close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Befreit zum Widerstehen - in MARIA KÖNIGIN!

EinbettenHerunterladen
Nr. 17/2014
02. bis 16. November
Befreit zum Widerstehen
Unter diesem Motto steht die diesjährige ökumenische Friedensdekade. Anlass für
dieses Motto war der Fall der Mauer vor 25 Jahren durch eine friedliche Revolution
des Volkes. Dieser gewaltlose Widerstand der Menschen, die im Herbst 1989 mit
Kerzen demonstrierten und sich zuvor beharrlich zu Montagsgebeten in den Kirchen versammelten, war nicht zufällig. Ihm war eine Friedensethik vorausgegangen, die lange in den Kirchen vorgedacht und eingeübt worden war und die zum
Beispiel in dem Slogan „Schwerter zu Pflugscharen“ zum Ausdruck kam, einem
Wort aus dem alttestamentlichen Buch Micha.
Ein solches Ereignis wie vor 25 Jahren kann uns auch heute immer wieder ermutigen, aufzustehen, sich kreativ einzumischen und Veränderungen anzustoßen. Es
gibt leider genug Anlässe zum Widerstand: gegen die zunehmenden Rüstungsexporte, gegen Atomwaffen, gegen die Umweltzerstörung, gegen die Profitgier auf
Kosten der Menschen, gegen Lebensmittelverschwendung oder Massentierhaltung,
gegen die Verfolgung und Diskriminierung von Andersgläubigen, gegen Mobbing in
der Schule und am Arbeitsplatz – um nur einige Beispiele zu nennen. Mut zum Widerstehen machen Menschen wie damals in der DDR, Mut machen Menschen wie
Malala, die 17jährige Frau aus Pakistan, die sich für das Recht von Mädchen auf
Bildung einsetzt und dafür den diesjährigen Friedensnobelpreis bekam.
Gewaltfrei widerstehen – das ist auch eine wesentliche Botschaft Jesu. Er fordert
uns auf, unsere Nächsten und unsere Feinde zu lieben, mit allen Mitgefühl zu zeigen, nach Gerechtigkeit und Frieden zu streben und jederzeit bereit zu sein, uns zu
versöhnen. Dieser Aufforderung zu folgen, kann durchaus etwas bewirken – in dem
Wissen, dass Veränderungen langen Atem brauchen. Aber es sind oft die kleinen
Schritte, die die Welt verändern können. Der zentrale Bibelvers zur Friedensdekade
stammt aus dem 2. Timotheusbrief und lautet: „Denn Gott hat uns nicht einen Geist
der Verzagtheit gegeben, sondern den Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.“
Reinhold Jochim
1
GESAMTKIRCHENGEMEINDE
Orte des Zuhörens
Wer jemanden zum Zuhören braucht,
ist sehr gerne eingeladen zum „Ort
des Zuhörens“, in die Schlierbacher
Straße 17, Haus Cäcilia (nahe beim
Katholischen Kindergarten St. Gabriel)
zu kommen.
Jeden Dienstag – außer in den Schulferien – haben wir von 18.00 bis 19.00
Uhr ein offenes Ohr für Sie.
tk
Kolpingsfamilie
Es trifft sich die Wandergruppe am Mittwoch, 5.
November um 13.30 Uhr
am Bohnauhaus.
Die Kolping Bezirksversammlung beginnt am Freitag, 14. November um
19.00 Uhr im Bohnauhaus.
Dietmar Feist
Asyl-Cafe
Seit gut vier Monaten findet im Übergangswohnheim für Flüchtlinge in
Kirchheim, Charlottenstraße, jeden
Donnerstag von 17:00 -19:00 Uhr das
Asyl- Cafe statt. Es wird vom Arbeitskreis Asyl angeboten. Hier kommen
viele Bewohner zusammen und es
ergeben sich Möglichkeiten, mit ihnen
in Kontakt zu zukommen. Wir wollen
uns als Katholische Gesamtkirchengemeinde da mit einbringen. Wenn sie
Interesse daran haben, zu diesem
Asyl-Cafe zu gehen, können sie sich
im Sekretariat der beiden Pfarreien
oder bei mir melden. Zusammen werden wir dann dort hingehen, das erste
Mal am 6.November. Nur Mut!
Thomas Kubetschek
Montagsgebet für Gerechtigkeit
Wie bereits berichtet, bietet seit März
2014 eine kleine ökumenische Gruppe
monatlich an einem Montagabend ein
„Gebet für Gerechtigkeit“ in jeweils
anderen christlichen Kirchengemeinden an. Wir freuen uns über das Echo.
Zum „Montagsgebet“ kommen meistens etwa 20-24 Leute zusammen. Im
kurzen thematischen Teil (ca. 10 Minuten) werden jeweils andere Aspekte
der weltweiten oder „lokalen“ Ungerechtigkeiten vorgestellt. In den ca. 5
Minuten der Stille sowie beim freien
Gebet werden die Nöte oder auch der
Dank aufgenommen und vor Gott gebracht. Das Anliegen hat nichts an Aktualität verloren. Beten Sie mit uns,
wenn diese Frage Sie auch beschäftigt. Eine einfache Liturgie mit Liedern,
thematischem Impuls, Stille und Möglichkeit für freie Gebete erwarten Sie
am 8. Dezember (Sankt Ulrich) und
am 19. Januar (Johanneskirche, Ötlingen).
Das nächste Montagsgebet am 10.
November findet nicht wie auf den ursprünglichen Plakaten und Handzetteln in der Auferstehungskirche statt,
sondern im Albert Knapp Saal bei der
Martinskirche. Der thematische Teil
entfällt, dafür aber sind anschließend
um 19.30 Uhr alle Interessierte in den
Chorus der Martinskirche eingeladen
zum Vortrag von Wolfgang Kessler,
Chefredakteur von „Publik Forum“ mit
dem Thema: „Zukunft statt Zocken“.
