close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Absatzvolumen im Einzelhandel im Euroraum - Eurostat - Europa

EinbettenHerunterladen
169/2014 - 5. November 2014
September 2014 gegenüber August 2014
Absatzvolumen im Einzelhandel im Euroraum
um 1,3% gefallen
Rückgang um 1,2% in der EU28
Im September 2014 fiel das saisonbereinigte Absatzvolumen des Einzelhandels1 gegenüber August 2014 im
Euroraum2 (ER18) um 1,3% und in der EU282 um 1,2%, laut Schätzungen von Eurostat, dem statistischen Amt
der Europäischen Union. Im August3 hatte das Einzelhandelsvolumen um 0,9% bzw. 1,1% zugenommen.
Gegenüber September 20134 stieg der Einzelhandelsindex im September 2014 im Euroraum um 0,6% und in der
EU28 um 1,0%.
Deflationierter Umsatz für den gesamten Einzelhandel
Euroraum, saisonbereinigte Reihe
EU28, saisonbereinigte Reihe
104
102
100
98
2010=100
09-2014
06-2014
03-2014
12-2013
09-2013
06-2013
03-2013
12-2012
09-2012
06-2012
03-2012
12-2011
09-2011
06-2011
03-2011
12-2010
09-2010
06-2010
03-2010
12-2009
09-2009
06-2009
03-2009
12-2008
09-2008
06-2008
03-2008
12-2007
09-2007
06-2007
03-2007
12-2006
09-2006
06-2006
03-2006
12-2005
09-2005
96
Monatlicher Vergleich nach Einzelhandelssektor und nach Mitgliedstaat
Im Euroraum ist der Rückgang des Absatzvolumens im Einzelhandel um 1,3% im September 2014 gegenüber
August 2014 auf Rückgänge im Nicht-Nahrungsmittelsektor um 2,2% und bei „Nahrungsmitteln, Getränken und
Tabakwaren“ um 0,1% zurückzuführen, während Motorenkraftstoffe um 0,9% zunahmen. In der EU28 ist der
Rückgang des Absatzvolumens im Einzelhandel um 1,2% auf einen Rückgang im Nicht-Nahrungsmittelsektor um
2,1% zurückzuführen, während „Nahrungsmittel, Getränke und Tabakwaren“ stabil blieben und Motorenkraftstoffe
um 0,4% stiegen.
Die höchsten Zuwächse des Einzelhandelsvolumens insgesamt verzeichneten Malta (+1,0%), Luxemburg
(+0,9%), Ungarn und die Slowakei (je +0,7%) und die stärksten Rückgänge Deutschland (-3,2%), Portugal
(-2,5%) und Polen (-2,4%).
Jährlicher Vergleich nach Einzelhandelssektor und nach Mitgliedstaat
Im Euroraum ist der Anstieg des Absatzvolumens im Einzelhandel um 0,6% im September 2014 gegenüber
September 2013 auf Anstiege bei „Nahrungsmitteln, Getränken und Tabakwaren“ um 0,9%, im NichtNahrungsmittelsektor um 0,6% und von Motorenkraftstoffen um 0,5% zurückzuführen. In der EU28 ist der Anstieg
des Absatzvolumens im Einzelhandel um 1,0% auf Anstiege im Nicht-Nahrungsmittelsektor um 1,5% und bei
„Nahrungsmitteln, Getränken und Tabakwaren“ um 1,2% zurückzuführen, während Motorenkraftstoffe um 0,2%
abnahmen.
Die höchsten Zuwächse des Einzelhandelsvolumens insgesamt wurden in Luxemburg (+12,3%), Estland (+9,1%)
und Bulgarien (+5,6%) verzeichnet, während Rückgänge in Finnland (-3,2%), Polen (-1,8%), sowie Dänemark
und Deutschland (je -0,8%) registriert wurden.
