close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

5 - Kreativakademie

EinbettenHerunterladen
BEGABTENAKAdEMIE
SCHULJAHR 2014 | 15
TALENTFÖRDER
ANGEBOTE
Zentralraum
St. Pölten
Tulln
Wien-Umgebung
HALLO TALENTE!
HALLO ELTERN!
Wie der Begriff Begabung bereits nahelegt,
sind die Talente eines Menschen Gaben; Geschenke, die außergewöhnliche Fähigkeiten
und Leistungen erlauben. Schon lange wird
Hochbegabung nicht mehr nur durch die
Brille des Intelligenzquotienten gesehen.
Genetische Disposition reicht nicht aus, um
das Potenzial eines Talents auszuschöpfen.
Die Verwirklichung wird von vielen Faktoren
beeinflusst. Ein Kind mit besonderen Anlagen braucht Ermutigung und Unterstützung,
um diese zu entwickeln.
Impressum
MEDIENINHABER UND HERAUSGEBER: NÖ KREATIV GmbH
FIRMENSITZ: NÖ KREATIV GmbH, Schlossplatz 1, 3452 Atzenbrugg
FIRMENSTANDORT: NÖ KREATIV GmbH, Hypogasse 1, 3100 St. Pölten
TELEFON: +43 / 2742 / 9005 - 16810
FAX: +43 / 2742 / 9005 - 16820
E-MAIL: office@noe-kreativ.at
WEBSITE-ADRESSE: www.noe-kreativ.at
FIRMENBUCHNUMMER: FN 405570b
FIRMENBUCHGERICHT: Landesgericht St. Pölten
UMSATZSTEUER-IDENTIFIKATIONSNUMMER: ATU 68296738
GESCHÄFTSFÜHRER: Mag. Rafael Ecker
GESELLSCHAFTER - BETEILIGUNG ZU 100%: KULTUR.REGION.NIEDERÖSTERREICH GmbH
FÜR DEN INHALT VERANTWORTLICH: Mag. Rafael Ecker
PRODUKTIONSLEITUNG: Dr. Martin Peter, Giuseppe Rizzo
REDAKTION: Mag.a (FH) Christina Gansberger
GRAFIK/LAYOUT: i-gap Schwingenschlögl & Welser OG, 3340 Waidhofen an der Ybbs
DRUCK: Druckerei Plenk, 83471 Berchtesgaden
COPYRIGHT: KULTUR.REGION.NIEDERÖSTERREICH GmbH - Atzenbrugg 2014,
Alle Rechte vorbehalten.
Das Talentförderprogramm in Niederösterreich bietet im Rahmen seines breitgefächerten Angebots die Möglichkeit, herausragende Begabungen zu entdecken und
auszubauen. In den Akademien geht es
neben der fachlichen Auseinandersetzung
auch darum, Freude und Bestätigung zu erfahren. Daher werden die jungen Menschen
von versierten Referentinnen und Referenten dabei begleitet, ihr Talent voller Neugierde zu erforschen.
Dr. Erwin Pröll
Landeshauptmann
Unsere Bemühungen machen sich bezahlt.
Seit der Gründung der Niederösterreichischen Begabtenakademie im Jahr 2008
wurden in 2.400 Kursen fast 15.000 Anmeldungen verzeichnet. Die angebotenen
Themen reichen von Mathematik, Literatur,
Philosophie & Kunst, Natur und Technik,
Fremdsprachen bis zu Geschichte und Gesellschaft. Aufgrund des hohen Zuspruchs
freuen wir uns sehr, heuer erstmalig ein
Jahresprogramm ankündigen zu können.
Von Oktober bis Juni stehen fast 600 Kurse
in den fünf Bildungsregionen für unsere niederösterreichischen Talente zur Verfügung.
Als Landespolitiker ist es unsere Aufgabe,
eine positive Zukunft für Niederösterreich
zu entwickeln. Das Potenzial unserer Jugend zu erkennen und zu fördern, ist ein
wichtiger Aspekt davon. Wir sind froh, Kindern und Jugendlichen durch die Begabtenakademie dazu zu verhelfen, ihre Potenziale
spielerisch in Fähigkeiten und Wissen zu
verwandeln.
Mag. Wolfgang Sobotka
Landeshauptmann-Stellvertreter
Begabtenförderung in NÖ
aktueller denn je
Liebe Kinder und Jugendliche!
Liebe Eltern!
Seit Jänner dieses Jahres ist die Niederösterreichische Begabtenakademie in Form
der neu gegründeten NÖ Kreativ GmbH
Teil der KULTUR.REGION.NIEDERÖSTERREICH. Durch diese Positionierung kommt
zum Ausdruck, dass es uns ein besonderes
Anliegen ist, die Vielfalt der Begegnung mit
der Welt – ganz im Sinne des bekannten
Psychologen der Harvard University Howard
Gardner – in unseren Talentförderangeboten
zum Tragen kommen zu lassen. Begabte
sind keineswegs monströse „Kopffüßler“,
sondern setzen sich mit ihrer gesamten
Persönlichkeit mit den sie interessierenden
Themen auseinander: mit Hirn, mit Hand
und mit Herz!
Mit dem vorliegenden Talentförderprogramm kommen zwei wesentliche Neuerungen zum Tragen:
Erstmals legt die Begabtenakademie ein
Jahresprogramm für die Talentförderung
vor. Damit wollen wir Ihnen als unseren
„Kundinnen und Kunden“ und auch unseren
zahlreichen Referentinnen und Referenten
eine längerfristige Planung ermöglichen,
die von Oktober 2014 bis Juni 2015 reicht.
Zugleich legen wir erstmals 5 regionale
Programmteile vor, die sich an den neuen
Bildungsregionen in Niederösterreich orientieren – je einen Programmteil für das
Mostviertel, für das Waldviertel, für das
Weinviertel, für das Industrieviertel und für
den Zentralraum. Jeder der fünf Programmteile enthält für jede einzelne Veranstaltung
genaue Angaben über
• die Altersgruppe, die Referentinnen und
Referenten, die Inhalte, die Termin(e), die
Orte und die „Sachen zum Mitnehmen“;
• die Inhalte, gegliedert nach den Themenblöcken „Natur & Technik“, „Logik
& Mathematik“, „Literatur, Philosophie
& Kunst“, „Fremdsprachen“ und „Geschichte & Gesellschaft“.
Der an die Schulen gesendete Programmfolder – auch er ist für jede der 5 Bildungsregionen erstellt – gibt nur einen kurzen
Überblick über unsere Talentförderangebote und verweist zwecks näherer Information
auf unsere Homepage
noe-begabtenakademie.at.
Die Anmeldung zu den Talentförderangeboten erfolgt wie immer ganz einfach:
1. Anmeldeformular ausfüllen (Vorlage
Programmfolder bzw. -heft oder direkter
Download von der Homepage)
2. Einholen der Empfehlung einer Lehrkraft
oder der Direktion (unterer Teil Vorlage
Anmeldeformular), die damit die besondere Eignung der Interessentin, des
Interessenten attestiert. Kann auch durch
ein Gutachten über das Vorliegen einer
besonderen Begabung ersetzt werden!
3. Zusendung des Formulars an die Niederösterreichische Begabtenakademie
(Hypogasse 1, 3100 St. Pölten, Fax:
02742 / 9005 16818,
office@noe-begabt.at)
4. Einzahlung des Unkostenbeitrags nach Erhalt der schriftlichen Anmeldebestätigung
Die Angebote sind vom Landesschulrat für Niederösterreich mit Erlass II-1052/395-2012 empfohlen.
Die Finanzierung erfolgt aus Mitteln des Landes Niederösterreich.
* Der fachliche Beirat der Niederösterreichischen
Begabtenakademie setzt sich aus folgenden Personen
zusammen:
FI Mag. Alfred NUSSBAUMER, Referat für Begabtenförderung im LSR für NÖ, Fachinspektor für Begabtenförderung
und Informatik
Mag.a Dr.in Sylvia OPRIESSNIG, NÖ Landesakademie
Dr. Martin PETER, Projektleiter der Niederösterreichischen
Begabtenakademie
HRin DDr.in Andrea RICHTER, Leiterin des schulpsychologischen Dienstes NÖ
HR Dr. Bernhard SEYR, Verein zur Begabtenförderung NÖ
Dipl.-Päd.in Petra WOLFSBERGER, MSc, Referat für Begabtenförderung im LSR für NÖ, ECHA-Diplom, Bezirkskoordinatorin der Begabtenakademie NÖ
Inhaltsverzeichnis
ACHTUNG! Die schriftlichen Verständigungen erfolgen zukünftig per E-Mail – bitte
deshalb immer die E-Mail-Adresse eines
Elternteils angeben, die auch regelmäßig
gelesen wird!
WICHTIG: Bei jedem Talentförderangebot ist
die Beginn- und Endzeit genau angegeben.
Wir ersuchen die Eltern um pünktliches
Bringen und Abholen der Kinder zum angegebenen Zeitpunkt!
Um Verständnis bitten wir schon jetzt für
jene Fälle, in denen ein Talentförderangebot
„überbucht“ ist und wir auf einen Ersatzter-
min „vertrösten“ müssen. Wir bemühen uns
in solchen Fällen um eine gute Lösung. Die
Anmeldungen werden nach dem zeitlichen
Eintreffen gereiht, die Begabtenakademie
behält sich aber das Recht einer Reihung vor.
Bedanken möchten wir uns wieder bei all
jenen, die zur Entstehung und Durchführung
dieses Talentförderprogramms beitragen,
insbesondere bei all den Lehrkräften, Direktorinnen und Direktoren, die ihre Schülerinnen und Schüler darauf aufmerksam
machen und deren Teilnahme unterstützen, bei unseren Bezirkskoordinatorinnen
und -koordinatoren in den Regionen und
natürlich bei den vielen engagierten Referentinnen und Referenten. Besonderer
Dank gebührt dem fachlichen Beirat* der
Niederösterreichischen
Begabtenakademie, der ehrenamtlich alle Talentförderangebote durchgesehen und als gut befunden
hat. Nur gemeinsam kann es gelingen, die
Begabungs- und Begabtenförderung in Niederösterreich in bewährter Weise voranzutreiben und immer mehr talentierte junge
Menschen anzusprechen.
Für das Team der Begabtenakademie
Mag. Dr. Martin Peter
Projektleitung Niederösterreichische Begabtenakademie
Mag.a (FH) Christina Gansberger
Projektorganisation Niederösterreichische Begabtenakademie
Mag. Rafael Ecker
Geschäftsführung NÖ KREATIV GmbH
SCHULSTUFE
INHALTSVERZEICHNIS
NATUR &
TECHNIK
SCHULSTUFE
20
Technikwissen unplugged: So funktioniert der Computer
3.–4.
29
21
Technikwissen unplugged: So funktioniert der Computer
3.–4.
30
22
Technikwissen unplugged: So funktioniert das Internet
3.–4.
31
23
Technikwissen unplugged: So funktioniert das Internet
3.–4.
32
24
Faszination Roboter: Übernimm das Kommando über ein Roboterfahrzeug!
3.–4.
33
25
Faszination Roboter: Übernimm das Kommando über ein Roboterfahrzeug!
3.–4.
34
26
Trickfilme selbst herstellen
3.–4.
35
27
Trickfilme selbst herstellen
3.–4.
36
28
Trickfilme selbst herstellen
3.–4.
37
29
Trickfilme selbst herstellen
3.–4.
38
30
Wasserforscher unterwegs
3.–4.
39
31
Technical Girls – wir erkunden das Licht
3.–5.
40
32
Technical Girls – wir bauen und programmieren eine Spieluhr
3.–5.
41
33
Technical Girls – wir lassen es zischen und krachen
3.–5.
42
34
Super Mario und Co.: Spiele programmieren – künstliche Intelligenz
3.–5.
43
35
Vulkane – von der Erde zu den Planeten im Sonnensystem
4.–8.
44
36
Vulkane – von der Erde zu den Planeten im Sonnensystem
4.–8.
45
37
Die Physik von „The Big Bang Theory“
4.–8.
46
38
Die Physik von „The Big Bang Theory“
4.–8.
47
39
Fremde Planeten und ferne Sterne – auf der Suche nach Leben im Universum:
ein Intensivwochenende
4.–8.
48
40
Fremde Planeten und ferne Sterne – auf der Suche nach Leben im Universum:
ein Intensivwochenende
4.–8.
49
1
Faszination Roboter: Erkunde die Welt mit dem Bienenroboter!
1.–2.
10
2
Faszination Roboter: Erkunde die Welt mit dem Bienenroboter!
1.–2.
11
3
Technical Girls – Blaukraut bleibt Blaukraut und Brautkleid bleibt Brautkleid
1.–3.
12
4
Technical Girls – wir lassen es zischen und krachen
1.–3.
13
5
Technical Girls – unsere Bienenroboter lernen tanzen
1.–3.
14
6
Amphibien – eine Reise in die Welt der Frösche, Molche und Kröten
1.–4.
15
7
Insekten – was krabbelt denn da?
1.–4.
16
41
Wilde Kräuter – wilde Kerle
5.–7.
50
8
Kräuterhexen sind längst vergessen!
1.–5.
17
42
Nature style – natürlich schön!
5.–7.
51
Scratch: Geschichten erzählen einmal anders
5.–8.
52
9
Sterne und Planeten – die Sonne
1.–5.
18
43
10
Sterne und Planeten – der Mars
1.–5.
19
44
Scratch: Computerspiele selbst gemacht
5.–8.
53
Scratch: Computerspiele selbst gemacht
5.–8.
54
11
Das Geheimnis der Pyramiden und das Sternbild des Orion
1.–5.
20
45
12
Scratch: Abenteuer mit der Katze Karla
2.–4.
21
46
VWUHQJJHKHLP – Wer knackt den Code?
5.–8.
55
22
47
VWUHQJJHKHLP – Wer knackt den Code?
5.–8.
56
23
48
Rette Alex, die Schildkröte! (Mädchenkurs)
5.–8.
57
24
49
Rette Alex, die Schildkröte! (Mädchenkurs)
5.–8.
58
50
Faszination Roboter: Baue und programmiere LEGO Mindstorms EV3-Roboter
– Einsteigerkurs
5.–8.
59
51
Faszination Roboter: Baue und programmiere LEGO Mindstorms EV3-Roboter
– Einsteigerkurs
5.–8.
60
52
Faszination Roboter: Baue und programmiere LEGO Mindstorms EV3-Roboter
– Fortgeschrittenenkurs
5.–8.
61
13
14
15
Scratch: Memory – „4 Bilder 1 Wort“ und Co.
Scratch: Memory – „4 Bilder 1 Wort“ und Co.
Geocachen – die elektronische Schatzsuche
2.–4.
2.–4.
2.–5.
16
Experimente: Gesetze der Bewegung – wir heben ab!
2.–5.
25
17
Comic-Workshop
2.–5.
26
18
Vorsicht Blitze! – Workshop Elektrizität
2.–5.
27
19
Mit der Natur Ostern feiern
3.–4.
28
SCHULSTUFE
53
Faszination Roboter: Baue und programmiere LEGO Mindstorms EV3-Roboter
– Fortgeschrittenenkurs
5.–8.
62
54
Faszination Roboter: Programmiere LEGO Mindstorms-Roboter mit Java
7.–10.
63
55
Faszination Roboter: Programmiere LEGO Mindstorms-Roboter mit Java
7.–10.
64
56
Erweitere Minecraft durch eigene, in Java entwickelte Mods
7.–10.
65
57
Erweitere Minecraft durch eigene, in Java entwickelte Mods
7.–10.
66
7.–12.
67
58
59
Faszination Roboter: Bring die Superroboter Frank und Naomi zum Sprechen
und Tanzen!
Faszination Roboter: Bring die Superroboter Frank und Naomi zum Sprechen
und Tanzen!
7.–12.
68
Literatur
Philosophie
& Kunst
SCHULSTUFE
80
Abenteuer Kunstgeschichte – ein Erlebnis für alle Sinne
3.–4.
89
81
Abenteuer Kunstgeschichte – ein Erlebnis für alle Sinne
3.–4.
90
82
Blau wie das Meer, Rot wie der Mohn – Lass Farben sprechen!
5.–8.
91
92
60
Die Physik von „The Big Bang Theory“
ab 9.
69
83
Philosophieren mit Kindern und Jugendlichen
6.–9.
61
Die Physik von „The Big Bang Theory“
ab 9.
70
84
Philosophieren mit Kindern und Jugendlichen
6.–9.
93
85
Philosophieren mit Kindern und Jugendlichen
6.–9.
94
Logik &
Mathematik
FremdSprachen
SCHULSTUFE
62
Mathematik einmal anders 1 – Rechenmauern
1.–2.
71
63
Mathematik einmal anders 2 – knobelige Sachaufgaben
1.–2.
72
86
English children’s literature
1.–4.
95
64
Mathematik einmal anders 3 – Geometrie
1.–2.
73
87
Cooking kids: Guy Fawkes und Feuerwerk
1.–5.
96
65
Mathematische Spielereien – der wandernde Turm
1.–3.
74
88
Cooking kids: Hallowe‘en
1.–5.
97
66
Mathematische Spielereien – Pentomino-Kalender
2.–3.
75
89
Cooking kids: Thanksgiving
1.–5.
98
67
Mathematische Spielereien – der magische Rechenmeister
2.–4.
76
90
Cooking kids: Irland und der Topf voll Gold
1.–5.
99
68
Bilder mit Zahlen errechnen – Mathe einmal anders!
2.–5.
77
91
Archäologie auf Englisch
2.–6.
100
69
Matherätsel und Knobeleien
2.–5.
78
92
Wild, wild West! A journey through the great west – past and present
7.–8.
101
70
Statistisch unterwegs
2.–5.
79
93
Africa, Africa! A journey through the great continent – past and present
8.–9.
102
71
Knobelige Mathematik 1 – Sachaufgaben
3.–4.
80
94
Story, story, story!
ab 6.
103
72
Knobelige Mathematik 2 – Textaufgaben selbst erstellen
3.–4.
81
95
Story, story, story!
ab 6.
104
73
Knobelige Mathematik 3 – Zahlenrätsel und Kopfnüsse
3.–4.
82
74
Mathematische Spielereien – wir bauen einen SOMA-Würfel
3.–5.
83
75
Mathematische Spielereien – der wandernde Turm
3.–5.
84
76
Knobeleien und magische Tricks 1
4.–6.
85
77
Knobeleien und magische Tricks 2
4.–6.
86
78
Spielen macht schlau 1 – Kami, Flow Free, Trainyard
6.–10.
87
79
Spielen macht schlau 2 – Clash of Clans
7.–11.
88
SCHULSTUFE
Geschichte &
Gesellschaft
SCHULSTUFE
96
Das wünsch ich mir vom Christkind! – Ein Eltern-Kind-Kurs
1.–4.
105
2
Faszination Roboter
Erkunde die Welt mit dem
Bienenroboter!
Faszination Roboter
Erkunde die Welt mit dem
Bienenroboter!
1.–2. Schulstufe
1.–2. Schulstufe
Interessierst du dich für die Steuerung von Robotern? Dann bist du in diesem Talentförderangebot genau richtig! Unsere Bienenroboter sind über Tasten programmierbar
– das ist recht einfach und macht großen Spaß! Lass uns gemeinsam mit den „Bienen“
auf Erkundungstour gehen und dabei jede Menge knifflige Aufgaben auf kreative Art
und Weise lösen.
Am letzten Kurstag findet eine Abschlusspräsentation für Eltern, Freundinnen und
Freunde statt.
Interessierst du dich für die Steuerung von Robotern? Dann bist du in diesem Talentförderangebot genau richtig! Unsere Bienenroboter sind über Tasten programmierbar
– das ist recht einfach und macht großen Spaß! Lass uns gemeinsam mit den „Bienen“
auf Erkundungstour gehen und dabei jede Menge knifflige Aufgaben auf kreative Art
und Weise lösen.
Am letzten Kurstag findet eine Abschlusspräsentation für Eltern, Freundinnen und
Freunde statt.