Es geht dabei um aktuelle Fragen der
Gerechtigkeit in Wirtschaft und Politik.
Wenn Sie nicht kommen können, beten Sie – nicht nur an den Montagabenden, sondern so oft wie möglich,
mit anderen oder allein – für dieses
Anliegen.
Lucia Krause
(Vorbereitungsteam)
Gemeindepartnerschaft
Agroyesum
Mitte November hat unsere
Gemeindepartnerschaft
Geburtstag. Seit nunmehr 25 Jahren
bestehen Freundschaften zwischen
MK und SU und den drei ghanaischen
Gemeinden Agroyesum, Manso-
2
Nkwanta und Keniago. Das wollen wir
in unserem
„Agroyesum“-Gottesdienst am Sonntag, den 16.11.2014 um 10.30 in Maria Königin feiern. Nach dem Gottesdienst wird ein bebildeter Kalender für
das Jahr 2015 zum Kauf angeboten.
Außerdem wollen wir nochmal auf unser Projekt „Lehrerpatenschaften“
aufmerksam machen. Die ganze Gemeinde ist herzlich eingeladen.
Thomas Gondan
ST. ULRICH in Kirchheim (SU)
Theresiengebetsstunde
Jeden ersten Mittwoch im Monat, also
wieder am 5. 11., treffen wir uns zur
Theresiengebetsstunde um 18.00 Uhr
in der Kirche St. Ulrich. Die Hl. Therese, Patronin der Weltmissionen und
Kirchenlehrerin, wird uns dabei in unseren Gebetsanliegen fürbittend begleiten. Herzliche Einladung nach St.
Ulrich.
Dr. Muhr
Verwaltungsauschuss
Die Mitglieder des Verwaltungsauschusses treffen sich am Mittwoch, 5.
November um 20 Uhr im Gemeindehaus.
fk
Jugend imPuls-Team
Zur Vorbereitung des Jugendgottesdienstes am Jugendsonntag trifft sich
das imPuls-Team am Donnerstag,
06.11., 19.30 Uhr in der Bierbrezel. sa
Liturgieausschuss
Am Donnerstag, 6. November um 16
Uhr trifft sich er Liturgieausschuss im
Pfarrhaus
fk
Ministranten
Am Wochenende 8./9.11. machen
sich die MinistrantenleiterInnen aus
St. Ulrich, Heilig Kreuz und Peter und
Paul auf, ins Klösterle nach Wangen
im Allgäu, um die Arbeit des vergangenen Schuljahres zu reflektieren und
Aktionen, Minitage und viele mehr zu
planen.
sa
Familiengottesdienste
Vom „Teilen, helfen, für einander da
sein“ wird es in den Familiengottesdiensten im November gehen.
Am Sonntag, 09.11, 09.45 Uhr in Heilig Kreuz in Schlierbach, um 18.30 Uhr
in Peter und Paul in Ötlingen und am
Sonntag, 16.11. um 11 Uhr in St. Ulrich in Kirchheim sind alle Großen und
Kleinen zum Mitfeiern ganz herzlich
eingeladen.
sa
Pop ‘n’ Soul Chor
Lied vom Licht
Der Pop ‘n’ Soul Projektchor Kirchheim unter Teck gestaltet am Sonntag, 9. November 2014 die 11-UhrMesse in Sankt Ulrich mit dem „Lied
vom Licht“: Lieder einer Messe von
Gregor Linßen begleitet von einer
Band.
Das „Lied vom Licht“ besteht aus gut
zehn Liedern unterschiedlicher Stilrichtungen, von der Rock-Ballade über
Swing, Bossa Nova bis hin zu SoulKlängen. Die zumeist 4stimmigen Lieder sind rhythmisch faszinierend und
dennoch klar in Form und Sprache.
Von Band und Chor getragen ist die
Gemeinde bei fast allen Stücken zum
Mitsingen eingeladen
Florian Dittmann
Stadtausschuss
Die Mitglieder des Stadtausschusses
treffen sich am Montag, 10. November
um 19.30 Uhr im Gemeindehaus. fk
Sternsingeraktion 2015
Die Sternsingeraktion wird schon bald
wieder beginnen. Zuvor sind alle Verantwortlichen von St. Ulrich mit all den
Filialgemeinden am Mittwoch 12. November um 20 Uhr ins Gemeindehaus
St. Ulrich eingeladen. Wir wollen die
Aktion besprechen und die nötigen
Materialien austeilen.
fk
3
Patrozinium der kroatischen Gemeinde
Unsere kroatische katholische Gemeinde Nicola Tavelic feiert ihr Patrozinium am Sonntag, 16. November um
14.30 Uhr in St. Ulrich. Anschließend
wird im Gemeindehaus weitergefeiert.
Herzlichen Glückwunsch an alle, die
sich mit unserer kroatischen Schwestergemeinde verbunden fühlen.
fk
Elternbeiratswahl im Kindergarten
St. Gabriel
Am 21. Oktober wurde beim Elternbeirat im Kindergarten St. Gabriel der Elternbeirat neu gewählt. Herzlichen
Dank gilt dem bisherigen Elternbeirat
für sein großes Engagement.
Zum neuen Elternbeirat wurden gewählt:
Gruppe Gänseblümchen (Kinderkrippe):
Frau Sunci Jurisa
Frau Sandra Goth
Gruppe Sonnenblumen ( Kindergarten):
Frau Carmen Dittmann
Frau Sarah Leibold
Herzlichen Dank für Ihre Bereitschaft
fk
Seniorenausflug
Am Mittwoch, 19. November sind alle
Seniorinnen und Senioren zum Ausflug nach Stuttgart eingeladen. Die
Abfahrt ist um 14.00 Uhr an der Ulrichskirche. Wir laden ein zur „Arena
Tour“ in der Mercedes-Benz-Arena.