1. Der Index des Absatzvolumens im Einzelhandel misst die Entwicklung des Umsatzes im Einzelhandel, preisbereinigt
(deflationiert) d.h. die Entwicklung der insgesamt verkauften Güter auf der Grundlage von saison- und arbeitstäglich
bereinigten Daten. Die saisonbereinigten Reihen für den Euroraum und die EU werden berechnet, indem die nationalen
saisonbereinigten Daten aggregiert werden. Für die Mitgliedstaaten, die ihre Daten nicht um saisonale Effekte bereinigen,
führt Eurostat die Saisonbereinigung durch. Fehlende Daten von Mitgliedstaaten für die letzten Monate werden zur
Berechnung für den Euroraum und die EU geschätzt.
Die Gewichte der Mitgliedstaaten für die Aggregate der EU und des Euroraums finden Sie unter:
https://circabc.europa.eu/w/browse/5e6d1e48-056c-4c6a-8278-3ab138bcf575
Siehe Datei: EU-28_EA-18_NEWS_RELEASE_WEIGHTINGS_2010
Ausführlichere Daten finden sich in der Datenbank im Themenbereich Konjunkturstatistik auf der Eurostat Webseite:
http://epp.eurostat.ec.europa.eu/portal/page/portal/short_term_business_statistics/data/database
2. Zum Euroraum (ER18) gehören Belgien, Deutschland, Estland, Irland, Griechenland, Spanien, Frankreich, Italien, Zypern,
Lettland, Luxemburg, Malta, die Niederlande, Österreich, Portugal, Slowenien, die Slowakei und Finnland.
Zur Europäischen Union (EU28) gehören Belgien, Bulgarien, die Tschechische Republik, Dänemark, Deutschland, Estland,
Irland, Griechenland, Spanien, Frankreich, Kroatien, Italien, Zypern, Lettland, Litauen, Luxemburg, Ungarn, Malta, die
Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Slowenien, die Slowakei, Finnland, Schweden und das Vereinigte
Königreich.
Die Tabellen beinhalten ebenfalls Daten für Norwegen und die Schweiz.
3. Die Daten der vorangegangenen Monate wurden gegenüber den in der Pressemitteilung 149/2014 vom 3. Oktober 2014
veröffentlichten Daten revidiert. Die monatliche Zuwachsrate für August 2014 wurde im Euroraum von +1,2% auf +0,9% und
in der EU28 von +1,4% auf +1,1% revidiert. Die jährliche Zuwachsrate blieb unverändert bei +1,9% bzw. 2,5%.
4. Basierend auf arbeitstäglich bereinigten Daten.
Herausgeber: Eurostat Pressestelle
Weitere Auskünfte erteilt:
Tim ALLEN
Tel: +352-4301-33 444
eurostat-pressoffice@ec.europa.eu
Anastassios GIANNOPLIDIS
Tel: +352-4301-37 756
anastassios.giannoplidis@ec.europa.eu
Eurostat Pressemitteilungen im Internet: http://ec.europa.eu/eurostat
Ausgewählte Wichtigste Europäische Wirtschaftsindikatoren: http://ec.europa.eu/eurostat/euroindicators
Folgen Sie Eurostat auf Twitter: http://twitter.com/EU_Eurostat
Absatzvolumen im Einzelhandel
Veränderungen gegenüber dem Vormonat* in %
Apr-14
ER18
Einzelhandel insgesamt
Nahrungsmittel, Getränke, Tabakwaren
Nicht-Nahrungsmittel (ohne Motorenkraftstoffe), davon:
Textilien, Bekleidung, Schuhe
Elektrische Geräte und Möbel
Datenverarbeitungsgeräte, Bücher u.a.
Pharmazeutische und medizinische Produkte
Versand- und Interneteinzelhandel
Motorenkraftstoffe
EU28
Einzelhandel insgesamt
Nahrungsmittel, Getränke, Tabakwaren
Nicht-Nahrungsmittel (ohne Motorenkraftstoffe), davon:
Textilien, Bekleidung, Schuhe
Elektrische Geräte und Möbel
Datenverarbeitungsgeräte, Bücher u.a.