10
NATUR & TECHNIK
NATUR & TECHNIK
1
11
Kursleitung: Lena Kuchling
Institut zur Förderung des IT-Nachwuchses (IFIT)
Kursleitung: Lena Kuchling
Institut zur Förderung des IT-Nachwuchses (IFIT)
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Schreibsachen, Hausschuhe, evtl. Getränk und Jause, € 5,– Materialbeitrag
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Schreibsachen, Hausschuhe, evtl. Getränk und Jause, € 5,– Materialbeitrag
Termin:
Freitag, 9., Samstag, 10. und Sonntag, 11. Jänner 2015
Anmeldeschluss: 22. Dezember 2014
Dauer:
9 Einheiten,
Freitag von 14.00 bis 16.30 Uhr,
Samstag und Sonntag jeweils von 10.00 bis 12.30 Uhr
Termin:
Freitag, 27. und Samstag, 28. Februar, sowie
Sonntag, 1. März 2015
Anmeldeschluss: 9. Februar 2015
Dauer:
9 Einheiten, jeweils von 14.00 bis 16.30 Uhr
KOSTEN:
€ 45,– (zzgl. Materialbeitrag)
KOSTEN:
€ 45,– (zzgl. Materialbeitrag)
teilnehmer:
12
teilnehmer:
12
Ort:
Volksschule St. Pölten
Franz-Jonas-Straße 10
3100 St. Pölten
Ort:
Volksschule St. Pölten
Franz-Jonas-Straße 10
3100 St. Pölten
12
4
Technical Girls
Blaukraut bleibt Blaukraut und
Brautkleid bleibt Brautkleid
Technical Girls
wir lassen es zischen
und krachen
1.–3. Schulstufe
1.–3. Schulstufe
Kennst du diesen Zungenbrecher? Aber wieso Blaukraut, heißt es nicht eigentlich Rotkraut oder Rotkohl? Genau das wollen wir in diesem Talentförderangebot untersuchen.
Rotkraut kann nämlich, je nachdem mit welchen Stoffen es in Berührung kommt, seine
Farbe verändern, mal ist es rosarot, dann violett oder bläulich, es kann sogar gelb werden! Warum es eine Farbe verändert, werden wir mit Hilfe eines Indikatorpapiers (einem Hilfsstoff aus der Chemie) genauer erkunden. Später bleibt uns sicher genügend
Zeit, um noch weitere Versuche zu machen und miteinander ein paar lustige Spiele zu
spielen.
Kursleitung: Katja Higatzberger MA
MA „Gifted Education“, ECHA-Diplom „Specialist in Pre-School Gifted Education“
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Federpennal, Schere, Hausschuhe, € 5,– Materialbeitrag
(es wird eine Jause bereitgestellt)
Termin:
Dienstag, 17. Dezember 2014
Anmeldeschluss: 27. November 2014
Dauer:
4 Einheiten, von 15.00 bis 18.00 Uhr
KOSTEN:
€ 20,– (zzgl. Materialbeitrag)
teilnehmer:
12
Ort:
Volksschule Böheimkirchen
Am Berg 4
3071 Böheimkirchen
Mädchen sind genauso neugierig wie Buben und wollen auch wissen, wie das mit dem
Feuer eigentlich genau funktioniert! In diesem Talentförderangebot hast du die Möglichkeit, mit anderen Mädchen das Phänomen Feuer zu erkunden und mehr darüber
zu lernen.
Natürlich beachten wir dabei unsere Sicherheitsvorkehrungen, denn wer sich richtig
gut mit Feuer auskennt, kann sich auch besonders gut davor schützen. So kannst du in
Zukunft auch zuhause noch besser auf dich selbst aufpassen. Gut geschützt bringen wir
zum Schluss noch einiges zum „Knallen“ – damit du auch selbst erforschen kannst, wie
Explosionen zustande kommen. Du wirst sehen, wie viel Spaß das macht.
Kursleitung: Katja Higatzberger MA
MA „Gifted Education“, ECHA-Diplom „Specialist in Pre-School Gifted Education“
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Federpennal, Schere, Hausschuhe, € 5,– Materialbeitrag
(es wird eine gesunde Jause – Obst, Saft, Wasser – bereitgestellt)
Termin:
Dienstag, 14. April 2015
Anmeldeschluss: 25. März 2015
Dauer:
4 Einheiten, von 15.00 bis 18.00 Uhr
KOSTEN:
€ 20,– (zzgl. Materialbeitrag)
teilnehmer:
8
Ort:
Volksschule Böheimkirchen
Am Berg 4
3071 Böheimkirchen
NATUR & TECHNIK
NATUR & TECHNIK
3
13
6
Technical Girls
unsere Bienenroboter
lernen tanzen
Amphibien
eine Reise in die Welt der
Frösche, Molche und Kröten
1.–3. Schulstufe
1.–4. Schulstufe
Den Bienenrobotern kann man über Tasten am Rücken sagen, wohin sie sich bewegen sollen. Zunächst werden wir ihnen verschiedene Aufgaben zum Bewältigen geben,
damit wir sie besser kennenlernen können. Anschließend werden wir uns einen Tanz
ausdenken und diesen den Bienenrobotern beibringen. Vielleicht gelingt es uns sogar,
diesen Tanz gemeinsam mit den Bienenrobotern deinen Eltern zum Abschluss zu präsentieren?
Amphibien sind ganz besondere Tiere. Sie leben in zwei Welten, sowohl im Wasser als
auch auf dem Land. Leider sind sie in ihrem Leben bedroht und stehen daher auf der
Roten Liste der bedrohten Tierarten. Daher geht es in diesem Talentförderangebot einerseits darum, diese interessanten Tiere kennenzulernen, anderseits aber auch darum, wie sie besser geschützt werden können.
14
NATUR & TECHNIK
NATUR & TECHNIK
5
15
Kursleitung: Katja Higatzberger MA
MA „Gifted Education“, ECHA-Diplom „Specialist in Pre-School Gifted Education“
Koreferent:
Johannes Higatzberger
Kursleitung: Mag.a Eva Csarmann
Biologin, Verein Amphibienschutz Wienerwald
Koreferentin:Veronika Uhlik BSc
Biologin, Verein Amphibienschutz Wienerwald
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
evtl. Getränk und Jause, Hausschuhe
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
dem Wetter entsprechende Kleidung, Getränk und Jause
Termin:
Freitag, 15. bis Sonntag, 17. Mai 2015
Anmeldeschluss: 27. April 2015
Termin:
Mittwoch, 6. Mai 2015
Anmeldeschluss: 16. April 2015
Dauer:
9 Einheiten, jeweils von 14.30 bis 16.45 Uhr
Dauer:
4 Einheiten, von 14.00 bis ca. 17.15 Uhr
KOSTEN:
€ 45,–
KOSTEN:
€ 20,–
teilnehmer:
10
teilnehmer:
12
Ort:
Volksschule Böheimkirchen
Am Berg 4
3071 Böheimkirchen
Treffpunkt:
Wiese hinter dem Restaurant „Seedose“
Dr.-Adolf-Schärf-Straße 21
3100 St. Pölten
Die Telefonnummern der Referentinnen werden im Zusagebrief für Rückfragen bekannt gegeben.
7
8
insekten
was krabbelt denn da?
Kräuterhexen sind längst
vergessen!
1.–5. Schulstufe
Dieses Talentförderangebot setzt sich mit dem geheimnisvollen Leben der Insekten
auseinander. Unter dem Motto „Was krabbelt denn da?“ werden wir diese sechsbeinigen Tiere im wahrsten Sinne des Wortes „unter die Lupe nehmen“. Die Teilnehmenden
werden einerseits von zwei Biologinnen fachkundig angeleitet und haben andererseits
die Möglichkeit, selbstständig die Insektenwelt zu erforschen! Spielerisch und mit viel
Begeisterung werden die Themen auf kindgerechte Weise präsentiert.
Was haben eigentlich die Hexen im Mittelalter wirklich gemacht? Ihr werdet in diesem Talentförderangebot an einem Hexentopf stehen und verschiedene „alte“ Rezepte
kennenlernen – sogar ein Originalrezept aus der Zeit des Mittelalters! Die Kunst dabei
ist, sich keine Vergiftung zu holen – sonst brauchen wir ein Gegenmittel! Keine Angst,
nach diesem Talentförderangebot dürft ihr euch echte Kräuterhexen nennen! Du kannst
auch eines unserer Experimente mit nach Hause nehmen – ob sich jemand traut, es zu
essen?
16
NATUR & TECHNIK
NATUR & TECHNIK
1.–4. Schulstufe
17
Kursleitung: Mag.a Eva Csarmann
Biologin, Verein Amphibienschutz Wienerwald
Kursleitung: Dipl.-Päd.in Manuela Plank BEd, MA
Lehrerin, Kursleiterin der Sommerakademie am Semmering
Koreferentin:Veronika Uhlik BSc
Biologin, Verein Amphibienschutz Wienerwald
Koreferent:
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
dem Wetter entsprechende Kleidung, Gummistiefel, Getränk und Jause
Termin:
Mittwoch, 10. Juni 2015
Anmeldeschluss: 21. Mai 2015
Dauer:
4 Einheiten, von 14.00 bis ca. 17.15 Uhr
KOSTEN:
€ 20,–
teilnehmer:
12
Treffpunkt:
Wiese hinter dem Restaurant „Seedose“
Dr.-Adolf-Schärf-Straße 21
3100 St. Pölten
Die Telefonnummern der Referentinnen werden im Zusagebrief für Rückfragen bekannt gegeben.
Dr. Andreas Heindl
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Federpennal mit Inhalt, Mappe mit 15 linierten Blättern, Schere, Klebstoff, Filzstifte, DIN A3-Zeichenblock, ein kleines leeres Glas, ein kleines Glas mit Öl gefüllt,
Jausenbox mit Butterbrot, Hausschuhe
Termin:
Sonntag, 26. Oktober 2014
Anmeldeschluss: 6. Oktober 2014
Dauer:
4 Einheiten, von 11.20 bis 14.20 Uhr
KOSTEN:
€ 20,–
teilnehmer:
15
Ort:
SPZ St. Pölten Nord
Treffpunkt vor dem Schulgebäude
Heinrich-Schneidmadl-Straße 10
3100 St. Pölten
10
Sterne und Planeten
die Sonne
Sterne und Planeten
der Mars
1.–5. Schulstufe
1.–5. Schulstufe
Tauch ein in unsere Milchstraße und fliege mit uns durch unser Sonnensystem. Dort
lernst du den wichtigsten Stern kennen: die Sonne. Als gute Beobachterinnen und
Beobachter schauen wir sie uns ganz genau an, wie sie aussieht, woraus sie besteht,
welche Einflüsse sie auf die Erde und auf uns Menschen hat. Als Menschen unter der
Sonne fragen wir uns auch, wie ihre Zukunft aussieht und was wir mit ihrer Kraft alles
machen können!
18
Tauch ein in unsere Milchstraße und fliege mit uns durch unser Sonnensystem. Als
Weltraumforscherin oder -forscher lernst du als ersten Planeten den Mars kennen. Auf
unserer Reise werden wir herausfinden, welch interessanter Planet mit welch unglaublichen Geheimnissen er ist! In verschiedenen Filmen, zum Beispiel in „Terminator“, leben die Menschen schon am Mars. Aber ob du dir ein Stück Land dort kaufen könntest
bzw. ob wir dort überhaupt nach unserer Landung überleben könnten und was wir dazu
bräuchten, werden wir auch herausfinden. Lass uns gemeinsam auf die Expedition zum
roten Planeten gehen!
Kursleitung: Dipl.-Päd.in Manuela Plank BEd, MA
Lehrerin, Kursleiterin der Sommerakademie am Semmering
Kursleitung: Dipl.-Päd.in Manuela Plank BEd, MA
Lehrerin, Kursleiterin der Sommerakademie am Semmering
Koreferent:
Koreferentin:Elfriede Plank
Dr. Andreas Heindl
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Federpennal mit Inhalt, Mappe mit 15 linierten Blättern, Schere, Klebstoff, Taschenlampe mit rotem Seidenpapier abgedeckt, Hausschuhe, evtl. Getränk und
Jause
Falls möglich: 2 nicht gleich große Styroporkugeln (klein)
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Federpennal mit Inhalt, Mappe mit 15 linierten Blättern, Schere, Klebstoff, Wasserfarben, Taschenlampe mit rotem Seidenpapier abgedeckt, 1 Rolle WC-Papier,
Hausschuhe, evtl. Getränk und Jause
Falls möglich: eine beliebig große Styroporkugel
Termin:
Samstag, 25. Oktober 2014
Anmeldeschluss: 6. Oktober 2014
Termin:
Freitag, 31. Oktober 2014
Anmeldeschluss: 13. Oktober 2014
Dauer:
4 Einheiten, von 8.00 bis 11.00 Uhr
Dauer:
4 Einheiten, von 17.15 bis 20.15 Uhr
KOSTEN:
teilnehmer:
€ 20,–
12
KOSTEN:
€ 20,–
Ort:
Privathaus Fam. Plank
Hauptstraße 36
3142 Perschling
teilnehmer:
12
Ort:
Privathaus Fam. Plank
Hauptstraße 36
3142 Perschling
NATUR & TECHNIK
NATUR & TECHNIK
9
19
20
12
Das Geheimnis der
Pyramiden und das
Sternbild des Orion
Scratch
Abenteuer mit der Katze
Karla
1.–5. Schulstufe
2.–4. Schulstufe
Tauch ein in unsere Milchstraße und fliege mit uns durch unser Sonnensystem. Was
es genau mit dem Zusammenhang zwischen den Pyramiden und dem Sternbild des
Orion auf sich hat, wirst du in diesem Talentförderangebot erfahren. Als Astronautin
oder Astronaut lernst du das Band des Orions kennen: Es ist ganz einfach am Himmel
zu finden und zu erklären. Es ist so berühmt, dass es sogar in dem Film „Men in Black“
vorkommt! Wir werden dir auch veranschaulichen, wieso Sterne im Teleskop nebeneinander liegen und eigentlich in Raum und Zeit quer durchs Weltall verstreut sind. Dazu
bauen wir unser eigenes Orionteleskop, das du danach herzeigen kannst!
hwerp
the unkt
ma
Katze Karla ist auf der Suche nach ihrem Freund Benny, dem Hund. Welche Abenteuer
sie dabei erlebt, liegt ganz in deiner Hand! Mit Hilfe von Scratch, einer eigens für Kinder
entwickelten Programmiersprache, kannst du dein erstes Computerprogramm anwenden und selbst die Geschichte von den Abenteuern der Katze Karla schreiben. Dabei
wirst du auch noch viel Spaß haben! Überlege dir lustige Geschichten, entwirf Figuren
und Hintergründe und lerne dabei ganz nebenbei, wie sich das alles am Computer zu
einer spannenden Geschichte verknüpfen lässt.
21
Kursleitung: Dipl.-Päd.in Manuela Plank BEd, MA
Lehrerin, Kursleiterin der Sommerakademie am Semmering
Kursleitung: Elisabeth Weißenböck Bakk.
Institut zur Förderung des IT-Nachwuchses (IFIT)
Koreferentin:Elfriede Plank
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Hausschuhe, Getränk und Jause
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Federpennal mit Inhalt, Mappe mit linierten Blättern, kleine spitze Schere, Klebstoff, Taschenlampe mit rotem Seidenpapier abgedeckt, Hausschuhe, evtl. Getränk
und Jause
Sc
Natur & Technik
Literatur, Philosophie & Kunst
NATUR & TECHNIK
11
Termin:
Samstag, 7. März 2015
Anmeldeschluss: 16. Februar 2015
Dauer:
10 Einheiten, von 10.00 bis 17.30 Uhr
KOSTEN:
€ 50,–
Termin:
Samstag, 1. November 2014
Anmeldeschluss: 13. Oktober 2014
Dauer:
4 Einheiten, von 16.45 bis 19.45 Uhr
teilnehmer:
12
KOSTEN:
€ 20,–
teilnehmer:
12
Ort:
Volksschule St. Pölten
Franz-Jonas-Straße 10
3100 St. Pölten
Ort:
Privathaus Fam. Plank
Hauptstraße 36
3142 Perschling
14
Scratch
„4 Bilder 1 Wort“ und Co
Scratch
„4 Bilder 1 Wort“ und Co
2.–4. Schulstufe
2.–4. Schulstufe
Du spielst gern Spiele am Handy oder am Computer? Dann bist du bei diesem Talentförderangebot richtig! Nutze die Chance und erstelle selbst ein einfaches Computerspiel
wie z. B. Memory oder die App „4 Bilder 1 Wort“ mit Hilfe von Scratch, einer eigens
für Kinder und Jugendliche entwickelten Programmiersprache. Klingt schwierig? Ist es
aber nicht! Probier es aus – es macht wahnsinnigen Spaß!
Du spielst gern Spiele am Handy oder am Computer? Dann bist du bei diesem Talentförderangebot richtig! Nutze die Chance und erstelle selbst ein einfaches Computerspiel
wie z. B. Memory oder die App „4 Bilder 1 Wort“ mit Hilfe von Scratch, einer eigens
für Kinder und Jugendliche entwickelten Programmiersprache. Klingt schwierig? Ist es
aber nicht! Probier es aus – es macht wahnsinnigen Spaß!
22
NATUR & TECHNIK
NATUR & TECHNIK
13
23
Kursleitung: Elisabeth Weißenböck Bakk.
Institut zur Förderung des IT-Nachwuchses (IFIT)
Kursleitung: Elisabeth Weißenböck Bakk.
Institut zur Förderung des IT-Nachwuchses (IFIT)
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Hausschuhe, Getränk und Jause
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Hausschuhe, Getränk und Jause
Termin:
Samstag, 22. November 2014
Anmeldeschluss: 3. November 2014
Termin:
Samstag, 9. Mai 2015
Anmeldeschluss: 20. April 2015
Dauer:
10 Einheiten, von 10.00 bis 17.30 Uhr
Dauer:
10 Einheiten, von 10.00 bis 17.30 Uhr
KOSTEN:
€ 50,–
KOSTEN:
€ 50,–
teilnehmer:
12
teilnehmer:
12
Ort:
Volksschule St. Pölten
Franz-Jonas-Straße 10
3100 St. Pölten
Ort:
Volksschule St. Pölten
Franz-Jonas-Straße 10
3100 St. Pölten
16
Geocachen
die elektronische
Schatzsuche
Experimente
Gesetze der Bewegung
– wir heben ab!
2.–5. Schulstufe
2.–5. Schulstufe
Du hast keine Ahnung, wie Geocaching funktioniert? Kein Grund zur Sorge! Wenn du
die richtigen Vorkehrungen triffst, steht einer aufregenden Schatzsuche nichts mehr
im Wege! Auf diese Weise entdeckst du mit uns die Natur auf eine ganz andere Art! Für
uns ist Geocaching nicht nur eine Freizeitbeschäftigung, sondern ein Zugang zu einer
Welt voller Rätsel, die du selbst aufgeben kannst! Wir haben für euch hilfreiche Tipps
zusammengetragen, damit das erste Geocaching-Abenteuer spannend bleibt und nicht
als langweiliger Abstecher in den Wäldern endet!
Auch Einstein hat sich für die Anziehungskraft der Erde interessiert. Diese unsichtbare
Kraft wollen wir erforschen und stützen uns dabei auf die Erkenntnisse des englischen
Naturforschers Sir Isaac Newton. Du darfst selbst Experimente durchführen, Vermutungen anstellen und diese dann beweisen. Newtons drittes Gesetz der Bewegung ist
ziemlich laut – aber keine Sorge, wir werden es in großer Entfernung aufbauen und
anschauen. Bist du neugierig geworden? Dann komm in dieses Talentförderangebot!
