close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

aktuelle gehölzverwendung in der landschaftsarchitektur 20.10.

EinbettenHerunterladen
SYMPOSIUMder Reihe “Pflanzenverwendung in der Stadt”
AKTUELLE GEHÖLZVERWENDUNG
IN DER LANDSCHAFTSARCHITEKTUR
20.10.-21.10.2014
Pflanzenverwendung wird als Teil der Landschaftsarchitektur immer eng mit dem
räumlich-funktionalen und gestalterischen Gesamtkonzept verbunden. Auch
Fragen nach ökosystemaren Leistungen von Gehölzen werden immer
bedeutungsvoller. Doch wo stehen wir derzeit in der Gehölzverwendung?
Individuell oder schematisch? Ortsbezogen oder global?
Welche Leitideen und Konzepte eignen sich für morgen?
Verschiedene Sichtweisen und Planungsansätze von Landschaftsarchitekten
und Wissenschaftlern werden vorgestellt und diskutiert.
Montag, 20.10.14
I. Themenblock: Ökosystemleistungen von Bäumen
9.15 Uhr
Einführung: Cool in the city - ökosystemare Leistung
von Bäumen in der Stadt
Prof. Dr. Stephan Pauleit, TU München
9.30 Uhr
Fremdländische Gehölze in der Stadt
Prof. Dr. Ingo Kowarik, TU Berlin
10.15 Uhr
Aktuelle Straßenbaumforschung der Gartenamtsleiterkonferenz GALK am Standort München
Dipl. - Ing. Leander Wilhelm, Stadt München
11.30 Uhr
Planung klimagerechter städtischer Grünflächen - am
Beispiel „Grünes Band Ost“, München
Dr. Ulrich Schneider, Stadt München
12.15 Uhr
Animal Aided Design - faunaorientierte Pflanzkonzepte
Dr. Ruppert Schelle, TU München
II. Themenblock: Gestaltung mit Gehölzen
14.00 Uhr
Gehölzrahmenkonzepte - IGS Hamburg 2013, Gartenschau Bayreuth 2015, Alleenkonzept Harburg u.a.
Prof. Mark Krieger, Hochschule Rapperswil
14.45 Uhr
Trees on Main Street, North America
Prof. Dr. Alan Tate, Universität Manitoba/Kanada
16.00 Uhr
Why we love trees - projects and experiences
Rasmus Atrup, Büro SLA, Kopenhagen
16.45 Uhr
Gehölzkonzepte und Entwurf
Prof. Rainer Schmidt, Beuth Hochschule, Berlin
17.30 Uhr
18.15 Uhr
Gehölzverwendung in (exklusiven) Privatgärten
Sebastian Jensen, Hamburg,
Diskussion
20.00 Uhr
Vegetation der Stadt
Abendvortrag: Prof. Günther Vogt
Dienstag 21.10.14
III. Themenblock: Experimentelle Gehölzkonzepte
9.00 Uhr
9.10 Uhr
9.30 Uhr
Einführung: Experimentelle Ansätze in der Gehölzverwendung
Prof. Dr. Swantje Duthweiler, HSWT
Gestaltungsvorbild Schneitelwirtschaft. CoppicingDemonstrationspflanzung im Alaunpark Dresden,
Forschungspflanzungen der Universität Dresden
Dipl.-Ing. Jonas Reif, Gartenpraxis, Stuttgart
Articulating planting design and tree planting in cities.–
The landscape laboratory approach in
Scandinavia and other long term studies,
concepts and experiences
Prof. Roland Gustavsson, Alnarp, Schweden
10.15 Uhr
Urbane Waldkonzepte in Leipzig
Irene Burkhard, Katharina Lohmann, München
11.30 Uhr
Wieviele Bäume sind ein Wald, wieviele Häuser eine
Stadt? Zur Platzierung und Entwicklung flächiger Gehölzstrukturen in der Stadt
Dipl.-Ing. Theresa Edelmann, Stadt Starnberg
12.15 Uhr
Gewöhnlich-Ungewöhnlich - Gehölze in der Stadt
Marc Pouzol, atelier le balto, Berlin
14.30 Uhr
Gehölzplanung zwischen Formalismus und organischer
Gestaltung
Peter Wirtz, Wirtz International, Belgien
15.15 Uhr Großbäume in der Landschaftsarchitektur
Enzo Enea, Rapperswil-Jona, Schweiz
16.00 Uhr
Baubotanik: Constructing Botanic Infrastructure
Hannes Schwertfeger, Büro Baubotanik, Stuttgart
ANSPRECHPARTNER
Prof. Dr. Swantje Duthweiler, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Prof. Dr. Stephan Pauleit, Technische Universität München
Anmeldungen bis 24.09.2014
an PFLANZENSYMPOSIUM@tum.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
6
Dateigröße
159 KB
Tags
1/--Seiten
melden