Bei dieser Tour gewinnen Sie exklusive Einblicke in die neuumgebaute
Mercedes-Benz-Arena, in der der VfB
Stuttgart seine Heimspiele bestreitet.
Bei der Führung sehen Sie eine der
schönsten Fußballarenen Europas
und dürfen selbst die Mannschaftskabine der VfB-Profis persönlich in Augenschein nehmen. Anschließend fahren wir in den Besen nach FellbachÖffingen und probieren den Neuen
Wein. Rückkehr gegen 20 Uhr. Bitte
melden Sie sich umgehend an. Eine
nähere Ausschreibung liegt an den
Schriftenständen unserer Kirchen aus.
fk
Nikolausaktion
In Erinnerung an den heiligen Nikolaus, den großen Kinderfreund, spielen Gemeindemitglieder vor den Kindern wieder den Nikolaus. Wer für
seine Kinder im Zeitraum vom 4.12.
bis 7.12. zwischen 16.30 Uhr und
19.30 Uhr einen Besuch wünscht,
möge sich bis spätestens 25. November im Pfarrbüro melden. Für den Nikolausbesuch bitten wir um eine
Spende, die unserem Kindergarten St.
Gabriel zugute kommt. Natürlich freuen wir uns auch über viele Freiwillige,
die gerne einmal den Nikolaus spielen
möchten.
fk
Kirche verändert sich
Neuwahl des Kirchengemeinderates
am 15. März 2015
Die Amtszeit unseres jetzigen Kirchengemeinderates geht im Frühjahr
2015 zu Ende und Neuwahlen sind
deshalb angesagt. So sind Sie alle am
15. März zu den Neuwahlen ganz
herzlich eingeladen. Angesichts des
raschen gesellschaftlichen Wandels
ist auch die Kirche insgesamt aufgerufen sich zu verändern wie auch die
Kirche vor Ort. „ Ecclesia semper reformanda est“, die Kirche ist eine, die
sich immer reformiert, ist zwar ein
schöner Satz, den sich Reformbewegungen genauso auf die Fahnen geschrieben haben wie die Väter des
Zweiten Vatikanischen Konzils. Papst
Johannes XXIII. hat dazu noch den
Begriff des Aggiornamento,
der Verheutigung, geprägt. Ja, Kirche
muss sich verheutigen, den jeweils
gegebenen Bedingungen anpassen
und gleichzeitig ihre Kernbotschaft
formulieren: Die Botschaft vom Reich
Gottes, das mit Jesus Christus angebrochen ist. Nicht von ungefähr heißt
4
das Motto der kommenden Kirchengemeinderatswahlen: „Kirche verändert sich – ich bin dabei!“
wer sagt in unserer Kirchengemeinde:
„ Ich bin dabei?“ Schon emsig suchen
wir nach Kandidatinnen und Kandidaten für die kom
mende Wahl. Ich freue mich, dass
auch schon einige gefunden wurden,
die damit auch sagten: „ Ich bin dabei!“ Wir benötigen aber noch weitere
Kandidatinnen und Kandidaten, die
sagen: „Ich bin dabei!“
Ich bitte alle mitzuhelfen, dass wir genügend Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl haben und es wäre
schön, wenn auch dann viele sagen
könnten: „Ich bin dabei!“
Der Zeitaufwand beträgt einen Abend
im Monat und 1-2 Tage Klausur im
Jahr. Weiteres Engagement in Ausschüssen und an vielen Stellen in der
Gemeinde ist möglich, aber nicht Voraussetzung. Nach 5 Jahren wird wieder gewählt. Wenn Sie sagen: „Ich bin
dabei!“, dann melden Sie sich beim
Pastoralteam im Pfarrhaus oder bei
unseren Kirchengemeinderätinnen
und – räten. Bitte schauen Sie auch
mal aus nach geeigneten Kandidatinnen und Kandidaten. Sprechen Sie sie
an oder geben Sie uns (Pastoralteam
und KGR) einen Tipp. Ich denke, es
wird – wenn Sie gewählt werden – eine interessante Zeit und Sie können
so auch Gemeinde und Kirche verändern, neu gestalten, Sie können entscheiden, aber auch Gemeinschaft
erfahren und auch über unseren
Glauben ins Gespräch kommen. Ich
rechne mit vielen, die sagen: „Ich bin
dabei!“. Nur so bleibt unsere Kirchengemeinde lebendig und reich.
fk
HEILIG KREUZ in Schlierbach (HK)
Martinsfeier
Alle Familien, große und kleine Leute,
laden wir zu unserer Martinsfeier am
Dienstag, den 11.11.2014 in die Heilig-Kreuz-Kirche nach Schlierbach ein.
Wir beginnen um 17.00 Uhr mit einem
kleinen Martinsspiel, Liedern und Gebeten in der Kirche. Der Kindergarten
St. Gabriel wird diesen Gottesdienst
mitgestalten. Im Anschluss ziehen wir
mit dem Posaunenchor und unseren
Laternen durch die Straßen. Der Abschluss findet bei einem gemütlichen
Beisammensein rund um unser Martinsfeuer vor unserer Kirche und im
Gemeindehaus statt. Wir freuen uns
auf alle, die mit dabei sind.
