close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

2. Fachtagung - SWS - Unternehmensgruppe Stadtwerke Stralsund

EinbettenHerunterladen
 Anmeldung unter Anfahrt: www.stadtwerke‐stralsund.de/tagung 2. Fachtagung „Bauen im Klimawandel“ Tagungspauschale Für die Teilnahme an der 2. Fachtagung „Bauen im Klimawandel“ wird eine Tagungspauschale in Höhe von 20,00 Euro erhoben. Nach Ihrer Anmeldung unter www.stadtwerke‐stralsund.de/tagung erhalten Sie eine E‐Mail mit den benötigten Kontodaten. Quelle: googlemaps Veranstaltungsort: SWS Energie GmbH Frankendamm 8 18439 Stralsund 03831 / 241‐1512 Internet: www.stadtwerke‐stralsund.de/tagung Anfahrt & Parkmöglichkeiten Mit der Bahn: Vom Hauptbahnhof Stralsund sind es ca. 20 Gehminuten zum Veranstaltungs‐
ort oder Sie nehmen die Buslinie 2 oder 3 bis zur Haltestelle Wasserstraße. Mit dem Auto: Entlang des Frankendamms finden Sie Parkplätze. Am Langenkanal 6 befindet sich das Parkhaus "Am Ozeaneum". Absagen und Änderungen Anmeldungen sind verbindlich und müssen schriftlich storniert werden. Bei Absagen oder Nichterscheinen erheben wir die volle Tagungspauschale. Sie können Ihre Anmeldung auf einen Ersatzteilnehmer übertragen. In Ausnahmefällen behalten wir uns den Wechsel von Referenten und/oder Änderungen im Programmablauf vor. Veranstalter: 19. November 2014 8:30 Uhr – 17:00 Uhr SWS Energie GmbH Frankendamm 8 18439 Stralsund 8:30 Uhr Anmeldung 9:00 Uhr 14:40 Uhr PROGRAMM Nutzung von Erneuerbaren Energien für Elektromobilität und Speichermöglichkeiten 11:40 Uhr Dipl.‐Ing. Jörg Meier Begrüßung Energieeffizienzmaßnahmen und Erneuerbare Energien im Denkmalschutz Dipl.‐Ing. Christian Koos Dr. Jan Schirmer 15:00 Uhr (SWS Stadtwerke Stralsund GmbH) (Landesamt für Kultur und Denkmalpflege M‐V) Vorstellung der Veranstalter 12:20 Uhr 9:15 Uhr Baustoffe aus nachwachsenden Rohstoffen und Vorstellung: „Regionales EE‐Zentrum“ Anforderung an die neue EnEV 2014 Energieeffizienz‐Experten (Meier Regelungstechnik GmbH MRT) Kaffeepause 15:30 Uhr Möglichkeiten der Eigenversorgung im Rahmen des neuen EEG 2014 Dipl.‐Ing. Dirk Niehaus (Gingst/Rügen) 12:40 Uhr (Contracting, Kapazitätsmarkt, Speicherlösung) Ing.‐oec. Harald Sauter (SWS Natur GmbH) 9:50 Uhr Mittagsimbiss 16:00 Uhr Herausforderungen im Bauantragsverfahren 13:30 Uhr Fördermöglichkeiten 1: Klimaschutz‐Förderrichtlinie des Landes M‐V Architektin Dipl.‐Ing.Ulrike Warnkross (Planung und Bauleitung C. Warnkross) Dipl.‐Ing. Ulrike Willert (Bauamt Hansestadt Wismar, Denkmalschutz) 10:10 Uhr Energiedatenmanagement und intelligente Steuerung von Gebäudetechnik Jens Hallaschk (M‐VENA GmbH) 10:40 Uhr Kaffeepause 11:00 Uhr Auswirkungen des regionalen Klimawandels und bauseitige Herausforderungen Anpassungsmöglichkeiten bei Außenanlagen Prof. Dr.‐Ing. Elke Mertens (Hochschule Neubrandenburg) Vorstellung verschiedener Erneuerbaren Energien‐Technologien Dr. Beatrix Romberg (Landesenergieministerium M‐V) Dipl.‐Ing. (FH) Basilian Drans (SWS Energie GmbH) 16:30 Uhr 14:00 Uhr Fördermöglichkeiten 2: Förderprogramme des Bundes Praxisbeispiel 1: Energiekonzept der Wasserferienwelt im jaich Martin Wangemann (Pommersche Volksbank eG) Till Jaich (Wasserferienwelt im jaich) 17:00 Uhr 14:20 Uhr Ausklang der Veranstaltung Praxisbeispiel 2: Eigenstromversorgung mit Kleinwindanlagen Dipl.‐Ing. (FH) Rudolf Lange (angefragt) (Dethloff & Lange GmbH) 
Document
Kategorie
Immobilien
Seitenansichten
33
Dateigröße
322 KB
Tags
1/--Seiten
melden