close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Allgemeine, einführende Präsentation zu WTT-FHS und ihr

EinbettenHerunterladen
Wissenstransferstelle WTT-FHS
Praxisprojekte am Markt – Studierende am Werk
FHS St.Gallen , Hochschule für
Angewandte Wissenschaften
Wissenstransferstelle WTT-FHS
Rosenbergstrasse 59
CH-9000 St. Gallen
Tel. +41 71 226 17 30
wtt@fhsg.ch
www.fhsg.ch/praxisprojekte
www.fhsg.ch/praxisprojekte
1. Partner FHS
Erfolgsstory Praxisprojekte an der FHS…
www.fhsg.ch/praxisprojekte
2
Agenda
1. Partner FHS St.Gallen


WTT
Studierende
2. Praxisprojekte im Überblick


Hintergrund
Angebot
3. Umsetzung



Akquisition
Projektumsetzung
WTT YOUNG LEADER AWARD
4. Projektangebot im Detail
5. Aktuelle Praxisprojekt-Partner
www.fhsg.ch/praxisprojekte
3
1. Partner FHS
FHS St.Gallen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
www.fhsg.ch/praxisprojekte
4
1. Partner FHS
Organisation FHS St.Gallen
 ca. 580
Mitarbeitende
 ca. 3000
Studierende
www.fhsg.ch/praxisprojekte
5
2. Praxisprojekte
Praxisorientiertes FHS-Bildungsmodell
– einzigartig in der Schweiz





80% Theorie
20% Praxis
Kontaktunterricht
Projekte im Markt
im Klassenzimmer
lernen Theorie
gelehrt von Dozierenden
reservierte Zeiten
Notenanteil





www.fhsg.ch/praxisprojekte
in Teamwork
wenden Theorie in Wirtschaft &
öffentlichen Institutionen an
gecoacht von Dozierenden
reservierte Zeiten
Notenanteil
6
2. Praxisprojekte
Besondere Eigenschaften
der FHS-Praxisprojekte
 AUFTRÄGE: von Unternehmen/
Institutionen aus Wirtschaft mit realen
Bedürfnissen
3 Typen der Praxisprojekte
 ENTGELT: CHF 500 bis CHF 25’000
 INPUT: - Team mit 4 bis 6 Studierenden
- ca. 800 Std. innerhalb 4-5 Mte.

Unternehmensanalyse

Marktforschung
 OUTPUT: ca. 50seitiger Schlussbericht und
Präsentation mit konkreten Antworten auf
gemeinsam definierte Projektziele

Managementkonzeption
 DOZIERENDE: unterstützen mit
50-120 Stunden
 KUNDENSEITIGE PROJEKTLEITUNGEN:
unterstützen Teams in mehreren Meetings
 FIXE ZEITEN: starten jedes Jahr zur
gleichen Zeit
www.fhsg.ch/praxisprojekte
7
1. Partner FHS
Wissenstransferstelle WTT-FHS
– Verantwortung für alle Praxisprojekte

„Consulting-Unternehmen in Hochschule“

Management aller Praxisprojekte

Verantwortungsbereich:
 Marketing
 Akquisition
 Projektumsetzung
 Debriefing
www.fhsg.ch/praxisprojekte
 ca. 240 Projekte/Jahr
 rund 600‘000 CHF Umsatz mit externen Projekterträgen aus Wirtschaft
 Vollkosten für Marketing und Akquisition selbstfinanziert
www.fhsg.ch/praxisprojekte
8
1. Partner FHS
Studierende – unsere Consultants

Bachelor in Business Administration

Vollzeit Studierende(VZ):


Praxisprojekte im 3. bis 6. Semester

häufig abgeschlossene KV-Lehre, BMS und einjähriger
Sprachaufenthalt im Ausland
Berufsbegleitend (BB):