24
NATUR & TECHNIK
NATUR & TECHNIK
15
25
Kursleitung: Dipl.-Päd.in Manuela Plank BEd, MA
Lehrerin, Kursleiterin der Sommerakademie am Semmering
Kursleitung: Dipl.-Päd.in Manuela Plank BEd, MA
Lehrerin, Kursleiterin der Sommerakademie am Semmering
Koreferent:
Koreferent:
Dr. Andreas Heindl
Dr. Andreas Heindl
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Federpennal mit Inhalt, Mappe mit 15 linierten Blättern, Schere, Klebstoff, Filzstifte, A3-Zeichenblock, Hausschuhe, gute Straßenschuhe, Regenjacke, Getränk und
Jause, Wanderausrüstung
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Federpennal mit Inhalt, Mappe mit 15 linierten Blättern, Schere, Klebstoff, Filzstifte, A3-Zeichenblock, Hausschuhe, evtl. Getränk und Jause
Falls möglich: 1 Zündholzschachtel, 2 Zahnstocher
Termin:
Sonntag, 26. Oktober 2014
Anmeldeschluss: 6. Oktober 2014
Termin:
Montag, 27. Oktober 2014
Anmeldeschluss: 7. Oktober 2014
Dauer:
4 Einheiten, von 14.30 bis 17.30 Uhr
Dauer:
4 Einheiten, von 14.15 bis 17.15 Uhr
KOSTEN:
€ 20,–
KOSTEN:
€ 20,–
teilnehmer:
15
teilnehmer:
15
Ort:
SPZ St. Pölten Nord
Treffpunkt vor dem Schulgebäude
Heinrich-Schneidmadl-Straße 10
3100 St. Pölten
Ort:
NNöMS Pottenbrunn
Treffpunkt vor dem Schulgebäude
Weiglstraße 8
3140 Pottenbrunn
17
18
Comic-Workshop
2.–5. Schulstufe
Bist du interessiert daran, wie man Comics zeichnet und animiert oder wie man Filme
„produziert“? Möchtest du so ein Musikvideo selbst drehen? Soll es ein Schattentheater
oder Slow Motion auf Papier sein? In diesem Talentförderangebot kannst du entweder
auf Papier oder mit dem PC deinen Film mit selbstkomponiertem Soundwerk zusammenschneiden. Als dein eigener Filmproduzent und Regisseur entscheidest du, wie
dein Meisterwerk aussehen soll!
Was ist eigentlich elektrischer Strom? In diesem Talentförderangebot gestaltest du deinen eigenen Stromkreis, und wenn du möchtest, kannst du auch deine Eltern unter
Spannung setzen, indem du ein Spiel baust, das du mit nach Hause nehmen darfst.
Danach kannst du deinen Freundinnen und Freunden alles zum Thema Strom erklären!
26
NATUR & TECHNIK
Natur & Technik
Literatur, Philosophie & Kunst
2.–5. Schulstufe
Vorsicht Blitze!
Workshop Elektrizität
27
Kursleitung: Dipl.-Päd.in Manuela Plank BEd, MA
Lehrerin, Kursleiterin der Sommerakademie am Semmering
Kursleitung: Dipl.-Päd.in Manuela Plank BEd, MA
Lehrerin, Kursleiterin der Sommerakademie am Semmering
Koreferentin:Elfriede Plank
Koreferentin:Elfriede Plank
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Federpennal mit Inhalt, Mappe mit 15 linierten Blättern, Schere, Klebstoff, Filzstifte, A3-Zeichenblock, Kamera oder Fotoapparat, eigenes Instrument (falls vorhanden), Bastelschachtel mit Inhalt (Ölkreiden, Buntpapier, Wasserfarben, Klebeband
usw.), evtl. Malhemd, Hausschuhe, evtl. Getränk und Jause
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Federpennal mit Inhalt, Mappe mit 15 linierten Blättern, Schere, Klebstoff, Filzstifte, A3-Zeichenblock, Hausschuhe, evtl. Getränk und Jause
Termin:
Donnerstag, 30. Oktober 2014
Anmeldeschluss: 10. Oktober 2014
Dauer:
4 Einheiten, von 14.15 bis 17.15 Uhr
Termin:
Mittwoch, 29. Oktober 2014
Anmeldeschluss: 9. Oktober 2014
Dauer:
4 Einheiten, von 14.15 bis 17.15 Uhr
KOSTEN:
€ 20,–
KOSTEN:
€ 20,–
teilnehmer:
15
teilnehmer:
10
Ort:
NNöMS Pottenbrunn
Treffpunkt vor dem Schulgebäude
Weiglstraße 8
3140 Pottenbrunn
Ort:
NNöMS Pottenbrunn
Treffpunkt vor dem Schulgebäude
Weiglstraße 8
3140 Pottenbrunn
19
20
Mit der Natur
Ostern feiern
3.–4. Schulstufe
Technikwissen unplugged
So funktioniert der
Computer
In diesem Talentförderangebot schmückst du Ostereier mit Naturmaterialien und
stellst aus den Farbresten Malkreide her. Zugleich lernst du einige Wildkräuter kennen,
mit denen wir einen leckeren Aufstrich zubereiten werden!
Du interessierst dich für den Computer und willst wissen, wie er funktioniert? Dann
bist du in diesem Talentförderangebot richtig! Gemeinsam schlüpfen wir in die Rolle
eines winzigen Bits und machen uns auf die Reise durch den Computer. Es erwarten
dich dabei viele interessante Spiele und Aufgaben. Achtung: Bei diesem Kurs wird jedoch kein Computer eingeschaltet! Aber trotzdem verstehst du nachher besser, wie er
funktioniert.
28
NATUR & TECHNIK
NATUR & TECHNIK
3.–4. Schulstufe
29
Kursleitung: Dipl.-Päd.in Susanne Steueregger
Lehrerin an der International School St. Pölten,
Kräuterpägagogin
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
3 ausgeblasene Eier, Hausschuhe, evtl. Getränk und Jause, € 4,– Materialbeitrag
Termin:
Donnerstag, 26. März 2015
Anmeldeschluss: 6. März 2015
Dauer:
5 Einheiten, von 13.30 bis 17.15 Uhr
KOSTEN:
€ 25,– (zzgl. Materialbeitrag)
teilnehmer:
8
Treffpunkt:
International School St. Pölten
Dr.-Karl-Renner-Promenade 8
3100 St. Pölten
Kursleitung: Thomas Winkler
Institut zur Förderung des IT-Nachwuchses (IFIT)
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Hausschuhe, evtl. Getränk und Jause, € 2,– Materialbeitrag
Termin:
Sonntag, 30. November 2014
Anmeldeschluss: 10. November 2014
Dauer:
4 Einheiten, von 10.00 bis 13.15 Uhr
KOSTEN:
€ 20,– (zzgl. Materialbeitrag)
teilnehmer:
12
Ort:
Volksschule St. Pölten
Franz-Jonas-Straße 10
3100 St. Pölten
22
Technikwissen unplugged
So funktioniert der
Computer
Technikwissen unplugged
So funktioniert das
Internet
3.–4. Schulstufe
3.–4. Schulstufe
Du interessierst dich für den Computer und willst wissen, wie er funktioniert? Dann
bist du in diesem Talentförderangebot richtig! Gemeinsam schlüpfen wir in die Rolle
eines winzigen Bits und machen uns auf die Reise durch den Computer. Es erwarten
dich dabei viele interessante Spiele und Aufgaben. Achtung: Bei diesem Kurs wird jedoch kein Computer eingeschaltet! Aber trotzdem verstehst du nachher besser, wie er
funktioniert.
Du interessierst dich für das Internet und willst wissen, wie es funktioniert? Dann bist
du in diesem Talentförderangebot richtig! Gemeinsam erforschen wir, was beim Aufruf
einer Webseite, Versenden eines E-Mails oder Absetzen einer Suchabfrage passiert. Es
erwarten dich dabei viele interessante Spiele und Aufgaben. Achtung: Bei diesem Kurs
wird jedoch kein Computer eingeschaltet!
30
NATUR & TECHNIK
NATUR & TECHNIK
21
31
Kursleitung: Thomas Winkler
Institut zur Förderung des IT-Nachwuchses (IFIT)
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Hausschuhe, evtl. Getränk und Jause, € 2,– Materialbeitrag
Termin:
Sonntag, 10. Mai 2015
Anmeldeschluss: 20. April 2015
Dauer:
4 Einheiten, von 10.00 bis 13.15 Uhr
KOSTEN:
€ 20,– (zzgl. Materialbeitrag)
teilnehmer:
12
Ort:
Volksschule St. Pölten
Franz-Jonas-Straße 10
3100 St. Pölten
Kursleitung: Mag. DI Bernhard Löwenstein
IT-Trainer und Consultant, Gründer und Obmann des Instituts zur Förderung des IT-Nachwuchses IFIT
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Hausschuhe, evtl. Getränk und Jause, € 2,– Materialbeitrag
Termin:
Sonntag, 7. Dezember 2014
Anmeldeschluss: 17. November 2014
Dauer:
4 Einheiten, von 9.30 bis 12.45 Uhr
KOSTEN:
€ 20,– (zzgl. Materialbeitrag)
teilnehmer:
12
Ort:
Volksschule St. Pölten
Franz-Jonas-Straße 10
3100 St. Pölten
24
Technikwissen unplugged
So funktioniert das
Internet
Faszination Roboter
Übernimm das Kommando
über ein Roboterfahrzeug!
3.–4. Schulstufe
3.–4. Schulstufe
Du interessierst dich für das Internet und willst wissen, wie es funktioniert? Dann bist
du in diesem Talentförderangebot richtig! Gemeinsam erforschen wir, was beim Aufruf
einer Webseite, Versenden eines E-Mails oder Absetzen einer Suchabfrage passiert. Es
erwarten dich dabei viele interessante Spiele und Aufgaben. Achtung: Bei diesem Kurs
wird jedoch kein Computer eingeschaltet!
Junge Roboterfreundinnen und -freunde aufgepasst! In diesem Talentförderangebot
kannst du das Kommando über ein LEGO Mindstorms-Roboterfahrzeug übernehmen
und dieses mit Hilfe einfacher Programmierblöcke durch die Gegend steuern! Es erwarten dich viele spannende Missionen, zu deren Bewältigung viel Grips und Kreativität
erforderlich sind.
32
NATUR & TECHNIK
NATUR & TECHNIK
23
33
Kursleitung: Mag. DI Bernhard Löwenstein
IT-Trainer und Consultant, Gründer und Obmann des Instituts zur Förderung des IT-Nachwuchses IFIT
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Hausschuhe, evtl. Getränk und Jause, € 2,– Materialbeitrag
Termin:
Sonntag, 22. März 2015
Anmeldeschluss: 2. März 2015
Dauer:
4 Einheiten, von 9.30 bis 12.45 Uhr
KOSTEN:
€ 20,– (zzgl. Materialbeitrag)
teilnehmer:
12
Ort:
Volksschule St. Pölten
Franz-Jonas-Straße 10
3100 St. Pölten
Kursleitung: Georg Schrattenholzer
Institut zur Förderung des IT-Nachwuchses (IFIT)
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Hausschuhe, evtl. Getränk und Jause, € 5,– Materialbeitrag
Termin:
Freitag, 9., Samstag, 10. und Sonntag, 11. Jänner 2015
Anmeldeschluss: 22. Dezember 2014
Dauer:
12 Einheiten,
Freitag von 14.00 bis 17.15 Uhr,
Samstag und Sonntag jeweils von 9.30 bis 12.45 Uhr
KOSTEN:
€ 50,– (zzgl. Materialbeitrag)
teilnehmer:
12
Ort:
wird noch bekannt gegeben
(Raum St. Pölten)
26
Faszination Roboter
Übernimm das Kommando
über ein Roboterfahrzeug!
Trickfilme selbst
herstellen
3.–4. Schulstufe
NATUR & TECHNIK
3.–4. Schulstufe
Junge Roboterfreundinnen und -freunde aufgepasst! In diesem Talentförderangebot
kannst du das Kommando über ein LEGO Mindstorms-Roboterfahrzeug übernehmen
und dieses mit Hilfe einfacher Programmierblöcke durch die Gegend steuern! Es erwarten dich viele spannende Missionen, zu deren Bewältigung viel Grips und Kreativität
erforderlich sind.
34
Kursleitung: Georg Schrattenholzer
Institut zur Förderung des IT-Nachwuchses (IFIT)
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Hausschuhe, evtl. Getränk und Jause, € 5,– Materialbeitrag
Sc
hwerp
the unkt
ma
Bei diesem Talentförderangebot hast du die Möglichkeit, deinen eigenen Trickfilm zu
produzieren. Wir begeben uns ins Trickfilmstudio, wo ihr Wissenswertes über die Illusion von Bewegung, verschiedene Animationstechniken und die Handhabung der
Trickfilmsoftware erfahrt. In Kleingruppen entwerft, zeichnet oder modelliert ihr dann
eure eigenen Figuren (Darstellerinnen und Darsteller) und Kulissen. Diese erweckt ihr
anschließend mit Computer und Digitalkamera zum Leben. Am Ende schauen wir uns
die entstandenen Kurzanimationen gemeinsam an. Ihr bekommt sie dann ein paar Tage
später auf DVD zugeschickt, damit ihr sie auch eurer Familie, euren Freundinnen und
Freunden zeigen könnt.
Kursleitung: Mag.a art. Eva Leutgeb
Tätig unter dem Künstlernamen Evi Leuchtgelb, Leiterin von Kunst- und Medienworkshops/-projekten
Termin:
Freitag, 27. und Samstag, 28. Februar, sowie
Sonntag, 1. März 2015
Anmeldeschluss: 9. Februar 2015
Dauer:
12 Einheiten, jeweils von 14.00 bis 17.15 Uhr
Termin:
Dienstag, 18. November 2014
Anmeldeschluss: 29. Oktober 2014
KOSTEN:
€ 50,– (zzgl. Materialbeitrag)
Dauer:
5 Einheiten, von 13.30 bis 17.15 Uhr
teilnehmer:
12
KOSTEN:
€ 25,–
Ort:
Volksschule St. Pölten
Franz-Jonas-Straße 10
3100 St. Pölten
teilnehmer:
10
Ort:
Fachhochschule St. Pölten
Herzogenburger Straße 68
3100 St. Pölten
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
leerer DVD-R-Rohling (kein CD-Rohling!), evtl. Getränk und Jause
NATUR & TECHNIK
25
35
27
28
NATUR & TECHNIK
3.–4. Schulstufe
36
Trickfilme selbst
herstellen
Sc
3.–4. Schulstufe
hwerp
the unkt
ma
Bei diesem Talentförderangebot hast du die Möglichkeit, deinen eigenen Trickfilm zu
produzieren. Wir begeben uns ins Trickfilmstudio, wo ihr Wissenswertes über die Illusion von Bewegung, verschiedene Animationstechniken und die Handhabung der
Trickfilmsoftware erfahrt. In Kleingruppen entwerft, zeichnet oder modelliert ihr dann
eure eigenen Figuren (Darstellerinnen und Darsteller) und Kulissen. Diese erweckt ihr
anschließend mit Computer und Digitalkamera zum Leben. Am Ende schauen wir uns
die entstandenen Kurzanimationen gemeinsam an. Ihr bekommt sie dann ein paar Tage
später auf DVD zugeschickt, damit ihr sie auch eurer Familie, euren Freundinnen und
Freunden zeigen könnt.
Sc
hwerp
the unkt
ma
Bei diesem Talentförderangebot hast du die Möglichkeit, deinen eigenen Trickfilm zu
produzieren. Wir begeben uns ins Trickfilmstudio, wo ihr Wissenswertes über die Illusion von Bewegung, verschiedene Animationstechniken und die Handhabung der
Trickfilmsoftware erfahrt. In Kleingruppen entwerft, zeichnet oder modelliert ihr dann
eure eigenen Figuren (Darstellerinnen und Darsteller) und Kulissen. Diese erweckt ihr
anschließend mit Computer und Digitalkamera zum Leben. Am Ende schauen wir uns
die entstandenen Kurzanimationen gemeinsam an. Ihr bekommt sie dann ein paar Tage
später auf DVD zugeschickt, damit ihr sie auch eurer Familie, euren Freundinnen und
Freunden zeigen könnt.
Kursleitung: Mag.a art. Eva Leutgeb
Tätig unter dem Künstlernamen Evi Leuchtgelb, Leiterin von Kunst- und Medienworkshops/-projekten
Kursleitung: Mag.a art. Eva Leutgeb
Tätig unter dem Künstlernamen Evi Leuchtgelb, Leiterin von Kunst- und Medienworkshops/-projekten
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
leerer DVD-R-Rohling (kein CD-Rohling!), evtl. Getränk und Jause
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
leerer DVD-R-Rohling (kein CD-Rohling!), evtl. Getränk und Jause
Termin:
Dienstag, 2. Dezember 2014
Anmeldeschluss: 12. November 2014
Termin:
Dienstag, 19. Mai 2015
Anmeldeschluss: 29. April 2015
Dauer:
5 Einheiten, von 13.30 bis 17.15 Uhr
Dauer:
5 Einheiten, von 13.30 bis 17.15 Uhr
KOSTEN:
€ 25,–
KOSTEN:
€ 25,–
teilnehmer:
10
teilnehmer:
10
Ort:
wird noch bekannt gegeben
(Raum St. Pölten)
Ort:
Fachhochschule St. Pölten
Herzogenburger Straße 68
3100 St. Pölten
NATUR & TECHNIK
Trickfilme selbst
herstellen
37
29
30
Trickfilme selbst
herstellen
38
Sc
3.–4. Schulstufe
hwerp
the unkt
ma
Bei diesem Talentförderangebot hast du die Möglichkeit, deinen eigenen Trickfilm zu
produzieren. Wir begeben uns ins Trickfilmstudio, wo ihr Wissenswertes über die Illusion von Bewegung, verschiedene Animationstechniken und die Handhabung der
Trickfilmsoftware erfahrt. In Kleingruppen entwerft, zeichnet oder modelliert ihr dann
eure eigenen Figuren (Darstellerinnen und Darsteller) und Kulissen. Diese erweckt ihr
anschließend mit Computer und Digitalkamera zum Leben. Am Ende schauen wir uns
die entstandenen Kurzanimationen gemeinsam an. Ihr bekommt sie dann ein paar Tage
später auf DVD zugeschickt, damit ihr sie auch eurer Familie, euren Freundinnen und
Freunden zeigen könnt.
Kursleitung: Mag.a art. Eva Leutgeb
Tätig unter dem Künstlernamen Evi Leuchtgelb, Leiterin von Kunst- und Medienworkshops/-projekten
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
leerer DVD-R-Rohling (kein CD-Rohling!), evtl. Getränk und Jause
Wolltest du schon immer wissen, was man mit Wasser noch alles machen kann, außer
es zu trinken? Wolltest du schon immer selbst Experimente durchführen, ein Forscherprotokoll führen und mit anderen über deine Versuche sprechen?
Dann freu dich darauf, endlich einmal selbst als Wasserforscherin oder -forscher aktiv
werden zu können! In diesem Talentförderangebot führen wir die verschiedensten Versuche zum Thema Wasser durch.
NATUR & TECHNIK
NATUR & TECHNIK
3.–4. Schulstufe
Wasserforscher
unterwegs
39
Kursleitung: Verena Obritzberger BEd.
Volksschullehrerin, Studierende des Masterlehrgangs „Gifted Education“
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Schreibsachen, Hausschuhe, evtl. Getränk und Jause, € 1,50 Materialbeitrag
Termin:
Samstag, 25. Oktober 2014
Anmeldeschluss: 6. Oktober 2014
Dauer:
4 Einheiten, von 14.00 bis 17.00 Uhr
Termin:
Dienstag, 9. Juni 2015
Anmeldeschluss: 20. Mai 2015
Dauer:
5 Einheiten, von 13.30 bis 17.15 Uhr
KOSTEN:
€ 20,– (zzgl. Materialbeitrag)
KOSTEN:
€ 25,–
teilnehmer:
12
teilnehmer:
10
Ort:
Fachhochschule St. Pölten
Herzogenburger Straße 68
3100 St. Pölten
Ort:
Volksschule Grafenwörth
Seebarner Straße 1
3484 Grafenwörth
31
32
Technical Girls
wir erkunden das Licht
3.–5. Schulstufe
Technical Girls
wir bauen und
programmieren eine Spieluhr
Heute sehen wir uns das Licht der Sonne einmal genauer an. Wusstest du eigentlich,
dass es aus ganz vielen Farben besteht und sogar Strom erzeugen kann? Du wirst bei
unseren Versuchen viel Neues entdecken. Nach der Jause baust du dir noch dein eigenes kleines Solarauto aus Holz zusammen, das du mit nach Hause nehmen kannst.
