große Freude bereitet haben.
Emma Schuhmann
Motten, im November 2014
So schmeckt der Süden
Kleine Meersalzkunde - von der grobkörnigen Variante
bis zum edlen Fleur de Sel
(djd). Wenn der Wind über die Küsten von Spanien, Portugal oder
Frankreich streicht, sorgt er dafür, dass der Ozean uns einen seiner
größten Schätze überlässt - Meersalz. Die weiße Kostbarkeit ist ein
ursprüngliches Naturprodukt und weltweit beliebt. Sie entsteht
in eigens dafür angelegten Salzgärten, in denen Meerwasser
durch Sonne, Wärme und Wind auf natürliche Weise verdunstet.
Das verleiht dem Salz seinen einzigartigen und unverfälschten
Charakter - nicht ohne Grund gilt es hierzulande unter Kennern und
Feinschmeckern schon
lange als kulinarische
Köstlichkeit.
Meersalz ist in
verschiedenen
Variationen erhältlich,
die unterschiedliche
Verwendungsmöglichkeiten
eröffnen. Aquasale
Meersalz beispielsweise
bietet für jeden Geschmack
und jede Anwendung eine
Variante aus dem Meer.
Grob in der Struktur - fein
im Geschmack
Die Salzkristalle des groben
Meersalzes wachsen am
Boden der Salzgärten
und werden mit Hilfe
spezieller Salzrechen von
den Salzbauern geerntet.
An der Sonne getrocknet,
entstehen, je nach Farbe
14 Motten
Auch bei der Zubereitung einer besonderen Spezialität kommt das
Salz mit dem Urlaubsaroma zum Einsatz: dem Fisch in der Salzkruste.
Foto: djd/Aquasale
Meersalz ist in verschiedenen Variationen erhältlich und damit
für jeden Geschmack und jede Verwendung geeignet - das wissen
Hobbyköche und Gourmets gleichermaßen zu schätzen.
Foto: djd/Aquasale
Feine und aromatische Kompositionen
Das feine Meersalz zeichnet sich durch seine sehr kleinen Salzkristalle
aus, die bei der Ernte abgesiebt werden. Es bietet sich ideal für
Salzstreuer an und lässt sich darin gut dosieren. Weil es sich besser
und schneller auflöst als die grobe Variante, eignet es sich sowohl zum
Salzen von Nudeln, Reis und Kartoffeln als auch zum Abschmecken
von Brühen und Fonds. Selbst Fleisch, Fisch und Saucen lassen sich
mit den kleinen Kristallen ganz nach Wunsch würzen. Teilweise wird
dieses Salz auch mit wertvollen Zusätzen wie Jod angereichert. Es
ist zudem die Grundlage für viele Gewürzsalze auf Meersalzbasis.
Die aromatischen Kompositionen enthalten Kräuter und Gewürze
und harmonieren je nach Geschmacksrichtung gut mit Aufstrichen,
Gemüse- oder Pastagerichten.
Fleur de Sel - die kostbare Salzblume
Das Fleur de Sel ist die Meersalzspezialität schlechthin. Nur an sehr
heißen und windigen Tagen bilden sich die edlen Salzkristalle an der
Wasseroberfläche der Salzgärten. Von erfahrenen Salzbauern werden
sie wie schon seit Jahrtausenden behutsam von Hand geerntet. Das
Fleur de Sel entfaltet seinen Geschmack am besten, wenn man es
direkt vor dem Verzehr über die Speisen streut. Deswegen nennen
Kenner es gerne auch Finger- oder Finish-Salz. Neben seinem feinen
Geschmack schätzen sie vor allem seine kristalline Struktur. So
veredeln Genießer damit nicht nur Salate oder Kurzgebratenes wie
Steaks und Fisch, sondern auch Desserts und Süßigkeiten.
