close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Angebot electronic cash Autorisierungsentgelt - Sparkasse

EinbettenHerunterladen
Angebot electronic cash Autorisierungsentgelt
Für Kartenzahlungen mittels electronic cash (d.h. mit PIN-Eingabe) ergeben sich einige
Änderungen. Als Folge werden die Autorisierungsentgelte neu geregelt. Die neue Ziffer 6 der
Händlerbedingungen sieht vor, dass die Autorisierungsentgelte zwischen den
kartenausgebenden Sparkassen und Banken (Issuern) und den Unternehmen ausgehandelt
werden. Sie müssten deshalb mit allen Issuern neue Autorisierungspreise verhandeln. Da dies
aufgrund der vielen Institute und Unternehmen auf beiden Seiten unmöglich umzusetzen
wäre, dürfen sich sowohl Issuer als auch Unternehmen jeweils durch sogenannte
Konzentratoren vertreten lassen, die dann miteinander verhandeln. Für Sie haben wir mit Hilfe
des mit uns kooperierenden Sparkassen-Händlerservice bereits mit sämtlichen
kartenausgebenden Instituten neue Autorisierungsentgelte für ec-Kartenzahlungen
ausgehandelt.
Daher können wir Ihnen mit Wirkung ab 1. November 2014 ein im Vergleich zu den bislang
geltenden Konditionen ein günstigeres Autorisierungsentgelt anbieten:
electronic cash Autorisierungsentgelt
Pro TXN: 0,23 Prozent vom Umsatz / min. 0,05 Euro
bisher 0,3 Prozent (min. 0,08 Euro)
Serviceentgelt
0,03 Prozent vom Umsatz zzgl. ges. MwSt.
Die Konditionen sind ab dem 1. November 2014 zunächst bis 31. Dezember 2015 gültig. Sie
verlängern sich automatisch um ein Jahr und können mit einer Frist von acht Wochen
gekündigt werden. Die jeweils aktuellen Konditionen können Sie dem jeweiligen gültigen
Formular „Angebot electronic cash Autorisierungsentgelt“ unter www.sparkassevorderpfalz.de/ec-entgelte entnehmen. Für den uns entstehenden Zusatzaufwand erlauben
wir uns, Ihnen monatlich ein zusätzliches Serviceentgelt zu berechnen.
Ihr Vorteil
Damit dieses neue und günstigere Entgelt für Sie wirksam wird, müssen Sie die
Vereinbarungen des mit uns kooperierenden Händlerkonzentrators mit den
kartenausgebenden Instituten und die von uns unterbreiteten Konditionen akzeptieren. Die
Wirksamkeit unseres Angebots zum 1. November 2014 erreichen Sie dadurch, dass Sie ab
dem 1. November 2014 vom Kunden gestartete Kartenzahlungen mittels electronic cash
zulassen und diese Umsätze zur Abrechnung einreichen. Wir werten dies als Genehmigung,
sofern Sie nicht bis zum 31. Oktober 2014 nach Zugang des Händlerinformationsschreibens
an die Adresse, Sparkasse Vorderpfalz, Medialer Vertrieb, Ludwigstr. 52, 67059 Ludwigshafen,
schriftlich widersprechen.
Sollten Sie die von uns angebotenen Konditionen nicht nutzen wollen und diesen
widersprechen, dürfen Sie ab dem 1. November 2014 keine Kartenzahlungen mittels
electronic cash mehr zulassen.
Für Fragen stehen wir Ihnen gerne unter medialer-vertrieb@sparkasse-vorderpfalz.de zur
Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen
Sparkasse Vorderpfalz
Medialer Vertrieb
Fassung gültig ab 01. November 2014
Seite 1 von 1
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
11
Dateigröße
44 KB
Tags
1/--Seiten
melden