Pharmazeutische und medizinische Produkte
Versand- und Interneteinzelhandel
Motorenkraftstoffe
Einzelhandel insgesamt
ER18
EU28
Belgien
Bulgarien
Tschechische Republik
Dänemark
Deutschland
Estland
Irland
Griechenland
Spanien
Frankreich
Kroatien
Italien
Zypern
Lettland
Litauen
Luxemburg
Ungarn
Malta
Niederlande
Österreich
Polen
Portugal
Rumänien
Slowenien
Slowakei
Finnland
Schweden
Vereinigtes Königreich
Norwegen
Schweiz
* Arbeitstäglich und saisonbereinigt
: Daten nicht verfügbar
c Vertraulich
Mai-14
Juni-14
Juli-14
Aug-14
Sep-14
0,1
0,4
-0,3
-1,9
0,3
0,7
1,1
-0,5
-0,6
0,2
0,0
0,5
2,3
0,0
0,4
-0,4
0,8
0,2
0,4
0,5
0,3
0,0
-0,4
-0,4
1,3
1,2
0,2
-0,3
-0,9
0,2
-1,1
0,6
0,6
-0,2
1,1
-0,5
0,9
0,2
1,3
4,8
0,9
0,9
0,6
2,8
1,0
-1,3
-0,1
-2,2
:
:
:
:
:
0,9
0,3
1,1
0,0
-1,3
0,1
0,5
1,4
1,6
-1,6
0,0
-0,3
0,4
1,9
-0,3
0,3
-0,6
1,2
0,1
0,3
0,4
0,2
-0,3
-0,1
-0,2
1,2
0,3
0,4
-0,3
-0,7
0,1
-0,7
0,0
0,4
-0,2
0,5
-0,9
1,1
0,0
1,7
4,6
1,7
1,9
0,6
2,3
0,9
-1,2
0,0
-2,1
:
:
:
:
:
0,4
Mai-14
Juni-14
0,2
0,4
0,0
0,3
0,9
-0,5
1,4
0,9
-0,4
0,7
0,4
-0,5
-0,3
1,1
-2,1
0,3
-0,2
0,9
-1,9
2,5
0,3
-0,3
1,3
0,2
-0,7
0,9
-0,2
0,0
-0,9
0,8
-2,9
-0,4
-0,9
0,1
1,3
0,6
-0,3
-0,5
-2,1
1,5
-0,4
0,2
-0,7
1,7
-1,2
0,3
2,9
-1,6
2,0
0,1
-2,5
0,0
-1,1
0,5
-1,4
-0,2
-0,7
0,4
-0,5
0,2
-0,8
1,2
-1,0
3,1
Juli-14
-0,3
-0,3
-0,4
0,7
-1,5
-0,4
-0,9
1,0
0,0
-0,8
0,0
-0,4
-1,1
0,1
-1,4
2,2
1,6
1,0
0,0
-1,2
-0,2
-1,4
-0,3
2,5
-0,7
1,8
0,3
0,0
-1,4
-0,3
-1,6
-3,2
Aug-14
0,9
1,1
0,4
0,6
1,2
1,3
1,5
0,4
-0,4
2,6
1,0
1,0
1,9
-0,1
1,0
-0,2
-0,4
0,8
0,4
0,1
0,3
1,1
2,2
2,4
-0,5
0,5
-0,6
0,6
2,3
1,5
0,6
2,3
Sep-14
-1,3
-1,2
-0,9
0,5
c
-1,7
-3,2
0,6
-0,4
c
-0,3
-0,7
c
c
c
-0,3
0,2
0,9
0,7
1,0
c
0,3
-2,4
-2,5
0,2
-0,8
0,7
-2,1
-0,9
-1,2
-0,1
:
Apr-14
0,1
0,3
0,2
-0,7
-0,3
0,2
-0,5
2,6
1,5
1,0
0,7
-0,2
-0,7
0,3
0,5
2,5
1,1
2,1
-0,1
3,4
0,0
0,3
0,7
-1,2
-3,0
2,0
0,3
0,7
0,3
1,9
0,5
-0,5
Absatzvolumen im Einzelhandel
Veränderungen gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat* in %
Apr-14
ER18
Einzelhandel insgesamt
Nahrungsmittel, Getränke, Tabakwaren
Nicht-Nahrungsmittel (ohne Motorenkraftstoffe), davon:
Textilien, Bekleidung, Schuhe
Elektrische Geräte und Möbel
Datenverarbeitungsgeräte, Bücher u.a.
