close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Das Malspiel und die natürliche Spur

EinbettenHerunterladen
Das Malspiel und die natürliche Spur
Die kreative Ich-Entfaltung bei Kindern ermöglichen
Ziel
Das Seminar vermittelt anhand von Bildern aus eigenem Archiv und Original-Aufnahmen von Arno Sterns
Kinder, die befreit von Themenvorgaben, Animation und Bewertung, das Malen als lustvolles Spiel erleben,
entwickeln eine kostbare und unersetzliche Äußerung: Die natürliche Spur.
Forschungsreisen, sowie dem praktischen Erproben in einem Malort, einen Einblick in die universale
Zeichenbildung und die Entfaltung der Formulation.
Schwerpunkte:
Die Spur des Kindes gehört einem Universalgefüge an und folgt einer genetisch bedingten, vorprogrammierten
Entwicklung. Arno Stern, der dieses Phänomen entdeckte, prägte dafür den Begriff „ Formulation“. In den ersten
Gebilden des kleinen Kindes – meist abwertend als „Kritzelei“ benannt und gering geschätzt – ist die gesamte
Formulation angelegt.
ElementarpädagogInnen fällt die verantwortungsvolle und beglückende Aufgabe zu, dem kleinen – an der
Schwelle des Ausdrucks stehenden – Kind, die Tür zu einer ungehinderten Entwicklung zu öffnen. Die Kenntnis
der Formulation ist hierfür eine unerlässliche Voraussetzung.
Themen sind:

Die Zeichenbildung und die Entfaltung der Formulation

Die Arbeitsweise im Malort: die räumlichen Voraussetzungen, die vorbereitete Umgebung, das Material,
die Spielregeln, die pädagogische Haltung und die Rolle der Betreuungsperson im Malspiel

Reflexionen über die Umsetzung im Kindergarten und Hort runden den theoretischen Teil ab.
Im praktischen Teil des Seminars erproben und beobachten Sie das Malspiel in seiner authentischen Form. Sie
erfahren, welche Freude es auslöst und erahnen, welche positiven Auswirkungen ein kontinuierlich erlebtes
Malspiel auf die kreative Ich-Entfaltung der Malenden ausübt.
Termin:
22.10.2014
09:00-17:00
Atelier, Atelier Pij Klapproth
Ort:
Atelier Pij Klapproth, 5020 Salzburg
ReferentIn:
Pij Arnold-Klapproth
Kosten:
EUR 28,00 /Person
TeilnehmerInnen: max. 17
Kurs.Nr:
Kompetenzzentrum
2014-Z322021-02
Information und Anmeldung
Robert Wochinger
eMail: robert.wochinger@salzburg.gv.at
Tel. (0662) 8042-5669 – Fax (0662) 8042 76 5669
Salzburger Verwaltungsakademie, Aigner Straße 34, 5026 Salzburg
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
7
Dateigröße
334 KB
Tags
1/--Seiten
melden