Vielleicht kannst du es sogar noch verzieren? Ganz sicher fahren wir zum Abschluss
dann noch ein Rennen und schauen, welches eurer Autos das schnellste ist.
40
Kursleitung: Katja Higatzberger MA
MA „Gifted Education“, ECHA-Diplom „Specialist in Pre-School Gifted Education“
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Federpennal, Schere, Hausschuhe, € 10,– Materialbeitrag
Falls vorhanden: kleiner Schraubenzieher, Hammer
(es wird eine gesunde Jause – Obst, Saft, Wasser – bereitgestellt)
Kennst du die Ballerinas auf den Spieluhren, die anmutig zur Musik im Kreis tanzen?
Solch eine Ballerina bauen wir in diesem Talentförderangebot mit Hilfe eines LEGO
Mindstorm-Roboters und programmieren sie!
Du hast bisher gedacht, LEGO Mindstorms sei nur etwas für Buben? Dieses Programm
ist garantiert ganz auf dich zugeschnitten. Mit anderen Mädchen wirst du spielen, bauen und programmieren. Zum Abschluss hast du die Möglichkeit, deine eigene „Ballerina“ ganz individuell zu verschönern und zu verkleiden, so dass du dann am letzten Tag
deinen Eltern zeigen kannst, wie kreativ du bist. Du wirst sehen, wie viel Spaß Technik
auch Mädchen machen kann.
Kursleitung: Katja Higatzberger MA
MA „Gifted Education“, ECHA-Diplom „Specialist in Pre-School Gifted Education“
Koreferent:
Johannes Higatzberger
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
evtl. Getränk und Jause, Hausschuhe, € 5,– Materialbeitrag
Termin:
Mittwoch, 26. November 2014
Anmeldeschluss: 6. November 2014
Dauer:
5 Einheiten, von 14.30 bis 18.15 Uhr
Termin:
Freitag, 15. bis Sonntag, 17. Mai 2015
Anmeldeschluss: 27. April 2015
KOSTEN:
€ 25,– (zzgl. Materialbeitrag)
Dauer:
12 Einheiten, jeweils von 9.30 bis 12.30 Uhr
teilnehmer:
10
KOSTEN:
€ 50,– (zzgl. Materialbeitrag)
Ort:
Volksschule Böheimkirchen
Am Berg 4
3071 Böheimkirchen
teilnehmer:
12
Ort:
Volksschule Böheimkirchen
Am Berg 4
3071 Böheimkirchen
NATUR & TECHNIK
NATUR & TECHNIK
3.–5. Schulstufe
41
34
Technical Girls
wir lassen es zischen und
krachen
Super Mario und Co.
Spiele programmieren –
künstliche Intelligenz
3.–5. Schulstufe
3.–5. Schulstufe
Mädchen sind genauso neugierig wie Buben und wollen auch wissen, wie das mit dem
Feuer eigentlich genau funktioniert! In diesem Talentförderangebot hast du die Möglichkeit, mit anderen Mädchen das Phänomen Feuer zu erkunden und mehr darüber
zu lernen.
Natürlich beachten wir dabei unsere Sicherheitsvorkehrungen, denn wer sich richtig
gut mit Feuer auskennt, kann sich auch besonders gut davor schützen. So kannst du in
Zukunft auch zuhause noch besser auf dich selbst aufpassen. Gut geschützt bringen wir
zum Schluss noch einiges zum „Knallen“ – damit du auch selbst erforschen kannst, wie
Explosionen zustande kommen. Du wirst sehen, wie viel Spaß das macht.
42
Kursleitung: Katja Higatzberger MA
MA „Gifted Education“, ECHA-Diplom „Specialist in Pre-School Gifted Education“
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Federpennal, Schere, Hausschuhe, € 5,– Materialbeitrag
(es wird eine gesunde Jause – Obst, Saft, Wasser – bereitgestellt)
Termin:
Dienstag, 9. Juni 2015
Anmeldeschluss: 20. Mai 2015
Dauer:
5 Einheiten, von 14.30 bis 18.15 Uhr
KOSTEN:
€ 25,– (zzgl. Materialbeitrag)
teilnehmer:
8
Ort:
Volksschule Böheimkirchen
Am Berg 4
3071 Böheimkirchen
Willst du einmal ein Spiel am PC programmieren, aber hast es noch nie gemacht? In
diesem Talentförderangebot hast du die Chance dazu, uns zwar:
• einen Ball zu programmieren, der Tore schießt
• eine Prinzessin, die verschiedene Kleider anziehen kann
• Aladdin, der auf verschiedenen Teppichen fliegt
• eine Maus, die nicht von der Katze erwischt werden darf
Aber auch Dinge, die du dir auch immer ausdenkst, kannst du selbst programmieren!
Dabei werden wir auch folgende Fragen diskutieren: Kann eine Maschine intelligent
sein? Wie geht es aus, wenn der Computer gegen den Mensch bei Super Mario antritt?
Welche menschlichen Sinne kann man mit dem Computer bereits simulieren?
Kursleitung: Dipl.-Päd.in Manuela Plank BEd, MA
Lehrerin, Kursleiterin der Sommerakademie am Semmering
Koreferent: Dr. Andreas Heindl
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Federpennal mit Inhalt, Block, Mappe mit 10 linierten Blättern, Hausschuhe, evtl.
Getränk und Jause. Wenn du möchtest, kannst du einen eigenen Laptop mitnehmen (PCs sind vorhanden).
Termin:
Samstag, 25. Oktober 2014
Anmeldeschluss: 6. Oktober 2014
Dauer:
4 Einheiten, von 14.20 bis 17.20 Uhr
KOSTEN:
€ 20,–
teilnehmer:
8
Ort:
Privathaus Fam. Plank
Hauptstraße 36
3142 Perschling
NATUR & TECHNIK
NATUR & TECHNIK
33
43
36
Vulkane
von der Erde zu den
Planeten im Sonnensystem
Vulkane
von der Erde zu den
Planeten im Sonnensystem
4.–8. Schulstufe
4.–8. Schulstufe
Vulkane – einerseits gefürchtet, andererseits aber auch von essentieller Bedeutung
für die Entwicklung eines Planeten und seines Lebens. Nicht nur die Atmosphäre wird
durch Vulkane gespeist, auch neue Landmassen wachsen durch vulkanische Phänomene empor. In diesem Talentförderangebot besprechen wir die Grundlagen von Vulkanismus, betrachten, welche Vulkantypen es gibt, und vergleichen Vulkane auf verschiedenen Planeten des Sonnensystems. Am Ende bauen wir selbst einen Vulkan und bringen
ihn zum Ausbruch!
Vulkane – einerseits gefürchtet, andererseits aber auch von essentieller Bedeutung
für die Entwicklung eines Planeten und seines Lebens. Nicht nur die Atmosphäre wird
durch Vulkane gespeist, auch neue Landmassen wachsen durch vulkanische Phänomene empor. In diesem Talentförderangebot besprechen wir die Grundlagen von Vulkanismus, betrachten, welche Vulkantypen es gibt, und vergleichen Vulkane auf verschiedenen Planeten des Sonnensystems. Am Ende bauen wir selbst einen Vulkan und bringen
ihn zum Ausbruch!
44
NATUR & TECHNIK
NATUR & TECHNIK
35
45
Kursleitung: Mag. Johannes Leitner
Astronom/Astrobiologe, Trainer, Lektor und
Projektwissenschaftler an der Universität Wien
Kursleitung: Mag. Johannes Leitner
Astronom/Astrobiologe, Trainer, Lektor und
Projektwissenschaftler an der Universität Wien
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Schreibsachen, Schreibblock, evtl. Getränk und Jause, € 10,– Materialbeitrag
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Schreibsachen, Schreibblock, evtl. Getränk und Jause, € 10,– Materialbeitrag
Termin:
Samstag, 31. Jänner 2015
Anmeldeschluss: 12. Jänner 2015
Termin:
Samstag, 28. März 2015
Anmeldeschluss: 9. März 2015
Dauer:
4 Einheiten, von 9.00 bis 12.00 Uhr
Dauer:
4 Einheiten, von 9.00 bis 12.00 Uhr
KOSTEN:
€ 20,– (zzgl. Materialbeitrag)
KOSTEN:
€ 20,– (zzgl. Materialbeitrag)
teilnehmer:
12
teilnehmer:
12
Ort:
BG/BRG Tulln
Donaulände 72
3430 Tulln
Ort:
BG/BRG Tulln
Donaulände 72
3430 Tulln
38
Die Physik von
„The Big Bang Theory“
Die Physik von
„The Big Bang Theory“
4.–8. Schulstufe
4.–8. Schulstufe
Innerhalb kürzester Zeit hat sich „The Big Bang Theory“ zu einer der beliebtesten TVSerien für Jung und Alt entwickelt. Die Theorien und physikalischen Experimente, die
in der Serie angesprochen werden, spiegeln oft aktuelle Fragen der Physik wider. In
diesem Talentförderangebot werden verschiedene physikalische Themen aus der Serie
besprochen und ausführlich erklärt, sodass ihr beim nächsten Mal „The Big Bang Theory“-Schauen die Welt mit neuen Augen sehen werdet.
Innerhalb kürzester Zeit hat sich „The Big Bang Theory“ zu einer der beliebtesten TVSerien für Jung und Alt entwickelt. Die Theorien und physikalischen Experimente, die
in der Serie angesprochen werden, spiegeln oft aktuelle Fragen der Physik wider. In
diesem Talentförderangebot werden verschiedene physikalische Themen aus der Serie
besprochen und ausführlich erklärt, sodass ihr beim nächsten Mal „The Big Bang Theory“-Schauen die Welt mit neuen Augen sehen werdet.
46
NATUR & TECHNIK
NATUR & TECHNIK
37
47
Kursleitung: Mag. Johannes Leitner
Astronom/Astrobiologe, Trainer, Lektor und
Projektwissenschaftler an der Universität Wien
Kursleitung: Mag. Johannes Leitner
Astronom/Astrobiologe, Trainer, Lektor und
Projektwissenschaftler an der Universität Wien
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Schreibsachen, Schreibblock, evtl. Getränk und Jause, € 2,– Materialbeitrag
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Schreibsachen, Schreibblock, evtl. Getränk und Jause, € 2,– Materialbeitrag
Termin:
Samstag, 14. Februar 2015
Anmeldeschluss: 26. Jänner 2015
Termin:
Samstag, 30. Mai 2015
Anmeldeschluss: 11. Mai 2015
Dauer:
4 Einheiten, von 9.00 bis 12.00 Uhr
Dauer:
4 Einheiten, von 9.00 bis 12.00 Uhr
KOSTEN:
€ 20,– (zzgl. Materialbeitrag)
KOSTEN:
€ 20,– (zzgl. Materialbeitrag)
teilnehmer:
12
teilnehmer:
12
Ort:
BG/BRG Tulln
Donaulände 72
3430 Tulln
Ort:
BG/BRG Tulln
Donaulände 72
3430 Tulln
48
40
Fremde Planeten und ferne
Sterne – auf der Suche nach
Leben im Universum:
ein Intensivwochenende
Fremde Planeten und ferne
Sterne – auf der Suche nach
Leben im Universum:
ein Intensivwochenende
4.–8. Schulstufe
4.–8. Schulstufe
Ein Blick in den nächtlichen Himmel erstaunt und wirft in uns viele Fragen auf. Sterne,
Planeten, Monde und Asteroiden sind zwar den meisten Kindern heute ein Begriff, doch
wie sieht es auf diesen Himmelskörpern aus? Könnte es dort vielleicht auch Leben
geben? Was ist das überhaupt? Was braucht es für die Entstehung und Entwicklung von
Leben? Wie könnten wir ein solches finden?
Bei diesem Intensivwochenende suchst du selbst die Antworten auf diese Fragen. Aber
auch das Abenteuer und das selbstständige Forschen sollen nicht zu kurz kommen: Es
erwarten dich eine Übernachtung in Zelten sowie eine Schnitzeljagd nach einem echten
Meteoriten!
Ein Blick in den nächtlichen Himmel erstaunt und wirft in uns viele Fragen auf. Sterne,
Planeten, Monde und Asteroiden sind zwar den meisten Kindern heute ein Begriff, doch
wie sieht es auf diesen Himmelskörpern aus? Könnte es dort vielleicht auch Leben
geben? Was ist das überhaupt? Was braucht es für die Entstehung und Entwicklung von
Leben? Wie könnten wir ein solches finden?
Bei diesem Intensivwochenende suchst du selbst die Antworten auf diese Fragen. Aber
auch das Abenteuer und das selbstständige Forschen sollen nicht zu kurz kommen: Es
erwarten dich eine Übernachtung in Zelten sowie eine Schnitzeljagd nach einem echten
Meteoriten!
Kursleitung: Mag. Johannes Leitner
Astronom/Astrobiologe, Trainer, Lektor und
Projektwissenschaftler an der Universität Wien
Kursleitung: Mag. Johannes Leitner
Astronom/Astrobiologe, Trainer, Lektor und
Projektwissenschaftler an der Universität Wien
Koreferentin:Ruth Taubner MSc
Astronomin/Astrobiologin, Assistentin an der Universität Wien
Koreferentin:Ruth Taubner MSc
Astronomin/Astrobiologin, Assistentin an der Universität Wien
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Eine genaue Packliste wird nach Anmeldung zur Verfügung gestellt.
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Eine genaue Packliste wird nach Anmeldung zur Verfügung gestellt.
Termin:
Samstag, 25. und Sonntag, 26. Oktober 2014
Anmeldeschluss: 6. Oktober 2014
Termin:
Samstag, 16. und 17. Mai 2015
Anmeldeschluss: 27. April 2015
Dauer:
40 Einheiten. Das Intensivwochenende beginnt am Samstag um 10.00 Uhr und endet am Sonntag um 17.00 Uhr.
Dauer:
40 Einheiten. Das Intensivwochenende beginnt am Samstag um 10.00 Uhr und endet am Sonntag um 17.00 Uhr.
KOSTEN:
€ 50,- (zzgl. Material-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten ca. € 120 bis 170,-)
KOSTEN:
€ 50,- (zzgl. Material-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten ca. € 120 bis 170,-)
teilnehmer:
25
teilnehmer:
25
Ort:
Schloss Hernstein
Berndorfer Straße 32
2560 Hernstein
Ort:
Schloss Hernstein
Berndorfer Straße 32
2560 Hernstein
NATUR & TECHNIK
NATUR & TECHNIK
39
49
42
Wilde Kräuter –
wilde Kerle
Nature style –
natürlich schön
5.–7. Schulstufe
5.–7. Schulstufe
Sobald die ersten Frühlingskräuter ihre Köpfe aus der Erde stecken, werden sie von uns
entdeckt! In diesem Talentförderangebot lernt ihr Wildkräuter mit allen Sinnen kennen,
erstellt ein Mini-Herbarium und bereitet eine „Kraftprotz“-Suppe zu. Besonders wilde
Kerle – und natürlich auch Kerlinnen – können ihren Mut angesichts einer besonderen
Pflanze unter Beweis stellen! Näheres dazu am 9. April!
Aluminium im Deo, Plastikkügelchen in Zahnpasta … In den Medien wurde zuletzt vermehrt auf diese bisher kaum beachteten Gefahrenstoffe hingewiesen. Aber dagegen
kann man etwas tun: In diesem Talentförderangebot stellst du gemeinsam mit anderen
natürliche Kosmetik (ca. drei Produkte) aus Kräutern, Ölen, Obst und Gemüse her. Du
wirst sehen, wie einfach man sich auf natürliche Weise pflegen, seine Schönheit fördern
und dabei auch seiner Gesundheit Gutes tun kann!
50
NATUR & TECHNIK
NATUR & TECHNIK
41
51
Kursleitung: Dipl.-Päd.in Susanne Steueregger
Lehrerin an der International School St. Pölten,
Kräuterpädagogin
Kursleitung: Dipl.-Päd.in Susanne Steueregger
Lehrerin an der International School St. Pölten,
Kräuterpädagogin
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
wetterfeste Kleidung, gutes Schuhwerk, evtl. Getränk und Jause, € 8,– Materialbeitrag
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
evtl. Getränk und Jause, € 10,– Materialbeitrag
Termin:
Donnerstag, 9. April 2015
Anmeldeschluss: 20. März 2015
Dauer:
5 Einheiten, von 13.30 bis 17.15 Uhr
KOSTEN:
€ 25,– (zzgl. Materialbeitrag)
teilnehmer:
10
Treffpunkt: Unionshaus Prinzersdorf
Auweg
3385 Prinzersdorf
Termin:
Donnerstag, 23. Oktober 2014
Anmeldeschluss: 3. Oktober 2014
Dauer:
4 Einheiten, von 14.30 bis 17.30 Uhr
KOSTEN:
€ 20,– (zzgl. Materialbeitrag)
teilnehmer:
10
Ort:
International School St. Pölten
Dr.-Karl-Renner-Promenade 8
3100 St. Pölten
44
Scratch
Geschichten erzählen
einmal anders
5.–8. Schulstufe
Sc
hwerp
the unkt
ma
Du bist kreativ und erzählst gern Geschichten? Lass sie doch Wirklichkeit werden!
Mit Hilfe von Scratch, einer eigens für Kinder und Jugendliche entwickelten Programmiersprache, kannst du dein erstes Computerprogramm schreiben und dabei auch
noch Spaß haben! Überlege dir lustige Geschichten, entwirf Figuren und Hintergründe
und lerne dabei ganz nebenbei, wie sich das alles am Computer zu einer interaktiven
Geschichte verknüpfen lässt.
Scratch
Computerspiele
selbst gemacht
5.–8. Schulstufe
Du spielst gern Computerspiele oder Apps am Handy? Du hast eigene Ideen zu einem
einfachen Computerspiel? Dann bist du bei diesem Talentförderangebot richtig!
Mit Hilfe von Scratch, einer eigens für Kinder und Jugendliche entwickelten Programmiersprache, kannst du nicht nur interaktive Geschichten erstellen, sondern auch dein
eigenes Computerspiel programmieren!
52
NATUR & TECHNIK
Natur & Technik
Literatur, Philosophie & Kunst
43
53
Kursleitung: Elisabeth Weißenböck Bakk.
Institut zur Förderung des IT-Nachwuchses (IFIT)
Kursleitung: Elisabeth Weißenböck Bakk.
Institut zur Förderung des IT-Nachwuchses (IFIT)
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Hausschuhe, Getränk und Jause
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Hausschuhe, Getränk und Jause
Termin:
Sonntag, 8. März 2015
Anmeldeschluss: 16. Februar 2015
Termin:
Sonntag, 23. November 2014
Anmeldeschluss: 3. November 2014
Dauer:
10 Einheiten, von 10.00 bis 17.30 Uhr
Dauer:
10 Einheiten, von 10.00 bis 17.30 Uhr
KOSTEN:
€ 50,–
KOSTEN:
€ 50,–
teilnehmer:
12
teilnehmer:
12
Ort:
wird noch bekannt gegeben
(Raum St. Pölten)
Ort:
wird noch bekannt gegeben
(Raum St. Pölten)
45
46
Scratch
Computerspiele
selbst gemacht
VWUHQJJHKHLP
Wer knackt den Code?
5.–8. Schulstufe
Du spielst gern Computerspiele oder Apps am Handy? Du hast eigene Ideen zu einem
einfachen Computerspiel? Dann bist du bei diesem Talentförderangebot richtig!
Mit Hilfe von Scratch, einer eigens für Kinder und Jugendliche entwickelten Programmiersprache, kannst du nicht nur interaktive Geschichten erstellen, sondern auch dein
eigenes Computerspiel programmieren!
Bereits Caesar nutzte ein einfaches Verschlüsselungsverfahren, um seine militärischen
Befehle vor seinen Feinden geheim zu halten. Wie du allerdings sehen wirst, sind solche
Codes sehr einfach zu knacken. Wir werden uns deshalb in diesem Talentförderangebot
modernere und bessere Verfahren – von der polyalphabetischen Substitution bis hin
zur Public-Key-Verschlüsselung – ansehen. In einer Tabellenkalkulation entwickeln
wir dazu verschiedene Programme, die uns beim Verschlüsseln und Entschlüsseln der
Nachrichten helfen!
