close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

APU-Gewebeleiste ROMA - Multipor

EinbettenHerunterladen
Profile für
WärmedämmVerbundsysteme
W31
APU-Gewebeleiste ROMA
für seitliche Anschlüsse an Vorbaurolladensystemen
flexible TPESchlaufe
z.B.
A11+
ca.
3 mm
innen
W31
W31
Vorbaurolladensysteme werden eingebaut, um Kältebrücken zu vermeiden. Die Revisionsblenden liegen aussen und der Putzanschluss
erfolgt seitlich an den Führungsschienen.
W31/F34/HF-KT/01.12 Änderungen vorbehalten
Die Gewebeleiste ROMA ist mit einem PE-Band zum Ankleben ausgestattet. Die Bewegungen aus Dämmstärke, übergreifender Laibungsdämmung und Vibration werden durch die koextrudierte,
flexible TPE-Schlaufe aufgenommen. Der Laibungsputz mit Gewebe
kann so aufgebracht werden, dass die Revisionsblende geöffnet
werden kann und der Fertigputz bündig auf dem Bordprofil Vorderkante abschliesst. Durch Abreissen der Schutzlasche wird die dehnbare TPE-Schlaufe freigesetzt.
Seitliche und obere Anschlüsse müssen je nach Einbausituation
und Form des Revisionskastens entsprechend ausgewählt werden
(Beispiele siehe Rückseite).
Verpackungseinheit
25 Stäbe à 1,40 m = 35,00 m
25 Stäbe à 2,40 m = 60,00 m
Detaillierte Angaben siehe
Technisches Merkblatt, CD-ROM
oder im Internet unter www.apu.ch.
Die aktuellsten APU-Auswahlkriterien
sind einzuhalten.
Aufbaubeispiel
Vorbau-Rollladenkastenanschluss
Fachgerechter Anschluss
durch umlaufende Abdichtung mit den APUProfilen W31, A17+ und
W28, ergänzend mit
Gewebe-Eckwinkel W11
W28
A17+
W11
W31
Schnittgrafiken
W28
A17+
W31
z.B.
A11+
z.B.
A11+
innen
innen
W28
A17+
W31
W31
Seitenansicht
Ansicht von oben
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
8
Dateigröße
440 KB
Tags
1/--Seiten
melden