close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

EUROPA IN BEWEGUNG - Asyl.net

EinbettenHerunterladen
BERATUNGSSTELLE
FÜR MOBILE
BESCHÄFTIGTE
SICHER UND FAIR ARBEITEN
IN NIEDERSACHSEN
Einladung zur Fachtagung
EUROPA
IN BEWEGUNG
ERSTE NIEDERSÄCHSISCHE
FACHTAGUNG ZUR SITUATION
MOBILER BESCHÄFTIGTER
IN NIEDERSACHSEN
Dienstag, 14. Oktober 2014, 9:00 –15:00 Uhr
Bildungsvereinigung
ARBEIT UND LEBEN
Niedersachsen
ANMELDUNG
Wir bitten um Anmeldung bis zum 7.10.2014 per
E-Mail: hannover@mobile-beschaeftigte-niedersachsen.de
oder Telefon: (+49) 511 98192 - 40 / - 41
VERANSTALTUNGSORT
DGB Haus (Konferenzräume)
Otto-Brenner-Str. 1
30159 Hannover
BERATUNGSSTELLE
FÜR MOBILE
BESCHÄFTIGTE
SICHER UND FAIR ARBEITEN
IN NIEDERSACHSEN
Beratungsstelle Hannover
bei Arbeit und Leben Nds. e.V.
Arndtstr. 20, 30167 Hannover
E-Mail: hannover@mobile-beschaeftigte-niedersachsen.de
Tel. (+49) 511 98192 - 40 / - 41
Beratungsstelle Oldenburg
bei Arbeit und Leben Nds. Nord gGmbH
Klävemannstr. 1, 26122 Oldenburg
E-Mail: oldenburg@mobile-beschaeftigte-niedersachsen.de
Tel. (+49) 441 92490 - 21
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
wir laden Sie herzlich ein zu unserer ersten Niedersächsischen Fachtagung
zur Situation mobiler Beschäftigter in Niedersachsen am 14.10.2014.
Unsere Beratungsstellen arbeiten seit Oktober bzw. November 2013.
In der europäischen Arbeitswelt bewegen sich immer mehr Menschen
auch aus Mittel- und Südosteuropa zur Aufnahme einer Beschäftigung in
Deutschland, so auch bei uns in Niedersachsen. Vor allem mit Blick auf
PROGRAMM
die Deckung des hiesigen Fachkräftebedarfs ist diese Entwicklung für
uns notwendig und zu begrüßen.
Allerdings wird im Zusammenhang mit dieser neuen, stärkeren Mobilität oft Beschäftigungsformen Vorschub geleistet, die im Graubereich
zwischen legaler Anwendung und rechtswidriger, z.T. sogar krimineller
Umgehung der einschlägigen Vorschriften liegen.
Die faire Gestaltung der Arbeitnehmerfreizügigkeit bleibt deshalb ein
wichtiges Thema.
Auf unserer Fachtagung möchten wir die Problematik, aber auch die
Chancen mobiler Beschäftigung darstellen und diskutieren.
Ab 9:30 Uhr | Ankommen
10:00 Uhr | Beginn
Einführung in das Programm durch die Moderatorin Frau Dorota Szymańska
10:05 Uhr | Begrüßung
Herr Hans-Jürgen Hoffmann, Geschäftsführer vom ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen e.V.
10:10 Uhr | Grußwort
Frau Ute Stahlmann, Abteilungsleiterin im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
10:15 Uhr | Grußwort
Herr Hauke Jagau, Regionspräsident
10:20 Uhr | Vortrag
„Faire Mobilität im Europäischen Binnenmarkt? Anmerkungen aus gewerkschaftlicher Sicht“ - Dr. Patrick Schreiner, DGB
10:35 Uhr | Fachvortrag
„Rechtliche Rahmenbedingungen für den Einsatz von Pflegekräften aus Polen in Deutschland“ - Prof. Dr. Christiane Brors, Carl-vonOssietzky-Universität Oldenburg, Institut für Rechtswissenschaften, Fachgebiet Bürgerliches Recht und Arbeitsrecht, anschl. Fragen
11:15 Uhr | Kaffeepause
11:30 Uhr
Bericht der Beratungsstelle für mobile Beschäftigte in Oldenburg - Daniela Reim Beraterin, anschl. Fragen
12:10 Uhr | Grußwort
Bericht der Beratungsstelle für mobile Beschäftigte in Hannover - Dr. Katarzyna Zentner, Projektleiterin und Beraterin, anschl. Fragen
12:45 Uhr | Mittagspause
13:30 Uhr | Podiumsdiskussion
Zum Thema „Gute Arbeit – gleiche Rechte in Europa“: NGG (Thomas Bernhardt), IG Metall (Sascha Dudzik), Polizei (N.N.), Politik (N.N.),
Landwirt (Heiner Husmann)
15:00 Uhr | Ende
Moderation, Dorota Szymańska
Leiterin Koordinierungsstelle Integration – Team Gleichstellung der Region Hannover
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
6
Dateigröße
633 KB
Tags
1/--Seiten
melden