54
NATUR & TECHNIK
NATUR & TECHNIK
5.–8. Schulstufe
55
Kursleitung: Elisabeth Weißenböck Bakk.
Institut zur Förderung des IT-Nachwuchses (IFIT)
Kursleitung: Thomas Winkler
Institut zur Förderung des IT-Nachwuchses (IFIT)
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Hausschuhe, Getränk und Jause
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
evtl. Getränk und Jause, € 2,– Materialbeitrag
Termin:
Sonntag, 10. Mai 2015
Anmeldeschluss: 20. April 2015
Termin:
Samstag, 10. Jänner 2015
Anmeldeschluss: 22. Dezember 2014
Dauer:
10 Einheiten, von 10.00 bis 17.30 Uhr
Dauer:
8 Einheiten, von 9.30 bis 17.00 Uhr
KOSTEN:
€ 50,–
KOSTEN:
€ 40,– (zzgl. Materialbeitrag)
teilnehmer:
12
teilnehmer:
12
Ort:
wird noch bekannt gegeben
(Raum St. Pölten)
Ort:
wird noch bekannt gegeben
(Raum St. Pölten)
47
48
VWUHQJJHKHLP
Wer knackt den Code?
Rette Alex, die Schildkröte!
(Mädchenkurs)
5.–8. Schulstufe
5.–8. Schulstufe
Bereits Caesar nutzte ein einfaches Verschlüsselungsverfahren, um seine militärischen
Befehle vor seinen Feinden geheim zu halten. Wie du allerdings sehen wirst, sind solche
Codes sehr einfach zu knacken. Wir werden uns deshalb in diesem Talentförderangebot
modernere und bessere Verfahren – von der polyalphabetischen Substitution bis hin
zur Public-Key-Verschlüsselung – ansehen. In einer Tabellenkalkulation entwickeln
wir dazu verschiedene Programme, die uns beim Verschlüsseln und Entschlüsseln der
Nachrichten helfen!
Alex, die Schildkröte, hat sich verirrt. Deine Aufgabe besteht nun darin, ein LEGO
Mindstorms-Roboterfahrzeug zu bauen und so zu programmieren, dass es selbstständig den Weg zu Alex findet und dabei allen gefährlichen Hindernissen ausweicht. Das
technische Rüstzeug dafür erarbeitest du dir gemeinsam mit den anderen Mädels unter
Anleitung einer erfahrenen Trainerin!
Am Ende findet eine Abschlusspräsentation für Eltern, Freundinnen und Freunde statt.
56
NATUR & TECHNIK
NATUR & TECHNIK
hinweis! Dies ist ein Kurs nur für Mädchen!
57
Kursleitung: Thomas Winkler
Institut zur Förderung des IT-Nachwuchses (IFIT)
Kursleitung: Elisabeth Weißenböck Bakk.
Institut zur Förderung des IT-Nachwuchses (IFIT)
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
evtl. Getränk und Jause, € 2,– Materialbeitrag
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
evtl. Getränk und Jause, € 5,– Materialbeitrag, Geld für ein gemeinsames Mittagessen im Gasthaus
Termin:
Samstag, 21. März 2015
Anmeldeschluss: 2. März 2015
Dauer:
8 Einheiten, von 9.30 bis 17.00 Uhr
KOSTEN:
€ 40,– (zzgl. Materialbeitrag)
teilnehmer:
12
Ort:
wird noch bekannt gegeben
(Raum St. Pölten)
Termin:
Samstag, 20. Dezember 2014
Anmeldeschluss: 1. Dezember 2014
Dauer:
8 Einheiten, von 9.30 bis 17.00 Uhr
KOSTEN:
€ 40,– (zzgl. Materialbeitrag)
teilnehmer:
12
Ort:
wird noch bekannt gegeben
(Raum St. Pölten)
49
50
Rette Alex, die Schildkröte!
(Mädchenkurs)
5.–8. Schulstufe
hinweis! Dies ist ein Kurs nur für Mädchen!
Faszination Roboter
Baue und programmiere LEGO
Mindstorms EV3-Roboter –
Einsteigerkurs
Alex, die Schildkröte, hat sich verirrt. Deine Aufgabe besteht nun darin, ein LEGO
Mindstorms-Roboterfahrzeug zu bauen und so zu programmieren, dass es selbstständig den Weg zu Alex findet und dabei allen gefährlichen Hindernissen ausweicht. Das
technische Rüstzeug dafür erarbeitest du dir gemeinsam mit den anderen Mädels unter
Anleitung einer erfahrenen Trainerin!
Am Ende findet eine Abschlusspräsentation für Eltern, Freundinnen und Freunde statt.
Du wolltest schon immer einmal einen eigenen Roboter bauen und programmieren?
Dann bist du in diesem Talentförderangebot genau richtig! Im Einsteigerkurs lernst du,
wie man LEGO Mindstorms EV3-Roboter zusammenbaut und anschließend über eine
grafische Programmierumgebung ihr Verhalten programmiert. Jede Wette: Am Ende
des Kurses steuerst du deinen Roboter fast nach Belieben durch die Gegend!
58
NATUR & TECHNIK
NATUR & TECHNIK
5.–8. Schulstufe
59
Kursleitung: Dipl.-Päd.in Claudia Muthentaler
Institut zur Förderung des IT-Nachwuchses (IFIT)
Kursleitung: Klaus Marterbauer
Institut zur Förderung des IT-Nachwuchses (IFIT)
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
evtl. Getränk und Jause, € 5,– Materialbeitrag, Geld für ein gemeinsames Mittagessen im Gasthaus
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
evtl. Getränk und Jause, € 5,– Materialbeitrag, Geld für ein gemeinsames Mittagessen im Gasthaus am Samstag und Sonntag
Termin:
Samstag, 18. April 2015
Anmeldeschluss: 25. März 2015
Termin:
Samstag, 22. und Sonntag, 23. November 2014
Anmeldeschluss: 3. November 2014
Dauer:
8 Einheiten, von 9.30 bis 17.00 Uhr
KOSTEN:
€ 40,– (zzgl. Materialbeitrag)
Dauer:
15 Einheiten,
Samstag von 9.30 bis 17.00 Uhr,
Sonntag von 9.30 bis 16.00 Uhr
teilnehmer:
12
KOSTEN:
€ 50,– (zzgl. Materialbeitrag)
Ort:
NNöMS Dr. Theodor Körner I
Johann-Gasser-Straße 7
3100 St. Pölten
teilnehmer:
12
Ort:
HTBLuVA St. Pölten
Waldstraße 3
3100 St. Pölten
52
Faszination Roboter
Baue und programmiere LEGO
Mindstorms EV3-Roboter –
Einsteigerkurs
Faszination Roboter
Baue und programmiere LEGO
Mindstorms EV3-Roboter –
Fortgeschrittenenkurs
5.–8. Schulstufe
5.–8. Schulstufe
Du wolltest schon immer einmal einen eigenen Roboter bauen und programmieren?
Dann bist du in diesem Talentförderangebot genau richtig! Im Einsteigerkurs lernst du,
wie man LEGO Mindstorms EV3-Roboter zusammenbaut und anschließend über eine
grafische Programmierumgebung ihr Verhalten programmiert. Jede Wette: Am Ende
des Kurses steuerst du deinen Roboter fast nach Belieben durch die Gegend!
Achtung, Aufbaukurs! Die Teilnahme an „Baue und programmiere LEGO Mindstorms
EV3-Roboter – Einsteigerkurs“ oder „Rette Alex, die Schildkröte!“ ist Voraussetzung!
Du hast den Einsteigerkurs oder das Talentförderangebot „Rette Alex, die Schildkröte!“ besucht und willst noch mehr über die Programmierung von LEGO Mindstorms
EV3-Robotern wissen? Kein Problem, hier bist du richtig! In diesem Fortgeschrittenenangebot lernst du erweiterte Programmierkonzepte kennen und kannst abschließend ein eigenes Projekt realisieren!
60
NATUR & TECHNIK
NATUR & TECHNIK
51
61
Kursleitung: Klaus Marterbauer
Institut zur Förderung des IT-Nachwuchses (IFIT)
Kursleitung: Elisabeth Weißenböck Bakk.
Institut zur Förderung des IT-Nachwuchses (IFIT)
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
evtl. Getränk und Jause, € 5,– Materialbeitrag, Geld für ein gemeinsames Mittagessen im Gasthaus am Samstag und Sonntag
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
evtl. Getränk und Jause, € 5,– Materialbeitrag, Geld für ein gemeinsames Mittagessen im Gasthaus am Samstag und Sonntag
Termin:
Samstag, 9. und Sonntag, 10. Mai 2015
Anmeldeschluss: 20. April 2015
Termin:
Samstag, 17. und Sonntag, 18. Jänner 2015
Anmeldeschluss: 29. Dezember 2014
Dauer:
15 Einheiten,
Samstag von 9.30 bis 17.00 Uhr,
Sonntag von 9.30 bis 16.00 Uhr
Dauer:
15 Einheiten,
Samstag von 9.30 bis 17.00 Uhr,
Sonntag von 9.30 bis 16.00 Uhr
KOSTEN:
€ 50,– (zzgl. Materialbeitrag)
KOSTEN:
€ 50,– (zzgl. Materialbeitrag)
teilnehmer:
12
teilnehmer:
12
Ort:
HTBLuVA St. Pölten
Waldstraße 3
3100 St. Pölten
Ort:
HTBLuVA St. Pölten
Waldstraße 3
3100 St. Pölten
53
54
Faszination Roboter
Baue und programmiere LEGO
Mindstorms EV3-Roboter –
Fortgeschrittenenkurs
7.–10. Schulstufe
Achtung, Aufbaukurs! Die Teilnahme an „Baue und programmiere LEGO Mindstorms
EV3-Roboter – Einsteigerkurs“ oder „Rette Alex, die Schildkröte!“ ist Voraussetzung!
Du hast den Einsteigerkurs oder das Talentförderangebot „Rette Alex, die Schildkröte!“ besucht und willst noch mehr über die Programmierung von LEGO Mindstorms
EV3-Robotern wissen? Kein Problem, hier bist du richtig! In diesem Fortgeschrittenenangebot lernst du erweiterte Programmierkonzepte kennen und kannst abschließend ein eigenes Projekt realisieren!
Java ist aktuell eine der bedeutendsten Programmiersprachen. In diesem Talentförderangebot speziell für Einsteigerinnen und Einsteiger in die textuelle Programmierung lernst du Java von Grund auf kennen und steuerst damit LEGO Mindstorms-Roboter durch die Gegend!
62
NATUR & TECHNIK
NATUR & TECHNIK
5.–8. Schulstufe
Faszination Roboter
Programmiere LEGO
Mindstorms-Roboter mit Java
63
Kursleitung: Elisabeth Weißenböck Bakk.
Institut zur Förderung des IT-Nachwuchses (IFIT)
Kursleitung: Nikola Kodzic
Institut zur Förderung des IT-Nachwuchses (IFIT)
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
evtl. Getränk und Jause, € 5,– Materialbeitrag, Geld für ein gemeinsames Mittagessen im Gasthaus am Samstag und Sonntag
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
evtl. Getränk und Jause, € 5,– Materialbeitrag, Geld für ein gemeinsames Mittagessen im Gasthaus am Samstag und Sonntag
Termin:
Samstag, 13. und Sonntag, 14. Juni 2015
Anmeldeschluss: 25. Mai 2015
Termin:
Samstag, 24. und Sonntag, 25. Jänner 2015
Anmeldeschluss: 7. Jänner 2015
Dauer:
15 Einheiten,
Samstag von 9.30 bis 17.00 Uhr,
Sonntag von 9.30 bis 16.00 Uhr
Dauer:
15 Einheiten,
Samstag von 9.30 bis 17.00 Uhr,
Sonntag von 9.30 bis 16.00 Uhr
KOSTEN:
€ 50,– (zzgl. Materialbeitrag)
KOSTEN:
€ 50,– (zzgl. Materialbeitrag)
teilnehmer:
12
teilnehmer:
12
Ort:
HTBLuVA St. Pölten
Waldstraße 3
3100 St. Pölten
Ort:
HTBLuVA St. Pölten
Waldstraße 3
3100 St. Pölten
56
Faszination Roboter
Programmiere LEGO
Mindstorms-Roboter mit Java
Erweitere Minecraft
durch eigene, in Java
entwickelte Mods
7.–10. Schulstufe
7.–10. Schulstufe
Java ist aktuell eine der bedeutendsten Programmiersprachen. In diesem Talentförderangebot speziell für Einsteigerinnen und Einsteiger in die textuelle Programmierung lernst du Java von Grund auf kennen und steuerst damit LEGO Mindstorms-Roboter durch die Gegend!
Du spielst gerne Minecraft und möchtest wissen, wie man dafür eigene Mods entwickeln kann? Dann bist du bei diesem Talentförderangebot, das auch speziell für Einsteigerinnen und Einsteiger in die textuelle Programmierung gedacht ist, genau richtig! Hier lernst du Java von Grund auf kennen und wirst damit dann eigene Mods für
Minecraft entwickeln!
64
Natur & Technik
Natur & Technik
55
65
Kursleitung: Nikola Kodzic
Institut zur Förderung des IT-Nachwuchses (IFIT)
Kursleitung: Christoph Binder BSc
Institut zur Förderung des IT-Nachwuchses (IFIT)
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
evtl. Getränk und Jause, € 5,– Materialbeitrag, Geld für ein gemeinsames Mittagessen im Gasthaus am Samstag und Sonntag
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
evtl. Getränk und Jause, € 5,– Materialbeitrag, Geld für ein gemeinsames Mittagessen im Gasthaus
Termin:
Samstag, 23. und Sonntag, 24. Mai 2015
Anmeldeschluss: 4. Mai 2015
Termin:
Samstag, 13. und Sonntag, 14. Dezember 2014
Anmeldeschluss: 24. November 2014
Dauer:
15 Einheiten,
Samstag von 9.30 bis 17.00 Uhr,
Sonntag von 9.30 bis 16.00 Uhr
Dauer:
15 Einheiten,
Samstag von 9.30 bis 17.00 Uhr,
Sonntag von 9.30 bis 16.00 Uhr
KOSTEN:
€ 50,– (zzgl. Materialbeitrag)
KOSTEN:
€ 50,– (zzgl. Materialbeitrag)
teilnehmer:
12
teilnehmer:
12
Ort:
HTBLuVA St. Pölten
Waldstraße 3
3100 St. Pölten
Ort:
HTBLuVA St. Pölten
Waldstraße 3
3100 St. Pölten
57
58
Erweitere Minecraft
durch eigene, in Java
entwickelte Mods
Faszination Roboter
Bring die Superroboter Frank und
Naomi zum Sprechen und Tanzen
7.–10. Schulstufe
7.–12. Schulstufe
Du spielst gerne Minecraft und möchtest wissen, wie man dafür eigene Mods entwickeln kann? Dann bist du bei diesem Talentförderangebot, das auch speziell für Einsteigerinnen und Einsteiger in die textuelle Programmierung gedacht ist, genau richtig! Hier lernst du Java von Grund auf kennen und wirst damit dann eigene Mods für
Minecraft entwickeln!
Bei den NAOs Frank und Naomi handelt es sich um wahre Hightech-Wunder! So können die beiden Superroboter sprechen, reagieren auf Sprachkommandos und erkennen
vorher gelernte Objekte und Gesichter wieder! Dank ihrer 25 Motoren bewegen sich die
58 cm großen Humanoiden fast wie Menschen. Dieses Talentförderangebot bietet dir
die einmalige Chance, Niederösterreichs bekannteste Roboter kennen zu lernen und
anschließend selbst zu programmieren!
66
Natur & Technik
Natur & Technik
Achtung, Aufbaukurs! Die Teilnahme an „Rette Alex, die Schildkröte“, „Baue und programmiere LEGO Mindstorms
EV3-Roboter“ oder „Programmiere LEGO Mindstorms-Roboter mit Java“ ist Voraussetzung!
67
Kursleitung: Christoph Binder BSc
Institut zur Förderung des IT-Nachwuchses (IFIT)
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
evtl. Getränk und Jause, € 5,– Materialbeitrag, Geld für ein gemeinsames Mittagessen im Gasthaus
Termin:
Samstag, 11. und Sonntag, 12. April 2015
Anmeldeschluss: 23. März 2015
Dauer:
15 Einheiten,
Samstag von 9.30 bis 17.00 Uhr,
Sonntag von 9.30 bis 16.00 Uhr
KOSTEN:
€ 50,– (zzgl. Materialbeitrag)
teilnehmer:
12
Ort:
HTBLuVA St. Pölten
Waldstraße 3
3100 St. Pölten
Kursleitung: Mag. DI Bernhard Löwenstein
IT-Trainer und Consultant, Gründer und Obmann des Instituts zur Förderung des IT-Nachwuchses IFIT
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
evtl. Getränk und Jause, € 5,– Materialbeitrag, Geld für ein gemeinsames Mittagessen im Gasthaus am Samstag und Sonntag
Termin:
Freitag, 2. und Samstag, 3. Jänner 2015
Anmeldeschluss: 15. Dezember 2014
Dauer:
15 Einheiten,
Samstag von 9.30 bis 17.00 Uhr,
Sonntag von 9.30 bis 16.00 Uhr
KOSTEN:
€ 50,– (zzgl. Materialbeitrag)
teilnehmer:
8
Ort:
HTBLuVA St. Pölten
Waldstraße 3
3100 St. Pölten
59
60
Faszination Roboter
Bring die Superroboter Frank und
Naomi zum Sprechen und Tanzen
Die Physik von
„The Big Bang Theory“
ab der 9. Schulstufe
7.–12. Schulstufe
Bei den NAOs Frank und Naomi handelt es sich um wahre Hightech-Wunder! So können die beiden Superroboter sprechen, reagieren auf Sprachkommandos und erkennen
vorher gelernte Objekte und Gesichter wieder! Dank ihrer 25 Motoren bewegen sich die
58 cm großen Humanoiden fast wie Menschen. Dieses Talentförderangebot bietet dir
die einmalige Chance, Niederösterreichs bekannteste Roboter kennen zu lernen und
anschließend selbst zu programmieren!
Innerhalb kürzester Zeit hat sich „The Big Bang Theory“ zu einer der beliebtesten TVSerien für Jung und Alt entwickelt. Die Theorien und physikalischen Experimente, die
in der Serie angesprochen werden, spiegeln oft aktuelle Fragen der Physik wider. In
diesem Talentförderangebot werden verschiedene physikalische Themen aus der Serie
besprochen und ausführlich erklärt, sodass ihr beim nächsten Mal „The Big Bang Theory“-Schauen die Welt mit neuen Augen sehen werdet.
68
Natur & Technik
Natur & Technik
Achtung, Aufbaukurs! Die Teilnahme an „Rette Alex, die Schildkröte“, „Baue und programmiere LEGO Mindstorms
EV3-Roboter“ oder „Programmiere LEGO Mindstorms-Roboter mit Java“ ist Voraussetzung!
69
Kursleitung: Mag. DI Bernhard Löwenstein
IT-Trainer und Consultant, Gründer und Obmann des Instituts zur Förderung des IT-Nachwuchses IFIT
Kursleitung: Mag. Johannes Leitner
Astronom/Astrobiologe, Trainer, Lektor und
Projektwissenschaftler an der Universität Wien
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
evtl. Getränk und Jause, € 5,– Materialbeitrag, Geld für ein gemeinsames Mittagessen im Gasthaus am Samstag und Sonntag
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Schreibsachen, Schreibblock, evtl. Getränk und Jause, € 2,– Materialbeitrag
Termin:
Samstag, 16. und Sonntag, 17. Mai 2015
Anmeldeschluss: 27. April 2015
Dauer:
15 Einheiten,
Samstag von 9.30 bis 17.00 Uhr,
Sonntag von 9.30 bis 16.00 Uhr
KOSTEN:
€ 50,– (zzgl. Materialbeitrag)
teilnehmer:
8
Ort:
HTBLuVA St. Pölten
Waldstraße 3
3100 St. Pölten
Termin:
Samstag, 14. Februar 2015
Anmeldeschluss: 26. Jänner 2015
Dauer:
4 Einheiten, von 13.00 bis 16.00 Uhr
KOSTEN:
€ 20,– (zzgl. Materialbeitrag)
teilnehmer:
12
Ort:
HTBLuVA St. Pölten
Waldstraße 3
3100 St. Pölten
61
62
Die Physik von
„The Big Bang Theory“
Mathematik einmal anders 1
Rechenmauern
ab der 9. Schulstufe
1.–2. Schulstufe
Innerhalb kürzester Zeit hat sich „The Big Bang Theory“ zu einer der beliebtesten TVSerien für Jung und Alt entwickelt. Die Theorien und physikalischen Experimente, die
in der Serie angesprochen werden, spiegeln oft aktuelle Fragen der Physik wider. In
diesem Talentförderangebot werden verschiedene physikalische Themen aus der Serie
besprochen und ausführlich erklärt, sodass ihr beim nächsten Mal „The Big Bang Theory“-Schauen die Welt mit neuen Augen sehen werdet.
