close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Arbeitsrecht im Arbeitgebermandat Werner M. Mues 17. Oktober

EinbettenHerunterladen
AN MELDU NG
FA X 0234 703507
O R GA N I SATO R I S CH E H I N W E I SE
Arbeitsrecht im Arbeitgebermandat
17. Oktober 2014, Heusenstamm bei Frankfurt
(Nr. 012514)
Kontakt
Kostenbeitrag:
325,– € (USt.-befreit)
Deutsches Anwaltsinstitut e. V.
Fachinstitut für Arbeitsrecht
Universitätsstraße 140, 44799 Bochum
Tel. 0234 970640, Fax 0234 703507
arbeitsrecht@anwaltsinstitut.de
Fachinstitut für Arbeitsrecht
einschl. Arbeitsunterlage und Pausengetränken
Veranstaltungsort
DAI-Ausbildungscenter Rhein/Main
Heusenstamm bei Frankfurt
Levi-Strauss-Allee 14
63150 Heusenstamm
Tel.06104 6486290
Fax06104 64862933
Ja, ich melde mich für o. g. Veranstaltung verbindlich an:
Es gelten die Teilnahmebedingungen des Deutschen Anwaltsinstituts e. V., die Ihnen mit der
Anmeldebestätigung zugehen.
Name, Vorname
Kanzlei/Firma
FA/in für
RA/in (Zulassung seit:
)
Notar/in
Steuerberater/in
Straße
PLZ, Ort
E-Mail
Übernachtungsmöglichkeiten
Hotel Rainbow Heusenstamm
Seligenstädter Grund 15
63150 Heusenstamm
Tel. 06104 9330, Fax 06104 933120
EZ ab 68,– €/Nacht inkl. Frühstücksbuffet
Die Zimmer sind nach Verfügbarkeit unter
dem Stichwort „DAI“ abrufbar.
Arbeitsrecht im
Arbeitgebermandat
Werner M. Mues
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht
17. Oktober 2014
Heusenstamm bei Frankfurt
Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt
Graf zu Ysenburg und Büdingen Platz 1
63263 Frankfurt/Neu-Isenburg
Tel. 069 38988744, Fax 069 38988911
EZ ab 149,– €/Nacht inkl. Frühstücksbuffet
Die Zimmer sind nach Verfügbarkeit unter
dem Stichwort „DAI“ abrufbar.
Ja, ich möchte per E-Mail über Veranstaltungen informiert werden.
Unterschrift
Gutscheincode(s)
Uns übermittelte Daten werden maschinell zur Abwicklung Ihrer Seminarbuchung und zur
Information über weitere Veranstaltungen verarbeitet. Die Namens- und Anschriftendaten
werden über die Teilnehmerliste den anderen Seminarteilnehmern zugänglich gemacht und
an das mit dem Postversand beauftragte Unternehmen übermittelt.
Wünschen Sie keine Informationen über weitere Veranstaltungen, teilen Sie uns dies kurz mit.
www.anwaltsinstitut.de
Einrichtung von Bundesrechtsanwaltkammer, Bundesnotarkammer,
Rechtsanwaltskammern und Notarkammern.
D EUTSCHES A NWA LTS I N STI TU T E . V.
V ERA N STA LT U NG S HINW E I SE
Referent und Autor der Arbeitsunterlage
Arbeitsprogramm
Werner M. Mues, Rechtsanwalt, Fachanwalt für
Arbeitsrecht, Köln
I. Anbahnung eines Arbeitsverhältnisses
1. Verpflichtung zur Stellenausschreibung
2. Einsatz von Personalfragebögen, Mitbestimmung
Veranstaltungszeiten
3. Anforderungen des Datenschutzes
14.00– 16.00Uhr
16.15 – 17.45 Uhr
18.00– 19.30 Uhr
Dauer: 5 Zeitstunden
4. Fragerecht des Arbeitgebers
Die Teilnehmer erhalten eine instruktive Arbeitsunter­
lage mit allen wichtigen Hinweisen des Referenten.
Über die Teilnahme wird eine qualifizierte Be­scheinigung
zur Vorlage bei der Rechtsanwalts­kammer ausgestellt
(§ 15 FAO).
2.Krankheitsbedingte Kündigung und
betriebliches Eingliederungsmanagement
3.Verhaltensbedingte Kündigung, Vorbereitung
und Betriebsratsanhörung
4.Unternehmerentscheidung und
betriebsbedingte Kündigung
6. Beteiligung des Betriebsrats, §§ 99–101 BetrVG
5. Probleme bei der Anhörung des Betriebsrats
1. Befristung des Arbeitsverhältnisses
Schon wegen der wirtschaftlichen Risiken (z. B.
Annahme­
verzug) und der Vermeidung negativer
Auswirkungen auf das Betriebsklima (Motivation der
Mitarbeiter, Verhältnis zum Betriebsrat) muss bei der
Beratung der Arbeitgeberseite anders agiert werden, als
wenn ein Arbeitnehmer vertreten wird. Bezogen auf die
typischen Situationen im Arbeitsverhältnis (Anbahnung
und Begründung, laufendes Arbeitsverhältnis, Beendi­
gung durch den Arbeitgeber) werden die besonderen
Anforderungen aufgezeigt, die einschließlich ihrer jeweiligen betriebsverfassungsrechtlichen Implikationen von
einem Arbeitgebervertreter zu beachten sind und praktische Lösungshinweise gegeben.
1. Abmahnung oder Kündigung?
5.Diskriminierungsvermeidung
II. Gestaltung des Arbeitsvertrages, Inhaltskontrolle
Das Seminar behandelt praxisrelevante arbeitsrecht­
liche Fragestellungen konsequent aus dem Blickwinkel
des Arbeitgebers. Arbeitsrechtler, d. h. Rechtsanwälte
und Fachanwälte für Arbeitsrecht, aber auch alle in die
Personalarbeit eingebundenen Personen, insbesondere
Personalleiter, erhalten so das unverzichtbare Rüstzeug,
um effektiv die spezifischen Arbeitgeberinteressen
gerichtlich oder außergerichtlich vertreten zu können.
IV. Beendigung des Arbeitsverhältnisses
6. Ausspruch und Zustellung der Kündigung
2. Stellenbeschreibung, Flexibilisierung der Tätigkeit
7.Freistellung und Beurlaubung bei Ausspruch der
Kündigung
3. Flexibilisierung von Entgeltbestandteilen
8. Aufhebungsvereinbarung statt Kündigung?
4. Variable ergebnisabhängige Vergütung
5. Bezugnahme auf tarifliche Regelungen
6.Betriebsvereinbarungsoffenheit
III. Laufendes Arbeitsverhältnis
1. Ausübung und Grenzen des Direktionsrechts
2. Versetzung und Mitbestimmung
3. Nebentätigkeit und Wettbewerb
4. Arbeitszeitflexibilisierung und Mitbestimmung
5. Krankheit und Entgeltfortzahlung
6. Umgang mit Minderleistung und Schlechtleistung
7. IT, Überwachung und Mitbestimmung
Weitere Veranstaltungsempfehlung:
26. Jahresarbeitstagung Arbeitsrecht
7. bis 8. November 2014, Köln (Nr. 012250)
Kostenbeitrag: 525,– € (USt.-befreit)
Kostenbeitrag ermäßigt: 455,– € (USt.-befreit)*
* f ür Rechtsanwälte mit weniger als zwei Jahren Zulassung
Ausführliche Informationen finden Sie unter
www.anwaltsinstitut.de
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
12
Dateigröße
200 KB
Tags
1/--Seiten
melden