close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

2014.11.17 Fachkräfte Suche Biete Prämierung Mainz.pdf

EinbettenHerunterladen
A66
Rhei
F o rt
M a l a ko ff
P
of
st
Linien
64, 65, 71, 92
H
o
rs
tr
aß
e
e
ße
raß
ra
r
inst
lz h
B hf
.
The
at e
ut
m.
straße
n
P
Rö
Dagobert
Rhe
Ho
Ne
Windmü
hle
ns
A60/Saarstraße
traße
P
C i n e sta r
WI
heimer
ße
ra
Einl a d u n g
di e n t A L S
E I N L A S S K A R TE
ht s
He c
St
er
ris
Pa
Mit der Bitte um Antwort
bis zum 11. November 2014 per Post,
Fax: 06131 6172-1299,
E-Mail: isb-marketing@isb.rlp.de
oder online unter www.isb.rlp.de
ng
er
0/
B9
rS
tr.
In diesem Zusammenhang werden oft Themen wie
flexible Arbeitszeit, Gesundheitsmanagement und
individuelle Förderung der Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen diskutiert. Die Referenten dieser Veranstaltung erörtern diese Themen aus verschiedenen
Perspektiven. Profitieren Sie zudem von den KeynoteSpeakern Dr. Michael Groß und Prof. Dr. Jutta Rump,
die Ihnen mit Blick auf Veränderungskompetenz und
strategische Personalplanung zwei weitere wichtige
Aspekte für den Erfolg als Arbeitgeber mit auf den
Weg geben werden.
t
A60
M ZL aubenheim
Main
M ZW e i s e n a u/
I n n E n sta dt
60
Wo
9
Flugh.
Frankf.
30 Min.
Die Investitions- und Strukturbank
Rheinland-Pfalz (ISB)
finden Sie in der Holzhofstraße 4, gegenüber dem
Bahnhof „Römisches Theater“, in 55116 Mainz.
Parkmöglichkeiten bestehen in den Parkhäusern
„Cinestar“ und „Römisches Theater“.
ng
verleihu eitgeber“
is
e
r
P
it
M
ve Arb
attrakti
„Rheinla
W ir h e i S S e n S i e
h e rzli c h willk o mm e n .
tline:
Info - Ho 201
172-1
06131 6
wi
ue
Arbeitsgemeinschaft der
Handwerkskammern Rheinland-Pfalz
r.
und wie der Wandel in Unternehmen gelingt
671
M a i n z sp i t zDr e i e ck
St
B e s t - P r a c t i ce s
in
Ma
Rh
ue e i
r
n
na
aZ/Lu/Kl
se
60
K r e u z M Z- S ü d
63
fts
na
A6
e
Str.
Röm.
T h e at e r
ei
Mainz
Z e n tr u m
W
raß e
aß
ße
Saarst
Str
tra
M Z- I n n e n st./
S a a rstr .
Am Sti
se
TheodorH e u ss B r ü ck e
ns
MAinz HBF
BIN
A60/A63
ei
aße
er
ei
Dr e i e ck
Mainz
grub e
rstr
eim
455
er G old
t sh
ein
Rh
643
Rh
R h e ina
llee
671
An d
ch
M Z- M o mb a ch
Fr e i l i g r a t s t r a ß e
66
Salvato
W
WI
Mainz
Z e n tr u m
He
Anmeldung
zur Veranstaltung
www.isb.rlp.de
Mittel im Kampf gegen den Fachkräftemangel
Employer Branding – dieses Stichwort beschäftigt
derzeit viele Mittelständler. Mitunter hängt sogar ihre
Existenz von der Frage ab, ob sie ausreichend viele
qualifizierte Fachkräfte für ihre Unternehmen begeistern,
gewinnen und schließlich auch halten können.
nd -P falz
‘
Best -Pract ices
und wie der Wandel in Unternehmen gelingt
Einladung
M o n ta g , 17. N o v e mb e r 2 014
a b 16 . 3 0 Uhr
in M a inz
Ministerin Eveline Lemke prämiert acht Arbeitgeber
Viele mittelständische Unternehmen in Rheinland-Pfalz
leisten in diesem Bereich bereits eine vorbildliche
Arbeit. Wirtschaftsministerin Eveline Lemke stellt an
diesem Abend acht von ihnen stellvertretend vor und
zeichnet sie als „Rheinland-Pfalz’ attraktive Arbeitgeber“
aus. Eine unabhängige Jury hat Vorschläge der Industrieund Handelskammern sowie Handwerkskammern in
Rheinland-Pfalz begutachtet und nominiert.