Raus aus dem Kinderzimmer - rein in die Natur
KKH: Kinder im Herbst zu Spiel und Bewegung draußen animieren
„Der Junge muss an die frische Luft“ - so lautet der Titel des
Buchneulings von Hape Kerkeling. Ein Hoch auf alle Eltern, die ihre
Kinder im Herbst dazu animieren, das Kinderzimmer gegen Garten,
Wiese, Feld und Wald zu tauschen und draußen zu spielen. „Denn der
Wechsel zwischen warmer Heizungsluft und kühler Herbstluft stärkt
das Immunsystem und beugt somit Erkältungskrankheiten vor“, erklärt
Simone Riß von der KKH Kaufmännische Krankenkasse in Würzburg.
„Dreimal pro Woche eine halbe Stunde im Freien reichen hierfür aus,
häufiger ist noch besser.“ Mit den richtigen Unternehmungen kann das
den Jüngsten auch an trüben, regnerischen und kalten Herbsttagen
viel Spaß machen. Tipp für einen Regentag: Packen Sie Ihre Kinder
warm und regenfest ein und erlauben Sie ihnen, während eines
Spaziergangs in alle Pfützen zu hopsen, die sie entdecken. Oder Sie
starten einen Wettbewerb: Wer es schafft, die meisten Pfützen zu
überspringen, ohne dass Wasser hochspritzt, gewinnt.
Der Herbst ist eine gute Jahreszeit, um Kinder für Natur und deren
Wandel zu begeistern. Vielerorts sind derzeit ‚Herbstschätze‘ zu
entdecken, Eicheln, bunte Blätter, tiefrote Hagebutten und vieles
mehr. Damit lassen sich Spielideen entwickeln. Wer findet den
passenden Baum zu den Blättern am Boden? Wer kann eine Eichel
oder Buchecker am weitesten werfen? Auch ein Versteckspiel hinter
Bäumen oder das Fangspiel „Bäumchen wechsel Dich“ geben Kindern
die Möglichkeit, ihren Bewegungsdrang auszuleben.
Diese Wochen, in denen die Schatten länger werden, eignen sich auch
prima, um Schattenfangen zu spielen. Vor allem für kleine Kinder ist
die Chance dann groß, dass sie die Schatten von Eltern, Geschwistern
oder Freunden treffen und sie somit fangen.
Spannend für Kinder ist die Dunkelheit. Nach der Uhrumstellung
lässt sich eine Nachtwanderung schon ab dem späten Nachmittag
unternehmen. Mit Taschenlampen oder Laternen ausgestattet können
Eltern gemeinsam mit ihren Kindern auf Entdeckung gehen. Die
Wirkung von Pflanzen und Bäumen am Wegesrand oder auch von
Tieren, die nachtaktiv sind, fasziniert die Jüngsten und macht den
Aufenthalt im Freien zur Erlebnistour.
Ob Entdeckungs-Spaziergang durch raschelndes Laub,
Pfützenspringen oder Drachensteigenlassen auf einer Wiese:
„Regelmäßige Bewegung gerade auch im Winterhalbjahr ist für
Kinder das A und O für eine gesunde Entwicklung“, so Simone Riß.
„Damit kann Übergewicht, Bluthochdruck oder auch motorischen
Schwächen aktiv begegnet werden.“ Und wer seinen Kindern
vermittelt, welche Reize der Herbst in sich birgt, beugt vor, dass sie
diese Jahreszeit nicht wie viele Erwachsene als trüb und bedrückend
empfinden. Balsam für Körper und Seele ist nach herbstlichen
Streifzügen das gemeinsame Aufwärmen daheim. Bei einer Tasse
heißem Kakao und gebackenen Waffeln lassen sich die gesammelten
‚Herbstschätze‘ bestaunen und Bastelideen entwickeln.
Noch zwei Tipps: Ziehen Sie Ihre Kinder nicht zu dick an, denn beim
Laufen und Herumtollen draußen wird ihnen schnell warm. Schwitzen
Kinder in ihrer Kleidung, können sie sich bei kalter Luft rasch
erkälten. Ideal ist das Zwiebelprinzip mit mehreren atmungsaktiven
Kleidungsschichten übereinander. Wird es den Kleinen zu warm,
können sie sich einer Schicht entledigen. Und: Feuchte Kleidung so
schnell als möglich wechseln.
