close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

33 kb pdf - Xetra

EinbettenHerunterladen
Xetra-Rundschreiben
096/14
Hohe Priorität!
An die Xetra®-Teilnehmer und Vendoren
Geschäftsführung
Frankfurter Wertpapierbörse
Empfänger: Handel, Sicherheitsadministratoren
Börsenplatz 4
60313 Frankfurt am Main
15. Oktober 2014
Postanschrift
60485 Frankfurt am Main
Einführung der Andienungsrechte auf
Rhön-Klinikum AG am 16. Oktober 2014 in den Xetra-Handel
Telefon
+49-(0) 69-2 11-1 14 00
Telefax
+49-(0) 69-2 11-1 14 01
Sehr geehrte Damen und Herren,
Internet
vorbehaltlich der Einbeziehung erfolgt der Handel der Andienungsrechte der RhönKlinikum AG ab dem 16. Oktober 2014 an der Frankfurter Wertpapierbörse
(FWB®).
www.xetra.com
Es gelten folgende Handelsparameter:
Kürzel
Instrumentenname
ISIN
RHK2
Rhön-Klinikum AG
DE000A12UPR0
Instrumentgruppe
MDX1
Erster
Handelstag
Letzter
Handelstag
16.10.2014
12.11.2014
Andienungsrechte
Die Geschäfte in den Andienungsrechten werden nicht über den Zentralen
Kontrahenten (CCP) abgewickelt.
Handelsparameter für Xetra Frankfurt (MIC: XETR):
•
Das Instrument ist der Instrumentengruppe MDX1 zugeordnet.
•
Die Mindestordergröße beträgt 1 Stück.
•
Vom 16. Oktober 2014 bis einschließlich 11. November 2014 erfolgt der Handel
im Handelsmodell „Continuous Trading“:
− Der Mindestwert für Hidden Orders beträgt 500.000 €.
− Die Mindeststückzahl für Midpoint Orders beträgt 1.
•
Bei Aufträgen mit dem Ordertyp „Iceberg“ beträgt die Minimum Iceberg
Quantity 1.000 Stück und die Minimum Peak Quantity 100 Stück.
Geschäftsführung
Andreas Preuß
(Vorsitzender)
Dr. Martin Reck
(stv. Vorsitzender)
Dr. Cord Gebhardt
Xetra. The market. www.xetra.com
Michael Krogmann
Seite 2 von 5
•
Am Ende des vorletzten Handelstages des Andienungsrechts werden alle offenen
Orders gelöscht.
•
Am 12. November 2014 erfolgt der Handel im Handelsmodell „One Auction“:
Es können an diesem Tag nur Market- und Limit-Orders eingestellt werden.
Handelsparameter für Börse Frankfurt (MIC: XFRA):
•
Die Mindestordergröße beträgt 1 Stück.
•
Vom ersten bis einschließlich letzten Handelstag erfolgt der Handel im
Handelsmodell der „Continuous Auction mit Spezieller Auktion“.
•
Am ersten Handelstag beginnt der Handel mit einer Speziellen Auktion ab
9:00 Uhr MESZ. Diese Spezielle Auktion findet zeitgleich mit der ersten
Preisfeststellung auf Xetra Frankfurt (MIC: XETR) statt.
•
Vom zweiten bis zum vorletzten Handelstag findet eine Spezielle Auktion nicht
vor 12.00 Uhr MESZ statt.
•
Am Ende des vorletzten Handelstages werden alle offenen Orders gelöscht.
•
Am letzten Handelstag endet der Handel mit einer Speziellen Auktion ab
12.00 Uhr MESZ. Diese Spezielle Auktion findet zeitgleich mit der letzten
Preisfeststellung auf Xetra Frankfurt (MIC: XETR) statt.
Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Xetra Trading Helpline unter
der Telefonnummer +49-(0) 69-2 11-1 14 00.
Mit freundlichen Grüßen
i.A. Christopher Turba
Anlage
i.A. Björn Steiner
Seite 3 von 5
Handelsablauf Xetra Frankfurt (MIC: XETR) am ersten Handelstag
Uhrzeit
Beschreibung
Anmerkung
Beginn Vorhandelsphase
Einstellung, Änderung und Löschung von
Aufträgen ist möglich.
Der Referenzpreis entspricht dem
rechnerischen Wert des Andienungsrechts.
(MESZ)*
7.28
(Xetra-Handelsphase „PRETR”)
9.00
Beginn Aufrufphase mit einer
Einstellung, Änderung und Löschung von
Mindestdauer von 15 Minuten
Aufträgen ist möglich. Keine Informationen
(Xetra-Handelsphase „OIPO”)
über den indikativen Auktionspreis, Auktionsvolumen und Auktionsüberhang.
Veröffentlichung freibleibende Taxe/
Die freibleibende Taxe/Matching Range wird
Matching Range
auf dem Xetra-Newsboard und anschließend im
Internet (www.xetra.com > Handel & Clearing
> Handelsinformationen) veröffentlicht.
Die freibleibende Taxe kann gegebenenfalls
verändert werden.
frühestens 9.15
Sperrung des Xetra-Orderbuchs für einen
Einstellung, Änderung und Löschung von
unbestimmten Zeitraum
Aufträgen ist nicht möglich.
(Xetra-Handelsphase „OFRZ”)
Eine Information zum Beginn der Orderbuchsperre wird über das Xetra-Newsboard und
anschließend im Internet (siehe oben)
veröffentlicht.