Heike Küfner
PETER UND PAUL
in Ötlingen/Lindorf (PP)
Ortsausschuss
Am Dienstag, 4. November trifft sich
um 20.00 Uhr der Ortsausschuss von
Peter und Paul zu seiner nächsten
Sitzung.
rj
Gemeindefahrt-Nachtreffen
Am Mittwoch, 5. November sind um
19.00 Uhr die Teilnehmer/innen der
ökumenischen Gemeindefahrt zu einem Nachtreffen eingeladen. Neben
einem Imbiss gibt es Bilder zu sehen
und wir werden bereits die nächste
Gemeindefahrt planen.
rj
Martinsritt mit Martinsfeuer in Peter
und Paul
Am Dienstag 11. November, um 17
Uhr in Peter und Paul, beginnen wir
mit einem Martinsspiel. Anschließend
begleiten wir den heiligen Martin
auf seinem Pferd durch die Straßen
Ötlingens. Der Abschluss ist im Garten, mit Kinderpunsch, Glühwein und
Gebäck. Herzliche Einladung an alle
Kinder mit Laternen, Eltern, Omas und
Opas und alle die Freude am Martinsritt mit Martinsfeuer haben.
A. Kinbacher
5
Ökumenische Friedenswoche
Auch in diesem Jahr begehen die Matthäusgemeinde von Lindorf, die Johannesgemeinde von Ötlingen und die
Teilgemeinde Peter und Paul die Friedenswoche. Sie steht unter dem Thema „Befreit zum Widerstehen“. Auftakt
ist ein Spielfilm zur friedlichen Revolution vor 25 Jahren in der DDR mit dem
Titel „Nikolaikirche“der am Freitag, 7.
November um 18.00 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Lindorf gezeigt wird. Am Volkstrauertag am
Sonntag, 16. November feiern wir um
9.45 Uhr in Peter und Paul einen
ökumenischen Fürbittgottesdienst für
den Frieden, an den sich die Gedenkfeier auf dem Friedhof in Ötlingen anschließt. Die kommunal-kirchliche Gedenkfeier in Lindorf findet an diesem
Tag um 10.30 Uhr auf dem Lindorfer
Friedhof statt. Am Mittwoch,
19.November (Buß- und Bettag) feiern
wir einen weiteren Friedensgottesdienst um 18.30 Uhr in Peter und
Paul.
rj
Advent-Basar in Peter und Paul
Am 28. und 29. November verkauft
der Brasilienarbeitskreis im katholischen Gemeindehaus Peter und Paul
Ötlingen Adventsschmuck.
Aventskränze und Adventsgestecke,
Türschmuck. Socken, Mützen und
Schals, Handschuhe natürlich alles
selbst gestrickt. Bauernmalerei, Karten mit weihnachtlichen Motiven,
Puppenkleidchen in verschiedenen
Größen. Weihnachtsgebäck, Marmelade und Honig, selbstgebackenes
Früchtebrot mit Zutaten aus dem
Reformhaus und viele weihnachtliche
Handarbeiten.
Ursula Essl
Kroatische Gemeinde
SVETI NIKOLA TAVELIC
Patrozinium der kroatischen Gemeinde
Die kroatische katholische Gemeinde
feiert am Sonntag, 16. November um
14.30 Uhr ihr Patrozinium in St. Ulrich.
MARIA KÖNIGIN in Kirchheim (MK)
Montagsgebet für Gerechtigkeit
Siehe unter Gesamtkirchengemeinde
Taufkatechese
Eltern, die ihr Kind am 9. oder 23. November taufen lassen, treffen sich am
Dienstag, 4. November zur Taufvorbereitung. Beginn ist um 20.00 Uhr im
Gemeindezentrum St. Lukas, Jesingen.
wh
Mittwochs-Frühstück
Die Teilnehmerinnen des MittwochsFrühstücks treffen sich am Mittwoch,
5. November nach dem Gottesdienst
um 8.30 Uhr im Bohnauhaus.
Ingrid Stehle
Ökumenischer Kindernachmittag
Die nächsten Kindernachmittage sind
am Mittwoch, 5. und 12. November.
Beginn ist jeweils um 15 Uhr in der
Thomaskirche. Alle Kinder der Südstadt sind dazu herzlich eingeladen.
Marie-Luise Heck und Team
Spielenachmittag im Bohnauhaus
Wir treffen uns zum gemeinsamen
Spielen wieder am Donnerstag, 6. November von 14 – 17 Uhr. Wer Lust
hat, kann in geselliger Runde verschiedene Brettspiele ausprobieren.
Maria Böhm
Minis in action
Die nächsten Ministunden sind am
Freitag, 7. und 14. November von
15.30 bis 17.30 Uhr im Bohnauhaus.
Kultur-Café
im Altenzentrum St. Hedwig
Das nächste Kultur-Café findet am
Freitag, 7. November statt. Thema:
6
„tränenreich – die Zwiebel“. Beginn ist
um 14.30 Uhr – Ende gegen 16 Uhr.
Anwohner von St. Hedwig und interessierte Gemeindemitglieder sind
herzlich zu diesem Nachmittag eingeladen.
Anne Katrin Stuth
Sanwald-Stiftung
Das Krippenspielteam um Pia Hertle
und Nicola Schmid
Mehr Infos bei Frau Schmid,
Tel. 5044977
Martinsritt
In Maria Königin findet der traditionelle
Martinsumzug am Dienstag, 11. November – am Namenstag des Hl. Martin – statt. Treffpunkt ist um 17 Uhr in
der Kirche Maria Königin. Nach einigen Gedanken zum heiligen Martin
zieht der Martinsreiter gemeinsam mit
den kleinen und großen Laternenträgern durch die Bohnau zum Bohnauhaus. Dort findet das Martinsspiel mit
der Mantelteilung statt. Im Anschluss
sind alle zu Gebäck und Punsch ins
Bohnauhaus eingeladen.
Für den Ortsausschuss MK
Joachim Sigmund / wh
Ökumenischer Bittgottesdienst für
den Frieden
Am Sonntag, 16. November feiern wir
um 9.00 Uhr in St. Nikolaus von der
Flüe, Dettingen einen Ökumenischen
Gottesdienst zur Friedensdekade zusammen mit der Evangelischen Kirchengemeinde Nabern.
wh
Mittagessen für Ältere und Alleinstehende
In Gesellschaft schmeckt`s besser.
