close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

einl_waldinv_2014.pdf - Landesbetrieb Forst Brandenburg

EinbettenHerunterladen
Anmeldung
Organisatorisches
Waldinventur - Praxistagung
am 5. November 2014
Wegen der erfahrungsgemäß hohen Resonanz
wird um eine schriftliche Anmeldung bis zum
30. Oktober 2014 gebeten.
Bitte per E-Mail oder Fax
bis zum 30. Oktober 2014 an:
Landeskompetenzzentrum Forst
Eberswalde (LFE)
Frau Ramona Ladewig
E-Mail:
Ramona.Ladewig@lfe-e.brandenburg.de
Fax–Nr.: 0 33 34 / 2759 206
Tagungsgebühren werden nicht erhoben.
Das Tagungsbüro erreichen Sie unter:
Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde
Frau Ramona Ladewig
Alfred-Möller-Straße 1,
16225 Eberswalde
Tel.: 03334 – 2759 203
Fax: 03334 – 2759 206
FORST
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln mit der
Bus-Linie 865 vom Eberswalder Hauptbahnhof
zur Haltestelle Waldsolarheim.
Ich nehme am Kolloquium teil
Parkmöglichkeiten bestehen auf dem Parkdeck
in der Alfred-Möller-Straße.
Name:......................................................
Das Mittagessen kann in der Mensa auf dem
Waldcampus
in
der Alfred-Möller-Straße
eingenommen werden.
Vorname:.................................................
Dienststelle / Institution:
EINLADUNG
Waldinventurvon HARTIG bis heute
.................................................................
.................................................................
am 5. November 2014 in Eberswalde
Datum / Unterschrift
.................................................................
Abb.: Boll, LFB, HARTIG-Stiftung, www.bundeswaldinventur.de
Waldinventur- von HARTIG bis heute
Sehr geehrte Damen und Herren,
Liebe Kolleginnen und Kollegen
Seit 200 Jahren wird der Wald im Land
Brandenburg
in
periodischen
Abständen
umfassend inventarisiert. Bereits seit 1811 hat
Georg Ludwig Hartig als preußischer Forstchef
mit seiner Anweisung zur „Forsttaxation“ die
Forsteinrichtung
in
den
Landesforsten
vorangetrieben.
Mit der aktuellen betrieblichen Anweisung des
Landesbetriebes
Forst
Brandenburg
zur
Forsteinrichtung
des
Landeswaldes
wird
Kontinuität mit Moderne verbunden.
Kürzlich wurden die Ergebnisse der 3.
Bundeswaldinventur präsentiert. Die Ergebnisse
der
1.
landesweiten
Waldinventur
für
Brandenburg werden 2015 vorliegen.
Zu unserer Praxistagung
am Mittwoch, dem 05. November 2014 lade ich
Sie herzlich in den Hörsaal des LFE ein.
Die Vorträge sollen im Vorfeld umfassender
Diskussionen im kommenden Jahr bereits jetzt
aktuelle Ansprüche, Verfahrensweisen und
Möglichkeiten von Waldinventuren beleuchten.
Am Forststandort Eberswalde soll diese
Veranstaltung als Auftakt, für eine intensive
fachliche Befassung zum Thema verstanden
werden.
Programm
10:00 Uhr
Jörg Müller, Detlef Keil,LFE
10:30 Uhr
amt. Leiter des Landeskompetenzzentrums Forst Eberswalde
Methodische Ansätze von Waldinventuren im Körperschaftswald
Prof. Dr. Barbara Wolff, HNEE, Eberswalde
11:00 Uhr
Messen, verstehen, handeln. Die gesellschaftliche Bedeutung der
Bundeswaldinventur
Dr. Heino Polley, Thünen-Institut, Eberswalde
11:30 Uhr
Mittagspause
12:30 Uhr
Wie und wann kommen wir dort an, wo wir hin wollen? - Anforderungen an
die Forsteinrichtung im Landeswald als strategisches Führungsinstrument
Michael Duhr, MIL, Potsdam
13:00 Uhr
Der neue dynamische Ansatz der Forsteinrichtung im LFB
Bernd Rose, LFE
13:30 Uhr
14:00 Uhr
Fernerkundung – ein Baustein zukünftiger Entwicklungen bei Waldinventuren
Olaf Rüffer, LFE
Resümee und Ausblick
Hubertus Kraut, Direktor des Landesbetriebes Forst Brandenburg
14:15 Uhr
Prof. Dr. habil. Ralf Kätzel
Begrüßung und Einführung
Der Beitrag von Waldinventuren zur nachhaltigen Waldentwicklung in der
Region Brandenburg und Berlin
Ende der Veranstaltung
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
789 KB
Tags
1/--Seiten
melden