close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

EBR-Workshop - IG Metall

EinbettenHerunterladen
Betriebspolitische Spezialisierung/Europäische Betriebsräte
§ 37.6 BetrVG/§ 96.4 SGB IX
EBR-PRAXIS OPTIMIEREN – NEUE EBR-RICHTLINIE KONSEQUENT ANWENDEN
0 69/66 93–25 63
EBR-Workshop
Kategorie A/791,40 €
WIR WISSEN WEITER
THEMEN IM SEMINAR
Unternehmen werden ver- und gekauft, neue Konzerne geschaffen – die Entscheidungen
dafür werden oft nicht in Deutschland getroffen. Mit der realen oder fiktiven Drohung
von Arbeitsplatzverlagerungen können Standorte in verschiedenen Ländern gegeneinander ausgespielt werden. Das erhöht den Druck auf die Arbeitsbedingungen und die
Konkurrenz unter den Belegschaften.
Der Europäische Betriebsrat (EBR) kann die Interessen der Arbeitnehmer(innen)
dort vertreten, wo die Entscheidungen getroffen werden: bei der Konzernspitze. Der
EBR muss vom Arbeitgeber über länderübergreifende Maßnahmen unterrichtet und
angehört werden. Darüber hinaus bietet der EBR Möglichkeiten des Informationsund Erfahrungsaustausches auf der Arbeitnehmerseite und der Entwicklung gemeinsamer Strategien.
Im Mittelpunkt dieses Workshops stehen die konsequente Anwendung der Rechte
aus der EBR-Vereinbarung sowie das Kennenlernen des neuen EBR-Gesetzes, also
der nationalen Umsetzung der verbesserten EBR-Richtlinie der EU. Die Teilnehmenden
erhalten Informationen zu aktuellen Themen der EBR-Arbeit und haben die Möglichkeit, ihre Erfahrungen mit anderen EBRs auszutauschen sowie an der Weiterentwicklung der eigenen EBR-Praxis zu arbeiten.
EBR-Gesetz: die Rechte der neuen EBR-Richtlinie
konsequent nutzen
Auswirkungen des EBR-Gesetzes auf die Praxis: neue
Rechte auf Unterrichtung und Anhörung durch den
Arbeitgeber; Konsequenzen für das Zusammenspiel
zwischen nationaler und europäischer Ebene; Überarbeitung von Gründungsvereinbarungen; Schulungsanspruch für Europäische Betriebsräte
Erfahrungsaustausch: Arbeitsschwerpunkte und Arbeitsweisen des EBR
Umsetzung der eigenen EBR-Vereinbarung: rechtliche
und politische Handlungsmöglichkeiten des EBR;
Organisation der EBR-Arbeit; Sitzungsgestaltung;
interkulturelle Kompetenz
Unterstützungs- und Beratungsangebote für EBRs durch
Gewerkschaften und andere Institutionen
ZIELGRUPPE
Der Workshop richtet sich an EBR-Mitglieder und
EBR-Beauftragte.
Termine (Seminartyp 234)
07.04. – 10.04.2015 BB01515 Berlin
17.06. – 19.06.2015 SE08515 Sprockhövel
= mit Kinderbetreuung
25.10. – 28.10.2015 BE04415 Berlin
29.11. – 02.12.2015 SM04915 Sprockhövel
SEMINARLEITUNG
Julia Cuntz (Berlin)
Ralf Götz (EBR-Team beim IG Metall-Vorstand)
Rosi Schneider (Sprockhövel)
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
5
Dateigröße
53 KB
Tags
1/--Seiten
melden