close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gerontopsychiatrische Tagesklinik Mülheim - LVR-Klinik Köln

EinbettenHerunterladen
Kontakt
Sie erreichen
erreichen uns
für Fragen und Terminvereinbarungen:
Terminvereinbarungen:
mit den Bahnlinien 4, 13,18.
Stationszimmer
Pflegerische Stationsleitung
0221 60 608 510
Marita Zückert
sowie mit den Buslinien 151, 152, 153, 159, 215, 216
oder 434 bis zur Haltestelle „Wiener Platz“ – Ausgang Buchheimerstraße (neben KVB-Center) –
rechts in die Adamsstraße
Stationsarzt/ärztin
Psychologin
Sybille Ellinger-Weber
0221 60 608 512
0221 60 608 515
Die Gerontopsychiatrische Tagesklinik befindet sich
gegenüber der Liebfrauenkirche.
Oberarzt Dr. Christian Halfmann
LVR-Klinik Köln
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Universität zu Köln
Gerontopsychiatrische
Tagesklinik
Pflegedienstleitung René Depiereux
Mülheim
Chefarzt Priv. Doz. Dr. Peter Häussermann
Hilfe bei seelischen Krisen
Sekretariat
Rosemarie Schaeven
Mail
Behandlung von
psychischen Krankheiten im Alter
0221 89 93 202
r.schaeven@lvr.de
Begleitung und Nachbetreuung
Öffnungszeit: Montag bis Freitag 8.00 bis 16.00 Uhr
Anschrift:
Gerontopsychiatrische Tagesklinik Mülheim
Adamsstraße 12, 51063 Köln-Mülheim
Weitere Angebote im Gerontopsychiatrischen
Gerontopsychiatrischen
Zentrum (GPZ) Mülheim
Gedächtnissprechstunde
0221 60 608 500
Gerontopsychiatrische
Ambulanz
0221 60 608 500
Gerontopsychiatrische
Beratungsstelle
0221 60 608 507
LVR-Klinik Köln
Wilhelm-Griesinger-Straße 23
51109 Köln www.klinik-koeln.lvr.de • www.lvr.de
LVR-Klinik Köln
Wer wird in die Tagesklinik aufge
aufgenommen?
Eine tagesklinische Behandlung erfolgt, wenn eine
ambulante Therapie nicht mehr ausreicht und eine
vollstationäre Therapie nicht oder nicht mehr erforderlich ist. Die Anlässe dafür können sein:
•
•
•
•
•
•
•
Was ist die
gerontopsychiatrische Tageskli
Tagesklinik?
Die gerontopsychiatrische Tagesklinik ist eine
teilstationäre Einrichtung in der die Patientinnen
und Patienten tagsüber behandelt werden und
nachts und an den Wochenenden zu Hause sind.
Diagnostik und Therapien sind mit einer stationären
Behandlung vergleichbar. Die Patienten bleiben
jedoch in ihrem gewohnten häuslichen Umfeld.
Die Kosten der Behandlung übernimmt die Krankenkasse.
Lebenskrisen, zum Beispiel nach dem Verlust des Partners bzw. der Partnerin
Depressionen
Angststörungen
beginnende Demenzerkrankungen
Abhängigkeitserkrankungen
schizophrene Psychosen
Persönlichkeitsstörungen (auch komplexe
posttraumatische Belastungsstörungen)
Es werden Menschen ab dem 60. Lebensjahr behandelt.
Was bietet die Tagesklinik an?
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Psychiatrische und psychotherapeutische
Diagnostik und Therapie unter Einbeziehung des sozialen Umfeldes und in Zusammenarbeit mit dem Haus- oder Facharzt
Einzel-, Gruppen- und Familiengespräche
Ergo- und Kunsttherapie
Bewegungs- und Tanztherapie
Musiktherapie
Entspannungstechniken
Selbstsicherheits-, Gedächtnis- und Haushaltstraining
Förderung der Tages- und Wochenstruktur
Förderung der sozialen Teilhabe
Gemeinschaftliche Freizeitaktivitäten
Betreuung nach der Entlassung
Wie kommt es zur Aufnahme?
In einem persönlichen Vorstellungsgespräch wird
die Aufnahme besprochen.
Das Vorstellungsgespräch kann von der Patientin,
dem Patienten, dem behandelnden Arzt oder von
einer Bezugsperson telefonisch vereinbart werden.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
5
Dateigröße
326 KB
Tags
1/--Seiten
melden