close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

BRANDSCHUTZ- FACHMANN / - FRAU

EinbettenHerunterladen
VKF-AUSBILDUNG
BRANDSCHUTZFACHMANN / - FRAU
Verbindung von Theorie und Praxis mit Eidgenössischem Fachausweis
Modularer berufsbegleitender Lehrgang
N
MIERE
INFOR
JETZTWWW.VKF.CH
www.vkf.ch
BRANDSCHUTZFACHMANN / -FRAU
Herausforderungen im Brandschutz
Fachprüfung
(VKF-Zertifikat)
Brandschutzexperte / In
Berufsprüfung
(Eidgenössischer Fachausweis)
Brandschutzfachmann / -frau
Anerkanntes Studium oder
Berufsbildung
z.B. Berufslehre
2
Berufliche Praxis
Durch moderne Bauweisen und neue
Technologien wurde der Brandschutz
im Verlaufe der letzten Jahre immer
komplexer. Konsequenterweise stiegen
dadurch auch die Anforderungen an
die Brandschutzverantwortlichen. Um
die Qualität des Brandschutzes weiterhin zu gewährleisten und kontinuierlich
zu optimieren, bietet die VKF die Ausbildung Brandschutzfachmann / -frau mit
eidgenössischem Fachausweis an.
BRANDSCHUTZFACHMANN / -FRAU
Zielgruppen
Der Lehrgang richtet sich an Berufsleute
und Ingenieure, die in Gemeinden oder
Kantonen den Vollzug des baulichen und
organisatorischen Brandschutzes ausüben. Insbesondere sind Berufsperso-
nen aus der Wirtschaft angesprochen.
Zudem eignet sich die Ausbildung für
Personen, die sich Grundkenntnisse im
baulichen oder organisatorischen Brandschutz aneignen möchten.
Lernkonzept
Der Lehrgang erstreckt sich über dreizehn Unterrichtstage. Insgesamt werden sechs Moduleinheiten angeboten.
Der modulare Aufbau erlaubt den Teilnehmenden grösstmögliche Flexibilität
im Zusammenstellen ihrer Lerninhalte.
Zusätzlich ist mit 120 Stunden Selbststudium zu rechnen.
Die Module sind auch einzeln buchbar.
Dozierende
Zu den kompetenten Referenten gehören neben Mitgliedern von Brandschutzbehörden und der VKF auch
Fachpersonen aus den Bereichen Wirtschaft und Industrie.
3
BRANDSCHUTZFACHMANN / -FRAU
Lerninhalte
Baulicher
Brandschutz
Modul
Technischer
Brandschutz
Hauptinhalte:
Hauptinhalte:
Hauptinhalte:
•Anerkennungsverfahren
•Baustoffe und Bauteile
•Brandfallsteuerungen
•Brandschutzprüfung
•Brandschutzabstände
Tragwerke Brandabschnitte
•Brandmeldeanlagen
•Rechte
Modul
Haustechnik
Anzahl Tage: 2
•Risikoanalyse
•Flucht- u. Rettungswege
•Kennzeichnung Fluchtwege
•Unterschiedl. Bautypen
•Löscheinrichtungen
•Verwendung v. Baustoffen
•Rauch- und Wärmeabzugsanlagen
Anzahl Tage: 2
•Qualitätssicherung (QS)
Modul
Transfer
Hauptinhalte:
Hauptinhalte:
•Beförderungsanlagen
•QS Stufe 1 und 2
•Gefährliche Stoffe
•Vernetzung Theorie und
Praxis anhand diverser
Projekte
•Lufttechn. Anlagen
•Wärmetechn. Anlagen
4
Modul
Prüfungsvorbereitung
(ausschliesslich für Teilnehmer
des gesamten Lehrgangs)
Anzahl Tage: 2
Modul
Anzahl Tage: 1
Grundlagen
Brandschutz
Projekte. Workshops erlauben eine
vertiefte Auseinandersetzung mit Situationen aus dem Berufsfeld. Die praxisorientierte Ausrichtung garantiert nachhaltigen Lernerfolg.
Anzahl Tage: 4
Modul
Anzahl Tage: 2
Die behandelten Themen reichen von
den Grundlagen des Brandschutzes
über die Erläuterung der aktuellen Vorschriften und Normen bis hin zur Planung und Ausführung spezifischer
Dieses Angebot unterstützt die Teilnehmenden bei der Vorbereitung auf
die Abschlussprüfung. Einzelne
Workshops ermöglichen eine praxisbezogene Auseinandersetzung mit
den für die Prüfung relevanten Themenbereichen. Praxisbezogene
Übungen zur Festigung der erworbenen Kenntnisse runden den Modulblock ab.
BRANDSCHUTZFACHMANN / -FRAU
Abschluss
Das Abschlussmodul Prüfungsvorbereitung bereitet die Absolventen gezielt auf das Erlangen des eidgenössisch anerkannten Titels «Brandschutzfachmann / -frau mit eidgenössischem Fachausweis» vor. Die
erfolgreich bestandene Prüfung berechtigt zur Verwendung dieses Titels.
Um dem Qualitätsstandard langfristig
gerecht zu werden, verleiht die VKF
zusätzlich das Kompetenzzertifikat. Die
im Brandschutz anerkannten Fachpersonen werden als Brandschutzfachmann / -frau in das Personenregister
der VKF aufgenommen. Vor Ablauf
der Eintragsdauer von fünf Jahren
kann ein Antrag auf Verlängerung eingereicht werden. Hat sich die zertifizierte Person kontinuierlich
weitergebildet, steht einer Verlängerung nichts im Wege.
Die aktuellen Kursdaten sind auf der
Internetseite www.vkf.ch unter der
Rubrik Services/Ausbildung/Lehrgänge
zu finden.
Kosten
Gesamtlehrgang: CHF 4’990.–
einschliesslich Material, Teilnahmezertifikat und Verpflegung während der
Unterrichtszeiten. Ohne Anreise- und
Übernachtungskosten.
Einzelne Module
1-Tagesmodul: CHF 460.–
2-Tagesmodul: CHF 920.–
4-Tagesmodul: CHF 1’840.–
5
BRANDSCHUTZFACHMANN / -FRAU
Zulassungsbedingungen
Hinweis:
Für die Prüfung können andere Zulassungsvoraussetzungen gelten. Bitte
beachten Sie das Prüfungsreglement.
Abgeschlossene Berufslehre (Bau,
Industrie etc.) oder gleichwertige Ausbildung. Über die Gleichwertigkeit entscheidet die VKF.
Sprache
Anmeldung
Deutsch
www.vkfausbildung.ch
Ausblick
Auskünfte
Wer einen nächsten Ausbildungsschritt
plant, kann bei der VKF einen Abschluss als Brandschutzexperte / In erlangen. Gerne lassen wir Ihnen unseren Informationsflyer zukommen.
Vereinigung Kantonaler
Feuerversicherungen VKF
Bereich Ausbildung-Personenzertifizierung
Bundesgasse 20
3001 Bern
T +41 (0)31 320 22 22
F +41 (0)31 320 22 99
E-Mail: education@vkf.ch
6
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
13
Dateigröße
158 KB
Tags
1/--Seiten
melden