close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bildungsurlaub - Programm Potsdam 2015 - Forum Unna

EinbettenHerunterladen
Bildungsurlaub Potsdam
Lerninhalte und zeitlicher Ablauf
Titel der Veranstaltung
Potsdam. Geschichte, Wissenschaft und Kultur im Schatten Berlins.
Termine
3. bis 8. Mai 2015
Umfang des Studienseminars
40 Unterrichtsstunden à 45 Minuten
Leitung
Franzis Brüse, Dipl. Landschaftsökologin und Umweltreferentin
Zielgruppe
Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer
Lernziele
Die Teilnehmenden erschließen in diesem Studienseminar die Themen Stadtentwicklung
und Stadtgeschichte in Potsdam unter Berücksichtigung der politischen und gesellschaftlichen Veränderungen der Zeit.
Schwerpunkt des Bildungsurlaubes ist die Vermittlung (welt-)geschichtlich relevanter Aspekte, das Aufzeigen der Notwendigkeit von Stadtentwicklung, wie z. B. aus Gründen der Verkehrspolitik oder des Wohnungsbaus, und die Darstellung verschiedener wirtschaftlicher,
kultureller und wissenschaftlicher Interessen. Es wird aufgezeigt, welche Auswirkungen der
Wandel einer Stadt über Jahrhunderte hinweg mit sich bringt und wie Politik oder Verwaltung
die Anliegen der Bürger berücksichtigen. So wird der Wandel der Stadt Potsdam im Schatten
der Metropole Berlin anhand zahlreicher Erklärungen, wie z. B. der Industrialisierung und
den gegründeten Stadtteilen, dargestellt.
Die Verantwortung des Weltkulturerbes in Potsdam bezieht ökologische und ökonomische
Fragestellungen in das Studienseminar mit ein und wird bei einer differenzierten Betrachtung
der Stadt und des Stadtumfeldes vertieft.
FORUM UNNA
Ihr Partner für
lebendiges Lernen
Bei Vorträgen, Gesprächen, Diskussionen und Erleben vor Ort wird den Teilnehmenden die
Möglichkeit eröffnet, sich ein eigenes Bild über die deutsche Geschichte und die Stadtentwicklungsprozesse Potsdams zu verschaffen. Ziel ist es, die eigenen Meinungen zu überprüfen und Anregungen zum Weiterdenken zu finden, um so zur Mitsprache und Mitverantwortung in unserem demokratischen Gemeinwesen beizutragen.
Geschäftsstelle
Friedrich-Ebert-Straße 58
59425 Unna
Fon (0 23 03) 2 24 41
Fax (0 23 03) 2 36 94
info@forum-unna.de
www.forum-unna.de
Bankverbindung
Sparkasse Unna
BLZ 443 500 60
Kontonummer: 40 709
Bürozeiten:
montags bis freitags
8:00 – 17:00 Uhr
Bildungsurlaub Potsdam
Geplanter Programmablauf (Änderungen möglich!)
Sonntag, 1. Tag
Anreise und Einführung
bis 18.30 Uhr
Anreise
abends:
Begrüßung durch die Seminarleitung, gemeinsames Kennen lernen der Teilnehmer/innen;
Vorstellung in das Veranstaltungsprogramm und erste Einführung in das Thema.
Montag, 2. Tag
Geschichte
morgens:
Prägende historische und politische Persönlichkeiten in Potsdam und Umgebung.
mittags:
Die Geschichte der Stadt Potsdam – Entdeckungen in der Stadt; Exkursion.
nachmittags:
Residenzstadt Potsdam: Die Berlin-Potsdamer Kulturlandschaft (UNESCO-Weltkulturerbe) mit
Schloss- & Gartenanlagen. Bedeutung für Politik, Wirtschaft und Tourismus.
Dienstag, 3. Tag
Migration und Integration
morgens:
Migration in den vergangenen Jahrhunderten – Blick auf die Entwicklung Potsdams.
mittags:
Die Weber von Nowawes – Integration und historische Stadtteilentwicklung am Beispiel des Stadtteils Nowawes und die Steuer- und Religionsfreiheit für böhmische Protestanten.
UNESCO-Weltkulturerbe „Russische Kolonie Alexandrowka“ – Stadtteilentwicklung und verantwortungsvoller Umgang mit der Vergangenheit.
nachmittags:
Das Holländische Viertel und Baumeister Jan Bouman: Die Ansiedlung von Handwerkern aus Holland
zur Verringerung des Facharbeitermangels. Mit Blick auf das Leben der Migranten und die Integration
damals und heute.
Mittwoch, 4. Tag
Potsdam als Zentrum von Kultur und Wissenschaft
morgens:
Kultur in Potsdam: Perspektiven und Aussichten des Theater-, Kultur- und Wissenschaftsstandorts
Schiffbauergasse.
mittags:
Potsdamer Telegrafenberg – Vom Observatorium zum Wissenschaftspark Albert Einstein. Die Entwicklung der Wissenschaft und Wirtschaft in der Region Potsdam.
nachmittags:
Die Filmstudios Babelsberg. Die Filmindustrie als Tourismus- und Wirtschaftsfaktor.
Bildungsurlaub Potsdam
Geplanter Programmablauf (Fortsetzung)
Donnerstag, 5. Tag
Deutsche Teilung
morgens:
Schloss Cecilienhof – Ort der Potsdamer Konferenz vom 17. Juli bis 2. August 1945. Die weltgeschichtlich bedeutsame Konferenzstätte und die Gedenkstätte des Potsdamer Abkommens.
mittags:
Die Glienicker Brücke: Potsdam während des Kalten Krieges
nachmittags:
Gedenkstätte für die Opfer politischer Gewalt im 20. Jahrhundert
Freitag, 6. Tag
Potsdam: heute und morgen
morgens:
Der Landtag in Potsdam – Das Landesparlament des Landes Brandenburg im wieder aufgebauten
Stadtschloss. Über Aufgaben und Funktion, wie Landesgesetzgebung, parlamentarische Kontrolle u. a..
mittags:
Landespolitik in Brandenburg und Bundespolitik in Berlin – Ein Vergleich.
anschl.: Nachbereitung des Bildungsurlaubs; Seminarauswertung mit Abschlussgespräch und Verabschiedung
Kurzfristige Programmänderungen vorbehalten!
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
5
Dateigröße
64 KB
Tags
1/--Seiten
melden