close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

5. Lippischer Hygienetag - mre-owl.net

EinbettenHerunterladen
Themen
5. Lippischer
Hygienetag
„Gesundheit und Verbraucherschutz“
Ein neuer Fachbereich stellt sich vor
MRE – Herausforderungen für den
Krankenhaushygieniker
- Maßnahmen beim Patiententransport
MRE
Lebensmittelüberwachung in Lippe:
Aufgaben und Ziele mit Schnittstellen
zum Gesundheitsamt
Legionellen – technisch vermeidbar?
Alte und neue Keime
Risiken in Altenheimen und in der
Häuslichen Pflege
Information des
Kreisgesundheitsamtes
Gesundheitsamt Kreis Lippe
Felix-Fechenbach-Straße 5
32756 Detmold
www.hygiene-lippe.de
22.10.2014
Veranstaltungsort:
Salzetal-Klinik
Alte Vlothoer Straße 1
32105 Bad Salzuflen
/
Bereits zum 5. Mal findet im Kreis Lippe am
22.10.2014 der Lippische Hygienetag statt,
diesmal
Programm
Anmeldung
09:30 Uhr
Wir würden uns freuen, wenn Sie am Hygienetag
teilnehmen.
Ihre Anmeldung übersenden Sie an folgende
Adresse:
in der Salzetal-Klinik
Alte Vlothoer Straße 1
32105 Bad Salzuflen
Ist es sinnvoll, der „Hygiene“ einen Tag zu
widmen?
Ja! Die „Lehre von der Verhütung der Krankheiten und der Erhaltung und Festigung der Gesundheit“ ist in der Praxis jeden Tag ein neue
Herausforderung.
Grußwort des Landrates
Friedel Heuwinkel, Kreis Lippe
09:45 Uhr
„Gesundheit und Verbraucherschutz“
Ein neuer Fachbereich stellt sich vor
Dr. Heike Scharpenberg, Kreis Lippe
10:00 Uhr
MRE – Herausforderungen für den Krankenhaushygieniker
Dr. Jens Gieffers, Klinikum Lippe
10:45 Uhr
„Der einzige nützliche Teil der Arzneikunst ist
die Hygiene.
Die Hygiene ist allerdings weniger eine Wissenschaft als eine Tugend“.
PAUSE
11:15 Uhr
MRE – Maßnahmen beim Patiententransport
Dr. Jens Gieffers, Klinikum Lippe
11:45 Uhr
MRE – mre-owl.net: Das Netzwerk zur
Prävention
Dr. Ronald Woltering, Kreis Höxter
Jean-Jacques Rousseau (1712 – 1778)
Damals waren die Menschen von Pest, Cholera,
Syphilis bedroht, heute stehen Legionellen und
multiresistente Keime im Focus.
Hat sich nur das Keimspektrum verändert?
Ist die Hygiene heute mehr eine Wissenschaft
als eine Tugend?
Begrüßung und Eröffnung des
5. Lippischen Hygienetages
Hartmut Zimmer, Kreis Lippe
12:30 Uhr
13:30 Uhr
14:15 Uhr
per e-mail:
a.braunert@kreis-lippe.de
per Fax:
Nr. 05231-63011-2502
per Post:
Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz
- Hygienetag z. H. Frau Braunert
Felix-Fechenbach-Straße 5
32756 Detmold
Name, Vorname:
PAUSE
Lebensmittelüberwachung in Lippe:
Aufgaben und Ziele mit Schnittstellen
Zum Gesundheitsamt
Annette Neuhaus, Kreis Lippe
Name der Einrichtung, Adresse:
Legionellen – technisch vermeidbar?
Rainer Kryschi, Kaarst
In Fachvorträgen und Diskussionen sollen medizinische und persönliche Erkenntnisse thematisiert werden, um Antworten auf viele Fragen
zu finden.
15:00 Uhr
15:30 Uhr
Die Veranstaltung richtet sich an Pflegende in
stationären und ambulanten Einrichtungen des
Gesundheitswesens, an Hygienefachkräfte und
Hygienebeauftragte sowie an alle interessierten
Personen aus dem Gesundheitswesen.
Alte und neue Keime:
Risiken in Altenheimen und in der häuslichen
Pflege
Dr. Dieter Bödecker, Wedemark
16:15 Uhr
Abschlussdiskussion – Ende der Veranstaltung
PAUSE
Moderation: Dr.Helmut Günther
Kontakt: Anke Braunert, Kreis Lippe
05231-62 2261
E-Mail:
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
17
Dateigröße
64 KB
Tags
1/--Seiten
melden