close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Internationaler Servicemanager D-A-CH_2014_final

EinbettenHerunterladen
IMPULS Consulting
Internationaler
Servicemanager Lehrgang 2015
mit Zertifikat für die Investitionsgüterindustrie in Zürich
Internationaler Servicemanager Lehrgang 2015
Der After Sales Service ist einer der wichtigsten
Erfolgsfaktoren für die Investitionsgüterindustrie.
Der Aufbau eines proaktiven und profitablen After
Modul 1: Service Sales
Bedeutung des After Sales Service
Service as a Business
Sales Service wird in den nächsten Jahren für alle
Umsatz- und Ertragsanteil im Service
Unternehmen zu einer Hauptaufgabe.
Wachstumspotentiale im Service
Service Trends 2020
Praxisorientiert und individuell
Unser Angebot richtet sich an Unternehmen aus dem
Servicemarkt und Wettbewerb
Maschinen- und Anlagenbau, der Elektro- und ITK-
Die Wirkungskette im Service
Industrie sowie der Automobil- und Zulieferindustrie.
Die Bedeutung von Qualität im Service
Durch die gezielte Qualifikation können Sie Grund-
Kundenerwartungen und -zufriedenheit
lagen schaffen, bestehende Inhalte vertiefen und
Kundenbindungsinstrumente
ausbauen sowie systematisch weiteres Service
Wettbewerbsanalysen
Know-how aufbauen. Der Lehrgang richtet sich an
Ermittlung des Service-Umsatzpotentials
Serviceleiter, Team- und Abteilungsleiter sowie
qualifizierte und perspektivische Mitarbeiter der
zweiten Ebene mit Entwicklungspotential.
Attraktive Service-Produkte
Kundensegmentierung im Service
Auditierung bestehender Service-Produkte
Entwicklung neuer Service-Produkte
Engagiert und kompetent
Das IMPULS Team um Matthias Mahnel, als Pionier
und Marktführer in der Service-Beratung, führt Sie
Best Practice Beispiele
Proaktiver Service-Vertrieb
durch den Lehrgang. Mit mehr als 20 Jahren welt-
Warum After Sales Service aktiv verkaufen?
weiter Service-Erfahrung stehen wir Ihnen nicht nur
ABC-Analyse der Kunden im Service
während des Servicemanager Lehrgangs mit Rat
Aufbau von Serviceberatern/-verkäufern
und Tat zur Seite.
Aktive Kundenbesuche
Aktive Angebotsverfolgung für
Erfolgsgarantie und Erfahrung
Ersatzteile und Dienstleistungen
Über 200 weltweit erfolgreiche Service-Beratungsprojekte und mehr als 400 zufriedene Lehrgangsteilnehmer in den letzten Jahren sprechen eine
deutliche Sprache. Wir garantieren Ihnen Erfolg für
Erfolgreiches Service-Marketing
Erfolgreiche Service-Marketingtools
Entwicklung erfolgreicher ServiceKommunikationsbausteine
Ihren After Sales Service.
Der After Sales Service als Marke
Methodik und nachhaltig
Durch einen einzigartigen Methodenmix mit Transferaufgaben ist eine nachhaltige Umsetzung der Inhalte
in Ihren Servicealltag sicher gestellt. Lernen Sie alle
relevanten Instrumente für einen erfolgreichen und
profitablen After Sales Service kennen.
Lernen Sie vom Pionier und Marktführer der Service-Beratung!
Profitieren Sie von unserem exzellenten Service Know-how, umfassender
Service-Projekterfahrung und 400 zufriedenen Lehrgangsteilnehmern.