Sie sind ins Bohnauhaus eingeladen
am Mittwoch, 12. November um 12.00
Uhr.
Kochteam
Krippenspiel in Maria Königin
In der Krippenfeier an Heilig Abend
spielen die Kinder der Gemeinde auch
in diesem Jahr die Weihnachtsgeschichte. Dafür brauchen wir süße
Engel, wilde Hirten, Maria, Josef, Soldaten und viele Darsteller mehr! Kinder ab ca. 5 Jahren, die gerne mitspielen möchten, kommen einfach zur ersten Probe in die Kirche Maria Königin
am Samstag, den 29.11. um 10 Uhr.
Weitere Probetermine sind am 06.12.,
13.12., 20.12. jeweils samstags um
10 Uhr, Dauer ca. 2 Stunden). Die
Generalprobe findet am 23.12. um 15
Uhr statt.
Wir freuen uns auf Euch!
ST. NIKOLAUS VON DER FLÜE
in Dettingen-Nabern-Bissingen (SN)
Senioren St. Nikolaus
Der nächste Seniorennachmittag ist
am Dienstag, 4. November. Eine Filmreise „Malta“ mit Pfarrer Winfried Hierlemann. Beginn ist um 14.30 Uhr im
Gemeindezentrum St. Nikolaus von
der Flüe auf dem Guckenrain.
Wir laden herzlich ein.
Eva Gruel und Team
Martinsritt
Der traditionelle Martinsumzug findet
in diesem Jahr direkt am Namenstag
des Hl. Martin statt. Am Dienstag, 11.
November um 17.00 Uhr beginnen wir
in der Kirche St. Nikolaus auf dem
Guckenrain in Dettingen. Danach folgt
der Zug dem Martinsreiter durch das
Wohngebiet – mit hoffentlich vielen
Laternen. Dabei erinnern die Kinder
einmal mehr daran, dass das Licht der
Nächstenliebe auch in einer kälter
werdenden Welt nicht erlöschen darf.
Am Gemeindezentrum folgt dann das
Martinsspiel mit der Mantelteilung.
Die Jugendfeuerwehr Dettingen sorgt
für die Sicherheit des Martinszuges.
Im Anschluss lädt die kath. Gemeinde
zu einem kleinen, wärmenden Glas
Punsch ein.
Für den Ortsausschuss SN
Doris Wöhrle / wh
7
ST. LUKAS in Jesingen (SL)
Ortsausschuss St. Lukas
Die nächste Sitzung findet am Dienstag, 4. November um 20.00 Uhr im
Gemeindezentrum statt.
Wolfgang Gauckler
Martinsritt
Die Kirchengemeinde Maria Königin
feiert in Jesingen am Sonntag, 9. November das Fest des heiligen Martin.
Zum Umzug sind große und kleine
Laternenträger eingeladen, um den
Martinsreiter zusammen mit dem Posaunenchor zu begleiten.
Treffpunkt ist um 17 Uhr bei der
Volksbank. Der Laternenumzug führt
von dort ins Gemeindezentrum St. Lukas. Nach dem Martinsspiel mit der
Mantelteilung sind alle ins Gemeindehaus zu einem kleinen Umtrunk eingeladen.
Für den Ortsausschuss SL
Wolfgang Gauckler
OASE - Spirituelles Zentrum der Gesamtkirchengemeinde in St. Lukas
SINGEN FÜR LEIB UND SEELE
Herzliche Einladung zum
Offenen Singkreis – für
alle, die gerne singen in St. Lukas in Jesingen.
Wir singen spirituelle
Lieder aus aller Welt und verschiedenen Religionen um zur Ruhe zu kommen, Spannungen abzubauen und
Kraft für den Alltag zu schöpfen – immer am ersten Mittwoch im Monat von
20 bis 21 Uhr.
Jeder Abend ist für sich abgeschlossen.
Nächster Termin:
Mittwoch, 5. November
LEITUNG: Petra Theodoridis,
Erwachsenenbildnerin
OASE-Gottesdienst in Sankt Lukas
Am 16. November 2014 laden wir Interessierte aller Konfessionen zum
OASE-Gottesdienst um 18:30 Uhr in
das kath. Gemeindehaus Sankt Lukas
in Jesingen ganz herzlich ein.
Oase-Gottesdienstteam mit
Sabina Brandenstein
KIRCHENMUSIK
Kinder- und Jugendchor
Proben
Dienstag, 04. November 2014
Dienstag, 11. November 2014
ab 16.00 Uhr im Gemeindehaus
St. Ulrich
Gruppe I: 16.00 – 16.45 Uhr
Vorschulalter und 1. Klasse
Gruppe II: 16.45 – 17.45 Uhr
Grundschulalter bis 5. Klasse
Gruppe III: 17.45 – 18.45 Uhr
ab der 6. Klasse
Kirchenchor
Proben
Donnerstag, 06. November 2014
Donnerstag, 13. November 2014
um 19.45 Uhr im Bohnauhaus
Schlachtfest
Herzliche Einladung zum Schlachtfest am Sonntag, 9. November 2014
Im Bereich der Veranstaltungen ist
das Schlachtfest seit vielen Jahren ein
fester Bestandteil in der Gemeinde.
Ursprünglich entstanden um den Orgelförderkreis finanziell zu unterstützen wird diese so beliebte und erfolgreiche Veranstaltung nun vom Kirchenchor fortgeführt um den Gemeindemitgliedern und Gästen die
Möglichkeit zur Begegnung in netter
Runde, bei gutem Essen und musikalischer Unterhaltung zu bieten.
Der katholische Kirchenchor freut sich
über ihren Besuch am Sonntag, den
09.11.2014 ab 11.30 Uhr im Gemeindehaus St. Ulrich in Kirchheim.