Gefährlicher Advent
Wohnungsbrände nehmen zum Jahresende deutlich zu
(djd). Weihnachten ist das Fest der Lichter, spätestens ab dem ersten
Advent sorgen Kerzen im Haus für eine heimelige Stimmung. Doch
Vorsicht: Jahr für Jahr häufen sich in den letzten Wochen des Jahres
auch die Wohnungsbrände. Weit über 10.000 Mal wird in diesen
Wochen bundesweit die Feuerwehr alarmiert, das besagt die Statistik
des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).
Wer den Gefahren vorbeugen will, sollte einige Sicherheitshinweise
im Umgang mit Adventsgesteck und Weihnachtsbaum beachten.
Viele unterschätzen die Gefahr, die von Kerzen ausgeht, so GDVSprecherin Kathrin Jarosch: „Ein trockener Weihnachtsbaum in
Verbindung mit Strohsternen kann wie ein Brandbeschleuniger
wirken.“ Ihr Tipp: Kinder sollte man stets im Auge behalten, also
nie alleine mit offenen Kerzen oder offenem Feuer lassen. Den
Weihnachtsbaum sollte man erst kurz vor dem Fest kaufen, damit er
nicht vorzeitig austrocknet. Hilfreich ist es zudem, für den Fall der
Fälle einen Eimer mit Löschwasser griffbereit zu haben.
Unter www.gdv.de gibt es mehr Tipps.
Zusätzlichen Schutz bieten Rauchwarnmelder, die bei giftigen
Rauchgasen Alarm schlagen. So wird verhindert, dass
Bewohner buchstäblich im Schlaf vom Feuer überrascht werden.
Kommt es dennoch zu einem Feuer, ersetzt die Hausrat- und
Wohngebäudeversicherung die Schäden - inklusive der eventuell
verbrannten Weihnachtsgeschenke.
ØØØØØØØØØØØØØ
meinkramdeinkram.de
nützliches, weniger nützliches und die ein oder andere kostbarkeit
Suche Minijob in Maßbach und 8PJHEXQJ+LOIHLP+DXVKDOW3ÁHJH
Putzen Tel.: 0151/66803470
Reinigungskraft in Grafenrheinfeld gesucht ! Suche Hilfe für Reinigungsarbeiten, 14-tägig in einem privaten Haushalt. ( ca. 3. Std. ) Tel:
0157-55872123
Suche Wohnung für eine Person in Schwebheim oder Umgebung (bis
10km) bis 300,00 Euro warm, ab Dezember 2014 Handy 0151 53865501
+RIÁRKPDUNW1RYHPEHUDEUhr, Neu-und Altware mit
großem Sortiment an Weihnachtsartikeln. Familie Baum, Mühlgasse 9,
Geldersheim
*DGHQDQODJHLQ*HOGHUVKHLP]XYHUNDXIHQPò*UXQGÁlFKH
Stockwerke ohne Keller., 2.500€. 09721/541700
2EHUWKXOEDHU%XFKKDOWXQJV6HUYLFH9HUEXFKHQOIGGeschäftsvorfälle, Lohn- u. Gehaltsbuchhaltung, Kostenrechnung – kompetent-pünktlich-preiswert Tel.: 0160/666 39 67
3XW]VWHOOH]XYHUJHEHQ3 Stunden / Woche im Privathaushalt in
Grafenrheinfeld. Ab 14.00 Uhr 09723 / 8631.
Motten 15
BST
HER ION
AKT
Modernisieren Sie ihre Fenster
und profitieren doppelt...
...Sie sparen für die Zukunft &
schaffen neuen Wohnkomfort!
FENSTER
HAUSTÜREN
FALTWÄNDE
C:J
SONNENSCHUTZ
Schweinfurter Straße 1 | 97714 Ebenhausen | Tel. 0 97 25-70 47 08-0 | Fax 0 97 25-70 47 08-10
Dieter Reusch
™\Vco]Z^ia^X]ZE[aZ\Z 7ZigZjjc\
™hijcYZclZ^hZ"gjcYjbY^ZJ]g
™gjcYjbY^ZJ]gVW('%$IV\
™^cY^k^YjZaaZOjhVioaZ^hijc\Zc
™fjVa^i~ih\Zeg“[iZHdo^VahiVi^dc
™VaaZ@VhhZc lll#`gVc`Zce[aZ\Z"hiVYijcYaVcY#YZ
@JGOO:>I"
E;A:<:
OJ=6JH:
GjcY"jbY^ZJ]g
7ZigZjjc\
`Z^cZOjoV]ajc\
=Vjeihig#'&™.,*%+<gV[Zcg]Z^c[ZaY™IZa#%&,,"-,)&*.)
