close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

(HÄKELANLEITUNG Seelenwärmer_Kuschelweste) - Webnode

EinbettenHerunterladen
HÄKELANLEITUNG
Seelenwärmer
alias Kuschelweste
Bedarf Wolle: ALPHA Wolle: 8 Knäuel oder
LISA UNI: 8 Knäuel (doppelfädig genommen)
passende Wolle in vielen verschiedenen Farben ist bestellbar
unter www.mi-li.at
Häkelnadel: Nr. 8 (bestellbar unter „Zubehör“)
Häkelschrift:
Runde Rd, Reihe R, Luftmasche Lm, Km Kettenmasche, feste Masche fM, Stäbchen Stb,, Masche M
Grundmuster: Beim Seelenwärmer (bei mili immer Weste genannt) wird ein Rechteck in Reihen mit fM
gehäkelt, wobei das Rippmuster dadurch entsteht, dass immer nur ins hintere M-Glied eingestochen wird.
Das Rechteck wird dann zur Hälfte zusammengelegt und bis auf die Armöffnungen zusammengenäht. Dann
werden Ausschnitt und Ärmel gearbeitet.
Lm anschlagen (für Größe S/M ca. 90 cm)
-
1. R:
1 Wende-Lm, in jede Lm eine fM häkeln
2. R - 80 cm : fM Rippmuster häkeln, indem die fM
immer nur in das hintere M-Glied der
Vorreihe gehäkelt wird
-
Rechteck schöne auf schöne Seite so zusammenlegen, dass das Rippmuster längsgestreift vor dir
liegt, von unten mit Km seitlich zusammenhäkeln und ca. 20 cm für die Armöffnung frei lassen
Für die Ärmel: die Öffnung mit 1 R fM umhäkeln, dann wieder im Rippmuster weiterhäkeln.
Aufgepasst! Dies entsteht nur durch Häkeln in Reihen, also nicht in Runden häkeln, sondern nach
Schluss mit Km 1 Wende-Lm, wenden und zurückhäkeln (geht dann immer so weiter hin und her).
Die Länge kann mit 10 R in 3/4 –Länge gearbeitet werden oder je nach Geschmack kürzer oder
länger - oder gar nicht ;-)
Für den Kragen: Weste rautenförmig vor dir hinlegen
und von Naht zu Naht:
1. R: 3 fM, dann Stb, zum Schluss wieder 3 fM
2. R: fM
Fertigstellen: Alle Fäden vernähen.
-
-
-
VIEL SPASS BEIM HÄKELN
UND KUSCHELN EURER WESTE!
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
18
Dateigröße
370 KB
Tags
1/--Seiten
melden