Vielleicht kennst du Rechenmauern bereits aus der Schule? Wir untersuchen in diesem Talentförderangebot Rechenmauern mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen
und werden dabei neben dem Rechenspaß vielleicht die eine oder andere verblüffende
Entdeckung machen. Viel Spaß dabei!
70
Logik & Mathematik
Natur & Technik
Voraussetzung! Subtrahieren und Addieren im 100er-Raum, Lesen
71
Kursleitung: Mag. Johannes Leitner
Astronom/Astrobiologe, Trainer, Lektor und
Projektwissenschaftler an der Universität Wien
Kursleitung: Katja Higatzberger MA
MA „Gifted Education“, ECHA-Diplom „Specialist in Pre-School Gifted Education“
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Schreibsachen, Schreibblock, evtl. Getränk und Jause, € 2,– Materialbeitrag
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Federpennal, Schere, Hausschuhe, evtl. Getränk und Jause, € 3,– Materialbeitrag
Termin:
Samstag, 30. Mai 2015
Anmeldeschluss: 11. Mai 2015
Termin:
Dienstag, 11. November 2014
Anmeldeschluss: 22. Oktober 2014
Dauer:
4 Einheiten, von 13.00 bis 16.00 Uhr
Dauer:
2 Einheiten, von 14.30 bis 16.00 Uhr
KOSTEN:
€ 20,– (zzgl. Materialbeitrag)
KOSTEN:
€ 10,– (zzgl. Materialbeitrag)
teilnehmer:
12
teilnehmer:
8
Ort:
HTBLuVA St. Pölten
Waldstraße 3
3100 St. Pölten
Ort:
Volksschule Böheimkirchen
Am Berg 4
3071 Böheimkirchen
72
64
Mathematik einmal anders 2
knobelige Sachaufgaben
Mathematik einmal anders 3
Geometrie
1.–2. Schulstufe
1.–2. Schulstufe
Voraussetzung! Subtrahieren und Addieren im 100er-Raum, Lesen
Voraussetzung! Subtrahieren und Addieren im 100er-Raum, Lesen
In diesem Talentförderangebot löst ihr verschiedene Aufgaben, bei denen man ganz
schön nachdenken muss, um auf das richtige Ergebnis zu kommen.
Möchtest du ein Beispiel dazu? „Pia ist ein Jahr älter als Linda, aber ein Jahr jünger als
Mandy. Wenn man die Lebensjahre der drei Mädchen zusammenzählt, dann erhält man
27. Wie alt ist jedes der drei Mädchen?“
Es erwarten dich viele verschiedene Aufgaben in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen und natürlich auch ein paar Scherzaufgaben, sodass sicher auch für dich etwas
dabei ist. Viel Spaß beim Knobeln und Rechnen!
Du spielst gerne Lego oder puzzelst gerne? Dann bist du bei diesem Talentförderangebot goldrichtig! Ihr trainiert verschiedene geometrische Aufgaben und fördert dabei
eure räumliche Begabung.
73
Kursleitung: Katja Higatzberger MA
MA „Gifted Education“, ECHA-Diplom „Specialist in Pre-School Gifted Education“
Kursleitung: Katja Higatzberger MA
MA „Gifted Education“, ECHA-Diplom „Specialist in Pre-School Gifted Education“
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Federpennal, Schere, Hausschuhe, evtl. Getränk und Jause, € 3,– Materialbeitrag
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Federpennal, Schere, Geodreieck, Lineal, Hausschuhe, evtl. Getränk und Jause,
€ 3,– Materialbeitrag
Termin:
Mittwoch, 28. Jänner 2015
Anmeldeschluss: 8. Jänner 2015
Dauer:
2 Einheiten, von 14.15 bis 15.45 Uhr
KOSTEN:
€ 10,– (zzgl. Materialbeitrag)
teilnehmer:
8
Ort:
Volksschule Böheimkirchen
Am Berg 4
3071 Böheimkirchen
Logik & Mathematik
Logik & Mathematik
63
Termin:
Mittwoch, 25. März 2015
Anmeldeschluss: 5. März 2015
Dauer:
2 Einheiten, von 14.15 bis 15.45 Uhr
KOSTEN:
€ 10,– (zzgl. Materialbeitrag)
teilnehmer:
8
Ort:
Volksschule Böheimkirchen
Am Berg 4
3071 Böheimkirchen
74
66
Mathematische Spielereien
der wandernde Turm
Mathematische Spielereien
der Pentomino-Kalender
1.–3. Schulstufe
2.–3. Schulstufe
Der französische Mathematiker Lucas, der das Spiel „Turm von Hanoi“ oder „Wandernder Turm“ erfunden hat, hat sich dazu eine tolle Geschichte ausgedacht:
„Im Großen Tempel von Benares, unter dem Dom, der die Mitte der Welt markiert, ruht
eine Messingplatte, in der drei Diamantnadeln befestigt sind, jede eine Elle hoch und so
stark wie der Körper einer Biene. Bei der Erschaffung der Welt hat Gott vierundsechzig
Scheiben aus purem Gold auf eine der Nadeln gesteckt, wobei die größte Scheibe auf
der Messingplatte ruht, und die übrigen, immer kleiner werdend, eine auf der anderen.
Das ist der Turm von Brahma. Tag und Nacht sind die Priester unablässig damit beschäftigt, den festgeschriebenen und unveränderlichen Gesetzen von Brahma folgend,
die Scheiben von einer Diamantnadel auf eine andere zu setzen, wobei der oberste
Priester nur jeweils eine Scheibe auf einmal umsetzen darf, und zwar so, dass sich nie
eine kleinere Scheibe unter einer größeren befindet.“
Möchtest du nicht auch die Scheiben so versetzen können, wie es der Priester des Gottes Brahma tut? Dann komm zu diesem Talentförderangebot!
Hast du gerne gepuzzelt oder spielst gerne Konstruktionsspielzeug wie Lego oder Fischertechnik? Dann ist dieses Talentförderangebot genau das richtige für dich!
Pentominos heißen die 12 Figuren, die man aus fünf Quadraten (= auch Fünflinge) bilden kann. Die Quadrate muss man so zusammenstellen, dass sie mindestens eine Seite
gemeinsam haben.
Du bekommst deine eigenen Pentomino-Steine, mit denen du zunächst einmal in Ruhe
alles ausprobieren kannst. Später bauen wir daraus einen Kalender, den du nach Hause
mitnimmst. So hast du jeden Tag aufs Neue Freude und eine neue Herausforderung!
Kursleitung: Katja Higatzberger MA
MA „Gifted Education“, ECHA-Diplom „Specialist in Pre-School Gifted Education“
Kursleitung: Katja Higatzberger MA
MA „Gifted Education“, ECHA-Diplom „Specialist in Pre-School Gifted Education“
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Federpennal, Schere, Klebstoff oder Bastelkleber (flüssig), Hausschuhe, € 10,–
Materialbeitrag (eine gesunde Jause – Obst, Saft, Wasser – wird bereitgestellt)
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Federpennal, Hausschuhe, evtl. Getränk und Jause, € 4,– Materialbeitrag
Termin:
Dienstag, 13. Jänner 2015
Anmeldeschluss: 18. Dezember 2014
Termin:
Mittwoch, 29. April und 13. Mai 2015
Anmeldeschluss: 9. April 2015
Dauer:
4 Einheiten, von 15.00 bis 18.00 Uhr
Dauer:
4 Einheiten, jeweils von 14.30 bis 16.00 Uhr
KOSTEN:
€ 20,– (zzgl. Materialbeitrag)
KOSTEN:
€ 20,– (zzgl. Materialbeitrag)
teilnehmer:
12
teilnehmer:
12
Ort:
Volksschule Böheimkirchen
Am Berg 4
3071 Böheimkirchen
Ort:
Volksschule Böheimkirchen
Am Berg 4
3071 Böheimkirchen
Logik & Mathematik
Logik & Mathematik
65
75
68
Mathematische Spielereien
der magische Rechenmeister
Bilder mit Zahlen errechnen
Mathe einmal anders!
2.–4. Schulstufe
2.–5. Schulstufe
Du rechnest gerne, das Rechnen in der Schule wird dir aber schon langsam zu langweilig? Dann bist du genau richtig bei den magischen Quadraten! Mit Hilfe deiner „magischen Rechenmeister“ (Holzsteine mit Zahlen darauf) wirst du schnell in der Lage
sein, die vorbereiteten Aufgaben zu lösen und zu erkennen, was ein magisches Quadrat
ausmacht. Bald schon entwickelst du deine eigenen magischen Quadrate und lässt sie
später zuhause von deinen Freundinnen, Freunden, Eltern oder Lehrkräften lösen. Bist
du bereit, ein „magischer Rechenmeister“ zu werden?
Was haben Bilder und Zahlen gemeinsam? Keine Angst, wir werden nicht irgendetwas malen, sondern aus Zahlen Bilder machen und dann auf ein Blatt Papier zeichnen.
Dazu brauchen wir deine Rechenkünste! Du kannst dann deine eigenen entworfenen
Formeln als Bilder veranschaulichen und jeden damit „ärgern“, so lange, bis er deinen
Code herausfindet. Das ist auch für Erwachsene gar nicht so leicht – wir helfen dir, das
alles herauszufinden. Ob du dein Geheimnis weiterverrätst, bleibt dir überlassen!
76
Logik & Mathematik
Literatur, Philosophie & Kunst
Logik & Mathematik
67
77
Kursleitung: Katja Higatzberger MA
MA „Gifted Education“, ECHA-Diplom „Specialist in Pre-School Gifted Education“
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Hausschuhe, € 5,– Materialbeitrag
(eine gesunde Jause – Obst, Saft, Wasser – wird bereitgestellt)
Kursleitung: Dipl.-Päd.in Manuela Plank BEd, MA
Lehrerin, Kursleiterin der Sommerakademie am Semmering
Koreferentin: Elfriede Plank
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Federpennal mit Inhalt, Block, Mappe mit 10 karierten Blättern, Schere, Klebstoff,
Taschenrechner, DIN A3-Zeichenblock (es werden nur 2 Blätter benötigt), Hausschuhe, evtl. Getränk und Jause
Termin:
Mittwoch, 10. März 2015
Anmeldeschluss: 18. Februar 2015
Dauer:
5 Einheiten, von 14.30 bis 18.15 Uhr
Termin:
Samstag, 1. November 2014
Anmeldeschluss: 13. Oktober 2014
KOSTEN:
€ 25,– (zzgl. Materialbeitrag)
Dauer:
4 Einheiten, von 8.00 bis 11.00 Uhr
teilnehmer:
10
KOSTEN:
€ 20,–
Ort:
Volksschule Böheimkirchen
Am Berg 4
3071 Böheimkirchen
teilnehmer:
15
Ort:
SPZ St. Pölten Nord
Treffpunkt vor dem Schulgebäude
Heinrich-Schneidmadl-Straße 10
3100 St. Pölten
69
70
Statistisch unterwegs
2.–5. Schulstufe
2.–5. Schulstufe
Knobeleien sind nicht nur für Mathe-Fans lustig, sondern auch für sprachlich begabte
Köpfe, die gern tüfteln, rätseln und lange über etwas grübeln wollen! Kreative Kinder
kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten! Es gibt nicht nur Dreieckspyramiden zum
Rechnen, sondern auch Knobeleien mit Materialien aus Holz zum Stapeln, Plastik zum
Stellen und Papier zum Legen. Mit Hand, Herz und Verstand gestaltest du aus Materialien die Welt! Du brauchst nur viel Geduld, um alle Knobeleien lösen zu können. Also
los, worauf wartest du noch?
78
Kursleitung: Dipl.-Päd.in Manuela Plank BEd, MA
Lehrerin, Kursleiterin der Sommerakademie am Semmering
Koreferentin:Elfriede Plank
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Federpennal mit Inhalt, Block, Mappe mit 15 linierten Blättern, Schere, Klebstoff,
Filzstifte, DIN A3-Zeichenblock, Hausschuhe, evtl. Getränk und Jause
Erforsche in diesem Talentförderangebot als Meinungsforscherin oder Meinungsforscher die Stadt! Statistik hat so viel mehr als nur Tortengrafiken zu bieten: Hast du
Fragen, die dich schon länger beschäftigen? Schreib sie auf und nimm sie mit in dieses
Talentförderangebot!
Als Forschender analysierst du deine Umwelt, bringst „die Welt als Zahl auf den Punkt“
(zu Papier oder in den Computer) und machst damit erstaunliche Berechnungen. Wir
sind schon neugierig, was du alles herausfindest! Als Wissenschaftlerin oder Wissenschaftler bestimmst du dein eigenes „Forschungsgebiet“, und wir helfen dir dabei, dieses zu ergründen. Viel Spaß mit den von dir gewonnenen Zahlen!
Kursleitung: Dipl.-Päd.in Manuela Plank BEd, MA
Lehrerin, Kursleiterin der Sommerakademie am Semmering
Koreferentin:Elfriede Plank
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Federpennal mit Inhalt, Block, Mappe mit 15 linierten Blättern, Schere, Klebstoff,
Filzstifte, DIN A3-Zeichenblock, Hausschuhe, evtl. Getränk und Jause
Termin:
Sonntag, 2. November 2014
Anmeldeschluss: 13. Oktober 2014
Dauer:
4 Einheiten, von 8.00 bis 11.00 Uhr
Termin:
Sonntag, 2. November 2014
Anmeldeschluss: 13. Oktober 2014
KOSTEN:
€ 20,–
Dauer:
4 Einheiten, von 14.20 bis 17.20 Uhr
teilnehmer:
15
KOSTEN:
€ 20,–
Ort:
SPZ St. Pölten Nord
Treffpunkt vor dem Schulgebäude
Heinrich-Schneidmadl-Straße 10
3100 St. Pölten
teilnehmer:
15
Ort:
SPZ St. Pölten Nord
Treffpunkt vor dem Schulgebäude
Heinrich-Schneidmadl-Straße 10
3100 St. Pölten
Logik und Mathematik
Logik & Mathematik
Literatur, Philosophie & Kunst
Matherätsel
und Knobeleien
79
71
72
Knobelige Mathematik 1
Sachaufgaben
3.–4. Schulstufe
Knobelige Mathematik 2
Textaufgaben selbst
erstellen
80
Magst du Aufgaben wie diese?
Eine witzige Idee kann in einem Winter ohne Schnee helfen. „Ich baue uns eine Schneeballmaschine“, sagt Maria. „Oh, toll! Ich baue mit 1000 Schneebällen eine schöne quadratische Pyramide“, gibt Lisa an. Tim schaut zweifelnd zu Lisa. Wie würde wohl eine
quadratische Pyramide mit genau 1000 Schneebällen aussehen? Wie viele Bälle müsste
Lisa in die unterste Schicht geben und aus wie vielen Schneebällen besteht die Pyramide?
Falls du die Lösung schon gefunden hast, bring sie einfach mit! Es gibt noch weitere
Aufgaben zu lösen!
Du liebst es kniffelige Textaufgaben zu lösen, würdest aber auch gerne selbst einmal
eine erstellen? Dann komm zu diesem Talentförderangebot! Es erwarten dich verschiedene Textaufgaben, die du zunächst bearbeitest, damit du Ideen für deine spätere Arbeit
bekommst.
Danach erstellst du dann deine eigene Textaufgabe, die du den anderen Teilnehmenden
als Aufgabe stellst. Du selbst stellst dich auch als „Testerin oder Tester“ zur Verfügung
und überprüfst die Aufgaben der anderen in Hinblick auf deren Lösung und Schwierigkeitsgrad.
Kursleitung: Katja Higatzberger MA
MA „Gifted Education“, ECHA-Diplom „Specialist in Pre-School Gifted Education“
Kursleitung: Katja Higatzberger MA
MA „Gifted Education“, ECHA-Diplom „Specialist in Pre-School Gifted Education“
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Federpennal, Schere, Hausschuhe, evtl. Getränk und Jause, € 3,– Materialbeitrag
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Federpennal, Schere, Hausschuhe, evtl. Getränk und Jause, € 3,– Materialbeitrag
Termin:
Dienstag, 11. November 2014
Anmeldeschluss: 22. Oktober 2014
Termin:
Mittwoch, 28. Jänner 2015
Anmeldeschluss: 8. Jänner 2015
Dauer:
3 Einheiten, von 16.15 bis 18.30 Uhr
Dauer:
3 Einheiten, von 16.00 bis 18.15 Uhr
KOSTEN:
€ 15,– (zzgl. Materialbeitrag)
KOSTEN:
€ 15,– (zzgl. Materialbeitrag)
teilnehmer:
10
teilnehmer:
10
Ort:
Volksschule Böheimkirchen
Am Berg 4
3071 Böheimkirchen
Ort:
Volksschule Böheimkirchen
Am Berg 4
3071 Böheimkirchen
Logik & Mathematik
Logik & Mathematik
3.–4. Schulstufe
81
82
74
Knobelige Mathematik 3
Zahlenrätsel und Kopfnüsse
Mathematische Spielereien
wir bauen einen SOMA-Würfel
3.–4. Schulstufe
3.–5. Schulstufe
Magst du Aufgaben wie diese?
„Das Produkt der drei Ziffern meiner Zahl ist größer als die Summe dieser Ziffern (121,
111, 321, 511, 232, 161)“ oder:
„Nimm das Ziffernblatt einer Uhr und zeichne es zweimal ab. A) Teile das Ziffernblatt
mit einem geraden Strich durch die Mitte so auf, dass auf beiden Seiten die Summe der
Zahlen gleich ist. B) Teile das Blatt nun so in drei Teile auf, dass die Zahlen in jedem Teil
die gleiche Summe ergeben.“
In diesem Talentförderangebot erwarten dich viele solcher Aufgaben, so dass bestimmt
etwas dabei ist, das dir Spaß macht.
Kursleitung: Katja Higatzberger MA
MA „Gifted Education“, ECHA-Diplom „Specialist in Pre-School Gifted Education“
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Federpennal, Schere, Hausschuhe, evtl. Getränk und Jause, € 3,– Materialbeitrag
Termin:
Mittwoch, 25. März 2015
Anmeldeschluss: 5. März 2015
Dauer:
3 Einheiten, von 16.00 bis 18.15 Uhr
KOSTEN:
€ 15,– (zzgl. Materialbeitrag)
teilnehmer:
10
Ort:
Volksschule Böheimkirchen
Am Berg 4
3071 Böheimkirchen
Der SOMA-Würfel ist ein Knobelspiel aus Holz, bei dem 27 kleine Würfel so verleimt
werden, dass verschiedene „3D-Puzzleteile“ daraus entstehen, aus denen man einen
großen Würfel erstellen kann. Bei diesem Talentförderangebot hast du Gelegenheit,
selbst einen SOMA-Würfel herzustellen und ihn dabei ausgiebig zu untersuchen. Wieder zuhause kannst du mit deinem eigenen Soma-Würfel deine Freundinnen, Freunde,
deine Eltern und sogar deine Lehrkräfte auf die Probe stellen. Viel Spaß dabei!