Praxisprojekte im 4. bis 8. Semester

arbeiten 60% und mehr in der Wirtschaft
Die Studierenden-Zahlen 2013/14
im Bachelor-Studium Wirtschaft

637 Stud. total





358 Stud. VZ
279 Stud. BB
534 Stud. Major General Management
48 Stud. Major International Management
55 Stud. Major Wirtschaftsinformatik
www.fhsg.ch/praxisprojekte
9
Angebot Praxisprojekte «national»
2. Praxisprojekte
Managementkonzeption (PPR3)
- Strategie
- Controlling
- Wirtschaftsinformatik
-
Marketing
Finance
HR
Ende Jan.Mitte Juni
CHF 7’500
+ Spesen
Marktforschung (PPR2)
-
Markt
Kunden
Produkte/Dienstleistungen
Mitarbeitende
Unternehmensanalyse (PPR1)
-
Situations- und Ausblicksanalyse
SWOT, Strat. Stossrichtungen,
Massnahmen
www.fhsg.ch/praxisprojekte
Unternehmensanalyse und
Marktforschung (PPBB)
-
PPBB:
Mitte Feb.Ende Nov.
PPR1 und PPR2 kombiniert
Mitte Sept. Mitte Januar
CHF 500
+ Spesen
10
Angebot Praxisprojekte «international»
Managementkonzeption
China (CPCN)
schweizerisch-chinesisch gemischte
Studierenden-Teams auf dem
chinesischen Markt.
2. Praxisprojekte
Ende Feb. –
Mitte Aug.
ca. CHF
25’000
Kooperation mit Tongji University, School of
Economic Management, Shanghai, China
Market Research USA (JMCFE)
Schweizerisch-amerikanisch gemischte
Studierenden-Teams auf dem
amerikanischen Markt.
Kooperation mit der Universität Babson College,
Boston, USA
Market Research
International (CPIN)
Austausch-Studierende aus der ganzer
Welt an der FHS St.Gallen in diversen
Auslandsmärkten.
www.fhsg.ch/praxisprojekte
Mitte Dez. –
Ende April
ca. CHF
25’000
Mitte Feb. –
Mitte Juni &
Ende Sep.Mitte Jan.
CHF 1’500
+ Spesen
11
2. Praxisprojekte
Summary
Angebote „Praxisprojekte“ im Überblick
www.fhsg.ch/praxisprojekte
12
3. Umsetzung
Akquisition der Praxisprojekte

Ablauf
1. Meeting mit WTT-FHS zur Besprechung von Projektmöglichkeiten
2. Erarbeitung des strukturierten Auftragsentwurfes durch WTT =>Konsens ja/nein
3. Verbindliche gegenseitige Unterzeichnung der Auftragsvereinbarung mit
Auftragsentwurf, Praxisprojektvertrag, Terminübersicht

Termine für Akquisitionsabschlüsse

bis Ende Juli
o Unternehmensanalyse (PPR1)
o Marktforschung International (CPIN)
 bis Ende September
o Market Research for USA (JMCFE)

bis Ende November:
o
o
o
o
o

Marktforschung Schweiz+ (PPR2)
Unternehmensanalyse und Marktforschung (PPBB)
Managementkonzeption (PPR3)
Consulting in China (CPCN)
Marktforschung International (CPIN)
bis Ende Januar
o Bachelor Thesis (BATH)
www.fhsg.ch/praxisprojekte
13
Auftragsentwurf als Teil der Auftragsvereinbarung

Struktur Auftragsentwurf









Alle allseitig wesentlichen Auftragsziele und
Abgrenzungsdefinitionen sind enthalten
Das Grundverständnis für den Auftrag ist
sichergestellt.
Ausgangslage
o

o
o

Bei Konsens im Auftragsentwurf gegenseitige
Unterzeichnung des Standardvertrages in der
Auftragsvereinbarung (ausser bei BATH)
Auftragsdefinition durch Stud.-Team