8
Neben einer deftigen Schlachtplatte
stehen auch Maultaschen und Saitenwürstchen auf der Speisekarte. Zur
Abrundung gibt es Kaffee, sowie
selbstgebackenen Kuchen und Torten.
Für die musikalische Unterhaltung
sorgt die Kapelle Herbstwind unter der
Leitung von Heribert Diemer.
Wir wünschen schon jetzt einen guten
Appetit und einen schönen Sonntagmittag zu Gast beim katholischen Kirchenchor.
3. Kirchheimer Orgelkino
am Sonntag, 16. November 2014 um
18.00 Uhr in Maria Königin
Das Kino-Erlebnis für die ganze Familie
DEEP BLUE
Entdecke das Geheimnis der Ozeane
Stummfilm und Orgelimprovisation
Am Sonntag, 16. November 2014 beginnt um 18.00 Uhr in der Kirche Maria Königin in Kirchheim das 3. Kirchheimer Orgelkino. Prof. KMD Willibald
Bezler aus Ellwangen improvisiert live
an der neuen Steinmeyer-Orgel zum
Stummfilm.
Mehr als zwei Drittel der Erde sind von
Wasser bedeckt. Und trotzdem wissen
wir mehr über die Oberfläche des
Mondes als über die Tiefen unserer
Weltmeere. Der Film „Deep blue“ präsentiert eines der letzten großen Geheimnisse unseres Planeten – die
Welt der Ozeane, und dies in seiner
atemberaubenden Schönheit und ungebändigten Wildheit.
20 Kamerateams an 200 Drehorten
der Welt filmten während einer fünfjährigen Aufnahmezeit 7000 Stunden
Material. Die Reise führt von flachen
Korallenriffen über die unwirtlichen
Küsten der Antarktis in die Weiten des
offenen Meeres bis hin zu den tiefsten
Tiefen der Ozeane in die ewige Dunkelheit. Neue Arten von Ozeanbewohnern wurden gefunden. In
Mini-U-Booten wurde 5000 m tief getaucht, um Träume von Farben und
Formen zu bannen. Spektakuläre Aufnahmen von tanzenden Delphinen,
jagenden Haien und Walen wechseln
zu fischenden Eisbären und riesigen
Armeen von Krabben, die über den
Strand rasen.
Die Kamera schießt durch gigantische
Fischschwärme, segelt mit den Albatrossen und dringt vor bis zum tiefschwarzen Meeresboden, wo bizarre
Leuchtfische und Quallen ein farbenfrohes Feuerwerk zaubern.
Deep blue – ein Multimediakonzert für
alle Altersgruppen, für alle Bewunderer der Schöpfung, vor allem aber für
alle, die das Staunen noch nicht verlernt haben.
Das 3. Kirchheimer Orgelkino ist eine
Veranstaltung der Katholischen Kirchenmusik Kirchheim unter Teck in
Zusammenarbeit mit dem Kommunikationszentrum für interkulturelle Zusammenarbeit (KiZ) e.V. Kirchheim
unter Teck.
Der Eintritt ist frei. Um Spenden zur
Deckung der Kosten wird gebeten.
AUS DEN KIRCHENBÜCHERN
Freud und Leid in den Gemeinden
Von Gott in die Ewigkeit abgerufen
wurden:
aus St. Ulrich:
Evangeline Kapphan, Kirchheim,
49 Jahre
Josef Steiner, Schlierbach, 81 Jahre
Johann Seibert, Kirchheim, 86 Jahre
aus Maria Königin:
Lothar Finger, Dettingen, 72 Jahre
Adelheid Beutenmüller, Kirchheim, 80
Jahre
Ruhe in Frieden!
Herzliche Anteilnahme sagen wir
den trauernden Angehörigen
9
Das Sakrament der Taufe haben
empfangen und wurden damit in
unsere Kirchengemeinde aufgenommen:
aus Maria Königin
Samuel Hund, Dettingen
Wir wünschen den Neugetauften
einen gesegneten Weg durchs Leben und hoffen, dass unsere Kirchengemeinde ihnen ein Stück
Heimat bieten kann.
aus St. Ulrich
Marlon Follmer, Schlierbach
Clara Dittmann, Kirchheim
Ivo Sineiro Rodrigues,
GOTTESDIENSTE
Samstag, 1. November, – Allerheiligen
1. Lesung: Offb7,2-4.9-14,5-6 // 2. Lesung: 1 Joh 3.1-3 //
Evangelium: Mt 5,1-12a
8.30 Uhr
9.00 Uhr
9.45 Uhr
10.30 Uhr
11.00 Uhr
18.30 Uhr
SU, Kirchheim
SL, Jesingen
PP, Ötlingen
MK, Kirchheim
SU, Kirchheim
HK, Schlierbach
Eucharistie
Eucharistie
Eucharistie
Eucharistie
Eucharistie
Eucharistie
SONNTAG, 2. November, Allerseelen
8.30 Uhr
SU, Kirchheim
Eucharistie
9.00 Uhr
SN, Dettingen
Eucharistie
9.30 Uhr
Gottesdienst
9.45 Uhr
Krankenhaus
Kirchheim
PP, Ötlingen
10.30 Uhr
MK, Kirchheim
Eucharistie
11.00 Uhr
SU, Kirchheim
Eucharistie
14.00 Uhr
14.00 Uhr
15.00 Uhr
Dettingen
Bissingen
Alter Friedhof
Kirchheim
Friedhof Ötlingen
Friedhof Schlierbach
Friedhof Notzingen
Friedhof Ohmden
Nabern
Gräberbesuch
Gräberbesuch
Gräberbesuch
15.00 Uhr
15.00 Uhr
15.00 Uhr
15.00 Uhr
15.00 Uhr
Eucharistie
Zum Gedenken an
unsere Verstorbenen
Zum Gedenken an
unsere Verstorbenen
Zum Gedenken an
unsere Verstorbenen
Familiengottesdienst
Zum Gedenken an
unsere Verstorbenen
Zum Gedenken an
unsere Verstorbenen
Gräberbesuch
Gräberbesuch
Gräberbesuch
Gräberbesuch
Gräberbesuch
10
15.00 Uhr
15.00 Uhr
16.00 Uhr
Jesingen
SU, Kirchheim
SU, Kirchheim
Gräberbesuch
Eucharistie
Eucharistie
17.30 Uhr
18.30 Uhr
SU, Kirchheim
HK, Schlierbach
Eucharistie
Eucharistie
9.00 Uhr
SU, Kirchheim
Eucharistie
9.45 Uhr
Seniorenzentrum
St. Hedwig
Steingaustift
Evang. Gottesdienst
in portug. Sprache
in italienischer Sprache
in kroatischer Sprache
‘‘
Dienstag, 4.11.