Pharmazeutische und medizinische Produkte
Versand- und Interneteinzelhandel
Motorenkraftstoffe
EU28
Einzelhandel insgesamt
Nahrungsmittel, Getränke, Tabakwaren
Nicht-Nahrungsmittel (ohne Motorenkraftstoffe), davon:
Textilien, Bekleidung, Schuhe
Elektrische Geräte und Möbel
Datenverarbeitungsgeräte, Bücher u.a.
Pharmazeutische und medizinische Produkte
Versand- und Interneteinzelhandel
Motorenkraftstoffe
Einzelhandel insgesamt
ER18
EU28
Belgien
Bulgarien
Tschechische Republik
Dänemark
Deutschland
Estland
Irland
Griechenland
Spanien
Frankreich
Kroatien
Italien
Zypern
Lettland
Litauen
Luxemburg
Ungarn
Malta
Niederlande
Österreich
Polen
Portugal
Rumänien
Slowenien
Slowakei
Finnland
Schweden
Vereinigtes Königreich
Norwegen
Schweiz
* Arbeitstäglich bereinigt
: Daten nicht verfügbar
c Vertraulich
Mai-14
Juni-14
Juli-14
Aug-14
Sep-14
1,7
2,0
1,6
0,1
0,6
2,7
3,5
3,6
-0,6
0,5
-0,1
1,5
3,2
-0,2
1,2
1,9
7,0
-0,6
2,0
1,6
2,7
2,5
0,1
2,4
4,9
6,2
-0,2
0,7
-1,0
2,3
1,2
0,5
3,0
3,7
6,9
-2,0
1,9
-0,3
4,0
5,5
1,6
3,9
4,7
9,7
0,0
0,6
0,9
0,6
:
:
:
:
:
0,5
3,0
3,3
3,4
2,0
2,3
4,0
4,0
10,5
-0,7
1,2
0,2
2,6
3,8
0,3
2,2
2,2
12,7
-0,9
2,2
1,6
3,3
2,6
0,8
3,2
4,6
11,1
-0,4
0,9
-0,8
2,9
1,7
0,7
3,4
3,6
9,8
-2,3
2,5
-0,1
5,1
6,4
3,1
6,0
4,5
10,6
-0,5
1,0
1,2
1,5
:
:
:
:
:
-0,2
Mai-14
Juni-14
0,5
2,0
1,2
2,2
2,1
0,0
1,4
2,3
1,1
4,1
2,1
0,0
-0,2
2,4
4,2
7,8
3,6
4,9
-3,7
4,0
0,7
0,2
1,2
3,6
-3,5
-2,2
-0,1
0,1
2,2
7,0
2,3
2,7
4,8
3,1
14,6
13,0
4,8
4,2
-2,4
0,9
0,6
0,5
-1,9
2,6
-0,7
-0,1
1,5
-0,5
10,3
10,1
-2,1
-2,6
1,6
2,5
-1,8
-0,5
2,5
2,5
3,6
3,5
0,4
2,3
-0,5
3,3
Juli-14
0,7
0,9
-2,2
4,1
1,0
0,2
1,1
8,4
3,8
4,6
-0,2
-0,1
-3,1
0,9
2,8
3,8
5,6
13,6
2,5
-3,7
-0,1
-1,0
-1,1
1,2
6,4
2,7
2,8
-0,5
1,5
2,1
1,0
-0,3
Aug-14
1,9
2,5
2,4
4,5
2,0
2,5
2,3
7,6
3,4
7,4
0,7
1,9
-0,3
0,2
3,6
3,9
4,8
12,4
2,5
-2,7
2,5
0,7
1,3
1,4
5,0
0,8
1,1
0,4
3,8
5,0
1,9
1,9
Sep-14
0,6
1,0
1,0
5,6
c
-0,8
-0,8
9,1
3,4
c
1,3
1,4
c
c
c
3,6
4,9
12,3
4,5
0,4
c
1,5
-1,8
1,9
5,0
2,4
2,8
-3,2
1,9
2,9
1,0
:
Apr-14
1,7
3,0
3,0
2,2
2,9
2,0
0,9
10,2
7,1
7,2
0,8
1,0
-1,0
1,6
8,2
10,5
