close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

lesen - TZW

EinbettenHerunterladen
PRiMat - präventives
risikomanagement in
der Trinkwasserversorgung
Organisatorische Hinweise
Anmeldung
Die Anmeldung muss bis zum 15.01.2015 per
E-Mail oder Fax erfolgen. Das Anmeldeformular finden Sie auf unserer Homepage: www.tzw.de. Die
Teilnehmerzahl ist auf 120 begrenzt. Die Teilnahme
ist kostenfrei.
Adresse
TZW
DVGW-Technologiezentrum Wasser
Karlsruher Straße 84
76139 Karlsruhe
Tel +49 (0)721 9678-111
Richtung
Mannheim
L560
Am
Spo
rtpa
rk
t ra
ße
rS
Hofackerstraße
Hagsfeld
Bahnhof
r
Ka
e
uh
lsr
S2
nd
-n
e
uSt
ra
ße
Hagsfeld
Süd
id
-u
angelika.lesko@tzw.de
+49 (0)721 9678-103
+49 (0)721 9678-111
Richtung
Zentrum
L560
Ha
E-Mail
Fax
Tel Karlsruhe / 28. Januar 2015
Richtung A5
Karlsruhe nord
PRiMat - präventives
risikomanagement in
der Trinkwasserversorgung
Ergebnisse aus einem BMBFVerbundforschungsvorhaben
Ein umfassendes Risikomanagement ist Voraussetzung für eine sichere Versorgung mit qualitativ hochwertigem Trinkwasser. Im Verbundprojekt PRiMaT haben 18 Partner über einen Zeitraum von drei Jahren
ein risikobasiertes Gesamtkonzept zum Umgang mit
Spurenstoffen und Krankheitserregern in der Trinkwasserversorgung erarbeitet. PRiMaT wurde durch
das Bundesministerium für Bildung und Forschung
im Rahmen der Fördermaßnahme RiSKWa (Risikomanagement von neuen Schadstoffen und Krankheitserregern im Wasserkreislauf) gefördert.
28. Januar 2015
09.30
Begrüßung
Dr. Josef Klinger (TZW)
11.20
DBBS - Ein neues Instrument zur
Gefährdungsanalyse
13.45
Sebastian Sturm (TZW)
09.40
Die Fördermaßnahme RiSKWa
Dr. Verena Höckele (PTKA)
11.45
Neue molekularbiologische Verfahren
- Vorteile und Grenzen
Volker Schlitt (TZW)
14.05
Dr. Andreas Tiehm (TZW)
10.00
PRiMaT - Eine Einführung
Dr. Frank Sacher (TZW)
12.10
Laborversuche zur Beurteilung von
Nanopartikeln, Spurenstoffen und
Krankheitserregern
Going public: Multiplikation mit LehrLernportal, Unterricht und Fortbildung
12.35
Prof. Dr. Franz X. Bogner (Universität Bayreuth)
10.50
Kaffeepause
Spurenstoffe - einfach adsorbiert,
nachhaltig entfernt
Elektrodialyse zur Spurenstoffentfernung
Dr. Uwe Müller (TZW)
14.25
Verfahrensvergleich: Wirksamkeiten,
Kosten und Nutzen
Thomas Ebben (RUFIS)
Frank Remmler (IfW)
Dr. Oliver Happel (TZW)
10.15
Innovative Oxidationsverfahren:
PAni vs. Peroxon
15.00
Krisenkommunikation leichtgemacht
15.30
Schlussdiskussion
Nikolaus Geiler (regioWASSER e. V.)
Jan Raiser (Blücher GmbH)
12.55
Mittagspause
Dr. Carsten K. Schmidt (RheinEnergie AG)
Bitte zurücksenden an:
TZW: DVGW-Technologiezentrum Wasser
Angelika Lesko
Karlsruher Straße 84
76139 Karlsruhe
Tel. +49 (0)721 9678 111
Fax: +49 (0)721 9678 103
E-Mail: angelika.lesko@tzw.de
Anmeldung
PRiMaT – Präventives Risikomanagement
in der Trinkwasserversorgung
am 28.01.2015 in Karlsruhe
(Bitte bis 15.01.2015 einsenden)
An der Veranstaltung nimmt (nehmen) folgende Person(en) teil
Name
Vorname
Titel
E-Mail
1.
2.
3.
Firma/Behörde/Dienststelle:
Straße/PLZ/Ort:
Telefonnummer für Rückfragen:
_______________________
Ort, Datum
_________________________
Unterschrift
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
18
Dateigröße
349 KB
Tags
1/--Seiten
melden