= : > BK: G B : > 9 J C < H @D C O : E I:
™E[aZ\ZjcY7ZigZjjc\gjcYjbY^ZJ]g
™E[aZ\Z[VX]`g~[iZjcY7ZigZjZg$^ckdgDgi
=VcY^c=VcY
Weihnachtsanzeigen an REVISTA
Tel.: 0 97 21 - 38 71 90 • Fax: 0 97 21 - 38 71 938
SuedLink
lädt ein
Infomärkte zur Windstromleitung SuedLink
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
die Energiewende erfordert den
Ausbau unserer Stromnetze. Hierbei
spielt die Windstromleitung SuedLink
eine zentrale Rolle.Noch bevor
Trassenkorridore im formalen
Verfahren detailliert und vor Ort
untersucht werden, wollen wir mit
Ihnen in einen Dialog treten und den
ersten Vorschlag für einen
Untersuchungsrahmen vorstellen
und diskutieren.
Infomarkt zur Konverterstandortsuche
für SuedLink
• Di., 25.11.14 von 15 - 20 Uhr,
im Pfarrsaal der katholischen
Pfarrheims, St.-Georgen-Str. 7,
97493 Bergrheinfeld
Im Rahmen der Infomärkte steht Ihnen
das gesamte SuedLink Projektteam zur
Verfügung, um konkrete Fragen zu
beantworten, Möglichkeiten der
Beteiligung aufzuzeigen und um Ihre
Hinweise und Vorschläge für das
weitere Verfahren mit aufzunehmen.
Wir laden Sie herzlich ein und
freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihre TenneT TSO GmbH
• Do., 27.11.14 von 15 - 20 Uhr,
in der Turnhalle der Grundschule Zeitlofs,
Raiffeisenstraße 36, 97799 Zeitlofs
SuedLink – ein Gemeinschaftsprojekt von TenneT und TransnetBW
www.suedlink.tennet.eu
16 Motten
Wir suchen ab sofort zur Verstärkung
Anlagenmechaniker
---------------------------------------------------------------------------bei Ihrer Gemeinde abgeben oder per Fax an 09721/3871938
Bestellschein
hiermit bestelle ich das wöchentlich erscheinende Amtliche Mitteilungsblatt der Gemeinde Motten
zum Bezugspreis von 29,95 Euro jährlich (in diesem Betrag sind 7 % Umsatzsteuer enthalten).
SEPA-Lastschriftmandat
Ich ermächtige die Revista-Verlags GmbH, Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die
von der Revista-Verlags GmbH auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.
Kontoinhaber (Vor- und Zuname): ___________________________ Kreditinstitut (Name und BIC): ___________________________
Straße/Hausnummer:
___________________________ IBAN: _______________________________________________
PLZ/Ort:
___________________________
______________________________
Datum / Unterschrift
Das Abonnement ist jeweils einen Monat vor Quartalsende kündbar. Der Abobetrag wird von Ihrem Konto jährlich zum ersten Banktag im Januar eines Jahres abgebucht. Das
Abonnement ist für den oben genannten Preis nur an Orten möglich, in denen wir ein Verteilernetz betreiben. Unsere Gläubiger-Identifikationsnummer:
DE89ZZZ00000911428. Die SEPA-Mandatsreferenz ist Ihre Abonnentennummer, diese wird bei Ihnen bei der schriftlichen Auftragsbestätigung mitgeteilt, diese erhalten Sie bei
der ersten Zustellung Ihres Gemeindeblattes. Hinweis: Sie können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages
verlangen. Es gelten dabei die mit Ihrem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.
Revista Verlag GmbH - Am Oberen Marienbach 2 1/2 - 97421 Schweinfurt
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
7
Dateigröße
3 308 KB
Tags
1/--Seiten
melden