8,8
13,1
6,3
2,6
2,0
0,3
2,2
-0,6
4,6
2,3
5,8
2,5
5,9
8,7
3,5
0,9
Deflationierter Umsatz für den Einzelhandel insgesamt, arbeitstäglich und saisonbereinigt
(Basisjahr 2010)
ER18
EU28
Belgien
Bulgarien
Tschechische Republik
Dänemark
Deutschland
Estland
Irland
Griechenland
Spanien
Frankreich
Kroatien
Italien
Zypern
Lettland
Litauen
Luxemburg
Ungarn
Malta
Niederlande
Österreich
Polen
Portugal
Rumänien
Slowenien
Slowakei
Finnland
Schweden
Vereinigtes Königreich
Norwegen
Schweiz
:
c
Daten nicht verfügbar
Vertraulich
09/13
96,8
98,3
100,9
110,1
99,9
94,6
101,4
111,7
98,5
72,6
81,9
103,7
95,6
92,6
81,5
114,7
115,8
165,4
100,8
97,8
91,9
98,0
104,2
85,1
104,7
93,8
96,9
103,5
106,0
102,1
108,2
106,6
10/13
96,5
97,9
99,8
110,7
98,7
93,3
100,7
114,5
98,7
72,7
81,6
103,6
94,3
92,6
82,6
114,9
116,0
166,3
101,7
102,0
91,7
97,4
103,0
84,5
105,3
95,3
97,2
102,7
105,6
101,3
107,2
106,8
11/13
97,7
98,9
101,3
111,1
101,9
95,1
102,5
115,1
100,0
74,2
82,6
104,8
95,1
92,7
82,2
116,8
117,1
168,6
102,5
97,1
91,8
99,5
104,4
87,9
106,3
95,7
98,0
102,1
107,0
101,6
107,7
109,0
12/13
96,7
98,5
100,5
111,4
100,7
94,6
101,0
114,1
101,5
72,0
81,3
104,0
94,5
92,5
83,0
116,6
117,2
170,0
102,3
100,0
92,1
97,7
103,6
82,9
107,1
96,0
97,7
101,9
105,9
103,6
107,6
108,0
01/14
97,5
98,9
102,2
113,8
102,0
93,7
102,7
120,2
101,0
72,8
81,9
103,7
94,8
92,8
82,5
114,7
118,3
172,3
103,2
99,3
92,5
98,0
102,8
87,9
109,6
96,5
98,8
102,3
106,5
102,7
107,4
106,0
02/14
97,6
99,2
101,5
113,3
102,0
95,3
103,2
116,1
100,9
73,5
81,7
103,6
95,0
92,8
81,8
114,4
118,1
175,5
103,8
98,1
92,8
99,3
102,0
86,9
111,6
95,1
99,1
101,3
107,1
104,1
108,3
107,0
03/14
97,6
99,3
102,5
111,8
102,0
94,8
102,9
118,6
100,5
74,2
81,7
104,2
96,4
92,7
85,0
117,6
119,9
174,5
104,7
95,6
92,6
98,2
103,2
84,8
113,1
95,2
99,9
102,9
108,2
103,4
109,5
108,1
04/14
97,7
99,6
102,7
111,1
101,7
95,0
102,4
121,7
102,0
74,9
82,2
104,0
95,7
93,0
85,4
120,5
121,2
178,2
104,6
98,9
92,7
98,5
103,9
83,8
109,7
97,1
100,2
103,6
108,5
105,4
110,1
107,5
05/14
97,8
99,6
103,7
112,7
101,3
95,4
102,1
119,2
101,8