Nun stehen die Prämierten fest und eines ist ihnen
allen gemein: Sie gestalten bewusst und aktiv den
Wandel. Attraktivität als Arbeitgeber entsteht im Auge
des Betrachters. Das wird nicht erreicht durch kurzfristige Einmal-Aktionen, sondern durch nachhaltige
Personalarbeit, die oft einen langen Atem benötigt.
Lassen Sie sich überraschen und inspirieren von diesen
Best-Practice-Beispielen.
„Expert-Talk“
Eveline Lemke
Ministerin für Wirtschaft, Klimaschutz,
Energie und Landesplanung
Prämierung/Auszeichnung der
Best-Practices-Unternehmen in Rheinland-Pfalz
begrüßen zu dürfen.
Persönlicher Austausch beim Stehempfang
Im Anschluss an die Vorträge und Auszeichnungen haben Sie die
Dr. Michael Groß, geboren 1964, wurde bereits als Jugendlicher
durch sein Hobby bekannt: Er ist als dreifacher Olympiasieger
und fünffacher Weltmeister einer der erfolgreichsten Schwimmsportler in Deutschland. Vier Mal wurde er zum „Sportler des
Jahres“ gewählt. Eher unbeobachtet studierte Groß parallel zur
Sportkarriere Germanistik, Politik- und Medienwissenschaften
und promovierte 1994.
Möglichkeit, sich mit den Referenten und Vertretern der ausgezeich-
F i rm e n n a m e
„Erfolgsfaktor Arbeitgeberattraktivität Unternehmen für die Zukunft fit machen“
Dr. Michael Groß
Berater, Coach, Autor
Moderation
Ralf Szepanski, ZDF
Investitions- und Strukturbank
Rheinland-Pfalz (ISB)
Nina Basten
Holzhofstraße 4
55116 Mainz
Antwort
Be st - Pract ice s
Round-Table-Gespräch mit Unternehmensvertretern/innen
„Mitarbeitergewinnung und Mitarbeiterbindung Best-Practices in Rheinland-Pfalz“
Ich nehme an der Veranstaltung am
17. November 2014 in Mainz teil und
komme allein.
komme in Begleitung von
(bitte Firma, Vor- und Zunamen angeben):
am Montag, 17. November 2014,
ab 16.30 Uhr im Foyer der
Investitions- und Strukturbank
Rheinland-Pfalz (ISB)
in der Holzhofstraße 4,
55116 Mainz
„Erfolgsfaktor Arbeitgeberattraktivität Mit strategischer Personalplanung
Wert(e) schöpfen“
Prof. Dr. Jutta Rump
Institut für Beschäftigung und
Employability IBE
E-Mail/Telefon
Wir freuen uns sehr,
Sie zur Veranstaltung
Begrüßung
Dr. Ulrich Link
Vorstand der
Investitions- und Strukturbank
Rheinland-Pfalz (ISB)
P L Z / Ort
und wie der Wandel in Unternehmen gelingt
S tr a S S e
B e s t - P r a c t i ce s
itte schicken Sie mir den Newsletter rund
B
um die Wirtschaftsförderung per E-Mail.
Veranstaltungsbeginn
T e i l n e hm e r ( V o r n a m e N a m e )
16.30 Uhr
und wie der Wandel in Unternehmen gelingt
Bitte
freimachen
Programm
neten Unternehmen auszutauschen und von individuellen Tipps im
direkten Gespräch zu profitieren. Machen Sie mit!
B e s t - P r a c t i c es
und wie der Wandel in Unternehmen gelingt
Heute ist Michael Groß Inhaber von Groß & Cie., einer Beratungsgesellschaft für Change Management und Talent Management.
Er ist zudem Lehrbeauftragter an der „Frankfurt School of
Finance & Management“.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
1 407 KB
Tags
1/--Seiten
melden