Vertiefung, Erweiterung und Präzisierung des
Auftragsentwurfes zur offiziellen
Auftragsdefinition
im ersten Projektmonat im Konsens mit
Kundschaft und Projekt-Coach
Übergabe zum Controlling an WTT-FHS
www.fhsg.ch/praxisprojekte
o
Explizite, unbedingte Fragenstellungen
Erhebungsmethode
o

Zielgruppenaggregate , Umfänge,
Adressen
Eingrenzung,(geografisch, Branchen, ….)
Erhebungsinhalte
o

Welche Marktforschungsziele sollen
erreicht werden?
Welche Fragen sollen beantwortet
werden?
Zielgruppe
o

Situationsbeschrieb der auftraggebenden
Organisation in Bezug auf die
Aufgabenstellung, Hintergründe zum
Forschungs-/Konzeptgegenstand und zu
den Zielen
Ziele
Unterzeichnung Vertrag


Auftragsentwurf bei Marktforschung:
Anspruch Auftragsentwurf


Prov. Projekttitel
Unternehmen/Organisation
Ausgangslage
Ziele
Vorgehen
Besonderes (bei Bedarf)

präferierte Erhebungsmethoden
(schriftlicher Fragebogen, OnlineErhebung, Interviews, ...)
Vorgehen
o
spezifische Vorgehensweisen oder
Umstände
14
3. Umsetzung
Ablauf Projektumsetzung & Debriefing
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
Projektstart

mit Kickoffs von «Coachs <-> Kundschaft», «WTT <-> Studierende»,
«Coachs <-> Studierendenteams», «Studierendenteams <-> Kundschaft»
(siehe «Terminübersicht» im Anhang des Vertrages)
Projektleitung


Studentische Projektleitungen führen Teams und halten Kontakt mit Kundschaft
Kundenseitige Projektleitungen halten regelmässige Meetings mit Studierenden-Teams ab
Coachs (Dozierende)

mit regelmässigen Meetings als fachlicher Rückgrat der Teams (Projektcoach und je nach Projekt weitere
Coachs wie z.B. Statistik-, Informatik- und Sprach-Coach)
WTT-FHS

hält mit Reportings und als Eskalationsinstanz die Oberaufsicht
Schlussbericht

50 bzw. 90 Seiten plus Anhang
Schlusspräsentationen

in der Regel vor Ort bei Kundschaft
PR-Bericht

Marketinginstrument für Promotion aller involvierten Partner
Notengebung und Debriefing


bis 25% durch kundenseitige Projektleitungen
Studierende, Coachs und kundenseitige Projektleitungen geben 360°-Feedback an WTT
www.fhsg.ch/praxisprojekte
15
3. Umsetzung
Unsere
7. Aktuelle
Praxisprojekt-Partner
Praxisprojekt-Partner

Seit dem Jahre 2000: über 1000 unterschiedliche Unternehmen und Institutionen im In- und
Ausland als Praxisprojekt-Partner der WTT-FHS
 alle einsehbar auf www.fhsg.ch/praxisprojekte
unter „Referenzen“ mit den PR-Berichten (ab 2006)
www.fhsg.ch/praxisprojekte
16
WTT YOUNG LEADER AWARD
Feiern mit heutigen und künftigen Führungskräften
Montag, 21.9.2015 in der Tonhalle St.Gallen




Feierliche Ehrung herausragender Leistungen der besten
Studierenden-Teams, Projekt-Coachs und involvierte
Auftraggeberschaften in der Tonhalle St.Gallen
Rund 500 Gäste aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft,
Studierendenschaft
Prominente Jury nominiert Preisträger
Breites Sponsorship trägt und anerkennt den Anlass
www.fhsg.ch/praxisprojekte
17
www.fhsg.ch/praxisprojekte
18
3. Umsetzung
WTT YOUNG LEADER AWARD – wir vernetzen
Talente, Wirtschaft und Wissenschaft

WTT YOUNG LEADER AWARD - wir vernetzen Talente, Wirtschaft und Wissenschaft
und halten sie zusammen.