73,5
82,4
105,3
95,0
92,8
84,6
117,1
120,1
180,5
104,3
96,8
92,3
97,8
102,7
86,2
111,9
94,7
99,1
102,1
107,7
104,9
109,2
106,5
06/14
98,2
99,9
103,2
113,7
102,0
94,9
103,2
119,5
102,7
75,3
82,2
105,5
95,9
92,8
85,3
116,6
120,3
181,5
103,8
98,3
92,5
99,5
103,0
84,8
112,0
94,7
99,6
101,9
108,1
105,1
110,5
109,8
07/14
97,9
99,6
102,8
114,4
100,5
94,5
102,3
120,7
102,7
74,7
82,1
105,1
94,8
92,9
84,1
119,1
122,1
183,3
103,8
97,1
92,3
98,1
102,7
86,9
111,2
96,4
99,9
101,9
106,6
104,8
108,7
106,4
08/14
98,8
100,7
103,2
115,1
101,6
95,7
103,8
121,3
102,4
76,6
83,0
106,2
96,6
92,9
84,9
118,9
121,7
184,8
104,2
97,2
92,6
99,2
105,0
89,0
110,6
96,9
99,3
102,5
109,0
106,3
109,4
108,8
09/14
97,6
99,4
102,3
115,7
c
94,1
100,5
122,0
102,0
c
82,7
105,5
c
c
c
118,5
121,9
186,4
104,9
98,2
c
99,5
102,5
86,8
110,8
96,1
100,0
100,3
108,0
105,0
109,3
:
Deflationierter Umsatz für den Einzelhandel insgesamt, arbeitstäglich bereinigt
(Basisjahr 2010)
ER18
EU28
Belgien
Bulgarien
Tschechische Republik
Dänemark
Deutschland
Estland
Irland
Griechenland
Spanien
Frankreich
Kroatien
Italien
Zypern
Lettland
Litauen
Luxemburg
Ungarn
Malta
Niederlande
Österreich
Polen
Portugal
Rumänien
Slowenien
Slowakei
Finnland
Schweden
Vereinigtes Königreich
Norwegen
Schweiz
:
c
Daten nicht verfügbar
Vertraulich
09/11
97,1
97,2
99,5
104,2
99,8
92,0
99,4
104,5
91,9
86,1
90,7
100,2
105,9
95,8
96,5
107,7
109,2
111,3
104,9
99,1
95,1
96,6
103,3
89,8
103,4
105,0
100,0
100,4
97,4
94,5
100,1
94,8
09/12
95,3
96,2
103,1
109,3
99,6
91,0
99,3
110,8
93,2
75,9
78,3
100,5
100,4
93,9
89,1
115,5
111,4
136,3
101,8
98,7
95,7
94,4
100,0
85,3
111,3
100,4
98,3
101,1
101,2
96,4
103,0
99,4
09/13
95,1
96,6
99,4
116,9
99,6
90,1
99,6
110,0
93,4
71,9
79,9
102,0
101,2
92,0
83,9
118,2
115,9
150,6
104,0
97,8
91,0
95,1
107,0
84,1
110,6
95,9
97,3
100,3
102,7
98,4
104,9
100,3
10/13
98,7
99,8
101,9
117,2
100,9
91,7
103,9
116,0
96,3
69,8
81,2
106,6
95,5
96,6
83,4
118,3
119,0
166,2
107,7
108,9
92,9
100,8
107,7
84,2
111,2
100,9
98,1
102,0
105,6
101,1
106,1
107,7
11/13
97,8
100,3
98,9
111,2
107,1
