close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Giesstechnisch hergestellte Salzkerne [ PDF 0.32 - Fraunhofer IFAM

EinbettenHerunterladen
F R A U N H O F E R - I N S T I T U T F Ü R F E R T I g U N G S T E C H N I K U N D A N G E W A N D T E M AT E R I A L F O R S C H U N G I F A M
1
2
1 Lost Foam Salzkerne mit optional einstellbarer, poröser Stützstruktur.
2 Lost Foam Salzkern und dazugehö-
riges Druckgussteil mit Hohlraum nach Herauslösen des Salzkernes.
GIESSTECHNISCH HERGESTELLTE
SALZKERNE
Die Fertigung von Salzkernen ist bislang
Feste Randschale – poröser Kern
überwiegend auf sehr einfache, hinterschneidungsfreie Geometrien beschränkt,
Eine Besonderheit bei der Herstellung von
wenn die Salzkerne selbst im Kokillenguss
Salzkernen im Lost Foam Verfahren ist die
Fraunhofer - Institut für
oder Druckguss hergestellt werden. Dies ist
Option, bei Bedarf stützende, schwammar-
Fertigungstechnik und
auf den hohen Erstarrungsschrumpf und die
tige und poröse Innenstrukturen ermögli-
Angewandte Materialforschung IFAM
hohe Rissempfindlichkeit zurückzuführen.
chen zu können bei zugleich geschlossener,
Formgebung und Funktionswerkstoffe
Die gießtechnische Herstellung von komplex
massiver Außenrandschale. Die Vorteile
geformten Salzkernen konnte bisher so
liegen in einem leichten Herauslösen des
nicht realisiert werden.
verlorenen Kerns und geringem Gewicht,
Prof. Dr. Matthias Busse
Wiener Straße 12
zugleich wird bei dieser Technologie weni-
28359 Bremen
ger Salz zur Herstellung des Kernes benöKomplexe Salzkerne mit LOST FOAM
tigt. Die Oberflächenstruktur der Salzkerne
kann frei variiert werden und beispielsweise
Kontakt:
Durch die Adaption des Lost Foam Prozes-
in Medien führenden Kanälen (Ölkanäle,
ses ist es Forschern am Fraunhofer IFAM
Wassermäntel, etc.) die Strömungseigen-
Telefon +49 421 2246 -118
gelungen, geometrisch komplexe Salzker-
schaften gezielt beeinflussen.
Telefax +49 421 2246 -300
ne für den Leichtmetallguss zu fertigen.
casting@ ifam.fraunhofer.de
Die Bildung von Hinterschneidungen im
M. Sc. Michael Heuser
Salzkern ist mit diesem Verfahren ebenso
www.ifam.fraunhofer.de
möglich wie innen liegende Hohlraumstrukturen.
© Fraunhofer IFAM
2
3
Das LOST FOAM Verfahren
Salzkerne im Niederdruck-Kokillenguss
Unser Angebot
Das Lost Foam Verfahren ist eine ökono-
Am Fraunhofer IFAM werden zudem wei-
Die Abteilung Gießereitechnologie am
mische Fertigungstechnik zum Gießen von
tere innovative Ansätze zur Herstellung
Fraunhofer IFAM unterstützt im gesamten
Bauteilen mit außergewöhnlich komplexen
von Salzkernen verfolgt. Neben den Gieß-
Themenfeld gegossener Salzkerne:
Geometrien, die mit keinem anderen Gieß-
verfahren Lost Foam, Druckguss, Feinguss
verfahren herstellbar sind. Die geometrische
und Kokillenguss werden zukünftig Salz-
Gestaltungsfreiheit des Verfahrens wird
kerne auch im Niederdruck-Kokillenguss
| Entwicklung und Charakterisierung von
genutzt, um gezielt komplex geformte
hergestellt. Der Fokus bei der Herstellung
Salzkerne mit Hohlräumen, Hinterschnei-
gegossener Salzkerne im ND-Guss liegt auf
| Gießsimulation von gegossenen Salz-
dungen oder poröser Stützstruktur bei
der Entwicklung eines alternativen Herstel-
zugleich stabiler, geschlossener Randschale
lungsverfahrens zu den druckgegossenen
| Herstellung von Salzkernen in den Ver-
herzustellen. Dabei bietet das Lost Foam
Salzkernen und der Herstellung komplexer
fahren Lost Foam, Niederdruckguss,
Verfahren eine hohe Flexibilität bezüglich der
Salzkerne.
Kokillenguss, Feinguss und Druckguss
| Ideenfindung und Projektberatung
Salzmischungen
kernen
| Charakterisierung von Salzkernen
Größe der Salzkerne und der angestrebten
Stückzahlen. Kleine, filigrane Strukturen
Die Vorteile des ND-Guss sind insbesondere
(Mikrogefüge, mechanische Prüfung, sind ebenso herstellbar wie große, bis zu
eine reproduzierbare und hohe Gussqualität
Porenanalyse, etc.)
50 Kilogramm schwere Kernstrukturen.
aufgrund laminarer und steuerbarer Form-
| Eingießversuche mit Salzkernen in
Anwendungen liegen insbesondere im
füllung der Salzschmelze, die reduzierte
Prototypenbereich wie auch für Klein- und
Korrosionsbelastung für die Anlagentechnik
Großserien. Die Herstellung massiver Kerne,
aufgrund eines gekapselten Ofenraums
Weiterführende Informationen erhalten Sie
bekannt aus dem Druckgießverfahren »Lost
sowie die Möglichkeit zur Herstellung hohl
auf unserer Website
Core Technik«, sind ebenso realisierbar wie
gegossener Salzkerne.
metallische Schmelzen
www.ifam.fraunhofer.de
Kerne mit innen liegenden Hohlstrukturen.
Korrosionsgefahr gebannt
Beratung und Projektentwicklung
Aufgrund der Prozesstechnik werden im
Das Fraunhofer IFAM bietet Beratung
Lost Foam Verfahren weder Dauerformen
ebenso wie die Planung und Durchführung
noch Gießkammern aus Werkzeugstahl
von Entwicklungsprojekten im Bereich
3 EPS-Modell und Lost Foam Salzkern.
benötigt, die bei Herstellung von Salzker-
der Salzkerntechnologie. Im Gießereitech-
4 Diez-Proben, hergestellt aus verschie-
nen im Druckgießverfahren stark unter der
nikum stehen die Verfahren Lost Foam,
denen Salzmischungen im Kokillen-
korrosiv aggressiven Salzschmelze leiden.
Niederdruckguss, Kokillenguss, Feinguss
guss.
Es besteht weniger Verschleiß und somit
und Druckguss zur Verfügung. Prototypen
geringer Wartungsaufwand an der An-
und Funktionsmuster für Salzkerne können
lagentechnik.
ebenso angeboten werden wie die Planung
und Durchführung von Musterserien.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
28
Dateigröße
329 KB
Tags
1/--Seiten
melden