close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kooperationsprogramm Informationen - SN-CZ 2014 - 2020

EinbettenHerunterladen
Programm zur Förderung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit 2014 – 2020
zwischen dem Freistaat Sachsen und der Tschechischen Republik
Kooperationsprogramm
Informationen
Zur Förderung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit 2014 – 2020
zwischen dem Freistaat Sachsen und der Tschechischen Republik
im Rahmen des Ziels „Europäische territoriale Zusammenarbeit“
CCI-Code: 2014TC16RFCB017
Fassung
15. Oktober
2014
Fassung
vom vom
15. Oktober
2014
1
Programm zur Förderung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit 2014 – 2020
zwischen dem Freistaat Sachsen und der Tschechischen Republik
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis
2
1.
Förderinhalte
3
2.
Mittelverteilung
4
3.
Fördervoraussetzungen
4
4.
Ausblick
4
Fassung vom 15. Oktober 2014
2
Programm zur Förderung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit 2014 – 2020
zwischen dem Freistaat Sachsen und der Tschechischen Republik
1.
Förderinhalte
Projekte der grenzübergreifenden Zusammenarbeit können im Rahmen einer der vier inhaltlichen
Schwerpunkte (Prioritätsachsen) umgesetzt werden.
Prioritätsachse 1
Prioritätsachse 2
Prioritätsachse 3
Prioritätsachse 4
Förderung der Anpassung an den Klimawandel, Risikoprävention
und Risikomanagement
Erhaltung und Schutz
der Umwelt sowie Förderung der Ressourceneffizienz
Investition in Bildung,
Ausbildung und Berufsbildung für Kompetenzen und lebenslanges
Lernen
Verbesserung der institutionellen Kapazitäten
von öffentlichen Behörden und Interessenträgern und der effizienten
öffentlichen Verwaltung
- konzeptioneller und investiver Hochwasserschutz
- grenzübergreifende Investitionen in Ausrüstungs- und
Ausstattungsgegenstände,
insbesondere in Spezialtechnik sowie gemeinsame
Informations- und Kommunikationssysteme, projektbegleitende Baumaßnahmen
- gemeinsame Übungen,
Aus- und Weiterbildung,
Unterstützung der Nachwuchsarbeit und Öffentlichkeitsarbeit
- Verbesserung der Gewässergüte sowie des Zustandes von Fließgewässern,
Grund- und Oberflächenwasserkörpern in grenzübergreifenden Wassereinzugsgebieten
- Investitionen in den Erhalt
und Schutz, Förderung und
Entwicklung des Kultur- und
Naturerbes sowie von
Kunstobjekten und Kulturprojekten
- Förderung des Kulturtourismus
- Entwicklung einer touristisch-kulturellen Infrastruktur einschließl. damit verbundener Verkehrsinfrastruktur
- Gemeinsame Konzept- und
Produktentwicklung, gemeinsame Marketingmaßnahmen, Vernetzung von
Einrichtungen und Schaffung von Systemen für ein
gemeinsames Management
- Planung, Management und
Umsetzung von Maßnahmen im Bereich Natur- und
Umweltschutz, Landschaftspflege, Bodenschutz
und Waldschutz, einschl.
Biotope, Biodiversität und
NATURA 2000
- Maßnahmen der frühkindlichen Bildung
- Unterstützung schulischer
Projekte und der beruflichen Qualifizierung im Bildungsbereich
- Förderung von Maßnahmen
grenzübergreifender beruflichen Aus- und Weiterbildung sowie Qualifizierung
- Maßnahmen zur Anpassung an den Arbeitsmarkt
einschließlich Maßnahmen
zum Bildungstransfer
- Förderung der Umweltbildung und des Umweltbewusstseins
- Verbesserung der Sprachkompetenzen sowie der
interkulturellen Kompetenzen
- Kooperationsmaßnahmen
von Hochschulen und anderen Bildungseinrichtungen zum knowhow-Transfer an der
Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Gesellschaft,
Auf- und Ausbau akademischer Kooperationsnetzwerke
- Unterstützung der Mobilität
von Studierenden, Promovierenden und Wissenschaftlern zum Zwecke des
Auslandsstudiums
- partnerschaftliche Zusammenarbeit in allen Bereichen des gesellschaftlichen
Lebens (bspw. im Bereich
Sicherheit, Rechts- und
Verwaltungsfragen, Regionalplanung und –
entwicklung, ÖPNV, Ausbau der Zusammenarbeit
der Arbeitsmarktakteure,
wirtschaftliche Zusammenarbeit)
- Gemeinsamer Kleinprojektefonds
Fassung vom 15. Oktober 2014
3
Programm zur Förderung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit 2014 – 2020
zwischen dem Freistaat Sachsen und der Tschechischen Republik
2.
Mittelverteilung
Für die Umsetzung von Projekten der grenzübergreifenden Zusammenarbeit stehen insgesamt
148.489.043 Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) zur Verfügung.
Der Fördersatz beträgt max. 85 % aller förderfähigen Kosten.
Verfügbare EFRE-Mittel
EFRE
/ Prioritätsachse
15.796.707 Euro
Risikoprävention und
-management
36.332.425 Euro
partnerschaftliche
Zusammenarbeit
27.644.237 Euro
Bildung
Prioachse 1
3.
Prioachse 2
Prioachse 3
Prioachse 4
Fördervoraussetzungen
-
4.
68.715.674 Euro
Gewässerschutz,
Natur- und
Kulturerbe,
Naturschtz
Mindestens ein deutscher und ein tschechischer Partner bearbeiten das Projekt gemeinsam.
gemein
Sie benennen einen federführenden Begünstigten = Lead-Partner,
Lead Partner, der die HauptverantworHauptverantwo
tung übernimmt.
Die Kooperationspartner arbeiten bei der Planung und Umsetzung sowie bei der personellen
Ausstattung und / oder der Finanzierung zusammen.
Das Projekt wirkt im Programmgebiet.
Ausblick
Anträge auf eine Projektförderung aus dem Kooperationsprogramm können voraussichtlich
vora
ab Frühjahr 2015 beim Gemeinsamen Sekretariat eingereicht werden. Detaillierte Informationen
Informa
und alle
erforderlichen Dokumente werden demnächst auf unserer
unser Website www.sn-cz2020.eu
cz2020.eu zur Verfügung gestellt.
Fassung vom 15. Oktober 2014
4
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
10
Dateigröße
270 KB
Tags
1/--Seiten
melden