95,4
106,6
111,0
104,2
71,3
79,2
103,3
86,3
91,2
79,0
112,4
114,4
201,2
104,9
96,7
91,6
100,6
100,6
85,9
110,5
93,0
99,3
100,2
104,8
110,2
108,9
109,3
12/13
117,3
119,8
119,0
122,3
124,0
118,8
117,1
128,0
141,5
83,2
94,1
129,8
100,4
116,3
104,8
134,7
134,5
275,0
127,2
110,7
107,6
118,5
122,0
107,8
120,9
107,5
111,8
127,1
127,7
129,3
135,8
138,3
01/14
93,7
93,4
103,2
95,7
89,4
86,4
94,9
109,0
94,8
70,2
84,2
101,4
77,2
90,3
74,8
103,9
107,1
175,8
84,1
93,2
87,2
92,2
92,2
79,9
90,5
88,8
91,0
93,4
95,1
94,3
99,9
102,0
02/14
85,6
87,3
89,2
94,1
87,3
81,8
91,4
99,0
94,3
73,2
72,7
89,9
76,1
79,3
67,4
97,7
99,4
151,9
82,7
86,3
80,5
88,1
88,2
73,9
91,1
82,2
91,4
84,7
89,9
95,8
91,3
91,3
03/14
95,5
96,7
103,2
105,1
100,9
92,8
104,9
115,0
91,6
69,0
78,6
99,8
91,2
89,5
76,2
111,4
114,7
164,3
99,5
89,6
90,5
98,9
104,1
80,2
109,9
94,7
98,6
97,4
104,1
97,8
101,7
111,0
04/14
95,3
97,3
102,0
109,0
99,9
94,8
102,4
119,0
97,4
74,1
78,5
99,9
91,8
90,0
79,9
114,8
116,5
164,0
102,9
97,0
91,2
98,2
103,2
78,9
107,3
96,8
98,2
100,9
105,9
102,7
100,3
103,6
05/14
96,4
98,3
104,6
109,4
102,6
99,3
101,8
124,0
98,0
70,4
81,3
100,9
95,7
92,6
83,8
115,8
124,0
163,2
102,6
97,4
94,4
96,1
102,7
83,8
111,2
92,7
98,7
106,6
111,0
101,9
113,2
104,3
06/14
96,7
98,8
103,1
113,1
102,3
96,2
101,5
125,0
98,6
73,9
82,2
104,2
102,6
89,0
87,4
118,2
121,5
159,9
102,8
98,4
94,6
96,4
103,0
82,3
112,1
96,1
100,7
109,1
115,1
103,3
117,2
110,6
07/14
101,2
102,4
104,6
125,3
98,2
93,7
102,6
129,0
104,9
75,9
89,6
109,4
114,1
98,1
92,9
127,3
130,2
173,5
109,6
101,5
94,3
99,2
105,4
92,7
116,3
99,2
101,5
108,7
111,8
104,5
110,0
107,6
08/14
97,5
99,8
98,2
126,1
101,9
96,8
101,2
128,0
99,9
80,9
82,4
106,5
118,6
89,1
90,6
129,9
131,9
165,5
111,2
99,4
92,9
97,0
109,4
95,6
120,6
99,3
100,0
106,1
112,4
102,9
112,9
104,1
09/14
95,7
97,6
100,4
123,5
c
89,4
98,8
120,0
96,6
c
80,9
103,4
c
c
c
122,5
121,5
169,2
108,7
98,2
c
96,5
105,1
85,7
116,1
98,2
100,1
97,1
104,6
101,3
105,9
:
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
18
Dateigröße
94 KB
Tags
1/--Seiten
melden