Logik & Mathematik
Logik & Mathematik
73
83
Kursleitung: Katja Higatzberger MA
MA „Gifted Education“, ECHA-Diplom „Specialist in Pre-School Gifted Education“
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Hausschuhe, € 8,– Materialbeitrag
(eine gesunde Jause – Obst, Saft, Wasser – wird bereitgestellt)
Termin:
Dienstag, 21. April 2015
Anmeldeschluss: 1. April 2015
Dauer:
5 Einheiten, von 14.30 bis 18.15 Uhr
KOSTEN:
€ 25,– (zzgl. Materialbeitrag)
teilnehmer:
10
Ort:
Volksschule Böheimkirchen
Am Berg 4
3071 Böheimkirchen
84
76
Mathematische Spielereien
der wandernde Turm
Knobeleien und
magische Tricks 1
3.–5. Schulstufe
4.–6. Schulstufe
Der französische Mathematiker Lucas, der das Spiel „Turm von Hanoi“ oder „Wandernder Turm“ erfunden hat, hat sich dazu eine tolle Geschichte ausgedacht:
„Im Großen Tempel von Benares, unter dem Dom, der die Mitte der Welt markiert, ruht
eine Messingplatte, in der drei Diamantnadeln befestigt sind, jede eine Elle hoch und so
stark wie der Körper einer Biene. Bei der Erschaffung der Welt hat Gott vierundsechzig
Scheiben aus purem Gold auf eine der Nadeln gesteckt, wobei die größte Scheibe auf
der Messingplatte ruht, und die übrigen, immer kleiner werdend, eine auf der anderen.
Das ist der Turm von Brahma. Tag und Nacht sind die Priester unablässig damit beschäftigt, den festgeschriebenen und unveränderlichen Gesetzen von Brahma folgend,
die Scheiben von einer Diamantnadel auf eine andere zu setzen, wobei der oberste
Priester nur jeweils eine Scheibe auf einmal umsetzen darf, und zwar so, dass sich nie
eine kleinere Scheibe unter einer größeren befindet.“
Möchtest du nicht auch die Scheiben so versetzen können, wie es der Priester des Gottes Brahma tut? Dann komm zu diesem Talentförderangebot!
Kursleitung: Katja Higatzberger MA
MA „Gifted Education“, ECHA-Diplom „Specialist in Pre-School Gifted Education“
Möchtest du gerne einmal dein eigenes Geduldsspiel basteln und erkunden, wie geduldig du selbst bist? In diesem Talentförderangebot wirst du aus Pappe, Schnüren,
Ringen und ähnlichen Materialien Geduldsspiele bauen, die du dann ausgiebig selbst
erkunden und deine Geduld auf die Probe stellen kannst. Zuhause kannst du diese dann
deinen Freundinnen, Freunden, deiner Familie oder deinen Lehrkräften vorstellen. Ob
diese wohl geduldig genug sind? Es werden bei jedem Kurs „Knobeleien und magische
Tricks“ neue Knobeleien vorgestellt!
Logik & Mathematik
Logik & Mathematik
75
85
Kursleitung: Katja Higatzberger MA
MA „Gifted Education“, ECHA-Diplom „Specialist in Pre-School Gifted Education“
Koreferentin:Marie Higatzberger
Studentin
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Federpennal, Hausschuhe, evtl. Getränk und Jause, € 4,– Materialbeitrag
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Federpennal, Klebstoff (flüssig), Schere, Hausschuhe, € 4,– Materialbeitrag
(es wird eine gesunde Jause – Obst, Saft, Wasser – bereitgestellt)
Termin:
Mittwoch, 29. April und 13. Mai 2015
Anmeldeschluss: 9. April 2015
Termin:
Dienstag, 21. Oktober 2014
Anmeldeschluss: 1. Oktober 2014
Dauer:
4 Einheiten, jeweils von 16.15 bis 17.45 Uhr
Dauer:
4 Einheiten, von 15.00 bis 18.00 Uhr
KOSTEN:
€ 20,– (zzgl. Materialbeitrag)
KOSTEN:
€ 20,– (zzgl. Materialbeitrag)
teilnehmer:
12
teilnehmer:
12
Ort:
Volksschule Böheimkirchen
Am Berg 4
3071 Böheimkirchen
Ort:
Volksschule Böheimkirchen
Am Berg 4
3071 Böheimkirchen
78
Knobeleien und
magische Tricks 2
Spielen macht schlau 1
Kami, Flow Free, Trainyard
4.–6. Schulstufe
6.–10. Schulstufe
Logik & Mathematik
Hinweis! Die beiden Teile sind nicht aufbauend und können voneinander unabhängig besucht werden.
Möchtest du gerne einmal dein eigenes Geduldsspiel basteln und erkunden, wie geduldig du selbst bist? In diesem Talentförderangebot wirst du aus Pappe, Schnüren,
Ringen und ähnlichen Materialien Geduldsspiele bauen, die du dann ausgiebig selbst
erkunden und deine Geduld auf die Probe stellen kannst. Zuhause kannst du diese dann
deinen Freundinnen, Freunden, deiner Familie oder deinen Lehrkräften vorstellen. Ob
diese wohl geduldig genug sind? Es werden bei jedem Kurs „Knobeleien und magische
Tricks“ neue Knobeleien vorgestellt!
Denk- und Rätselspiele fördern deine Problemlösekompetenzen: In diesem Talentförderangebot formulierst du Hypothesen und beweist diese anhand der iOS-Spiele Kami,
Flow und Trainyard.
86
Logik & Mathematik
Literatur, Philosophie & Kunst
77
87
Kursleitung: Katja Higatzberger MA
MA „Gifted Education“, ECHA-Diplom „Specialist in Pre-School Gifted Education“
Koreferentin:Marie Higatzberger
Studentin
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Federpennal, Klebstoff (flüssig), Schere, Hausschuhe, € 4,– Materialbeitrag
(es wird eine gesunde Jause – Obst, Saft, Wasser – bereitgestellt)
Kursleitung: Mag. Thomas Kunze
Direktor der Privatschule KreaMont
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Tablet/Smartphone – iOS/Android, evtl. Getränk und Jause
Termin:
Mittwoch, 22. und 29. Oktober, sowie
5., 12. und 19 November 2014
Anmeldeschluss: 6. Oktober 2014
Dauer:
10 Einheiten, jeweils von 16.00 bis 17.30 Uhr
KOSTEN:
€ 50,–
Termin:
Dienstag, 12. Mai 2015
Anmeldeschluss: 22. April 2015
Dauer:
4 Einheiten, von 15.00 bis 18.00 Uhr
teilnehmer:
16
KOSTEN:
€ 20,– (zzgl. Materialbeitrag)
teilnehmer:
12
Ort:
KreaMont Privatschule
Greifensteiner Straße 31
3423 St. Andrä-Wördern
Ort:
Volksschule Böheimkirchen
Am Berg 4
3071 Böheimkirchen
80
Logik & Mathematik
Literatur, Philosophie & Kunst
Spielen macht schlau 2
Clash of Clans
7.–11. Schulstufe
Abenteuer
Kunstgeschichte
ein Erlebnis für alle Sinne
3.–4. Schulstufe
Das Online-Spiel „Clash of Clans“ erfordert von dir die Gestaltung eines ausgewogenen
(symmetrischen) Layouts der Basis. Du musst Kosten und Nutzen der Armee kalkulieren und dabei statistische Grundlagen bearbeiten, und der Clan fordert von dir ein
soziales Regelwerk.
Wir begeben uns in diesem Talentförderangebot gemeinsam auf einen sinnlichen Streifzug durch 2.000 Jahre Kunstgeschichte. Gemeinsam ertasten wir edle Stoffe von Königinnen und Königen, schmecken und riechen die Köstlichkeiten einer reich gedeckten
Rittertafel und erwecken brüllende Löwen und schnaubende Pferde zum Leben! Spielerisch lernst du dabei viele Schlüsselwerke der Kunstgeschichte näher kennen und
erfährst gleichzeitig etwas über die Künstlerinnen, Künstler und ihre verschiedenen
Maltechniken.
88
Literatur, Philosophie & Kunst
79
89
Kursleitung: Mag. Thomas Kunze
Direktor der Privatschule KreaMont
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Tablet/Smartphone – iOS/Android, evtl. Getränk und Jause
Termin:
Samstag, 21. und 28. Februar, sowie 7., 14. und 21. März 2015
Anmeldeschluss: 2. Februar 2015
Dauer:
15 Einheiten, jeweils von 14.00 bis 16.15 Uhr
KOSTEN:
€ 50,–
teilnehmer:
15
Ort:
KreaMont Privatschule
Greifensteiner Straße 31
3423 St. Andrä-Wördern
Kursleitung: Pia Brüner BA
Kunstpädagogin, Kunsthistorikerin
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Getränk und Jause, € 5,– Materialbeitrag
Termin:
Samstag, 22. November 2014
Anmeldeschluss: 3. November 2014
Dauer:
6 Einheiten, von 10.00 bis 15.00 Uhr
KOSTEN:
€ 30,– (zzgl. Materialbeitrag)
teilnehmer:
10
Ort:
Volksschule Sieghartskirchen
Tullner Straße 22
3443 Sieghartskirchen
82
Abenteuer
Kunstgeschichte
ein Erlebnis für alle Sinne
Blau wie das Meer,
Rot wie der Mohn
Lass Farben sprechen!
3.–4. Schulstufe
5.–8. Schulstufe
Wir begeben uns in diesem Talentförderangebot gemeinsam auf einen sinnlichen Streifzug durch 2.000 Jahre Kunstgeschichte. Gemeinsam ertasten wir edle Stoffe von Königinnen und Königen, schmecken und riechen die Köstlichkeiten einer reich gedeckten
Rittertafel und erwecken brüllende Löwen und schnaubende Pferde zum Leben! Spielerisch lernst du dabei viele Schlüsselwerke der Kunstgeschichte näher kennen und
erfährst gleichzeitig etwas über die Künstlerinnen, Künstler und ihre verschiedenen
Maltechniken.
Hast du Lust, mit Farben zu experimentieren? Schreibst du gerne kreative Texte? Was
bedeutet die Farbe Rot für dich? Wie inspiriert dich die Farbe Blau? Lass dich ein, einen
farbenfrohen Vormittag zu erleben! Willst du mehr über Art brut und die Künstler von
Gugging erfahren? Dann komm in dieses Talentförderangebot und probier es aus!
90
Literatur, Philosophie & Kunst
Literatur, Philosophie & Kunst
81
91
Kursleitung: Pia Brüner BA
Kunstpädagogin, Kunsthistorikerin
Kursleitung: Dipl.-Päd.in Marlies Honegger-Jünnemann
ECHA-Diplom
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Getränk und Jause, € 5,– Materialbeitrag
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Papier, Stifte, evtl. Getränk und Jause, € 1,– Eintrittsgeld in das Museum
Termin:
Samstag, 16. Mai 2015
Anmeldeschluss: 27. April 2015
Termin:
Samstag, 8. November 2014
Anmeldeschluss: 20. Oktober 2014
Dauer:
6 Einheiten, von 10.00 bis 15.00 Uhr
Dauer:
5 Einheiten, von 10.00 bis 14.00 Uhr
KOSTEN:
€ 30,– (zzgl. Materialbeitrag)
KOSTEN:
€ 25,– (zzgl. Eintrittsgeld)
teilnehmer:
10
teilnehmer:
15
Ort:
Volksschule Sieghartskirchen
Tullner Straße 22
3443 Sieghartskirchen
Ort:
Museum Gugging
Am Campus 2
3400 Maria Gugging
84
Philosophieren mit Kindern
und Jugendlichen Philosophieren mit Kindern
und Jugendlichen 6.–9. Schulstufe
6.–9. Schulstufe
Hinweis! Die Termine können sowohl einzeln als auch gemeinsam gebucht werden.
Hinweis! Die Termine können sowohl einzeln als auch gemeinsam gebucht werden.
Du hast Fragen über Fragen? Du möchtest gerne mit anderen darüber philosophieren
und erfahren, was sie darüber denken? Du liebst es, mit deinen Gedanken zu experimentieren? Dann ist dieses Talentförderangebot genau das richtige für dich!
Du hast Fragen über Fragen? Du möchtest gerne mit anderen darüber philosophieren
und erfahren, was sie darüber denken? Du liebst es, mit deinen Gedanken zu experimentieren? Dann ist dieses Talentförderangebot genau das richtige für dich!
92
Literatur, Philosophie & Kunst
Literatur, Philosophie & Kunst
83
93
Kursleitung: Dr.in Elisabeth Auer
Universität Graz, BHS-Lehrerin
Kursleitung: Dr.in Elisabeth Auer
Universität Graz, BHS-Lehrerin
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Schreibsachen, evtl. Getränk und Jause
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Schreibsachen, evtl. Getränk und Jause
Termin:
Freitag, 24. Oktober 2014
Anmeldeschluss: 6. Oktober 2014
Termin:
Freitag, 7. November 2014
Anmeldeschluss: 20. Oktober 2014
Dauer:
2 Einheiten, von 14.00 bis 15.30 Uhr
Dauer:
2 Einheiten, von 14.00 bis 15.30 Uhr
KOSTEN:
€ 10,–
KOSTEN:
€ 10,–
teilnehmer:
15
teilnehmer:
15
Ort:
BAKIP St. Pölten
Dr.-Theodor-Körner-Straße 8
3100 St. Pölten
Ort:
BAKIP St. Pölten
Dr.-Theodor-Körner-Straße 8
3100 St. Pölten
86
Philosophieren mit Kindern
und Jugendlichen English children’s
literature
6.–9. Schulstufe
1.–4. Schulstufe
Hinweis! Die Termine können sowohl einzeln als auch gemeinsam gebucht werden.
Du hast Fragen über Fragen? Du möchtest gerne mit anderen darüber philosophieren
und erfahren, was sie darüber denken? Du liebst es, mit deinen Gedanken zu experimentieren? Dann ist dieses Talentförderangebot genau das richtige für dich!
Wir heißen dich herzlich willkommen auf einer Reise durch englische Geschichten aus
der englischsprachigen Kinderliteratur! Dabei lässt du deiner Fantasie freien Lauf, um
in eine abenteuerliche Welt voller Zauber und Mythen einzutauchen. Englischsprachige
Reisebegleiter finden sich in unseren witzigen Büchern wieder. Unsere Reise führt uns
dabei in die Welt der Geschichten, Reime, Spiele und Tänze! Sei dabei und lass dir das
nicht entgehen! Wir freuen uns auf dich – see you!
94
Fremdsprachen
Literatur, Philosophie & Kunst
85
95
Kursleitung: Dr.in Elisabeth Auer
Universität Graz, BHS-Lehrerin
Kursleitung: Dipl.-Päd.in Manuela Plank BEd, MA
Lehrerin, Kursleiterin der Sommerakademie am Semmering
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Schreibsachen, evtl. Getränk und Jause
Koreferentin: VDin Christine Spangl
Volksschuldirektorin
Termin:
Freitag, 14. November 2014
Anmeldeschluss: 27. Oktober 2014
Dauer:
2 Einheiten, von 14.00 bis 15.30 Uhr
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Federpennal mit Inhalt, Mappe mit linierten Blättern, kleine Schere, Klebstoff,
Hausschuhe
KOSTEN:
€ 10,–
Termin:
Montag, 27. bis Freitag, 31. Oktober 2014
Anmeldeschluss: 7. Oktober 2014
teilnehmer:
15
Dauer:
5 Einheiten, jeweils von 13.00 bis 13.45 Uhr
Ort:
BAKIP St. Pölten
Dr.-Theodor-Körner-Straße 8
3100 St. Pölten
KOSTEN:
€ 25,–
teilnehmer:
10
Ort:
Volksschule Pottenbrunn
Treffpunkt vor dem Schulgebäude
Weiglstraße 6
3140 Pottenbrunn
88
Cooking kids
Guy Fawkes und Feuerwerk
Cooking kids
Hallowe‘en
1.–5. Schulstufe
1.–5. Schulstufe
Mit Feuerwerk und Lagerfeuer feiern die Briten Guy Fawkes Day. In diesem Talentförderangebot schlüpfen wir in die Rolle dieser politischen Figur und erfahren, warum
er das Parlament in die Luft jagen wollte. Wir werden dabei Englisch sprechen, aber
das wird dir nicht schwerfallen, da der Unterricht muttersprachenähnlich nach dem
CLIL-Prinzip gestaltet wird. Damit du diesen Nachmittag nicht vergisst, gibt es nach
Abschluss ein Lagerfeuer und einen Guy-Fawkes-Hut zum Mitnehmen. Ach ja, und noch
etwas: Wir bereiten auch typische Guy-Fawkes-Häppchen zu.
Hallowe‘en ist eigentlich kein amerikanisches Fest, auch unsere keltischen Vorfahren
haben diesen Tag gefeiert. Warum ein Apostroph im Namen Hallowe’en versteckt ist,
an diesem Tag Kürbisse geschnitzt und Hexen gebastelt werden und Kinder sich verkleiden, das alles erfahrt ihr in diesem Talentförderangebot. Zum Abschluss kannst
du auch eine Mutprobe bestehen: die Hallowe’ensuppe und Oreospinnentiere essen!
Englisch wird als CLIL-Methode angewendet und daher wie im Spiel gelernt.
96
Fremdsprachen
Fremdsprachen
87
97
Kursleitung: Dipl.-Päd.in Manuela Plank BEd, MA
Lehrerin, Kursleiterin der Sommerakademie am Semmering
Kursleitung: Dipl.-Päd.in Manuela Plank BEd, MA
Lehrerin, Kursleiterin der Sommerakademie am Semmering
Koreferent: Dr. Andreas Heindl
Koreferentin: Sarah Elizabeth Baumgartner MA
Lehrerin an der International School St. Pölten
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Federpennal mit Inhalt, Mappe mit 15 linierten Blättern, Schere, Klebstoff, Filzstifte, DIN A3-Zeichenblock, Kochschürze, Kopfbedeckung, Hausschuhe
Falls möglich: Filmdose
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Federpennal mit Inhalt, Mappe mit 15 linierten Blättern, Schere, Klebstoff, Filzstifte, DIN A3-Zeichenblock, Kochschürze, Kopfbedeckung, Hausschuhe
Termin:
Samstag, 25. Oktober 2014
Anmeldeschluss: 6. Oktober 2014
Termin:
Freitag, 31. Oktober 2014
Anmeldeschluss: 13. Oktober 2014
Dauer:
4 Einheiten, von 11.10 bis 14.10 Uhr
Dauer:
4 Einheiten, von 14.00 bis 17.00 Uhr
KOSTEN:
€ 20,–
KOSTEN:
€ 20,–
teilnehmer:
12
teilnehmer:
12
Ort:
Privathaus Fam. Plank
Hauptstraße 36
3142 Perschling
Ort:
Volksschule Perschling
Florianigasse 3
3142 Perschling
90
Cooking kids
Thanksgiving
Cooking kids
Irland und der Topf voll Gold
1.–5. Schulstufe
1.–5. Schulstufe
Als mutige englische „settler“ reisen wir auf dem Schiff Mayflower, um unsere vermeintlichen Feinde, die Indianer, zu besiegen. Später erfahren wir, dass sie die Einzigen
sind, die uns helfen können. Ob sie uns vergeben? Begleite uns bei dieser abenteuerlichen Reise, auf der du eine Cornucopia als Andenken geschenkt bekommst, und
stärke dich mit einem „pumpkin stew“ und „pie“! Im fremden Land werden wir uns auf
Englisch verständigen; mit der CLIL-Methode wird dir das bestimmt nicht schwerfallen
und sogar gefallen! Überzeuge dich selbst und komm in dieses Talentförderangebot!
98
Bei diesem Talentförderangebot fliege ich als Londonerin zu dir nach Österreich, um mit
dir den Topf voll Gold aus Irland zu suchen! Hast du schon einmal von Irland (Eire) mit
seinen Helden, die über die sechseckigen Steine nach Schottland hüpften, gehört – und
das auf Englisch? Wir werden erforschen, warum die sechseckigen Steine eine geologische Seltenheit sind und warum sich die Iren und die Schotten geschichtlich ähneln.