An der Celebration vom 21.9.15 und das ganze Jahr mit Social Media:
likes news and emotions
Rund um WTT YOUNG LEADER AWARD
• HOT TOPICS - Informationen zu Teams, Jury, Sponsoren ...
• LATEST NEWS - direkt ab Geschehen
• EMOTIONS - Videos und Bilder
bietet Wissenstransfer und
Marktplatz
connects and exchanges
internationally
www.fhsg.ch/praxisprojekte
Unsere Communities
•
•
•
•
•
GALERIE DER SIEGER - die Preisträger seit 2006
FRAGEN und ANTWORTEN - gelebter Wissenstransfer
ANGEBOT und NACHFRAGE - unser WTT Marktplatz
NEWS und HIGHLIGHTS - Infos aus dem Netzwerk
INTERNATIONAL PROJECTS - find participants
19
Das Team der Wissenstransferstelle WTT-FHS
Im Bild von links nach rechts: Anita Zellweger, Claudia Brönimann, Claudia Custodia, Amanda Hermann, Peter Müller, Judith Scherzinger, Mikela Frey
Leitung
Claudia Brönimann, Betriebsökonomin FH
Prof. Peter Müller, lic.rer.publ.HSG
Stv. Leiterin Wissenstransferstelle / Projektleiterin für Praxisprojekte
Leiter Wissenstransferstelle
claudia.broenimann@fhsg.ch
peter.mueller@fhsg.ch
______________________________________________________________________________________________________________
Programm-Management
Judith Scherzinger, MA in Management
Projektleiterin für Praxisprojekte
judith.scherzinger@fhsg.ch
Claudia Custodia, MMag.
Projektleiterin für Praxisprojekte
claudia.custodia@fhsg.ch
Anita Zellweger
Progamm-Assistenz internationale Projekte
Projektmanagerin WTT YOUNG LEADER AWARD
anita.zellweger@fhsg.ch
Amanda Hermann
Programm-Assistenz nationale Projekte
amanda.hermann@fhsg.ch
______________________________________________________________________________________________________________
Progamm-Assistenz
www.fhsg.ch/praxisprojekte
Mikela Frey
Programm-Assistenz internat. Projekte
mikela.frey@fhsg.ch
20
4. Details Projekte
6.
Praxisprojekt-Angebot
Praxisprojekt-Angebot
imim
Detail
Detail
www.fhsg.ch/praxisprojekte
21
4. Details Projekte
Unternehmensanalyse PPR1
- wir analysieren für Sie Ihr Unternehmen

empfangen Sie eine methodisch
fundierte Gesamtsicht und
Einschätzung


ganz unverbindlich
völlig neutral

testen Sie die Fitness Ihres
Unternehmens

gewinnen Sie schnell erste Anstösse,
Hinweise oder Bestätigungen für
Veränderungsmassnahmen oder
Sicherheit für Status Quo

Methode: Schritte 1 und 2 von
„KMU*Star-Navigator “
von Lombriser/Abplanalp/Wernigk
www.fhsg.ch/praxisprojekte
22
4. Details Projekte
Marktforschung Schweiz+ PPR2
- wir analysieren für Sie Ist-Situationen

Gewinnen Sie mit einem Praxisprojekt
in Marktforschung wertvolle
Informationen über Ihre Märkte, Kunden,
Produkte oder Mitarbeitende

Studierenden-Teams

führen umfangreiche Primär- und
Sekundäranalysen auf dem Schweizer
Markt und in definierten Auslandsmärkten
durch

erstellen Forschungsdesigns
(Forschungsziele, Zielgruppen,
Erhebungsmethoden, Inhalte, etc.)

