close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Elternflyer - LWL

EinbettenHerunterladen
Auskunft
LWL-Landesjugendamt Westfalen
Organisatorisches
Bitte frühzeitig anmelden!
Melden Sie Ihr Kind spätestens im Herbst für das nächste
Kita-Jahr an. So bleibt genug Zeit, gemeinsam den richtigen
Platz für Ihr Kind zu finden.
Informationen
für Eltern
Sie suchen einen Kita-Platz
für Ihr Kind mit Behinderung?
…mit Entwicklungsverzögerungen?
…mit erhöhtem Betreuungsaufwand?
…mit körperlicher oder geistiger
Einschränkung?
Auskunft beim
LWL-Landesjugendamt Westfalen geben:
Ihr örtliches Jugendamt gibt Ihnen gerne Auskunft über die
verschiedenen Kitaplätze in Ihrer Nähe.
Christa Döcker-Stuckstätte
0251 - 591-5962
Stempelfeld
Bärbel Hohelüchter-Niemann
0251 - 591-6549
Anita Kässler
0251 - 591-4031
Roland Röhring
0251 - 0251-591 3605
Kyra Schlüter
0251 - 591-4738
www.lwl-landesjugendamt.de
www.lwl.org
Inklusiv & Wohnortnah
Rechtsanspruch
Inklusive wohnortnahe
Kindertageseinrichtung
Es stehen für Ihr Kind inklusive wohnortnahe
Kindertageseinrichtungen zur Verfügung.
Ihr Kind erhält dort eine gemeinsame Betreuung und
Förderung mit Kindern ohne Behinderung.
Alle Kinder treffen ihre Spielgefährten aus der
Nachbarschaft.
Besuchen Sie die Kindertagesstätten in Ihrer Nähe. Die KitaLeitung gibt Ihnen bei einem persönlichen Besuch gerne
Auskunft über:
• den Alltag in der Kita
• Fördermöglichkeiten für Ihr Kind
• therapeutische und andere unterstützende Möglichkeiten
in der Kita oder vor Ort
Heilpädagogische Plätze
Heilpädagogische Plätze
Ihr 1 bis 6 - jähriges Kind hat einen Rechtsanspruch
auf einen Kita-Platz.
In kombinierten Kindertageseinrichtungen stehen zur
Betreuung und Förderung heilpädagogische Plätze für
Kinder mit Behinderung und Regelplätze für Kinder
ohne Behinderung zur Verfügung. Eine therapeutische
Förderung in der Einrichtung wird angeboten.
Im weiteren Umkreis werden Kinder mit Behinderung in
reinen heilpädagogischen Gruppen betreut.
Diese Kindertageseinrichtungen sind weiter vom Wohnort
entfernt; somit entstehen Fahrwege für die Kinder.
Die Anzahl heilpädagogischer Plätze ist begrenzt. Deshalb
entscheidet das LWL-Landesjugendamt als Kostenträger
über die Platzvergabe. Gegenenfalls wird ein inklusiver
Kita-Platz bereitgestellt.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
2
Dateigröße
237 KB
Tags
1/--Seiten
melden