Das Orderbuch kann im Verlauf mehrfach
ge- und entsperrt werden.
Xetra-Preisermittlung
Erster Preis und Umsatz werden in Xetra
angezeigt und über CEF® an Vendoren etc.
verteilt. Die Preisfeststellung erfolgt innerhalb
der Taxe.
direkt im
Beginn der Aufrufphase zur zweiten
Anschluss an
Xetra-Auktion mit einer Mindestdauer
die IPO-Auktion
von fünf Minuten
Einstellung, Änderung und Löschung von
Aufträgen ist möglich.
(Xetra-Handelsphase „ICALL”)
Zweiter Preis auf Xetra
Preisfeststellung auch außerhalb der Taxen
möglich.
Fortlaufender Xetra-Handel (Xetra-Handelsphase „TRADE”)
13.00
Beginn der Aufrufphase zur dritten Xetra-Auktion mit einer Mindestdauer von fünf Minuten
(Xetra-Handelsphase „ICALL”)
13.05
Frühester Zeitpunkt der Xetra-Preisermittlung, anschließend Fortlaufender Xetra-Handel
(Xetra-Handelsphase „TRADE”)
17.30
Beginn der Aufrufphase zur vierten Xetra-Auktion mit einer Mindestdauer von fünf Minuten
(Xetra-Handelsphase „CCALL”)
Seite 4 von 5
Uhrzeit
Beschreibung
(MESZ)*
17.35
Frühester Zeitpunkt der Xetra-Preisermittlung, anschließend Post-Trading
(Xetra-Handelsphase „POSTR”)
20.30
Endtrading
* Maßgeblich sind die effektiven Handelsphasenwechsel im Xetra-Handelssystem.
MESZ = Mitteleuropäische Sommerzeit
Handelsablauf Xetra Frankfurt (MIC: XETR) vom zweiten bis einschließlich
vorletzten Handelstag
Uhrzeit
Beschreibung
(MESZ)*
7.30
Beginn Vorhandelsphase
(Xetra-Handelsphase „PRETR”)
8.51
Beginn Aufrufphase mit einer Mindestdauer von 16 Minuten
(Xetra-Handelsphase „OCALL”)
frühestens 9.07
Frühester Zeitpunkt der Xetra-Preisermittlung, anschließend Fortlaufender Xetra-Handel
(Xetra-Handelsphase „TRADE”)
13.15
Beginn der Aufrufphase zur zweiten Xetra-Auktion mit einer Mindestdauer von fünf Minuten
(Xetra-Handelsphase „ICALL”)
13.20
Frühester Zeitpunkt der Xetra-Preisermittlung, anschließend Fortlaufender Xetra-Handel
(Xetra-Handelsphase „TRADE”)
17.30
Beginn der Aufrufphase zur dritten Xetra-Auktion mit einer Mindestdauer von fünf Minuten
(Xetra-Handelsphase „CCALL”)
17.35
Frühester Zeitpunkt der Xetra-Preisermittlung, anschließend Post-Trading
(Xetra-Handelsphase „POSTR”)
20.30
Endtrading; am vorletzten Handelstag Löschung des kompletten Orderbuchs
* Maßgeblich sind die effektiven Handelsphasenwechsel im Xetra-Handelssystem.
MESZ = Mitteleuropäische Sommerzeit
Seite 5 von 5
Handelsablauf Xetra Frankfurt (MIC: XETR) am letzten Handelstag
Uhrzeit MESZ*
7.32
12.00
Beschreibung
Anmerkung
Beginn Vorhandelsphase
Einstellung, Änderung und Löschung von
(Xetra-Handelsphase „PRETR”)
Aufträgen ist möglich.
Beginn Aufrufphase mit einer Mindestdauer
Einstellung, Änderung und Löschung von
von 15 Minuten
Aufträgen ist möglich. Keine Informationen über
(Xetra-Handelsphase „IIPO”)
den indikativen Auktionspreis, Auktionsvolumen
und Auktionsüberhang.
Veröffentlichung freibleibende Taxe
Die freibleibende Taxe wird auf dem XetraNewsboard und anschließend im Internet
(www.xetra.com > Handel & Clearing >
Handelsinformationen) veröffentlicht.
Die freibleibende Taxe kann ggf. verändert
werden.
frühestens 12.15
Sperrung des Xetra-Orderbuchs für einen
Einstellung, Änderung und Löschung von
unbestimmten Zeitraum
Aufträgen ist nicht möglich.
(Xetra-Handelsphase “IFRZ”)
Eine Information zum Beginn der Orderbuchsperre wird über das Xetra-Newsboard und
anschließend im Internet (s. o.) veröffentlicht.
Das Orderbuch kann im Verlauf mehrfach geund entsperrt werden.
Xetra-Preisermittlung
Erster Preis und Umsatz werden in Xetra
angezeigt und über CEF® an Vendoren etc.
verteilt. Preisfeststellung erfolgt innerhalb der
Taxe.
Anschließend Posttrading (keine weitere
Einstellung, Änderung und Löschung von
Intraday-Auktion)
Aufträgen ist nicht mehr möglich.
* Maßgeblich sind die effektiven Handelsphasenwechsel im Xetra-Handelssystem.
MESZ = Mitteleuropäische Sommerzeit
Document
Kategorie
Gesundheitswesen
Seitenansichten
3
Dateigröße
33 KB
Tags
1/--Seiten
melden