bauen ausgeklügelte Fragebögen

führen Marktbefragungen durch

werten aus und analysieren,
interpretieren

leiten Schlüsse und Empfehlungen
für Sie ab
www.fhsg.ch/praxisprojekte
23
4. Details Projekte
Unternehmensanalyse & Marktforschung PPBB

Umsetzung mit
berufsbegleitenden
Studierenden über zwei
Semester

Auftrag umfasst
standardmässige
Unternehmensanalyse und
kundenspezifische
Marktforschung


Unternehmensanalyse: siehe
PPR1
Marktforschung: siehe PPR2
www.fhsg.ch/praxisprojekte
24
4. Details Projekte
Managementkonzeption PPR3
- wir realisieren für Sie Zukunftsmodelle


Erhalten Sie mit
Managementkonzeption methodisch
saubere und direkt anwendbare,
konkrete Zukunftsmodelle (SollKonzepte) für eingegrenzte
Unternehmens- oder
Institutionsbereiche.
Einsatzgebiete






Strategisches Unternehmertum:
z.B. Businesspläne
Marketing/Unternehmenskommunikation:
z.B. Verkaufskonzeptionen
Rechnungswesen und Controlling: z.B.
betriebsindividuelle Kalkulationsmodelle
Personal- und Organisationsentwicklung:
z.B. Organisationskonzepte
Corporate Finance: z.B. Risk-Mgmt, M&A,
Nachfolge, Anlagestrategien
Wirtschaftsinformatik:
z.B. Analyse von Anwendungssystemen,
Konzeption und Evaluation von eBusinessSystemen
www.fhsg.ch/praxisprojekte
25
4. Details Projekte
Internationale Praxisprojekte


