close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Mark de Cesare - Trauer

EinbettenHerunterladen
Zürich, 6. November 2014
Tief erschüttert von der Nachricht seines tragischen Unfalls in den Bergen nehmen
wir Abschied von unserem lieben und treuen Freund sowie Mitglied
Mark de Cesare
23. April 1986 – 18. Oktober 2014
Mark (unsere Nr. 17) war leidenschaftlicher Center der 1. Mannschaft mit grossem
kanadischem Kämpferherz. Er wusste die Frage «Mark, what is Hockey all about?»
stets mit kurzen und prägnanten Worten zu beantworten. Wir verlieren mit Mark
einen liebenswürdigen und herzensguten Freund, welchem unser Club viel bedeutete
und welchem er während seines Aufenthalts in der Schweiz sehr viel gegeben hat. Wir
werden seine Begeisterungsfähigkeit, seine Fröhlichkeit und seinen Humor sehr vermissen. Er wird uns fehlen. Der unverhoffte und traurige Abschied fällt uns schwer.
<wm>10CAsNsjY0MDAx1TUysjAzMwYAeddxIg8AAAA=</wm>
<wm>10CFXKoQ7CUAwF0C_qy73tbceoJHPLBME_s0zz_4qAQxx39r1z4OexHa_t2QSU5n6rihZqLIt3OEYwm0Q6qDsLckj6-yZ5CZzfY6QhJ8sQFutMreN9Xh9WL_eJcgAAAA==</wm>
Seiner Familie in Toronto und seinen Angehörigen sprechen wir unsere aufrichtige
Anteilnahme aus.
Deine Freunde vom
Akademischen Eishockey-Club Zürich (AECZ)
Die Trauerfeierlichkeiten haben im engsten familiären Kreise stattgefunden.
Im Sinne des Verstorbenen bitten wir, allfällige Spenden
der Schweizerischen Rettungsflugwacht Rega, PK 80-55909-6, zukommen zu lassen.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
1
Dateigröße
48 KB
Tags
1/--Seiten
melden