11.00 Uhr
15.15 Uhr
19.00 Uhr
Fickerstift
Evang. Kirche
Nabern
anschl. Frühstück im
Martinsstüble
Ökumen. Gottesdienst
Andacht
Eucharistie
Mittwoch, 5.11.
8.30 Uhr
MK, Kirchheim
Eucharistie
18.00 Uhr!
18.00 Uhr
18.30 Uhr
19.00 Uhr
SL, Jesingen
PP, Ötlingen
PP, Ötlingen
Ev. Gemeindehaus Bissingen
Abendlob
Rosenkranz
Eucharistie
Eucharistie
anschl.
„Mittwochs- Frühstück“
im Bohnauhaus
Donnerstag, 6.11.
9.30 Uhr
15.00 Uhr
19.00 Uhr
17.30 Uhr
18.00 Uhr
PZK (Pflegezentrum Kirchheim
Seniorenzentrum
St. Hedwig
SN, Dettingen
SU, Kirchheim
SU, Kirchheim
Andacht
MK, Kirchheim
SU, Kirchheim
SU, Kirchheim
Eucharistie
Rosenkranz
Beichtgelegenheit
Marienandacht
Eucharistie
Rosenkranz
Eucharistie
in kroatischer Sprache
in kroatischer Sprache
Freitag, 7.11.
18.00 Uhr
18.00 Uhr
19.15 Uhr
–
19.45 Uhr
Miteinander teilen
11
Samstag, 8.11.
18.30 Uhr
18.30 Uhr
SM Ohmden
SL, Jesingen
Eucharistie
Eucharistie
SONNTAG, 9.11.
1. Lesung: Ex 22,20-26 // 2. Lesung: 1 Thess 1,5c-10 // Evang: Lk 20,27-38
8.30 Uhr
9.00 Uhr
9.30 Uhr
Eucharistie
Eucharistie
Gottesdienst
9.45 Uhr
10.30 Uhr
11.00 Uhr
SU, Kirchheim
SN, Dettingen
Krankenhaus
Kirchheim
HK, Schlierbach
MK, Kirchheim
SU, Kirchheim
11.45 Uhr
12.30 Uhr
16.00 Uhr
MK, Kirchheim
SU, Kirchheim
SU, Kirchheim
Tauffeier
Eucharistie
Eucharistie
17.00 Uhr
18.30 Uhr
SL, Jesingen
PP, Ötlingen
Martinsritt
Familiengottesdienst
Familiengottesdienst
Eucharistie
Eucharistie
Mit dem Pop `n Soul
Chor mit der Messe
„Lied vom Licht“
von Pia Krumsdorf
in polnischer Sprache
in italienischer Sprache
Treff an der Volksbank
Dienstag, 11. November
9.00 Uhr
SU, Kirchheim
Eucharistie
9.45 Uhr
Altenheim
St. Hedwig
Fickerstift
SN, Dettingen
PP, Ötlingen
HK, Schlierbach
MK, Kirchheim
Eucharistie
15.15 Uhr
17.00 Uhr
17.00 Uhr
17.00 Uhr
17.00 Uhr
anschl. Frühstück im
Martinsstüble
Andacht
Martinsritt
Martinsritt
Martinsritt
Martinsritt
Mittwoch, 12. November
8.30 Uhr
18.00 Uhr
MK, Kirchheim
SU, Kirchheim
Eucharistie
Rosenkranz
18.00 Uhr
18.00 Uhr
18.30 Uhr
SL, Jesingen
PP, Ötlingen
PP, Ötlingen
Abendlob
Rosenkranz
Eucharistie
In italienischer Sprache
Donnerstag, 13. November
10.15 Uhr
Alexanderstift,
Schlierbach
Eucharistie
12
15.00 Uhr
17.30 Uhr
18.00 Uhr
19.00 Uhr
Seniorenzentrum
St. Hedwig
SU, Kirchheim
SU, Kirchheim
SN, Dettingen
Marien - Andacht
Rosenkranz
Eucharistie
Eucharistie
in kroatischer Sprache
in kroatischer Sprache
Freitag, 14. November
18.00 Uhr
18.00 Uhr
MK, Kirchheim
SU, Kirchheim
Eucharistie
Rosenkranz
Samstag, 15. November
18.30 Uhr
18.30 Uhr
19.00 Uhr
Ulrichstube
Notzingen
SL, Jesingen
SU, Kirchheim
Eucharistie
Eucharistie
Eucharistie
in polnischer Sprache
SONNTAG, 16. November - 33. Sonntag im Jahreskreis -Volkstrauertag
1. Lesung: Spr 31,10-13.19-20.30-31 // 2. Lesung: 1 Thess 5,1-6 //
Evang: Mt 25,14-30
8.30 Uhr
9.00 Uhr
SU, Kirchheim
SN, Dettingen
Eucharistie
Ökumenischer Gottesdienst
Gottesdienst
9.30 Uhr
9.45 Uhr
Krankenhaus
Kirchheim
PP, Ötlingen
10.30 Uhr
MK, Kirchheim
Ökumenischer
Friedensgottesdienst
Eucharistie
11.00 Uhr
14.30 Uhr
SU, Kirchheim
SU, Kirchheim
Familiengottesdienst
Patrozinium
16.00 Uhr
SU, Kirchheim
Eucharistie
18.30 Uhr
18.30 Uhr
HK, Schlierbach
SL, Jesingen
Eucharistie
Oase Gottesdienst
für den Frieden
AgroyesumGottesdienst
der kroatischen Gemeinde Nicola Tavelic
in italienischer Sprache
Kontoverbindungen:
Gesamtkirchengemeinde: KSK Esslingen, BIC: ESSLDE66XXX,
IBAN: DE27 6115 0020 0048 3088 50
Pfarramtskonto St. Ulrich: KSK Kirchheim, BIC: ESSLDE66XXX,
IBAN: DE97 6115 0020 0100 0526 28
Pfarramtskonto Maria Königin: KSK Esslingen-Nürtingen, BIC: ESSLDE66XXX,
IBAN: DE88 6115 0020 0048 3243 39
13
WIR SIND FÜR SIE DA
KIRCHENGEMEINDE ST. ULRICH
Pfarramt
Lindachallee 29, 73230 Kirchheim unter Teck
Sekretärinnen: Angeles Pfau, Martina Wolber, Carola Rothschink
Fon 07021 92141-0 Fax 07021 92141-19
Email: pfarrbuero@sanktulrich.de
Internet: www.sanktulrich.de
Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag
9.00 – 12.00 Uhr
Dienstag, Mittwoch und Freitag
14.00 – 17.00 Uhr
In den Schulferien ist das Pfarrbüro Freitagnachmittag
geschlossen.