Internationaler Servicemanager Lehrgang 2015
Modul 2: Service-Prozesse
Optimierung der Service-Organisation
Zielvereinbarungen und Entlohnungs-/
Exzellente Service-Prozesse
Service Kern- und Supportprozesse
Wichtige Schnittstellen im Service
Merkmale exzellenter Service-Prozesse
Prozess-Benchmarks
Anreizsysteme im Service
Balanced Scorecard als Führungsinstrument
im After Sales Service
Service Entwicklung
Produktentstehungsprozess
Montage/ IBN/ Gewährleistung
Umgang mit Service Partnern
„Staffelübergabe“ an den Service
Unterschied Garantie/ Gewährleistung
Rückrufaktionen
Gewährleistungskosten-Optimierung
Aus- und Weiterbildung im Service
Wissenstransfer im Service
Preisgestaltung für Ersatzteile
Marktgerechte Ersatzteil-Kalkulation
Exzellente Ersatzteilversorgung
Bedeutung des Ersatzteil-Geschäftes
Erfolgsfaktoren in der Ersatzteillogistik
Bestandsplanung und Disposition
Optimierung der Lagerstandorte/ -strukturen
Optimierung der ET-Preise und Rabatte
Aufschlagsfaktoren und Obergrenzen
Transferpreise
Preisargumente und Marketing
Social Media im Service
Störfallbehebung und Field Service
Chancen für den Service
Qualität der Störfallbehebung
Störfall- und Eskalationsmanagement
Service Technikerplanung und -steuerung
Risiken, die zu beachten sind
Spielregeln im Umgang mit Social Media
Anforderungen an die Service Techniker
Modul 4: Service-Planung
und Controlling
Best Practice Beispiele
Inhouse Reparaturen
Service-Planung/Budget
Erfolgsfaktoren
SOLL-Prozesse und Durchlaufzeiten
Leistungsdefinition
Notwendige Buchungsklassen/ -codes
Umsatz-, Kosten- und Ergebnisplanung
Service-Controlling
Modul 3: Organisation,
Führung und Service-Preise
Rolle/ Aufgabe des Service-Controllings
Aufbau eines Service-Berichtswesens
Definition relevanter Kennzahlen
Organisation und Führung im Service
Gestaltung eines KPI-Cockpits
Erfolgsfaktoren einer effizienten Organisation
Funktionen der Service-Organisation
Service als Cost oder Profit Center
Service Performance/ KPIs
Relevante Benchmarks im Service
Best Practice Beispiele
Die Service-Organisation
Schnittstellen zum After Sales Service
Aufgaben und Verantwortlichkeiten
Wachstumsleitfaden
In 10 Schritten zum Service-Champion
Lernen Sie vom Pionier und Marktführer der Service-Beratung!
Profitieren Sie von unserem exzellenten Service Know-how, umfassender
Service-Projekterfahrung und 400 zufriedenen Lehrgangsteilnehmern.
Anmelden und internationaler Servicemanager werden
Veranstalter:
Termine:
02. - 03. März 2015
IMPULS Management Consulting GmbH
13. - 14. Juli 2015
Die Service-Berater
12. - 13. Oktober 2015
Kirchplatz 5a
19. - 20. November 2015
82049 Pullach/ München
Tel.: +49 (0)89-38 88 99-30
Fax: +49 (0)89-38 88 99-31
Ort:
E-Mail: info@impuls-consulting.de
Hotel Sedartis
www.impuls-consulting.de
Bahnhofsstr. 15/ 16
8800 Thalwil/ Zürich
Teilnahmegebühr:
Schweiz
4 Module und 8 Tage
6.550 CHF (5.440 EURO) + 19% MwSt.
Hiermit möchte ich mich verbindlich anmelden
(Im Preis enthalten sind ausführliche Lehrgangsunterlagen,
und Servicemanager werden:
Mittagessen sowie Tisch- und Pausenverpflegung)
Auch firmenintern buchbar.
__________________________________________________
Name, Vorname, Titel
__________________________________________________
Abteilung, Funktion
__________________________________________________
Firma
Stornierung:
__________________________________________________
Straße/ Postfach
Bitte sichern Sie sich rechtzeitig Ihre Teilnahme.
__________________________________________________
PLZ/ Ort
wir Ihnen den vollen Preis in Rechnung und sie erhalten die
__________________________________________________
Telefon
Fax
Bei Nicht-Teilnahme und ohne vorherige Stornierung stellen
Veranstaltungsunterlagen per Post.
Falls Sie stornieren müssen, können Sie dies unkompliziert
und bis 30 Tage vor der Veranstaltung kostenfrei vornehmen.
Eine Stornierung bedarf der schriftlichen Form. Bei Stornier-
__________________________________________________
E-Mail
ungen, die innerhalb von 30 Tagen vor Veranstaltungsbeginn
eingehen, berechnen wir eine Entschädigungsgebühr von
__________________________________________________
Datum
Unterschrift
30% der regulären Teilnahmegebühr. Ein Ersatzteilnehmer
__________________________________________________
Rechnungsadresse (falls abweichend)
Kosten benannt werden.
aus dem gleichen Unternehmen kann ohne zusätzliche
Lernen Sie vom Pionier und Marktführer der Service-Beratung!
Profitieren Sie von unserem exzellenten Service Know-how, umfassender
Service-Projekterfahrung und 400 zufriedenen Lehrgangsteilnehmern.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
11
Dateigröße
125 KB
Tags
1/--Seiten
melden