close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

ePortfolios - studiumdigitale - Goethe-Universität

EinbettenHerunterladen
 Offene MultimediaWerkstatt, 17.11.2014, 15.30‐17.30 Uhr ePortfolios Beispiele, Tools, Einsatzszenarien ePortfolios werden als alternative Form der Lernfortschrittskontrolle oder gar als neue Prüfungsform betrachtet mit den Vorteilen, dass sie gegenüber herkömmlichen Prüfungsformaten die Eigenständig‐
keit der Lernenden und deren Reflexion auf ihre Lernprozesse und den Kompetenzzuwachs fördern. In der elektronischen Form von Portfolios werden Texte und Werkstücke, sogenannte ‚Artefakte’, seminar‐ oder studiumsbegleitend gesammelt. Sie unterstützen Studierende dabei, ihre Arbeiten zu dokumentieren und zu strukturieren und diese Lehrenden und KommilitonInnen zur Betrachtung, Bewertung oder Zusammenarbeit zur Verfügung zu stellen. Dadurch kann sich ein veränderter Umgang mit Studienleistungen und Leistungs‐
nachweisen eröffnen. Die MultimediaWerkstatt bietet Ihnen am 17. November 2014 die Gelegenheit, anhand von Praxisbeispielen und der Vorstellung verschiedener Tools, sich über die Möglich‐
keiten des Einsatzes von ePortfolios und die dafür an der Goethe‐Universität vor‐
handenen technischen Plattformen zu informieren und auszutauschen. Referentinnen: Nach einem kurzen Überblick von Claudia Bremer (studiumdigitale) über verschiedene Portfolio‐Arten berichtet Prof. Dr. Rose Vogel (Institut für Didaktik der Informatik und Mathematik) von ihren Erfahrungen mit dem Einsatz von ePortfolios im Lehramtsstudium. Anschließend stellt Ruth Kurschat (Hochschulrechen‐
zentrum der Goethe‐Universität Frankfurt) die Möglichkeiten des ePortfolio‐Tools auf der Lernplattform OLAT vor. Interessierte können auch gerne vor Ort Einblicke in Mahara erhalten. Informationen/Anmeldung: Die Teilnahme ist kostenfrei. Um eine Anmeldung (solange Plätze vorhanden sind) bis zum 16.11.2014 wird gebeten unter: www.studiumdigitale.uni‐frankfurt.de Veranstaltungszeit: 17. November 2014 von 15.30 ‐ 17.30 Uhr Veranstaltungsort: Goethe‐Universität Frankfurt, Campus Bockenheim, Robert‐Mayer‐Str. 6‐8, Medienseminarraum 109c, 1. Stock. Lageplan unter: http://tinyurl.com/kb2bm6s Anschließend: Anschließend findet der eLearning‐Stammtisch ab 18 Uhr im Café Albatros statt.
Wegbeschreibung zum Campus Bockenheim der Goethe‐Universität Nehmen Sie ab Hauptbahnhof Frankfurt die U4 oder ab Konstablerwache die U4, U6 oder U7 Richtung Bockenheimer Warte. Steigen Sie dort aus und gehen Sie die Senckenberganlage Richtung Messe entlang. Gehen Sie am Senckenbergmuseum vorbei und biegen Sie in die Robert‐Mayer‐Straße ein. Der Medienseminarraum befindet sich im 1. Stock des Gebäudes Robert‐Mayer‐Str. 6‐8, Raum 109c. U4 / U6 / U7 Ausstieg Bockenheimer Warte
Medienseminarraum 109 c
Robert-Mayer-Str. 6-8
Kontakt Ralph Müller, Claudia Bremer, Michael Eichhorn studiumdigitale Zentrale eLearning‐Einrichtung der Goethe‐Universität Frankfurt/Main Tel.: 069/798‐24609 / ‐23690 / ‐23609 Fax: 069/798‐22195 E‐Mail: mmw@studiumdigitale.uni‐frankfurt.de WWW: www.studiumdigitale.uni‐frankfurt.de/mmw/ Zur Orientierung:
1 – Hauptgebäude ( Jügelhaus , Mertonstr.)
2 - Juridicum
3 - Sozialgebäude/Labsaal/Alte Mensa
4 - Sozialgebäude/Neue Mensen
7 - Turm (gesprengt)
9 – Senckenberg Museum
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
786 KB
Tags
1/--Seiten
melden