Gewählter Vorsitzender des Kirchengemeinderats:
Dieter Groß
Fon 49551
Kindergarten St. Gabriel
Fon 92141-28
Leitung: Veronika Stahl,
Erzieherinnen: Anke Hurler, Heike Küfner, Franziska Stozek, Stephanie
Köhler, Alexandra Zonca
KIRCHENGEMEINDE MARIA KÖNIGIN
Pfarramt
Tannenbergstr. 61, 73230 Kirchheim unter Teck
Sekretärinnen: Monika Kraft, Jutta Kuhn-Walter, Silvia Kontermann
Fon 07021 55588
Fax 07021 53007
Email: pfarrbuero@mariakoenigin-kirchheim.de
Internet: www.mariakoenigin-kirchheim.de
Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch, Donnerstag 9.00 – 11.30 Uhr
Dienstag und Freitag
14.30 – 17.30 Uhr
Gewählter Vorsitzender des Kirchengemeinderats:
Dieter Hoff
Fon 735544
PASTORALTEAM
Pfarrer Winfried Hierlemann
Pfarrer Franz Keil
Diakon Thomas Kubetschek
Gemeindereferentin Susanne Appl
Pastoralreferent Reinhold Jochim
Pastoralreferentin Sabina Brandenstein
Fon
Fon
Fon
Fon
Fon
Fon
55588
92141-29
92141-20
92141-0
92141-23
55588
SEELSORGEEINHEIT KIRCHHEIM
Dekanatskirchenmusiker Thomas Specker
Kirchenpflegerin Carmen Hiergeist
Hospizdienst (Sterbebegleitung)
Kinderhospizdienst
AKuT - Anlaufstelle Kind und Tod
Besuchs- und Begleitdienst
fit4family
KiZ, Jugendzentrum im Bohnauhaus
OASE - Spirituelles Zentrum, Jesingen
Fon 47182 Fax 92141-31
Fon + Fax 51439
Fon 0172-7455294
Fon 92141-48
Fon 0175-9544964
Fon 92141-20
Fon 92141-46
Fon 84117
oase@mariakoeniginkirchheim.de
14
MUTTERSPRACHLICHE GEMEINDEN
Italienische katholische Gemeinde San Marco
Büro: Schlierbacher Str. 23, 73230 Kirchheim
Pfarrer: Don Anthony Akaeze
Email: sanmarco@sanktulrich.de
Pastoralreferent: Thomas Raiser
Email: thomas.raiser@z.zgs.de
Fon 0152-10226484
Fon 0174-4514546
Sekretärin: Romina Parisi
Fon 07021-92141-41
Fax 07021-92141-43
Email: romina.parisi@sanktulrich.de
Öffnungszeiten: Di und Do 09.00 - 11.30 Uhr
Do
16.00 – 18.00 Uhr
2. Vorsitzender des Pastoralrates:
Guiliana Bertoldi
Fon 43300
Kroatische katholische Gemeinde Nikola Tavelic
Büro: Schlierbacher Str. 23, 73230 Kirchheim
Sekretärin: Vlasta Lederer
Fon 07021-92141-44
Fax 07021-92141-19
Email: Vlastalederer@sanktulrich.de
Öffnungszeiten: Mittwoch
09.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag
17.00 bis 19.00 Uhr
Freitag
09.00 bis 12.00 Uhr
Pfarrer: Franz Keil
Pfarrvikar: Pater Josip Kulović
Email:j.kulovic31@gmail.com
Fon 07021-92141-29
Fon 0711 96894576
Pastoralreferent: Zeljko Galic
Fon 07021-92141-44
Fax 07021-92141-19
Email: zeljko.galic@gmx.de
2. Vorsitzender des Pastoralrates: Petar Lovric
Herausgeber: Katholische Gesamtkirchengemeinde Kirchheim unter Teck
Auflage: 885 Stück; kostenlos zum Mitnehmen in allen Kirchen
Nächster Redaktionsschluss: Freitag,7. November 2014, 12.00 Uhr
15
16
17
18
19
20
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
14
Dateigröße
1 017 KB
Tags
1/--Seiten
melden