Gemischte Teams (Ausland und Schweiz) sind an Projektarbeit beteiligt
Themenschwerpunkt im Ausland, z.B. USA (JMCFE), China (CPCN)
www.fhsg.ch/praxisprojekte
26
4. Details Projekte
Internationale Praxisprojekte
Austauschstudierende aus diversen Ländern an der Fachhochschule St.Gallen
(CPIN) in Marktforschungsprojekten
www.fhsg.ch/praxisprojekte
27
Aktuelle Partner
Praxisprojekt-Partner PPR1-2014
www.fhsg.ch/praxisprojekte
AG Giger Treuhand
Unternehmensanalyse
Bénédict-Schule St.Gallen
Unternehmensanalyse
BHM Ingenieure
Unternehmensanalyse
BühlerPublic GmbH
Unternehmensanalyse
Eigenmann AG
Unternehmensanalyse
EZO Eissportzentrum Oberthurgau AG
Unternehmensanalyse
FELIX GARTENBAU AG
Unternehmensanalyse
Gantenbein + Partner AG
Unternehmensanalyse
Gesundheitszentrum Romanshorn
Unternehmensanalyse
28
Aktuelle Partner
Praxisprojekt-Partner PPR1-2014
www.fhsg.ch/praxisprojekte
Giovanettoni AG
Unternehmensanalyse
Göldi + Eggenberger AG Architekturbüro
Unternehmensanalyse
Kostgeld Malergeschäft AG
Unternehmensanalyse
Pius Schäfler AG
Unternehmensanalyse
Schwizer Haustechnik AG
Unternehmensanalyse
Spirig Pferdesprt St. Gallen GmbH
Unternehmensanalyse
Thalmann Treuhand AG
Unternehmensanalyse
Trionfini – Salz Druck Verlag AG
Unternehmensanalyse
Wick Reisen und Transporte AG
Unternehmensanalyse
29
Aktuelle Partner
Praxisprojekt-Partner PPBB-2014
www.fhsg.ch/praxisprojekte
Abacus Research AG
«Marteinführung einer neuen Applikation in ein bestehendes ERP am Beispiel
Abalmmo»
Acrevis Bank AG
«Markt- und Zukunftspotenzial für die Region Winterthur»
Debrunner Acifer AG
«Ausweitung Marktanteil im Bereich Kälte- und Wärmeinstallationen»
Helvetia Versicherungen
«Employer Branding der Helvetia im Segment Nachwuchs»
Kantonsspital Winterthur
«Erweitertes Einzugsgebiet für das Perinalzentrum – Analyse der Anforderungen
und Bedürfnisse
Paul Angele AG
«Trend Solarenergie – eine Chance für Bedachungsspezialisten?»
Vision Studios
«Standortbestimung und Weiterentwicklung der strategischen Ausrichtung»
Zinnà & Zinnà GmbH
«Marktanalyse für die Kollektion «zamboo»
30
Aktuelle Partner
Praxisprojekt-Partner PPR2-2014
www.fhsg.ch/praxisprojekte
Abraxas Informatik AG St.Gallen
«eGovernment Schweiz – Strategien Architekturen und deren Umsetzung»
Airport Altenrhein AG
«Potenzialanalyse für die Linienflugdestination London City»
Benevol St.Gallen
«Monitoring und Evaluation von benevol-jobs.ch»
Bioforce AG
«Bedarfsanalyse für eine medizinische Produktneuheit auf pflanzlicher Basis»
Bürstenfabrik Ebnat-Kappel AG
«Premium Haushaltsbürsten mit Swissness nach Deutschland und Österreich»
ESCATEC Switzerland AG
«Wahrnehmungsanalyse der ESCATEC im Design-Lösungsmarkt»
Geberit Vertriebs AG
«Trends im altersgerechten (Um-)Bauen von Badezimmern»
Giovanettoni AG
«Kundenbedürfnisse im Früchte- und Gemüsehandel»
GST Engineering AG
«Pasta aus dem Automaten – Ein Erfolgsrezept?»
Hersche Ingenieure AG Appenzell
«Ingenieurswissen im Liegenschaftsunterhaltsmarkt (Facility Management)»
31
Aktuelle Partner
Praxisprojekt-Partner PPR2-2014
www.fhsg.ch/praxisprojekte
Infosystem AG
«Potential von Schweizer Qualitätssoftware als Standard im Licensing-Prozess»
Inspirion CRM Beratungs AG
«Spezifisches CRM für Vereine und Verbände sucht Kundschaft in der Schweiz»
Promoswiss-Verband
«Werbeartikel: Kleine Gabe – Grosser Wert?»
Raiffeisenbank Unteres Rheintal
«Nähe zur Kundschaft: Wie viel Präsenz ist im regionalen Bankgeschäft
notwendig?»
säntis packaging ag
«Kundenzufriedenheits- und Potenzialanalyse»
Sitag AG
«Zukünftige Wege für den Büromobiliarverkauf»
St.Galler Kantonalbank AG
«Wie wirkt sich gezieltes Sponsoring auf die Wahrnehmung eines Unternehmens
aus?»
Swisscontact
«Rückkehrerstudie»
Tempelacker
«Seit 140 Jahren im Dienste des Kindes Praxisprojekt»
