close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Einladung zur Fortbildung vom 6. November 2014 - Luzerner

EinbettenHerunterladen
Einladung zur Fortbildung
Brustzentrum Luzern
06. November 2014
Ort:
Achtung, ausnahmsweise Schulungsräume EG, 16.00-18.00 Uhr
Neue Frauenklinik Luzern
1. Neoadjuvante Chemotherapie beim Mamma-Karzinom aus Sicht der Experten
2. Stellenwert der Axilladissektion beim nodalpositiven Mamma-Karzinom
Liebe Kolleginnen und Kollegen
Wir freuen uns, Sie zu der Fortbildung unseres interdisziplinären Brustzentrums einladen zu
dürfen.
Viele Jahre war die neoadjuvante Chemotherapie eine Domäne in der Behandlung des lokal
fortgeschrittenen Mamma-Karzinoms. Zunehmend wird diese nun auch in der Therapie des
Mamma-Karzinoms im Frühstadium eingesetzt. Dieser Therapieansatz bietet einerseits eine invivo Testung des Ansprechens auf die Chemotherapie; andererseits verspricht man sich ein
Downstaging des Tumorstadiums und somit eine höhere Rate an brusterhaltender Therapien.
Vernehmen Sie von den Experten die möglichen Indikationen zur neoadjuvanten Chemotherapie sowie die speziellen Aspekte, die vor und während solch einer Behandlung beachtet werden
müssen.
Die Datenlage deutet zunehmend darauf hin, dass die operative Entfernung der axillären
Lymphknoten (Axilladissektion) beim frühen Mamma-Karzinom auch bei Patientinnen mit tumorbefallenen Wächterlymphknoten keinen Vorteil in Bezug auf das krankheitsfreie Überleben
oder das Gesamtüberleben bringt.
Die Evidenz des Stellenwertes der Axilladissektion beim nodalpositiven Mamma-Karzinom sowie die Rolle der Sentinelnode Biopsie im Rahmen der neoadjuvanten Chemotherapie wird im
Rahmen unserer Fortbildung erläutert.
Wir freuen uns, Sie am 06. November 2014 bei uns in der NFKL begrüssen zu dürfen.
Prof. Dr. Andreas Günthert
Chefarzt
Neue Frauenklinik Luzern
Frau Dr. Susanne Bucher
Leitende Ärztin Brustzentrum
Neue Frauenklinik Luzern
Fachspezifische Anerkennung der Fortbildung:
Diese Fortbildung wird von der Akademie für Fortbildung der SGGG mit
anerkannt.
Kinderwunschzentrum
zertifiziert nach
ISO 9001:2008
2 Credits "Kernfortbildung"
PROGRAMM
16.00
Begrüssung
Prof.Dr.med. Andreas Günthert
16.05-16.30
Neoadjuvante Chemotherapie aus Sicht des Radiologen
Dr.med. Ralf Buhmann
16.30-17.00
Neoadjuvante Chemotherapie aus Sicht des Onkologen
Prof.Dr.med. Stefan Aebi
17.00-17.30
Neoadjuvante Chemotherapie aus Sicht des Gynäkologen
Dr.med. Christoph Honegger
17.30-18.00
Stellenwert der Axilladissektion beim nodalpositiven MammaKarzinom
Dr.med. Susanne Bucher
18.00
Apéro
Referenten:
Prof.Dr. med. Andreas Günthert
Chefarzt Neue Frauenklinik
Luzerner Kantonsspital
Frau Dr. med. Susanne Bucher
Leitende Ärztin und Leiterin Brustzentrum Luzern
Neue Frauenklinik
Luzerner Kantonsspital
Prof. Dr. med. Stefan Aebi
Chefarzt Onkologie
FMH Medizinische Onkologie und Innere Medizin
Luzerner Kantonsspital
Dr. med. Ralf Buhmann
Leitender Arzt Röntgeninstitut
Luzerner Kantonsspital
Dr. med. Christoph Honegger
Chefarzt Zuger Kantonsspital
Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe FMH
6340 Baar
Weitere Auskünfte und Information:
Die Teilnahme an der Fortbildung ist kostenlos.
Leitung:
Prof. Dr. Andreas Günthert, Chefarzt
Sekretariat Leitende Ärzte:
Maria Müller
mailto:maria.mueller@luks.ch
Tel. 041 205 35 31
Fax. 041 205 59 32
Ort:
Schulungsräume NFKL
Luzerner Kantonsspital
Nächste Fortbildung zum Thema: Endometriose
26.Februar 2015, 16.00-18.00 Uhr, Hörsaal Spitalzentrum
Diese Sponsoren verpflichten sich, unsere Fortbildungsveranstaltungen unabhängig von der
Verschreibung und Abgabe ihrer Medikamente oder Geräte zu unterstützen.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
6
Dateigröße
253 KB
Tags
1/--Seiten
melden