Aufgepasst: Irish Stew und die englischen Goodies schmecken verführerisch gut! Dabei
werden wir Englisch sprechen: über das Schulsystem – zum Beispiel, welche Fächer
du in Irland hättest –, die freilaufenden Ponys und vieles mehr. Englisch geht durch den
Magen und über CLIL, das Konzept, um dir spielerisch Englisch beizubringen!
Wir freuen uns schon auf dich!
Kursleitung: Dipl.-Päd.in Manuela Plank BEd, MA
Lehrerin, Kursleiterin der Sommerakademie am Semmering
Kursleitung: Dipl.-Päd.in Manuela Plank BEd, MA
Lehrerin, Kursleiterin der Sommerakademie am Semmering
Koreferent: Sarah Elizabeth Baumgartner MA
Lehrerin an der International School St. Pölten
Koreferentin: Sarah Elizabeth Baumgartner MA
Lehrerin an der International School St. Pölten
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Federpennal mit Inhalt, Mappe mit 15 linierten Blättern, Schere, Klebstoff, Filzstifte, DIN A3-Zeichenblock, Kochschürze, Kopfbedeckung, Hausschuhe
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Federpennal mit Inhalt, Mappe mit linierten Blättern, Schere, Klebstoff, Kochschürze, Kopfbedeckung, Hausschuhe
Falls möglich: 2 Kartoffeln, 1 Zwiebel, 1 Karotte, 1 Scheibe Brot
Termin:
Samstag, 1. November 2014
Anmeldeschluss: 13. Oktober 2014
Dauer:
4 Einheiten, von 11.45 bis 14.45 Uhr
KOSTEN:
€ 20,–
teilnehmer:
10
Ort:
Privathaus Fam. Plank
Hauptstraße 36
3142 Perschling
Termin:
Sonntag, 2. November 2014
Anmeldeschluss: 13. Oktober 2014
Dauer:
4 Einheiten, von 11.10 bis 14.10 Uhr
KOSTEN:
€ 20,–
teilnehmer:
12
Ort:
SPZ St. Pölten Nord
Treffpunkt vor dem Schulgebäude
Heinrich-Schneidmadl-Straße 10
3100 St. Pölten
Fremdsprachen
Fremdsprachen
89
99
92
Archäologie auf Englisch
2.–6. Schulstufe
Wild, wild West!
A journey through the great
west – past and present
Fremdsprachen
7.–8. Schulstufe
Als Indiana Jones, Lara Croft oder als Schatzjäger deiner Wahl bekommst du eine Einführung in die Archäologie. Wir gehen den Mythen auf den Grund. Graben alle Archäologinnen und Archäologen? Sind alle nur hinter einem Schatz her? Forschen sie, um die
Vergangenheit zu erklären? Kommen alle Schätze ins Museum?
Du wirst verschüttete Lavainseln, die ersten ägyptischen Gräber, die ältesten Fundstätten und noch viel mehr sehen! Zum Schluss darfst du noch eine Zeitkapsel gestalten
und „cuneiform“ ausprobieren. Was das ist? Komm in dieses Talentförderangebot und
lass dich überraschen! Bei der integrierten CLIL-Methode wirst du gar nicht bemerken,
dass der Unterricht in Englisch abläuft!
100
Kursleitung: Dipl.-Päd.in Manuela Plank BEd, MA
Lehrerin, Kursleiterin der Sommerakademie am Semmering
Koreferentin: Sarah Elizabeth Baumgartner MA
Lehrerin an der International School St. Pölten
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Federpennal mit Inhalt, Mappe mit 15 linierten Blättern, Schere, Klebstoff, Filzstifte, DIN A3-Zeichenblock, Hausschuhe
Falls möglich: 1 Handvoll Ton, einen viereckigen Stift bzw. Stäbchen (wie Stabilo)
Termin:
Dienstag, 28. Oktober 2014
Anmeldeschluss: 8. Oktober 2014
Dauer:
4 Einheiten, von 14.15 bis 17.15 Uhr
KOSTEN:
€ 20,–
teilnehmer:
15
Ort:
NNöMS Pottenbrunn
Treffpunkt vor dem Schulgebäude
Weiglstraße 8
3140 Pottenbrunn
Hinweis! Dieses Talentförderangebot ist als Intensivwochenende inkl. Betreuung, Übernachtung und
Vollpension konzipiert. Es kann jedoch auch der Englischkurs alleine – ohne Übernachtung – gebucht
werden (inkl. Mittag- und Abendessen). Bitte bei der Anmeldung angeben, ob mit ÜN oder ohne ÜN!
In diesem Talentförderangebot begeben wir uns auf die Spuren der ersten Besiedelung
der USA durch die Europäer. Wir beleuchten die Auswirkungen durch den Vorstoß in den
damals Wilden Westen, die „Cowboy-Romantik“ bis zu deren Vermarktung durch die
Film- und Unterhaltungsindustrie. Ihr setzt euch dabei kritisch mit den gesellschaftlichen Hintergründen und besonders mit dem romantisierten Bild des Wilden Westens
auseinander, und zwar anhand von englischer Fachliteratur, Zeitungsberichten, Zeitschriften, digitalen Lexika, Videos und Internet. Die Themen sind im Einzelnen:
• Mayflower & Pilgrims
• Gold Rush & Trappers
• Native Americans
• Western-Films
• Railways • Reservations
• Cowboys & Rodeos
• Hollywood & Western Shows
Kursleitung:
Koreferent: Gabriele Erber BEd - ECHA-Diplom, Kursleiterin von Sommerakademien und Pullout-Kursen sowie der English Olympics
Eric Lomas - Native speaker, Kursleiter von Sommerakademien und
Pullout-Kursen, actor/director/coach
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Schreibsachen, dünne A4-Ringmappe, linierte und unlinierte Einlageblätter, Schere, Klebstoff
Termin:
Freitag, 13. bis Sonntag, 15. März 2015
Anmeldeschluss: 23. Februar 2015
Dauer:
25 Einheiten. Das Intensivwochenende beginnt am Freitag um 14.00 Uhr und endet am Sonntag um 17.00 Uhr. Die genauen Kurseinheiten werden am ersten Tag bekannt gegeben; es finden auch abends Kurseinheiten statt.
KOSTEN:
€ 50,– Vollpension: € ca. 65,– Die Kosten für die ÜN und Vollpension sind bei der Anreise direkt im Seminarhotel zu bezahlen.
teilnehmer:
16
Ort:
Sport- und Seminarhotel Hollabrunn
Dechant-Pfeifer-Straße 3a
2020 Hollabrunn
Fremdsprachen
91
101
94
Africa, Africa!
A journey through the great
continent – past and present
Fremdsprachen
8.–9. Schulstufe
102
Hinweis! Dieses Talentförderangebot ist als Intensivkurs inkl. Betreuung, Übernachtung und Vollpension konzipiert. Es kann jedoch auch der Englischkurs alleine – ohne Übernachtung – gebucht werden
(inkl. Mittag- und Abendessen). Bitte bei der Anmeldung angeben, ob mit ÜN oder ohne ÜN!
In diesem Talentförderangebot begeben wir uns auf die Spuren der ersten Entdecker
und Eroberer des schwarzen Kontinents. Wir beleuchten die Gründung von Kolonien,
die Lebensweise der verschiedenen Ureinwohner. Wir beschäftigen uns mit der Tierund Pflanzenwelt, mit der Vielfältigkeit der verschiedenen Landschaften und Klimazonen und begeben uns auf einen Streifzug durch den Werdegang des Kontinents bis hin
zum modernen Afrika. Ihr setzt euch dabei kritisch mit dem Thema auseinander, und
zwar anhand von englischer Fachliteratur, Zeitungsberichten, Zeitschriften, digitalen
Lexika, Videos und Internet. Die Themen sind im Einzelnen:
• Bodenschätze
• Geschichte des Kontinents
• Reservate und moderner Tourismus
• Apartheid – Nelson Mandela
• Mythen, Weltliteratur und vieles mehr
• Wüste – Regenwald
Kursleitung:
Koreferent: Gabriele Erber BEd - ECHA-Diplom, Kursleiterin von Sommerakademien und Pullout-Kursen sowie der English Olympics
Eric Lomas - Native speaker, Kursleiter von Sommerakademien und Pullout-Kursen, actor/director/coach
Story, story, story!
ab Abschluss der 6. Schulstufe
Hinweis! Dieses Talentförderangebot ist als Intensivkurs inkl. Betreuung, Übernachtung und Vollpension
konzipiert. Es kann jedoch auch der Englischkurs alleine – ohne Übernachtung – gebucht werden
(inkl. Mittag- und Abendessen). Bitte bei der Anmeldung angeben, ob mit ÜN oder ohne ÜN!
In diesem Talentförderangebot beschäftigen wir uns intensiv mit dem Kennenlernen
von Stories. Ihr erfindet dabei selbst Stories verschiedenster Inhalte:
• Fantasiegeschichten
• Detektiv- und Kriminalgeschichten
• mysteriöse Geschichten
• Geschichten aus aller Welt
• lustige, traurige, komische und unglaubliche Geschichten aus dem täglichen Leben
Am Ende dieses Intensivwochenendes hat jede/jeder Teilnehmende ein eigenes „Textbook“ verfasst. Come and have fun with English stories, stories, stories
Fremdsprachen
93
103
Kursleitung:
Koreferent: Gabriele Erber BEd - ECHA-Diplom, Kursleiterin von Sommerakademien und Pullout-Kursen sowie der English Olympics
Eric Lomas - Native speaker, Kursleiter von Sommerakademien und
Pullout-Kursen, actor/director/coach
Von den Teilnehmenden mitzubringen: Schreibsachen, dünne A4-Ringmappe,
linierte und unlinierte Einlageblätter, Schere, Klebstoff
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Schreibsachen, dünne A4-Ringmappe, linierte und unlinierte Einlageblätter, Schere, Klebstoff
Termin:
Freitag, 28. bis Sonntag, 30. August 2015
Anmeldeschluss: 10. August 2015
Termin:
Montag, 31. August bis Mittwoch, 2. September 2015
Anmeldeschluss: 11. August 2015
Dauer:
30 Einheiten. Der Intensivkurs beginnt am Freitag um 10.00 Uhr und endet am Sonntag um 14.00 Uhr. Die genauen Kurseinheiten werden vor Ort bekannt gegeben; es finden auch abends Kurseinheiten statt.
Dauer:
30 Einheiten. Der Intensivkurs beginnt am Montag um 10.00 Uhr und endet am Mittwoch um 14.00 Uhr. Die genauen Kurseinheiten werden vor Ort
bekannt gegeben; es finden auch abends Kurseinheiten statt.
KOSTEN:
€ 50,–
Vollpension: € ca. 102,50. Die Kosten für die ÜN und Vollpension sind bei der Anreise direkt im Schloss Drosendorf zu bezahlen.
KOSTEN:
€ 50,– Vollpension: € ca. 102,50. Die Kosten für die ÜN und Vollpension sind bei der Anreise direkt im Schloss Drosendorf zu bezahlen.
teilnehmer:
16
teilnehmer:
16
Ort:
Schloss Drosendorf
Schlossplatz 1
2095 Drosendorf
Ort:
Schloss Drosendorf
Schlossplatz 1
2095 Drosendorf
96
Story, story, story!
ab Abschluss der 6. Schulstufe
Hinweis! Dieses Talentförderangebot ist als Intensivkurs inkl. Betreuung, Übernachtung und Vollpension
konzipiert. Es kann jedoch auch der Englischkurs alleine – ohne Übernachtung – gebucht werden
(inkl. Mittag- und Abendessen). Bitte bei der Anmeldung angeben, ob mit ÜN oder ohne ÜN!
Das wünsch ich mir
vom Christkind!
Ein Eltern-Kind-Kurs
Fremdsprachen
1.–4. Schulstufe
104
In diesem Talentförderangebot beschäftigen wir uns intensiv mit dem Kennenlernen
von Stories. Ihr erfindet dabei selbst Stories verschiedenster Inhalte:
• Fantasiegeschichten
• Detektiv- und Kriminalgeschichten
• mysteriöse Geschichten
• Geschichten aus aller Welt
• lustige, traurige, komische und unglaubliche Geschichten aus dem täglichen Leben
Am Ende dieses Intensivwochenendes hat jede/jeder Teilnehmende ein eigenes „Textbook“ verfasst. Come and have fun with English stories, stories, stories
Kursleitung:
Koreferent: Gabriele Erber BEd - ECHA-Diplom, Kursleiterin von Sommerakademien und Pullout-Kursen sowie der English Olympics
Eric Lomas - Native speaker, Kursleiter von Sommerakademien und
Pullout-Kursen, actor/director/coach
Du hast noch Platz auf deinem Wunschzettel für das Christkind und möchtest mal richtig tolle Spiele kennenlernen, die man alleine, mit anderen oder in einer Gruppe spielen
kann, die viel Spaß machen und bei denen man auch noch etwas „lernt“? Dann bist du
bei uns richtig!
Bring deine Mama oder deinen Papa mit. Sie bekommen von mir am Anfang eine kurze
Einführung, damit sie in Zukunft noch mehr Ideen haben, was sie mit dir so alles Lustiges gemeinsam machen können. Währenddessen lernst du die anderen Kinder besser
kennen, damit das Spielen mit ihnen auch so richtig viel Spaß macht.
Wenn deine Eltern wieder da sind, kannst du dir aussuchen, ob du lieber mit ihnen oder
mit deinen neuen Freundinnen und Freunden spielen möchtest, und testest dann die
neuen Spiele.
Kursleitung: Katja Higatzberger MA
ECHA-Diplom
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Schreibsachen, dünne A4-Ringmappe, linierte und unlinierte Einlageblätter, Schere, Klebstoff
Koreferentin:Helene Schmied
ECHA-Diplom, Psychologin
Termin:
Mittwoch, 2. bis Freitag, 4. September 2015
Anmeldeschluss: 13. August 2015
Von den Teilnehmenden mitzubringen:
Hausschuhe, evtl. Getränk und Jause
Dauer:
30 Einheiten. Der Intensivkurs beginnt am Mittwoch um 15.00 Uhr und endet am Freitag um 17.00 Uhr. Die genauen Kurseinheiten werden vor Ort
bekannt gegeben; es finden auch abends Kurseinheiten statt.
Termin:
Samstag, 15. November 2014
Anmeldeschluss: 27. Oktober 2014
Dauer:
4 Einheiten, von 15.00 bis 18.00 Uhr
KOSTEN:
€ 20,–
teilnehmer:
15 Kinder + 15 Eltern
Ort:
Volksschule Böheimkirchen
Am Berg 4
3071 Böheimkirchen
KOSTEN:
€ 50,– Vollpension: € ca. 102,50. Die Kosten für die ÜN und Vollpension sind bei der Anreise direkt im Schloss Drosendorf zu bezahlen.
teilnehmer:
16
Ort:
Schloss Drosendorf
Schlossplatz 1
2095 Drosendorf
Geschichte & Gesellschaft
95
105
Anmeldeformular
Liebe PädagogInnen!
Der folgende Fragebogen dient zu Ihrer Unterstützung bei der Entscheidungsfindung, ob Sie die Teilnahme einer/s Ihrer SchülerInnen zu einem
Talentörderangebot der Begabtenakademie NÖ befürworten.
Für eine Befürwortung müssen nicht alle Kriterien zutreffen!
Das Kind … ………………………….....................………… (Titel), in ……………..................……… (Ort), am
…….................…………. (Datum) der Niederösterreichischen Begabtenakademie an.
Vorname:
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Name:
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Schule:
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Geburtsdatum:
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Straße:
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . PLZ:
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . lernt sehr schnell und es bedarf kaum einer Wiederholung von Anleitungen. Ort:
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . liest sehr viel von sich aus und bevorzugt Bücher, die über seine Altersstufe
deutlich hinausgehen.
Telefon:
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . E-Mail:
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ist sehr neugierig und wissbegierig.
zeigt in der Festigungsphase von Lernstoff rasch Langeweile. ist flexibel im Denken und besitzt daher die Fähigkeit, ein Problem aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten
106
Ich melde meine Tochter/meinen Sohn hiermit für den Talentförderkurs Nr. ...........
kann sich beim Verfolgen von Interessen lange konzentrieren. kann auch mehreren Dingen gleichzeitig Aufmerksamkeit schenken.
blüht bei selbstständig auszuführenden und herausfordernden Aufgaben
auf.
kann rechnerische bzw. mathematische Aufgaben deutlich schneller oder
besser lösen als Gleichaltrige. zeigt einen für sein Alter ungewöhnlich großen Wortschatz.
verfügt über ein hohes Spezialwissen, das außerhalb des altersentsprechenden Wissens liegt. Etwa in Bereichen wie Pflanzen, Tiere, Computer,
Astronomie, etc.
kann sich Flächen und Figuren sehr gut geistig vorstellen und mit diesen
umgehen. Es zeichnet etwa geometrische Figuren oder Gebäude aus verschiedenen Perspektiven.
Wie würden Sie den/die SchülerIn bezüglich seiner/ihrer intellektuellen Begabung insgesamt beurteilen?
Voraussetzung für die Teilnahme an einem Talentförderkurs der Niederösterreichischen Begabtenakademie ist
die Bestätigung über die besondere Eignung durch eine Lehrperson oder ein psychologisches Attest sowie die
Einzahlung des Unkostenbeitrags.
Bestätigung über die Eignung
zur Teilnahme an einem Angebot zur Talentförderung
Die Schülerin/Der Schüler
……………………………………………………...................................................…………………………
Vorname, Name
besucht an unserer Schule die ……… Schulstufe. Aufgrund unserer pädagogischen
Einschätzung in Hinblick auf verschiedene Kriterien von Begabungsmerkmalen
halten wir sie/ihn für gut geeignet, an dem Angebot
…………………………………………………..........….............................................................………
Nr. und Titel des Talentförderangebots
der Niederösterreichischen Begabtenakademie teilzunehmen.
leicht überdurchschnittlich
überdurchschnittlich
sehr weit überdurchschnittlich
hochbegabt
Diesen Fragebogen reichen Sie bitte aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes
nicht weiter!
…............……………..
Datum
Schulstempel
Dieses Anmeldeformular senden/mailen/faxen Sie bitte an:
Niederösterreichische Begabtenakademie NÖ
Hypogasse 1, 3100 St. Pölten
Fax: 02742/9005-16818, office@noe-begabt.at, noe-begabtenakademie.at
………….......................
Unterschrift
Direktion oder Lehrkraft
107
Einwilligung
zur Verwendung von
Abbildungen und personenbezogenen Daten
Mit der Anmeldung erkläre ich, dass ich bis auf Widerruf damit einverstanden bin,
dass die NÖ Kreativ GmbH erstellte Abbildungen sowie Vor- und Nachnamen Print
und online (insbesondere auch auf der Website noe-begabtenakademie.at) veröffentlicht und/oder zu Pressezwecken nutzt.
Ich habe folgende Hinweise zur Kenntnis genommen:
• Das der NÖ Kreativ GmbH von mir übertragene Recht, das Foto zu veröffentlichen, erfolgt ohne Vergütung und umfasst auch das Recht zur Bearbeitung, soweit
die Bearbeitung nicht entstellend ist. Eine Bearbeitung der Abbildungen erfolgt nur
dann, wenn aus Gründen der besseren Sichtbarkeit beispielsweise eine Änderung
der Helligkeit, eine Änderung der Größe der Abbildung oder ein anderer Hintergrund notwendig ist.
• Meine Einwilligung für Fotos, auf denen mehrere Personen abgebildet sind, ist
unwiderruflich, sofern nicht eine Interessenabwägung eindeutig zu meinen Gunsten ausfällt.
• Ansonsten kann meine Einwilligung jederzeit insgesamt oder auf einzelne Daten
bezogen von mir widerrufen werden.
• Meine Einwilligung ist freiwillig. Wenn ich die Einwilligung verweigere oder widerrufe, entstehen mir dadurch keine Nachteile. Der Widerruf ist an die NÖ Kreativ
GmbH – Geschäftsführung, Hypogasse 1, 3100 St. Pölten, office@noe-kreativ.at zu
richten.
…………………………………………………..........…...................
Unterschrift Elternteil
BEGABTENAKAdEMIE
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
14
Dateigröße
1 442 KB
Tags
1/--Seiten
melden