32
Aktuelle Partner
Praxisprojekt-Partner PPR3-2014
www.fhsg.ch/praxisprojekte
Albert Koch Switzerland
«Businessplan für Qualitätsprodukte aus Ziegenmolke»
Abraxas Informatik AG, St.Gallen
«Cloud@Abraxas»
ASA Service AG
«Optimierung der Unternehmensorganisation für wachsendes KMU»
Brüggli - Produktion & Dienstleistung
«Betriebliche Sozialberatung für private und öffentliche Unternehmen»
Die Schweizerische Post, Bern
«IT-Supportkonzept 2015»
EgoKiefer AG, Altstätten SG
«Personalentwicklung - Problemanalyse und Lösungsvorschläge im
Vertriebsumfeld»
FPT Motorenforschung AG
«Kompetenzentwicklung als Motor zum Erfolg»
Georg Fischer Piping Systems Ltd.
«Sharepoint – Für ein flüssiges und effizientes Änderungsmanagement!»
Geotest AG
«Entwicklung eines Finanzcockpits»
Gewerbeverein Thurgau
«Strategische Optionen für eine zwischenverbandliche AHV-Kasse»
33
Aktuelle Partner
Praxisprojekt-Partner PPR3-2014
www.fhsg.ch/praxisprojekte
Grand Resort Bad Ragaz AG
«Faites vos jeux – Innovationen zur Gästesteigerung im Casino»
Grass Holding AG
«Wachstumsstrategie für ein Industrieunternehmen»
Herbamed AG
«Chemikalien- Eine rentable Produkterweiterung?»
Kägi Söhne AG
«Entwicklung des B2B Channels»
KLETTERZENTRUM GASWERK AG
«Ein Pionierbetrieb auf der Suche nach dem adäquaten Preismodell»
Kühnis Brillen & Optik AG
«Mit Weitsicht in die Zukunft – Ein praxistaugliches Berufsbildungssystem für
Augenoptiker»
Listemann AG
«Softwarelösung zur Unterstützung der Verkaufs- und
Auftragsbearbeitungsprozesse»
Lukashaus Stiftung
«Mit interdisziplinären Kompetenzen zum Erfolg – Aufbau der Akademie
Lukashaus»
Migros Genossenschaft Ostschweiz
«Attraktiver Arbeitgeber für Lernende in der Ostschweiz»
OPTREL AG
«Aufmerksamkeit beim Endkunden gewinnen – virales Kommunikationskonzept»
34
Aktuelle Partner
Praxisprojekt-Partner PPR3-2014
www.fhsg.ch/praxisprojekte
Raiffeisen Schweiz
«Prozessdesign zur Entwicklung eines Trend- und
Ideenmanagements»
Sankt Galler Stadtwerke
«Sankt Gallen im Spannungsfeld der Energiemarktstrategien 2050»
SN Energie AG
«Neuer Strategieprozess für die SN Energie»
Solenthaler Recycling AG
«Management-Cockpit für ein nachhaltiges Recycling Business»
Spitex Centrum Notker
«Spitex-Unternehmen im Weitblick»
St.Galler Kantonalbank St.Gallen
«Kreative Lebensereignispakete für meine Bedürfnisse»
Stadtverwaltung Gossau SG – Stadtwerke
«Energiefonds der Stadt Gossau – eine Nutzenanalyse»
Swisscontact
«Systemunterstützte Expertenvermittlung»
35
Aktuelle Partner
Praxisprojekt-Partner J MCFE-2014
www.fhsg.ch/praxisprojekte
Continental Automotive Switzerland AG
Opportunity Analysis for the US Powersports Industry
Vectronix AG Heerbrugg
Turning Data Into Insight
36
Aktuelle Partner
Praxisprojekt-Partner CPIN-2014
www.fhsg.ch/praxisprojekte
Schenker Storen AG
Market Analysis of Portugal for Schenker Storen AG
MEWAG Maschinenfabrik AG
Market Research on tube bending machine in France
FHS St.Gallen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Market analysis for an international Student Alumni-Network
Bioforce AG
Market Analysis for Introduction of Prostasan Plus to the UK and Dutch
Markets
FHS St.Gallen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Homepage Concept for an International Student Alumni-Network
Infolabel AG
International Market Research on Filters Systems
Bürstenfabrik Ebnat-Kappel AG
Sourcing in Asia as a Toggenburger medium sized enterprise
37
Aktuelle Partner
Praxisprojekt-Partner CPCN-2014
www.fhsg.ch/praxisprojekte
Bürstenfabrik Ebnat-Kappel AG
Sales ways of Swiss toothbrushes to China
Shanghai Givaudan Ltd
More business with OEM manufacturers
38
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
15
Dateigröße
3 985 KB
Tags
1/--Seiten
melden